Show cover of NachHall

NachHall

Wir sind der Podcast der Studentischen Initiative des Nachhaltigkeitsbüros der HU Berlin. Bei uns geht es um alles was mit Nachhaltigkeit zu tun hat - freut euch auf viele interessante Inhalte z.B. über Klimawandel, Gesellschaftstransformation oder zur alltäglichen Achtsamkeit. Fragen, Anregungen oder Lust mitzumachen? Schreibe uns gerne eine Mail an nachhall@mail.de

Titel

Luisa Neubauer & Bernd Ulrich über die Klimakrise, Journalismus & Aktivismus
Willkommen zurück! In der letzten Ringvorlesung des Wintersemesters 2021/22 waren Luisa Neubauer (Klimaaktivistin Fridays for Future) & Bernd Ulrich (stellvertretender Chefredakteur der ZEIT) bei uns zu Gast. Anschließend durften wir, das Podcast Team, noch ein Interview mit den beiden führen, welches ihr hier nun hört! Wir fragen Luisa Neubauer & Bernd Ulrich zu ihrem aktuellen Alltag, der Bedeutung von Friday for Future für die sozial-ökologische Transformation, die Rolle der Medien in der Klimakrise und die zukünftige Rolle von Fridays for Future und der ZEIT. Viel Spaß beim Hören!
31:22 23.02.2022
Folge 6.7 - Die Architektur des Klimaschutzrechts
Jan-Louis Wiedmann war am 09.12.2021 zu Gast bei uns in der Ringvorlesung "Der Grüne Faden". Aktuell ist Jan-Louis Wiedmann wissenschaftlicher Mitarbeiter an der juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Des Weiteren ist er Podcaster des Podcasts "Verhältnismäßig trocken - Der Podcast für öffentliches Recht". In seinem Vortrag spricht er über die tragenden Säulen des Klimaschutzrechts, rechtliche Grenzen des Klimaschutzrechts und die politische Entscheidungen im Klimaschutz. Viel Spaß beim Hören!
48:23 13.12.2021
Folge 6.6 - Climate Change, Migration and Displacement
Willkommen zurück! In der IRIThesys Public Lecture vom 02.12.2021 sprach Dr. Roman Hoffmann über die Auswirkungen der Klimakrise auf die Lebensgrundlagen der Bevölkerung. Dr. Roman Hoffmann ist Postdoktorand am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Aktuell beschäftigt er sich mit der Thematik der Klimamigration und ist an mehreren Forschungsprojekten beteiligt, die darauf abzielen umweltbedingte Migrationsprozesse zu analysieren und zu verbessern. Viel Spaß beim Zuhören!
52:36 07.12.2021
Folge 6.5 - Radical Innovation
Die Vorlesung vom 25.11.2021 war eine IRIThesys Public Lecture. Zu Gast war Brigitte Baptiste. Sie ist Biologin und war 10 Jahre lang die Direktorin des Alexander-von-Humboldt-Forschungsinstituts für biologische Ressourcen und ist derzeit Rektorin der Universidad Ean (Bogota, Kolumbien), einer Hochschuleinrichtung mit Schwerpunkt auf nachhaltigem Unternehmertum. Des Weiteren ist sie an mehreren Projekten im Zusammenhang mit der Gleichstellung der Geschlechter beteiligt. In ihrem Vortrag geht es um verschiedene Perspektiven in der sozial-ökologischen Transformation und wie diese besser und effektiver kommuniziert werden können. Viel Spaß beim Zuhören!
29:56 07.12.2021
Folge 6.4 - Wie groß ist die Herausforderung der Energiewende?: Ein naturwissenschaftlicher Blick
Zu Gast in unserer Ringvorlesung vom 18.11.2021 war Prof. Philipp Eberhard Adelhelm. Er ist Professor für physikalische Chemie an der Humboldt-Univeristät zu Berlin. Außerdem leitet er die Forschungsgruppe "operando battery analysis" am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB). Die CO2 Problematik ist eng mit der Energiewende verknüpft und es gibt viele heiße Debatten um das Thema Energie. Doch wie groß ist denn nun die Herausforderung der Energiewende? Mehr dazu erfahrt ihr in diesem spannenden Vortrag. Viel Spaß beim Zuhören!
48:32 23.11.2021
Folge 6.3 - Unsere gemeinsame Zukunft: Zur Rolle des Mensch-Tier-Verhältnisses in der nachhaltigen Entwicklung
Willkommen zur Ringvorlesung vom 11.11.2021! Zu Gast bei uns durften wir diese Woche Dr. Des. Leonie Bossert begrüßen. Sie promoviert aktuell im Fachbereich Bioethik an der Universität Tübingen und ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW). Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen unter anderem nachhaltige Entwicklung, Umwelt- und Bioethik und Tierethik. Genau um diese Themen geht es auch in ihrem Vortrag. Welchen Wert hat die Natur? Welche Rolle spielt das Mensch-Tier-Verhältnis in der nachhaltigen Entwicklung? Ein sehr spannendes Thema, welches sehr zum Nachdenken anregt! Viel Spaß beim Zuhören und bleibt gesund! :-)
46:31 17.11.2021
Folge 6.2 - Kipppunkte und planetare Grenzen im Erdsystem
In der Ringvorlesung vom 4.11.2021 spricht Dr. Jonathan Donges über Kipppunkte und planetare Grenzen im Erdsystem. Dr. Jonathan Donges arbeitet am PIK (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung). Er ist Co-Leiter des Future Lab on Earth Resilience und leitet des Weiteren eine Arbeitsgruppe in der Forschungsabteilung für Erdsystemanalyse. Durch die voranschreitende Klimakrise ist es für uns von großer Bedeutung innerhalb der planetaren Grenzen zu bleiben und diese nicht zu überschreiten. Mehr dazu hört ihr in dem Vortrag! Viel Spaß beim Zuhören :-)
61:48 08.11.2021
Folge 6.1 - Indigenous Agriculture & Climate Action
In dieser Folge hört ihr die Ringvorlesung vom 28.10.2021. Zu Gast bei uns war Coral Avery. Sie ist Mitglied des Stammes der Shawnee und aufgewachsen in San Diego County, Kalifornien. Sie arbeitet als Spezialistin für Natural Resources im Bureau of Indian Affairs und im Northwest Climate Adaptation Science Center in den USA. Zu ihren Themenschwerpunkten gehören Umweltbildung, Umweltgerechtigkeit, Klimaresilienz und Stammessouveränität. In ihrem Vortrag geht es um Indigene Stämme in den USA und nachhaltige Landwirtschaft, Klimaresilienz und Klimagerechtigkeit. Viel Spaß beim Zuhören!
41:27 01.11.2021
Folge 6.0 - Cities and Just Sustainability
Willkommen zurück - wir hoffen, dass ihr gut ins neue Semester gestartet seid. Nach einer langen Sommerpause geht es nun wieder los mit spannenden Vorträgen aus unserer Ringvorlesungsreihe "Der Grüne Faden"! Die Auftaktvorlesung wurde von Prof. Dr. Sandra Jasper gehalten. Sie ist Professorin für die Geschlechterforschung in Mensch-Umwelt-Systemen am Geographischen Institut der Humboldt-Universität. Was es mit "Gerechter Nachhaltigkeit" und der Beziehung zu Städten auf sich hat, erfahrt ihr in dieser Folge. Viel Spaß beim Zuhören!
21:00 26.10.2021
Folge 5.6 - From Literature Studies to Green Cities Development: Bridging the interests
Willkommen zurück zu unserer Ringvorlesung "Der Grüne Faden"! Dies ist die aktuelle Ringvorlesung vom 15.07.2021 und gehört zu der Reihe der IRI THESys Public Lectures. Zu Gast war Komla M. Avono. Er ist Professor für amerikanische Literatur an der University of Lome in Togo. In seinem Vortrag verknüpft er seine Forschung zu Literatur und Race mit Nachhaltigkeit und der Entwicklung von Green Cities. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Zuhören und schöne Semesterferien!
33:58 20.07.2021
Folge 5.5 - Nachhaltige Geschäftsmodelle: Zwischen Glaubwürdigkeit und Greenwashing
Welcome back! In der Ringvorlesung vom 10.06.2021 war Maren Wendland bei uns zu Gast. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität in Berlin und forscht im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement. In dem Vortrag geht es um "Nachhaltige Geschäftsmodelle". Was ist eigentlich Greenwashing? Sind nachhaltige Geschäftsmodelle überhaupt möglich? Wie sieht eine nachhaltige Wirtschaft aus? Klingt spannend? Dann hört rein! Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören!
61:58 15.06.2021
Folge 5.4 - Einführung in die Umweltethik
Willkommen zur Ringvorlesung vom 03.06.2021! Wir hoffen, dass ihr gut in den Juni gestartet seid und das sommerliche Wetter genießt. Diese Vorlesung besteht es zwei Vorträgen. Im ersten Teil spricht Lukas Tank zum Thema: Ein Argument für radikale Pflichten zur Emissionsreduktion. Und im zweiten Teil spricht Marcel Twele zum Thema: Ist Konsumismus schlecht für uns? Beide sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu Berlin und beschäftigen sich unter anderem mit der Umweltethik und globaler Gerechtigkeit. Viel Spaß beim Zuhören!
50:57 06.06.2021
Folge 5.3 - Globale (Un-)Gerechtigkeit: das EU-Mercosur-Abkommens als Beispiel für die Ausrichtung der EU-Handelspolitik
Willkommen zur Ringvorlesung vom 27.05.2021! Zu Gast war Bettina Müller. Sie arbeitet bei der deutschen NRO PowerShift. PowerShift verfolgt das Ziel einer gerechten und ökologischen Weltwirtschaft. Bettina Müller ist dort im Bereich der Handels- und Investitionspolitik tätig. In dem Vortrag geht es unter anderem um die spannenden Fragen: "Inwiefern hat die EU eine nachhaltige Handelspolitik (oder auch nicht)?" und "Ist ein sozial ökologischer Wandel im Handel möglich?" Viel Spaß beim Zuhören!
46:35 29.05.2021
Folge 5.2 - How can psychology contribute to environmental sustainability?
Willkommen zurück zu unserer Ringvorlesung "Der Grüne Faden"! Dies ist die aktuelle Ringvorlesung vom 20.05.2021 und gehört zu der Reihe der IRI THESys Public Lectures. Zu Gast war Dr. Jiaying Zhao. Sie ist Professorin für Psychologie an der University of British Columbia in Vancouver. Sie forscht zu den Verknüpfungen zwischen Psychologie und Verhalten in Hinblick auf die Herausforderungen des Klimawandels und sozial-ökologischer Nachhaltigkeit. Freut euch auf einen spannenden Vortrag. Viel Spaß beim Zuhören!
42:14 22.05.2021
Public Climate School: Was macht die Politik (nicht) und was müsste sie eigentlich tun?
In der heutigen und letzten Folge der Public Climate School war Anna-Julia Saiger bei uns zu Gast. Sie ist Doktorandin an der Humboldt-Universität zu Berlin. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der Rolle des Klimaschutzvölkerrechts und speziell mit Klimaklagen. Derzeit arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und als Rechtsreferendarin am Oberlandesgericht in Karlsruhe.
21:37 21.05.2021
Public Climate School: Wie können wir eine klimagerechte Welt für alle schaffen?
In der heutigen Folge im Rahmen der Public Climate School war Dr. Philipp Öhlmann bei uns zu Gast. Er ist seit 2017 Leiter des Forschungsbereichs Religiöse Gemeinschaften und nachhaltige Entwicklung an der Humboldt-Uni. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!
20:43 20.05.2021
Public Climate School: Wie können wir diese Krise kommunizieren und allen klar machen?
Für diese Folgen haben wir im Rahmen der diesjährigen Public Climate School mit Josef Kaiser gesprochen. Er hat das Nachhaltigkeitsbüro mit gegründet und promoviert aktuell an der Humboldt-Uni am geographischen Institut im Fachbereich Landschaftsökologie. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!
27:28 19.05.2021
Public Climate School: Wie sieht unsere Zukunft aus, im besten und schlechtesten Fall?
In der heutigen Folge sprechen wir im Rahmen der Public Climate School mit Dr. Gregor Hagedorn. Er ist Biodiversitätswissenschaftler, Informatiker und akademischer Direktor am Naturkundemuseum in Berlin. Zudem hat er Scientists 4 Future Deutschland initiiert. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!
32:05 18.05.2021
Public Climate School: Wie steht es gerade um unsere Erde und was passiert mit ihr?
Zum Auftakt der Public Climate School haben wir mit dem Klimatologen Dr. Carl-Friedrich Schleussner gesprochen. Er arbeitet bei Climate Analytics als "Head of Climate Science" sowie am IRI THesys Berlin. Dort forscht er zu Klimawandel-bezogenen Schäden und Verlusten und berichtet im Interview zu seiner Forschung sowie dem Stand der Erde bezogen auf klimatische Veränderungen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!
20:31 17.05.2021
Fünf transformative Fragen an Prof. Dr. Christoph Schneider
Herzlich Willkommen zur ersten Folge von "Fünf transformative Fragen an ..."! Zum Auftakt unseres neuen Formates haben wir mit Christoph Schneider von der Humboldt Universität zu Berlin gesprochen. Es geht um ein neues, radikales Denken, um politisch-aktivistische Wissenschaftler*innen und die vielfältigen Herausforderungen um 21. Jahrhundert - wir wünschen ganz viel Spaß beim Zuhören! Das Intro stammt aus dem Song "Mind The Gap" von der wunderbare Band Brass Riot - check it out here: https://soundcloud.com/brassriot Foto: © Falk Weiß, 2021
33:31 08.05.2021
Folge 5.1 - Eine nachhaltigere Ernährung: individuelle Verantwortung oder kollektive Gestaltungsaufgabe?
In der Ringvorlesung vom 29.04.2021 spricht Prof. Dr. Harald Grethe über die spannende Frage inwiefern nachhaltige Ernährung eine individuelle Verantwortung oder kollektive Gestaltungsaufgabe ist. Er ist Professor für Agrarwissenschaften und leitet an der HU das Fachgebiet „Internationaler Agrarhandel und Entwicklung“. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Zuhören!
39:33 06.05.2021
Folge 5.0 - Wege aus der Biodiversitätskrise: Auf der Suche nach einem neuen Mensch-Natur-Verhältnis
Willkommen ins digitale Sommersemester 2021! Auch dieses Semester gibt es wieder die Ringvorlesung „Der Grüne Faden“ bei uns zu hören :-) Zu Gast bei uns war Prof. Dr. Tina Heger. Sie ist Professorin für Renaturierungsökologie an der TU München. Ihre Forschungsthemen sind unter anderem Ökologie und Biodiversitätserhaltung. In ihrem Vortrag thematisiert sie die Biodiversitätskrise und die große Frage, wie wir diese bewältigen können. Viel Spaß beim Zuhören!
42:20 03.05.2021
Talk about Thesis - Erneuerbare Energien und Europäisierung in Bosnien und Herzegovina
Um die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen bei der Stromerzeugung zu beenden, wird der Fokus stark auf erneuerbare Energien gelegt. Sie werden dringend benötigt, um die Klimaerwärmung mit all ihren Konsequenzen zu stoppen oder zumindest zu mindern. In Deutschland ist dieses Thema seit Jahren im öffentlichen Diskurs präsent. Doch wie steht es eigentlich um Energieerzeugung und erneuerbare Energien in Osteuropa, wie zum Beispiel in Bosnien-Herzegowina? Und was hat die EU damit zu tun? In der heutigen Folge von Talk about Thesis hat uns Dženeta Hodžić besucht, um genau darüber zu sprechen. Sie hat ihre Masterarbeit mit dem Namen "Tracing Renewable Energy in Bosnia and Herzegovina. Imaginaries of Europeanisation in Infrastructuring Processes of the Energy Sector" am Institut für europäische Ethnologie geschrieben und war für die zugehörige Forschung fast ein Jahr in Bosnien-Herzegowina. Wie ihre Ergebnisse aussehen und was für Hintergründe hinter der Implementierung erneuerbarer Energien stecken, erfahrt ihr hier. Viel Spaß beim Zuhören!
52:34 23.04.2021
Talk About Thesis - CO2-Amortisierung von Elektromobilität
Keine Debatte, kein Artikel und keine Rede zur Verkehrswende ohne das Stichwort der Elektromobilität. Doch lassen sich mit E-Autos tatsächlich die Umweltbelastungen und CO2-Emissionen des Verkehrssektors reduzieren, ohne dabei die Vorzüge des hierzulande fast schon heilig anmutenden Individualverkehrs aufzugeben? Und ab wann "rechnet" sich ein E-Auto eigentlich bei den Treibhausgas-Emissionsen im Vergleich zu herkömmlichen Verbrenner-Motoren? Die Antwort erfährst du in dieser Folge von Talk About Thesis. Wir haben mit Jonathan Diez gesprochen, der seine Bachelorarbeit im Fachbereich Physik zum Thema „Nichtlineare Dynamik der systemischen CO2-Amortisierung von Elektromobilität“ geschrieben. Mit zwei von ihm aufgestellten Modellen hat Jonathan analysiert, ab wann sich die CO2-Emissionen aus der Produkten von Elektro-Fahrzeugen rechnerisch amortisieren - eine spannende Frage für ein hochaktuelles Thema! Viel Spaß beim Zuhören
46:29 25.03.2021
Folge 4.10 - The Licit Life of Capitalism: US Oil in Equatorial Guinea
Willkommen zur letzten Ringvorlesung des Wintersemesters 2020/2021! Die Vorlesung vom 11.02.2021 gehört zu der Reihe der IRIThesys Public Lectures. Zu Gast war Hannah Appel. Sie ist Professorin für Anthropologie an der University of California, Los Angeles (UCLA). In ihrem Vortrag gibt sie eine Einführung in ihr Buch "The Licit Life of Capitalism" und spricht über die Zusammenhänge zwischen Ökonomie und Anthropologie. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Zuhören & viel Kraft für die Klausurenphase!
26:38 12.02.2021
Special: Pani Check - Dokumentation eines partizipatives Wassermanagementprojekts in Indien
Hey! पानी oder "paanee" - das bedeutet Wasser auf Hindi, und genau darum ging es in dem transdisziplinären Projekt, das wir euch in dieser Folge bei NachHall vorstellen möchten. Wir haben mit der Hydrogeologin Theresa Frommen und der freischaffenden Filmemacherin Katalin Ambrus gesprochen, die in Jaipur, Indien, an einem partizipativen Wassermanagementprojekt zusammen mit Frauen aus informellen Siedlungen gearbeitet haben. Aus der Zusammenarbeit sind zwei Filme entstanden, die eindrucksvoll den Prozess des dreijährigen Projekts und die Herausforderungen vor Ort schildern. Nachdem Katalin und Theresa mit einem Ihrer Filme in der Ringvorlesung zu Gast waren, konnten wir von NachHall mit Ihnen im Rahmen eines Interviews über das partizipative Wassermanagmentprojekt, die Probleme und Erfolge, ihre Erfahrungen und die Zukunft der Disziplin Sozio-Hydrogeology sprechen. Wir wünschen euch wie immer ganz viel Spaß beim Zuhören!
45:16 04.02.2021
Folge 4.9 - Welche Rolle kann und soll die Digitalisierung in einer sozial-ökologischen Transformation spielen?
Willkommen zurück - Hier hört ihr die neuste Ringvorlesung vom 28.01.2021! Zu Gast bei uns war Dr. Steffen Lange. Er arbeitet am IÖW (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung) und ist assoziierter Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Ressourcenökonomik der Humboldt-Universität zu Berlin. Des weiteren leitet er ein Forschungsprojekt zu Digitalisierung und sozial-ökologischer Transformation. In dem Vortrag geht es genau um diese zwei großen Themen und ihr erfahrt, was die Digitalisierung in Zukunft für Chancen und Herausforderungen bringt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!
45:06 31.01.2021
Folge 4.8 - Nachhaltige Ernährung und Geschlecht
In der Ringvorlesung vom 21.01.2021 hat Sandra Čajić einen Vortrag über Nachhaltige Ernährung und Gender gehalten. Sandra Čajić ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Gender und Globalisierung an der Humboldt-Universität tätig. In ihrem Vortrag geht es um das Zusammenspiel zwischen nachhaltiger Ernährung und der Rolle des Geschlechts. Dies wird Frau Čajić anhand ihres Forschungsprojekts genauer erläutern. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!
42:45 24.01.2021
Folge 4.7 - Globale Wasserkrise? Gefahren und Auswege
In der Ringvorlesung vom 14.01.2021 war Prof. Dr. Dieter Gerten zu Gast bei uns und hat einen spannenden Vortrag über den globalen Wasserhaushalt gehalten. Befinden wir uns schon in einer globalen Wasserkrise? Prof. Dr. Gerten ist Professor für Klimasysteme und Wasserhaushalt im Globalen Wandel am Geographischen Institut der HU und arbeitet am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Wie beeinträchtigt der Klimawandel und menschliches Handel unseren Wasserhaushalt? Was muss getan werden um Wasser für alle Menschen zugänglich zu machen und auch für die Zukunft zu sichern? Es lohnt sich reinzuhören - viel Spaß dabei!
48:52 17.01.2021
Folge 4.6 - Interaktion von Umwelt und Gesundheit in Städten
Willkommen zurück! Wir hoffen, dass ihr gut ins neue Jahr gestartet seid und wünschen euch ein frohes & gesundes 2021! Um den Lockdown etwas erträglicher zu machen, versorgen wir euch wieder fleißig mit nachhaltigen Inhalten :-) Zu Gast in der ersten Ringvorlesung dieses Jahr war Prof. Dr. Nadja Kabisch. Sie ist Professorin am Geographischen Institut der Humboldt-Universität und leitet die BMBF-Nachwuchsgruppe GreenEquityHEALTH. In ihrem Vortrag spricht sie über das Projekt GreenEquityHEALTH und über spannende Fragen der Stadtentwicklung. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!
68:55 08.01.2021