Show cover of Generation Alpha – Der KiKA-Podcast

Generation Alpha – Der KiKA-Podcast

In „Generation Alpha – Der KiKA-Podcast“ geht es um Kinder, ihre Medien und die Zukunft. Wer nach 2010 geboren ist, gehört zur ersten Generation, die keine Welt ohne Streaming, Sprachassistent oder Tablet kennt. Spielen, Kommunizieren, Lernen – alles geht alles digital. Wie wächst diese Generation auf? Welche Weichen müssen wir als Gesellschaft für sie stellen? Im neuen Podcast von KiKA geht es um die Zukunft der Kinder, der Medien und der Gesellschaft. Wir treffen Menschen, die sich um die ihre Zukunft kümmern. Was sind ihre Ideen, Wünsche und Visionen für die Kinder von heute und morgen? Die Hosts Inka Kiwit, Ann-Kathrin Canjé und Daniel Fiene melden sich alle 14 Tage mittwochs mit einer neuen Folge. 25 Episoden zum 25. Geburtstag des Kinderkanals von ARD und ZDF.

Titel

Episode 25: „Die Generation Alpha erzieht oft die Eltern – was Medien betrifft“, sagt KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk im Gespräch mit Inka Kiwit.
KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk blickt zurück auf 24 Episoden von „Generation Alpha – Der KiKA-Podcast“ und zieht ihr persönliches Fazit.
24:12 07.12.22
Episode 24: „Das Wichtigste am Kino sind gute Geschichten.“ Wie wird die Generation Alpha Kinofilme in Zukunft erleben? Darüber spricht die Sarah Duve von der FFA mit Daniel Fiene.
„Kinofilme regen Gespräche an, über andere Welten, über andere Werte und Lebensformen“. Vor welchen Herausforderungen stehen Kinos, Filmschaffende und Filmförderungen wie die FFA?
37:12 23.11.22
Episode 23: „Plattformen sind eine Art Vermittlungsinstanz.“ Auf welchen Plattformen finden Kindermedien zukünftig statt? Darüber spricht Ann-Kathrin Canjé mit Medienethiker Jonas Bedford-Strohm
„Das Spielen gehört einfach zum menschlichen Sein dazu“. Wie können wir heute schon Ideen entwickeln, die Kindermedien von Morgen mitgestalten? Wo liegen Chancen und Herausforderungen im Gaming?
35:12 09.11.22
Episode 22: „Wenn wir die Kinderrechte in das Grundgesetz aufnehmen, stärken wir alle, die sich für das Wohl von Kindern einsetzen“, sagt UNICEF Deutschland-Geschäftsführer Christian Schneider im Gesp
„Kinder müssen erstmal von ihren Rechten gehört haben, um für sich und andere einzutreten.“ Was können Kindermedien wie KiKA in Sachen Aufklärungsarbeit über Kinderrechte leisten und – wie steht es eigentlich um die Kinderrechte?
34:08 26.10.22
Episode 21: „Wir sollten mehr mitbestimmen können.“
„Ich wünsche mir, dass das Grundgesetz und die Kinderrechte eins werden“. Aber auch der Fokus auf mehr Inklusion, Umwelt- und Tierschutz sind wichtige Themen für die Zukunft, findet der Kinderredaktionsrat.
30:17 12.10.22
Episode 20: "Wir brauchen Vorbilder aus allen Bereichen der Gesellschaft." Welche Rollenvorbilder brauchen Kinder heute? Darüber sprechen Leni Bolt ("Queer Eye Germany") und Suzanna Randall (Astrophy
"Ich wünsche mir für die Generation Alpha, dass sie ohne Vorurteile aufwächst." – "Wir sind heute einen Schritt weiter", findet Leni Bolt. Je mehr Diversität Medien zeigen, desto mehr Vorbilder können alle Menschen finden.
31:41 28.09.22
Episode 19: „Man kann mit Kindern über alles sprechen, es ist nur die Frage wie.“ Was ist ein gutes Wissensformat für Kinder? Die KiKA-Moderator*innen Clarissa Corrêa da Silva und Tobias Krell spreche
„Kinder sind einfach unfassbar wissbegierig und neugierig.“ Wissen vermitteln ist Auftrag von KiKA. Aber wird es in Zukunft noch Wissensformate geben und wie funktioniert Wissensvermittlung über digitale Kanäle?
30:08 14.09.22
Episode 18: „KiKA stand, steht und wird weiterhin für Vielfalt stehen.“ Daniel Fiene im Gespräch mit Vertreter*innen aus Medien und Gesellschaft über die Generation Alpha und ihre Medien.
Was wird in Zukunft spannend sein? Was ist das Beste für Kinder in einer Medienwelt? Das sind Fragen, die sich die KiKA-Verantwortlichen stellen und auch in Zukunft stellen werden, um ein zuverlässiger Partner für Kinder und Eltern zu bleiben.
27:33 31.08.22
Episode 17: „Kinder kriegen mit, was auf der Welt passiert und sie haben Fragen dazu.“ Wie entstehen Kindernachrichten? ZDF-Redaktionsleiterin Eva Radlicki spricht mit Inka Kiwit über tagesaktuellen Q
„Ich wünsche mir, dass Kinder in der Berichterstattung für Erwachsene mitgedacht werden“. Wie sehen Kindernachrichten in Zukunft aus? Wie können logo! und KiKA auf die Bedeutung von Kindern in unserer Gesellschaft aufmerksam machen?
29:24 17.08.22
Episode 16: „Schule ist wahnsinnig undemokratisch“, findet Bildungsjournalist Bent Freiwald (Krautreporter) und spricht mit Ann-Kathrin Canjé darüber, wie Kinder in einer Demokratie leben, mitwirken u
„Medien haben total viel Einfluss auf das, was in einer Demokratie passiert“. Den Kinderredaktionsrat von KiKA hält der Bildungsreporter Bent Freiwald für eine gute Idee: Kinder dürfen nicht nur in Kindermedien und -nachrichten vorkommen. Sie sollten auf jeder Ebene ein Mitsprachrecht haben.
26:33 04.08.22
Episode 15: Ist Kino überhaupt noch etwas für die Generation Alpha? Margret Albers und Alexandre Dupont-Geisselmann sprechen mit Daniel Fiene über die Zukunft des Kinderkinos.
„Wir brauchen ein Zukunftsprogramm“ – um Kinder und Jugendliche in die Kinos zu bringen, um sie schon früh in die Filmentwicklung einzubeziehen und um Kinos zu attraktiven Orten zu machen, findet Margret Albers.
38:07 20.07.22
Episode 14: „Der Medienjournalismus sollte Kinderprogramme besser berücksichtigen.“ Dr. Astrid Plenk (Programmgeschäftsführerin KiKA) und Thomas Lückerath (Gründer von DWDL.de) sprechen mit Ann-Kathri
„KiKA hat die Kindermedienwelt maßgeblich geprägt,“ findet Thomas Lückerath. Medienjournalist*innen müssten sich selbstkritisch hinterfragen, wie sehr sie Content für die jüngsten Zielgruppen beachten. Pädagogisch wertvoll müssten für ihn die Angebote keineswegs immer sein.
38:23 06.07.22
Episode 13: „Humor und Selbstironie machen uns weniger verletzlich.“ Woher kommt Humor, wie kann er uns schützen, und gibt es Grenzen? Ann-Kathrin Canjé im Gespräch mit den Autoren Tommy Krappweis („B
„Ein Freiraum, der Scheitern zulässt.“ Für die Zukunft wünschen sich Tommy und Joy, dass Kindermedien immer den Mut zu Kreativität haben. Außerdem: Ist Bernd das Brot heute glutenfrei?
39:00 22.06.22
Episode 12: „Kein Mensch braucht Einheitsbrei.“ Die Digitalisierung ändert die Arbeit für Medienschaffende radikal. Dr. Astrid Plenk (Programmgeschäftsführerin KiKA) und Philipp Schild (Programmgeschä
„Wir laden unsere Marke permanent positiv auf.“ Astrid Plenk und Philipp Schild wissen, welche Zielgruppen KiKA und funk auf welchen Geräten nutzen. Aber wie wird neuer Content für die jungen Nutzer*innen relevant?
42:32 08.06.22
Episode 11: „Kinder sind schneller bereit zu lernen, wenn sie auch digital lernen können.“ Wie Kinder auch im Digitalen fit für die Zukunft werden, darüber sprechen Steffi Warnatzsch-Abra (KiKA, „Team
Bildung und Medien müssen neu gedacht werden, finden Steffi Warnatzsch-Abra und Michael Mack, und sprechen mit Daniel Fiene über digitale Bildung, europäische Plattformen und den Einsatz von KI und VR.
31:12 25.05.22
Episode 10: „Die Klimakrise interessiert es nicht, ob wir sie spannend finden oder nicht. Die ist einfach da.“
Was können Medien in der Klimakrise bewegen? Berichterstattung in den Kindernachrichten „logo!“ ist für Luisa Neubauer unentbehrlich. Aber sie fordert auch: Das kann nur ein Anfang sein…
25:59 11.05.22
Episode 9: „Ein Film oder ein Fernsehbeitrag sollte immer auch ein Raum für Kommunikation bieten.“
Was macht einen guten Kinderfilm für die Generation Alpha aus? Was ist Filmbildung, und wie kann ein Filmfestival dazu beitragen? Darüber spricht Host Ann-Kathrin Canjé mit Nicola Jones.
24:36 27.04.22
Episode 8: „Gute Kinderfilme und Kinderbücher sind Verbündete“
„Beim Lesen erfahre ich, was Menschen denken und fühlen“, findet Kirsten Boie. Ihre Wünsche für die Zukunft: KiKA soll sich noch mehr für breitere Bevölkerungsschichten öffnen und unsere Gesellschaft soll bildungsgerechter werden.
31:16 13.04.22
Episode 7: „Sich Hilfe holen ist kein Zeichen von Schwäche. Das sollten Kinder unbedingt wissen.“
„Wir möchten die Selbstwirksamkeit der Kinder stärken. Sie müssen nichts erdulden, nichts aushalten. Sie können und dürfen sich Hilfe holen.“ Sabine Marx erklärt, wie KiKA dabei helfen kann, damit dieser Wunsch in Erfüllung geht.
34:45 30.03.22
Episode 6: „Digital ist nicht automatisch barrierefrei.“
Journalistin Judyta Smykowski wünscht sich: Barrierefreie und inklusive Inhalte sollen überall aufrufbar sein, in passenden Versionen für alle. Was unternimmt KiKA, um Barrieren abzubauen?
29:57 16.03.22
Episode 5: „Heute entstehen die Sehgewohnheiten von morgen.“
Hohe Qualität und viel Spaß – beides sollte guter Content für Kinder bieten. Wie die Sehgewohnheiten des jungen Publikums die Zukunft der Medien prägen werden, darüber sprechen Claude Schmit und Dr. Astrid Plenk.
36:10 02.03.22
Episode 4: „Ich wünsche mir, dass alle Körper willkommen sind.“
"Wir müssen uns alle viel mehr mit den festgefahrenen Denkmustern und dem Ursprung des Schönheitsideals beschäftigen“, fordert Melodie Michelberger im Gespräch mit Host Inka Kiwit. Was bedeutet das für KiKA?
29:47 16.02.22
Episode 3: „Diversität ist kein Schalter, den man drücken kann. Es ist ein Prozess.“ Dr. Maria Furtwängler (MaLisa Stiftung) und Ferda Ataman (Neue Deutsche Medienmacher:innen) im Gespräch mit Host D
Auf dem Weg zu mehr Diversität zählt jeder Schritt. KiKA ist da schon weit gekommen, finden Ferda Ataman und Dr. Maria Furtwängler. Was sollten die nächsten Ziele sein?
39:51 02.02.22
Episode 2: „Wir müssen der Generation Alpha zuhören“ mit Kathrin Demmler (JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis)
Kathrin Demmler wünscht sich für Kinder und Jugendliche, dass sie Medien als Instrument zur gesellschaftlichen Teilhabe nutzen. Für sie ist Medienkompetenz das Werkzeug für die Zukunft.
31:37 19.01.22
Episode 1: "Vertrauen ist die neue Währung im Medienbereich"
Erfolgreich auf allen Plattformen ist KiKA heute schon. Wie will KiKA die Zukunft mitgestalten, um relevant für die Generation Alpha zu bleiben?
39:57 13.01.22
Episode 0: „Für die Kindergeneration von morgen“ mit den Hosts Inka Kiwit, Ann-Kathrin Canjé und Daniel Fiene
Heute kennen Kinder keine Welt ohne Smartphones, Sprachassistenten, Apps und Streaming. Was bedeutet das für die Zukunft – für die Gesellschaft, die Medien?
08:23 01.01.22

Ähnliche Podcasts