Show cover of Filmfrühstück - Ein Toast auf den Film | Dein Podcast von Filmtoast.de

Filmfrühstück - Ein Toast auf den Film | Dein Podcast von Filmtoast.de

Filmfrühstück ist der Filmpodcast von Filmtoast.de. Wir nehmen euch regelmäßig mit an Board, um mit euch durch die große, bunte Welt des Films zu reisen.   Dabei versuchen wir mit spannenden und abwechslungsreichen Themen daherzukommen. Also steigt ein und teilt mit uns die Liebe zum Film! Folgende Formate haben wir im Angebot:   Filmfrühstück - Allgemeine Themen mit speziellen Gästen, u. a. Daniel Schröckert, Tino Hahn und Robert Hofmann.   Streamcatcher - Ein monatlich erscheinendes Format, in dem wir euch mit Neuigkeiten rund um die gängigen Streaminganbieter, wie Netflix oder Amazon Prime auf dem Laufenden halten. Dabei besprechen wir neu erscheinende oder bald auslaufende Filme und Serien, geben Empfehlungen ab und graben auch den ein oder anderen Geheimtipp aus.   Fokus - In unserem jüngsten Format möchten wir pro Folge einen einzelnen Film oder eine Filmreihe besprechen und versuchen dabei, entweder aktuelle oder auch ältere Publikumslieblinge auszuwählen.   A Year in Horror - Patrick & Daniel reisen zu zweit und mit wechselnden Gästen durch 50 Jahre Horrorgeschichte. In jeder Episode nehmen wir uns ein anderes Horror-Jahr zur Brust, in dem wir unsere Tops, Sleeper und Geheimtipps vorstellen.

Titel

Sting | Spinnen-Horror angetoastet
Spinnen haben es wirklich schwer: Von uns Menschen aus den Wohnungen gejagt, die filigran gezauberten Netze mit dem Staubwedel zerstört – und dann müssen sie als Bösewicht auch noch für den ein oder anderen Horrorfilm herhalten. So auch bei Sting, dem neuesten Werk des australischen Regisseurs Kiah Roache-Turner.Auf dem Fantasy Filmfest konnte Sting das Publikum bereits schocken, nun seid Ihr als reguläre Kinobesucher an der Reihe, gegen Eure Arachnophobie zu Felde zu ziehen. Simon & Daniel verraten im Filmpodcast, ob Sting wirklich der angekündigte „gruseligste Spinnenfilm aller Zeiten“ ist, oder sich der Regisseur zu viel zugemutet hat.Was das Ganze dann noch mit Biene Maja und Hellboy zu tun hat, das erfahrt Ihr in der neuesten Episode des Filmfrühstücks. Viel Spaß!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
44:36 16.06.24
King's Land | Mads Mikkelsen als Bauer unter Bastarden im Promised Land
Nikolaj Arcels King's Land feierte vergangenes Jahr in Venedig Premiere – mit begeisterten Reaktionen. Seit Donnerstag zeigen die deutschen Kinos das packende Historiendrama mit Mads Mikkelsen, in dem er einen dänischen Veteranen spielt, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Heide von Jütland fruchtbar zu machen. Ihm in den Weg stellt sich der Edelmann Frederik De Schinkel, der einen Anspruch auf das Land erheben möchte.Unsere Podcaster Kenan und Luca nehmen den Neustart in der aktuellen Folge genauer unter die Lupe. So viel darf gesagt sein: Einig werden sie sich dabei nicht. Fesselnde Charakterstudie oder oberflächlicher Gähner? Findet es selbst heraus in einer neuen Folge vom Filmtoast Fokus!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
47:09 12.06.24
Late Night with the Devil & Somewhere Quiet | Horror Double Feature
Patrick & Daniel haben sich wieder unserem liebsten Genre, dem Horror, angenommen. In diesem Double Feature sprechen die beiden über den kürzlich erschienenen Late Night with the Devil sowie den aktuell in den USA zu sehenden Somewhere Quiet.In Late Night with the Devil dürft Ihr David Dastmalchian dabei zuschauen, wie er in die Rolle des Late Night Hosts Jack Delroy schlüpft. Dessen Sendung Night Owls wurde in den 70ern aus unbekannten Gründen eingestellt. In diesem Found Footage Horrorfilm bekommt ihr die bislang verschollene letzte Sendung zu Gesicht.Dabei gehen Patrick & Daniel neben der Story sowie der Umsetzung des 70er-Jahre-Ambiente auch auf die KI-Debatte rund um Late Night with the Devil ein. Sind die Boykott-Aufrufe berechtigt? Was steckt hinter den KI-Vorwürfen? Und welche Szenen des Films sind betroffen?Außerdem wagen wir einen weiteren Sprung über den großen Teich und besprechen mit Somewhere Quiet einen Film, der es bislang noch nicht nach Deutschland geschafft hat. Das Langfilmdebüt von Olivia West Lloyd handelt von der jungen Meg, die nach ihrer Entführung und anschließenden Befreiung versuchen muss, mit ihrem Trauma zu leben.Dafür zieht sie mit ihrem Mann Scott in das Ferienhaus von Scotts Familie. Doch das Paar ist nicht alleine dort. Bei Scotts Cousine Madeline scheint der Schein zu trügen. Und dunkle Familiengeheimnisse mischen sich mit Megs Versuch, sich von ihrem Trauma zu lösen.Wie haben Euch die beiden Filme getaugt? Habt Ihr Horror-Perlen, die Ihr gerne einmal besprochen sehen wollt? Meldet Euch bei uns auf Social Media. Und nun viel Spaß mit unserem Filmpodcast!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
73:27 05.06.24
Furiosa: Eine Mad Max Podcast-Saga von der Donnerkuppel bis zur Fury Road
Vor knapp neun Jahren schickte George Miller seinen Anti-Helden Mad Max auf die Fury Road und erschuf damit einen der bahnbrechendsten Action-Filme des jungen Jahrtausends. Nun läuft mit Furiosa: A Mad Max Saga das Prequel zum Action-Feuerwerk in den Kinos. Erwartet Euch Fury Road 2.0 oder schafft der Fokus auf die Anfänge der Imperatorin Furiosa eine ganz eigene Erzählweise?Kenan und Daniel sprechen im Filmpodcast nicht nur über Furiosa und die Auswirkungen von Fury Road auf die Filmlandschaft, sondern nehmen sich auch die Ur-Trilogie George Millers zur Brust. Wie stehen wir zu Mad Max, Der Vollstrecker & Jenseits der Donnerkuppel. Was ist unser Lieblings-Miller? Und wer gewinnt den Kampf der Mäxchen: Tom Hardy oder Mel Gibson?Schaltet ein und findet es heraus in der neuen Episode des Filmfrühstücks.---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
108:07 29.05.24
Nachgeholt: Paprika
In dieser Episode von Nachgeholt geht es um Satoshi Kons Kult-Anime Paprika. Und witzigerweise sind die Vorzeichen in dieser Episode genau andersrum als bei der Episode zu den Filmen von Hayao Miyazaki. Denn dieses Mal bringt Anime-Kostverächter Patrick den Film mit und Anime-Connaisseur Kenan holt ihn nach.Doch bevor ihr in der Suprised Pikachu-Position verharrt, hört lieber direkt rein und erfahrt, wie es dazu kommen konnte. Und wie Kenan der Film getaugt hat. Und inwiefern sich Christopher Nolan von Paprika hat inspirieren lassen. Und überhaupt und sowieso.Viel Spaß bei Nachgeholt: Paprika, der neuen Episode des Filmfrühstücks.---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
64:38 23.05.24
Filmberufe: Was macht eine Regieassistenz? Mit Katharina Meyer-Josten
Seit über 200 Episoden quatschen wir im Filmfrühstück mal mehr, mal weniger begeistert über die Werke von Filmschaffenden. Zeit, dass wieder einmal eine Kreative aus der Branche zu Gast ist, um uns einen Blick hinter die Kulissen unserer Lieblingskunst zu gewähren.In dieser Episode des Filmpodcast haben wir Katharina Meyer-Josten zu Gast. Katharina arbeitet freiberuflich als Regieassistentin und durfte in ihrer Karriere bereits an zahlreichen namhaften Serien- sowie Filmproduktionen mitwirken. Daniel erzählt sie in diesem Interview, wie sie zum Film kam, wie man überhaupt Regieassistenz wird und wie der berufliche Alltag aussieht.Erfahrt in dieser Episode alles über Drehpläne, Dispos, Stress am Set, Zeit stoppen bei Dialogen, der Magie eines Drehs & die Zukunftsaussichten der Branche. Und wer in Katharinas eigenen Podcast hineinschnuppern möchte, der sollte einmal in Mensch KI DenkMal mit reinhören. ---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
65:58 15.05.24
Challengers | Luca Guadagnino schickt Zendaya auf den Tennis Court
Game, Sex & Match! Mit Challengers liefert Regisseur Luca Guadagnino ein heiß erwartetes Tennis-Spektakel ab. Spätestens, seitdem sich Zendaya mit ihren Co-Stars Josh O'Connor & Mike Faist auf dem Trailer-Bett tummelte, schossen Hype wie Hypothesen aus dem Boden.Nun also muss der Regisseur von Call Me By Your Name und Bones And All liefern. Unter den wachsammen Augen von Chair Umpire Kenan Hasic und Line Umpire Daniel Flege stellt sich Challengers im Filmpodcast zum Matchball auf. Ob der sitzt? Hört rein.Timecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:01:29) Was haben wir zuletzt gesehen?(00:05:42) Challngers – Cast & Crew(00:07:24) Die Story von Challengers(00:08:54) Wie stehen wir zu Tennis?(00:11:34) Die Figuren in Challengers(00:20:56) Die Darstellung von Tennis in Challengers(00:27:04) Der Score von Challengers(00:33:59) Unser Fazit zu Challengers(00:41:10) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
44:21 08.05.24
Trunk | Mit Regisseur Marc Schießer von Outside The Club
Über den deutschen Film wird traditionell viel gemeckert. Dabei gibt es sie, die aufstrebenden Filmemacher & Genre-Perlen weitab von „traditionellen“ Förderfilmen wie Chantal im Märchenland. Und über solch einen Film verraten wir Euch in dieser Episode unseres Filmpodcasts mehr.Trunk ist nämlich solch ein Genre-Film, der nicht durch die klassische Fördermühle musste, sondern mit Unterstützung von Amazon Prime als Streaming-Projekt umgesetzt wurde. Dabei ist Trunk nichts für Menschen mit Klaustrophobie, denn seine Handlung spielt sich weitestgehend im Kofferraum eines Autos ab.Melina, eine Ex-Medizinstudentin, erlangt in einem Kofferraum ihr Bewusstsein wieder. Wie sie dorthin gekommen ist und wer sie da hineingesteckt hat? Daran hat sie keinerlei Erinnerungen. Im letzten Moment gelingt es ihr, ihr Smartphone ins Fahrzeug zu schmuggeln. Ein Katz und Maus-Spiel auf nur wenigen Quadratzentimetern beginnt.Wie das Produktionsteam von Outside The Club auf diese Idee gestoßen ist und mit welchen technischen Herausforderungen die Crew zu kämpfen hatte, das verrät uns in dieser Episode Regisseur & Drehbuchautor Marc Schießer. Marc gibt Euch Einblicke in den Drehprozess mit unterschiedlichen Kofferräumen, das (internationale) Medienecho sowie die Zusammenarbeit mit Amazon.Findet heraus, weshalb die internationale sowie deutsche Kritik so unterschiedlich sind, warum Marc sich zwischenzeitlich nach Mexiko absetzen wollte und weshalb er mit dem finalen Titel Trunk – Locked in nicht gerade glücklich ist. Außerdem gibt Marc einige Anekdoten zum heißesten Set-Runner des Planeten preis: Kenan Hasic!Viel Spaß mit unserer neuen Episode des Filmfrühstücks.LinksTrunk bei Amazon Prime: https://www.amazon.de/gp/video/detail/B0CNT4Y8N5/Making-of „Wie man einen Film im Kofferraum dreht“: https://youtu.be/_mEP_UOBp94Marc Schießer bei Letterboxd: https://letterboxd.com/marc_schiesser/Outside The Club bei Instagram: https://www.instagram.com/outsidetheclub/Trunk in der New York Times: https://www.nytimes.com/2024/02/02/movies/horror-movies-streaming.htmlTimecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:01:01) Was haben wir zuletzt gesehen?(00:04:39) Wie viele Filme schaut man als Filmemacher?(00:06:52) Wie ist Marc zum Filmemachen gekommen?(00:10:25) Wie kam es zum eigenen Spielfilmprojekt?(00:13:55) Wuppertal – Filmstadt der/mit Zukunft?(00:17:31) Trunk & seine Tagline(00:19:09) Trunk: Story, Cast & Crew(00:21:02) Warum ein Film in einem Kofferraum?(00:28:16) Wie wurden die Kofferraumszenen gedreht?(00:33:02) Planung & Drehbuch(00:42:37) Effekte & praktische Stunts(00:46:59) Streaming-Filme: Drehbedingungen & eine Alternative zur Förderung?(00:55:04) Das Medienecho & die Sicht auf den deutschen Film(01:00:50) Setrunner Kenan Hasic(01:04:19) Das nächste Projekt von Outside The Club(01:06:18) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
64:47 01.05.24
Civil War | Fokus zu Alex Garlands US-Bürgerkrieg
Mit seiner neuen Blockbuster-Offensive möchte sich das Produktionsstudio A24 weiter in den Mainstream wagen. Dafür hat man für Civil War nicht nur eine Menge Geld in die Hand genommen, sondern sich zusätzlich das US-Wahljahr als Veröffentlichungszeitraum ausgesucht.Und die Rechnung scheint aufzugehen: Der neue Film von Ex Machina-Regisseur Alex Garland spaltet die Gemüter und füllt die Kinosäle. Zeit, dass sich Léo und Daniel im Podcast die Kameras schnappen, um mit Kirsten Dunst, Cailee Spaeny und Wagner Moura einen verstörenden Roadtrip durch die USA zu unternehmen. Viel Spaß mit unserem Fokus zu Civil War.Timestamps(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:01:09) Was haben wir zuletzt gesehen?(00:04:40) Wie stehen wir zu Alex Garlands Werken?(00:06:44) Cast & Crew von Civil War(00:12:16) Die Story von Civil War(00:18:10) Kalkulierter Release oder zur richtigen Zeit am richtigen Ort?(00:20:16) Die Entmystifizierung des Roadtrips(00:24:53) Die Rolle der Kriegsreportage(00:29:37) Die Entwicklung der Figuren(00:33:37) Bezieht Civil War nicht genug Stellung?(00:38:20) Die Inszenierung von Civil War(00:46:11) Unser Fazit zu Civil War(00:47:24) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
46:57 24.04.24
Abigail | Das neueste Werk von Radio Silence angetoastet
In dieser neuen Episode von „Angetoastet“ berichtet Euch Daniel vom neuen Radio Silence-Film ABIGAIL. Denn wenn Radio Silence auf einem Film draufsteht, dann werden Genre-Fans wie wir direkt hellhörig. Schließlich konnten die beiden Regisseure Matt Bettinelli-Olpin & Tyler Gillett nicht nur mit ihrem gefeierten Horror-Streifen READY OR NOT, sondern auch mit ihrer Zepterübergabe bei der SCREAM-Reihe überzeugen.Nun also läuft mit ABIGAIL der nächste Radio Silence Streifen in den Kinos, den die Macher vorab als „Blutbad“ und „Ready or Not auf Steroiden“ bezeichneten. Große Worte, aber was steckt dahinter? Das verraten wir Euch in der Episode unseres Filmpodcast. Viel Spaß!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
08:22 21.04.24
Das Omen (1976) & Das erste Omen (2024) | Fokus
From the eternal sea he risesCreating armies on either shoreTurning man against his brotherUntil man exists no moreSequels oder auch Prequels zu etablierten und meist betagten Horrorklassikern, haben bei Genrefans oft einen schweren Stand. Wie es jüngst bei David Gordon Greens Der Exorzist – Bekenntnis zu bemerken war. Da ist die Frage berechtigt, ob sich Arkasha Stevenson für ihr Regiedebüt wirklich nichts einfacheres als Das erste Omen hätte aussuchen können. Immerhin hat das Original von Richard Donner fast 50 Jahre auf dem Buckel und einen gewissen Kultstatus.In der neuen Episode des Filmfrühstücks besprechen Daniel und Patrick sowohl das  gut abgehangene Original aus 1976, als auch das ganz frische Prequel von 2024. Viel Spaß!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
72:25 17.04.24
Godzilla x Kong: The New Empire | Fokus
Das MonsterVerse ist zurück. Nachdem Warner 2021 Godzilla vs. Kong in den Ring schickte, arbeiten die beiden Titanen nun zusammen. In Godzilla x Kong: The New Empire bedroht nämlich eine neue Gefahr die (Hohl-)Erde.Zeit also, dass sich das alte Tag-Team vereint. Und damit meinen wir nicht nur den Riesenaffen & die Riesenechse, sondern auch unsere Kollegen Simon & Daniel.Wie damals zu Godzilla vs. Kong haben die beiden nämlich direkt nach dem Kino die Köpfe zusammengesteckt, um über Adam Wingards neuestes Werk zu reden. Viel Spaß beim Filmpodcast!Timecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:01:13) Wie stehen wir zu Godzilla vs. Kong und dem MonsterVerse?(00:02:55) Unsere Erwartungen vor Godzilla x Kong(00:04:59) Infos & Cast(00:06:54) Die Story von Godzilla x Kong(00:08:49) Die Hohlerde als Dreh- und Angelpunkt(00:12:51) Der Cast: Von Star-Lords & Stichwortgebern(00:16:50) Niveau & Pacing der Monsterkloppe(00:24:04) Ist das zu viel Quatsch?(00:29:52) Qualität des CGI & funktioniert das in 3D?(00:35:20) Wird Godzilla x Kong die Kasse klingeln lassen?(00:38:03) Unser Fazit zu Godzilla x Kong(00:42:25) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
41:54 10.04.24
River: The Timeloop Hotel | Angetoastet
Beyond the Infinite Two Minutes war im Jahr 2022 wohl einer der Überraschungsfilme in diversen Highlight-Listen. Und auch uns in der Redaktion hat das charmante Zeitreiseabenteuer der japanischen Theatertruppe Europe Kikaku komplett begeistert.Nun erscheint das neueste Werk von Regisseur Junta Yamaguchi, Drehbuchautor Makoto Ueda sowie dem Cast von Europe Kikaku hierzulande im Heimkino. Auf den Namen River: The Timeloop Hotel hörend, merkt Ihr anhand des Titels schnell, dass dieses erneut mit dem Thema Zeit spielt.Statt zwei Minuten in die Zukunft geht es jetzt zwei in die Vergangenheit, denn die Hotelangestellte Mikoto merkt, dass sie sich nach jener Zeitspanne stets erneut am beschaulichen Flüsschen des Hotels wiederfindet. Und nicht nur sie, auch die Hotelgäste sowie das übrige Personal springen munter zurück – können sich jedoch an alle Ereignisse aus der „Zukunft“ erinnern.Ob diese spannende Prämisse sich über die gut 86 Minuten Laufzeit trägt und dies ebenso kreativ erzählt wird, wie in Beyond the Infinite Two Minutes, verraten Euch Patrick, Chrischi und Daniel spoilerfrei in dieser Episode von Angetoastet. Viel Spaß mit unserem Filmpodcast!Timecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:00:55) Wie fanden wir Beyond The Infinite Two Minutes (2020)?(00:04:18) Handlung & Prämisse(00:13:38) Laufzeit & Audiovisualität(00:19:38) Zerdenken oder wirken lassen?(00:24:43) Wer sollte sich den Film unbedingt anschauen?(00:32:02) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
36:22 07.04.24
Dream Scenario & Sick of Myself | Kristoffer Borgli im Double-Feature
Mit Dream Scenario gibt der norwegische Regisseur Kristoffer Borgli aktuell sein US-Debüt. Vertrieben vom prestigeträchtigen Produktionsstudio A24 und getragen von Hollywood-Star Nicolas Cage führt uns Borgli eine Geschichte vom Aufstieg und Fall eines Durchschnittsmenschen vor, der durch das Auftauchen in fremden Träumen Berühmtheit erlangt.Doch wie kommt Borglis Spezialität, die Dekonstruktion von Narzissmus, in einem US-Korsett zum Tragen? Kann er seinen norwegischen, naturalistischen Stil auch mit Nic Cage, Michael Cera & Co. auf die Leinwand bannen? Oder erleidet er am Ende das gleiche Schicksal wie Landsmann Joachim Trier mit seinem US-Erstling Louder Than Bombs?Kenan & Daniel haben sich für Euch in unserem Filmpodcast nicht nur ins Dream Scenario gewagt, sondern vergleichen Borglis neues Werk auch mit dem ähnlich gestrickten Vorgänger Sick of Myself. Hier versucht sich die junge Signe, getrieben von Geltungsbedürfnissen, gegen ihren Künstler-Freund Thomas im Kampf um Ruhm und Aufmerksamkeit zu behaupten.Welcher Film bei uns am Ende die Nase vorn hat und der „bessere Borgli“ ist? Das erfahrt Ihr in dieser Episode des Filmfrühstücks. Viel Spaß!Timecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:02:27) Dream Scenario – Cast & Infos(00:05:09) Die Story von Dream Scenario(00:06:54) Dream Scenarios Gesellschaftskritik(00:10:59) Die Probleme von Dream Scenario(00:14:47) Konsenz in Träumen & der digitalen Welt(00:20:04) Nic Cage zwischen Oscar-Performance & Rage Cage(00:21:58) Borglis US-Debüt(00:26:01) Unser Fazit zu Dream Scenario(00:29:03) Sick of Myself – Cast & Infos(00:29:46) Die Story von Sick of Myself(00:34:31) Narzisten in einer toxischen Beziehung(00:38:02) Borglis visueller Stil(00:41:32) Die Ökonomie des Makels(00:46:02) Unser Fazit zu Sick of Myself(00:51:32) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
51:41 03.04.24
A Year in Horror - Das Jahr 2013 [S03E01]
Mit dieser Episode gehen wir in die dritte Staffel unseres A Year in Horror-Formats. Und das bedeutet, dass wir gemeinsam mit euch das Horror-Jahr 2013 erkunden. Zudem haben sich Daniel und Patrick zum zweiten Mal Redaktionskollege Sascha eingeladen, um euch einen möglichst breiten Querschnitt an Filmen bieten zu können.Dabei reicht die Spannweite von modernen Klassikern unter der Regie von Genre-Größen wie Fede Alvarez und James Wan, bis hin zu fast gänzlich unbekannten aber nicht weniger faszinierenden Produktionen aus Israel und Venezuela. Auf euch warten gefühlvolle Zombies, wilde Axt-Ausflüge in die dritte Dimension und Jump-Scares die ins Mark gehen. Viel Spaß!A Year in Horror – Worum geht’s? A Year in Horror ist unser ganz persönlicher Ausflug durch 50 Jahre Horror-Geschichte. Patrick und Daniel reisen dabei – mal zu zweit, mal mit Gast – durch die spannenden Epochen ihres Lieblings-Genres. Wie hat sich der filmische Horror entwickelt? Schlagen sich Trends der Zeit auch hier nieder? Zu jeder Episode bringt jeder Teilnehmende drei Filme mit:Best in Class: Was ist Dein liebster Horrorfilm des Jahres?Underrated: Welcher Horrorfilm aus dem Jahr bekam deutlich zu wenig Liebe?Top Secret: Was ist Dein Horror-Geheimtipp des Jahres?In der ersten Staffel von A Year in Horror widmen wir uns den Jahren 2011, 2001, 1991, 1981 und zuletzt 1971. Für die zweite Staffel reisen wir dann in die Jahre 2012, 2002, 1992, 1982 und 1972. Dieses Spiel geht weiter, bis wir mit der abschließenden zehnten Staffel jedem Jahr von 1970 bis 2020 eine eigene Episode gewidmet haben. Gebt uns weiterhin gern Feedback. Stimmt Ihr mit unseren Picks überein oder haben wir eine echte Perle links liegen lassen? Was waren für Euch die prägenden Horrorfilme des Jahres? Wir wünschen Euch viel Spaß bei der ersten Episode der dritten Staffel von A Year in Horror.---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
84:25 27.03.24
Ghostbusters: Frozen Empire | Angetoastet zur Rückkehr der Geisterjäger
Who you gonna call? Mit Frozen Empire kehren die Ghostbusters in ihr neuestes Abenteuer zurück. Nach dem durchaus gelungenen Requel Ghostbusters: Legacy wagen sich die Geisterjäger erneut in ihre Heimat New York, um dort auf Geisterjagd zu gehen. Ob Ghostbusters: Frozen Empire dabei die Herzlichkeit von Legacy beibehalten kann oder hier lediglich die Cashcow gemolken wird, verraten Simon & Daniel Euch in unserem spoilerfreien Angetoastet. Viel Spaß!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
31:33 24.03.24
Nachgeholt: Mandy
Normalerweise erwarten euch im Nachgeholt-Format Filme, die in der Allgemeinheit einen sehr guten Ruf genießen. Heute steigen wir ausnahmsweise etwas tiefer in die Genre-Nische herab. Aber natürlich aus einem guten Grund: Denn während Patrick Mandy bereits mehrere Male gesehen und für großartig befunden hat, dümpelt er bei Horror-Connaisseur und Redaktionskollege Tobi schon sehr lang auf der Watchlist. Im Podcast sprechen die beiden über die Gründe dafür, verorten ihn auf der offiziellen Rage-Cage-Skala und versuchen zu ergründen, warum er an den Kinokassen so kolossal gefloppt ist.Habt ihr Mandy gesehen? Stimmt ihr in die Lobgesänge unserer beiden Podcaster ein oder war er euch vielleicht doch etwas zu drüber? Lasst es uns gerne wissen!Timecodes00:00:00.000 Intro & Vorstellung00:02:16.810 Was haben wir zuletzt gesehen?00:05:02.497 Warum erst jetzt?00:07:28.946 Nicolas "Rage" Cage00:11:25.580 Die Fakten zum Film00:17:45.734 Worum geht's in Mandy?00:20:31.907 Visualität und Akustik00:27:57.961 Red Miller00:34:32.090 Referenzen & Rocker00:39:52.094 Style over Substance?00:43:50.026 Warum ist Mandy gefloppt?00:52:27.296 Lieblingsszenen00:54:04.571 Was gibt es zu meckern?00:58:26.856 Unsere Fazite01:02:07.109 Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
63:51 21.03.24
Die Oscars 2024 | Unser Recap der Gewinner & Verlierer
Diese Woche erscheint unsere wöchentliche Episode aus gegebenem Anlass etwas früher als sonst. Denn in der Nacht von Sonntag auf Montag fanden in Los Angeles wieder die Oscars statt. Kenan diskutiert mit unserem Oscar-Experten Luca über die Gewinner sowie Verlierer der Veranstaltung. Außerdem erfahrt Ihr, worauf Luca die Award Season über achtet, um bereits Voraussagen über die Oscar-Verleihung treffen zu können – und warum das Miträtseln so viel Spaß macht.Hört gerne rein bei unserem Recap der Oscars 2024 und viel Spaß bei unserem Filmpodcast.Timecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:01:21) Darum lieben wir die Oscars(00:07:24) Wie Festivals Oscar-Kandidaten formen(00:09:59) Die Oscars – System & Begrifflichkeiten(00:19:46) Bester animierter Kurzfilm(00:24:38) Beste Kurzdokumentation(00:27:56) Bester Kurzfilm(00:30:44) Bester Filmsong(00:43:12) Beste visuelle Effekte(00:53:14) Bestes Make-up(00:58:23) Bester Ton(01:04:00) Bestes Kostümdesign(01:08:19) Bestes Szenenbild(01:11:44) Beste Filmmusik(01:15:44) Beste Kamera(01:19:51) Bester Schnitt(01:23:22) Bester Dokumentarfilm(01:25:32) Bester Animationsfilm(01:30:31) Bester internationaler Film(01:38:44) Bestes adaptiertes & bestes Original-Drehbuch(01:48:09) Beste Nebendarstellerin(01:52:53) Bester Nebendarsteller(01:58:32) Bester Hauptdarsteller(02:02:06) Beste Hauptdarstellerin(02:18:09) Beste Regie(02:22:39) Bester Film(02:27:00) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
143:16 11.03.24
Dune Part 1 & 2 | Villeneuves Sci-Fi-Epos im Fokus
Mit Dune – Part 2 erobert Regisseur Denis Villeneuve aktuell die Kino-Charts. Doch ein zweiter Teil des Frank Herbert-Epos stand lange Zeit in den Sternen, schließlich ging Warner Brothers mit einem nur halb verfilmten Epos ein ziemliches Wagnis ein.Die Wette scheint sich ausgezahlt zu haben – oder? Kenan und Léo gehen in unserem Filmpodcast sowohl auf Dune – Part 1 als auch Dune – Part 2 ein und verraten Euch, ob Villeneuve ein Sci-Fi-Meisterwerk geschaffen oder sich schlicht übernommen hat.Wie funktionieren die Neuzugänge im Cast? Rockt Hans Zimmers Soundtrack auch im zweiten Teil? Und warum fahren Menschen aus Düsseldorf extra für Dune nach Baden-Würtemberg ins Kino?Alle Antworten auf diese Fragen erhaltet Ihr in unserem Dune-Podcast. Viel Spaß!Timestamps(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:02:31) Was haben wir zuletzt gesehen?(00:09:23) Frank Herbert, David Lynch & das Duniverse(00:15:03) Dune – Part 1 (2021)(00:47:46) Dune – Part 2 (2024)(01:18:20) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
75:14 06.03.24
The Zone of Interest | Jonathan Glazers Holocaust-Drama im Fokus
Beinahe ein Jahr ist vergangen seit der Premiere von The Zone of Interest auf den Filmfestspielen von Cannes. Neben Lobeshymnen und glänzenden Kritiken erhielt er dort den Großen Preis der Jury. Nun läuft das ungewöhnliche Holocaust-Drama endlich in den deutschen Kinos an.Im Zentrum steht die Familie des Auschwitz-Aufsehers Rudolf Höss (Christian Friedel), die in ihrem luxuriösen Anwesen, nur wenige Meter entfernt vom unvorstellbaren Grauen hinter der Lagermauer, ein scheinbar idyllisches Leben führt. Seine Frau Hedwig (Sandra Hüller) widmet sich ganz ihrem Garten, Höss selbst fungiert als unverzichtbares Zahnrad des Nazi-Regimes.Regisseur Jonathan Glazer beleuchtet in The Zone of Interest die finstersten Abgründe des Menschen. Schlussendlich wirft er die Frage auf: Endet Mittäter:innenschaft wirklich am KZ-Tor?Diese Woche werfen unsere Podcaster Léo und Luca einen Blick in den oscarnominierten Kritik-Hit, diskutieren seine Kernthemen und besprechen, was The Zone of Interest zu einem solch unangenehmen, aber auch unvergesslichen Erlebnis macht.Timecodes00:00:00 Intro & Begrüßung00:01:46 Triggerwarnung für „The Zone of Interest“00:02:16 Was haben wir als letztes gesehen?00:05:26 Wer ist Jonathan Glazer? Was ist seine Handschrift?00:07:35 „The Zone of Interest“: Cast, Crew und die bekannten Vorschusslorbeeren00:09:55 Die Handlung von „The Zone of Interest“00:11:11 „Schindlers Liste“, „Son of Saul“ etc.: Wie reden wir über den Holocaust?00:16:18 Die Höss und die „Banalität des Bösen“00:22:21 Christian Friedel und Sandra Hüller: Sich dem Regiekonzept unterordnen00:24:41 Das Regiekonzept von „The Zone of Interest“: Gnadenlose Authentizität00:31:06 Rationale Brutalität: Jonathan Glazers Drehbuch-Regie-Kombination00:33:45 Ein einzigartiges Sounddesign für einen eigenwilligen Film?00:43:50 Unser Fazit zu „The Zone of Interest“---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
50:03 28.02.24
Linoleum – Wenn Donnie Darko erwachsen wird | Angetoastet
Wir lieben Indie-Filme. Gerade, wenn sie so herzlich, frisch & emotional sind wie unser heutiger Angetoastet-Kandidat Linoleum. Kenan & Daniel stellen Euch kurz und knackig das Leben des alternden Astronomen Cameron (Jim Gaffigan) vor, der sich tief in einer Midlife-Crisis befindet. Seine Frau (Rhea Seehorn) will die Scheidung, seine Tochter sucht ihre (sexuelle) Identität und er selbst wird als Moderator seiner Wissenschafts-Show „Above & Beyond“ von einem erfolgreichen Astronauten ersetzt – der ihm noch dazu verblüffend ähnlich sieht. Doch als neben einem Sportwagen auch ein altes Raketenmodul vom Himmel fällt, verändert sich Camerons Leben drastisch.Im Angetoastet-Format besprechen wir Filme, die meist unter dem Radar laufen und es daher nicht in unsere Hauptepisoden schaffen. Linoleum ist solch ein Indie-Streifen, der aus unserer Sicht mehr Aufmerksamkeit verdient hätte – nicht zuletzt durch die gekonnten Anleihen an Donnie Darko.Also, lauscht rein und findet heraus, was Linoleum so besonders macht. Habt Ihr den Film bereits gesehen? Dann sagt uns gerne, wie Ihr ihn fandet. Und vergesst nicht, uns fünf Sterne auf Spotify & Apple Podcasts dazulassen.---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
38:39 25.02.24
A Year in Horror - Das Jahr 1972 mit Teresa von Devils & Demons [S02E05]
Mit unserer neuen Episode von A Year in Horror wagen wir uns zum zweiten Mal zurück in die 70er-Jahre. Für unseren Grusel-Ausflug ins Jahr 1972 haben sich Patrick und Daniel einen ganz besonderen Gast eingeladen. Die liebe Teresa vom Horrorfilm-Podcast Devils & Demons unterstützt die beiden mit ihrer Expertise. Dabei birgt A Year in Horror 1972 wieder eine spannende Bandbreite von Horror-Perlen. Wir wagen uns in eine Psychiatrie des Grauens, schwärmen vom Erstlingswerk einer Regieikone und reisen ins ferne Japan, um eine Revolte in einem Frauengefängnis mitzuerleben. Welche Filme sich dahinter verbergen und was der Horror im Jahr 1972 noch bereithielt? Das erfahrt Ihr in dieser Episode des Filmpodcast. A Year in Horror – Worum geht’s? A Year in Horror ist unser ganz persönlicher Ausflug durch 50 Jahre Horror-Geschichte. Patrick und Daniel reisen dabei – mal zu zweit, mal mit Gast – durch die spannenden Epochen ihres Lieblings-Genres. Wie hat sich der filmische Horror entwickelt? Schlagen sich Trends der Zeit auch hier nieder? Zu jeder Episode bringt jeder Teilnehmende drei Filme mit:Best in Class: Was ist Dein liebster Horrorfilm des Jahres?Underrated: Welcher Horrorfilm aus dem Jahr bekam deutlich zu wenig Liebe?Top Secret: Was ist Dein Horror-Geheimtipp des Jahres?In der ersten Staffel von A Year in Horror widmen wir uns den Jahren 2011, 2001, 1991, 1981 und zuletzt 1971. Für die zweite Staffel reisen wir dann in die Jahre 2012, 2002, 1992, 1982 und 1972. Dieses Spiel geht weiter, bis wir mit der abschließenden zehnten Staffel jedem Jahr von 1970 bis 2020 eine eigene Episode gewidmet haben. Gebt uns weiterhin gern Feedback. Stimmt Ihr mit unseren Picks überein oder haben wir eine echte Perle links liegen lassen? Was waren für Euch die prägenden Horrorfilme des Jahres? Wir wünschen Euch viel Spaß bei der fünften Episode der zweiten Staffel von A Year in Horror.---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
94:42 21.02.24
Harry und Sally | Nachgeholt
Fast pünktlich zum Valentinstag wird es beim Filmfrühstück wieder sehr romantisch. Mit unserem Nachgeholt-Format erhält unser Léo nicht nur die Chance über seine verflossenen Liebschaften zu reflektieren, sondern kriegt von Kenan den Auftrag, eine der prägendsten Romcoms der Filmgeschichte nachzuholen. Harry und Sally war im Jahr 1989 ein Hit und inspirierte den Romantic-Comedy-Boom der 90er und 2000er Jahre. Kann die Dynamik von Meg Ryan und Billy Crystal auch im Jahr 2024 unterhalten? Ist der Humor weiterhin zeitgemäß? Und sind wir doch mal ehrlich: Können Männer und Frauen wirklich beste Freunde sein? Findet es heraus!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
50:24 14.02.24
Schock – Kein Weg zurück | Deutscher Genre-Film angetoastet
Der deutsche Genre-Film erlebt aktuell einen kleinen Höhenflug. Neben Trunk auf Amazon Prime und 60 Minuten auf Netflix kommt am 15. Februar 2024 ein weiterer deutscher Genre-Vertreter ins Kino: Schock – Kein Weg zurück mit keinem Geringeren als Denis Moschitto. Dieses Mal agiert der Schauspieler nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera – als Regisseur und Drehbuchautor. Simon & Daniel haben sich Schock angeschaut und verraten Euch in dieser Episode des Filmpodcast, ob der etwas andere Einblick ins Milieu einen Kinobesuch wert ist. Viel Spaß!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
41:33 11.02.24
Wie Oderbruch die deutsche Serienlandschaft verändert | Regisseur Adolfo Kolmerer im Interview
Über die deutsche Film- und Serienlandschaft wird in manchen Kreisen gerne geschimpft – dabei gibt es sie, die Leuchttürme, die zeigen, dass Kino & Serien made in Germany auch anders geht. Hierzu zählt die neue ARD-Serie Oderbruch, dessen Regisseur Adolfo Kolmerer mit Filmen wie Schneeflöckchen oder Serien wie Liberame bereits gezeigt hat, wie hochwertig und kreativ deutsche Konzepte sein können.In unserer neuen Episode des Filmpodcast plaudern Kenan & Daniel mit Adolfo Kolmerer über seinen Werdegang sowie seine Sichtweise auf die deutsche Film- und Serienlandschaft. Natürlich tauchen wir auch in die Produktion von Oderbruch ein und besprechen, was diese Serie so besonders macht.In Oderbruch verschlägt es uns nämlich in den fiktiven Ort Krewlow, der im namensgebenden Oderbruch liegt. Dort finden Angler einen Berg aus hunderten mumifizierten Leichen vor. Oderbruch vermischt dabei gekonnt die klassischen Krimi-Tropen mit weiteren Genre-Elementen, während wir unsere Hauptfiguren Maggie und Roland dabei begleiten, neben den schrecklichen Ereignissen ihre eigene Kindheit im Dorf aufzuarbeiten.Adolfos neue Serie könnt Ihr komplett in der ARD Mediathek streamen und solltet definitiv reinschauen. Wir freuen uns auf Euer Feedback zur Episode und wünschen Euch nun viel Spaß mit dem Interview mit Adolfo Kolmerer.Weiterführende Links:Oderbruch in der ARD-Mediathek: https://www.ardmediathek.de/serie/oderbruch/staffel-1/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL29kZXJicnVjaA/1Website von Adolfo Kolmerer: https://www.adolfokolmerer.com/Unsere Episode zu Schneeflöckchen: https://filmtoast.letscast.fm/episode/zwei-deutsche-genreperlen-schlaf-schneefloeckchen-im-doppel-fokusUnsere Review zu Schneeflöckchen: https://www.filmtoast.de/schneefloeckchen/Kapitelmarken(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:02:48) Schneeflöckchen (2017)(00:06:48) Herausforderungen zwischen Film & Fernsehn(00:20:40) Status Quo der deutschen Film- und Serienlandschaft(00:31:44) Oderbruch – Ein Risiko, das sich auszahlt?(00:49:43) Adolfos kommende Projekte(00:57:12) Ein Tipp für angehende Filmschaffende(01:00:37) Weise Worte zum Schluss---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
60:16 07.02.24
Poor Things | Emma Stone & das Abenteuer Emanzipation
Nachdem sie in der letzten Folge einen Blick auf die Filmografie von Yorgos Lanthimos geworfen haben, springen Kenan und Luca nun in die Gegenwart, um sich Poor Things anzuschauen. Der erst kürzlich gestartete Venedig-Gewinner ist längst in aller Munde – zurecht?In Poor Things, Lanthimos’ zweiter Spielfilm-Kollaboration mit Emma Stone, erweckt ein verrückter Wissenschaftler eine erwachsene Frau mit dem Gehirn eines Säuglings zum Leben. Wir verfolgen die Selbstfindung dieses Experiments namens Bella auf einer irren Reise durch Europa. Nachdem der Film den Goldenen Löwen von Venedig einstecken konnte, setzte er seinen Siegeszug bei den Golden Globes fort und ist jetzt auf dem Weg Richtung Oscar.Unser Podcast-Team will es nun wissen: Ist der Film so gut, wie es die Vorschusslorbeeren versprechen? In der neuen Folge lassen Kenan und Luca ihre Lieblings-Momente auf der Reise der Bella Baxter Revue passieren und sprechen über irre Experimente, freche Schürzenjäger und einzigartige Tanzszenen. Viel Spaß!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
47:44 31.01.24
Yorgos Lanthimos – Filmografie zwischen heiligen Hirschen & royalen Lieblings-Hummern
Mit Poor Things begeistert der griechische Regisseur Yorgos Lanthimos aktuell auch hierzulande. Zeit, dass Kenan und Luca dem Mann mit einem Faible für das Verstörende eine eigene Episode widmen und in dieser Episode des Filmpodcast auf die englischen Teile seiner Filmografie blicken.Lanthimos studierte in Griechenland Film & Fernsehen und arbeitete einige Zeit am Theater, ehe er seine griechischen Filmwerke wie Dogtooth oder Alpen schuf. Mit dem Sprung in die USA spielte sich Lanthimos durch seine drei Filme „The Lobster“, „The Killing of a Sacred Deer“ und „The Favourite“ auf die internationale Bühne. Und genau in diese Werke tauchen wir in dieser Episode tiefer ein.Wir beginnen chronologisch mit „The Lobster“, einem dystopischen Film aus dem Jahr 2015, in dem Singles in ein Hotel gebracht werden und innerhalb von 45 Tagen einen Partner finden müssen. Gelingt dies nicht, droht ihnen die Verwandlung in ein Tier ihrer Wahl. Der Film gewann den Preis der Jury bei den Filmfestspielen von Cannes.Nur zwei Jahre später folgte 2017 „The Killing of a Sacred Deer“, in dem Herzchirurg Steven Murphy eine sonderbare Beziehung zu Teenager Martin Lang unterhält. Martin beginnt, in Stevens Familie hineinzuwachsen, doch bald darauf erkranken Stevens Kinder auf mysteriöse Weise. Der konnte ebenfalls in Cannes punkten und gewann den Preis für das beste Drehbuch.2018 sorgte Lanthimos mit dem Historien-Drama „The Favourite“ für Furore, welches uns ins frühe 18. Jahrhundert nach Großbritannien führt. Der Film untersucht die Beziehung zwischen den Cousinen Sarah Churchill, der Herzogin von Marlborough, und Abigail Masham, die um die Gunst der Königin Anne konkurrieren. Der Film gewann den Grand Jury Prize und den Volpi Cup für die beste Schauspielerin bei den Filmfestspielen von Venedig. Olivia Coleman, die die Rolle der Queen Anne verkörpert, wurde mit dem Oscar für die beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.Spannende Geschichten also, die mit Preisen überhäuft wurden. Doch was macht einen Lanthimos-Film eigentlich aus? Und welche Themen sowie Subtexte stecken in seinen Werken? Das alles erfahrt Ihr in dieser Episode des Filmfrühstücks, ehe wir uns in der kommenden Woche Poor Things widmen. Viel Spaß!---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
101:49 25.01.24
Die besten Horrorfilme 2023 | A Year in Horror Special
Das Jahr 2023 liegt hinter uns. Und mit dem kleinen Abstand von drei Wochen wagen wir den Blick in den Rückspiegel: Welche Horrorfilme hatte das Jahr zu bieten? Wo hat es uns am wohligsten gegruselt? Wo haben wir uns am heftigsten erschreckt? Kommt mit uns auf eine dreistündige (!) Reise durch das Horrorjahr 2023.Um Euch einen möglichst umfassenden Blick auf die Horrorfilme des Jahres 2023 zu bieten, hat sich die A Year in Horror-Stammcrew (Daniel und Patrick) den Simon mit ins Boot geholt. Und da die drei bei ihren persönlichen Top 10 ein paar Überschneidungen hatten, wurden es am Ende ganze 16 Horrorfilme, die sie Euch in der Episode ans Herz legen. Und natürlich gibt es am Wegesrand zur Nummer 1 auch die ein oder andere Honorable Mention einzusammeln, um Eure Watchlist weiter anwachsen zu lassen.Welche Filme haben es aufs Treppchen geschafft? Haben die etablierten Franchises oder die frischen Ideen die Nase vorn? Und welcher Film ist für uns der beste Horrorfilm 2023? All das und noch viel mehr erwartet euch im A Year in Horror Special.A Year in Horror – Worum geht’s?A Year in Horror ist unser ganz persönlicher Ausflug durch 50 Jahre Horror-Geschichte. Patrick und Daniel reisen dabei – mal zu zweit, mal mit Gast – durch die spannenden Epochen ihres Lieblings-Genres. Wie hat sich der filmische Horror entwickelt? Schlagen sich Trends der Zeit auch hier nieder?Zu jeder Episode bringt jeder Teilnehmende drei Filme mit:Best in Class: Was ist Dein liebster Horrorfilm des Jahres?Underrated: Welcher Horrorfilm aus dem Jahr bekam deutlich zu wenig Liebe?Top Secret: Was ist Dein Horror-Geheimtipp des Jahres?In der ersten Staffel von A Year in Horror widmen wir uns den Jahren 2011, 2001, 1991, 1981 und zuletzt 1971. Für die zweite Staffel reisen wir dann in die Jahre 2012, 2002, 1992, 1982 und 1972. Dieses Spiel geht weiter, bis wir mit der abschließenden zehnten Staffel jedem Jahr von 1970 bis 2020 eine eigene Episode gewidmet haben.Gebt uns weiterhin gern Feedback. Stimmt Ihr mit unseren Picks überein oder haben wir eine echte Perle links liegen lassen? Was waren für Euch die prägenden Horrorfilme 2023? Und auf welche Kracher freut Ihr Euch 2024?Wir wünschen Euch viel Spaß bei unserem A Year in Horror Special zum Jahr 2023.---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
181:01 17.01.24
Das sind die Highlights des Kinojahres 2024 | Vorschau auf Blockbuster, Geheimtipps & verschobene Sandwürmer
Das Kinojahr 2024 ist in vollem Gange – Zeit, einen Ausblick auf die kommenden Highlights zu wagen. Léo und Timo aus der Filmtoast-Redaktion besprechen die Starts des Jahres und verraten Euch, auf welche Filme sie sich besonders freuen. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf den großen Blockbustern, sondern auch auf besonderen Regisseur:innen, die mit neuen Werken auf die Leinwand zurückkehren. Und da wären noch die zahlreichen 2023 verschobenen Perlen wie Dune: Part II, auf die wir sehnlichst warten.Welche Überraschungen könnten dieses Jahr begeistern? Wie nimmt das Publikum die große Superhelden-Pause auf, die uns bis auf Deadpool 3 2024 erwartet? Und machen es altgediente Franchise wie Ghostbusters, Alien oder Godzilla x Kong besser als ihre Blockbuster-Kollegen 2023? Erfahrt es in unserer neuen Episode des Filmfrühstück Filmpodcast.---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
105:43 10.01.24
Die besten Serien 2023 | Der große Serien-Jahresrückblick
Ein ganzes Jahr, hunderte Serien, dutzende Highlights komprimiert auf fünf Thesen? Klingt unmöglich, ist aber das neue Konzept für die diesjährige Serienrückschau auf 2023 mit Kenan und Jan. Hört rein in unseren Serien-Jahresrückblick und erfahrt, welche Trends die beiden Serienfreaks ausgemacht haben und an welchen Serien sie diese festmachen.---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE
71:55 03.01.24

Ähnliche Podcasts