Show cover of Nacktes Niveau

Nacktes Niveau

Der NEUE Podcast für linksoffene Rechte, rechtsoffene Linke und alle anderen, die auch noch ganz dicht sind: Kluge Köpfe, aktuelle Themen und ein gemeinsamer Blick auf die Vorgänge dahinter.

Titel

Folge 62 - Keine Interessen
Journalistin Sophia Antonulas (demokratischerwiderstand.de) und Journalist Henning Rosenbusch (t.me/rosenbusch) sprechen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über: Das Scheitern der Fußball-Diversschaft, polizeieigene "Entführungspläne" gegen Karl Lauterbach, die Unethik einer deutschen Systemtäterin, die Rückzahlung von 22.000 Corona-Bussgeldern in Bayern, einen fraglichen Meineid des Staatsvirologen Drosten, Aufstände in China, gewohntes Versagen des Anti-Präsidenten Steinmeier, den "Aktionstag" der Polizei zur Einschüchterung der Nutzer sozialer Netzwerke und Hass als “Straftat”, die verkniffene Migrationsdebatte in Deutschland, den Umgang mit der AfD (auch) bei diesem Thema, Massenmigration als Waffe, den schwedischen Kurswechsel auch beim Thema Migration, Robert Habecks alte Blamage beim Energieminister von Katar und Robert Habecks anstehende Blamage im Umgang mit der "Loslösung" der deutschen Wirtschaft von China (Erstveröffentlichung: 3.12.2022).
71:59 03.12.2022
Folge 61 - Scherbengericht
Journalist Robert Fleischer (exomagazin.tv) und Rechtsanwalt und Publizist Gordon Pankalla (t.me/pankalla) sprechen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über: Twitter-Generalamnestie, zu späte Einsicht des Bundesverwaltungsgerichtes, die heimliche Abschaffung der "Impfpflicht", Nancy Faesers Bindenauftritt, die Scheinheiligkeit der FIFA-Finanziers ARD und ZDF, deutsche Lust an Empörung, den AfD-Austritt der Abgeordneten Joana Cotar und den zeitlichen Zusammenfall der Gründung des "Bündnis Deustchland", die Übersteigerung des Gender-Wahns in Form eines "Aktionsplanes" der Bundesregierung und deren potentiell traumatisierte Urheber, die Einführung des "Bürgergeldes" als Vorstufe des "Grundeinkommens",hausgemachte Flüssiggas-Katastrophen, anhaltenden Arbeitskräftemangel und die Offenkundigkeit des Scheiterns unseres Sozialstaates (Erstveröffentlichung: 26.11.2022).
79:24 26.11.2022
Folge 60 - Schnappatmung for Trump
Musikproduzent & Autor Tom-Oliver Regenauer (regenauer.press) und Journalistin Ulrike Stockmann (youtube.com/@ulrikestockmann) sprechen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über: Nackte Diversity und Symbolmut bei der FIFA, den Corona-Machtwortversuch des Friedrich Merz, die untergegangene Bestätigung der Staatsmedien-"Verschwörung" von Ex-Bild-Chef Julian Reichelt, die gerichtliche Feststellung, dass der Stadtstaat Berlin gescheitert ist und die gleichzeitige Rechtsbeugung durch dieses Gericht, Mid-Term Wahlen in den USA und die Geschäfte der Familie Biden, acht Steuermillionen für den Verein des Ehemannes der Grünen Bundestagsvizepräsidentin, offene Medienmanipulation zu Gunsten der Regimefunktionäre, Propagandaorden der Ukraine für Springer-"Journalisten", Nancy Faesers verweis auf gescheiterte Migrationspolitik zur Abschaffung des Bargelds und ihr Versuch einer Verstetigung des Ausnahmezustandes und den fehlgeschlagenen Versuch der Rüstungslobbyistin Strack-Zimmernann, die NATO in den Ukrainekrieg zu stürzen (Erstveröffentlichung: 19.11.2022).
62:04 19.11.2022
Folge 59 - Scheindemokratie
Journalistin Jasmin Kosubek (youtube.com/c/JasminKosubekOriginal) und Journalist Marcel Joppa (youtube.com/channel/UCky1rQ7r9EricfgiNcmqqzQ) wundern sich mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über: Seuchenkarls Porno-Darsteller, Klima als neues Corona, wie die evangelische Kirche ihren Gläubigen hinterherzurennen versucht, wirtschaftswoke Scheinweise auf Abwege, Rekordbesuche bei den “Tafeln”, Christian Lindners "digitales Bargeld", gespielte Empörung über die Menschenrechtslage in Katar, Steinmeiers Forderung nach einem "sozialen" Zwangsdienst, die Vertuschung der Wahlmanipulation in Berlin durch den "Wahlausschuss" des Bundestages, ständige Entmenschlichung von Andersdenkenden durch die öffentlich-rechtliche Zwangsmedien, die Hängepartie bei den US-Wahlen und Trumps Reaktion auf den Wahlerfolg von Floridas Gouverneur Ron DeSantis (Erstveröffentlichung: 12.11.2022).
70:01 12.11.2022
Folge 58 - Weshalb noch arbeiten?
Gewerkschaftsvorsitzender Marcel Luthe (gg-gewerkschaft.de) und Journalistin Ulrike Stockmann (youtube.com/@ulrikestockmann) stellen sich mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) Fragen u.a. über:Das Teilgeständnis des Gewaltverbrechers Lauterbach, eine "Corona-Amnestie" für Hetzer in den USA, eine mögliche Aufarbeitung der Corona-Taten, Reformphantasien des ÖRR-Spitzenfunktionärs Tom Buhrow, die Aufregung über die Zukunft der Politplattform “Twitter” und ihre "blauen Haken", Die Empörung über die kommerziellen Interessen des Unternehmers Elon Musk, den Absturz der Wirtschaft infolge des staatlichen Corona-, Energie- und Kriegsterrors, das 49-Euro-Geschenk der "Grünen" an die Mitglieder ihrer Kirche, Schmerkels 700 Millionen-Euro-Kampf gegen Hitler, Habecks Verachtung für die Bürger, das Versagen der Staatsanwaltschaften und Gerichte, betrügerisches Begriffschaos der Fancy Naeser zur Vertuschung der Rekordzahlen bei illegaler Einwanderung nach Deutschland, die Tatsache, dass Arbeit sich für niemanden mehr lohnt sowie die Frage, ob die Zerstörung des Arbeitsmarktes nicht genau so gewollt ist von unserem totalitären Regime (Erstveröffentlichung: 5.11.2022)._“Nachschlag”-Tickets für den 18. November 2022 gibt es nur auf: http://nachschlag.live
77:48 05.11.2022
Folge 57 - Alles Verhetzung!
Journalist Henning Rosenbusch (t.me/rosenbusch) und Rechtsanwalt und Publizist Gordon Pankalla (t.me/pankalla) schrammen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) haarscharf an der "neuen Volksverhetzung" vorbei im Gespräch über Elon Musks Twitter-Übernahme, die nächsten wahren "Verschwörungstheorien" über Corona, die anhaltend hohe Übersterblichkeit auch in Deutschland, die Aushebelung der Meinungsfreiheit durch einen zum Gummiparagraphen umgebauten § 130 StGB, die Militarisierung der Sicherheitsbehörden, die Kriegshetze des Frank-Walter Steinmeier und sein Scheitern am Amt des Bundespräsidenten, den Mut einer Sarah Wagenknecht, der sie zur beliebtesten Politikerin des Landes macht, die Überlastung unserer Kommunen durch die Rekordzahl der Asylanten und den damit verbundenen Betrug des Regimes an der Bevölkerung, die Cannabislegalisierung durch die Ampel, die Antidemokratie-Partei FDP und ihr Versuch einer Verhinderung der Finanzierung der der AfD-nahen “Erasmus-Stiftung” sowie den jüngsten Irrsinnsvorschlag der SPD-Chefin Saskia Esken zur Einführung einer Vermögenssteuer zwecks Wiederaufbau der Ukraine. Als kleines Extra gibt es einen Kölner Tipp für eine besondere Night-Life-Erfahrung in Berlin (Erstveröffentlichung: 29.10.22).
82:13 29.10.2022
Folge 56 - Alte Freundschaft
Journalistin & ex-ZDF-Redakteurin Katrin Seibold (katrin-seibold.de/) und Journalist Jens Zimmer (t.me/infrarotsichtinsdunkel) verhandeln mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) u.a. den Pflegenotstand (auch) dank "Impf"-pflicht, Youtubes geplantes "Qualitätssiegel" für medizinische Informationen, die Privatisierung des Gesundheitssystems, das Scheitern unseres ideologisierten Schulsystems an Inklusion, Multikulti und seine Verachtung für unsere Kinder, bestialische Gewalt in Deutschland, die ohne Medienechos bleiben, das Fehlen jeglicher Integration vieler Migranten und die Frage, was es dagegen zu tun gäbe, die unendliche Geschichte vom Zerfall des "Rundfunks Berlin-Brandenburgs", die stetig steigende Zahl an Anti-Regime-Demonstrationen und die Dauerpropaganda angeblicher "Rechtslastigkeit" hiergegen, die Angst der Betroffenen von einer möglichen Querfront, die Spaltungspolitik der Ampel und ihre Verschuldungsorgie, die Vergabe des Deutschen Buchpreises als in jeder Hinsicht ungewöhnliche Inszenierung, die politische Agitation für das "Selbstbestimmungsgesetz" und und Schmerkels große Pläne für die "Europäische Union" (Erstveröffentlichung: 22.10.22).
81:01 22.10.2022
Folge 55 - Trans statt hochbegabt
Historiker & Verleger Hannes Hofbauer (mediashop.at/buecher/zensur) und Journalistin Sarah Kaßner (twitter.com/KassnerSarah) stellen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) erstaunliches über den Zeitgeist fest und diskutieren verrückt-lustige Gesundheitsminister, Wiener Maskenpflicht und die Wiederwahl von Präsidenten van der Biden, erstaunlich pünktliche Zugausfälle in Norddeutschland und neue Panikagenda der Nancy Faeser, die Anschaffung von Kampfdrohnen für den ausdrücklichen Inlandseinsatz, Dieter Bohlens Haltung zu den Sanktionen gegen Russland - und die Reaktion der BILD hierauf, Milliarden Steuerausgaben in all die Sektoren, von denen die Bevölkerung keinen Nutzen hat, die wachsende Angst vor der Verarmung, Werbung der Bundesregierung für die chemische Kastration von Kindern und die regelmässige Neigung der Grünen Partei zu sexuellem Kindesmissbrauch (Erstveröffentlichung: 15.10.22).-Für das Tonproblem bitten wir um Verzeihung!
66:14 15.10.2022
Folge 54 - Frische Wurst
Journalist Benjamin Gollme (t.me/bastaberlin) und Journalistin Ulrike Stockmann (youtube.com/channel/UCSbOa1WrH4zUcyA1OVo3D0A) diskutieren mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) harte und andere Drogen, Masken-Karls Pflichtverlangen, rätselhafte Gazprom-Meldungen zu North Stream 2, die Ahnungslosigkeit des Regimes bezüglich des eigenen Gasvorrates, gewolltes Bauernsterben, die Einseitigkeit der Klimadiskussion, die Demokratiefähigkeit der Ostdeutschen, tradionsreiche Proteste in Sachsen, die manipulierte Wahl 2021 in Berlin und deren Folgen, Berliner Unfähigkeit und Berliner Kriminalität, einen Transgender-Guide der "Telekom" und Milenas Lanzenbruch für Lann Hornscheidt, White Lives Matter, Verwirrung um fragliche Forderungen des Ukrainischen Präsidenten gegen Russland, die unendliche Seifenoper im Osten und das westliche Diskussionsverbot über mögliche Ansätze von Friedensverhandlungen. Zu all dem gibt es jede Menge zustimmendes Stöhnen und Wissenswertes über echte 50 Euro-Scheine (Erstveröffentlichung: 8.10.22).
72:58 08.10.2022
Folge 53 - Doppelwumms
Journalist Henning Rosenbusch (t.me/rosenbusch) und Publizist Manaf Hassan (twitter.com/manaf12hassan) im Gespräch mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über: Blumige Beleidigungen, die Fortsetzung des Corona-Gehorsamstrainings mit neuen Mitteln, Anti-Russische-Propaganda nach dem North-Stream-Doppelwumms, den drückenden Verdacht des Hochverrates durch die deutsche Regierung an der eigenen Bevölkerung, den Leak eines Ministeriums-Papiers, dass die Propaganda der Altmedien entlarvt, die reale Eskalation des Ukraine-Konfliktes, die gefälschte Landtags- und Bundestagswahl in Berlin, die Militarisierung des Deutschen Inlandes, die SPD-Phantasien von einer Verstaatlichung von Gas, Wasser und Strom, die Kriminalisierungsversuche des BKA gegen all jene, die aus Angst um ihre nackte Existenz auf die Straße gehen und die neue Rechtsregierung Italiens (Erstveröffentlichung: 1.10.22)
71:53 01.10.2022
Folge 52 - Über Sterblichkeit
Publizist Ali Utlu (twitter.com/AliCologne) und Journalistin Sylvie-Sophie Schindler (bit.ly/3BO6n19) in kontroverser Diskussion mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über Königs-Homöopathie, die Forderung einer "Queergruppe" der SPD-Provinz, den Gratismut der SPD-Vorsitzenden nach einem Mord an einer Iranerin, Diffamierungsversuche Wokoharams gegen Rettungsdienste den Krieg der Ampel gegen unseren sozialen Frieden und die Eskalation des Russischen Krieges gegen die Ukraine (Erstveröffentlichung: 24.9.2022).
65:27 24.09.2022
Folge 51 - Politik für Doofe
Kommunikationswissenschaftler Dr. Michael Meyen (medienblog.hypotheses.org) und Journalist Flavio von Witzleben (https://t.me/Flavio_von_Witzleben) machen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) Vorschläge für neue Politikerehrungen und erläutern die Corona-Vorratsbeschlüsse, die kommende Abschaffung der Zwangsgebühren, die Politik der Blackout-Propaganda und die zugehörigen Pläne der Prügelpolizei, Schmerkels Endkampf gegen unsere Restdemokratie und das Treiben des übelsten Marionettenrichters seit Ende des zweiten Weltkrieges. Ausserdem fragen sie sich, was auf den ukrainischen Kriegserfolg gegen Russland wohl dort und für uns folgt (Erstveröffentlichung: 17.9.2022).
68:20 17.09.2022
Folge 50 - Lernen durch Schmerz
Journalistin & Moderatorin Jasmin Kosubek (https://t.me/jasminkosubek) und Moderator & Komiker Jens Lehrich (https://jenslehrich.de/) unterrichten mit Milena Preradovic (t.me/punktepreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über den Tod Königin Elisabeth II., die Masken-Folgsamkeit und das Schulterzucken der Alten, das erneute Versagen der FDP, die Korruption des öffentlichen Rundfunks, die Insolvenz des Wirtschaftsministers Habeck, die Verstörung der "Linken" durch Sarah Wagenknecht und darüber, was wohl von n Liz Truss zu erwarten ist (Erstveröffentlichung: 10.9.2022).
65:48 10.09.2022
Folge 49 - Urlaubsvertretung
Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) halten gemeinsam die Stellung und verhandeln die dringendsten Fragen des Vor-Herbstes: Karl Lauterbachs Zurechnungsfähigkeit, Annalena Baerbocks Verachtung für den Willen der Wähler und deren immer weiter wachsende Verzweiflung und Wut (Erstveröffentlichung: 3.9.2022).
60:24 03.09.2022
Folge 48 - Faschismus ist nicht lustig
Rechtsanwalt und Autor Dr. Alexander Christ (twitter.com/acundp) und Journalist und Strategiecoach Mathias Priebe (twitter.com/MathiasPriebe) stellen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) fest, wie unlustig Faschismus in jeder Hinsicht ist. Sie diskutieren den grenzenlosen Machtausbau des Staates auf Kosten unserer Selbstbestimmung, den "NDR" als Speerspitze der Regimepropaganda, die Chancen auf den notwenigen Abriss des ÖRR-Systems, Wokoharams derzeitigen Indianer-Wahnsinn, die Verrenkungen der Politik in Sachen "Gasumlage" und die neueste Variante des Russen-Bashens durch Hinterbänkler der EU (Erstveröffentlichung: 27.8.2022).
65:00 27.08.2022
Folge 47 - Korsische Sonne
Journalist & Kontrafunk-Redakteur Henning Rosenbusch (t.me/rosenbusch) und Journalistin & Moderatorin Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) sprechen mit Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über Schmerkels Ausschluß von Schiessbefehlen, die Milliarden-Verschwendungen eines abrissreifen Staatsfunkes, neue Allzeit-Rekorde der Verteuerung aller Preise, die angedrohte Kriminalisierung von Regierungskritikern als russische Agenten, neue Enthüllungen über offizielle Terrorbefehle innerhalb der Berliner Polizei, Schmerkels langsames Versinken im Cu-ex-Sumpf, die Toleranz-Heuchelei Wokoharams und den islamistischen Mordanschlag auf Salman Rushdie (Erstveröffentlichung: 20.8.2022).-Bitte verzeiht die verminderte Tonqualität. Diese Folge wurde auf Reisen produziert.
69:38 20.08.2022
Folge 46 - Wut ist gut
Journalist und ex-ARD-Redakteur Ole Skambraks (t.me/skambraks) und Journalistin Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) diskutieren mit Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) den wirrsten Nichtschwimmer der Ampel, die Un-/Reformierbarkeit des ÖRR, die Unbezahlbarkeit von Lebenssmitteln und Energie, Schmerkels langsames Einsinken in den Cum-ex-Sumpf und das präemptive Diffamieren berechtigter Proteste gegen das Regime (Erstveröffentlichung: 13.8.2022).
74:37 13.08.2022
Folge 45 – Es lebe das Milchmädchen
Gewerkschaftsvorsitzender Marcel Luthe (gg-gewerkschaft.de) und Publizist Milosz Matuschek (miloszmatuschek.de) diskutieren mit Journalistin Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg): Den fehlenden Kompass des Marco Buschmann, Deutschlands endgültigen Abschied von der Ratio, Schweizer Sonderermittlungen gegen den größten Zeitungsverlag des Landes, den Berliner Rundfunk-Sumpf, die systematische Wirtschaftsvernichtung durch das Ampelregime (und die übrigen Zutaten einer Revolution) sowie den eskalierenden Serbisch-Kosovarischen Dauerkonflikt (Erstveröffentlichung: 6.8.2022).Hier gibts es das neue Buch von Milsoz Matuschek: https://www.buchkomplizen.de/buecher/corona-buecher/wenn-s-keiner-sagt-sag-ich-s.html
65:41 06.08.2022
Folge 44 – Krimsekt zum Systemwechsel
Die Journalisten Sarah Kaßner (Epoch Times) und Flavio von Witzleben (Rubikon) sprechen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über die Geschmacklosigkeiten der Woken & der Vouge, den ampelgewollten Staatsbankrott und die Frage, warum ein dementer Greis in Washington Donald Trump als besseren Präsidenten erscheinen lässt (Erstveröffentlichung: 30.7.2022).
72:36 30.07.2022
Folge 43 – Eingepreister Aufstand
Die Journalisten Robert Fleischer (exomagazin.tv) und Henning Rosenbusch (t.me/rosenbusch) diskutieren mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) die Versuche des Politik, die Nebenwirkungen ihrer "Impfungen" zu verschleiern, wie die Ampel unsere Energieversorgung unbezahlbar macht, wo genau die berühmteste Turbine des Landes sein mag und ob am Ende doch noch jemand auf die Straße geht (Erstveröffentlichung: 23.7.2022).
66:22 23.07.2022
Folge 42 - Keine Panik
Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) lüften im Alleingang das Geheimnis der "roten Wetterkarten" in den Staatsmedien, erklären die Framingvorbereitungen für den regimegemachten Gasmangel-Herbst, nehmen eine Neusprechkorrektur (nach Markus) am sogenannten "bedingungslosen Grundeinkommen" vor und staunen über die Verachtung des Regimes gegenüber den Opfer des Flutversagens ihrer Behörden im Rheinland und der Pfalz (Erstveröffentlichung: 16.7.2022).
58:05 16.07.2022
Folge 41 - Es gibt keine Cancel Culture
Biotechnologe & Publizist Dr. Simon Goddek (t.me/goddek) und Journalist Henning Rosenbusch (t.me/rosenbusch) staunen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über den missglückten Campingurlaub von Christian Drosten, die Beihilfe deutscher Bundesrichter bei der Abschaffung des Rechtsstaates, den WEF-Einsatz von Nahrungsmittelknappheit als das neue „Pandemie“, die "Integrationsoffensive" der Anti-Verfassungsministerin und den offenen Rassismus von Wokoharam (Erstveröffentlichung: 9.7.2022).
69:14 09.07.2022
Folge 40 - Heiliger Gulbenkian
Journalist Benjamin Gollme (https://t.me/bastaberlin) und Unternehmerin Sabine Langer (menschlich-werte-schaffen.de) sprechen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg über Terroristen, die Preise für Menschlichkeit vergeben, über den Sommerkrieg des Regimes gegen seine Kritiker, den "Evaluationsbericht" und die Vertuschungsanstrengung des "Paul-Ehrlich-Institutes", rätselhaften Personalmangel allen Ortes (und die Folgen auch für das Gesundheitssystem), die Initiative "Menschlich wirtschaften" als Alternative zum Amazon-Kapitalismus und Dönerpreise von 6 Euro (Erstveröffentlichung: 2.7.2022).**Karten für die Live-Aufzeichnung von "Fair Talk" am 6.7. im Capitol in Düsseldorf gibt es hier: http://fairtalk.eventbrite.com
68:31 02.07.2022
Folge 39 - Faschistische Absicht
Arzt & Psychologe Christian Schubert (www.christian-schubert.at) und Journalistin Ulrike Stockmann (youtube.com/channel/UCSbOa1WrH4zUcyA1OVo3D0A) klären mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) Hintergründe der staatlichen Sperrungspläne von Corona-Zertifikaten durch "Sicherheitsbehörden", des Antisemitismus-Sturzes der Documenta und seines möglichen Nutzens für Wokoharam, der auf dem AfD-Parteitag hervorgetretenen Brüche und des selbstgebastelten Energienotstandes der Ampel. Zudem feiern sie natürlich den Start von „Kontrafunk“! (Erstveröffentlichung: 25.6.2022).
65:09 25.06.2022
Folge 38 - Kritik ist rechts
Publizist Ali Utlu (Twitter: @AliCologne), Journalistin Elisa David (apollo-news.net), Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über ein bestenfalls überflüssiges Triagegesetz, die Phantasien des Herrn Steinmeier von einem neuen Zwangsdienst junger Menschen in Impfpflicht-Einrichtungen, woker Tarnung muslimischer Homophobie und andere Parallelen zwischen Deutschland und Saudi-Arabien. Ausserdem gibt es da ein verdächtiges Schweigen des Gesundheitsministeriums in Sachen eventueller neuer Pläne digitalen Staatsterrorismus (Erstveröffentlichung:18.6.2022).
60:56 18.06.2022
Folge 37 - Nichts zu verlieren
Die -jungen- Journalisten Flavio von Witzleben (t.me/Flavio_von_Witzleben) und Sarah Kaßner (epochtimes.de) erörtern mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg), warum ein einsamer Rentner als einziger endlich sagt, was unzählige in dieser Republik auf der Straße rufen müssten (Erstveröffentlichung: 11.6.2022).
76:37 11.06.2022
Folge 36 - Trinkgeld für den Wärter
Rechtsanwalt Dirk Sattelmaier (afaev.de) und Bürgerrechtler Jörg Drieselmann (stasimuseum.de) besichtigen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg die Verwahrräume der Kirche Wokoharams und stellen fest: wer fliehen kann, der sollte es tun (Erstveröffentlichung: 4.6.2022).
70:17 04.06.2022
Folge 35 - Feministische Innenpolitik
Die Journalisten Klaus Kelle (the-germanz.de) und Robert Fleischer (exomagazin.tv) ermitteln mit Milena Preradovic (punkt-preradovic.com) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg), wer so alles an der Delegitimierung des Staates arbeitet und ob Hoffnung auf intelligentes Leben (zumindest) anderswo im Universum besteht (Erstveröffentlichung 28.5.2022).
66:16 28.05.2022
Folge 34 - Staatsstreich per Gericht
Journalist Henning Rosenbusch (t.me/rosenbusch), Sängerin & Moderatorin Nina Maleika (Insta: @nina_maleika) und Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) staunen mit Paul Brandenburg über den Staatsstreich per Gericht und den Kreuzzug der Nancy F. gegen die Realität (Erstveröffentlichung: 21.5.2022).
70:11 21.05.2022
Folge 33 - Ab ins Wasser
Journalist und ex-ARD-Redakteur Ole Skambraks (meinungsvielfalt.jetzt), Kommunikationswissenschaftler Dr. Michael Meyen (medienblog.hypotheses.org) und Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) suchen mit Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) nach neuen Ufern jenseits des Big-Daddy-Staates. Dabei klären sie, weshalb die Altmedien zwar eine korrupte Ministerin, nicht aber die Abschaffung unserer Demokratie durch eine illegitime Weltgesundheitsregierung anprangern (Erstveröffentlichung: 14.5.2022).UNTERSTÜTZUNG:https://paulbrandenburg.com/spenden
64:31 14.05.2022