Artist picture of The Ronettes

The Ronettes

34 453 Fans

Top-Titel

Be My Baby The Ronettes 02:40
Baby, I Love You The Ronettes 02:51
You Are The One The Ronettes 02:32
Why Don't They Let Us Fall in Love The Ronettes, Veronica 02:39
Be My Baby The Ronettes 02:34
So Young The Ronettes 02:35
I Saw Mommy Kissing Santa Claus The Ronettes 02:37
Walking In the Rain The Ronettes 03:16
Be My Baby The Ronettes 02:31
(The Best Part Of) Breakin' Up The Ronettes 03:04

Beliebteste Veröffentlichung

Why Don't They Let Us Fall in Love
Be My Baby
Baby, I Love You
(The Best Part Of) Breakin' Up

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

The Ronettes waren ein Pop-Trio aus New York, das aus den Sängerinnen
Veronica Bennett, Estelle Bennett und Nedra Talley bestand und
insbesondere in den 1960er Jahren erfolgreiche Songs veröffentlichte.
Die Schwestern Bennett und ihre Cousine Nedra Talley traten zunächst
als Darling Sisters auf, bevor sie 1961 ihre erste Single als The
Ronettes veröffentlichten. Ab 1963 arbeiteten sie mit dem berühmten
Produzenten Phil Spector zusammen, der ihnen mit seiner typischen
Wall-of-Sound-Produktion und der Single „Be My Baby“ (1963)
zu einem immensen Chart-Erfolg verhalf: Der Song stand in den USA auf
Platz 2 der Single-Chart und in Großbritannien auf Platz 4. Auch
ihre nächsten fünf Singles wie „Do I Love You?“ oder
„Walking in the Rain“ (beide
1964) landeten in den Top 40 der Charts. Ihr Album Presenting
the Fabulous Ronettes Featuring Veronica
erreichte
zunächst die Top 100 der US-Album-Charts und wurde später zu einem
Klassiker. 1966 hatten sie
mit dem Song „I Can Hear Music“ ihren
letzten Chart-Erfolg. Ein Jahr später kam es während einer Tour
durch Deutschland zur Auflösung der Gruppe. Frontfrau Veronica
Bennett verfolgte eine Solo-Karriere und ist auch auf Eddie Moneys
Hit „Take Me Home Tonight“ von
1986 zu hören. 2007 wurde das Trio in die Rock and Roll Hall of Fame
aufgenommen.