Show cover of ungeRECHT - True-Crime Deutschland: anspruchsvoll, schonungslos, ehrlich und politisch

ungeRECHT - True-Crime Deutschland: anspruchsvoll, schonungslos, ehrlich und politisch

In diesem True-Crime-Podcast tauchen wir in die Welt Deutschlands bekanntester Kriminalfälle ein. Arglose Opfer, hemmungslose Täter und manchmal ahnungslose Ermittler: "ungeRECHT" versucht die Fälle auf anspruchsvolle und unterhaltsame Weise aus allen Perspektiven zu beleuchten, ohne in schlichten Voyeurismus oder kühles Fachchinesisch zu verfallen.

Titel

#10 Der Mordfall Sophia L. - Tod einer Tramperin
Als die 28-jährige Sophia am späten Donnerstagabend nicht wie vereinbart an der Bahnhaltestelle erscheint und sie telefonisch nicht zu erreichen ist, sind ihre Eltern sofort in großer Sorge. Wenige Stunden zuvor war sie als Tramperin in einen fremden LKW gestiegen, um zum Geburtstag ihres Vaters zu fahren. Während Familie und Freunde auf eigene Faust nach Sophia suchen, sieht die Polizei noch keine Gefährdungslage...
57:20 25.05.21
#9 Der Patientenmörder Niels H. - eine beispiellose Mordserie
Niels Högel ist über Jahre hinweg mörderischer Pfleger auch wegen ignoranter Vorgesetzter und ängstlichen KollegInnen. Während auch die Ermittler und die Justiz zögerlich bei der Aufarbeitung agieren, sind die Angehörigen potientieller Opfer der Mordserie Högels ohnmächtig und fassungslos... Instagram: ungerecht.podcast
67:31 03.05.21
#8 Der Fall Dominik Brunner und der Essener-Bank-Fall: Vom Einmischen und Verrecken lassen
Episode 8 handelt vom Einmischen und Verrecken lassen: Mutig eingemischt, kaltblütig totgetreten? Muss der Helfende alles richtig machen und makelloser Held bleiben? Und warum bleibt ein sterbender Rentner 15 Minuten im Vorraum einer Bankfiliale liegen, ohne Hilfe zu erhalten?
65:23 16.04.21
#7 Die Vorverurteilung Kachelmanns - "Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht." Mark Twain
"Eine Verbrecherin schwingt sich zu einer Ikone des Feminismus auf. Das ist die größtmögliche Verhöhnung, die man echten Opfern von Vergewaltigungen zuteilwerden lassen kann. Sie zieht die echten Opfer in Zweifel." Jörg Kachelmann
60:18 01.04.21
#6 "Eine grauenvolle, sinnlose Tat" - Der Holzklotzwerfer von Oldenburg und: "Wie kann man so jemanden verteidigen?"
Als Familie K sich am Abend des Ostersonntag 2008 auf dem Heimweg im Auto schon darauf freut, endlich zu Hause anzukommen, reißt ein schrecklicher Knall die Welt der Familie aus den Fugen...
52:38 18.03.21
#5 "Was das Auto so hergibt": Wenn die Straße zur Rennstrecke wird: Die Ku'damm-Raser aus Berlin
Als der 69-jährige Pensionär Michael W. im Februar 2016 gegen 0:40Uhr mit seinem Jeep in eine Kreuzung fährt, macht er nichts falsch. Trotzdem ist er einen Wimpernschlag später tot, fällt er doch dem waghalsigen Treiben der Ku'damm-Raser zu Opfer.Ist es Mord? Gibt es ein gerechtes Urteil und welche Maßstäbe können gelten? Eine kleine Korrektur zu Episode 5: Marvin N. wurde nicht zu 5 Jahren, sondern zu 13 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Ich habe den Zeitpunkt der Tat (vor 5 Jahren) im Kopf gehabt. Fakt ist, dass auf die 13 Jahre Freiheitsstrafe, die Zeit der U-Haft angerechnet wird.
60:54 07.03.21
#4 "Frauen töten ihre Männer, weil sie sie loswerden wollen. Männer töten ihre Frauen, weil sie sie behalten wollen." Häusliche Gewalt
Gewalt in all ihren Formen findet vor allem im Nahbereich, also innerhalb der eigenen vier Wände und in der Familie statt. Anhand prominenter und weniger bekannter Fälle sehen wir, dass auch rechtliche Strukturen mitunter den aggressiven Familientyrannen bevorzugen...
55:35 26.02.21
#3 Stalking - eine unterschätzte Gefahr: Privat-Terrorismus gegen die Autonomie schutzloser Opfer
Als B ihren festen Freund A am Telefon versehentlich mit dem Namen ihres Ex-Freundes anspricht, sieht A rot. Er beendet die Beziehung und terrorisiert B und ihr Umfeld in unglaublicher Beharrlichkeit und Intensität. Nicht mal ein Jahr später ist B tot...
60:19 19.02.21
#2 Tod im Polizeigewahrsam - Der Fall Laye-Alama Condé
In einer Dezembernacht im Jahre 2004 in Bremen wird der 35-jährige Laye-Alama Condé zwei Zivilbeamten der Polizei im Drogenmilieu durch 5 plötzliche Schluckbewegungen auffällig. Die Beamten vermuten, dass Condé kleine, mit Drogen gefüllte Kügelchen (so genannte "Bubbles") verschluckt hat und bringen ihn zum Polizeirevier, um Beweismittel zu sichern. Knapp zwei Wochen später verstirbt Condé auf der Intensivstation. Was ist im Polizeigewahrsam mit ihm passiert? Instagram: ungerecht.podcast Mail: ungerecht.podcast@gmail.com
59:54 12.02.21
#1 Ein bisschen Folter? Der Fall Jakob von Metzler und die Debatte zur "Rettungsfolter"
Wie weit darf man gehen, um das Leben eines unschuldigen Kindes zu retten? Ist Folter in Ausnahmefällen doch vertretbar, zulässig oder gar geboten? Am 27.09.2002 entführt der 27-jährige Jurastudent Magnus Gäfgen den 11-jährigen Bankierssohn Jakob von Metzler. Nach seiner Festnahme verrät Gäfgen auch nach langer Vernehmung nicht den Aufenthaltsort Jakobs. Polizeivizepräsident Wolfgang Daschner fürchtet um das Leben Jakobs und trifft eine folgenschwere Entscheidung eMail: ungerecht.podcast@gmail.com
91:09 04.02.21
ungeRECHT - True-Crime Deutschland: anspruchsvoll, schonungslos, ehrlich und politisch (Trailer)
Der Anbieter hat bisher keine Beschreibung dieser Folge zur Verfügung gestellt.
00:38 03.02.21

Ähnliche Podcasts