Artist picture of Frenetik

Frenetik

60 102 Fans

Hör alle Tracks von Frenetik auf Deezer

Top-Titel

Encore (feat. Zkr) Frenetik, Zkr 02:52
Bx capitale 4 Yanso, Frenetik 03:23
Armé et dangereux (feat. Gazo) Frenetik, Gazo 03:01
Booska Persona Non Grata Frenetik 03:18
Noir sur blanc Frenetik, Sofiane Pamart 03:08
Déjà vu Frenetik 02:47
Je sais (feat. Jul) Frenetik, Jul 03:38
Tant Plaint Frenetik 04:36
Folie Frenetik 03:41
Kilos de beuh Koba LaD, Frenetik, Gianni 03:23

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Frenetik auf Deezer

Magenta

EXPLICIT

Chaos

EXPLICIT

Noir sur blanc

EXPLICIT

Bleu

EXPLICIT

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Frenetik

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Frenetik

Playlists

Playlists & Musik von Frenetik

Erscheint auf

Hör Frenetik auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der belgische Rapper Frenetik, der mit bürgerlichem Namen David Elikya heißt und aus Brüssel stammt, erblickte am 16. Dezember 1998 das Licht der Welt. Schon als Teenager interessierte sich der junge Mann für Hip-Hop und nahm an zahlreichen Freestyle-Sessions teil, wobei er versuchte, in die Fußstapfen seiner amerikanischen Idole Pop Smoke oder Travis Scott zu treten. Er unterschrieb beim Label Jeunes Boss Records und veröffentlichte 2020 eine erste EP mit dem Namen Brouillon, wobei er in seinen Clips ein visuelles Universum mit einer sorgfältigen Ästhetik entwickelte. Danach wechselte er zu Sony Music France, genauer gesagt zum Label Epic, das 2021 sein zweites Projekt Jeu de Couleurs produzierte. Seine engagierten Texte, verbunden mit einer rohen Interpretation, ermöglichten es ihm, sich in der französischsprachigen Rap-Szene zu behaupten, während 2022 das Projekt Rose Noire (Nr. 84) erschien, das u. a. die Titel "Cheval Blanc", "Vaccin" oder auch "Sang Froid" enthielt.