Artist picture of Füffi

Füffi

82 Fans

Playlists

Biografie

Füffi aka Le Fueff aka The Fueffi aka Fuefflinger aka Fueffel – Füffi hat wahrscheinlich mehr Pseudonyme als Releases. Das ist aber gar kein Problem, denn: Füffi ist eben nicht einer dieser Dullis, die es mal auf ganz entspannt mit Rap versuchen, sondern einer von denen bei denen Quali- noch vor Quantität kommt. Füffi schafft es in einer hyper-hysterischen Überforderungsgesellschaft die Widersprüche hinter diesem ehrgeizig-ehrenlosen Wahnsinn aufzudecken, den er mit geistreich-gewitzten Texten auf den Beats verewigt. Füffi, das goldene Herz des Deutsch-Raps. Ein Rapper, der sich nicht zu verstellen braucht, der sich weder über oldschool Baggy-Pants noch funkelnde Goldkettchen profiliert. Das würde auch nur vom Wesentlichen ablenken: Füffis einzigartiges Talent einen Raum voll Wort und Bild zu erschaffen. Als Grafik und Mediendesigner hat Füffi nämlich auch das Zeug dazu, die Welt, die sich hinter den Windungen seiner Synapsen versteckt, wie kein anderer zu visualisieren. Das zeigt sich besonders in der Umsetzung von Gestaltung und Inhalt der Füffi-EPs „Walter“ (2017) und „Alles neue Freunde“ (2018). Nach zwei Jahren Release-Pause meldet er sich mit einem Feature-Projekt zurück. Den Startschuss geben die Tracks „Motherlode“ und „Ich&Ich Bromance“ auf denen Füffi gemeinsam mit Freund und Rap-Kollegen Tom Thaler zu hören ist und lässt durchblicken, dass wir uns 2020/21 über ein Album à la Meister Füffi freuen könnten. Und er damit dann ganz vielleicht mehr Releases als Künstlernamen hat.