Artist picture of MC Hammer

MC Hammer

62 435 Fans

Hör alle Tracks von MC Hammer auf Deezer

Top-Titel

U Can't Touch This MC Hammer 04:17
Have You Seen Her MC Hammer 04:43
Too Legit To Quit MC Hammer, Såja 05:36
Pray MC Hammer 05:13
Here Comes The Hammer MC Hammer 04:32
Let's Get It Started MC Hammer 04:05
On Your Face MC Hammer 04:33
2 Legit 2 Quit MC Hammer, Såja 05:33
That's What I Said MC Hammer, Elton John, MC Hammer, Rob Base 04:24
Yo!! Sweetness MC Hammer 04:36

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von MC Hammer auf Deezer

Here Comes The Hammer
U Can't Touch This
Have You Seen Her
Yo!! Sweetness

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von MC Hammer

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie MC Hammer

Playlists

Playlists & Musik von MC Hammer

Erscheint auf

Hör MC Hammer auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Obwohl er als Urvater und Innovator des populären Rap und Dance gilt, wird MC Hammer aufgrund seiner Überpräsenz auf dem Höhepunkt seiner Karriere in den späten 1980er Jahren auch als Ausverkäufer und Mainstream-Rapper betrachtet. Ursprünglich wollte Hammer Baseballspieler werden und wurde im Alter von nur 11 Jahren von den Oakland As engagiert. Da er es als Profi nicht schaffte, ging er für drei Jahre zur Navy und gründete dann mit der finanziellen Hilfe einiger befreundeter Sportler ein Plattenlabel. 1987 veröffentlichte er sein erstes Album Feel My Power, aus dem der große Dance-Hit Let's Get It Started hervorging. Die Plattenfirmen klopften an, aber erst als er von Capitol Records einen Vertrag über mehrere Alben angeboten bekam, nahm Hammers Karriere Fahrt auf. Sein Album wurde mehrfach mit Platin ausgezeichnet, aber erst sein zweites Album Let's Get It Started sorgte für Kontroversen in der Rap-Szene, da man der Meinung war, dass Hammer mehr Wert auf Tanz und Image als auf Texte legte. Sein drittes Album Please Hammer, Don't Hurt 'Em (1990) erreichte die Spitze der Billboard-Charts, was vor allem auf die Dance-Single U Can't Touch This zurückzuführen war, und Hammers Videos wurden auf MTV und VH1 gezeigt. Er veröffentlichte weiterhin Singles und Alben, aber aufgrund seiner Tendenz, andere zu sampeln, seinen Stil zu ändern, um ihn an ein sich entwickelndes Genre anzupassen, und aufgrund seiner entschärften Texte begann die Rap-Szene, ihn als Mainstream zu betrachten. Nachdem er über 30 Millionen Dollar verdient hatte, war Hammer 1996 bankrott. Er betreibt jedoch weiterhin ein Plattenlabel und produziert und wurde zum siebtgrößten Tänzer aller Zeiten sowie zum siebzehntbeliebtesten Rapper gewählt.