Artist picture of Дмитрий Маликов

Дмитрий Маликов

1 849 Fans

Hör alle Tracks von Дмитрий Маликов auf Deezer

Top-Titel

Ты одна, ты такая Дмитрий Маликов 04:32
Ещё, ещё Дмитрий Маликов 05:28
Звезда моя далёкая Дмитрий Маликов 04:32
С чистого листа Дмитрий Маликов 03:27
До завтра Дмитрий Маликов 03:49
За туманами Дмитрий Маликов 03:07
Все будет Дмитрий Маликов, Astero 02:55
Нет, ты не для меня Дмитрий Маликов 03:48
Кто тебе сказал Дмитрий Маликов 04:04
Про нас Дмитрий Маликов 03:29

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Дмитрий Маликов auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Дмитрий Маликов

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Дмитрий Маликов

Erscheint auf

Hör Дмитрий Маликов auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Dmitry Malikov, ein russischer Sänger, Produzent und Komponist, wurde 1970 in Moskau in eine Künstlerfamilie hineingeboren - sein Vater war Mitglied der Samotsvety, einer in der UdSSR sehr populären Band. Kein Wunder also, dass Malikov seit seiner Kindheit Musik studierte. Sein erster großer Auftritt war der beim Zvukovaya Dorozhka Festival 1988 mit den Liedern"Лунный сон" ("Lunar Dream") und"Ты моей никогда не будешь" ("You'll Never Be Mine"). Der Erfolg stellte sich sofort ein, Malikov wurde zwei Jahre in Folge zum Sänger des Jahres gewählt. Der Song"До завтра" ("Until Tomorrow") aus dem Jahr 1989 steht laut Europa Plus Radio in den "Top 100 Best Songs of the 20th Century". Nach zwei populären Pop-Alben veröffentlichte Malikov 1996 Страх полета(Fear of Flying), ein überraschend erfolgreiches experimentelles Instrumentalalbum. Sein zweites Instrumentalalbum - Игра(Game) - wurde 2001 veröffentlicht. Malikov veröffentlichte große Hits wie "Нет, ты не для меня" ("Nein, du bist nichts für mich") (1995),"Ты одна, тытакая" ("You're the Only One") und"Звезда моя далекая" ("My Distant Star") (1998), hatte nie Angst vor Experimenten und hat das klassische Komponieren und Aufführen nie aufgegeben. In den 2000er Jahren produzierte er Club-Remixe seiner frühen Songs, experimentierte mit Synthie-Pop und Jazz und schuf innovative Cover für klassische Songs. 2007 gründete er das Instrumentalprojekt Pianomania und 2010 Symphonic Mania, wo er nicht nur als Pianist, sondern auch als professioneller Dirigent auftrat. Neben seinem makellosen Ruf wurde Malikov mit zahlreichen Musikpreisen ausgezeichnet, darunter der Song des Jahres, das Goldene Grammophon und der Top Hit Music Award. Er ist ein Volkskünstler der Russischen Föderation.