Artist picture of Kurdo

Kurdo

290 103 Fans

Top-Titel

Caliente Kurdo, Jamal 02:25
Damanja Kurdo 02:19
Ya Salam Kurdo 03:38
Vermisse dich Kurdo, Niqo Nuevo 03:00
Zangar Zangar Kurdo, Dardan 02:59
KINDER DER STRASSE NGEE, Kolja Goldstein, Kurdo 02:41
Nala Kurdo 02:30
Rendezvous Kurdo 03:45
Awimbawe Kurdo, Capo 02:42
Halbmond Kurdo 03:26

Aktuelle Veröffentlichung

Damanja

von Kurdo

21.09.23

83 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Im Alter von acht Jahren kam der deutsch-kurdische Rapper Kurdo aus dem Irak nach Deutschland. Geboren wurde er als Kurdo Jalal Omar Abdel Kader am 30.November 1988 in Sulaimaniyya. Durch YouTube wurde Kurdo 2011 bekannt und wurde anschließend von Haftbefehl in dessen Label Azzlackz unter Vertrag genommen, sein erstes Mixtape 11ta Stock Sound kam aber bei Beefhaus heraus, da er sich von Azzlackz getrennt hatte. Sein Mixtape landete auf dem 4.Platz der deutschen Newcomercharts und der Track „Nike Kappe umgekehrt“ war ebenfalls ein Erfolg. 2014 kam das Debütalbum Slum Dog Millionaer heraus, bei dem Musiker wie Kontra K, Mosh36, KC Rebell, Nazar und Eko Fresh mitgewirkt hatten. Das Album landete auf den 6.Platz der deutschen Charts. Im gleichen Jahr startete Kurdo sein eigenes Label Almaz, bei dem er 2015 sein zweites Album Almaz veröffentlichte, welches in der Schweiz zu einem Nummer-eins-Hit wurde und in Deutschland in die Top-3 der Charts stieg. Kurdo erhielt zuerst eine Goldene Schallplatte und dann sogar eine Platin-Schallplatte für seine Single „Ya Salam“ aus dem Album Verbrecher in der Wüste. Es folgten 2017 die beiden Alben Vision mit den Tracks „Stalin“ sowie „Made in Germany“ und Blanco mit den Songs „Paranoia“ und „Maserati“. Mit dem 2019 veröffentlichten Album 11ta Stock Sound 2 erreichte Kurdo den zweiten Platz der deutschen Charts.