Episode cover of DDCAST 62 – Karin Schmidt-Friderichs

DDCAST 62 – Karin Schmidt-Friderichs "DIE BÜCHER-MACHERIN"

DDCAST - Was ist gut? Design, Kommunikation, Architektur

  • 10/26/2021
  • 37 min

About this Episode

SAVE THE DATE Der DDC bei der Frankfurter Buchmesse und LIVE DDCAST mit Karin Schmidt-Friderichs. Vom 20. bis 24. Oktober öffnet die Frankfurter Buchmesse endlich wieder ihre Tore. Nach zwei digitalen Jahren können die Besucher*innen endlich wieder Bücher hautnah erfahren. Mitten drin ist auch der DDC! Gemeinsam mit der Geschäftsstelle Kreativwirtschaft und im Rahmen des Festivals »Arts+«, sind wir am Samstag, den 23.10. vor Ort und laden euch ein vorbeizukommen. Im Rahmen der Kreativwirtschaft Hessen findet ihr uns im Forum (EG) am Stand F.0 A55. unterhalb der Gastland-Ausstellung mit direktem Zugang nach Außen zur Agora. Eine Besucherin steht bereits fest. Karin Schmidt-Friderichs wird am 23. Oktober um 9:15 Uhr zu Gast beim DDCAST sein. Gemeinsam leiten Karin und Bertram Schmidt-Friderichs den führenden Grafik Verlag im deutschsprachigen Raum. Sie sind “Bestandteil der Szene, mit und für die sie Bücher machen, sie kennen die Themen und verstehen den Verlag als eine Art Heimat für Designer*innen mit Qualitätsanspruch.” Karin Schmidt-Friderichs war bis 2016 Vorstandsvorsitzende der Stiftung Buchkunst und ist seit März 2018 Mitglied der Deutschen Literaturkonferenz sowie im Sprecherrat des Deutschen Kulturrates. 2019 wurde sie zur Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gewählt. Diese Ausgabe des DDCAST wird es später zum nachhören über alle gängigen Plattformen geben, besucht uns aber auch vor Ort! Der DDCAST gehört zu den meistgehörten Design Podcasts im deutschsprachigen Raum. Unter der Headline WAS IST GUT wurden seit August 2020 in über 60 Episoden von etwa 20 bis 30 Minuten relevante Stimmen aus allen Sparten des Design, aus angrenzenden Disziplinen, aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zu Gehör gebracht. Wir gehen mit diesem spannenden Projekt der Frage nach, wie gutes Design Einfluss auf notwendige Veränderungen unserer gesellschaftlichen Realität ausüben kann. Frankfurter Buchmesse: 20.–24. Oktober