Artist picture of Trixstar

Trixstar

709 Fans

Top-Titel

Wha Do Dem Trixstar 03:39
Love Trixstar 03:48
Beautiful Day Trixstar 03:55
Satisfy Me Trixstar 03:19
Where De Man Dem Trixstar 03:34
Live My Life Trixstar 03:27
Live My Life Trixstar 04:09
Love Shine Trixstar 04:05
Wonders Trixstar 05:28
Walk This Way Trixstar 03:55

Biografie

Die deutsch-iranische Sängerin TriXstar tritt musikalisch überwiegend mit jamaikanischer Musik wie Dancehall und Reggae in Erscheinung. Hier kommen Kulturen zusammen, welche üblicherweise nicht zusammen gedacht werden. Der Umstand, dass TriXstar in Deutschland aufgewachsen ist, ermöglichte ihr sich die positiven Aspekte der Kulturen zu Eigen zu machen, und sich von schwierigeren zu befreien. So musste sie sich in der männlich dominierten Reggae und Dancehall Szene erstmal ihren Platz erkämpfen, ist aus dieser Aufgabe aber stärker denn je hervorgegangen. Mit ihrer rauen Stimme und ihrer tiefen Klangfarbe verleiht TriXstar ihren Texten Gewicht. Auch wenn ihre Musik auf den ersten Blick vom „Suchen und Finden der Liebe“ zu handeln scheint, so steckt bei näherer Betrachtung doch weit mehr dahinter. Wenn Bob Marley „Free yourself from mental slavery“ sang, so wollte er die afrikanisch-stämmigen Jamaikaner daran erinnern, dass sie stolz auf ihre Kultur und ihre Hautfarbe sein können und sich nicht länger gesellschaftlich unterordnen müssen; wenn TriXstar singt „Rise up and shine“, spricht sie all Jene an, die gesellschaftlich und persönlich missbraucht, gedemütigt und geschunden wurden und bestärkt sie darin die Fesseln der Unterdrückung abzuwerfen und über sich hinaus zu wachsen. Damit richtet sie sich auch an Frauen, um sie zu bekräftigen aus vermeintlichen genderspezifischen Rollen auszubrechen und als starkes Mitglied der Gesellschaft ihr Potenzial auszuschöpfen. TriXstars Musik ist eingängig und berührend. Meist tanzbar nimmt sie die Hörer mit auf eine Reise in eine Welt aus Liebe, Schmerz, Glück und Sehnsüchten. Musikalisch macht sie überwiegend Reggae und Dancehall, scheut sich aber auch nicht mal beherzt die Genregrenzen zu verlassen und darüber hinaus zu gehen. Die Songs ziehen dabei ihre Stärke aus einer verletzliche Seele, die Heilung für sich selbst und die Menschen um sie herum sucht und dabei Kraft, Stärke und Mut spendet. In den vergangenen 10 Jahren hat sie ihre Mission bereits in viele europäische Länder und nach Jamaika geführt, wo ihre Musik große Resonanz erzeugte. 2020 wurde mit der Veröffentlichung von „#TrixStylez“ TriXstars Musik erstmalig auf CD veröffentlicht. Nach fünf Wochen Tournee in Jamaika musste jedoch die komplette, dazugehörige Europatournee abgesagt werden. In ihrer kommenden EP „Dear 2020“ (VÖ: 28.05.2021) reflektiert sie das Jahr noch mal auf ihre ganz eigene Art und Weise und bei den wenigen stattfindenden Veranstaltungen kann man auch schon ihre neue Strahlkraft erkennen, wenn sie alle anwesenden Gäste direkt in Fans verwandelt.