Artist picture of Dan van Daan

Dan van Daan

1 Fan

Erscheint auf

Für jede Stimmung

Biografie

Dan Van Daan ist eine Kunstfigur: Alles begann mit einem Computer-Spiel: Beach Life. Der Soundtrack stach ins Auge – oder besser- ins Ohr; besonders das Stück „Pacific Memories“ von Fenomenon. Obwohl (oder gerade, weil) das Stück nur auf zwei Akkorden basiert, hat es starke Harmonien, brillante/jazzige Gitarren-Soli und starke Melodien. So wurde die Idee geboren, dieses Konzept zu übernehmen und eine eigene Version davon zu schaffen, wir nennen es Dyade und nannten auch das Debut-Album von Dan Dan Daan so. Dyade bedeutet Zweiheit oder Dualität. Der Name ist hierbei also Programm. So kann Dan Van Daan und sein Schaffen als Tribute an Fenomenon und alle DJs und Interpreten der Lounge-Music betrachtet werden. Als Heimat und Residenz dient Dan Van Daan die Insel: Dyade Island. Natürlich der Prototyp der karibischen, balearischen oder kanarischen Urlaubsinsel und rein finktional. Auf den Websiten von Dan Van Daan kann die Insel erkundet werden.