Episode cover of 185 I Stress und Darm: Wenn der Stress dich auf’s Klo treibt - Hannah Willemsen

185 I Stress und Darm: Wenn der Stress dich auf’s Klo treibt - Hannah Willemsen

TALKING BRAINS - Dein happy & healthy Mind

  • 01/22/2021
  • 1 h 11 min

About this Episode

Diesmal für euch im Podcast dabei: Hannah Willemsen. Hannah arbeitet als Ernährungscoach und ist außerdem Autorin und Podcasterin. Neben dem Hauptthema Abnehmen hat sie sich vor allem auf die Darmgesundheit, die “Darmbalance”, spezialisiert und betreut zusätzlich viele Sportler. Coachings, Workshops, Fortbildungen und Instagram runden ihre Arbeit ab. In dieser Folge fühlen wir stressbedingten Krankheiten richtig auf den Zahn und schauen uns gemeinsam mit Hannah unter anderem den Teufelskreis “Stress und Verdauungsbeschwerden” an. Umfragen haben gezeigt, dass Frauen öfters unter Magenproblemen/Verdauungsbeschwerden oder Blähungen leiden. Ob es wirklich eher die Damen trifft oder ob diese einfach offener für Hilfe sind, kann selbst Hannah nicht beantworten. Ihr Kundenstamm allerdings spiegelt genau dieses Ergebnis wider. Fakt ist jedenfalls: Magen - Darm - Beschwerden aufgrund von Stress sind eine Volkskrankheit. Wie erkennt man einen Reizdarm? Welche Auswirkungen kann Stress noch auf unsere Darmgesundheit haben? Welche Alltagshandlungen unsere Darmgesundheit beeinflussen können und wie wir lernen, besser auf unseren Darm zu achten - das alles und noch mehr gibt es in dieser Folge! #nutrition Links: Episodenlink: hannah-willemsen-tipps-fuer-gesunde-darmbalance Webseite: https://hannah-willemsen.com/ Instagram: https://www.instagram.com/ernaehrungscoach.hannah/?hl=de Podcast Iss Dich Gesund: https://open.spotify.com/show/0mfVqbYMp1IBDghdGUOFpc (Spotify) Links/ Quellen: Online Umfrage zum Thema Magen-und Darmbeschwerden in Deutschland 2017: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/668217/umfrage/umfrage-zur-art-von-magen-und-darmbeschwerden-in-deutschland-nach-geschlecht/ Online Magazin-Artikel zum Thema “5 häufige Stressoren - und wie du sie vermeiden kannst”: https://www.brain-effect.com/magazin/haeufige-stressoren