Artist picture of King Iso

King Iso

8 233 Fans

Hör alle Tracks von King Iso auf Deezer

Top-Titel

Face Off Tech N9ne, Joey Cool, King Iso, Dwayne Johnson 03:39
Bigger Tech N9NE Collabos, Tech N9ne, King Iso, Zkeircrow 03:43
R.A.P. King Iso, Tech N9ne, X-Raided 04:17
KILL SHIT ZOMBIEZ, King Iso 03:36
Touch The Sky King Iso 03:16
Attack Of The Clones King Iso, C-Mob 03:00
Young King Iso 03:41
iLLdren King Iso 02:57
World War Me King Iso 03:20
Twisted Thoughts King Iso, Twisted Insane 05:07

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von King Iso auf Deezer

ILLdren

von King Iso

27.10.23

95 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von King Iso

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie King Iso

Playlists

Playlists & Musik von King Iso

Erscheint auf

Hör King Iso auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der US-amerikanische Rapper King Iso ist 1989 in eine militärische Familie als Tarrel Gulledge in den USA als geboren. Nach zahlreichen Umzügen ließ sich die Familie in der Stadt Omaha im US-Bundesstaat Nebraska nieder. Dort kam der Musiker durch seinen Stiefvater mit Hip-Hop in Berührung und begann im Alter von 13 Jahren seine eigene Musik zu machen. Inspiriert wurde er dabei unter anderem von Bone Thugs-N-Harmony. In seiner Jugend war er neben der Musik auch in Gangaktivitäten involviert, worauf er einige Zeit im Gefängnis saß und nach seiner Entlassung zeitweise als Obdachloser auf der Straße lebte. Bevor er seinen Künstlernamen King Iso annahm, trat er unter dem Namen Reali-T auf und veröffentlichte unter diesem 2013 das Mixtape T-Virus und einige Monate später das Project Iso. Nach weiteren Veröffentlichungen schaffte King Iso seinen musikalischen Durchbruch 2015 mit dem Album Insanity Plea und änderte seinen Namen offiziell zu King Iso. Im darauffolgenden Jahr lernte er den Rapper Tech N8ne kennen, der sich einen seiner Auftritte in Kansas City angesehen hatte. Tech N8ne war von den King Iso begeistert und zusammen entstand der Track „Bad JuJu“ auf dem Album Planet (2018) von Tech N9ne. 2018 erschien das erfolgreiche Album Dementia mit Tracks auf denen der Musiker mit Rittz, Tech N9ne und Rittz kollaborierte. Anfang 2022 kam das Album Get Well Soon mit dem Song „Today“ heraus.