Artist picture of The Hillbilly Moon Explosion

The Hillbilly Moon Explosion

15 808 Fans

Hör alle Tracks von The Hillbilly Moon Explosion auf Deezer

Top-Titel

My Love for Evermore The Hillbilly Moon Explosion, Emanuela Hutter, Sparky Philips 03:26
Summerlove The Hillbilly Moon Explosion 04:33
My Love For Evermore Arielle Dombasle, The Hillbilly Moon Explosion, Nicolas Ker 03:24
Chick Habit Arielle Dombasle, The Hillbilly Moon Explosion 02:24
Buy, Beg or Steal The Hillbilly Moon Explosion 03:09
Johnny Are You Gay ? Arielle Dombasle, The Hillbilly Moon Explosion 02:39
Maniac Lover The Hillbilly Moon Explosion 03:39
Queen of Hearts The Hillbilly Moon Explosion, Mark Phillips 03:14
Long Way Down Arielle Dombasle, The Hillbilly Moon Explosion 02:35
Westbound Train Arielle Dombasle, The Hillbilly Moon Explosion 03:28

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von The Hillbilly Moon Explosion auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von The Hillbilly Moon Explosion

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie The Hillbilly Moon Explosion

Playlists

Playlists & Musik von The Hillbilly Moon Explosion

Erscheint auf

Hör The Hillbilly Moon Explosion auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die Referenz von The Hillbilly Moon Explosion an Quentin Tarantino ist nicht umsonst. Wie der kalifornische Regisseur das Genrekino verherrlicht, so verherrlicht die Schweizer Band einen Rock der Ursprünge, der von einer aktuellen Vision fantasiert und aufgeblasen wird. Die Titel der Alben des Zürcher Quartetts spiegeln ihre Musik genau wider: Introducing (2002), Bourgeois Baby (2005), By Popular Demand: The Basement Tapes (2005) und All Grown Up (2009) bieten alle einen Rockabilly, der zugleich rein und kitschig ist. Auf Raw Deal (2010) finden sich nicht weniger als zwei Titel, die Serge Gainsbourg für France Gall komponiert hat, was eine sehr offene Sicht auf die Rock'n'Roll-Standards darstellt. In ähnlicher Weise wandelten sie auf dem folgenden Album Buy, Beg Or Steal"Enola Gay" von O.M.D. um. Die Schweizer Musiker bleiben ihrer schrägen Retro-Formel treu und liefern nach dem von der Kritik gelobten Damn Right Honey! mit My Love for Evermore eine Zusammenstellung ihrer besten Titel, die zu diesem Anlass neu gemastert wurden. Parallel dazu begleitet die Band die französische Schauspielerin und Sängerin Arielle Dombasle auf ihrem neuen Album French Kiss.