Show cover of HSS Podcast - #faktisch

HSS Podcast - #faktisch

Was bewegt Deutschland – heute und in Zukunft? Dieser Frage geht die Hanns-Seidel-Stiftung in ihrer Podcast-Reihe „#faktisch – der Podcast, der Wissen/schafft“ auf den Grund. Wir beleuchten aktuelle Debatten, entschlüsseln Kontroversen und identifizieren Trends – alles unter einem gemeinsamen Nenner: faktenbasiertes Wissen, getragen von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Politik.

Titel

Folge 13: Daten teilen heißt besser heilen!
Die Forderung nach einem Gesundheitsdatennutzungsgesetz hat vor allem die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger im Blick – und die dafür erforderliche Nutzung der Gesundheitsdaten. Im Gespräch mit Prof. Dr. Gerlach, dem Vorsitzenden des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen der Bundesregierung, wollen wir erfahren, was das für die Menschen und die Forschung bedeutet.
29:37 25.01.2022
Folge 11: Zwischen Corona und Heimatschutz – das Landeskommando Bayern
Zwischen der Aufnahme dieser #faktisch-Episode und ihrer Aussendung war die Gebirgsjägerbrigade 23 tagelang in den Bayerischen Hochwassergebieten im Einsatz, vorwiegend im Berchtesgadener Land. Die Brigade kam nach Weiterleitung der Hilfsanträge über das Landeskommando Bayern zum Einsatz. Mit dem Kommandeur des Landeskommando Bayern, Brigadegeneral Thomas Hambach, oberster territorialer Repräsentant der Bundeswehr in Bayern, sprechen wir über Amtshilfe und darüber, welche Aufgaben die Bundeswehr für die Gesellschaft noch wahrnimmt.
21:13 27.07.2021
Folge 10: Was es noch zu sagen gibt - Cancel Culture im Wissenschaftsbetrieb
Cancel Culture ist im Wissenschaftsbetrieb angekommen. Wir wollen genauer hinschauen, was damit gemeint ist und welchen Einfluss dieses Phänomen auf die Freiheit von Lehre und Forschung hat. Dazu haben wir Dr. Barbara Zehnpfennig eingeladen. Sie ist Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Passau. Und Gründungsmitglied des Netzwerks Wissenschaftsfreiheit.
19:59 28.06.2021
Folge 9: Berufliche Bildung - Das Handwerk gestaltet Zukunft
Bildung ist ein zentraler Wert unserer Gesellschaft. Gilt das für akademische und berufliche Bildung gleichermaßen? Welche Anerkennung hat die duale Ausbildung in Deutschland, in Europa? Und was leistet das Handwerk über die reine Ausbildung hinaus? Dazu sprechen wir mit dem Vorsitzenden der Hanns-Seidel-Stiftung, Markus Ferber, MdEP und dem Bauunternehmer und Präsidenten der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Herrn Franz-Xaver Peteranderl.
29:34 21.05.2021
Folge 8: Wissenschaftsstandort Bayern – zwischen Hightech und Universalität
Bayern präsentiert sich ausgezeichnet als Wissenschaftsstandort, auch international. Sind die Weichen für die Zukunft richtig gestellt? Bleibt bei der Hightech-Agenda noch Raum für die Universalität, die sich ein Humboldt wünschte? Darüber sprechen wir mit Prof. Dr. Oliver Jahraus, Vize-Präsident der Ludwig-Maximilians-Universität München.  
20:04 13.04.2021
Folge 7: Ein Jahr Corona-Pandemie: Rückblick und Ausblick (auf eine neue Normalität)
Covid-19 : Wir lernen täglich mehr über das Virus dazu. Leider lernt auch das Virus. Ein Jahr nachdem die WHO eine Pandemie ausgerufen hat, kämpfen wir gegen britische, südafrikanische und südamerikanische Mutationen. Werden uns die Impfstoffe und die Schnell- bzw. Selbsttests zu einer neuen Normalität verhelfen? Dazu sprechen wir mit dem Virologen Prof. Dr. Fleckenstein.
20:24 16.03.2021
Folge 6: Perspektiven für den Welthandel
Der Welthandel hat gelitten. Unter Donald Trump und unter Corona. Wird mit Joe Biden wieder alles so, wie es mal war? Multilateralismus ist ihm wichtig, aber vielleicht sind amerikanische Interessen noch wichtiger? Was wird sich ändern für Europa, für Deutschland? Darüber sprechen wir mit Prof. Dr. Andreas Falke, Direktor des Deutsch-Amerikanischen Instituts in Nürnberg.
21:35 09.02.2021
Folge 5: Robotik in der Pflege
Schonungslos decken unsere Bemühungen die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen die strukturellen Schwachstellen in unserem Gesundheitssystem auf: Fachkräftemangel, Innovationsstau, mangelhafte Finanzierungsmöglichkeiten von digitalen Anwendungen in der Regelversorgung. Aber bietet der technologische Fortschritt hier überhaupt die erhofften Lösungen? Kann/wird die Robotik neue Potentiale eröffnen oder wird die Ökonomie moralisch-ethische Bedenken beiseiteschieben? Über eine menschendienliche und innovationsoffene Pflege von morgen sprechen wir heute mit Prof. Dr. Jürgen Zerth von der Wilhelm Löhe Hochschule in unserem Podcast #faktisch.
22:29 12.01.2021
Folge 4: Allzweckwaffe Home Office?
In Zeiten der Pandemie hat Home-Office eine immense politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung bekommen. Aber ist dieses Instrument tatsächlich eine Allzweckwaffe? Und muss es tatsächlich ein gesetzlich verbrieftes Recht auf eine raumungebundene Arbeit geben? Darüber sprechen wir in #faktisch-Der Podcast, der Wissen schaffen will mit Prof. Dr. Oliver Falck vom ifo-Institut in München.
19:06 10.11.2020
Folge 3: Linksextremismus in Deutschland
‚Alle nach Leipzig: Bullen angreifen‘ – dieser Internetaufruf bildet die Initialzündung für die Ausschreitungen in Connewitz, bei denen Polizisten und Journalisten von gewaltbereiten Autonomen angegriffen wurden. Die Gewalt auf Leipzigs Straßen wirft ein Schlaglicht auf die wachsende Gefährdungslage durch den Linksextremismus, die sich sowohl in einem Anstieg der Personenstärke, wie auch einer Zunahme an linksextremistisch motivierten Straftaten niederschlägt. Mit Prof. Dr. Alexander Straßner von der Universität Regensburg sprechen wir über die Ursachen des gestiegenen linksextremistischen Mobilisierungspotenzials und diskutieren darüber, wie die Gesellschaft mit diesem Phänomen umgehen soll.
42:01 06.10.2020
Folge 2: Corona-Tracing – Auf den Spuren von Corona
Bei bestätigten COVID-19-Fällen steht nicht mehr die Suche nach der Infektionsquelle im Vordergrund, sondern die Ermittlung ausgehend von einem bestätigten Fall. Mittels „Corona-Tracing“, d.h. der Kontaktpersonenverfolgung von bestätigten COVID-19-Fällen, soll die bestmögliche Eindämmung, Rückverfolgung und Unterbrechung von Coronavirus-Infektionsketten erreicht werden. Zu den Chancen und Herausforderungen des Corona-Tracing sprechen wir mit dem Präsidenten des Bayerischen Landesamts für Statistik Dr. Thomas Gößl.
23:57 08.09.2020
Folge 1: Zauberwort Resilienz: Lernen aus der Krise?
Wie reagieren Menschen auf gravierende Eingriffe? Das untersucht die Resilienzforschung. Tatsächlich stellt die Corona-Pandemie einen enormen Belastungstest für unsere Gesellschaft, unser Gesundheits- und Wirtschaftssystem dar. Wir sprechen mit dem Sozialethiker und Resilienzforscher Dr. Martin Schneider, welche Phasen er bei der Bewältigung der Krise beobachtet bis hin zur Frage, ob sie gar zu einem Umdenken führen.
31:11 11.08.2020