Show cover of Fritz for Future

Fritz for Future

Grüne Mode ist nicht stylisch, fair einkaufen zu teuer, auf Verpackung verzichten unhygienisch... Veränderungen treffen immer auf Vorurteile. Entrepreneure und Vordenker, wie Fritz Henkel einer war, antworten darauf: mit Innovationen für das Leben von morgen. Gesünder essen, achtsamer leben, bewusster einkaufen – was könnten wir nicht alles besser machen. Und was kann ich als Einzelner überhaupt entscheiden und bewirken? Fritz for Future informiert, inspiriert, schafft Bewusstsein. Bewusstsein für die richtig wichtigen Themen unserer Zeit. Easy Lifehacks, krasse Gründerstorys, utopische Gedankenspiele: Moderatorin Janine Steeger trifft auf Menschen, die zeigen, wie es gehen kann – nachhaltig wirtschaften, gründen, denken. Fritz for Future hebt den Daumen und nicht den Zeigefinger, denn nachhaltig verändern können wir uns nur gemeinsam.

Titel

Pfand liegt auf der Hand – mit RECUP und REBOWL gegen den Einwegmüll
2,8 Milliarden Kaffee-to-go Becher werden allein in Deutschland jedes Jahr verbraucht. Umgerechnet sind das etwa 320.000 Becher die Stunde. Davon werden viele nicht richtig entsorgt und können daher nicht recycelt werden. Um dieser riesigen Menge an entstehendem Abfall entgegenzuwirken, haben sich die Gründer von RECUP und REBOWL eine Lösung überlegt. In dieser Folge spricht Janine mit einem der beiden Gründer, Fabian Eckert, darüber, wie ihr Mehrwegsystem eine simple, aber gleichzeitig hocheffektive Lösung für die Gastronomie bietet.
18:33 05.06.24
How can algae help us detoxify the fashion industry? – with Algaeing
Have you ever thought about the composition of your clothes, or how the bright colors on your favorite shirts were created? In this episode, Janine talks to Dr. Renana Krebs, co-founder and CEO of Algaeing, about the ways algae could potentially reinvent the ways of today’s fashion industry. After seeing the danger and toxicity of conventional textile productions and colorful dyes, Renana decided to take matters into her own hands and build a company that uses algae to create and dye clothing in a safe and sustainable way. But how exactly does this work? Renana walks us through the processes of developing textiles and dyes with the seemingly inconspicuous organisms we know as algae.
19:26 01.05.24
Kleidung wie neu durch Waschen? – #RethinkNew mit Perwoll
Wie oft tragt ihr eure Kleidung, bis ihr sie zu Altkleider-Containern bringt oder sogar wegschmeißt, weil das Material verblasst ist und nicht mehr schön aussieht? Leider passiert das oft nach nur ein paar Mal, weil durch das Tragen und Waschen unsere Kleidung strapaziert wird. Für die Umwelt ist das gar nicht gut – denn je länger wir unsere Kleidung tragen und dafür nichts Neues kaufen, umso besser. Um Kleidung möglichst lange im Kreislauf zu halten, hat Perwoll die #RethinkNew-Technologie entwickelt, durch die unsere Kleidung trotz Waschen länger wie neu aussieht. In dieser Folge spricht Janine mit Jan Kruse, Global Director Fabric Care bei Henkel, wie Perwoll Konsument:innen zum Neudenken inspiriert.
14:43 10.04.24
Wie Holz und Klebstoffe die Bauwirtschaft nachhaltiger machen – mit DERIX und Henkel
Häuser bauen, um sie dann wieder abzubauen – das passiert leider öfters, als man denkt. Und ist ganz und gar nicht klimafreundlich. Denn ganze 11% der weltweiten Emissionen gehen auf das Errichten von Gebäuden zurück. Es wird also höchste Zeit, die Bauwirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Wie das gehen kann? Indem wir neue Häuser vermehrt aus Holz bauen. Denn zum einen ist Holz ein erneuerbarer Rohstoff und kann dauerhaft CO2 binden, zum anderen können Bauteile aus Holz durch modulares Bauen wiederverwendet werden. In dieser Folge spricht Janine mit Markus Steppler, Head of Sales bei der DERIX-Gruppe, und mit Christian Fild, Director Strategic Partnering bei Henkel (bis 2023 Head of Engineered Wood bei Henkel), über die Vorteile von Holz- und Modulbau gegenüber gewöhnlichen Bautechnologien und warum gerade Klebstoffe für nachhaltiges Bauen unverzichtbar sind.
28:30 06.03.24
Nachhaltiger Reisen – geht das überhaupt?
Ob Strand, Berge oder Stadt – die meisten von uns verreisen gerne. Aber habt ihr euch während der Urlaubsplanung schon mal gefragt: Geht das auch nachhaltiger? Am nachhaltigsten wäre es, komplett auf Reisen zu verzichten – aber das ist für viele von uns schwer vorstellbar. Denn um unseren Planeten besser zu verstehen und andere Kulturen kennenzulernen, müssen wir ihn auch sehen. Und dazu trägt Reisen bei. Für die Nachhaltigkeit ist am Ende entscheidend, die richtige Balance zu finden. In dieser Folge spricht Janine mit Prof. Dr. Dirk Reiser, Professor für Nachhaltiges Tourismusmanagement an der Hochschule Rhein-Waal, darüber wie nachhaltiges Reisen gelingen kann und mit welchen Veränderungen wir das meiste erreichen können.
26:01 07.02.24
How to bring ideas for sustainable solutions to life – with Henkel and "the Do School"
To find sustainable solutions for the future, we need to support all the good ideas that people around the world have, and we need to encourage them to put these ideas into practice. This is the idea behind “the Do School”. They work with companies to create business opportunities, experiment with concrete ideas for sustainable action and network with like-minded people and experts to drive sustainable change. This has resulted in Henkel's Sustainability Incubator Lab – an online learning program for selected participants within Henkel to develop and work on sustainable business ideas. In this episode, Janine talks to Anna Rojan, Senior Program Designer at “the Do School”, and Aleksandra Zolkowska, Digital Marketing Specialist at Henkel, about how we can explore new opportunities, create impact and drive sustainable change.
26:55 03.01.24
Miteinander im Team – 25 Jahre Ehrenamt bei Henkel
Sich neben der Arbeit ehrenamtlich engagieren – das haben bereits mehr als 10.000 Mitarbeiter:innen und Pensionär:innen von Henkel in den letzten 25 Jahren gemacht. Die Ehrenamts-Initiative „Miteinander im Team“, kurz „MIT“, feiert in diesem Jahr Jubiläum. Bei über 17.300 sozialen Projekten in insgesamt mehr als 100 Ländern konnten Henkelaner in dieser Zeit nicht nur viel Gutes bewirken, sondern auch neue Fähigkeiten und wertvolle Erfahrungen mitnehmen. In dieser Folge spricht Janine mit Andrea Becher, Head of Global Employer Reputation, Recruitment & Corporate Citizenship und Gino Walstab, Manager Sales Excellence für Emerging Markets, über ihre bewegenden Erlebnisse, die sie in den letzten Jahren bei Projekten von MIT gemacht haben und darüber, warum es sinnvoll ist, sich ehrenamtlich zu engagieren.
24:43 05.12.23
Lebensmittel vor der Tonne retten – mit Too Good To Go
Wer kennt es nicht? Wir machen den Kühlschrank auf und sehen, dass der Joghurt seit zwei Tagen abgelaufen ist. Jetzt stellt sich die Frage: Können wir den Joghurt noch essen? Viele von uns tendieren dazu, Lebensmittel einfach wegzuwerfen, obwohl sie noch essbar sind. Das ist ein richtiges Problem – nicht nur für den Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt. 10 Prozent aller Treibhausgase entstehen bei der Produktion von Lebensmitteln, die anschließend in der Tonne landen. Das möchte das Unternehmen Too Good To Go ändern, indem sie in ihrer App unverkaufte Lebensmittel aus Lieblingsgeschäften und -restaurants anbieten. In dieser Folge spricht Janine mit Wolfgang Hennen, Geschäftsführer Deutschland von Too Good To Go, darüber, wie wir unsere eigenen Lebensmittel vor dem Wegwerfen retten und unverkaufte Lebensmittel günstiger erwerben können.
27:12 15.11.23
Wie passen Umweltschutz und erneuerbare Energien zusammen? – mit dem KNE
"Windräder liefern Energie, doch bedrohen die Vögel", so lautet der Vorwurf vieler Naturschützer:innen. Doch gefährdet der Ausbau erneuerbarer Energien wirklich die Tierwelt? Und wie löst man solche Debatten? Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) hilft mit innovativen Ideen, zielgerichteten Dialogen und mutigen Umsetzungen die Interessen mehrerer Anspruchsgruppen zur Energiewende zu vereinen. In dieser Folge spricht Janine mit Dr. Julia Wiehe und Tina Bär, Mitarbeiterinnen im Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE), darüber, wie die Energiewende auf allen Ebenen gelingen kann und geht dabei auf Solarpanels in Mooren und die Integration von Kommunen ein.
29:13 09.08.23
Ohne Moos nichts los – wie Green City Solutions unsere Luftqualität verbessert
Was verbindest du mit Moos? Die meisten kennen den kleinen Organismus wahrscheinlich als Bestandteil des Waldbodens oder eher lästigen Teil des eigenen Rasens. Doch dass Moos ein echter Superheld ist und eine wichtige Rolle für saubere Luft und bei der Abkühlung unserer Städte spielen kann, wissen wohl die wenigsten. Moos kann sogar die Digitalisierung unserer Städte nachhaltig vorantreiben. In dieser Folge spricht Janine mit Peter Sänger, Co-Founder und CEO von Green City Solutions, darüber, warum Moos ein ganz besonderer Organismus ist, welche Superkräfte Moos hat und wie es uns genau dabei helfen kann, das Leben in unseren Städten gesünder zu gestalten.
32:15 26.07.23
Klimaangst: Wohin mit unseren Gefühlen? – mit Lea Dohm
Was sind deine Gefühle, wenn du an den Klimawandel denkst? Viele erfüllt der Gedanke an die Klimakrise mit Angst, Ärger, Traurigkeit oder Verzweiflung – Emotionen, die alle berechtigt sind, denn Klimaveränderungen beeinflussen unser Wohlbefinden und manchmal sogar unsere sozialen Verhaltensweisen. Wichtig ist daher, dass wir uns mit diesen Gefühlen auseinandersetzen, sie nicht ignorieren und in keine Schockstarre fallen. Im besten Fall lassen wir uns von ihnen zum Handeln bewegen und setzen uns gemeinsam für nachhaltige Veränderungen ein. In dieser Folge spricht Janine mit Lea Dohm, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapeutin und Co-Autorin des Buchs „Klimagefühle“, darüber, wie sich die Klimakrise auf unsere Gefühle auswirkt, wen Klimaangst besonders betrifft und wie wir am besten mit unseren Klimagefühlen umgehen.
29:06 12.07.23
Wie viel ist uns der Wald wert? – mit Pina Earth
Wusstest du, dass in Deutschland vier von fünf Bäume durch den Klimawandel bedroht sind? Ein erschreckender Fakt, wenn wir bedenken, wie wichtig unsere Wälder für das Leben auf der Erde sind. Sie geben uns Sauerstoff, reinigen unsere Luft, tragen zu einer gesunden Biodiversität bei und bieten uns Erholungsraum. Damit unsere Wälder gesund bleiben, müssen wir sie daher klimaresilient umbauen – keine einfache Aufgabe für Waldbesitzer:innen, denn der Umbau ist alles andere als günstig. CO2-Zertifikate können ihnen helfen, die notwendigen Umbaumaßnahmen zu finanzieren. Dafür setzt sich auch das Startup Pina Earth ein. In dieser Folge spricht Janine mit Dr. Gesa Biermann, Mitgründerin von Pina Earth, darüber was Waldumbau bedeutet, was es genau mit den CO2-Zertifikaten auf sich hat, und wie sie Waldbesitzer:innen unterstützen, klimaresiliente Wälder zu schaffen.
29:13 28.06.23
Wie Deutschlands Festivals nachhaltiger werden – mit Höme
Warst du schon mal auf einem Festival und hast dich gefragt: „Geht das nicht irgendwie nachhaltiger?“. Die gleiche Frage hat sich auch das Team von Höme, einem Zusammenschluss aus aktiven und ehemaligen Festivalveranstalter:innen, gestellt. Da Festivals ein wichtiger Teil unserer Kultur sind und viele sich ein Freizeitleben ohne sie nicht vorstellen können, ist es umso wichtiger, dieser Frage nachzugehen – denn in Sachen Nachhaltigkeit gibt es bei vielen Festivals noch Luft nach oben, insbesondere was das Müllaufkommen, die Energieversorgung und die Anreise der Besucher:innen angeht. In dieser Folge spricht Janine mit Isabel Roudsarabi, Mit-Gründerin und Editor-in-Chief bei Höme, über das Neudenken von Veranstaltungskonzepten und was ihr machen könnt, um euren nächsten Festivalbesuch nachhaltiger zu gestalten.
22:23 14.06.23
CO2, Methan & Co: Wie messen wir eigentlich die Klimakrise?
Welche Rolle spielen Daten für den Klimaschutz und wie können wir erfassen, wie hoch unsere Treibhausgasemissionen sind? Damit wir der Klimakrise entgegenwirken und Natur und Erde schützen können, müssen wir unsere Emissionen messen. Nur so können wir Klimaveränderungen besser verstehen, relevante Klimamodelle entwickeln und geeignete Maßnahmen ergreifen, um dort anzusetzen, wo es am dringendsten ist. Aber wusstest du, dass in vielen Bereichen wie Städten die dafür notwendigen Messstationen fehlen? Das Unternehmen Environment Data setzt sich dafür ein, dass solche Datenlücken geschlossen werden, und berät Städte, Kommunen und Unternehmen, wie sie ihre Emissionen erfassen können. In dieser Folge spricht Janine mit Susanne Schödel von Environment Data darüber, wie sich die Messmethoden von Umweltdaten über die Zeit weiterentwickelt haben, warum Daten bislang nur lückenhaft erfasst werden und wofür sie schließlich genutzt werden können.
32:10 31.05.23
Alles für die Tonne, aber für welche? Wie du deinen Müll richtig trennst
Weißt du, welcher Müll in welche Tonne kommt oder bist du dir da manchmal unsicher? Tatsächlich passiert es immer wieder, dass Müll falsch entsorgt wird. Auf diese Weise gehen Wertstoffe, die eigentlich recycelt werden können wie Verpackungen aus Plastik, verloren, oder das Recycling wird durch nicht-recyclebaren Abfall erschwert. Die Initiative „Mülltrennung wirkt“ klärt über die richtige Mülltrennung auf und möchte so die Qualität von unseren Verpackungsabfällen verbessern und mehr Wertstoffe im Kreislauf halten. In dieser Folge spricht Janine mit Axel Subklew von der Initiative „Mülltrennung wirkt“ über vermeintliche Mülltrennungs-Mythen und darüber, wie jeder Einzelne durch richtige Mülltrennung einen Beitrag für die Umwelt leisten kann.
37:49 17.05.23
Miete als Nachfolger von Secondhand in der Modeindustrie – mit CLOTHESfriends
Die Modebranche ist im Umbruch: Mehr und mehr Verbraucher:innen bewegen sich von Fast Fashion hin zu Fair Fashion und Secondhand. Die App CLOTHESfriends zeigt, dass Abwechslung im Kleiderschrank auch umweltschonend möglich ist. Mit der App können User:innen Kleidungsstücke mieten und nach dem Tragen wieder an die Besitzer:innen zurückschicken. In dieser Folge spricht Janine mit den Gründerinnen von CLOTHESfriends, Carmen Jenny und Sonja Wunderlich, darüber, warum Miet- und Secondhand-Konzepte die einzige Lösung für eine Kreislaufwirtschaft in der Modeindustrie sind.
34:47 03.05.23
Planet A und one • fıve über Green Investment und Verpackungsalternativen
„Bis jetzt wurde viel zu wenig in nachhaltige Technologien investiert, damit diese marktreif und skalierbar werden“, sagt Martin Weber. Mit one • fıve wollen er und sein Team genau solche Technologien im Bereich Verpackungen entwickeln und fördern. Als Green Tech Venture Capitalist investiert Planet A in Start-ups, die die großen ökologischen Probleme unserer Zeit angehen. Darunter auch one • fıve. In dieser Folge spricht Janine mit Tobias Seikel von Planet A und Martin Weber von one • fıve darüber, wie Start-ups und Investoren im Green Tech Bereich zueinander finden und welche Rolle ein wissenschaftsbasierter Ansatz hierbei spielt.
33:55 19.04.23
Sonnenenergie to go – mit Sunnybag
Ob beim Wandern, auf einem Festival oder auf Reisen – Sunnybag macht es möglich, dass sich mobile Endgeräte problemlos auch ohne Strom aufladen lassen. Dabei helfen Solarpanele, die in den Rucksack integriert sind und die Sonnenenergie direkt in elektrische Energie umwandeln. Mithilfe eines Akkus wird sogar die Speicherung von Energie für eine spätere Nutzung möglich. Auf diese Weise können Mobiltelefone, Laptops oder zum Beispiel auch Tablets bequem ohne Steckdose aufgeladen werden. In dieser Folge spricht Janine mit Stefan Ponsold, dem CEO von Sunnybag, der darüber spricht, wie seine Idee zur ersten Solartasche entstand, welches Potenzial in der Technologie des Start-ups steckt und wie Kreislaufwirtschaft im Unternehmen mitgedacht wird.
22:13 05.04.23
Wasserknappheit in Deutschland: Wie ernst ist die Lage? – mit Dr. Dietmar Mehl von biota
Steigende Temperaturen bei gleichzeitig geringen Niederschlägen führen immer häufiger zu längeren Dürrephasen. Die Folgen? Bäume und andere Pflanzen sterben ab, der Grundwasserspiegel sinkt und die Qualität von Ernten nimmt ab. Was können wir also tun, um der Wasserknappheit entgegenzuwirken? Und wie ernst ist die Lage wirklich? In dieser Folge spricht Janine mit Dr. Dietmar Mehl, Gesellschafter und Geschäftsführer von biota, der viele Antworten auf ihre Fragen rund um die lebenswichtige Ressource mitgebracht hat.
30:16 22.03.23
Wie hängen Geschlechtergerechtigkeit und Nachhaltigkeit zusammen?
„Geschlechtergerechtigkeit und Selbstbestimmung für alle Frauen und Mädchen“ lautet das fünfte von 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (SDGs), die von der UN verabschiedet wurden. Mit Blick auf den Gleichstellungsindex oder auch den Gender Pay Gap – also die Verdienstlücke zwischen Frauen und Männern – lassen sich nur kleine Schritte in Richtung der Gleichbehandlung der Geschlechter feststellen. In dieser Folge sprechen Janine und Ines Imdahl, Diplom-Psychologin und Gründerin und Inhaberin der Forschungsagentur Lönneker & Imdahl rheingold salon, anlässlich des Internationalen Frauentags über den Zusammenhang von Feminismus und Nachhaltigkeit und beziehen sich dabei auf ihr 2022 veröffentlichtes Buch „Warum Frauen die Welt retten werden und Männer dabei unerlässlich sind“. Anhand einer eigens für das Buch angelegten repräsentativen Studie zeigen die Autorinnen auf, mit welchen Eigenschaften, die typischerweise als weiblich gedeutet werden, die großen Aufgaben unserer Zeit bewältigt werden können.
41:46 08.03.23
Wie das Duschen mit Wärmerückgewinnung beim Energiesparen helfen kann – mit Joulia
Lang und heiß duschen wird in Zeiten der Energiekrise zum Luxus. Nur wenige Sekunden haben wir etwas von dem warmen Wasser, bevor dieses wieder im Abfluss verschwindet. Viel zu schade, dachten sich die Entwickler von Joulia und entwickelten eine Duschrinne mit Wärmerückgewinnung. In dieser Folge spricht Janine mit Reto Schmid von Joulia darüber, wie das Unternehmen es schafft, mit seinem Produkt die Wärme des abfließenden Wassers für eine energiesparende Aufwärmung des frischen Wassers zu nutzen und damit den Energieverbrauch beim Duschen um die Hälfte zu reduzieren.
18:52 22.02.23
Pilze statt Fleisch: Wie werden wir uns in der Zukunft ernähren? – mit Mushlabs
Unser lebensmittelproduzierendes System ist kaputt. Aber wie können wir es reparieren und unsere Lebensmittelversorgung nachhaltig sichern? Das Biotech-Unternehmen Mushlabs hat da eine Idee: Es nutzt den Prozess der Fermentation, um aus den Wurzeln von Pilzen die nächste Generation nachhaltiger Lebensmittel zu schaffen. In dieser Folge spricht Janine mit Cathy Hutz von Mushlabs darüber, wie das Start-Up mit seiner neuen Fermentationstechnologie ein gerechteres, effizienteres und nachhaltiges Lebensmittelsystem aufbauen möchte.
28:19 08.02.23
Warum man Elektromobilität auch aus der weiblichen Perspektive betrachten muss
Mal eben auf dem Weg zur Arbeit die Kinder zur Schule bringen und auf dem Rückweg noch kurz den Einkauf erledigen: Im Vergleich zu Männern, legen Frauen oft kürzere Strecken oder Wegketten mit mehreren Zwischenstopps zurück. Dass sich Frauen in ihrem Mobilitätsverhalten und in ihren Bedürfnissen an Mobilität von Männern unterscheiden, wird in der Konzipierung von Mobilitätsangeboten allerdings häufig nicht ausreichend berücksichtigt. Auch wenn es um Elektromobilität geht. In dieser Folge spricht Janine mit den Elektromobilitätsexpertinnen Ursula Kloé, Co-Founder und Managing Partner bei JU-KNOW GmbH, und Lisa Bohm, Vorstandsmitglied bei electrified women e.V., darüber, wie sich Mobilität inklusiver gestalten lässt und wie alle davon profitieren können.
37:16 25.01.23
Secondhand Shopping mit Faircado – wie Onlineshopper zu Klimaheld:innen werden
Beim Onlineshopping Zeit, Geld und CO2 sparen – das ermöglicht der Secondhand-Einkaufsassistent von Faircado. Mithilfe einer Browsererweiterung werden Käufer:innen bei der Suche nach einem spezifischen Produkt unterstützt, indem ihnen passende secondhand Alternativen angezeigt werden. Auf diese Weise kann viel gespart werden: Zeit, die auf der Suche nach nachhaltigen Optionen verloren ginge; Geld, das für einen teureren firsthand Artikel ausgegeben und CO2, das bei der Neuproduktion ausgestoßen würde. In dieser Folge spricht Janine mit Evoléna de Wilde d’Estmael, Co-Founder und CEO von Faircado. Evoléna erklärt, wie genau die Browsererweiterung funktioniert und gibt Einblicke in die Entstehung und Zielsetzung von Faircado.
29:13 11.01.23
Wie erneuerbare Energien gespeichert werden können – mit Voltfang
Auf unseren Straßen fahren immer mehr Elektrofahrzeuge. Deren Batterien müssen allerdings meist schon nach fünf Jahren ausgetauscht werden. Doch die Autobatterien haben oft noch eine Restkapazität von über 70 Prozent, weswegen Recycling zu diesem Punkt nicht sinnvoll wäre. Aber wie kann diesen Batterien ein zweites Leben geschenkt werden? Mit dieser Frage hat sich das Gründerteam vom Start-up Voltfang beschäftigt. In dieser Folge spricht Janine mit Roman Alberti, einem der drei Mitgründer von Voltfang, über Stromspeicher aus Second-Life-Autobatterien und wie diese zur Energiewende beitragen können.
22:55 28.12.22
Auf dem Weg zum ersten komplett kreislauffähigen Sneaker – mit MONACO DUCKS
Sneaker – stylisch, bequem und häufig leider nur wenig nachhaltig. Ob Wasserverbrauch oder Kohlenstoffdioxid-Ausstoß – die beliebten Alltagsschuhe schneiden nicht gut ab. Umso wichtiger ist ein Umdenken bei der Produktion des Lifestyleprodukts „Sneaker“. Ansätze, die in Debatten rund um das Thema diskutiert werden, sind die Reduktion der einzelnen Elemente, die Verwendung nachhaltigerer Materialien sowie Kreislauffähigkeit. In dieser Folge spricht Janine mit Carl Warkentin, Co-Founder und CEO bei MONACO DUCKS, der auf genau diese Ideen eingeht und die Frage beantwortet, warum es heute noch keinen komplett kreislauffähigen Sneaker gibt.
32:16 14.12.22
Auf dem Weg zur ressourceneffizienten Baubranche: zirkuläres Bauen mit Concular
Rohstoffe und Produkte so einsetzen, dass sie uns lange erhalten bleiben und wiedergenutzt werden können – zirkuläres Bauen schafft nachhaltige Gebäude, die unsere Ressourcen sowie den Ausstoß von CO2 einsparen. In dieser Folge spricht Janine mit Annabelle von Reutern, Head of Business Development bei Concular. Als Architektin störte sich Annabelle viele Jahre daran, dass intakte Gebäude immer und immer wieder komplett abgerissen wurden, anstatt deren Einzelteile zu retten und erneut zu verwenden. Deshalb rief sie gemeinsam mit ihrem Team das Start-up Concular ins Leben, das sich zur Aufgabe macht, die Baubranche zirkulärer zu gestalten. Wie das funktionieren kann, erfährst du in dieser Folge.
40:37 30.11.22
Die Erde abkühlen - mit Justdiggit
Überdurchschnittliche Temperaturen bei unterdurchschnittlichen Regenfällen – der Sommer 2022 gilt als heißester Sommer seit Beginn der Aufzeichnungen. Durch Hitze und Trockenheit wird Dürre begünstigt, die in einigen Regionen Afrikas zu Wasser- und Nahrungsmittelknappheit führt. Aber wie kann der Erderwärmung und der damit verbundenen Nahrungsmittelknappheit entgegengewirkt werden? In dieser Folge spricht Janine mit Wessel van Eeden, Global Communications & Marketing Director von Justdiggit, der eine Antwort auf die Frage gibt. Justdiggit macht sich nämlich zur Aufgabe, trockenes Land in Afrika nachhaltig zu begrünen. Und das mit naturbasierten Lösungen.
27:18 16.11.22
Mit dem Digital Backbone Ressourcen sparen bei Henkel
Man kann nur das verbessern, was man auch messen kann – das gilt auch in Sachen Nachhaltigkeit. Mithilfe von digitalen Basisnetzen, auch Digital Backbones genannt, überwacht Henkel den Ressourcenverbrauch von 30 vernetzten Produktionsstandorten. In Echtzeit werden Daten zum Energie- und Wasserverbrauch gemessen, analysiert und erlauben, sofort Einsparungsmöglichkeiten zu identifizieren. In dieser Folge spricht Janine mit Dr. Johannes Holtbrügge, Senior Manager Digital Transformation bei Henkel, der erzählt, wie genau Ressourceneffizienz bei Henkel mithilfe von Daten optimiert wird und was eigentlich ein sogenannter „Digitaler Zwilling“ ist.
18:06 02.11.22
Die Zukunft des effizienten Heizens mit dem Hightech-System von NANOO
Die Temperaturen sinken und wir verbringen wieder mehr Zeit in unseren vier Wänden. Aber wie können wir möglichst nachhaltig und kostensparend unsere Wohnräume heizen? Eine Antwort auf diese Frage liefert das Start-up NANOO mit seinem Hightech-Heizsystem. Mithilfe von Infrarot- und Carbon-Nanotube-Technik können Energieeffizienz gesteigert und Kosten eingespart werden. In dieser Folge spricht Janine mit dem Gründer Jürgen Brink über die Besonderheiten dieses Heizsystems und darüber, welche Vorteile es für Kund:innen und Umwelt bietet.
30:15 19.10.22

Ähnliche Podcasts