Episode cover of Andreas Heinecke – Gründer von Dialog im Dunklen

Andreas Heinecke – Gründer von Dialog im Dunklen

Hamburg Podcast – by Haspa

  • 22.10.2020
  • 54 min

Über diese Folge

Das Thema Ungerechtigkeit treibt Andreas von innen heraus an. Vor allem dann, wenn Menschen aufgrund eines Persönlichkeitsmerkmals eine massive Benachteiligung erfahren. Und das zieht sich schon seit über 30 Jahren durch sein Leben und seine Projekte. Egal ob bei Dialog im Dunkeln, Dialog im Stillen oder dem Dialog mit der Zeit – überall geht es um Begegnungen von Menschen miteinander und die daraus resultierenden Erfahrungen.  In der Folge erzählt Andreas u.a. von der aktuellen Lage, ihrer laufenden Crowdfunding Kampagne, welche persönlichen Erfahrungen in seinem Leben ihn zu den unterschiedlichen Projekten geführt haben und auch welche mittlerweile alltäglichen Dinge erfunden wurden, weil sie in erster Linie eine Hilfe für benachteiligte Menschen darstellen sollten. (Spoiler: Handy, Kugelschreiber, digitale Zeitung…)  Viel Spaß beim Reinhören!  Der Hamburg Podcast ist eine Produktion von AINO & kiekmo Hamburg 🎙 Wir stellen euch alle 2 Wochen spannende Hamburger*innen mit einzigartigen Geschichten vor – darum geht’s im Hamburg Podcast. Wir sprechen mit unseren Gästen über ihre Beziehung zu Hamburg und die Themen, die sie bewegen. ❤️  -- Links zur Folge --  - Webseite: https://dialog-in-hamburg.de  - YouTube Video vom Crowdfunding im November 2020 - sehr zu empfehlen: https://youtu.be/LWph8zj9F9I  - Dialoghaus auf Instagram: https://www.instagram.com/dialoghaushamburg  Vorschläge für Gäste & Feedback immer gerne an moin@hamburgpodcast.de  Bild: Steffen Baraniak

Titel

Chefredakteur Lars Haider vom Hamburger Abendblatt – "Hören ist das neue Lesen"
Vor genau 10 Jahren hat Lars beim Abendblatt als Chefredakteur angefangen, nach dem er verschiedene Stationen in Berlin und Norddeutschland hinter sich hatte. „Ein Lebenstraum“, wie er selbst zu dieser Aufgabe sagt. Heutzutage beschäftigt er sich u.a. auch viel mit Zukunftsthemen. Aus der Überzeugung „Hören ist das neue Lesen“ erklärt sich nicht zuletzt, warum das Abendblatt seinen Abonnenten aktuell 30 verschiedene Podcast anbietet. Es war ein angenehmes und spannendes Gespräch, in dem wir viel über Lars, seinen Blick auf die Stadt und das Hamburger Abendblatt erfahren haben. Viel Spaß beim Reinhören! Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Links zur Folge: - (Thema Wohnen) Haspa Heimvorteil: http://bit.ly/HaspaHeimvorteil - Podcast "4 Flaschen" vom Abendblatt mit Lars Haider: https://www.abendblatt.de/podcast/vier-flaschen/ - Podcast "Entscheider treffen Haider" vom Abendblatt: https://www.abendblatt.de/podcast/entscheider-treffen-haider/ - True Crime Podcast "Dem Tod auf der Spur" vom Abendblatt: https://www.abendblatt.de/podcast/dem-tod-auf-der-spur/ Bild: Hamburger Abendblatt
40:10 31.08.2021
Kultursenator Dr. Carsten Brosda – "Reden wir nicht nur davon, wie wichtig uns die Kultur ist. Gehen wir hin!"
Herr Brosda ist seit Februar 2017 Senator der Behörde für Kultur und Medien. Natürlich waren die vergangenen 1,5 Jahre für ihn und seine Behörde eine ganz besondere Herausforderung mit vielen schwierigen Entscheidungen. Im Gespräch mit uns gibt er einen spannenden Einblick in diese Zeit und erklärt, wie er sich den unterschiedlichsten Herausforderungen gestellt hat. Wir haben mit Herrn Brosda über seinen Weg in die Politik, über die kulturellen Herausforderungen der Corona-Pandemie und natürlich auch über den Kultursommer Hamburg gesprochen, mit dem zuletzt der Neustart der Kultur mit mehr als 100 Veranstaltungsformaten in der ganzen Stadt gefeiert wurde.  Viel Spaß beim Reinhören! Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Links zur Folge: - Infos zum Hamburger Kultursommer: https://www.hamburg.de/kultursommer Links zum Projekt "Kulturbörse – Wirtschaft hilft Kultur" (für die Crews hinter den Künstlern) - Alle Infos: http://bit.ly/Haspa-Kulturboerse - NDR-Bericht von Februar 2021: http://bit.ly/NDR-ueber-Kulturboerse - Interesse an einer Kulturpatenschaft? Dann bitte hier melden: kulturboerse@haspa.de Links zum "Hilfsfonds für Hamburger Musikschaffende" von der Haspa Musik Stiftung - Alle Infos: http://www.haspa-musik-stiftung.de/corona-hilfsfonds - Spenden: http://bit.ly/Haspa-Hilfsfonds Bild: Hernandez für Behörde für Kultur und Medien
45:59 17.08.2021
Dr. Melanie Leonhard – Sozialsenatorin, Landesvorsitzende der SPD Hamburg & überzeugte Harburgerin
Sie ist Historikerin, Mutter, Landesvorsitzende der SPD Hamburg & Senatorin der Sozialbehoerde. In dieser Rolle ist sie verantwortlich für die Bereiche Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration in der Hansestadt. Sie ist aber auch überzeugte Harburgerin und ein großer Fan von "Die Drei ???"  Viel Spaß beim Reinhören! Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Allgemeine Links zur Folge: https://www.hamburg.de/senat/4609644/melanie-leonhard http://melanie-leonhard.de/ Bild via Daniel Reinhardt
30:39 06.07.2021
LOTTO KING KARL – Ein echtes Hamburger Original, seit über 25 Jahren erfolgreicher Musiker & Ex-HSV-Stadionsprecher
Wenn hier irgendwo "Hamburg meine Perle, du wunderschöne Stadt – du bist mein Zuhaus, du bist mein Leben – du bist die Stadt auf die ich kann, auf die ich kann. (…)" aus den Boxen schallt, dann löst das bei vielen Hamburger:innen ganz besondere Emotionen aus. Die HSV-Version „Hamburg, meine Fußballperle“, die er in seiner Zeit als Stadionsprecher beim HSV von 2005 bis 2019 vor jedem Heimspiel live performt hat, kennt in Hamburg vermutlich auch jeder. Wir haben mit Lotto über seine Musik und seine Bindung zum HSV gesprochen und viele spannende Anekdoten erzählt bekommen. Wie kam es 2001 überhaupt zu dem HSV-Album und wie wurde er damals Stadionsprecher? Das und vieles mehr erfahrt ihr in dieser Folge im Hamburg Podcast! Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Allgemeine Links zur Folge: - Facebook: https://www.facebook.com/LottoKingKarl - Instagram: https://www.instagram.com/lottokingkarl.official - Tickets für sein Konzert im Stadtpark: https://tickets.stadtparkopenair.de/produkte/32902-tickets-lotto-king- Bild via Patrick Ludolph
50:44 22.06.2021
Gerrit & Frederik Braun – Von der eigenen Diskothek zum Techno-Label bis hin zur größten Modelleisenbahn der Welt (Miniatur Wunderland Hamburg)
Vor gut 20 Jahren (16.08.2001) haben Frederik & Gerrit Braun das Miniatur Wunderland eröffnet – nur ein Jahr, nach dem Frederik seinem Bruder Gerrit von seiner ambitionierten Idee erzählt hatte, die größte Modelleisenbahn der Welt zu bauen. Aber wusstet ihr, dass die beiden Brüder vorher eine eigene Diskothek in Hamburg-Eilbek führten und auch ein eigenes Techno- und Trance-Label hatten? Zugegeben: Wir auch nicht!  Wir haben mit Frederik & Gerrit über ihre tiefe Verbundenheit zu Hamburg und ihre große Leidenschaft für ihr Miniatur Wunderland gesprochen.  Viel Spaß beim Reinhören! Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Allgemeine Links zur Folge: - Webseite: https://www.miniatur-wunderland.de - Facebook: https://www.facebook.com/MiniaturWunderlandHamburg - Instagram: https://www.instagram.com/miniaturwunderland (Auf dem Bild steht Gerrit links & Frederik rechts)
58:34 08.06.2021
Sabine Rückert (Die ZEIT / ZEIT Verbrechen) – "Wie sind Sie Gerichts- und Kriminalreporterin geworden?"
Sabine Rückert ist stellvertretende Chefredakteurin der Wochenzeitung "DIE ZEIT", Mitherausgeberin des Magazins "DIE ZEIT – Verbrechen" und eine der erfolgreichsten Podcasterinnen Deutschlands mit dem True Crime Podcast "ZEIT Verbrechen". Wie ist sie eigentlich Gerichts- und Kriminalreporterin geworden? Was macht das ganze Wissen über Kriminalfälle mit einem? Welche Kriminalfälle haben sie besonders bewegt? Was macht für sie den Beruf der Journalistin so besonders? Wie hat sie den Hamburger Ehrenbürger & Altbundeskanzler Helmut Schmidt bei der ZEIT erlebt? Diese und viele weitere Fragen haben wir mit Frau Rückert in dieser Folge besprochen.  Viel Spaß beim Reinhören! Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Allgemeine Links zur Folge: - Zu den Podcasts ZEIT Verbrechen & Unter Pfarrerstöchtern: https://www.zeit.de/autoren/R/Sabine_Rueckert/index.xml - DIE ZEIT auf Instagram: https://www.instagram.com/zeit - ZEIT Verbrechen auf Instagram: https://www.instagram.com/zeit_verbrechen - Wikipedia-Artikel zum Justizirrtum, den Frau Rückert mit aufgeklärt hat: https://de.wikipedia.org/wiki/Justizirrt%C3%BCmer_um_Adolf_S._und_Bernhard_M. Erwähnte ZEIT Verbrechen Folgen: - Der Göhrde-Mörder: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-06/goehrde-morde-lueneburg-polizei-serienmoerder-kriminalpodcast - Die Justiz kratzt und beißt (Justizirrtümer um Adolf S. und Bernhard M.): https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-02/fehlurteil-justizirrtum-beschuldigung-rechenschaft-kriminalpodcast Netflix-Empfehlungen von Frau Rückert: 
- Der Mord an Gianni Versace (2018): https://www.netflix.com/de/title/81091015 - The People v. O. J. Simpson: https://www.netflix.com/de/title/80083977 - Manhunt: Unabomber: https://www.netflix.com/de/title/80176878 Bild: Vera Tammen für Die ZEIT
61:16 25.05.2021
Karsten vom KNUST Hamburg – "Wir sind innerhalb der Corona-Maßnamen als Clubs sehr gut davongekommen."
Die Geschichte des KNUST startete 1966 mit dem Namen JAZZHOUSE an der Hamburger Brandstwiete. Sicher ist auch, dass Udo Lindenberg im alten JAZZHOUSE begann und dort entdeckt wurde. Zehn Jahre später bekam der Club seinen heutigen Namen. Im Jahr 1983 hat Karsten dann das KNUST übernommen. Er erfand die ambivalente „Hamburger Engtanzfete mit Alleintanzverbot“. Sie sollte dem KNUST über die nächste Zeitenwende helfen, hielt 15 Jahre und schaffte es auf beeindruckende 1370 Auflagen. 2003 musste das KNUST zunächst schließen, da das Gebäude an der Brandstwiete abgerissen wurde. Im September 2003 zog das KNUST dann an den heutigen Standort in die Räume des alten Schlachthofs - direkt an den Lattenplatz. Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Links: - Webseite: https://www.knusthamburg.de - KNUST Merch: https://knust.wizard.gmbh - Facebook: https://www.facebook.com/KnustHamburg - Instagram: https://www.instagram.com/knusthamburg - Wikipedia Eintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Knust_(Hamburg) Bild via Karsten Schölermann
63:36 11.05.2021
Chris' Kochtüte – Ein Rezept, alle Zutaten und gaaanz viel Geschmack!
Lecker muss nicht schwierig sein: Vor 6 Jahren hat sich Chris mit seiner Kochtüte selbstständig gemacht. Begonnen hat alles an der Haltestelle U Hoheluftbrücke, wo Chris seine erste Kochtüte verkauft hat. Über 50.000 Kochtüten später hat sich am Konzept immer wieder etwas getan. Mittlerweile kann man auch über seine Webseite die leckeren Kochtüten bestellen, in denen man alle Zutaten findet, die für das Gericht benötigt werden. Das Beste daran: Wird vor 12 Uhr bestellt, dann erfolgt die Lieferung noch am selben Tag! 👌 ⠀ Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Links: - Webseite: https://www.chriskochtuete.de - Facebook: https://www.facebook.com/chriskochtuete - Instagram: https://www.instagram.com/chris_kochtuete - HaspaJoker-Vorteil: 15 % Rabatt (Angebot gültig bis 30.09.2021): http://bit.ly/HaJo-ChrisKochtuete Bild via Christoph Zettler
29:13 26.04.2021
Andi vom Molotow Club – Grüße aus St. Pauli 🖤
Wie ist die Lage? Was macht ihr aktuell? Wir haben mit Andi vom Molotow Musikclub gesprochen! Seit 1994 führt Andi den Club, der in Hamburg schon eine lange Geschichte hat. Andi erzählt von vergangenen Hürden und aktueller Unterstützung. Ihr könnt das Molotow außerdem mit Merch unterstützen! Viel Spaß beim Reinhören!  Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Links zum Molotow: - Webseite & Shop: https://molotowclub.com - Facebook: https://www.facebook.com/molotowstpauli - Instagram: https://www.instagram.com/molotowclub - Letzter Artikel auf kiekmo zum Molotow: https://kiekmo.hamburg/artikel/stadt-verkehr/das-molotow-wird-bleiben Links zum Projekt "Kulturbörse – Wirtschaft hilft Kultur" (für die Crews hinter den Künstlern) - Alle Infos: http://bit.ly/Haspa-Kulturboerse - Hier könnt ihr spenden: https://bit.ly/Haspa-Hilfsfonds - NDR-Bericht von Februar 2021: http://bit.ly/NDR-ueber-Kulturboerse - Interesse an einer Kulturpatenschaft? Dann bitte hier melden: kulturboerse@haspa.de
21:34 12.04.2021
Soulsänger Stefan Gwildis – Mitinitiator vom Projekt "Kulturbörse – Wirtschaft hilft Kultur"
Stefan ist ein bekannter deutscher Soulsänger. 1979 absolvierte er am Thalia-Theater in Hamburg eine Ausbildung in Fecht- und Stuntszenen. Seit Anfang 2011 tritt Stefan Gwildis zusammen mit Rolf Claussen und Joja Wendt als die Musikformation „Söhne Hamburgs“ auf. Sehr cool: Gemeinsam mit Stefan Gwildis und Kai Maser ruft die Haspa aktuell zur finanziellen Unterstützung von Kulturschaffenden über das Projekt „Kulturbörse – Wirtschaft hilft Kultur” auf. Mit Hilfe von Kulturpatenschaften soll den oft vergessenen Mitwirkenden hinter den Kulissen geholfen werden – etwa den Roadies, Beleuchtern, Tontechnikern oder Bühnenbauern. Auch darüber sprechen wir in dieser Folge. Viel Spaß beim Reinhören! Der Hamburg Podcast wird von AINO & kiekmo Hamburg produziert und von der Haspa – der Hamburger Sparkasse – präsentiert. Link zu Stefan Gwildis: - Webseite: https://stefangwildis.com - Stefan auf Facebook: https://www.facebook.com/stefan.gwildis - Stefan auf Instagram: https://www.instagram.com/stefan.gwildis Links zum Projekt "Kulturbörse – Wirtschaft hilft Kultur" (für die Crews  - Alle Infos: http://bit.ly/Haspa-Kulturboerse - NDR-Bericht von Februar 2021: http://bit.ly/NDR-ueber-Kulturboerse - Interesse an einer Kulturpatenschaft? Dann bitte hier melden: kulturboerse@haspa.de Links zum "Hilfsfonds für Hamburger Musikschaffende" von der Haspa Musik Stiftung - Alle Infos: http://www.haspa-musik-stiftung.de/corona-hilfsfonds - Spenden: http://bit.ly/Haspa-Hilfsfonds
40:13 09.03.2021