Show cover of Unterwegs mit...

Unterwegs mit...

DB MOBIL Podcast "Unterwegs mit..." Zwei Menschen, ein Abteil - und Abfahrt! Für Staffel 2 übernimmt Moderatorin und Journalistin Salwa Houmsi die Rolle der Gastgeberin und begleitet die unterschiedlichsten Persönlichkeiten auf ihren Bahnfahrten quer durchs Land. Dabei verwickelt sie ihre Gäste in spannende Gespräche über Gesellschaft und Kultur und deren aktuelle Projekte. Natürlich geht es aber auch um die Themen unserer Zeit: Um Nachhaltigkeit, um Deutschland in der "Coronazeit", ums Reisen und um Inspirationen für Arbeit und Leben. Gast der ersten Stunde ist Rapper Casper. "Unterwegs mit..." erscheint alle zwei Wochen freitags.

Titel

Unterwegs mit... Hannes Jaenicke
Salwas heutiger Gast ist der Umweltaktivist, Schauspieler und Autor Hannes Jaenicke. Hannes ist Greenpeace-Mitglied, seit er 15 ist, ausgebildeter Theaterschauspieler und Autor zahlreicher TV-Dokumentationen und Sachbücher, mit denen er auf die Gefährdung von Tierarten wie Orang-Utans und Eisbären oder die Massentierhaltung aufmerksam macht.Auf der Bahnfahrt im ICE von Hannover bis Hamburg, wo Hannes zum Interview auf dem berühmten roten Sofa von DAS! Eingeladen ist, sprechen Salwa und er über sein neues Buch, „Die große Sauerei“. Darin geht es um die Lebensmittelindustrie und die Agrarlobby und wie das Tierwohl in Deutschland unter ihnen leidet - ein Thema, das dem überzeugten Veganer am Herzen liegt.Außerdem erzählt er Salwa, welche Klimaaktivist:innen er selbst bewundert, welche Proteste er unterstützt und gibt Tipps, was jeder Einzelne von uns tun kann, um die Umwelt zu schützen.Hannes Jaenickes neues Buch, „Die große Sauerei: Wie Agrarlobby und Lebensmittelindustrie uns belügen und betrügen – und was das für unsere Ernährung bedeutet “, ist am 15.11. 2022 erschienen.Links:Hannes Jaenickes Interview bei DAS!https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/DAS-mit-Autor-und-Schauspieler-Hannes-Jaenicke,dasx30460.htmlSalwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi  Mehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...”  https://dbmobil.de/podcasts
36:44 01.12.2022
Unterwegs mit... Karoline Herfurth
Salwas heutiger Gast ist die Schauspielerin und Regisseurin Karoline Herfurth.Karoline ist unterwegs von Nürnberg nach Frankfurt am Main, um ihren neuesten Film, „Einfach mal was Schönes“, in verschiedenen Kinos vorzustellen. Der Film erzählt die Geschichte von Klara, die sich in Ermangelung eines passenden Partners dazu entschließt, allein ein Kind zu bekommen. Ein Herzensprojekt, bei dem Karoline nicht nur die Hauptrolle spielt, sondern auch am Drehbuch mitgeschrieben hat und Regie geführt hat.Mit Salwa spricht sie über Diversität und das Glück, Geschichten aus ihrer eigenen, weiblichen, Perspektive erzählen zu können. Zudem spricht Karoline darüber, wie sie zur Schauspielerei gekommen ist und wie dazu, selbst Filme zu drehen. Kleiner Spoiler: Es hatte oft mit Zufall zu tun.Die beiden reden darüber, warum Scheitern noch nie ein Problem war, wieso Karoline ihren Eltern dankbar war, als sie ihr eine Entscheidung abgenommen haben und was sie sich von ihrer ersten Gage gekauft hat. Außerdem erzählt Karoline, was ihr ihren Spitznamen „Running Karo“ eingebracht hat.Zum Schluss wird es noch einmal sehr erhebend, als Herfurth und Houmsi über Familienbilder und Frauenthemen sprechen, aber auch darüber, warum Frauen, die die einzigartige Gabe besitzen, Leben zu produzieren, schlecht behandelt werden, egal ob es um politische Entscheidungen geht oder den Kreißsaal.Ein Gespräch, in dem es um den Alltag, aber auch das große Ganze geht, ähnlich wie in Herfurths Filmen.„Einfach mal was Schönes“ läuft seit dem 17.11. im Kino.Links:Salwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi  Karoline Herfurth bei Instagram:@karolineherfurthTrailer zum Film „Einfach mal was Schönes“:https://www.youtube.com/watch?v=PMbZs8aIV4YMehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...”  https://dbmobil.de/podcasts
46:53 21.11.2022
Unterwegs mit... Katjana Gerz
Salwas heutiger Gast auf der Bahnfahrt von Berlin nach Halle an der Saale ist die Schauspielerin, Comedienne und Podcasterin Katjana Gerz, bekannt durch ihre Sketche in diversen Late Night Shows, bei MaiThink X oder durch ihre Podcasts „Nie gehört“, „Podcast Schmodcast“ und „Endstation Urlaub“. Katjana ist eine echte Kosmopolitin, schon als Kind hat sie mal in Deutschland, mal in den USA und auch in Portugal gelebt. Heute lebt sie in Berlin und gibt in ihrem neuesten Podcast „Endstation Urlaub“ NICHT ernst gemeinte Reisetipps.Ein Gespräch über Heimweh und Fernweh und darüber, wie Katjanas gefühlt Dutzende Umzüge ihr die Chance gaben, sich immer wieder neu zu definieren und ihre Identität zu finden. Die beiden stellen fest, dass man erst im Ausland merkt, wie „deutsch“ man eigentlich ist und fragen sich, ob man schon spießig ist, wenn man jedes Jahr am gleichen Ort Urlaub macht.Außerdem erzählt Katjana von ihren Erfahrungen mit Stand-Up Comedy in New York im Vergleich zur deutschen Comedy- und Medienlandschaft.Von Salwa gibt es Tipps für den besten Hafermilch-Kaffe in der Bahn.Links:Salwa Houmsi bei Instagram:  @salwahoumsi  Katjana Gerz bei Instagram:@katjanagerzKatjanas Podcasts:Endstation Urlaubhttps://open.spotify.com/show/313y9VCglKNocWCiRWcIJi?si=88c1fc5a151e4deaPodcast Schmodcasthttps://open.spotify.com/show/3dzW9gdRlq3cJ9aFRJuzFs?si=cc20bd3a2d834241Nie gehörthttps://open.spotify.com/show/2CME7IeXMQ945C9gEDYCvl?si=62e1213a65dd418cMehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...”  https://dbmobil.de/podcasts
46:53 03.11.2022
Unterwegs mit... Vince Ebert
Salwas heutiger Gast ist der Kabarettist, Moderator und Autor Vince Ebert, den sie ein Stück auf seiner Fahrt im IC von Hamburg nach Westerland (Sylt) begleitet, wo er abends Abend einen Auftritt im Rahmen seiner aktuellen „Make Science Great Again“-Tour hat. Vince Ebert hat Physik studiert und danach ein paar Jahre als Unternehmensberater „für die dunkle Seite der Macht“ gearbeitet, bis ihm klar wurde, dass er sein Talent fürs unterhaltsame Erklären und seine Leidenschaft für Wissenschaft und Comedy auf der Bühne kombinieren könnte.Sein aktuelles Buch „Lichtblick statt Blackout“ ist fast schon prophetisch, denn Vince Ebert hat schon früh erkannt, dass wir in Hinblick auf Klimaschutz und Energiewende oft „aus richtigen Gründen das Falsche tun“. Er erklärt zum Beispiel, warum ein Anpassen an den Klimawandel eventuell besser sein könnte, als ihn verhindern zu wollen (und dabei zu scheitern).Außerdem verrät er, wo während der Frankfurter Buchmesse die besten Partys stattfinden, was er von Steve Jobs gelernt hat und was jede:r Einzelne tun kann, um die Welt ein wenig besser zu machen.Vince Eberts aktuelles Buch „Lichtblick statt Blackout“ ist gerade erschienen.Die Tour „Make Science Great Again“ läuft noch bis zum Frühjahr 2023.Links:Salwa Houmsi bei Instagram:  @salwahoumsi  Vince Ebert bei Instagram:@vince_ebert_offiziellTour-Infos: https://www.vince-ebert.de/tour/Mehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...”  https://dbmobil.de/podcasts
57:20 20.10.2022
Unterwegs mit… Laura Larsson
Salwas heutiger Gast ist die Podcasterin und Radiomoderatorin Laura Larsson, vielen bekannt als Co-Moderatorin der Podcasts „Herrengedeck“ mit Ariana Baborie und aktuell „Zum Scheitern verurteilt“ mit Simon Dömer. Laura und Salwa kennen sich noch von ihrer gemeinsamen Zeit bei Radio Fritz. Auf der Fahrt von Berlin-Spandau in Richtung Lauras Heimatstadt Parchim sprechen die beiden über die Eigenheiten des Radio-Kosmos, die Herausforderung, trotz Schlafmangels immer gut drauf zu sein und warum sich so gut über Moderationen anderer Leute lästern lässt. Außerdem berichtet Laura von ihrer Angst vor dem Neustart nach dem Ende von „Herrengedeck“ und von der Schwierigkeit, als Frau im Business eine zweite Chance zu bekommen. Sie plädiert für mehr Unterstützung junger Menschen, die versuchen, in der Medienbranche Fuß zu fassen.  Die Moderatorin erzählt, wie es sie einst aus Parchim in Mecklenburg-Vorpommern in die Großstadt Berlin zog, bekennt aber auch, dass sie mittlerweile das etwas ruhigere Spandau vorzieht. Ob sie wieder in die Heimat oder eine andere ländliche Gegend ziehen könnte, weiß sie nicht und diskutiert mit Salwa folgendes Dilemma: „Wie geht man mit Orten um, die für einige Menschen schön und unbedenklich zu bereisen sind, für andere aber aufgrund ihrer Herkunft oder sexuellen Orientierung gefährlich?“Außerdem gibt es Bahnfahrtipps und Anekdoten von der Produktion ihres Projekts „RAUS – Ab durch Europa“, ein Podcast, für den Laura vier junge Leute ohne Handy auf eine Interrailreise quer durch Europa schickte. Ob sie selbst erwägt, gemeinsam mit Salwa eine Interrailtour zu machen, hört Ihr in dieser Folge!Links:Salwa Houmsi bei Instagram:  @salwahoumsi  Laura Larsson bei Instagram:@laura.larsson.berlinRAUS – Ab durch Europahttps://audionow.de/podcast/b840b19d-7127-4fe8-a67a-79f419369b37https://www.raus-podcast.de/@raus.podcastMehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...”  https://dbmobil.de/podcasts
59:47 06.10.2022
Unterwegs mit… Matze Hielscher
Salwas heutiger Gast ist der Podcaster, Autor und Unternehmer Matze Hielscher, bekannt als Host des Interviewpodcasts „Hotel Matze“, Gründer der Veranstaltungstipps-Plattform „Mit Vergnügen“ und als Bassist der Band „Virginia Jetzt!“. Matze Hielscher kommt gerade aus Stralsund, wo er mit seinen Mitarbeiter:innen ein Sommercamp abgehalten hat – eine jährliche Tradition, um mal gemeinsam offline zu sein. Für die Aufnahme steigt Salwa in Prenzlau zu und begleitet Matze das letzte Stück auf seiner Rückfahrt in der Regionalbahn nach Berlin.Mit Matze spricht Salwa über sein neues Buch, „Die Akademie meines Lebens“. Darin beschreibt er die eindrucksvollsten und lehrreichsten Momente aus seinen Gesprächen für „Hotel Matze“. Matze hatte eine furchtbare Schulzeit und war so schlecht, dass er lange Zeit glaubte, er sei nicht besonders schlau. Heute weiß er: Es fällt ihm viel leichter, aus den Erfahrungen anderer Menschen zu lernen. Zum Beispiel von seinem Podcast-Gast Jürgen Vogel, dass man als Eltern bei seinen Kindern für eigene Fehler um Entschuldigung bitten kann – ein Rat, der sein Leben und seine Beziehung zu seinem Sohn nachhaltig zum Besseren verändert hat.Salwa und Matze sprechen außerdem über die Notwendigkeit, das Leben wieder zu verkomplizieren. Soll heißen: mal das Handy zuhause zu lassen und sich zu verlaufen. Oder nicht mehr in den zu Urlaub fliegen und dafür Zeit zu haben, aus dem Zugfenster zu schauen oder zu lesen. Und Dinge nicht online, sondern im Laden oder direkt bei Produzent:innen zu kaufen.Welche Podcastgästin auf Matzes Wunschliste ganz oben steht und wie er es schafft, Politiker:innen im Gespräch als Mensch zu befragen, abseits ihres politischen Amtes – das verrät er im DB MOBIL-Podcast. Zuletzt geht es noch darum, wie man trotz unterschiedlicher Meinungen versuchen kann, den kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden, und Menschen erst einmal zuzuhören, statt auf seinem Standpunkt zu beharren.Matze Hielschers neues Buch, „Die Akademie meines Lebens“, erscheint am 29.9.2022.Links:Salwa Houmsi bei Instagram:  @salwahoumsi  Matze Hielscher bei Instagram: @matzehielscherHotel Matze Plakatwand bei Instagram@plakatwand.alexanderplatzMit Vergnügen bei Instagram:@mitvergnuegen  Mehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...”  https://dbmobil.de/podcasts   +++
66:21 23.09.2022
Unterwegs mit... fällt heute aus
Liebe Zuhörer:innen von "Unterwegs mit…",leider musste die Aufnahme mit Matze Hielscher verschoben werden, weil Salwa krank geworden ist. Daher kann die Folge erst in einer Woche, am 23.9., veröffentlicht werden.Wir danken Euch für Eure Geduld und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch unter den bisher erschienenen Folge eine, die ihr noch nicht gehört habt. Viel Spaß und bis nächste Woche –Salwa und das "Unterwegs mit…"-TeamSalwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi Mehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...” https://dbmobil.de/podcasts
00:41 15.09.2022
Unterwegs mit... Nilam Farooq
Salwas heutiger Gast ist die Schauspielerin Nilam Farooq. Auf der Fahrt im ICE von Berlin nach Hamburg erzählt Nilam, die bis 2017 unter dem Namen „daaruum“ einen der erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanäle betrieb, was sie durch die frühen Erfahrungen mit Social Media fürs Leben und Wirtschaften gelernt hat. Aber auch, wie sie mit Hass im Netz umgeht und warum sie gerne Menschen in Machtpositionen widerspricht, die es nicht gewöhnt sind, Kontra zu bekommen.Im Gespräch gibt sie Einblicke in die Dreharbeiten zu ihrem aktuellen Film „Freibad“ und erzählt, was sie bei der Produktion von „Wer stiehlt mir die Show?“ mit Joko Winterscheidt, Fahri Yardim und Olli Schulz besonders nervös gemacht hat.Außerdem erklärt sie, warum man Regisseur:innen ab einem gewissen Punkt vertrauen muss, was sie an Anke Engelke bewundert und welchen Punkt sie in diesem Jahr von ihrer Bucket List streichen konnte. „Freibad“ von Doris Dörrie läuft seit dem 1.9. im Kino.Am 6.9. ist sie auf ProSieben als Showmasterin von „Wer stiehlt mir die Show?“ zu sehen.Links: Trailer zu Nilams neuem Film „Freibad“https://www.youtube.com/watch?v=iS7K2xPlvO0Salwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi Nilam Farooq bei Instagram:@nilam.farooqMehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...”  https://dbmobil.de/podcasts
51:04 01.09.2022
Unterwegs mit... Julia Engelmann
Salwa Houmsis heutiger Gast ist die Dichterin, Sängerin und Podcasterin Julia Engelmann. Eigentlich sollte es von Berlin nach Leipzig gehen, aber aufgrund von Hitze und dringenden Terminen wurde die heutige Folge ausnahmsweise nicht in der Bahn, sondern in der DB Lounge am Berliner Hauptbahnhof aufgenommen. Nicht wundern also, wenn statt Zugrattern zischende Kaffeemaschinen im Hintergrund zu hören sind. Julia spricht mit Salwa über ihre Kindheit, in der sie sehr schüchtern war. Auch, weil sie einige Male mit ihrer Familie umgezogen und so immer wieder als „die Neue“ anfangen musste. Heute, betont Engelmann, sei sie gerne still. „Jetzt habe ich die Möglichkeit, mich mitzuteilen, wenn ich möchte“, sagt die Dichterin.Zudem erzählt sie von ihrem neuen Podcast, dem „Club der stillen Poet:innen“ sowie ihrem Gedichtband „Die Welt mit deinen Augen“, der gerade erschienen ist. Daneben verrät sie, wo ihr die besten Reime einfallen, warum sie sich manchmal wie ein Browser mit zu vielen Tabs fühlt und ob sie ihren berühmten Text „One Day“ heute anders schreiben würde. Julia Engelmanns Gedichtband „Die Welt mit deinen Augen“ ist am 17. August erschienen.Links: Salwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi  Julia Engelmann bei Instagram:@_juliaengelmann@clubderstillenpoet_innenMehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...” https://dbmobil.de/podcasts 
49:26 18.08.2022
Unterwegs mit... Mark Benecke
Heute gibt es wieder mal eine Premiere bei „Unterwegs mit…“: Zum ersten Mal begleitet Salwa einen Gast auf einer Bahnfahrt ins europäische Ausland. Mark Benecke hält nämlich einen Vortrag vor dem Europäischen Parlament in Brüssel und wird von Salwa für den Podcast bis Liège-Guillemins (Lüttich) begleitet. Mark Benecke ist Kriminalbiologe und ein weltweit anerkannter Experte für „forensische Entomologie“, das bedeutet, er benutzt sein Wissen über Insekten zur Aufklärung von Rechtsfällen wie Tötungsdelikten. Außerdem beschäftigt ihn der Zusammenhang von Artensterben und Klimawandel. Mark erzählt Salwa von seiner faszinierenden Arbeitsweise, darüber, welche Rolle das Asperger-Syndrom beim wissenschaftlichen Arbeiten spielt, und weshalb Frauen die besseren Forensikerinnen sind. Nebenbei gibt es jede Menge Infos zu Blumen und Pflanzen entlang der Bahnstrecke. Mark Beneckes erster Kriminalroman „Viral. Blutrausch“ ist 2022 im Benevento Verlag erschienen. Links: Salwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi Mark Benecke bei Instagram: @markito_benecke Homepage Mark Benecke mit Veröffentlichungen u.v.m. https://home.benecke.com/ Mehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...” https://dbmobil.de/podcasts  
44:20 04.08.2022
Unterwegs mit... Jan Delay
Salwas heutiger Gast ist Jan Delay, der nicht nur als Teil der Hip-Hop-Gruppe „Beginner“, sondern auch als Solokünstler aus der deutschen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken ist. Jan ist unterwegs im IC von Hamburg nach Münster, wo er zur Abwechslung mal wieder auflegt – etwas, das ihm während der Pandemie noch mehr gefehlt hat, als Konzerte zu spielen. Mit Salwa, die früher selbst aufgelegt hat, vergleicht er die tristesten, aber auch glücklichsten Momente beim Auflegen. Das Highlight seines Sommers bleibe jedoch die Tour zu seinem Album „Earth, Wind & Feiern“, das während der Pandemie entstanden ist. Das Konzert am Vortag musste leider aufgrund von Coronafällen in seinem Team ausfallen, für Jan sind die Musiker:innen seiner Band Disko No.1 so einzigartig, dass er sie für nicht austauschbar hält. Delay spricht über seinen Respekt für Künstler, die einfach ihr Ding machen und dass er daher auch für Billie Eilish in die Bresche springen würde. Er berichtet über die Herausforderung, mit über 40 seinen Führerschein zu machen und das schreckliche Gefühl, an der grünen Ampel nicht vom Fleck zu kommen, weil man den Motor abgewürgt hat. Darüber, welches Gemüse ins Risotto darf, werden die beiden sich nicht ganz einig, trotzdem würde Jan für Salwa kochen – was? Das erfahrt ihr im Podcast. Die Tour “Jan Delay & Disko No.1 - Earth, Wind & Feiern LIVE 2022” geht noch bis zum 28.8.2022. Links: Salwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi    Jan Delay bei Instagram:  @jandelayofficial    Mehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...” https://dbmobil.de/podcasts
41:30 21.07.2022
Unterwegs mit… Paulina Krasa & Laura Wohlers
„Mordlust“ und eine Premiere bei „Unterwegs mit…“: Salwa begleitet heute gleich zwei Gäste, die Podcasterinnen Paulina Krasa und Laura Wohlers, auf ihrer Fahrt im IC von Rostock nach Hamburg. Paulina und Laura haben ihre Faszination für True Crime zum Beruf gemacht und sind die Macherinnen und Stimmen des „Mordlust“-Podcasts, mit dem sie derzeit quer durch Deutschland touren, und zwar mit der Bahn. Sie erzählen Salwa zunächst von den Herausforderungen ihrer Podcast-Live-Tour. Davon, wie man 13 Outfits zu den Auftritten koordiniert und auch im Koffer wiederfindet, vom besonderen Wert der Tupperdose beim Unterwegssein und der Verbindung zum Publikum. Aber auch davon, wie schön es ist, das alles zu zweit zu erleben. „Wenn wir uns freuen, freuen wir uns zusammen, wenn wir uns ärgern, ärgern wir uns zusammen“, sagen sie, gleichzeitig seien sie ihr gegenseitiges Korrektiv.Die beiden arbeiten nicht nur zusammen, sondern sind auch sehr gute Freundinnen und vergleichen ihre Beziehung mit einer Ehe: Man muss daran arbeiten!Die beiden geben zudem Einblicke in ihre Arbeit mit Kriminalfällen und deren Opfern. Sie erzählen, warum es wichtig ist, unser Rechtssystem zu verstehen, was sie über Trauer gelernt haben und warum Serienmörder für sie uninteressant sind. Außerdem erläutern sie Salwa, warum sie das Medium Podcast lieben und wie das Recherchieren von Verbrechen ihnen beim Überwinden von Angst im Alltag geholfen hat. Die „Mordlust-Partner in Crime“-Tour läuft noch bis zum 22.7.2022Links: Salwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi  Mordlust-Podcast bei Instagram:@mordlustderpodcast@paulinapan@laurawohlersMehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...” https://dbmobil.de/podcasts 
67:19 07.07.2022
Unterwegs mit... Dimitrij Schaad
Salwas heutiger Gast ist der Schauspieler Dimitrij Schaad, den sie von Berlin nach Halle an der Saale begleitet. Dimitrij war bis vor zwei Jahren hauptsächlich als Theaterschauspieler vom Berliner Maxim-Gorki-Ensemble bekannt. Dann aber bekam er die Rolle des Marc-Uwe Kling in der Verfilmung der „Känguru-Chroniken“ und schaffte damit den Durchbruch ins Filmgeschäft. Demnächst kommt er mit dem zweiten Teil, „Die Känguru-Verschwörung“, ins Kino.Mit Salwa spricht er darüber, wie das Theaterspielen sein Leben verändert hat. Als er im Alter von acht Jahren mit seinen Eltern aus Kasachstan nach Deutschland kam, konnte er sich ein paar Jahre lang kaum auf Deutsch verständigen. Wenn er jetzt auf der Bühne steht und spricht, hören ihm Hunderte von Menschen zu – darunter auch Bundespräsidenten – und Dimitrij fühlt, dass er angekommen ist.Ein Gespräch darüber, was gelungene Integration mit dem Ruhebereich der Deutschen Bahn und dem deutschen Quittungswesen zu tun hat, über das „Overachiever-Syndrom“ bei Migrant:innen, und darüber, wie es ist, mit einem animierten Sidekick Filme zu drehen.Links: Salwa Houmsi bei Instagram: @salwahoumsi   Trailer zu „Die Känguru-Verschwörung“: https://www.youtube.com/watch?v=_Gqxouw7lfADimitrijs Monolog: „The Situation“: https://vimeo.com/165187348 Mehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...” https://dbmobil.de/podcasts 
51:44 27.06.2022
Unterwegs mit... Max Giesinger
Salwas heutiger Gast ist der Popstar Max Giesinger, der am Vortag „die schnellste Tour“ per Bahn absolviert hat: Vier Konzerte an vier Bahnhöfen, allesamt angefahren mit dem ICE 4. Nach dem aufregenden Tag bleibt er selbst entspannt und gut gelaunt, als der ICE von Frankfurt nach Mannheim Verspätung hat – dort wartet auch nur ein einziger Termin zum Songwriting.Auf der Fahrt erzählt Max zunächst von den Eindrücken der Tour – seiner ersten unter „normalen Bedingungen“ seit Beginn der Corona-Pandemie. Wie glücklich er ist, wieder auf der Bühne stehen zu können und wie gut es tut, Menschen endlich tanzen zu sehen anstatt in Strandkörben oder Autos sitzend. Trotzdem habe er die von Corona verordnete Zwangspause gut und gerne genutzt, um runterzukommen. Um sich Zeit für sich zu nehmen, zu reflektieren und sich neuen Hobbys wie Yoga und Surfen zu widmen. Im letzten Teil des Gesprächs wird es nochmal ernst, als Max über seine Erfahrungen mit Mobbing und Psychotherapie spricht. Eine Therapie ist etwas, das er jedem Menschen empfehlen würde und zu deren Enttabuisierung er und Salwa beitragen möchten.Ein entspanntes und manchmal nachdenklich stimmendes Gespräch über gute Tipps von Omas, wichtige Reiseutensilien, verpatzte Auftritte und darüber, dass Händewaschen schon immer geil war.  Salwa bei Instagram: @salwahoumsi Max Giesinger bei Instagram: @maxgiesinger Eindrücke von der „Schnellsten Tour“:@dbpersonenverkehr Homepage und weitere Tourinfos Max Giesinger:https://www.maxgiesinger.de/live Homepage DB MOBIL und alle Podcasts:https://dbmobil.de/podcasts
45:21 09.06.2022
Unterwegs mit... Giulia Becker
Giulia Becker ist Comedienne, Autorin, Podcasterin und vor allem: Drinnie. Ihren eigenen, gleichnamigen Podcast “Drinnies” nimmt sie gemeinsam mit ihrem Freund Chris Sommer “in der Komfortzone”, also zu Hause auf. Ein größerer Kontrast zu “Unterwegs mit...” ist produktionstechnisch kaum möglich, darum fühlt sich Salwa sehr geehrt, dass ihre Gästin der Einladung zum Gespräch in der Bahn gefolgt ist. Salwa begleitet Giulia mit dem Regionalexpress von Köln Ehrenfeld ins Siegerland, Giulias Heimat. Unterwegs erzählt Giulia Fun Facts über Siegen, zum Beispiel: Welche bekannte Persönlichkeit saß hier schon im Gefängnis? Was hat sie mit Bibi von BibisBeautyPalace gemeinsam? Auf welches Wetter muss man sich einstellen, wenn man von Köln aus nach Siegen reist?   Außerdem verrät Giulia Hacks fürs Bahnfahren und welche Accessoires für eine komfortable Reise unerlässlich sind (Spoiler: Heizdecke und Steckerleiste) und bekommt einen grandiosen Tipp von Salwa dazu. Außerdem klärt sie endlich auf, wer eigentlich den Begriff “Drinnie” erfunden hat.   Giulia Becker ist der lebende Beweis, dass man kein “Brüllmann” sein muss, um gute Comedy zu machen, und daher geht es im letzten Teil des Gesprächs auch darum, dass man den leisen Menschen Gehör schenken sollte (und einen Platz in der Medienbranche) – denn die Lauten sind keinesfalls immer die Lustigsten.   Links:  Salwa Houmsi bei Instagram:  @salwahoumsi    Giulia Becker bei Instagram:  @giuliabeckerdasoriginal    Mehr über DB MOBIL “Unterwegs mit...”  https://dbmobil.de/podcasts  
62:54 30.05.2022
Unterwegs mit... Frank Goosen
Salwas heutiger Gast Frank Goosen ist Romanautor mit tiefer Leidenschaft für Musik, Fußball und seine Heimat, das Ruhrgebiet. „Woanders is auch scheiße“, hat sein Großvater angeblich über seine Heimat gesagt, ein Spruch, der mittlerweile auf T-Shirts gedruckt wird. Den Bewohner:innen des Ruhrgebiets wird eine ganz eigene Mentalität nachgesagt. Daher reist Salwa extra ins Revier, um Frank von Bochum Hbf aus nach Frankfurt-Höchst zu einer Lesung zu begleiten - auf dieser besonderen Strecke, auf der der ICE gefühlt alle 10 Minuten hält, weil die Städte im Ruhrgebiet so dicht beieinander liegen. Franks Tipp für Besucher: „Zahlen und freundlich sein!“Frank Goosens neuestes Buch, „Sweet Dreams: Rücksturz in die Achtziger“ ist eine Sammlung von Geschichten aus seiner Jugend in Bochum, die einen nicht nur ins Jahrzehnt, sondern auch in die Gegend entführen. Da geht es um das perfekte Mixtape, dessen Titelzusammenstellung bei der angebeteten Mitschülerin sofortiges Verliebtsein auslösen soll. Um die Omma, die taffer ist als alle zusammen und die besten Sprüche draufhat. Und er erzählt vom Vater, der wie alle echten Ruhrgebietler Weisheiten von sich gibt, die man nie wieder vergisst. Obwohl man, so sagt Frank, die Menschen im Ruhrgebiet erst wirklich verstehen kann, wenn man selbst einmal unter Tage gewesen ist. Eine Erfahrung, die ihn nachhaltig geprägt hat und die er Salwa eindrucksvoll erzählt. Unterwegs erzählt Frank von Interrail-Abenteuern, Skateboardfahrten durchs Bochumer Rathaus und wie ihm Schwarzarbeit die ersten Beatles-Platten bescherte, eine Band, die er seitdem verehrt. Von seiner Besessenheit mit den „Fab Four“ und seiner Spurensuche in Liverpool handelt auch das Buch, mit dem er gerade auf Tour ist: „Frank Goosen über The Beatles“. Weiterführende Links:Infos zu Frank Goosens Büchern und Tour-Daten:https://frankgoosen.de/DB MOBIL-Podcasts:https://dbmobil.de/podcastsSalwa Houmsi bei Instagram und Twitter:@salwahoumsiFrank Goosen bei Instagram@frankgoosen2019
66:04 12.05.2022
Unterwegs mit... Sönke Wortmann
Salwa Houmsis heutiger Gast ist der Filmregisseur und Produzent Sönke Wortmann, der mit dem ICE von Berlin nach München unterwegs ist. Dort wird er seinen aktuellen Kinofilm „Eingeschlossene Gesellschaft“ vorstellen, gemeinsam mit Anke Engelke, Florian David Fitz und Nilam Farooq.Früher wollte Sönke Wortmann mal Fußballprofi werden – wer mit seinem Werk vertraut ist, weiß aber, dass er letztendlich seine Leidenschaft mit Filmen wie „Das Wunder von Bern“ und „Deutschland. Ein Sommermärchen“ ausgelebt hat. Sein neuer Streifen ist ein Kammerspiel, in dem es um den Sinn und Unsinn von Schulnoten geht. Grund genug für Houmsi nachzufragen, wie Wortmann in der Schule war und ob er dort etwas fürs Leben gelernt hat. Zudem geht es um die Zukunft des Kinos: Wie kann es sich langfristig gegenüber Streamingdiensten behaupten? Wortmanns Credo: Dinge anders machen als die letzte Generation. Auch deshalb lässt er Nilam Farooq in seinem aktuellen Film eine Lehrerin namens Sarah Schuster spielen. Wortmann will weg von Klischeerollen und Typecasting (vergl. auch Staffel 1: „Unterwegs mit... Collien Ulmen-Fernandes“). Und den Leuten zeigen, dass es sich lohnt, ins Kino zu gehen, weil dort besondere Geschichten und vor allem eine große Leinwand wartet.Ein Gespräch über Lebenspläne, Meilensteine und unsere Gesellschaft, in dem Moderatorin und Gast ihre Liebe zum Debattieren ausleben konnten.Sönke Wortmanns neuester Film „Eingeschlossene Gesellschaft“ läuft seit dem 14.4.2022 im Kino. Sein Debütroman „Es gilt das gesprochene Wort“ erschien im Herbst 2021.Weiterführende Links:DB MOBIL-Podcasts:https://dbmobil.de/podcastsInfos zum Bahnfahren in Zeiten von Corona:www.bahn.de/coronaSalwa Houmsi bei Instagram und Twitter:@salwahoumsiMehr über den Film „Eingeschlossene Gesellschaft“:https://www.sonypictures.de/filme/eingeschlossene-gesellschaft
43:11 28.04.2022
Unterwegs mit... Marietta Slomka
Salwas heutiger Gast ist die Journalistin Marietta Slomka. Im ICE von Berlin nach Hamburg wird sie nicht nur vom Podcast-Team, sondern auch „von sich selbst“ begrüßt. Die Moderatorin des ZDF-„heute journal“ ist auf dem aktuellen Titel des DB MOBIL Magazins zu sehen, das überall im Zug ausliegt. Eine Tatsache, die zuletzt ihre bahnfahrende Mutter sehr freute, wie sie lachend erzählt.Marietta Slomka nutzt ihre freie Woche, um ihr neues Buch „Nachts im Kanzleramt“ zu bewerben. Damit möchte sie Interessierten einen Blick hinter die Kulissen der Politik gewähren, Hintergründe erklären, aber auch Fragen stellen, die zum Nachdenken anregen sollen. Salwa erzählt sie, wie ihr eigenes Interesse an Politik schon früh durch Diskussionen und Wahlpartys im Elternhaus geprägt wurde, vor allem aber durch eine intensive Auseinandersetzung mit der Entstehung des Dritten Reichs. Marietta gibt tiefe Einblicke in ihre tägliche Arbeit und erzählt, wie das „heute journal“ entsteht, warum der Angriffskrieg auf die Ukraine sie auch nach 20 Jahren als Politik-Journalistin noch schockiert, warum sie sowohl für die Gen Z als auch für die Regierung manchmal Mitleid empfindet und über welche ihrer berüchtigten Interviewfragen sie sich einmal selbst erschrocken hat.Ein mitreißendes Gespräch, in dem zwar nicht „geslomkat“, aber trotzdem ehrlich Rede und Antwort gestanden wird.Marietta Slomkas Buch „Nachts im Kanzleramt: Alles, was man schon immer über Politik wissen wollte“ ist am 1.4. 2022 erschienen.Weiterführende Links:DB MOBIL-Podcasts:https://dbmobil.de/podcastsInfos zum Bahnfahren in Zeiten von Corona:www.bahn.de/coronaSalwa Houmsi bei Instagram und Twitter:@salwahoumsiheute journal bei Twitter:@heutejournalMarietta erwähnt folgende Bücher, die sie als Jugendliche beeindruckt haben:Janina David: „Ein Stück Himmel“Judith Kerr: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“
65:57 14.04.2022
Unterwegs mit... Tommi Schmitt
Heute zu Gast im ICE ist der Comedy-Autor, Podcaster und Moderator Tommi Schmitt. Auf der Strecke von Hannover nach Berlin macht sich Salwa ein Podcast-Format von Tommi zu eigen und lässt, anders als sonst, ihn die „schnelle Fragen“ beantworten: Was ist der letzte Witz, an den er sich erinnert? Lieblingsintro einer deutschen TV-Show? Guilty Pleasure im TV? Wen kann er am besten imitieren? Welches Gesetz würde er einführen? Der erste Gedanke, der ihm durch den Kopf ging, als er bei LOL verlor?Ehe die beiden sich versehen, sind sie schon mittendrin im Gespräch über Giganten der Comedyszene, den Wunsch, Robert Habeck möge sich mal räuspern, und die Notwendigkeit von besseren Fahrradwegen in Köln.Außerdem berichtet Tommi von seinem schwierigen Einstieg ins Late-Night-Show-Business während der Pandemie, als er die komplette erste Staffel von Studio Schmitt coronabedingt ohne Publikum aufnehmen musste. Er verrät außerdem, warum er sich bei LOL wie eine dreibeinige Antilope unter Löwen gefühlt hat und diskutiert mit Salwa darüber, ob es okay ist, wenn Comedy in Zeiten von weltweiten Krisen nur zur Unterhaltung da ist, oder ob man als Comedian Haltung zeigen muss.Ein Gespräch voller tiefgründiger Tommi-Sprüche, die sich auch hervorragend als TikTok Sounds eignen würden. Herausforderung angenommen?Weiterführende Links:DB MOBIL-Podcasts:https://dbmobil.de/podcastsInfos zum Bahnfahren in Zeiten von Corona:www.bahn.de/coronaSalwa Houmsi bei Instagram:@salwahoumsiTommi Schmitt bei Instagram und Twitter:@tommischmitt@studioschmitt
60:12 31.03.2022
Unterwegs mit... El Hotzo
Salwas heutiger Gast ist der Comedy-Autor und Satiriker El Hotzo alias Sebastian Hotz. Von den Medien wird der gebürtige Franke und Wahlberliner gern als Internetphänomen bezeichnet, da ihm seine satirischen Tweets innerhalb kürzester Zeit die Türen der deutschen Comedyszene öffneten. Inzwischen hat er seinen Bürojob an den Nagel gehängt und schreibt stattdessen Witze für Jan Böhmermanns ZDF Magazin Royale. Auf Instagram folgen ihm 1 Million Menschen.Mit der Regionalbahn geht es von Berlin zu den Beelitz-Heilstätten, zum „Vorglühen“ auf die Spargelsaison, die El Hotzo als 5. Jahreszeit bezeichnet.Unterwegs sprechen Salwa und El Hotzo darüber, warum er seit 2 Jahren ausschließlich Glück hat aber trotzdem von Selbstzweifeln geplagt wird, über seinen Wunsch, in Würde zu altern, auch wenn seine Biografie alles andere als linear verläuft und warum er vorhat, Weltmeister im Bahnfahren zu werden.Ein gleichermaßen unterhaltsames wie nachdenkliches Gespräch über Selfcare, Aufwachsen in der Provinz, und darüber, warum Comedians keine Bundeskanzler werden sollten. +++Weiterführende Links:DB MOBIL-Podcasts:https://dbmobil.de/podcastsInfos zum Bahnfahren in Zeiten von Corona:www.bahn.de/coronaSalwa Houmsi bei Instagram:@salwahoumsiEl Hotzo bei Instagram und Twitter:@elhotzo +++
62:38 21.03.2022
Unterwegs mit... Almuth Schult
In der heutigen Folge wird es sportlich – und damit ist nicht nur der kurzfristige Gleiswechsel vor Abfahrt des ICE in Hannover gemeint! Moderatorin Salwa Houmsi begleitet die deutsche Fußballnationalspielerin und langjährige Torhüterin des VfL Wolfsburg Almuth Schult ein Stück auf ihrer Reise nach Stuttgart. Mit der Nationalmannschaft und ihrem Verein hat die Fußballerin fast alles erreicht: olympisches Gold, EM-, Champions-League- und Meistertitel sowie den DFB-Pokal. Nur ein Herzenswunsch ist noch nicht in Erfüllung gegangen: die Gleichberechtigung, die sie sich für Frauen im Fußball wünscht.Während der Fahrt von Hannover nach Kassel spricht die Fußballerin mit Gastgeberin Salwa Houmsi über ihre Kindheit und Jugend im Wendland. Schon damals spielte der Sport eine wichtige Rolle in ihrem Leben, aber auch auf dem Bauernhof der Familie war sie gefragt und musste mit anpacken. Beide Bereiche unter einen Hut zu bekommen war nicht immer leicht. Aber Almuth Schult fand schnell die passenden Argumente, um doch immer rechtzeitig beim Training zu erscheinen. Eine prägende Zeit, in der sie lernte, Verantwortung zu übernehmen – aber auch, Entscheidungen in sportlicher Hinsicht zu treffen: Mit 16 Jahren unterschrieb sie ihren ersten Bundesligavertrag und zog von zu Hause aus. Der Rest ist Geschichte. Welche Rolle das Wendland heute in ihrem Leben spielt, wie man den Spagat zwischen Familie und Profisport meistert, warum das Pendeln ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben ist und was es mit ihrem Engagement als Mitbegründerin der Initiative „Fußball kann mehr“, die sich für Inklusion, Teilhabe und bessere Bedingungen im Fußball einsetzt, auf sich hat – dies und vieles mehr erfahren Sie in Folge zwei der zweiten Staffel von „Unterwegs mit …“. Ein spannendes Gespräch über den größten Pay-Gap der Welt, Holzhacken als Koordinationsschule, Prämien beim Lattenschießen und die Hoffnung, dass die erfolgreiche Klage der US-Nationalspielerinnen auf gleiche Bezahlung hoffentlich nur der Anfang ist. Weiterführende Links:DB MOBIL-Podcasts:https://dbmobil.de/podcasts Infos zum Bahnfahren in Zeiten von Corona:www.bahn.de/corona Salwa Houmsi bei Instagram:@salwahoumsi Mehr Infos über die VfL-Wölfinnen:https://www.vfl-wolfsburg.de/teams/frauen/kader/https://www.vfl-wolfsburg.de/aktuelles/frauen/ Mehr Infos über die Initiative „Fußball kann mehr“:https://inklusion-fussball.de/fussball-kann-mehr
49:22 04.03.2022
Unterwegs mit... Casper
Los geht’s! Zum Auftakt der zweiten Staffel begleitet Gastgeberin Salwa Houmsi den Rapper Casper von Berlin in seine Heimatstadt Bielefeld. Er reist zu einem Heimspiel von Arminia Bielefeld, das er als treuer Anhänger des Vereins nicht verpassen möchte. Die Treue beruht übrigens auf Gegenseitigkeit: Im Stadion wird beim Einlaufen der Mannschaften immer Caspers Song „Im Ascheregen“ gespielt. Während der Bahnfahrt sprechen die beiden über Caspers neues Album „Alles war schön und nichts tat weh“ und über die Lebensweisheiten, die sich Casper im Laufe seiner Karriere bei seinen Vorbildern – dem australischen Singer-Songwriter Nick Cave und der US-Rockband The Grateful Dead – abgeschaut hat. Sein daraus resultierendes erklärtes Schaffensziel: Keine Musik zu machen, die allen gefällt, sondern Musik für diejenigen zu machen, die seine Musik lieben. Oder wie Jerry Garcia es sagen würde: „Nicht jeder mag Lakritz, aber diejenigen, die es mögen, mögen es sehr.“ Was ihn mit Billie Eilish verbindet, warum ein Haftnotizzettel mit den Worten „Be kind“ über seinem Schreibtisch hängt, und wie viele Bücher man im Jahr gelesen haben muss, um im Hause Griffey (so sein bürgerlicher Name) Eindruck zu schinden, das erzählt Casper bei bestem Reisewetter. Gegen Ende der Fahrt gehen Salwa Houmsi und Casper aber auch zu ernsteren Themen über: Sie sprechen über die Pandemie und mentale Gesundheit, Liebe und Hass im Netz sowie die Gelassenheit, die der Rapper mit Blick auf seinen bevorstehenden 40. Geburtstag verspürt. Caspers neues Album „Alles war schön und nichts tat weh“ erscheint am 25. Februar 2022. Mehr Informationen zum Album und zur Tour gibt es auf: casperxo.comWeiterführende Links:DB MOBIL Podcasts:https://dbmobil.de/podcasts Infos zum Bahnfahren in Zeiten von Corona:Bahn.de/corona Salwa Houmsi bei Instagram:@salwahoumsi Casper bei Instagram:@xocasperxo
60:12 17.02.2022
Trailer: Staffel 2
Zwei Menschen, ein Abteil – und Abfahrt: In Staffel 2 warten viele spannende Gespräche auf die Hörer:innen – und eine neue Gastgeberin. Für die 2. Staffel des DB MOBIL-Podcast „Unterwegs mit ...“ steigt ab 18.2.2022 alle 14 Tage die Moderatorin und Journalistin Salwa Houmsi in den Zug, um mit prominenten Gesprächspartner:innen aus Pop, Politik und Gesellschaft darüber zu reden, was die antreibt oder aufregt, begeistert oder bewegt. Unter den ersten Gästen sind Rapper Casper, Schauspielerin Nilam Farooq und Influencerin Marie Nasemann. 
00:34 10.02.2022
Hörtipp: Unterwegs in die Zukunft - ein Podcast-Special von DB MOBIL mit Hajo Schumacher
Ein aktueller Podcast-Tipp der DB MOBIL-Redaktion: Host Hajo Schumacher spricht mit Zukunftsforscher Tristan Horx, Neurowissenschaftlerin Maren Urner und New Work-Expertin Carola Garbe über Themen, die uns schon heute bewegen. "Unterwegs in die Zukunft – ein Podcast-Special von DB MOBIL mit Hajo Schumacher" erscheint ab 14.1. jede Woche freitags.
01:39 14.01.2022
Staffelfinale: Unterwegs mit ... Sara Nuru
Zum Finale der ersten Staffel von „Unterwegs mit ...“ trifft Podcast-Host Michel Abdollahi mit Sara Nuru nicht nur auf eine Gesprächspartnerin mit vielen Facetten. Auch die Strecke bietet jede Menge Abwechslung. Denn Michel begleitet Sara auf der Fahrt im EC der SBB von München über Bregenz in ihre Wahlheimat Zürich. Neben dem interessanten Gespräch kann man beim Blick aus dem Bahnfenster auch noch die wunderschöne Landschaft genießen. Während der Fahrt verrät Sara Nuru ihrem Gastgeber, warum sie zwar dankbar ist, dass sie ihren Sieg bei Germany’s Next Top Model im Jahr 2009 als Sprungbrett für ihre Karriere nutzen durfte – aber dennoch regelmäßig irritiert ist, wenn sie in den unpassendsten Situationen immer noch auf die Model-Castingshow angesprochen wird. Denn sie sieht sich in erster Linie als Unternehmerin. Zwei aktuelle Projekte liegen ihr dabei besonders am Herzen: Gemeinsam mit ihrer Schwester Sali hat sie ein nachhaltiges Kaffeeunternehmen namens nuruCoffee gegründet. Die beiden arbeiten mit Kaffeebauern-Kooperativen in Äthiopien (der Heimat ihrer Eltern) zusammen und unterstützen Frauen vor Ort mit Mikrokrediten über ihren Verein nuruWomen. Außerdem erzählt Sara von den Unterschieden zwischen Deutschland und der Schweiz, warum Zürich sie entschleunigt, welche Fragen ihr leider nie gestellt werden – und mit welcher Frage sie die Schweizer regelmäßig in Verlegenheit bringt.Mit diesem ebenso inspirierenden wie (im wahrsten Sinne des Wortes) grenz­über­schreiten­den Gespräch endet die erste Staffel von „Unterwegs mit ...“. Anfang 2022 geht es weiter mit Staffel Nummer 2. Das gesamte Team wünscht schöne Feiertage – und: bleiben Sie gesund!Weiterführende Links:Homepage DB MOBIL: https://dbmobil.de/ Infos zum Bahnfahren in Coronazeiten: Bahn.de/corona Sara Nuru bei Instagram: @saranuru Informationen über Saras Projekte:https://www.nurucoffee.com/about/ Michel Abdollahi bei Facebook:https://www.facebook.com/michel.abdollahi/ Michel Abdollahi bei Twitter:@bisomratte Michel Abdollahi bei Instagram:@michelabdollahi
54:19 25.11.2021
Unterwegs mit… Florian Schroeder
Michel Abdollahis heutiger Gast Florian Schroeder ist Humorist, Kabarettist, Autor, Spezialist im Parodieren von Dialekten – und sorgt genau mit dieser Begabung bereits am Bahnsteig dafür, dass Michel vor Lachen fast nicht mehr weiterreden kann. Anlass für die Bahnfahrt ist Schroeders aktuelles Programm „Neustart“, mit dem der Entertainer quer durch Deutschland tourt. Dabei ist die Bahn sein liebstes Fortbewegungsmittel. Dafür gibt es diverse Gründe: Zum einen empfindet er diese Art des Unterwegsseins als sehr entspannend, zum anderen gibt es auch pragmatische Beweggründe – Florian Schroeder besitzt keinen Führerschein. Auf der Fahrt im Regionalexpress von Berlin nach Fürstenwalde geht es aber nicht nur um Fahrlizenzen, sondern vor allem um die Affinität zu Sprache und regionaler Mundart. Selbstverständlich gibt Schroeder während des Gesprächs eine kleine Kostprobe seines Könnens. Wer sich beispielsweise schon immer gefragt hat, was den kleinen, aber feinen Unterschied zwischen den Einheimischen aus dem badischen und dem schwäbischen Raum ausmacht, die oder der sollte definitiv in diese Folge reinhören. Stichwort: „Lehrerbadisch“. Schroeder gibt darüber hinaus einen Einblick, wie Thema und Dialekte in seinem Programm eine Symbiose eingehen und welche davon besonders gut beim Publikum ankommen. Mehr sei an dieser Stelle aber nicht verraten, schließlich wollen wir nicht zu viel vorab spoilern … Außerdem hat Florian Schroeder noch zu anderen interessanten Aspekten einiges zu sagen. Auch das tagesaktuelle Geschehen und gesellschaftlich relevante Themen behält er im Blick. Nicht nur für sein Programm, sondern ebenso als Privatmensch. Er spricht sich beispielsweise für „Medienkritik“ als Schulfach aus, kritisiert die Macht der sozialen Netzwerke und fordert das Ende der Meinungsfreiheit. Denn er ist davon überzeugt: je weniger Fakten, desto mehr Meinung – und das sei kein guter Trend für die Gesellschaft. Ob Letzteres als Provokation verstanden werden soll? Zumindest als ein ironischer Wink mit dem Zaunpfahl. Denn das braucht es hin und wieder, um relevante Themen aufs Tableau zu bringen. Und auch im Podcast entsteht so eine angeregte Diskussion mit Podcast-Host Michel Abdollahi. Ein Gespräch, das noch lange im Gedächtnis nachhallt und zum Nachdenken anregt.„Schluss mit der Meinungsfreiheit! Für mehr Hirn und weniger Hysterie“ von Florian Schroeder ist als Buch und als Hörbuch im Handel erhältlich. Weiterführende Links:Homepage DB MOBIL:https://dbmobil.de/ Infos zum Bahnfahren in Coronazeiten:Bahn.de/corona Florian Schroeder bei Twitter:@Schroeder_Live Florian Schroeder bei Instagram:@Schroeder_Live Michel Abdollahi bei Facebook:https://www.facebook.com/michel.abdollahi/ Michel Abdollahi bei Twitter:@bisomratte Michel Abdollahi bei Instagram:@michelabdollahi
48:04 11.11.2021
Unterwegs mit... Rocko Schamoni
Rocko Schamoni (alternativ auch: King Rocko Schamoni) ist Musiker, Autor, Schauspieler und Theaterregisseur. Er ist heute unterwegs mit Michel Abdollahi von Hamburg nach Bremen zu einer Lesung seines neuesten Romans „Der Meister und sein Jaeger“. Passend dazu hält der ICE zunächst im Hamburger Stadtteil Harburg. Dort wurde der Künstler Heino Jaeger geboren – nicht nur Rocko Schamonis großes Vorbild, sondern auch Protagonist seines Romans. Ein Künstler, der vor allem von anderen Künstlern verehrt werde, gibt Rocko unserem Podcast-Host mit auf den Weg. Und er berichtet Michel davon, wie er und seine „Studio Braun“-Kollegen Heinz Strunk und Jacques Palminger früher auf Tour Kassetten austauschten. Ein Gespräch über künstlerische Freiheit und Humor, in dem Rocko Schamoni erzählt, wie das legendäre Performance-Trio Studio Braun an eine Art Freifahrtschein für die Bühne des Deutschen Schauspielhauses gelangte, wieso er sich nicht zum Diener seiner digitalen Follower machen möchte und warum er dem St. Pauli und der Reeperbahn der 80er-Jahre nicht nachtrauert. Außerdem klären die beiden Gesprächspartner noch, was ein altes Paar Chucks mit Haltung zu tun hat, warum es im Nachkriegsdeutschland so wenig guten Humor gab und was im Punkrock bessert funktioniert als in der Durchschnittsgesellschaft. Rocko und Michel hätten wohl noch stundenlang weiter plaudern können, wenn sie nicht die Ansage: „Nächster Halt: Bremen Hauptbahnhof!“ gestoppt hätte. Eine kurzweilige Unterhaltung, die leider viel zu schnell vorbei ist…Informationen zu Rocko Schamoni und Daten zu seiner Lesetour gibt es unter:https://www.rockoschamoni.de/Weiterführende Links:Homepage DB MOBIL:https://dbmobil.de/ Infos zum Bahnfahren in Coronazeiten:Bahn.de/corona Rocko Schamoni bei Facebook:https://de-de.facebook.com/kingrockoschamoni/ Michel Abdollahi bei Facebook:https://www.facebook.com/michel.abdollahi/ Michel Abdollahi bei Twitter@bisomratte Michel Abdollahi bei Instagram:@michelabdollahi
44:59 28.10.2021
Unterwegs mit... Anke Engelke
Michel Abdollahis heutiger Gast ist die Komikerin und Schauspielerin Anke Engelke, die er ein Stück auf dem Weg zur Premiere der zweiten Staffel der Comedy-Sendung „LOL – Last One Laughing“ nach München begleitet.Wäre die aktuelle Folge „Unterwegs mit...“ unter denselben Konditionen wie „LOL“ produziert worden, wäre unser Host direkt wieder aus dem Abteil geflogen. Denn bei der Show gewinnt, wer sich das Lachen am längsten verkneifen kann. Michel hingegen lacht schon los, bevor seine Gesprächspartnerin überhaupt etwas sagen kann. Die beiden sprechen im ICE auf der Strecke Frankfurt – Nürnberg aber nicht nur über Tricks und Kniffe, um beim Anblick der Nummern von Deutschlands besten Comedy-Stars nicht zu lachen, sondern auch über ernstere Themen wie Klimaschutz und gesunde Ernährung. Anke ist als überzeugte Bahnfahrerin und Veganerin bestens vorbereitet: In ihrer Tasche hat sie neben Tee und Strickutensilien auch jede Menge Gläser mit selbstgekochtem Essen, mit dem sie nicht nur ihren Kollegen Bastian Pastewka im Wagen nebenan, sondern auch Michel versorgt. Dafür gibt es im Gegenzug von ihm Einblicke in die persische Küche und – da Anke ebenfalls gern im Ausland mit dem Zug unterwegs ist – das Bahnfahren im Iran. Die beiden philosophieren obendrein übers Glücklichsein, Aberglauben und die Frage, wo Ankes Heimat liegt (nicht in Franken, soviel steht fest).Ein nachdenkliches Gespräch über Lachen und Nichtlachen, Nachhaltigkeit und Konsequenz, Privatsphäre und Paparazzi – und darüber, dass Singen glücklich macht. Besonders, wenn man den Ton nicht trifft.Weiterführende Links:Homepage DB MOBIL:https://dbmobil.de/Infos zum Bahnfahren in Coronazeiten:Bahn.de/coronaInformationen zu Anke Engelke:https://anke-engelke.de/Michel Abdollahi bei Facebook:https://www.facebook.com/michel.abdollahi/Michel Abdollahi bei Twitter@bisomratteMichel Abdollahi bei Instagram:@michelabdollahi
61:58 14.10.2021
Unterwegs mit... Tijen Onaran
2021 ist das „Europäische Jahr der Schiene“, und Michel Abdollahis heutige Gästin Tijen Onaran ist überzeugte Europäerin und Bahnfahrerin. Außerdem Unternehmerin, Investorin, Podcasterin, Moderatorin, Bestsellerautorin und, wie sie betont, Person mit Migrationsvordergrund. Tijens Leitsatz „Ohne Diversität keine Digitalisierung“ ist zugleich ihr Erfolgsrezept, ob als Gründerin der Agentur Global Digital Women, als Beraterin in Diversity-Fragen oder als Hostin des „Business Punk“-Podcasts „How to Hack“. Unterwegs im ICE von Berlin nach Hannover­ sprechen Michel und Tijen über ihren faszinierenden Werdegang – angefangen bei ihrem Kindheitswunsch, Polizistin zu werden, weiter über ihre Arbeit am Europaparlament und bis hin zu ihrer erfolgreichen Karriere als Unternehmerin. Tijen erzählt, warum die Idee Europas sie nach wie vor fasziniert, warum Diversität auch in Hinblick auf Mobilität ein Innovationstreiber ist und warum der Satz „Du hast dich gar nicht verändert“ für sie ein absolutes Anti-Kompliment ist.Ein mitreißendes Gespräch über die Schwierigkeit, seinen Eltern zu vermitteln, womit man eigentlich sein Geld verdient, über die Emotionen, die die Frauenquote und das Gendern auslösen, über Tijens „Pro-Tipp“ für mehr Reichweite und über eigene Blackouts samt unerwarteter Momente elterlicher Unterstützung. Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Falls Sie in der Bahn merken, dass Tijen Onaran Sie intensiv anstarrt – sie meint es nicht böse.Weiterführende Links:Homepage DB MOBIL:https://dbmobil.de/Infos zum Bahnfahren in Coronazeiten:Bahn.de/coronaInformationen zu Tijen Onaran bei Instagram: @tijen.onaranTijen Onaran bei Twitter:@TijenOnaranMichel Abdollahi bei Facebook:https://www.facebook.com/michel.abdollahi/Michel Abdollahi bei Twitter und Instagram:@bisomratteHomepage Tijen Onaran:https://tijen-onaran.de/
52:38 27.09.2021
Unterwegs mit... LEA
Michels heutiger Gast ist die Musikerin LEA, die er auf dem letzten Stück ihrer Fahrt nach Kiel zum "Together Kiel Open Air" begleitet. Die Sängerin und Keyboarderin kommt ursprünglich aus Kassel („sehr gut angebunden, auch wenn es nicht der schönste Bahnhof ist“) und zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Musiker:innen. LEA ist überglücklich, nach der coronabedingten Pause wieder live auftreten zu können, auch wenn es im Moment „nur“ 1000 Zuschauer:innen sein dürfen. Ihre Songs, die sie selbst komponiert und textet, vor Publikum zu spielen, bedeute ihr Alles. Im Gespräch verrät sie, welche Erlebnisse und Gefühle sie in ihrer Musik verarbeitet, mit welchen Musikern sie gerne zusammenarbeitet und welche Kollaboration sie richtig nervös gemacht hat.LEA ist im Alter von nur 15 Jahren durch YouTube bekannt geworden, trotzdem steht sie den sozialen Medien auch kritisch gegenüber und ist froh, dass sie sich noch an eine Zeit ohne Smartphone erinnern kann, in der man sich noch langweilen oder aus dem Fenster schauen konnte, um die Gedanken kreisen zu lassen. Zum Beispiel auf langen Bahnfahrten.LEAs neue Single „Parfum“ erscheint am 17.9., ihr viertes Studioalbum, „Fluss“, folgt im November 2021.Weiterführende Links:Homepage DB MOBIL:https://dbmobil.de/Infos zum Bahnfahren in Coronazeiten:Bahn.de/corona LEA bei Instagram: @thisislealeaMichel Abdollahi bei Facebook:https://www.facebook.com/michel.abdollahi/Michel Abdollahi bei Twitter und Instagram:@bisomratte
52:25 16.09.2021