Notausstieg cover
Notausstieg

Notausstieg

Frank Hermes

Lyrics

Lange Nächte, kurz vor'm Ende

Nie Substanz, nur immer Schein

Starker Tobak, schwacher Trost

Großer Frust, kein kleines Leid

Schwere Herzen, leicht genervt

Dicke Luft und dünnes Eis

Schnell gefroren, langsam reichts

Schwarze Schatten und sie weiß

Und sie weiß dass nichts und niemand sie hält

Und sie denkt dass niemand hilft, wenn sie fällt

Dunkle Wolken, heller Wahnsinn

Lauter Ärger, leis' geweint

Hoch gepokert - tief gefallen

Viel riskiert, doch nichts erreicht

Und sie weiß dass nichts und niemand sie hält

Und sie denkt dass niemand hilft, wenn sie fällt

Sie will nur noch ihren Frieden finden

Sie hat genug von ihrem Krieg

Sie will doch nur ihre Schmerzen lindern

Und sie sucht den Notausstieg

Manche trock'ne Träne floss

Viel geträumt und wenig Schlaf

Fest entschlossen - hoffnungslos

Farbe blättert, sie wird blass

Und sie weiß dass nichts und niemand sie hält

Und sie denkt dass niemand hilft, wenn sie fällt

Sie will nur noch ihren Frieden finden

Sie hat genug von ihrem Krieg

Sie will doch nur ihre Schmerzen lindern

Und sie sucht den Notausstieg

Volle Wanne, leere Ven'n

Kalter Atem, Wärme weicht

Nah am Abgrund - fernes Licht

Und die Ewigkeit längst vorbei

For every mood