Episode cover of Zehn Vorne - Wurden in der deutschen Star Trek Übersetzung die Ensigns jahrzehntelang systematisch degradiert?

Zehn Vorne - Wurden in der deutschen Star Trek Übersetzung die Ensigns jahrzehntelang systematisch degradiert?

Communicator - Star Trek Podcasts

  • 03/19/2020
  • 1 h 29 min

About this Episode

Mit Tobias spreche in dieser Episode über die Wissenschaft in Star Trek, die Produktionsart der neuen Serien und wie Star Trek seine Berufswahl beeinflusst hat. Wir sprechen natürlich auch über die aktuelle Situation mit Corona und wie es die FedCon dieses Jahr beeinflussen könnte. Tobias ist außerdem Teil einer Facebook Gruppe die sich mit Star Trek befasst und mehrere tausend Mitglieder hat und er berichtet, wie er sich dort mit den anderen Fans austauscht. Außerdem besprechen wir ausführlich, wie sich die Klassifizierung von Kanon und nicht Kanon auf die Star Trek Produktionen auswirkt, was wir unlogisch finden in Star Trek Picard und welche Bedeutung die verschiedenen außerirdischen Sprachen in Star Trek haben. Zu guter letzt klären wir die Frage des Dienstgrads Fähnrich und Ensign mit jemandem, der es wissen muss. Tobias ist Teil der Bundeswehr Marine und ordnet für uns diese beiden Dienstgrade ein, die im realen Leben tatsächlich nicht nur einfach eine Übersetzung sind, sondern unterschiedliche Dienstgrade. Hat die deutsche Übersetzung damit Jahrzehntelang Ensigns systematisch degradiert? Weiteres zu uns gibt es hier: Website: www.communicator.space Unser Star Trek Newsletter: newsletter.communicator.space Instagram: instagram.com/communicator.space/ Facebook: facebook.com/StarTrekRadio/ Twitter: twitter.com/startrekradio