Show cover of Aus innerer Kraft - Hypnose kennenlernen

Aus innerer Kraft - Hypnose kennenlernen

Hier lernst du alles über Hypnosetherapie - in der therapeutischen Praxis und im Alltag. Ich erzähle dir aus meinem Alltag als Hypnosetherapeut und spreche mit verschiedenen Gästen über verschiedene Themen des Bewusstseins und der Hypnose. Diese Gäste kommen häufig aus anderen Bereichen und bringen ihre eigenen, spannenden Erfahrungen und Blickwinkel mit.

Titel

#88 Bitte keine Therapie
Zu mir kommen meisten die Menschen, die schon in vielen anderen Therapien oder Kliniken waren. Ich bin so zu sagen der letzte Ansprechpartner. Ganz anders ist es bei Stephan! Zu ihm kommen Leute, die durch verschiedene Verkehrsdelikte aufgefallen sind und die MPU (Medizinisch-psychologische Untersuchung) machen müssen, um den Führerschein wieder zu bekommen. Diese Menschen wollen keine Therapie, sondern den Führerschein zurück. Was das für die Therapie heisst, erklärt Stephan in der heutigen Episode!
76:29 14.09.2022
#87 Die Kunst der Frage
Meiner Meinung nach ist es die Aufgabe von uns Therapeuten, in das System des Klienten einzusteigen und dann dem Klienten dabei zu helfen ihre oder seine Ziele zu erreichen. Aber scheinbar machen viele Therapeuten genau das Gegenteil: Sie versuchen die Sicht des Klienten zu verändern und von der eigenen Sichtweise zu überzeugen. Nach dem Motto „Mache/Denke einfach nur was ich dir sage und dann wird alles gut!“ Dabei lässt man so viel Potenzial liegen, die der Klient dann nicht entfalten kann. Wie man an dieses Potenzial kommt und man durch clevere Fragen noch besser mit dem Klienten arbeitet, das erkläre ich in der heutigen Episode!
58:12 17.08.2022
#86 Der Trigger
Heute geht es um das Thema „Trigger“! Ein Trigger ist ein Reiz, der innerhalb kürzester Zeit ein Erlebnis wieder ins Bewusstsein ruft. Dieses Erlebnis kann positiver oder negativer Natur sein. Beispielsweise können bestimmte Kriegsfilm einen ehemaligen Soldaten wieder die Erlebnisse aus dem Krieg durchleben lassen. Gleichzeitig schwelgen wir aber auch in positiven Erinnerungen, wenn wir das Parfüm unserer großen Liebe nach Jahren wieder riechen. Du siehst: Ein Trigger muss nicht negativ sein! Wieso das Wissen um den Trigger wichtig ist und wie wir ungewollte Trigger in der Hypnosetherapie auflösen, bzw. positive Trigger herstellen können lernst du in der heutigen Episode!
38:31 20.07.2022
#85 Was ist mein, was ist dein?
Jeder Mensch hat eine Meinung. Wobei eigentlich haben wir häufig mehrere Meinungen gleichzeitig zu einem Thema. Das ist ganz normal, denn wir haben mehrere Anteile in uns, die alle was anderes wollen. Meiner Meinung nach ist es wichtig immer wieder bei sich zu schauen und in einem Konflikt herauszufinden, wer von den Konfliktpartnern welches Thema mitbringt. Denn häufig haben beide ein eigenes Thema und reden so aneinander vorbei.
80:46 22.06.2022
#84 Genmutationen
Heute geht es um ein etwas anderes Thema als Hypnose: Es geht um Genmutationen! Warum ist das Thema so wichtig?! Weil die Symptome einigen Genmutationen exakt die von „psychischen Krankheiten“ sind. Das heisst, dass Genmutationen Angstattacken, Depressionen und ähnliches auslösen können, die aber nicht als Genmutationen erkannt und damit komplett falsch behandelt werden. Wie genau diese Genmutationen entstehen, wo man sich auf die testen lassen kann und was man machen kann, wenn man sie hat – all das erfährst du in der heutigen Episode! Ich danke dir, Claudia, dass du dich bereit erklärt hast diese Episode mit mir aufzunehmen!
46:13 25.05.2022
#83 Die Angst verrückt zu werden
Verrückt sind immer die anderen - das ist klar! Immer wieder höre ich aber den Satz in der Praixs "Ich habe Angst verrückt zu werden!" Dabei stellt sich die Frage: Was ist denn überhaupt "verrückt"? Gibt es denn ein "nicht verrückt" oder gar ein "normal"?  Zudem verschlimmert die Angst vor dem werden häufig noch die Problematik, weil viele die Angst haben nie wieder "normal" zu werden, wenn sie einmal verrückt waren. Um das ganze Thema geht es in dieser Episode. Und noch viel mehr! Denn heute erzähle ich euch wie "Projekt DKK" heisst!! 
33:53 27.04.2022
#82 OMG RÜCKSCHRITT!!
„Es lief alles gut, aber dann kam die Angst wieder!“ So in etwa hören sich die Sätze von verzweifelten Klient:innen an, die einen „Rückschritt“ oder gar „Rückfall“ erleben. Sie machen sich häufig extrem große Sorgen, dass jetzt die ganze Therapie wieder von vorne aufgerollt werden muss und alles umsonst war. Aber so ist es natürlich nicht! Warum man bei einem Rückfall ganz entspannt bleiben kann und er rein gar nichts an der Therapie ändert erfahrt ihr in der heutigen Episode. UND: Wie in der Episode angekündigt suchen wir Partner für das Hypnoseinstitut im Raum Köln! Wenn du Hypnosetherapeut bist und vom Start weg dabei sein möchtest, dann melde dich gerne an: simon@hypnoseinstitut.de
26:41 30.03.2022
#81 Die Suche nach dem warum
Warum habe ich die Angst/Depression/Zwänge? Eine – oder sogar DIE EINE – Frage, mit der viele Klient:innen zu mir kommen. Die Hoffnung dabei: In Hypnose kann man das Unbewusste einfach fragen und wenn ich den Grund weiss ist das Problem weg! Ganz so einfach ist das aber leider nicht, denn die Fragen nach dem „warum“ werden vom Unbewussten einfach oft nicht oder ganz kryptisch oder in Bildern beantwortet. Da können wir dann viel reininterpretieren, aber wirklich schlauer sind wir auch nicht. Im Zweifelsfall sind es dann irgendwie immer die Eltern und das kann ja auch nicht richtig sein. Zum Ende komme ich auf einen Punkt, der die Frage dann aber wahrscheinlich doch in vielen Punkten beantwortet.
41:50 02.03.2022
#80 Eine Frage der Bewertung
Unser Gehirn ist dafür konzipiert, dass wir unsere Umgebung einordnen. Ist das Tier Gefährlich? Könnte das Essen vergiftet sein? Ist etwas gut oder schlecht? Unser Gehirn bewertet immer, da können wir gar nicht gegen machen. Dabei ist es aber so, dass diese Bewertung sehr viel unseres Verhaltens beeinflusst. Das ist besonders bei psychischen Themen wichtig, wie ihr in der heutigen Episode sehen werdet.
36:33 16.02.2022
#79 Gefühlswirrwarr
Gefühle sind kompliziert und undurchsichtig. Zu oft sind sie uns dazu auch noch peinlich. Doch warum eigentlich? Was Gefühle meiner Meinung nach sind und warum sie alle mit einander verbunden sind – all das ist Thema in der heutigen Episode! Instagram: Aus-innerer-kraft E-Mail: Kontakt@aus-innerer-kraft.de
27:37 02.02.2022
#78 Wenn die Hypnose nicht funktioniert
Jeder Hypnosetherapeut oder -Coach kommt früher oder später an dem Punkt, an dem die Hypnose nicht funktioniert – oder nicht so, wie er/sie es sich wünscht. Meiner Erfahrung nach ist das leider aber selten Teil der Ausbildung, weswegen ich den Hypnotiseuren unter auch ein paar Möglichkeiten aufzeigen möchte, die euch da weiter helfen. Denn wir können da so viel mehr machen, als nur „rumsuggerieren“ und hoffen, dass der Klient/ die Klientin dann mal tiefer in die Hypnose geht. Auf eine tolle Bewertung bei Spotify und Itunes freue ich mich immer! Mail: kontakt@aus-innerer-kraft.de
44:37 19.01.2022
#77 Der Zwang
Nach meiner Pause geht es wieder los! Und das erste Thema, über das ich sprechen möchte, ist das Thema „Zwang“! Für viele ist eine sogenannte „Zwagsstörung“ etwas sehr abstraktes. Warum soll jemand denn 10 mal das Licht an und aus machen oder sich eine Stunde lang die Hände waschen? Die Antwort darauf ist gar nicht so verrückt, sondern wie immer vor allem eins: Eine gute Idee! Über Bewertungen bei Itunes und jetzt neu auch bei Spotify würde ich mich sehr freuen! www.aus-innerer-kraft.de
43:32 05.01.2022
#76 Was macht einen guten Therapeuten aus?
Was macht einen guten Therapeuten aus? Das ist gar nicht so einfach zu erklären! Ich habe euch heute ein paar Merkmale rausgesucht, die – meiner Meinung nach – einen guten Therapeuten ausmachen. Wie immer ist es garniert mit ein paar Beispielen aus meiner eigenen Erfahrung. Denn ein Therapeut muss nicht nur eine gute Ausbildung und viel Wissen haben – das setze ich voraus! Wichtig: Ich werde mit dem Podcast in Winterpause gehen! Das heisst, dass es im Dezember keine Episode von mir geben wird. Wir hören uns dann am 12.01.22 wieder! Dann habe ich auch ganz viele Neuigkeiten zur neuen Firma! PS: Ich bin sehr gespannt, wie ihr den Anfang findet!
57:00 19.11.2021
#75 Die Diagnose
Wenn es dir nicht gut geht willst du wissen was du hast. Ich denke das geht jedem so. Man müsste meinen, dass die Diagnose somit also nur Vorteile hat - dem ist aber ganz und gar nicht so. Je nachdem wie der Klient denkt kann eine Diagnose sogar in gewisser Weise schädlich oder hinderlich sein. Wie das sein kann erkläre ich in der heutigen Episode.
43:48 03.11.2021
#74 Das Problem in der Gesellschaft
In der letzten Episode habe ich euch einige Dinge über die Beziehung zum Problem erklärt und habe bei der Vorbereitung bemerkt, dass auch die Gesellschaft in der ganzen Problematik mitwirkt. Diesem Thema will ich mich heute ausführlich widmen und mir mit euch zusammen anschauen wie psychische Themen in der Gesellschaft, in der Familie und in einer Beziehung behandelt werden und welche Probleme da entstehen können.  Instagram: aus_innerer_kraft Email: kontakt@aus-innerer-kraft.de
34:59 20.10.2021
#73 Die Beziehung zum Problem
Es ist absolut verständlich, wenn jemand sagt, dass er oder sie ihre Angst hasst. Jeder, der ein psychisches Thema hat, hat auch eine Beziehung zu diesem Problem. Diese Beziehung ist, wie man sich vorstellen kann, nicht gut oder heilsam, sondern eher extrem konfliktbehaftet und dysfunktional, weil es das Problem häufig noch verstärkt. Warum es aber wichtig ist vor dem Gefühlserleben und dem Gefühl selber zu unterscheiden und wie wir es schaffen eine gute Beziehung zu dem Gefühl aufzubauen, erzähle ich in der heutigen Episode. Instagram: aus_innerer_kraft Über Bewertungen auf Applepodcast freue ich mich immer. 
20:04 06.10.2021
#72 Hinwenden - Abwenden
Wenn man ein psychisches Thema entwickelt steht man unbewusst vor einer Frage: Schau ich es mir an und kümmere ich mich darum, oder schaue ich weg? Kurz gesagt: Wende ich mich hin oder ab? Der natürliche Reflex ist dabei häufig das Abwenden, da das nach einem einfachen Weg aussieht und man sich mögliche unangenehme Gefühle nicht stellen muss. Das Blöde: Die vermeidliche Lösung sorgt dafür, dass die Angst vor dem Hinwenden immer größer und das eigentliche Problem nicht wird. Warum das Abwenden manchmal aber doch Sinn macht und wie man sich das Problem anschauen kann, ohne Angst zu haben, das erkläre ich in der heutigen Episode. Fragen gerne an kontakt@aus-innerer-kraft Instagram: @aus_innerer_kraft
41:25 22.09.2021
#71 Schlafen - Teil 2
In der letzten Episode habe ich viel über den Schlaf generell erzählt. Wieso der Schlaf so wichtig ist und was beispielsweise im Gehirn während des Schlafens passiert. Ein – wie ich finde – wahnsinnig spannendes Thema! Wie versprochen kommt heute der zweite Teil zum Thema Schlafen und bringt auch eine Geschichte aus der Praxis mit. Ein Herr war bei mir und konnte seit 12 (!) Jahren nicht mehr schlafen. Er hoffte durch die Hypnose den Schalter umswitchen zu können, aber statt des Schalters fand er noch etwas sehr viel wirksameres! Was das ist erfahrt ihr in der heutigen Episode!
47:18 18.09.2021
#70 Schlafen Teil 1
Der Schlaf ist wichtig – das wissen wir instinktiv. Aber was da genau passiert weiss man noch nicht. Bei der Recherche für diese Episode bin ich aber auf einige spannende Fakten gestoßen, die ich mit euch teilen möchte. Denn im Schlaf passiert mehr als man denkt! Dazu ist dieses Thema wieder in zwei Episoden unterteilt. In der nächsten Episode habe ich endlich mal wieder eine Geschichte aus der Praxis für euch! Kontakt@aus-innerer-kraft.de www.hypnosetherapie-brocher.de
41:45 25.08.2021
#69 Kein Hähnchen mehr da
Wir Menschen konzentrieren uns – warum auch immer – immer auf das, was nicht funktioniert. Dabei bleiben die guten Dinge häufig unbeachtet, weil sie als eine Art „Standard“ wahrgenommen werden. Ich merke in der Praxis immer wieder, dass KlientInnen auf die Probleme schauen, die noch da sind und sich weniger darüber freuen, dass Probleme gelöst sind. Warum aber genau das wichtig ist und warum man sich auch um sich kümmern soll, wenn es einem gut geht – über all das spreche ich in der heutigen Episode.
27:33 11.08.2021
#68 Das Nein-Erlebnis
Hypnotische Suggestionen sind nichts anderes als Angebote an das Bewusstsein oder Unbewusste des Menschen. Wenn diese Angebote aber nicht zum Menschen passen werden sie abgelehnt. Ein Nein-Erleben folgt und kann zu einigen Problemen in der Therapie führen. Warum das Nein-Erlebnis so wichtig ist, was Therapeuten dann machen sollten, und wie man das Nein-Erlebnis verhindert erkläre ich in der heutigen Episode.
42:48 28.07.2021
#67 Eine eigene Praxis aufbauen
Selbstständig sein ist nicht einfach, aber auch nicht schwer. Ich habe schon einige Kollegen die Praxis auf und wieder zu machen sehen, weil sie es unterschätzt haben und dadurch einfach zu wenig gemacht haben. Denn vor allem zu Beginn gilt es viel zu lernen und auszuprobieren. Manches kosten Zeit, anderes Geld. Das Blöde daran: Man weiss im Voraus nicht, ob es erfolgreich wird. Und genau das macht es für mich so spannend! Da mein herz für Selbstständige schlägt, möchte ich euch zeigen wie ich es geschafft habe und euch wichtige Tipps für euren Start an die Hand geben!
48:00 14.07.2021
#66 Wer wir sind
Heute geht es um eine richtig spannende Frage: Wer sind wir? Die eigentlich richtige Frage ist aber: Wer sind wir wann? Damit ziele ich auf die ganzen Prozesse, Gefühle und Gedanken ab, die unbewusst in uns laufen und unseren Charakter ausmachen. Das Blöde ist aber, dass wir sie häufig gar nicht, oder erst ganz spät bemerken und sie trotzdem - oder gerade deshalb - einen großen Einfluss auf unser Denken, Handeln und Fühlen haben.   
32:38 30.06.2021
#65 Schuldgefühle
Heute geht es um ein Thema, dem wir öfter begegnen, als man vielleicht meinen würde. Ich rede nämlich von der Schuld oder dem Schuldgefühl. Wenn man es genau nimmt, kann es nämlich sein, dass wir diesem jeden Tag begegnen! Da auch bei der Erziehung oder in Beziehungen oft Schuldgefühle erzeugt werden, kommt das Thema immer wieder in der Therapie auf. Nicht selten liegt es sogar im direkten Zusammenhang mit dem eigentlichen Problem. Ich erkläre euch genau wie ein Schuldgefühl entsteht und wie man es wieder los wird.  
49:44 16.06.2021
#64 Die tolle Krankheit
Eine Krankheit - egal ob körperlich oder seelisch - will man loswerden. Oder doch nicht? Was für den Erhalt der Krankheit spricht und was die Heilung der Krankheit verhindert oder erschwert - all das bespreche ich heute mit Brigitte Frisch. Sie steht gerade am Anfang ihrer Praxis und ist sehr viel mehr im Coaching ausgebildet. Sie arbeitet also anders als ich, was ich tolle finde!  Wir sprechen heute unter anderem über das Thema Komfortzone und wie sie mit dem Leidensdruck und dem Krankheitsgewinn zusammenhängt. Zudem geben wir Tipps, wie man aus der Komfortzone raus kommt und so den Weg in die Heilung beginnen kann.  Hier gehts zu Brigitte: www.brigitte-frisch-hypnose.de
86:35 02.06.2021
#63 Die unbedingte Liebe
In dieser Episode gehen wir in ein sehr ernstes Thema. Nämlich in das Thema der unbedingten Liebe – der Liebe ohne Bedingungen. Dieses Wunschdenken der perfekten Liebe ist in Teilen Realität, nämlich bei Kindern. Kindern empfinden diese unbedingte Liebe, die aber gepaart ist mit einer riesigen Abhängigkeit. Aus dieser Abhängigkeit zu den Eltern entspringt dabei auch eine große Verantwortung der Eltern, die diese unbedingte Liebe verletzen können. Wie das passieren kann und was eine Verletzung für Folgen haben können und wie man diese Folgen in der Hypnose mindern kann – all das erfahrt ihr in dieser Episode.
47:52 19.05.2021
#62 Angst vor Spritzen
Eine Spritze zu bekommen ist nie schön. Ich schätze mal, dass es quasi niemanden gibt, der sich darauf freut endlich Blut abgenommen zu bekommen. Aber es ist wichtig und eine Angst vor Spritzen zu haben ist daher auf lange Sicht schädlich und kann sogar lebensgefährlich werden, wenn man sich wegen der Angst wichtigen Operationen gegenüber verweigert. Meggi hatte eine starke Angst vor Spritzen und kam zu mir, um diese endlich aufzulösen. Wie wir gearbeitet haben hört ihr in der heutigen Geschichte aus der Praxis.
74:59 12.05.2021
#61 Zu schnell erfolgreich
Es mag sich für viele wie ein Luxusproblem anhören, aber es passiert in der Praxis immer wieder, dass Klienten Ihre Ängste etc. zu schnell ablegen und dadurch Gedanken kommen, die sie zweifeln lassen, ob das wirklich so sein kann. Dabei geht häufig der Blick zurück in die Vergangenheit und man stellt sich die Frage, warum man so viele Jahre mit dem Thema gelebt hat, wenn es sich doch so einfach aufzulösen werden kann.  
29:55 05.05.2021
#60 Der größtmögliche Schritt
Heute schlage ich eine Brücke zwischen dem Therapiesetting und der selbstorganisatorischen Hypnose. Dabei gehe ich darauf ein wieso ich meinen Sitzungen keinen festen Rahmen gebe und wo da die Vorteile und wo die Nachteile liegen. Letzten Endes möchte ich nur eins erreichen: Dass der Klient den größten Schritt machen kann, der in diesem Termin möglich ist. Und dem stelle ich alles andere unter.
26:59 27.04.2021
#59 1 Jahr Podcast
Ich bin zurück aus der Pause! Und mit einem tollen Anlass: Der Podcast feiert morgen seinen ersten Geburtstag! Drum möchte ich euch zur Feier des Tages ein paar Hintergrundinfos zum Podcast geben und gleichzeitig aber auch ein spannendes Thema ansprechen: Die Büchse der Pandora! Viele haben Angst, dass sie sich in der Hypnose öffnet und es dann schlimmer wird als es ohnehin schon ist. Ich erkläre euch heute, warum wir die Angst nicht haben brauchen.  
25:07 21.04.2021