Artist picture of Max Raabe & Palast Orchester

Max Raabe & Palast Orchester

6 376 Fans

Top-Titel

Wer hat Angst vor dem bösen Wolf Max Raabe & Palast Orchester, Giraffenaffen 02:10
Du weißt nichts von Liebe Max Raabe & Palast Orchester 03:11
Wenn ich Du wär' Max Raabe & Palast Orchester 03:19
Ich bin nur wegen Dir hier Max Raabe & Palast Orchester 02:34
Küssen kann man nicht alleine Max Raabe & Palast Orchester 02:57
Schlaflied Max Raabe & Palast Orchester 02:56
Bei Ami Max Raabe & Palast Orchester, Max Raabe 04:32
Das weiße Schiff (Shiroi fune no iru minato) Max Raabe & Palast Orchester 02:59
Krise Max Raabe & Palast Orchester 03:19
Täglich besser Max Raabe & Palast Orchester 03:17

Beliebteste Veröffentlichung

Luna de Monte Carlo
Komm, laß uns einen kleinen Rumba tanzen
Heartaches
Flor de yumuri

Beliebte Alben

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Das Palast Orchester wurde 1986 von zwölf Musikstudenten in Berlin gegründet und spielt hauptsächlich Unterhaltungsmusik der 1920er und 1930er Jahre. Die musikalische Leitung hat der Sänger Max Raabe inne. Größere Bekanntheit erlangte das Ensemble, als ihr Song „Kein Schwein ruft mich an“ 1994 im Film Der bewegte Mann verwendet wurde. Es folgten zahlreiche Tourneen, nicht nur in deutschsprachigen Ländern, sondern auch in den USA und Japan. Das Orchester spielt nicht nur Originalkompositionen der 1920er und 30er Jahre, sondern auch Neukompositionen und Cover- Versionen aktueller Pop-Songs, die sie in ein musikalisches Retro-Gewand einkleiden. Das 1997 veröffentlichte Album Mein kleiner grüner Kaktus erreichte Platz 64 der deutschen Album-Charts. 1999 konnte sich das Album Ein Freund, ein guter Freund auf Platz 38 der österreichischen Charts behaupten. 2006 erschien das sowohl in Deutschland als auch Österreich erfolgreiche Album Komm, lass uns einen Rumba tanzen. Das 2011 veröffentlichte Küssen kann man nicht alleine erhielt Platin in Deutschland. 2017 erschien das Album Der perfekte Moment… wird heut verpennt, erreichte Platz 15 der deutschen und Platz 17 der österreichischen Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet.