Show cover of imPULS: Für Ihre Herz-Gesundheit

imPULS: Für Ihre Herz-Gesundheit

Wir sprechen mit Herzspezialisten und Herzpatienten locker und lehrreich über d a s zentrale Organ – unser Herz: Denn dessen Gesundheit ist uns bei der Deutschen Herzstiftung eine echte Herzensangelegenheit. Worum es geht? Um patientennahe Impulse für mehr Herzgesundheit. Also um neue Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten bei Herzerkrankungen, um Vorhofflimmern, Herzklappendefekte und Herzschwäche sowie Kreislaufleiden wie Bluthochdruck und Schlaganfall. Und ebenso um angeborene Herzerkrankungen. Was bedeutet es zum Beispiel, wenn aus den Kindern junge Erwachsene mit einem kranken Herzen werden? Hören Sie rein: imPULS erscheint 14-tägig.

Titel

Herz-Kreislauf-Kollaps: Und plötzlich war mit 14 alles anders
Es beginnt an einem Wochenende beim Fußballspiel. Der 14-jährige Jonathan steht im Tor, als ihm plötzlich unwohl und schwindelig wird. Er verliert das Bewusstsein, läuft blau an. Zwar kommt er noch auf dem Fußballplatz wieder zu Bewusstsein, doch damit beginnt erst seine Leidensgeschichte. In vier Podcast-Folgen schildert er die Höhen und Tiefen der letzten Jahre und wie ein neues Herz ihm nach 14 Jahren Krankheitsgeschichte ein neues Leben ermöglicht hat.
17:45 19.02.24
Zuckersüße Gefahr fürs Herz
Fast alle Menschen lieben Süßes. Leider ist unser Zuckerkonsum seit Jahren schon viel zu hoch. Die Folgen zeigen sich nicht nur auf der Waage. Auch Herz und Gefäße sind in Gefahr. Wie hängt das zusammen? Sind Zuckeraustauschstoffe eine gute Alternative? Hören Sie rein!
24:28 05.02.24
Herzforschung: Was gibt's Neues zur Arteriosklerose?
In dieser Episode geht es um die Herzforschung zur Arteriosklerose. Denn dieser krankmachende Prozess in unseren Gefäßen ist eine wesentliche Ursache für viele Herzerkrankungen. Was genau passiert hier? Wie könnten neue Erkenntnisse Herzpatienten künftig helfen? Das erläutert kompetent und spannend Prof. Armin Welz.
29:54 22.01.24
Wo profitieren Herzpatienten von künstlicher Intelligenz?
Digitalisierung und künstliche Intelligenz sind die Schlagworte unserer Zeit. Und tatsächlich scheint auch die Herzmedizin an vielen Stellen davon zu profitieren. Doch gibt es vielleicht auch Schattenseiten? In dieser Episode dreht sich das Gespräch mit dem Kardiologen Dr. Stefan Waller, bekannt auch als Dr. Heart, um das Für und Wider und ganz praktische Aspekte von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz bei Herzerkrankungen.
21:18 08.01.24
Stärkung für das schwache Herz – warum eine Reha wichtig ist
Die Herzschwäche wird von Kardiologen oft als Epidemie des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Tatsächlich ist sie auch die häufigste Einzeldiagnose, mit der Patienten ins Krankenhaus aufgenommen werden. Dabei hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan, um die medikamentöse Therapie zu verbessern. Warum kommt es trotzdem so oft dazu, dass die gesundheitliche Situation dramatisch entgleist? Welche Möglichkeiten der Prävention werden vielleicht unzureichend genutzt? Tipps gibt in dieser der Kardiologe und Präventionsmediziner Prof. Bernhard Schwaab.
22:58 18.12.23
Warum Frauenherzen anders sind – und anders behandelt werden müssen
Frauen und Männer sollten nicht nur in unserer Gesellschaft, sondern auch in der Medizin gleich gut behandelt werden. Das wird im praktischen Alltag der Gesundheitsversorgung oft – unbedacht – aber nicht umgesetzt. Denn Frauenherzen weisen relevante Unterschiede zum Männerherz auf. Worauf es ankommt, erläutert Prof. Sandra Eifert.
27:09 04.12.23
Wie gut schützt ein implantierter Defi vor Herzstillstand?
Die Implantation eines Defibrillators soll das Herz davor bewahren, plötzlich mit seiner Arbeit auszusetzen. Wie funktionieren diese kleinen Geräte? Welche Patienten profitieren am meisten davon? Und welche Risiken sind womöglich zu beachten? Das erläutert in dieser Episode der Berliner Kardiologe Professor Gerhard Hindricks.
29:32 27.11.23
Spiel, Satz, Tod – wann kommt es im Sport zum Herzstillstand?
Etliche kennen sicher Geschichten von Bekannten, die einfach auf dem Tennisplatz mit einem Herzstillstand zusammengebrochen sind. Andere werden noch das Bild des dänischen Fußballprofis Christian Eriksen vor Augen haben, der während eines EM-Spiels seiner Mannschaft vor laufenden Kameras im Stadion reanimiert werden musste. Sind das seltene Einzelfälle? Oder ist eine bestimmte Belastung in Sport manchmal zu viel fürs Herz? Fragen rund um Herzstillstand und Sport erläutert der Sportmediziner und Kardiologen Professor Jürgen Scharhag.
24:04 20.11.23
Medikamente, Drogen, Herztod – Das sollte jeder wissen
Medikamente, Drogen und Herztod: Wann wird die Einnahme von bestimmten Substanzen – legalen wie illegalen – gefährlich? Was weiß man zu den Risiken aufs Herz auch bei vermeintlich harmlosen Drogen wie Cannabis? Das erläutert in dieser Folge der Hamburger Kardiologe Prof. Thomas Meinertz.
13:24 13.11.23
KHK – eine unterschätzte Gefahr für Herzstillstand
Einen plötzlichen Herztod, auch Sekundenherztod genannt, erleiden in Deutschland Jahr für Jahr rund 65.000 Menschen. Bei etwa 80 Prozent erweist sich im Nachhinein eine Erkrankung der Herzkranzgefäße als Ursache, die koronare Herzkrankheit (KHK). Oftmals war sie den Betroffenen noch gar nicht bekannt. Warum wird die KHK oft nicht oder zu spät erkannt? Das erläutert in dieser Folge der Kardiologe Prof. Thomas Voigtländer.
17:25 06.11.23
Den plötzlichen Herztod überlebt – wie geht es weiter?
Eine Situation, die man sich nicht wirklich vorstellen kann: Der Partner liegt wie immer mit im Bett und plötzlich, ohne Warnzeichen, bemerkt man, dass etwas nicht stimmt. Die Atmung hat ausgesetzt. Ein Schreckensszenario, das leider gar nicht so selten ist: schätzungsweise 65.000 Menschen pro Jahr in Deutschland sterben einen plötzlichen Herztod. Nicht so Robin Windhausen. Er und seine Frau Stephanie haben aus dem Erlebten und Überlebten 3 wichtige Botschaften mitgenommen, über die sie in dieser Episode berichten.
25:36 30.10.23
Wie viel Sport geht nach einem Herzinfarkt?
Nach einem Ereignis wie einem Herzinfarkt oder einer Bypass-Operation wird Patienten stets nach der Akutbehandlung auch ein Bewegungsprogramm nahegelegt, um wieder auf die Beine zu kommen. Das kann dann entweder in einer REHA-Klinik starten oder als ambulante Anschlussrehabilitation. Doch Patienten plagen dabei oft Sorgen: Was kann ich überhaupt mir und meinem Herzen noch zutrauen? Welcher Sport tut mir überhaupt gut? Einer, der sich tagtäglich genau damit auseinandersetzt ist der Sportwissenschaftler Peter Dohmann vom CCB-Herzwerk in Frankfurt. Im Podcast erläutert er, wie sich Herzpatienten wieder an den Sport herantasten können – und dass meist mehr geht, als sie sich vorstellen können.
21:39 23.10.23
Wie gut sind Herzpatienten in Deutschland versorgt?
Herzrhythmusstörungen sind in Deutschland neben der Herzschwäche und der koronaren Herzkrankheit die häufigste Diagnose bei einer Krankenhausaufnahme und sie verursachen für das Gesundheitswesen enorme Kosten. Das geht aus dem aktuellen Deutschen Herzbericht hervor. Was der Herzbericht noch an wichtigen Fakten aufzeigt und was sich daraus für die Versorgungsperspektive von Herzpatienten ableiten lässt, dazu nehmen in dieser Episode gleich drei Top-Experten aus Kardiologie und Herzchirurgie Stellung.
31:15 09.10.23
Schmerzen in der Brust und atemlos – doch der Arzt findet nichts?
Immer schnell aus der Puste und dann auch noch ständig Beschwerden in der Herzgegend – vor allem bei Belastung. Solche Symptome schränken die Lebensqualität von Betroffenen stark ein und ängstigen. Was ist da los mit dem Herzen? Wenn dann bei einem Arztbesuch keine Erklärung gefunden wird, die die Herzbeschwerden erklären könnte, wächst der Leidensdruck: Das bilde ich mir doch nicht ein? Was hinter solchen Angina-pectoris-artigen Brustschmerzen steckt, das erläutert im Podcast Prof. Peter Ong aus Stuttgart – und er erklärt auch, warum Frauen häufiger betroffen sind. Zwei Patienten schildern zudem ihre Erfahrungen.
24:21 25.09.23
Plötzlicher Herzinfarkt – ein Tsunami für die Angehörigen
Das Herz eines geliebten Menschen bleibt plötzlich stehen. Verena Wriedt hat genau das vor zwei Jahren erlebt. Ein Schock, der viel bewegt hat. Hören Sie Ihre Geschichte.
26:31 11.09.23
Herzfehler vor der Geburt festgestellt: Was nun?
Die Freude auf ein Kind ist riesig, wenn die Schwangerschaft beim Frauenarzt bestätigt wird. Umso tiefer ist das Loch, in das man fällt, wenn bei einer Ultraschalluntersuchung dann ein Defekt am Herzen des Babys festgestellt wird.  Was ist für die Eltern besonders wichtig zu wissen, wenn die Diagnose Herzfehler beim ungeborenen Kind gestellt wird? Welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen? Und welche Herzfehler sind überhaupt kritisch? Das erläutert in dieser Episode die Kinderherzexpertin Professor Ulrike Herberg, die seit vielen Jahren diese Beratungsgespräche führt.
33:31 28.08.23
Was tun bei zu hohem Blutdruck? Tipps aus den neuen Leitlinien
Bluthochdruck ist einer der wesentlichen Risikofaktoren für Herz- und Gefäßerkrankungen. Doch obwohl die gesundheitliche Gefahr, die von dauerhaft erhöhten Werten ausgeht, hinlänglich bekannt ist, ist die Zahl der Menschen, die ihren Blutdruck kontrollieren und ihre Werte kennen, vergleichsweise gering. Die neuen Leitlinien der Europäischen Bluthochdruckgesellschaft haben nun ganz pragmatisch Zielvorgaben für den Blutdruck definiert. Was beutet das für die bisherige Bluthochdruckbehandlung? Hören Sie, was der Kardiologe und Bluthochdruckexperte Professor Thomas Voigtlänger dazu sagt.
23:16 14.08.23
Krebs und Herzerkrankungen – ein fatales Duo
Wer den Namen Jimmy Hartwig hört, der denkt vermutlich als erstes an Fußball und nicht an Herzerkrankungen. Doch der Ex-Fußballer, der bis zum Ende seiner Karriere insgesamt 16-mal das Deutsche Nationaltrikot trug, hatte nicht nur Gegner auf dem Fußballfeld: Eine Krebserkrankung traf ihn unvermittelt gleich nach Beendigung seiner Profikarriere. Und dann kam noch ein Herzinfarkt hinzu. Gemeinsam mit dem Kardiologen Professor Tienush Rassaf aus Essen und Jimmy Hartwig gehen die beiden Moderationen Vera Cordes und Ruth Ney, Medizinredakteurin der Herzstiftung, dem Thema nach, was Herzerkrankungen und Krebsleiden verbindet.
41:45 31.07.23
Hitze und Herzmedikamente: Wie verträgt sich das?
Sommer, Sonne und Herzmedikamente. Das verträgt sich mitunter nicht gut. Manchmal kommt zum Beispiel der Kreislauf durcheinander und die Blutdruck-Therapie muss neu eingestellt werden, manchmal sorgen Medikamente für unangenehme Hautreaktionen. Was es hier bei der Einnahme zu beachten gibt, damit Sie Ihren Urlaub auch mit einer Herzerkrankung unbeschwert genießen können, das erläutert in dieser Episode der Hamburger Pharmakologe Prof. Thomas Eschenhagen.
18:17 17.07.23
Mehr Herzschutz wagen – Was motiviert uns?
Eigentlich wissen wir es ja alle: Hektik, Fastfood und zu wenig Bewegung tun uns nicht gut. Und doch fällt es uns so immens schwer, daran etwas zu ändern. Obwohl wir Tabletten, wenn dann der Blutdruck zu hoch wird, ja auch nicht mögen. In dieser Podcast-Folge geht es darum, warum wir in Deutschland Weltmeister beim Reparieren von Herzen sind, aber dennoch Schlusslicht bei der Lebenserwartung in Westeuropa. Und es geht darum, was uns motiviert, unseren Lebensstil aktiv umzukrempeln für mehr Herzschutz – und ein längeres Leben.
22:27 03.07.23
Wie oft sind unsere Gene an hohen Cholesterinwerten schuld?
Zu viel Cholesterin im Blut ist der wesentliche Risikofaktor für das Verkalken unserer Gefäße. Und damit verbunden ist die Gefahr für Herzinfarkt und Schlaganfall. Oft ist leider unser Lebensstil schuld – aber hohe Cholesterinwerte können auch vererbt werden. Und dann leiden die Gefäße schon besonders früh. Wie viele Menschen betroffen sind, was sich gerade in der Früherkennung Neues tut und was an Behandlung nötig ist, darum geht es in dieser Folge.
30:01 16.06.23
Das Herzrisiko testen – wie gut ist das möglich?
Machen Sie es auch gerne? Diese kleinen schnellen Tests im Internet oder in einer Zeitschrift, bei denen man anschließend je nach Punktzahl erfährt, ob man besondere Eigenschaften hat oder ein erhöhtes Risiko für eine Erkrankung? Würden Sie vielleicht gerne z.B. ihr Herzrisiko kennen? Vielleicht haben Sie ja sogar schon einmal den Herzrisiko-Test der Deutschen Herzstiftung gemacht. Doch: Was sagt mir dann eigentlich das Ergebnis? Wie verlässlich kann ein solcher Test überhaupt sein? Hören Sie, was zwei Kardiologen, dazu sagen.
23:00 05.06.23
Zähneputzen und Herzgesundheit – eine Frage der Motivation
Früh übt sich – das gilt auch fürs Zähneputzen bei Kindern – und insbesondere bei herzkranken Kindern. Woran hapert es? Wie klappt die Motivation am besten? Und sind elektrische Zahnbürsten gefährlich? Antworten hören Sie in dieser Episode.
17:03 22.05.23
„Ich weiß, was meinem Herz gut tut – und esse auch mal Käsekuchen“
Benjamin Buza ist ein EMAH – ein Erwachsener mit einem angeborenen Herzfehler. In unserer kleinen Gesprächsreihe erzählt er sehr persönlich von seinen Erfahrungen. Heute geht es um den "inneren Schweinehund".
13:59 08.05.23
Künstliche Intelligenz in der Herzmedizin - was bringt die Zukunft?
Unsere Lebenswelt ist durchdrungen von digitalen Produkten, von denen viele bereits Komponenten künstlicher Intelligenz (KI) enthalten. Das neue lernende Sprachprogramm ChatGPT, das auch medizinische Inhalte erstellen kann – für Patienten wie auch Ärzte –, lässt einige bereits von einem markanten Umbruch unserer bisherigen Welt reden. Was könnte das speziell für die Herzmedizin der Zukunft bedeuten? Welcher Nutzen besteht durch KI und welche Risiken sind denkbar?
21:43 24.04.23
Warum Zähneputzen bei Herzfehlern so wichtig ist
Bei Kindern mit angeborenem Herzfehler steht es oft auch nicht so gut um die Zahngesundheit. Das ist gefährlich fürs Herz. Hören Sie in der ersten Episode des zweiteiligen Podcast, woran das liegt.
17:22 10.04.23
Plötzlicher Herztod bei Teenagern – Schicksal oder vermeidbar?
Ein 15-jähriger, bisher putzmunterer Teenager erleidet plötzlich beim Kicken einen Herztod. Eine 13-Jährige Schülerin wird morgens leblos im Bett von den Eltern gefunden. Solche Berichte sind verstörend und beängstigend. Ist das Schicksal oder ein vermeidbares Ereignis? Das erläutert in dieser imPULS-Episode die Frankfurter Professorin Silke Kauferstein.
19:34 27.03.23
Warum wird unser Herz krank, wenn uns Schlaf fehlt?
Kennen Sie das auch? Der Wecker klingelt, der Tag ruft – doch man fühlt sich gerädert und alles andere als ausgeruht. Das macht einem dann nicht nur den Tag madig. Auf Dauer schadet schlechter Schlaf auch körperlich – etwa dem Herzen. Doch wie viel ist ausreichend und was tun bei Schlafstörungen? Das erläutert in dieser Episode Prof. Anil-Martin Sinha.
26:41 13.03.23
Myokarditis und Covid – Wie hoch ist das Risiko?
Auch nach drei Jahre Corona-Pandemie ist eine nach wie vor intensiv diskutierte Frage: Was macht das SARS-CoV-2-Virus mit unserem Herzen und welches Risiko geht von einer Covid-Impfung aus? Eine der größten Sorgen gilt dabei einer Entzündung des Herzmuskels (Myokarditis). In dieser Episode gibt Privatdozent Dr. Dominik Rath ein Update zum aktuellen Wissensstand ist.  Hören Sie rein!
28:58 27.02.23
Lachen ist Medizin fürs Herz – wie Humortraining hilft
Heute schon gelacht? Dann bekommen Sie in dieser Podcastfolge vielleicht die passende Anregung dazu. Denn darin geht es um die positiven Effekte des Lachens auf unsere Gesundheit – und auch das Herz. Doch wie bei jeder guten Medizin stellt sich die Frage: Gibt es vielleicht auch Nebenwirkungen? Antworten auf diese Fragen gibt Prof. Peter Ong vom Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart. Dort hat man vor ein paar Jahren den Nutzen von Lachen bei Herzpatienten in einer eigenen Studie untersucht.
19:26 13.02.23

Ähnliche Podcasts