Show cover of Medizin Pioniere - Inspirationen für unkonventionelle Karrierewege in der Medizin

Medizin Pioniere - Inspirationen für unkonventionelle Karrierewege in der Medizin

Medizin Pioniere - der Podcast für alle Mediziner:innen!  Egal ob du Student:in oder schon gestandene/r Mediziner:in bist. Egal ob mitten in der fachärztlichen Weiterbildung oder Arzt oder Ärztin in einem ganz anderem Bereich - wenn Du offen und neugierig für die vielfältigen Möglichkeiten bist, die unser Beruf mit sich bringt, bist du hier genau richtig! Du erfährst welch breites und abwechslungsreiches Spektrum unser Beruf mit sich bringt. Höre inspirierende Interviews mit Mediziner:innen, die unkonventionelle Wege in ihrer Karriere gesucht und umgesetzt haben. Neue Sichtweisen, Alternativen und Entscheidungen der Interviewpartner:innen zeigen Dir, wie jede/r innen- und außerhalb des Klinikumfeldes die eigene Erfüllung finden kann.

Titel

Time to say goodbye | 111
Ein herzliches Willkommen zu dieser letzten Episode! Letzte Episode?!? Ja, Du hast richtig gelesen. Es wird vorerst keine neuen Folgen mehr hier geben. Was das bedeutet und warum, all das erzähle ich dir in dieser kurzen Folge. Alles Liebe für Dich und deinen weiteren (medizinischen) Weg! Deine Caroline P.S.: Wie immer freue ich mich, wenn Du deine gerne deine Gedanken mit mir teilst. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Ganz viel Freude beim Anhören! Buchempfehlungen Oliver Burkman - 4000 Wochen https://tinyurl.com/yvyp4xs8 Alle Zeit - Teresa Bücker https://tinyurl.com/yo686or2
08:15 31.12.23
Medizin und Ultralaufen verbinden— Dr. Daniela Oemus | 110
Ich freue mich sehr Dir meinen heutigen Gast vorstellen zu dürfen: Dr. Daniela Oemus ist angehende Orthopädin und Unfallchirurgin und neben ihrer ärztlichen Tätigkeit als Ultraläuferin in der Welt unterwegs. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 wie Danielas klassischer Weg in der Medizin aussah 🩺 wie sie zum Laufen gekommen ist und was ihr Opa damit zu tun hat 🩺 warum es gerade die langen Strecken sind, die sie so faszinieren Daniela gibt in unserem Gespräch viele Einblicke: nicht nur in ihre ärztliche Tätigkeit, sondern auch wie sie beides, das Laufen und die Medizin miteinander verbindet. Zudem ist sie Mama von 2 kleinen Töchtern und auch dies darf miteinander vereint werden. Daniela teilt dabei nicht nur ihre Perspektive sondern gibt auch ein paar wertvolle und interessante neue Blickwinkel. Zudem macht Daniela einen super viel Lust, sich selbst die Laufschuhe anzuziehen und eine Runde laufen zu gehen - also schnür doch gleich deine Schuhe, stecke uns ins Ohr und los geht’s! ;) Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Ganz viel Freude beim Anhören! Weitere Informationen zu Daniela Kontakt über Instagram @daniela_oemus https://www.instagram.com/daniela_oemus/?hl=de Buchempfehlungen Chrissie Wellington - A Life without limits https://amzn.to/3t3aWEb Hast Du Fragen, Anregungen, Wünsche oder Feedback? Dann melde Dich gerne bei mir! Folgende Möglichkeiten dafür hast Du: https://medizinpioniere.de E-Mail an: hallo@medizinpioniere.de Instagram: https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Facebook: https://www.facebook.com/medizinpioniere Du willst Medizin Pioniere unterstützen? Super, vielen Dank! Du kannst entweder über [PayPal](https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=4BYF6NBAVTBKU) spenden oder über [Steady](https://steadyhq.com/supporte-medizin-pioniere) supporten. *Dies ist ein Affiliate-Link: wenn Du darüber kaufst, ändert sich nichts für Dich und ich bekomme eine kleine Provision, die dem Podcast wiederum zu Gute kommt. Vielen Dank für deine Unterstützung!
61:22 01.10.23
Als Nephrologin um die Welt — Dr. Annegret Wilke | 109
Der Anbieter hat bisher keine Beschreibung dieser Folge zur Verfügung gestellt.
69:08 01.09.23
Authentisch ArztSein— Dr. Nicole Hänse | 108
Fast jede und jeder von uns kennt es: es gibt irgendwann den einen Moment in dem frau/mann realisiert, dass die Wirklichkeit des ärztlichen Daseins mit den eigenen Vorstellungen kollidiert. Die Reaktionen darauf sind so bunt wie die Medizin selbst und jede:r reagiert auf ihre/seine eigene Weise darauf. So auch mein heutiger Gast: Dr. Nicole Hänse ist FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe und hat sich entschieden, ihr Wissen und das was ihr geholfen hat mit anderen zu teilen und es ihnen zur Verfügung zu stellen. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 wie Nicole’s medizinischer Werdegang war: von der Entscheidung Medizin zu studieren bis hin zur jetzigen Stelle als Oberärztin 🩺 was ihr dabei geholfen hat voran zu kommen und wie sie proaktiv ihre Karriere in die eigene Hand genommen hat 🩺 wie sie sich auf ihre Stelle als Oberärztin vorbereitet hat Wir sprechen aber nicht nur über ihren klassischen Weg sondern natürlich auch über ArztSein. Nicole nimmt uns dabei mit und berichtet, wie ihre Anfänge waren und was ihre Vision dahinter ist. So kommen wir auch darauf zu sprechen, wie sie beide Tätigkeiten miteinander verbindet und was ihr dabei hilft, sich nicht zu überfordern. Nicole teilt dabei nicht nur zahlreiche Tipps und Tricks für den medizinischen Alltag - sie bietet auch mehrfach neue Perspektiven an, die es sich definitiv lohnt einmal anzuschauen. Also mach es dir mit uns im Ohr gemütlich und hab ganz viel Freude mit unserem Gespräch! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Weitere Informationen zu Nicole Kontakt über Instagram @arztsein https://www.instagram.com/arztsein/?hl=de Oder über Nicole’s Webseite: https://arztsein.com/ Hier geht’s zu ihren Kursen: Sicher Starten https://arztsein.com/sicher-starten/ & Gemeinsam wachsen https://arztsein.com/gemeinsam-wachsen/ Buchempfehlungen Sascha Bechmann - Medizinische Kommunikation* https://amzn.to/3OfJ5Yk Christian Schwegler - Medizinische Kommunikation* https://amzn.to/3rEfSi7 Vera Strauch - Unbequem* https://amzn.to/3Y9Q35V Dale Carnegie - Wie man Freunde gewinnt* https://amzn.to/3qgUC1z Brene Brown - Dare to lead* https://amzn.to/47cpYXO Alexander Ghanem - Anatomie der Zeit* https://amzn.to/43Qg5My Hast Du Fragen, Anregungen, Wünsche oder Feedback? Dann melde Dich gerne bei mir! Folgende Möglichkeiten dafür hast Du: https://medizinpioniere.de E-Mail an: hallo@medizinpioniere.de Instagram: https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Facebook: https://www.facebook.com/medizinpioniere Du willst Medizin Pioniere unterstützen? Super, vielen Dank! Du kannst entweder über [PayPal](https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=4BYF6NBAVTBKU) spenden oder über [Steady](https://steadyhq.com/supporte-medizin-pioniere) supporten. *Dies ist ein Affiliate-Link: wenn Du darüber kaufst, ändert sich nichts für Dich und ich bekomme eine kleine Provision, die dem Podcast wiederum zu Gute kommt. Vielen Dank für deine Unterstützung!
72:15 01.08.23
Direkt nach der Approbation ins eigene Startup— Dr. Lilian Rettegi | 107
Nach dem Medizinstudium nicht als klassische Ärztin anfangen und direkt ins Startup hüpfen? Welche Voraussetzungen braucht mann und frau dafür? Und wie gestaltet mann/frau am Besten diesen Weg? Dies sind nur einige Frage, die ich mit meinem heutigen Gast besprochen habe. Dr. Lilian Rettegi hat sich dafür entschieden, vorerst nicht in die Klinik zu gehen, sondern in ein Startup, was sie später mitgegründet hat, die Tomes GmbH. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 was genau Idana ist und inwiefern es Arztpraxen bei der täglichen Patientenaufnahme unterstützt 🩺 warum Lilian erst nicht in die Medizin wollte, sich dann aber doch dafür entschieden hat 🩺 wie sie dazu kam, bei Idana einzusteigen (obwohl sie schon eine Stelle in der Klinik in Aussicht hatte) Lilian nimmt uns dabei nicht nur mit auf ihren Weg und lässt uns an den Höhepunkten teilhaben. Sie berichtet auch, was für einen inneren Konflikt sie teilweise hatte und vor allem, wie sie aus dem herausgekommen ist. So kann sie sich heute voll und ganz mit ihrer Rolle als Geschäftsführerin identifizieren. Ein Aspekt, der von Lilian ganz offen und ehrlich angesprochen wird und das Gespräch noch sympathischer macht, als es eh schon ist. ;) Ich finde, es ist ein ganz wunderbares Gespräch geworden und ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über [Instagram](https://www.instagram.com/medizin_pioniere/)
69:11 01.07.23
Vielfältigkeit in der Pädiatrie — Dr. Herbert Renz-Polster | 106
Ich freue mich riesig Dir meinen heutigen Interview-Gast vorstellen zu dürfen: Dr. Herbert Renz-Polster ist Pädiater, Wissenschaftler und mehrfacher Buchautor. Er begann seinen Mediziner-Weg auf Umwegen und auch seine weitere Karriere gestaltete sich sehr Kurvenreich und vielfältig - Du kannst Dich also auf ein spannendes Gespräch freuen! Darin erfährst Du: 🩺 warum Herbert nicht unbedingt Medizin studieren wollte und wie er dennoch dazu kam 🩺 warum er nach seinem Praktischen Jahr vorerst nicht als Arzt sondern in einem (medizinischen) Buchverlag gearbeitet hat (und was er da alles gemacht hat) 🩺 warum er sich dafür entschieden hat, seine fachärztliche Weiterbildung in den USA zu absolvieren (wie diese ablief und welche Erlebnisse und Erfahrungen er mitgenommen hat) Wir beleuchten und besprechen in dieser Stunde so viele Aspekte, die alleine schon eine ganze Podcast-Episode füllen würden. Herbert gibt dabei mehrfach Einblicke in seine Perspektive und teilt seine Erfahrungen mit uns. Ich finde, es ist ein ganz wunderbares Gespräch geworden und wünsche Dir daher viel Freude beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Weitere Informationen zu Herbert Kontakt über https://www.kinder-verstehen.de/ Instagram @kinderverstehen.de https://www.instagram.com/kinderverstehen.de/?hl=de Buchempfehlungen: Michaeleen Doucleff - Hunt, Gather, Parent* https://amzn.to/43arQh9 Herbert’s Bücher (Auswahl): Kinder verstehen: Born to be wild* https://amzn.to/3qi7Ef3 Gesundheit für Kinder* https://amzn.to/3IK2O0f Wie Kinder heute wachsen* https://amzn.to/3OPKC9G Menschenkinder* https://amzn.to/3IPPLL3 Erziehung prägt Gesinnung* https://amzn.to/3MA6liQ Die Kindheit ist unantastbar* https://amzn.to/3C4TZe0 Hast Du Fragen, Anregungen, Wünsche oder Feedback? Dann melde Dich gerne bei mir! Folgende Möglichkeiten dafür hast Du: https://medizinpioniere.de E-Mail an: hallo@medizinpioniere.de Instagram: https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Facebook: https://www.facebook.com/medizinpioniere Du willst Medizin Pioniere unterstützen? Super, vielen Dank! Du kannst entweder über [PayPal](https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=4BYF6NBAVTBKU) spenden oder über [Steady](https://steadyhq.com/supporte-medizin-pioniere) supporten. *Dies ist ein Affiliate-Link: wenn Du darüber kaufst, ändert sich nichts für Dich und ich bekomme eine kleine Provision, die dem Podcast wiederum zu Gute kommt. Vielen Dank für deine Unterstützung!
89:46 01.06.23
Schon während des Studiums in die Selbstständigkeit — Wichard Lüdje | 105
Es gibt wieder eine neue Interview-Episode, die es in sich hat! Mein Gast ist Wichard Lüdje und er ist nicht nur Arzt, sondern auch Gründer der Plattform Animus Medicus - einem Onlineshop für medizinisches Merchandising. Weiterhin hostet er gemeinsam mit Jonas Köller den Podcast ‚Blutige Anfänger‘ und hat im Februar 2023 das Buch ‚Medizin für Normalsterbliche‘ herausgebracht. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 warum Wichard schon während des Studiums begonnen hat, sich eine Nebentätigkeit aufzubauen 🩺 wie seine Anfänge aussahen und wie er dies zeitlich mit dem Studium vereinen konnte 🩺 welche Hilfe und Unterstützung er dabei hatte (und hat) Wichard hat sich entschieden, nach dem Studium vorerst nicht klassisch als Arzt tätig zu sein, sondern sich voll und ganz auf Animus zu konzentrieren. Wir sprechen daher auch darüber, wie der Prozess dahinter aussah und welche Gedanken sich Wichard dazu gemacht hat. Mit einigen Aspekten seiner Anfangs- und Gründerzeit geht er mittlerweile sehr selbstkritisch um und teilt dies ebenfalls mit uns. Was, wie ich finde, eine wunderbare Abrundung ist und dem Gespräch eine (besondere) Nuance verleiht. Viel Freude beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Weitere Informationen zu Wichard Kontakt über Animus medicus https://animus-medicus.de Instagram @doc.wichard https://www.instagram.com/doc.wichard/?hl=de und @animus.medicus Buchempfehlungen Dale Carnegie - Wie man Freunde gewinnt* https://amzn.to/3LwJLrd Das Buch von Wichard und Jonas: Medizin für Normalsterbliche* https://amzn.to/3VblcnW Hast Du Fragen, Anregungen, Wünsche oder Feedback? Dann melde Dich gerne bei mir! Folgende Möglichkeiten dafür hast Du: https://medizinpioniere.de E-Mail an: hallo@medizinpioniere.de Instagram: https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Facebook: https://www.facebook.com/medizinpioniere Du willst Medizin Pioniere unterstützen? Super, vielen Dank! Du kannst entweder über [PayPal](https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=4BYF6NBAVTBKU) spenden oder über [Steady](https://steadyhq.com/supporte-medizin-pioniere) supporten. *Dies ist ein Affiliate-Link: wenn Du darüber kaufst, ändert sich nichts für Dich und ich bekomme eine kleine Provision, die dem Podcast wiederum zu Gute kommt. Vielen Dank für deine Unterstützung!
55:23 01.05.23
Von der Chirurgie zum Trading— Dr. Hamed Esnaashari | 104
Herzlich Willkommen zu einem neuen erfrischenden Interview! Mein heutiger Gast ist Dr. Hamed Esnaashari - Facharzt für Chirurgie und mittlerweile Trader mit eigenem Unternehmen, der Formationstrader GmbH. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 wie Hamed zum Traden gekommen ist 🩺 wie und warum er daraus ein eigenes Unternehmen gemacht hat 🩺 wie die Anfänge waren und wo sein Unternehmen mittlerweile steht Hamed hatte sich vor gut 11 dazu entschieden, aus der Klinik auszusteigen und sein eigenes Unternehmen zu gründen. Er nimmt uns mit auf diesen Weg und lässt uns an seinen Beweggründen und Erfahrungen, die er dabei gesammelt hat, teilhaben. Es ist ein ganz wundervolles Gespräch geworden, mit ganz viel Humor und auch Tiefgründigkeit - also mach es Dir mit uns im Ohr gemütlich und hab ganz viel Freude beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Weitere Informationen zu Hamed Kontakt über https://www.formationstrader.de Oder auf YouTube https://www.youtube.com/channel/UCwJI35C9xWQE4W1OIewi_8w Buchempfehlungen Charles Duhigg - The Power of Habit* https://amzn.to/3zjjuH4 Hast Du Fragen, Anregungen, Wünsche oder Feedback? Dann melde Dich gerne bei mir! Folgende Möglichkeiten dafür hast Du: https://medizinpioniere.de E-Mail an: hallo@medizinpioniere.de Instagram: https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Facebook: https://www.facebook.com/medizinpioniere Du willst Medizin Pioniere unterstützen? Super, vielen Dank! Du kannst entweder über [PayPal](https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=4BYF6NBAVTBKU) spenden oder über [Steady](https://steadyhq.com/supporte-medizin-pioniere) supporten. *Dies ist ein Affiliate-Link: wenn Du darüber kaufst, ändert sich nichts für Dich und ich bekomme eine kleine Provision, die dem Podcast wiederum zu Gute kommt. Vielen Dank für deine Unterstützung!
56:37 01.04.23
Digitalisierung in der Medizin — Dr. Filippo Martino | 103
In dieser Podcast-Episode habe ich Dr. Filippo Martino zu Gast. Er ist CMO bei Caspar Health und Gründer und 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Digitale Medizin e.V. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 warum Filippo ganz klassisch in der Klinik gestartet ist und sich dann doch gegen die fachärztliche Weiterbildung entschieden hat 🩺 wie sein Werdegang zu Caspar und zum CMO verlief 🩺 was genau Caspar Health ist und worin es Patient:innen unterstützt Wir sprechen aber auch darüber, warum es das Thema Digitalisierung in der Medizin ist, was ihn so fesselt und auch, wie er gerade dazu gekommen ist. Filippo nimmt uns mit auf seinen Weg und teilt super spannende Ansätze und Perspektiven mit uns. Ich finde, es ist ein wunderbares Gespräch geworden und ich wünsche Dir ganz viel Freude und neue Erkenntnisse beim Anhören der Episode. Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
59:24 09.03.23
Anästhesie, Intensivmedizin & Medical Content Creator — Susanne Brech | 102
Selbstständigkeit neben dem ärztlichen Klinikalltag? Welche Möglichkeiten gibt es? Und wie kann dieser Weg gestaltet werden? Darüber spreche ich mit meinem heutigen Gast Susanne Brech. Susanne ist Ärztin für Anästhesie und Intensivmedizin an der Charité und nebenbei mit einem internationalen Blog erfolgreich. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 wie Susanne dazu kam, neben ihrer ärztlichen Tätigkeit zu bloggen und wie ihr Weg zum Medical Content Creator verlief 🩺 wie ihre Anfänge waren und welche Unterstützung sie sich dazu geholt hat 🩺 welche Hindernisse auf ihrem bisherigen Weg lagen und was ihr geholfen hat, diese zu überwinden Trotz Erfolg ist Susanne weiterhin in Vollzeit tätig. Bei so einem vollen Terminplan sprechen wir natürlich auch darüber, wie sie beides kombiniert und unter einen Hut bekommt. Susanne teilt dabei ein paar Insights, worauf sie achtet und was ihr wichtig ist. So möchte sie zum Beispiel bewusst nicht weniger Stunden bzw. in Teilzeit arbeiten. Warum und wieso erfährst Du am Besten direkt von ihr im Interview. ;) Ganz viel Freude beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
66:41 23.02.23
Medizinwissen verinnerlichen mit Meditricks — Dr. Michael Seifert & Dr. Paul von Poellnitz | 101
Lernen mittels visuellen Gedächtnishilfen? Geht das und was ist das eigentlich genau? Darüber und über noch viel mehr habe ich mich mit meinen heutigen Gästen unterhalten. Paul und Michael von Meditricks haben nämlich genau darin eine Möglichkeit gesehen, Medizinwissen einprägsamer zu vermitteln. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 wie die beiden auf die Idee gekommen sind, Meditricks zu gründen 🩺 wie genau die Gründung ablief und welche Hilfe und Unterstützung sie dabei hatten 🩺 wo Meditricks heute steht und was noch in Planung ist Wir sprechen natürlich auch darüber, wie es war, nicht weiter ärztlich tätig zu sein, sondern voll und ganz für Meditricks zu arbeiten. Paul und Michael geben uns dabei Einblicke in ihre Beweggründe und Michael erzählt, warum er sich trotzdem dafür entschieden hat, wieder für ein paar stunden in der Klinik zu arbeiten. Ich finde, es ist ein ganz wunderbares Gespräch geworden und nebenbei das 1. Interview, in dem ich zwei Gäste begrüßen durfte! Mit hat es ganz viel Spaß gemacht und ich wünsche Dir genauso viel Freude beim Zuhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
63:38 09.02.23
Spezial-Episode: ein Interview mit mir | 100. Episode
Zur Jubiläumsfolge gibt es heute ein etwas anderes Interview für Dich - ich bin zu Gast in meinem eigenen Podcast! Damit ich Dich nicht eine Stunde allein vollquatsche, habe ich mir tatkräftige Unterstützung von Caroline geholt. Caroline hatte viele Fragen dabei und ich denke wir haben einen guten Überblick geschaffen zu den Themen: 🩺 warum ich den Podcast gestartet habe 🩺 wie ich (versuche) alles unter einen Hut zu bekommen 🩺 und wie ich meinen eigenen unkonventionellen Weg in der Medizin gedacht habe und gestalte Es ist ein sehr persönliches Gespräch geworden indem ich einige Eindrücke mit Dir teile. Also lass super gerne deine Gedanken zum Interview da! Das kannst du entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ machen.
73:23 05.02.23
Auslandsepisode: Psychiatrie in Frankreich — Dr. Olivia Schiwal | 99
Als Ärztin oder Arzt in Ausland gehen und dort ärztlich tätig sein? Für einige ein Traum, für andere eine große Hürde. Mit diesen Episoden möchte ich etwas Licht ins Dunkel bringen und Dir Ärztinnen und Ärzte vorstellen, die diesen Weg schon gegangen sind. Den Anfang machen wir heute mit Frankreich und Dr. Olivia Schiwal. Olivia ist FÄ für Psychiatrie und zudem Körperpsychotherapeutin und Yoga-Lehrerin. Sie ist seit 2004 in Frankreich und hat unter anderem ihre FA-Weiterbildung dort absolviert. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 warum Olivia eigentlich geplant hatte, nur für ein Jahr nach Paris zu gehen 🩺 warum es nun fast 20 Jahre und Marseille geworden sind 🩺 warum sie sich doch für die Psychiatrie entschieden hat, obwohl sie eigentlich Kinderärztin werden wollte Olivia nimmt uns dabei mit auf ihren Weg, der alles andere als geradlinig und glatt verlief und mit einigen Hürden bestückt war. Sie erzählt uns, was und wer ihr geholfen hat, diese zu überwinden. Olivia erzählt auch, wie es ist, sich in Frankreich niederzulassen (kleiner Spoiler: ganz anders als in Deutschland) und lässt uns an ihrem ärztlichen Alltag teilhaben. Es ist ein ganz wunderbares, erfrischendes Gespräch geworden. Olivia bringt ganz viel Witz und Humor mit rein und es war eine große Freude, dieses Gespräch mit ihr zu führen. Ich wünsche Dir daher genauso viel Spaß beim Anhören der Episode! Gefällt Dir dieses Format? Teile super gerne deine Gedanken dazu und zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Wenn Du jemanden kennst, der ärztlich im Ausland tätig ist und im Podcast vorgestellt werden sollte, dann immer her damit! Am besten per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de
72:07 26.01.23
Anästhesie in Verbindung mit der Luft- und Raumfahrtmedizin— Prof. Dr. Jochen Hinkelbein | 98
Hast Du dir schon mal Gedanken gemacht, was für Kräfte beim Fliegen wirken und welchen Einfluss das auf uns Menschen hat? Oder hast Du dir schon mal überlegt, wie man als Ärztin oder Arzt in diesem Bereich tätig sein kann? Auf diese Fragen gehe ich heute mit meinem Gast, Prof. Dr. Jochen Hinkelbein ein. Er ist Direktor der Universitätsklinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin und daneben sehr engagiert in der Luft- und Raumfahrtmedizin. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 wie Herr Hinkelbein dazu gekommen ist und wie die Weiterbildung aussah 🩺 wie er das mit seiner klinischen Tätigkeit verbindet 🩺 welche Bereiche und Themengebiete die Luft- und Raumfahrtmedizin abdeckt Da Herr Hinkelbein zusätzlich in diesem Bereich sehr engagiert forscht, sprechen wir auch etwas genauer über Notfälle in der Schwerelosigkeit. Wie werden Astronaut:innen darauf vorbereitet? Wie kann in der Schwerelosigkeit intubiert und reanimiert werden? Was muss vor allem bei längeren Raumfahrtmissionen beachtet werden? Außerdem gab es noch spannende Fragen aus der Community, die ich Herrn Hinkelbein ebenfalls gestellt habe. Es ist ein sehr interessantes uns spannendes Gespräch geworden und ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
60:48 12.01.23
Nicht nur Arzt/Ärztin sein, sondern das auch leben — Weihnachtsspezial mit Dr. Sandra Bürklin | 97
Weihnachten und Geschenke gehören einfach zusammen - und auch ich dachte, ich mach Dir eine Freude mit diesem Weihnachtsspezial. Also mach es Dir gemütlich, schnapp dir dein Lieblingsgetränk und dein liebstes Weihnachtsgebäck (beides geht, wie ich finde übrigens auch im Sommer oder zu jeder anderen Jahreszeit, falls Du diese Episode erst später entdeckst) und lausche unserem Gespräch. In diesem Spezial habe ich noch einmal Dr. Sandra Bürklin zu Gast. Sandra ist FÄ für Neurologie und seit einigen Jahren in einer eigenen Praxis für Traditionell Chinesische Medizin tätig. Wie es dazu gekommen ist, haben wir in der Episode 90 schon besprochen - hör super gerne rein, wenn Du sie Dir noch nicht angehört hast. In dieser Episode geht es viel mehr darum, wie wir als Arzt und Ärztin unseren Weg in der Medizin finden können. Sandra wurden dazu vor allem von Ärztinnen und Studentinnen immer wieder die selben Fragen gestellt und auch mir begegnen diese Fragen immer wieder. Wir haben sie in diesem Gespräch aufgegriffen und liefern unsere Antworten, Perspektiven und Impulse dazu. So besprechen wir zum Beispiel was dabei hilft, den eigenen Weg zu finden und sich dabei selbst nicht zu verlieren. Was können wir alles selbst dazu beitragen und welche Strukturen müssen sich ändern? Und wie kann das eigentlich alles funktionieren? Das ist natürlich nur ein kleiner Auszug dessen, was Dich erwartet - und am Besten überzeugst Du dich selbst davon. ;) Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Anhören der Episode und ein wundervolles ruhiges Weihnachtsfest. Wir hören uns im neuen Jahr wieder! Alles Liebe Caroline Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
62:47 24.12.22
Aus der Kardiologie zur CMO - Dr. Jennifer Franke | 96
Als Ärztin oder Arzt den Schritt aus der Klinik hinein in die Wirtschaft wagen? Für viele ist dies nicht nur gewagt, sondern auch nur schwer zu greifen und vorzustellen. Mit dieser Episode bringen wir etwas Licht ins Dunkle und mein heutiger Gast nimmt uns mit auf ihren Weg: Dr. Jennifer Franke ist Kardiologin und hat sich entschieden nach ihrer fachärztlichen Weiterbildung aus der Klinik aus- und in die Wirtschaft einzusteigen. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 warum sie sich trotz steiler wissenschaftlicher Karriere dafür entschieden hat, aus der Klinik auszusteigen 🩺 wie ihr Weg danach aussah und wie sie diesen vorbereitet hat 🩺 warum Jennifer überhaupt keine Bedenken hatte diesen Schritt zu wagen Heute ist Jennifer Chief Medical Officer Cardiology bei Philips. Sie erzählt, wie ihr Werdegang bis dahin aussah und welche Hürden und Hindernisse sie dafür überwinden musste. Außerdem nimmt sie uns mit in ihren Alltag als CMO und beschreibt, was genau zu ihrem Tätigkeitsfeld gehört. Aber nicht nur das! Wir sprechen auch über Themen wie Vereinbarkeit, Führung und Jennifer geht auf die Frage ein, wie wichtig sie einen fachärztlichen Abschluss für die Arbeit in der Wirtschaft sieht. Es ist ein buntes und vielseitiges Gespräch geworden und ich hoffe, dass einiges zum Mitnehmen für Dich dabei ist! Ganz viel Freude beim Anhören des Interviews! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
63:25 22.12.22
Kinderchirurg, Chefarzt und medizinischer Berater - Dr. Micha Bahr | 95
Als Arzt oder Ärztin nebenbei noch medizinisch beratend tätig sein? Geht das und wie kommt man dazu? Und vor allem: was macht ein/e medizinische/r Berater:in? All das (und noch viel mehr) besprechen wir im heutigen Interview! Mein Gast ist Dr. Micha Bahr, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendchirurgie und auch medizinischer Berater, unter anderem von Deuter, ABUS und Lowa. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 wie Micha dazu kam, gerade bei diesen Firmen beratend tätig zu sein 🩺 wie genau seine Tätigkeit dahingehend aussieht und wie er dies mit seiner Chefarzt-Tätigkeit vereinbart 🩺 welche Projekte er mit diesen Firmen schon umsetzen durfte Natürlich sprechen wir nicht nur darüber! Micha lässt uns auch an seinem klassischen Karriereweg teilhaben und erzählt, wie sein Weg zum Chefarzt aussah. Für ihn war zum Beispiel zu Beginn noch nicht klar, dass er diesen Weg einmal einschlagen wird. Micha berichtet, wie er diesen gegangen ist und auch, wie er sich darauf vorbereitet hat. Dadurch sprechen wir natürlich auch über das Thema Führung und Micha erzählt, was ihm dabei wichtig ist und was Führung für ihn bedeutet. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Anhören der Episode! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
61:11 15.12.22
Vielseitigkeit im Digital Health Bereich - Dr. Shari Langemak | 94
Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcast-Episode! Mein heutiger Gast ist Dr. Shari Langemak und Shari hat einen sehr spannenden, beeindruckenden und vielseitigen Weg hinter sich - es lohnt sich also reinzuhören! ;) Shari ist Digital Health Expertin & -Beraterin, Speakerin und Startup-Gründerin und in unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 wie sie schon im Medizinstudium ihre Karriere geplant und verfolgt hat (denn ihr war damals schon klar, dass sie nicht als klassische Ärztin arbeiten möchten) 🩺 was die ersten Schritte waren und welche Voraussetzungen sie mitbringen musste 🩺 wie sie gerade zum Thema Digital Health gekommen ist und wie sie sich selber darin fortgebildet hat Schließlich kommen wir auch auf ihr Startup zu sprechen und Shari erzählt, wie sie bei der Gründung vorgegangen ist, was für Unterstützung sie hatte und auch, warum sie erst jetzt gegründet hat, obwohl das Thema sie schon so lange begleitet. Da Shari Mama von 2 Kindern ist, teilt sie mit uns auch ein paar Tipps und Tricks, wie sie beides, Beruf und Privatleben, miteinander vereint bekommt. Ich finde es ist ein ganz wunderbares und vor allem vielseitiges Gespräch geworden und ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
69:33 08.12.22
Medizinstudium im Ausland mit futuredoctor® - MUDr. Amandeep Grewal | 93
Medizin im Ausland studieren? Mit problemloser deutscher Anerkennung? Das geht?!? Und wie! Das ist nur eines der Themen, die ich mit meinem heutigen Gast MUDr. Amandeep Grewal bespreche. Amandeep hat nicht nur selbst Medizin in Bratislava (Slowakei) studiert, sondern daraus gemeinsam mit seiner Co-Founder Andreas Zehetner ein Unternehmen gegründet. futuredoctor® unterstützt (angehende) Medizinstudierende nicht nur bei der Vermittlung ihres Studienplatzes sondern bieten ein umfassendes Rund-um-Paket an. In unserem Gespräch erfährst Du 🩺 was futuredoctor® genau ist und was die Vermittlung genau bedeutet und beinhaltet 🩺 warum sowohl Andreas als auch Amandeep erst unabhängig voneinander ihre (gleichen) Ideen umgesetzt haben und wie sie schließlich zueinander gefunden haben 🩺 warum sie schon 2x überlegt haben aufzuhören und es trotzdem nicht gemacht haben Beeindruckend war für mich dabei, wie zielstrebig beide den gemeinsamen Weg gegangen sind - und dass, obwohl sie selbst noch studiert haben! Natürlich haben sie zwischenzeitlich auch überlegt, ihr Studium abzubrechen und sich voll und ganz auf ihr Unternehmen zu konzentrieren. Warum sie sich dann doch anders entschieden haben, erfährst Du direkt von Amandeep im Interview. Er nimmt uns außerdem mit auf seinen Weg und berichtet, warum er sich überlegt hat, nach dem Studium vorerst nicht in der Klinik anzufangen - was bis zur endgültigen Entscheidung gar nicht so klar war für ihn! Ich finde es ist ein sehr inspirierendes und mutmachendes Gespräch geworden, in dem Amandeep auch viele Hintergründe und Insights mit uns teilt. Es hat mir super viel Spaß gemacht, dass Gespräch mit ihm zu führen und ich wünsche dir genauso viel Freude beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
71:03 01.12.22
Ärztin & Coach für Promovierende - Dr. Desiree Schaumburg | 92
Promotion - ein sehr komplexes Thema, gerade bei uns in der Medizin! Soll ich eine Doktorarbeit schreiben? Brauche ich einen Doktortitel? Wie stelle ich das am Besten an? Das sind nur einige Fragen, die in den Köpfen vieler Medizinstudierender herumschwirren - und das zu Recht! Solltest Du dich gerade mit dem Thema beschäftigen oder andere Fragen dazu haben, ist diese Episode genau die richtige für Dich. Mein Gast ist Dr. Desiree Schaumburg und Desiree ist nicht nur Ärztin sondern unterstützt daneben Promovierende bei ihrer Doktorarbeit. Und selbst wenn Du im Moment kein Promotions-Thema hast, kann ich dir das Interview nur empfehlen, denn wir sprechen noch über so viel mehr… In unserem Gespräch erfährst Du 🩺 wie Desiree dazu kam, als Coach für Promovierende zu arbeiten 🩺 wie sie ihr Unternehmen step-by-step zum Dr. med. aufgebaut und umgesetzt hat 🩺 wie sie sowohl die klinische Tätigkeit als auch ihre Coachings unter einen Hut bekommt Dabei nimmt uns Desiree nicht nur mit auf ihren Weg, sondern teilt mit auch ihre größten Learnings sowie Hindernisse und Hürden, die dabei aufgetaucht sind. Außerdem lässt uns Desiree an ihrer eigenen Promotionsgeschichte teilhaben, die nicht gerade einfach war - also vielleicht auch ein kleiner Mutmacher für Dich? Ich finde es ist ein ganz wunderbares Gespräch geworden und freue mich sehr, es mit Dir teilen zu können! Ganz viel Freude beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
59:35 24.11.22
Sound and Health: Medizin und Musik miteinander verbinden - Dr. Miriam Burger | 91 Teil II
Herzlich Willkommen zu einem neuen spannenden Interview! Mein heutiger Gast ist Dr. Miriam Burger und Miriam ist nicht nur Ärztin und Musikerin, sondern noch so viel mehr! Da sie einen sehr bunten, umfassenden und vielseitigen Weg hinter sich hat, haben wir es tatsächlich nicht geschafft, diesen in einer Stunde zu besprechen. Daher haben wir uns entschieden, zwei Interview-Episoden daraus zu machen. Miriam hat es geschafft ihre beiden Leidenschaften, die Medizin und die Musik, miteinander zu verbinden und dazu auch ihr eigenes Unternehmen Sound and Health gegründet. Aber nicht nur das! Zuvor erfolgte zum der Aufbau ihrer Musikerinnen-Karriere indem sie mit Nena und Udo Jürgens auf der Bühne stand. Medizinisch zog es sie zur Neuroimmunologie und Schmerztherapie bis sie ihre fachärztliche Weiterbildung in der Psychiatrie und Psychotherapie begann, diese aber nicht beendete. Miriam begann, sich immer mehr mit ihren eigenen Wurzeln zu beschäftigen und ergänzte dies mit zahlreichen Weiterbildungen. So hat sie sich zum Beispiel in der Komplementärmedizin, Mind-Body-Medizin, Ayurveda, Akupunktur, Klangtherapie und -meditation aber auch in Bereich von Global Health fortgebildet. Bis sie 2019 ihr Unternehmen gründete und weiterhin parallel noch viele andere Interessen und Tätigkeiten verfolgt. Im 1. Teil geht es vor allem um Miriams Weg bis hin zum eigenen Unternehmen. Miriam nimmt uns dabei sehr in ihren Prozess und ihre Beweggründe mit und erzählt nicht nur wie sondern auch warum sie etwas gemacht hat. In Teil 2 sprechen wir hauptsächlich darüber wie es dazu kam, dass sie ihr eigenes Unternehmen gegründet hat und wie sie dabei die Musik und die Medizin miteinander verbindet. Auch hier nimmt uns Miriam sehr eng mit auf ihren Weg und ihren Prozess und teilt einige Impulse und Tipps mit uns. Es war, und ist immer noch, wahnsinnig beeindruckend zu sehen und hören, was Miriam schon alles erlebt hat und wie sie ihren Weg gestaltet hat. Ich wünsche Dir daher super viel Spaß beim Anhören des Interviews und viele neue Impulse! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
89:25 17.11.22
Sound and Health: Medizin und Musik miteinander verbinden - Dr. Miriam Burger | 91 Teil I
Herzlich Willkommen zu einem neuen spannenden Interview! Mein heutiger Gast ist Dr. Miriam Burger und Miriam ist nicht nur Ärztin und Musikerin, sondern noch so viel mehr! Da sie einen sehr bunten, umfassenden und vielseitigen Weg hinter sich hat, haben wir es tatsächlich nicht geschafft, diesen in einer Stunde zu besprechen. Daher haben wir uns entschieden, zwei Interview-Episoden daraus zu machen. Miriam hat es geschafft ihre beiden Leidenschaften, die Medizin und die Musik, miteinander zu verbinden und dazu auch ihr eigenes Unternehmen Sound and Health gegründet. Aber nicht nur das! Zuvor erfolgte zum der Aufbau ihrer Musikerinnen-Karriere indem sie mit Nena und Udo Jürgens auf der Bühne stand. Medizinisch zog es sie zur Neuroimmunologie und Schmerztherapie bis sie ihre fachärztliche Weiterbildung in der Psychiatrie und Psychotherapie begann, diese aber nicht beendete. Miriam begann, sich immer mehr mit ihren eigenen Wurzeln zu beschäftigen und ergänzte dies mit zahlreichen Weiterbildungen. So hat sie sich zum Beispiel in der Komplementärmedizin, Mind-Body-Medizin, Ayurveda, Akupunktur, Klangtherapie und -meditation aber auch in Bereich von Global Health fortgebildet. Bis sie 2019 ihr Unternehmen gründete und weiterhin parallel noch viele andere Interessen und Tätigkeiten verfolgt. Im 1. Teil geht es vor allem um Miriams Weg bis hin zum eigenen Unternehmen. Miriam nimmt uns dabei sehr in ihren Prozess und ihre Beweggründe mit und erzählt nicht nur wie sondern auch warum sie etwas gemacht hat. In Teil 2 sprechen wir hauptsächlich darüber wie es dazu kam, dass sie ihr eigenes Unternehmen gegründet hat und wie sie dabei die Musik und die Medizin miteinander verbindet. Auch hier nimmt uns Miriam sehr eng mit auf ihren Weg und ihren Prozess und teilt einige Impulse und Tipps mit uns. Es war, und ist immer noch, wahnsinnig beeindruckend zu sehen und hören, was Miriam schon alles erlebt hat und wie sie ihren Weg gestaltet hat. Ich wünsche Dir daher super viel Spaß beim Anhören des Interviews und viele neue Impulse! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
78:51 17.11.22
Neurologin mit eigener TCM-Praxis - Dr. Sandra Bürklin | 90
Herzlich Willkommen zu einem neuen spannenden Interview! In dieser Episode habe ich Dr. Sandra Bürklin zu Gast - sie ist FÄ für Neurologie, hat ihre eigene Privatpraxis für Traditionell Chinesische Medizin und ihr eigenes Unternehmen gegründet. Wir haben also richtig viel Gesprächsstoff! ;) In unserem Gespräch erfährst Du 🩺 wie Sandra zur TCM gekommen ist und welche Weiter-und Fortbildungen sie dafür gemacht hat 🩺 warum sich Sandra gegen die Klinik und eine angebotene OÄ-Stelle und für die eigene Privatpraxis entschieden hat 🩺 wie genau dieser Schritt aussah und warum es eigentlich ein länger dauernder Prozess Sandra nimmt uns mit auf ihren Weg und teilt einige wichtige Momente und Meilensteine mit uns. So zum Beispiel, warum es ihr wichtig war, dass sie ihren Facharzt macht oder auch, wie sie ihren Arbeitsalltag mit der Familie und ihrem Privatleben gewuppt bekommt. Außerdem gibt uns Sandra Einblicke in Fehler die sie gemacht hat und auch Hürden, die auf ihrem Weg lagen und berichtet, wie sie damit umgegangen ist. Es ist ein ganz wunderbares Gespräch geworden mit vielen inspirierenden Impulsen und ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
74:34 27.10.22
Medizin-Karriere in der Neurologie - Prof. Dr. Dr. Sven Meuth | 89
Herzlich Willkommen zu einer neuen Episode! Dieses Mal mit einer kleinen Premiere, denn mein heutiger Gast ist seinen Weg komplett in der klassischen Medizin - und dass das auch unkonventionell geht, erfährst Du im Gespräch! ;) Prof. Meuth ist Leiter der Neurologischen Klinik in Düsseldorf und hat einen sehr spannenden und interessanten Weg hinter sich, in den er uns viele Einblicke gibt. Du erfährst: 🩺 warum er nicht nur Medizin, sondern parallel auch Neurobiologie studierte 🩺 wie er beide Studiengänge organisiert und vereinbart hat 🩺 wie sein weiterer Werdegang bis hin zum Chefarzt verlief Wir kommen daher auch auf das Thema Führung zu sprechen und Prof. Meuth teilt mit uns, was gute Führung für ihn ausmacht, wie er sich auf seine CA-Tätigkeit vorbereitet hat und was für ihn dabei wichtig ist. Außerdem sprechen wir über das große Thema Vereinbarkeit und auch hier gibt uns Prof. Meuth einige Einblicke. Diese betreffen nicht nur, wie er privates und berufliches vereinbart bekommt, sondern auch, wie er das Thema als Chef mit seinem Team umsetzt Ich finde, es ist ein ganz wunderbares Gespräch geworden! Zum einen beleuchtet es genau die Seiten, die unser Arzt-Sein so besonders machten. Zum anderen teilt Prof. Meuth so viele Einblicke und bietet einen Wechsel der Perspektive an, dass dadurch ganz viele wertvolle Impulse dabei sind! Ich wünsche Dir daher ganz viel Spaß beim Anhören des Interviews und freue mich, wenn Du deine Gedanken dazu mit mir teilst. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
77:09 20.10.22
Nepalmed: medizinische Unterstützung für Nepal - Dr. Arne Drews | 88
Herzlich Willkommen zu einer neuen Episode! Heute habe ich Dr. Arne Drews zu Gast. Er ist Internist & Arbeitsmediziner in eigener Praxis und Mitgründer des Vereins Nepalmed e.V., dessen Ziel es ist, Nepal mit medizinsicher Hilfe zu unterstützen. In unserem Gespräch erfährst Du 🩺 warum der ärztliche Weg Dr. Drews in die eigene Praxis geführt hat 🩺 was genau Nepalmed ist und wie es zur Gründung kam 🩺wie der ganze Prozess der Gründung ablief, von der Idee bis zur Organisation Herr Drews gibt uns dabei ganz viele Einblicke in den Verein und vor allem in die Projekte, die bis jetzt gelaufen sind. Da es den Verein seit 22 Jahren gibt, kamen dabei einige spannende Maßnahmen zu Stande! Außerdem teilt er besonders schöne, aufregende und abenteuerliche Momente mit uns, die wir hier in Deutschland so nicht kennen - schon allein deswegen lohnt sich das Reinhören! ;) Ich finde, es ist ein super schönes Gespräch gewesen und ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
72:11 13.10.22
Für Ärzte ohne Grenzen im Einsatz - Dr. Tankred Stöbe | 87
Für Ärzte ohne Grenzen im Einsatz - Dr. Tankred Stöbe | 87 So schön, dass Du bei dieser neuen Podcast-Episode dabei bist! Ich freue mich sehr, dieses Interview und vor allem das Gespräch mit meinem heutigen Gast mit Dir teilen zu können. Denn zufällig habe ich 2019 ein Interview mit ihm gehört und seit dem wollte ich ihn auch gern in meinem Podcast haben - und nun ist es endlich soweit! Mein Gast ist Dr. Tankred Stöbe, er ist Internist & Intensivmediziner und seit 20 Jahren für Ärzte ohne Grenzen im Einsatz. So war er auch zum Zeitpunkt unseres Gespräches gerade in der Ukraine und teilt natürlich seine Eindrücke und Erlebnisse vor Ort mit uns. Wir kommen aber auch auf seinen Weg zu sprechen und wie er zu Ärzte ohne Grenzen gekommen ist. Wir sprechen darüber, welche Bedingungen an eine Projektmitarbeit geknüpft sind und wie der allgemeine Ablauf ist. Herr Stöbe erzählt auch von seinen Einsätzen und teilt dabei besondere Momente mit uns, die er erlebt hat. Er berichtet, inwiefern sich die Medizin bei seinen Einsätzen von der Medizin in Deutschland unterscheidet und Du erfährst, warum er Stöbe durch diese Einsätze seine ärztlichen Akkus wieder auflädt. Zusätzlich war Herr Stöbe in der Leitungsebene der Organisation tätig. So war er zum Beispiel von 2007-2015 der Präsident der deutschen Sektion und er erzählt, was dabei alles zu seinen Aufgabenfeld gehörte und vor allem, wie er dies mit seiner klinischen Tätigkeit verbunden hat. Es ist ein ganz buntes, erfrischendes aber auch super aktuelles Interview geworden und ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
94:34 06.10.22
Als Ärztin in den USA arbeiten - Dr. Carina Vorisek, M.Sc. | 86
In dieser spannenden Episode habe ich Dr. Carina Vorisek zu Gast. Carina ist nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA approbiert. Promoviert hat sie über die Harvard Medical School und zudem auch noch einen Master of Science in Clinical Research, welchen sie zum Teil in Harvard absolvierte. Aktuell ist sie am Berlin Institute of Health at Charité als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Da allein schon ihr Weg zum us-amerikanischen Staatsexamen (auch USMLE) so viele Fragen aufgeworfen hat, haben wir uns vor allem darauf konzentriert. In unserem Gespräch erfährst Du: 🩺 warum Carina überhaupt das Examen machen wollte und wie das Prozedere, von der Bewerbung bis hin zum Abschluss, ablief 🩺 wie sie dadurch zu einem Forschungsaufenthalt in Boston kam 🩺 warum sie sich im Anschluss entschlossen hat, zwei weitere Jahre in den USA zu bleiben und dort in der klinischen Forschung zu arbeiten Carina gibt uns dabei detaillierte Einblicke in ihre Tätigkeit vor Ort in Boston und wie sie diese intensiven 2 Jahre erzählt hat. Natürlich kommen wir auch darauf zu sprechen, welche Unterschiede sie dabei zwischen den USA und Deutschland wahrgenommen hat. Carina erzählt, warum sie, wieder zurück in Deutschland, nur zwei Jahre als klassische Ärztin tätig war, um dann als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Charité anzufangen. Zudem gibt sie Einblicke in ihre aktuelle Tätigkeit und beantwortet die Community-Fragen bei Instagram. Dieses Interview ist nicht nur etwas für Dich, wenn Du dich für eine Tätigkeit in den USA interessierst - es ist soooo viel mehr und ich wünsche Dir daher ganz viel Spaß beim Anhören! Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/
63:39 29.09.22
Chefarzt und außerklinisch selbstständig — Dr. Martin Schlott | 85
Herzlich Willkommen zur neuen Podcast-Episode! Heute habe ich Dr. Martin Schlott zu Gast. Martin ist nicht nur Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sondern außerhalb dessen auch noch als Schlafexperte, Speaker, (Hypno-) Mentalcoach und Autor tätig. In unserem Gespräch lässt er uns nicht nur an seinem Weg teilhaben, denn Du erfährst weiterhin 🩺 wie sein Weg zum Chefarzt aussah und wie er sich auf diese neue Rolle vorbereitet hat 🩺 warum er sich dafür entschieden hat, neben seiner chefärztlichen Tätigkeit ein Nebenbusiness aufzubauen und wie er dies gestaltet hat 🩺 wie er beide Bereiche miteinander verbindet und unter einen Hut bekommt Aber nicht nur das! Wir kommen auch auf die Themen Führung und Kommunikation zu sprechen. Martin erzählt, welche Weiterbildungen er gemacht hat und wie er dieses neue Wissen in die Praxis, in seine Klinik gebracht hat. Wir sprechen auch darüber, wie wichtig die Kommunikation mit Patienten ist und was jede/r im eigenen ärztlichen Alltag umsetzen kann, um diese etwas besser zu gestalten. Dabei sind es oft die kleinen Dinge, die einen Effekt erzielen. Und natürlich sprechen wir auch über das Thema Schlaf - schließlich habe ich einen Schlafexperten zu Gast! Martin teilt ein paar Tipps und Tricks mit uns, wie wir diesen verbessern können. Es ist ein sehr vielfältiges und buntes Gespräch geworden, welches mir ganz viel Spaß gemacht hat zu führen. Genau diese Freude wünsche ich dir auch beim Anhören der Episode! Wenn Du weitere Informationen zu Martin suchst, findest du diese weiter unten in den Verlinkungen. Und wenn Du dir Martin als Chef vorstellen kannst, so freut er sich über eine Bewerbung von Dir. Weitere Informationen zu Martin Schlott: Kontakt über https://www.martin-schlott.de https://www.asklepios.com/details/arztprofil~prId=2302~ Über Instagram @martin.schlott Buchempfehlungen Martin’s Buch Erfolgsfaktor Schlaf https://amzn.to/3BZJlWJ Simon Sinek - Start with why https://amzn.to/3BmIPQM Tim Ferris - 4 Stunden Woche https://amzn.to/3SkmN8u Robin Hood https://amzn.to/3S1doD0
62:36 22.09.22
Den eigenen Weg im klassischen Medizin-System finden— Friederike Engelhardt | 84
Herzlich Willkommen zu einer neuen Episode! Mein heutiger Gast ist Friederike Engelhardt. Sie ist Allgemeinmedizinerin und Ärztin für Anthroposophische Medizin. In unserem Interview erfährst Du: 🩺 warum Friederike ihr Studium 3x unterbrochen hat und wieso sie es erst deswegen überhaupt beendet hat 🩺 welche Aus- und Weiterbildungen sie im Bereich der Anthroposophischen Medizin gemacht hat 🩺 wieso sie nie daran gezweifelt hat, ihre fachärztliche Weiterbildung abzubrechen Es ist ein vielfältiges und buntes Gespräch geworden. Wir unterhalten uns nicht nur über ihren Weg und die Anthroposophische Medizin, sondern auch darüber, was eine gute Ärztin, einen guten Arzt überhaupt ausmacht. Friederike hat einen ganz besonderen Blick auf unseren medizinischen Weg und lässt uns an diesem teilhaben, was ich sehr bereichernd und wertvoll finde. So kommen wir auch zum Beispiel auf das Thema Promotion zu sprechen und Friederike erzählt, warum sie sich bewusst dagegen entschieden hat. Mir hat es super viel Spaß gemacht, dieses Gespräch mit ihr zu führen und ich wünsche Dir genauso viel Freude beim Anhören. Teile super gerne deine Gedanken zum Interview mit mir. Entweder per E-Mail an hallo@medizinpioniere.de oder über Instagram https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Weitere Informationen zu Friederike: Kontakt Per E-Mail an friederike.engelhardt@posteo.de Buchempfehlungen Rachel Naomi Remen - Aus Liebe zum Leben https://amzn.to/3xgH32m Hast Du Fragen, Anregungen, Wünsche oder Feedback? Dann melde Dich gerne bei mir! Folgende Möglichkeiten dafür hast Du: https://medizinpioniere.de E-Mail an: hallo@medizinpioniere.de Instagram: https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Facebook: https://www.facebook.com/medizinpioniere Du willst Medizin Pioniere unterstützen? Super, vielen Dank! Du kannst entweder über PayPal spenden oder über Steady supporten. Steady https://steadyhq.com/supporte-medizin-pioniere PayPal https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=4BYF6NBAVTBKU
67:32 15.09.22
Mindfulness in der Medizin - Dr. Alvar Mollik | 83
Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcast-Episode! Dieses Mal habe ich Dr. Alvar Mollik zu Gast - er ist FA für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde und hat sich entschieden, nach seiner Weiterbildung aus der Klinik aus- und in ein medizinisches Startup einzusteigen. Zudem ist er Mitgründer der Mindful Doctor Konferenz - eine Konferenz, die dieses Jahr schon zum 4. Mal stattfindet! Im unserem Interview erfährst Du: 🩺 wie Alvar zum Thema Mindfulness gekommen ist und warum es so wichtig für uns Ärztinnen und Ärzte ist 🩺 warum sich Alvar gegen die Klinik und für das Startup entschieden hat 🩺 wie Alvar diesen Schritt gegangen ist 🩺 warum sich Alvar trotzdem dafür entschieden hat, seine FA-Weiterbildung zu beenden. Außerdem kommen wir natürlich auf die Mindful Doctor Konferenz zu sprechen. Alvar nimmt uns dabei mit in die Gründungszeit und berichtet, wie der Weg von der Idee bis zur Umsetzung ablief. Über die diesjährige Konferenz sprechen wir selbstverständlich ebenfalls. Noch hast Du die Chance dabei zu sein, denn sie findet vom 23.-24. September 2022 online statt. Es hat mir super viel Spaß gemacht mit Alvar dieses Gespräch zu führen und ich wünsche Dir ebenfalls ganz viel Freude beim Anhören der Episode. Weitere Informationen zu Alvar: Kontakt Über Instagram @mindful_doctor https://www.instagram.com/mindful_doctor/?hl=de Oder @doctor_alvar https://www.instagram.com/doctor_alvar/?hl=de Alle Informationen sowie die Tickets zur Mindful Doctor Konferenz findest Du hier: https://www.mindful-doctor.de Mit dem Code 25AMBOSS22 bekommst Du 25% Rabatt auf den Ticketpreis. Buchempfehlungen Abundance - Peter Diamandis https://amzn.to/3x1YqEd Alvar’s Buch Mindful Doctor (erscheint am 19. September 2022) https://amzn.to/3qfxFbx Hast Du Fragen, Anregungen, Wünsche oder Feedback? Dann melde Dich gerne bei mir! Folgende Möglichkeiten dafür hast Du: https://medizinpioniere.de E-Mail an: hallo@medizinpioniere.de Instagram: https://www.instagram.com/medizin_pioniere/ Facebook: https://www.facebook.com/medizinpioniere
73:44 08.09.22

Ähnliche Podcasts