Show cover of GlobalLokal

GlobalLokal

Globale Gerechtigkeit – darum geht es in dieser Sendung. Was verstehen wir darunter und wie können wir gemeinsam aus dieser Welt eine Bessere machen? Schon heute und in unserem Alltag. Dazu stellen wir euch Menschen, Ideen, Projekte und Vereine aus unserem Bundesland vor, die sich bereits für Globale Gerechtigkeit und einen fairen Nord-Süd-Austausch engagieren. Darüber hinaus möchte das Eine-Welt-Landesnetzwerk in Mecklenburg-Vorpommern mit dieser Sendung Diskussions- und Denkanstöße geben. Engagiert, kontrovers, klug und mit viel Hoffnung.

Titel

Cleaning out my closet - wie wir Fast Fashion umkrempeln
Wie viele Klamotten aus deinem Kleiderschrank trägst du wirklich? Welches ist dein Lieblingsteil und warum? Und weißt du eigentlich, woher es kommt? Anlässlich der Fashion Revolution Week im April tauchen in dieser Folge Elisabeth und Nicole vom Projekt „Fairtrade-Stadt Rostock“ in die textile Welt der Mode ein. Die Bedeutung von Mode wandelt zwischen Identität, Sozialisation und Funktionalität, unser Umgang damit hat aber auch einen großen globalen und ökologischen Einfluss. Elisabeth und Nicole sprechen unter anderem über ihre Erfahrung mit ihrem Kleidertauschformat „Schätzchen“ und geben euch weitere Tipps, wie ihre euren Kleiderschrank nachhaltiger gestalten könnt. Das Gespräch wurde im April 2024 aufgezeichnet. Shownotes Website Fairtrade-Stadt Rostock https://Fairtradestadt-rostock.de Fashion Revolution Week MV: https://Fairtradestadt-rostock.de/fashion-revolution-mv Anmeldung für den „Schätzchen“-Kleidertausch Newsletter: hallo@fairtradestadt-rostock.de Fashion Interaction Plattform von FEMNET https://femnet.de/fuer-frauenrechte/informationen-aufklaerung/bildungsarbeit-an-hochschulen/fashion-interaction.html Digitaler Workshop mit Prof. Kat Sark zu „Dekolonialer Nachhaltigkeit“ (Zugriff für registrierte Benutzer:innen) https://cloud.wechange.de/s/aLWz3X5ZttnHBHG Buch: Justice Design von Sasha Costanza-Chock Börsen für Online-Kleidertausch: https://uptraded.com/ https://www.kleiderkorb.de https://www.tauschticket.de/mode/ https://www.tauschgnom.de/kleidung https://www.momox.de/kleidung-verkaufen/
53:38 12.04.24
30 Jahre Stiftung Nord-Süd-Brücken
30 Jahre Stiftung Nord-Süd-Brücken 2024 feiert die Stiftung Nord-Süd-Brücken 30-jähiges Bestehen. Grund für uns euch genug diesen engen Arbeitspartner und Geldgeber des Eine-Welt-Landesnetzwerk MV in unserer aktuellen Folge von GlobalLokal vorzustellen. Die beiden Geschäftsführenden Ingrid Rosenburg und Andreas Rosen erzählen von der Entstehungsgeschichte der Stiftung und ihrem Selbstverständnis, von den Unterschieden zwischen den entwicklungspolitischen NRO -Szenen in Ost und West, die auch 35 Jahre nach dem Mauerfall noch auszumachen sind. Darüber hinaus geht es auch um Förderprogramme und Geldgeber für In- und Auslandsarbeit und darum, was die beiden Geschäftsführenden nach diesen vielen Jahren bei der Stiftung Nord-Süd-Brücken immer noch motiviert. Shownotes: https://www.nord-sued-bruecken.de/ https://gemeinsam-hand-in-hand.org/ https://www.einewelt-promotorinnen.de/ https://17ziele.de/ https://venro.org/start https://globalokal.podigee.io/30-new-episode
22:25 31.01.24
Sonderfolge: Gemeinsam für eine gute Kita- und Schulverpflegung
Wie sieht eine gute Kita- und Schulverpflegung aus? Im Gespräch mit Meike Halbrügge und Katharina Kutzner von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.) -Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung wird deutlich, warum es wichtig ist, dass vor allem auch Schüler:innen bei der Schulverpflegung mitbestimmen können. Die Gemeinschaftsverpflegung kann ein wichtiger Hebel sein, um eine nachhaltige Landwirtschaft vor Ort zu fördern und um langfristig einen positiven Einfluss auf die Gesundheit junger Menschen zu haben. Neben einem ausgewogenen Essen sind auch gute Rahmenbedingungen wichtig, wie genug Zeit und ein passender Raum. Dies ist die 8. Folge der Staffel „Starke Kost“, in der Kaike mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft und der Ernährung in Mecklenburg-Vorpommern spricht. Obwohl alle Gäst:innen ihre ganz eigene Perspektive auf die Themen mit uns teilen, finden sich doch viele Überschneidungen und wiederkehrende Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze. Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund, wie eine nachhaltige Landwirtschaft hier vor Ort und ein gerechtes Ernährungssystem aussehen kann. Ab dem 8. Dezember gibt es bis Ende Januar jeden Freitag eine neue Folge. Das Gespräch wurde im Januar 2024 aufgenommen. Nochmals vielen Dank an Meike und Katharina und viel Spaß beim Hören! Infos zur DGE-Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung: https://www.dgevesch-mv.de/ Ihr habt Ideen für die Starke-Kost-Staffel? Schreibt gerne eine Mail an brand@eine-welt-mv.de oder eine Nachricht auf Instagram (@eineweltmv)
22:50 26.01.24
Sonderfolge: Über Bio-Kartoffeln in der Schulverplfegung und das Klimaschutzgesetz MVs
Frischeküchen, Bio-Kartoffeln in der Schulverpflegung, Klimaschutzgesetz und der Ernährungsrat Rostock - In der 2. Folge mit Anna Hope gibt es einen Rundumschlag zu aktuellen Themen im Bereich Gemeinschaftsverpflegung und ökologischer Anbau in MV. Anna koordiniert das Projekt „Bioregionale Wertschöpfungskettenentwicklung für die Kita- und Schulverpflegung in MV“. In der 1. Folge der Staffel habe ich mit ihr über Wertschöpfungsketten und Frischeküchen in MV gesprochen. Heute gibt es ein Update zu diesen Themen, aber auch zum Stand der Regionalwert AGs in Deutschland und zum neuen Dachverband „Bio in MV“. Dies ist die 7. Folge der Staffel „Starke Kost“, in der Kaike mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft und der Ernährung in Mecklenburg-Vorpommern spricht. Obwohl alle Gäst:innen ihre ganz eigene Perspektive auf die Themen mit uns teilen, finden sich doch viele Überschneidungen und wiederkehrende Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze. Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund, wie eine nachhaltige Landwirtschaft hier vor Ort und ein gerechtes Ernährungssystem aussehen kann. Ab dem 8. Dezember gibt es bis Januar jeden Freitag eine neue Folge. Das Gespräch wurde im Dezember 2023 aufgenommen. Nochmals vielen Dank an Anna und viel Spaß beim Hören! Infos und Kontakt zu Anna: https://projekthof-karnitz.de/anna-hope/ Infos zum Ernährungsrat Rostock: https://stadtgestalten.org/ernaehrungsrat-rostock/ und bei @eineweltmv Website der Regionalwert AG MV: https://www.regionalwert-mv.de/ Ihr habt Ideen für die Starke-Kost-Staffel? Schreibt gerne eine Mail an brand@eine-welt-mv.de oder eine Nachricht auf Instagram (@eineweltmv)
29:09 19.01.24
Sonderfolge: Moorforschung und Landwirtschaft
Wie können wir Moorflächen wieder nass machen und trotzdem weiterhin Landwirtschaft betreiben? Welche neuen Maßnahmen gibt es und welche Chancen bietet die Paludikultur für MV? In dieser Folge ist Sabine Wichmann zu Gast. Sie forscht an der Uni Greifswald zum Thema Moor und arbeitet an der Schnittstelle zwischen Naturwissenschaften, Landwirtschaft und Sozioökonomie. Durch ihre Forschungstätigkeit ist sie Teil des Greifswalder Moorzentrums. Wir stehen vor großen Herausforderungen und Moore können einen großen Teil dazu beitragen, die Landwirtschaft in MV nachhaltiger zu gestalten. Dies ist die 6. Folge der Staffel „Starke Kost“, in der Kaike mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft und der Ernährung in Mecklenburg-Vorpommern spricht. Obwohl alle Gäst:innen ihre ganz eigene Perspektive auf die Themen mit uns teilen, finden sich doch viele Überschneidungen und wiederkehrende Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze. Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund, wie eine nachhaltige Landwirtschaft hier vor Ort und ein gerechtes Ernährungssystem aussehen kann. Ab dem 8. Dezember gibt es bis Januar jeden Freitag eine neue Folge. Das Gespräch wurde im Dezember 2023 aufgenommen. Nochmals vielen Dank an Sabine und viel Spaß beim Hören! Infos zum Thema Moor: https://www.greifswaldmoor.de/mooratlas.html Ihr habt Ideen für die Starke-Kost-Staffel? Schreibt gerne eine Mail an brand@eine-welt-mv.de oder eine Nachricht auf Instagram (@eineweltmv)
22:43 12.01.24
Sonderfolge: Vom Betrieb in den Landtag
In dieser Folge ist Dr. Sylva Rahm-Präger zu Gast. Sie ist SPD-Landtagsabgeordnete, Vorsitzende des Agrarausschusses und Geschäftsführerin der Molkerei "Rügener Inselfrische" in Poseritz. Sie spricht darüber, wie sie als Unternehmerin auf die Landespolitik blickt und in welche Richtung sich die Landwirtschaft in MV entwickeln kann. Vor allem junge Unternehmer:innen, die Nischenprodukte erfolgreich vermarkten, sieht sie als große Chance. Dies ist die 5. Folge der Staffel „Starke Kost“, in der Kaike mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft und der Ernährung in Mecklenburg-Vorpommern spricht. Obwohl alle Gäst:innen ihre ganz eigene Perspektive auf die Themen mit uns teilen, finden sich doch viele Überschneidungen und wiederkehrende Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze. Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund, wie eine nachhaltige Landwirtschaft hier vor Ort und ein gerechtes Ernährungssystem aussehen kann. Ab dem 8. Dezember gibt es bis Januar jeden Freitag eine neue Folge. Das Gespräch wurde im August 2023 aufgenommen. Nochmals vielen Dank an Sylva und viel Spaß beim Hören! Ihr habt Ideen für die Starke-Kost-Staffel? Schreibt gerne eine Mail an brand@eine-welt-mv.de oder eine Nachricht auf Instagram (@eineweltmv)
21:53 05.01.24
Sonderfolge: Über Fortschritt und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft
In dieser Folge ist Hubertus Paetow zu Gast. Er ist Präsident der DLG e. V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) und selbst Landwirt. Was bedeutet für ihn Fortschritt in der Landwirtschaft und was sind Chancen für die Landwirtschaft hier vor Ort? Und wie war es Teil der Zukunftskommission Landwirtschaft zu sein? Dies ist die 4. Folge der Staffel „Starke Kost“, in der Kaike mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft und der Ernährung in Mecklenburg-Vorpommern spricht. Obwohl alle Gäst:innen ihre ganz eigene Perspektive auf die Themen mit uns teilen, finden sich doch viele Überschneidungen und wiederkehrende Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze. Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund, wie eine nachhaltige Landwirtschaft hier vor Ort und ein gerechtes Ernährungssystem aussehen kann. Ab dem 8. Dezember gibt es bis Januar jeden Freitag eine neue Folge. Das Gespräch wurde im November 2023 aufgenommen. Ihr habt Ideen für die Starke-Kost-Staffel? Schreibt gerne eine Mail an brand@eine-welt-mv.de oder eine Nachricht auf Instagram (@eineweltmv)
20:07 29.12.23
Sonderfolge: Der Blick des Journalismus auf die Landwirtschaft
Seit Franziska Drewes für den NDR über die Landwirtschaft in MV berichtet, hat sich ihr Blick darauf verändert. Sie erzählt uns heute über die vielen Erfahrungen, die sie in den letzten Jahren sammeln durfte und schlussfolgert, wie wichtig es ist, Lebensmittel aus der Region zu kaufen. Dies ist die dritte Folge der Staffel „Starke Kost“, in der Kaike mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft und der Ernährung in Mecklenburg-Vorpommern spricht. Obwohl alle Gäst:innen ihre ganz eigene Perspektive auf die Themen mit uns teilen, finden sich doch viele Überschneidungen und wiederkehrende Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze. Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund, wie eine nachhaltige Landwirtschaft hier vor Ort und ein gerechtes Ernährungssystem aussehen kann. Ab dem 8. Dezember gibt es bis Januar jeden Freitag eine neue Folge. Das Gespräch wurde im August 2023 aufgenommen. Nochmals vielen Dank an Franziska und viel Spaß beim Hören! Ihr habt Ideen für die Starke-Kost-Staffel? Schreibt gerne eine Mail an brand@eine-welt-mv.de oder eine Nachricht auf Instagram (@eineweltmv)
26:55 22.12.23
Sonderfolge: Über Vielfalt und Zukunftsbauern
In dieser Folge ist Annely Ihde, Geschäftsführerin vom Bauernverband Ludwigslust, zu Gast. Wie sieht Annely die Entwicklung des Bauernverbandes? Wie kann der / die Landwirt:in der Zukunft aussehen? Und welche Gesetze brauchen wir dafür? Dies ist die zweite Folge der Staffel „Starke Kost“, in der Kaike mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft und der Ernährung in Mecklenburg-Vorpommern spricht. Obwohl alle Gäst:innen ihre ganz eigene Perspektive auf die Themen mit uns teilen, finden sich doch viele Überschneidungen und wiederkehrende Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze. Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund, wie eine nachhaltige Landwirtschaft hier vor Ort und ein gerechtes Ernährungssystem aussehen kann. Ab dem 8. Dezember gibt es bis Januar jeden Freitag eine neue Folge. Das Gespräch wurde im Juli 2022 aufgenommen. Die Themen, die wir in dieser Folge besprochen haben, haben allerdings nichts an ihrer Aktualität verloren. Nochmals vielen Dank an Annely und viel Spaß beim Hören! Ihr habt Ideen für die Starke-Kost-Staffel? Schreibt gerne eine Mail an brand@eine-welt-mv.de oder eine Nachricht auf Instagram (@eineweltmv)
24:46 15.12.23
Sonderfolge: Über Frischeküchen und fehlende Wertschöpfungsketten in MV
Wie funktioniert eine Regionalwert AG und wie können wir die regionale Wertschöpfung aktiv unterstützen? In dieser neu aufgelegten Folge spricht Kaike Brand mit Anna Hope über die Regionalwert AG Mecklenburg-Vorpommern und über die Kita- und Schulverpflegung in MV. Dies ist die erste Folge der Staffel „Starke Kost“, in der Kaike mit Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft und der Ernährung in Mecklenburg-Vorpommern spricht. Obwohl alle Gäst:innen ihre ganz eigene Perspektive auf die Themen mit uns teilen, finden sich doch viele Überschneidungen und wiederkehrende Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze. Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund, wie eine nachhaltige Landwirtschaft hier vor Ort und ein gerechtes Ernährungssystem aussehen kann. Ab dem 8. Dezember gibt es bis Januar jeden Freitag eine neue Folge. Abonniert uns gerne, damit ihr das Update von Anna nicht verpasst und folgt unserem Instagram-Kanal, dort posten wir Neuigkeiten zu unserem Podcast. Die nächste Folge der Staffel erscheint am Freitag, den 15. Dezember. Euch eine schöne Vorweihnachtszeit und bis bald! Regionalwert AG MV: www.regionalwert-mv.de Unser Account: @eineweltmv Marktschwärmer in Rostock: https://marktschwaermer.de/de-DE/assemblies/13344 Ihr habt Ideen für die Starke-Kost-Staffel? Schreibt gerne eine Mail an brand@eine-welt-mv.de oder eine Nachricht auf Instagram (@eineweltmv)
27:51 08.12.23
Mutmachworkshops, Kunst und Gleichberechtigung
Warum brauchen wir weltwechsel? Was ist das Eine-Welt-Promotor:innen-Programm? In dieser Folge spricht Kaike Brand vom Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V mit ihrer Kollegin Anne Wanitschek und mit Josephine Reising von Tutmonde e. V.. Josephine ist Eine-Welt-Promotorin für Migration und Entwicklung und Anne ist Koordinatorin unserer Veranstaltungsreihe weltwechsel. Anne berichtet darüber, was ihr gerade in dieser Zeit Mut gibt und warum sie diese Arbeit auf jeden Fall weitermachen will. Josephine setzt sich für Gleichberechtigung ein und unterstützt vor allem junge Menschen in MV, die sich für eine gerechtere Welt engagieren. Außerdem arbeitet sie mit dem SDG-Abenteuerbuch, ein Kinder - und Jugendbuch mit Geschichten zu den 17 Nachhaltigkeitszielen. Was genau weltwechsel ist und was Eine-Welt-Promotor:innen alles auf die Beine stellen, erfahrt ihr in dieser Folge. Diese Folge wurde Ende Oktober 2023 aufgenommen, kurz bevor die weltwechselreihe begonnen hat. Ab Dezember wird hier auf GlobalLokal eine Sonderstaffel veröffentlicht. Kaike hat dafür mit Menschen mit Expertise aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen über die Zukunft der Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern gesprochen. Dabei ging es nicht nur um Landwirtschaft, sondern auch um Umweltthemen, Ernährung und Besonderheiten von Mecklenburg-Vorpommern. Bleibt gespannt, empfiehlt diesen Podcast weiter und abonniert uns gerne. Schaut auch bei unserem Instagramkanal vorbei, dort laden wir Fotos und Videos zu dieser Folge hoch @eineweltmv Shownotes weltwechsel: https://www.weltwechsel.de/ Eine-Welt-Promotor:innen in M-V und SDG-Abenteuerbücher: https://eine-welt-mv.de/promotorinnen-f%C3%BCr-eine-welt/ Tutmonde e. V.: https://sdgs-mv.de/ Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE): https://www.bildung-mv.de/schueler/schule-und-unterricht/bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung/ Instagram-Kanal von Tutmonde e. V.: @sdg.tutmonde
27:32 10.11.23
Kommunale Entwicklungspolitik
In dieser Folge berichtet Dr. María Teresa Martínez Domínguez, Beauftragte für kommunale Entwicklungspolitik in Greifswald, im Gespräch mit Kaike Brand vom Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V über ihre Arbeit. Auf kommunaler Ebene passiert schon viel, vor allem in Greifswald, aber wir sind Teil der Welt und oft fehlt hier vor Ort das Bewusstsein dafür. Wir müssen globale Aspekte immer mitbedenken und zwar in allen Bereichen. Seit 2022 gibt es in der Stadtverwaltung Greifswalds eine Stelle, die sich mit kommunaler Entwicklungspolitik beschäftigt und die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele unterstützt. Themen der Folge sind unter anderem Bildung für nachhaltige Entwicklung, die Nachhaltigkeitsstrategie Greifswalds und über Faire Beschaffung gesprochen. Eine weitere gute Möglichkeit hier vor Ort das Engagement im Bereich der Nachhaltigkeitsziele zu stärken, ist das Eine-Welt-Promotor:innen-Programm. Die Promotor:innen setzen sich in ihrer jeweiligen Region dafür ein, die Nachhaltigkeitsziele direkt vor unserer Haustür umzusetzen. Mehr Infos findet ihr unter https://eine-welt-mv.de/promotorinnen-f%C3%BCr-eine-welt/ Am 20./21. Oktober findet unser Seminar „Globale Partnerschaften im Wandel?!“ in Linstow statt. Wir laden euch und alle Interessierten dazu ein, uns gemeinsam mit zwei Referent:innen der Diaspora Policy Interaction auf die Spuren unserer kolonialen Prägungen zu begeben und zu überlegen welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um kraftvolle und gleichberechtigte Partnerschaften zu führen. Mehr Infos und Anmeldung unter: https://eine-welt-mv.de/events-uebersicht/workshop-globale-partnerschaften-im-wandel/ Wir freuen uns, wenn ihr unseren Podcast abonniert und auch bei unserem Instagram-Kanal @eineweltmv vorbeischaut. Die nächste Folge erscheint im November, in der es auch über unsere Veranstaltungsreihe Weltwechsel gehen wird. Viel Spaß beim hören dieser Folge! Kompass für Nachhaltigkeit: https://www.kompass-nachhaltigkeit.de/ Nachhaltigkeitsstrategie Greifwalds: https://www.greifswald.de/de/wirtschaft-bauen-verkehr/nachhaltigkeit/nachhaltigkeit/ Dr. María Teresa Martínez Domínguez: https://skew.engagement-global.de/projekte-in-mecklenburg-vorpommern.html
20:59 06.10.23
Klimakrise und ziviler Ungehorsam
In dieser Folge geht es um die menschengemachte Klimakrise und wie Aktivist:innen weltweit versuchen Politiker:innen zum Handeln zu bringen. Und zwar so zu handeln wie es nach wissenschaftlichen Erkenntnissen schnellstens notwendig ist, inklusive unliebsamer und unbequemer Entscheidungen. Zu Gast sind Chiara Malz und Eckart Pscheidl-Jeschke, sie beide gehören zur „Letzten Generation“. Eckart ist der Vater von Henning Jeschke, dem Greifswalder Studenten, der 2021 wochenlang im Hungerstreik war, um so ein Gespräch mit Olaf Scholz zu erwirken. Er gründete später mit Mitstreiter:innen die „Letzte Generation“. Die Polizistin Malz und der Fotograf Pscheidl-Jeschke erzählen, warum sie bei der Gruppe mitmachen, warum ziviler Ungehorsam aus ihrer Sicht eine legitime Protestform ist und wie „Letzte Generation“ sich mit anderen Teilen der Zivilgesellschaft vernetzen möchte. Außerdem weisen wir auf die Positionen des Eine-Welt-Landesnetzwerk MV „Die Klimakrise zwingt zum Handeln“ hin. Ihr könnt das Dokument für eure Zwecke nutzen und teilen. https://www.lpb-bw.de/ipcc https://www.pik-potsdam.de/de https://eine-welt-mv.de/news/position-zur-klimakrise-soli/ https://letztegeneration.org/ https://wiki.letztegeneration.org/de/home https://www.climateemergencyfund.org/about https://gesellschaftsratklima.de/ https://www.buergerrat.de/
36:29 03.08.23
Der Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern | Über Flucht und Hilfe
Antonina Solovei über ihre Arbeit beim Flüchtlingsrat M-V
10:20 20.07.23
Der Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern
Ulrike Seemann-Katz über die Verschärfung des Asylrechts auf EU-Ebene
22:00 20.06.23
Rassistische Kontinuitäten?
Derzeit kommen wieder mehr Menschen nach Deutschland, um hier Schutz vor Krieg, Klimakrise, Hunger und Armut zu suchen. Diese Menschen werden nach dem Königsteiner Schlüssel auf die Bundesländer verteilt (MV: knapp 2% der geflüchteten Menschen). In einigen Kommunen Mecklenburg-Vorpommerns gibt es seit Wochen Demonstrationen gegen die Aufnahme und Unterbringung von geflüchteten Menschen. In unserer aktuellen Folge sprechen wir mit Wolfgang Richter darüber, inwiefern ihn diese Situation an den Sommer 1992 erinnert - das Pogrom von Rostock-Lichtenhagen. Die tagelangen Ausschreitungen hat der ehemalige Ausländer:innenbeauftragte von Rostock gemeinsam mit den Vietnames:innen im brennenden Sonnenblumenhaus erlebt. Ein Fanal, das ihn bis heute beschäftigt. Wo gibt es Parallelen zur damaligen Situation, wo ist an welcher Stelle, wer zuständig und verantwortlich? Was kann kurzfristig unternommen werden, um die Situation zu verändern und den Schutzsuchenden möglichst gute Startbedingungen zu bieten? Diese und andere Fragen beantwortet Wolfgang Richter bei GlobalLokal – Hört rein!
29:32 05.04.23
Jana Michael über Demokratie und Zivilgesellschaft
Jana Michael, Integrationsbeauftragte von Mecklenburg-Vorpommern
20:23 20.02.23
Die Regionalwert AG Mecklenburg-Vorpommern
Was ist die Regionalwert AG Mecklenburg-Vorpommern und wie können wir die regionale Wertschöpfung aktiv unterstützen?
27:52 12.12.22
Von Utopien und Protesten
Im ersten Teil dieser Folge erläutert Anne Wanitschek, unsere neue Weltwechselkoordinatorin, das diesjährige Weltwechsel-Thema „Utopien – von Möglichkeit zu Wirklichkeit“ und gibt uns brandheiße Veranstaltungstipps. Im zweiten Teil berichtet eine iranische Aktivistin, Irandocht, über die aktuelle Situation im Iran und erzählt auch von persönlichen Erfahrungen sowie von Möglichkeiten, aktiv zu werden und die Menschen im Iran zu unterstützen.
19:43 03.11.22
Laura - Fair-Handels-Beraterin für Mecklenburg-Vorpommern
In dieser Folge ist Laura Göpfert bei GlobalLokal zu Gast. Sie ist Fair-Handels-Beraterin für die 10 Weltläden im Land. Laura berät, qualifiziert und unterstützt die Engagierten bei ihren Bildungsprojekten und der Auswahl ihres Sortiments. Wir sprechen mit ihr über die Geschichte der Weltläden in Ost-und Westdeutschland, über den anstehenden Generationenwechsel und über Lauras persönliche Vision eines gelungenen und inklusive Weltladens. Und eines noch: Alle 10 Weltläden in MV freuen sich über weitere Mitstreiter:innen. Meldet euch dafür gerne beim Weltladen in eurer Nähe oder direkt bei Laura Göpfert. Viel Spaß beim Hören!
26:16 01.09.22
Die Landlosenbewegung in Brasilien
Die Landlosenbewegung in Brasilien In dieser Folge ist Lucas Reinehr zu Gast und spricht mit Kaike Brand vom Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V über die Landwirtschaft in Brasilien und über die Landlosenbewegung. Lucas war als Referent für politische Bildungsarbeit in einem gemeinsamen Projekt der Studenten- und der Landlosenbewegung tätig. Momentan arbeitet er als Freiwilliger in der Rosa-Luxemburg-Stitung Brandenburg. Die Landlosenbewegung ist eine soziale Bewegung in Brasilien, die sich unter anderem für eine gerechte Boden- und Agrarreform einsetzt. Weitere Themen dieser Folge sind Landgrabbing, die politische Unterdrückung unter der jetzigen Regierung und die Verantwortung der EU und unsere als Verbraucher:innen. Zum Schluss beschreibt Lucas, wie ein gerechteres Landwirtschaftssystem in Brasilien aussehen könnte. Kleiner Disclaimer: Wenn wir hier über Soja sprechen, ist hier ausschließlich Soja als Tierfuttermittel und nicht als Lebensmittel für die menschliche Ernährung gemeint. Viel Spaß beim Hören! Interview mit Lucas: https://www.globale-landwirtschaft.de/fact-sheets/die-landlosenbewegung-brasilien/ Unsere Folge zum Thema Soja: https://globalokal.podigee.io/12-neue-episode Lesetipps von Lucas: https://mstbrasilien.de/ https://www.kooperation-brasilien.org/de https://www.fdcl.org/ https://viacampesina.org/en/what-are-we-fighting-for/climate-change-and-agrofuels/key-documents-climate/ https://viacampesina.org/en/what-are-we-fighting-for/biodiversity-and-genetic-resources/key-documents-agroecology-and-seeds/ https://viacampesina.org/en/what-are-we-fighting-for/agrarian-reform/global-campaign-for-agrarian-reform/
23:59 08.07.22
Beratung von Zugewanderten und Geflüchteten in Rostock
In dieser Folge geht es um Menschen, die neu Rostock ankommen und mit welchen Herausforderungen sie zu kämpfen haben. Dafür hat sich Kaike Brand mit Esma Aydemir und ihrem Kollegen Anosh unterhalten. Esma ist als Beraterin von Migrant:innen beim DRK Kreisverband tätig und berichtet hier nicht nur von ihrem Arbeitsalltag, sondern auch von der aktuellen Situation geflüchteten Menschen in Rostock und von Begegnungen, die sie bewegt haben. Anosh, der beim Eine-Welt-Landesnetzwerk das neue Projekt "Ankommen" umsetzt und mit seiner Initiative "Jugend spricht" ebenfalls Zugewanderte berät, erzählt seine eigene Geschichte des Ankommens in Rostock.
26:31 13.05.22
Anti-Rassismus und Empowerment
"Im Anti-Rassismus-Training wollen wir den Teilnehmer:innen die Möglichkeit geben, die Mechanismen des Rassismus zu entdecken und Wege zu einer Verringerung des Rassismus zu finden.“ So steht es auf der Internetseite von Phönix e.V. Seit vielen Jahren setzt sich dieser Verein in Deutschland mit über 700 Mitgliedern gegen Rassismus ein. Unter anderem mit Anti-Rassismus-Trainings. In Mecklenburg-Vorpommern organisieren Patrice Jäger vom Eine-Welt-Landesnetzwerk und Phönix e.V. solche Trainings. Worum es dabei geht, was sie von einem Folgetraining unterscheidet und für wen sich ein Empowermenttraining anbietet, erzählen der langjährige Trainer Mutlu Ergün-Hamaz und Partice Jäger in dieser Folge von GlobalLokal.
31:14 02.03.22
Das Bewusstsein ist da - Jetzt kommt die Umsetzung
In unserer ersten Folge im neuen Jahr sprechen wir über den noch druckfrischen Koalitionsvertrag der neuen rot-roten Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns. Wo und wie kommen darin die „Eine-Welt-Themen“ vor? Wo und wie können wir mit unserer Arbeit daran anknüpfen, um das Leben in Mecklenburg-Vorpommern nachhaltiger und gemeinwohlorientierter zu gestalten? Und immer mit dem Bewusstsein dafür, dass lokales Handeln auch globale Auswirkungen hat. Darüber hinaus sprechen Andrea Krönert, Geschäftsführerin des Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V und Elisabeth Möser, sie koordiniert die Kampagne Fairtrade-Stadt Rostock, über faire Beschaffung und globale Lieferketten und sie geben praktische Tipps, wo man sich dazu informieren kann – selbstverständlich auch bei uns!
26:58 02.01.22
Landwirtschaft und Kirche in Norddeutschland
In dieser Sonderfolge von GlobalLokal spricht Kaike Brand, unsere Expertin für Globale Landwirtschaft, mit Jan Menkhaus, Landwirtschaftsreferent des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt der Nordkirche. Er erklärt beispielsweise wie die Verpachtung von Kirchenland funktioniert und wie wir als Verbraucher:innen Veränderungen in der Landwirtschaft unterstützen können. Weitere Themen sind der Einsatz von Glyphosat auf Kirchenland, das Lieferkettengesetz, gefalle Schweinepreise und das landwirtschaftliche Sorgentelefon. Gemeinsam gehen Kaike und Jan der Frage nach, wie eine zukunftsfähige Landwirtschaft in Norddeutschland aussehen könnte.
22:57 02.12.21
Globale Impf(un)gerechtigkeit
Während hierzulande ältere Menschen bereits die sogenannte „Booster-Impfung“ – erhalten - also eine Auffrischungsimpfung - haben über 90 % der Menschen in Afrika noch nicht einmal ihre erste Impfung bekommen. Ein Grund: Die reichsten Nationen der Erde – darunter Europa, beziehungsweise Deutschland – haben sich bereits im Vorfeld einen Großteil des verfügbaren Impfstoffes gesichert. Deshalb fordern mittlerweile viele Länder weltweit den Patentschutz für Covid-19 Impfstoffe und überhaupt für alles, was medizinisch im Zusammenhang mit dieser Pandemie steht, zeitweise auszusetzen. Deutschland blockiert diese solidarische Vorgehensweise. Ein Skandal, findet Jens Martens, Geschäftsführer des Global Policy Forums. Hört euch das Gespräch mit ihm zum Thema Impf(un)gerechtigkeit an und unterzeichnet bitte die Petition „make them sign“ für die Freigabe der Covid-19 Patente!
26:53 28.10.21
Weltwärts nach Peru
Der Freiwilligendienst weltwärts möchte junge Menschen aus aller Welt zusammenbringen, den interkulturellen Austausch fördern und internationale Partnerschaften stärken. Mats Ole Rudolph aus Rostock war mit weltwärts in einer Kleinstadt in Peru und hat dort an einer Schule ausgeholfen. Er erzählt in dieser Folge von GlobalLokal offen von seinen Erfahrungen und prägenden Erlebnissen. Eines sei schon mal verraten: Auch nach seiner Rückkehr ist er noch völlig begeistert von seinem Freiwilligendienst und empfiehlt Euch den DRK in M-V gerne als Endsendeorganisation. Noch eine Information in eigener Sache: Von nun an wird GlobalLokal in einen zweimonatigen Rhythmus wechseln. Die nächste Folge hört ihr Anfang November.
25:01 02.09.21
Der Zukunftsrat Mecklenburg-Vorpommern
Wie wollen wir künftig in Mecklenburg-Vorpommern leben? Darüber haben sich 49 Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen ein halbes Jahr lang Gedanken gemacht. Sie gehören dem Zukunftsrat MV an und dieser hat Ende März 2021 ein sogenanntes Aufbruchsdokument vorgelegt, das nun im Landtag in Schwerin diskutiert wird. Mitglieder dieses Zukunftsrates sind auch die Geschäftsführerin des Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern, Andrea Krönert, und die Gästin dieser Folge von GlobalLokal: Die Integrationsbeauftragte des Landes, Reem Alabali-Radowan. Sie stellt uns das Dokument aus der Perspektive einer Frau mit Einwanderungsgeschichte vor und erzählt uns, wie es möglich war mit 49 Persönlichkeiten über die Zukunft eines Bundeslandes und seiner Einwohner:innen zu diskutieren und dabei auch kreative und unorthodoxe Vorschläge zu Wort kommen zu lassen. Sie gehören dem Zukunftsrat M-V an und dieser hat Ende März ein sogenanntes Aufbruchsdokument vorgelegt, das nun im Landtag in Schwerin diskutiert wird. Mitglieder dieses Zukunftsrats sind auch die Geschäftsführerin des Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V, Andrea Krönert, und die Gästin dieser Folge von GlobalLokal: Die Integrationsbeauftragte der Landesregierung, Reem Alabali-Radowan. Sie stellt uns das Dokument aus der Perspektive einer Frau mit Einwanderungsgeschichte vor und erzählt uns, wie es möglich war, mit 49 Persönlichkeiten über die Zukunft eines Bundeslandes und seiner EInwohner:innen zu diskutieren und dabei auch kreative und unorthodoxe Vorschläge in das Aufbruchsdokument einfließen zu lassen.
25:16 02.06.21
Sojaimporte nach Mecklenburg-Vorpommern
Der Anbau von gentechnisch verändertem Soja steht in Verbindung mit illegaler Waldrodung, Landraub, und hohem Einsatz von Pestiziden. Zwischen indigenen Gruppen und Sojafarmer:innen stiegen die Konflikte besonders in Brasilien in den letzten Jahren stark an. Dieses Soja wird auch teilweise in Mecklenburg-Vorpommern an Milchkühe verfüttert. Kaike Brand vom Eine-Welt-Landesnetzwerk recherchierte dazu. In dieser Folge von Globallokal erklärt sie uns die Zusammenhänge und erzählt uns und von einem Besuch bei einem Landwirt.
26:03 05.05.21
20 Jahre Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern
Das Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern ist 20 Jahre alt! Wir freuen uns und gratulieren uns selbst mit einer Geburtstagsfolge. Zu Gast sind Kathleen Veit, langjähriges Vorstandsmitglied und Alexis Schwartz, ehemaliger Mitarbeiter und ein Pionier in Sachen faire Beschaffung. Wenn man den beiden zuhört merkt man wie viel in 20 Jahren erreicht werden konnte. „Nachhaltigkeit, Globale Gerechtigkeit und Antirassismus sind längst keine Nischenthemen mehr, sondern Querschnitt“, sagt Kathleen – recht hat sie! Und das Eine-Welt-Landesnetzwerk in MV konnte dazu in den vergangenen 20 Jahren eine Menge beitragen. Gratulation!
29:30 31.03.21

Ähnliche Podcasts