Show cover of KN:IX talks

KN:IX talks

KN:IX talks – der Podcast zu aktuellen Themen der Islamismusprävention. Bei KN:IX talks sprechen wir über das, was die Präventions- und Distanzierungsarbeit in Deutschland und international beschäftigt. Sie wollen besser verstehen, wie Präventionsarbeit funktioniert? Sie wollen Methoden und Ansätze kennenlernen oder Praxiseinblicke in die unterschiedlichen Bereiche der Islamismusprävention bekommen? Dann sind Sie hier genau richtig! KN:IX steht für Kompetenznetzwerk „Islamistischer Extremismus“ und ist ein Projekt von Violence Prevention Network, ufuq.de und der Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus (BAG RelEx). Uns vereint die jahrelange Arbeit im Bereich der Radikalisierungsprävention und die Lust daran, über unseren Arbeitsbereich aufzuklären. Und bei KN:IX talks machen wir genau das – wir sprechen über die unterschiedlichsten Themen und Bereiche der Islamismusprävention.

Titel

Folge #24 | Mit israelbezogenem Antisemitismus im Schulalltag umgehen
Wie kann israelbezogener Antisemitismus erkannt werden? Woher kommt die Unsicherheit im Schulalltag, mit israelbezogenem Antisemitismus umzugehen – insbesondere nach dem Anschlag am 7. Oktober 2023 und im Zuge des Gaza-Krieges? Und welche pädagogischen Konzepte benötigt es, um sich mit Antisemitismus und auch Rassismus in der Schule auseinanderzusetzen? Dazu sprechen wir mit Romina Wiegemann, pädagogische Leiterin im Kompetenzzentrum für antisemitismuskritische Bildung und Forschung, und ihrer Kollegin Lea Güse, Bildungsreferentin im Kompetenzzentrum. Zudem teilt Carl Hildebrandt, Lehrkraft an der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli, seine Erfahrungen aus dem Schulalltag.
34:45 16.04.24
Folge #23 | Selektivität und Polarisierung auf Social Media
In dieser Folge sprechen wir mit Niklas Brinkmöller über die Beobachtungen des Online-Informationsangebots KN:IX plus bezüglich der Entwicklungen in den sozialen Medien im Phänomenbereich "Islamistischer Extremismus" seit dem Angriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober und dem seither anhaltenden Krieg zwischen Israel und der Hamas im Gazastreifen.
28:34 09.04.24
Folge #22 | Der Nahostkonflikt als Katalysator für Islamismus?
Wie haben IS, Al-Qaida und weitere islamistische Gruppen auf den Anschlag der Hamas am 07. Oktober 2023 reagiert? Welche Rolle spielt der israelisch-palästinensische Konflikt in ihrer Ideologie und wie instrumentalisieren sie das Leid der palästinensischen Zivilbevölkerung? Darüber sprechen wir mit Peter R. Neumann, Professor für Sicherheitsstudien am Londoner King's College. Außerdem berichtet Kaan Orhon vom Verein Grüner Vogel e. V., wie die Prävention in Deutschland darauf reagieren kann.
26:59 02.04.24
Folge #21 | Welche Plattformen rechte und islamistische Akteure nutzen
In dieser Folge teilt Experte der Radikalisierungsforschung Holger Marcks sein Fachwissen und gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen.
32:08 12.12.23
Folge #20 | Islamistische Influencer*innen?
Welche Bedeutung haben TikTok und Co für die islamistische Szene? In unserer Folge widmen wir uns den großen Playern unter den Social-Media-Plattformen: Wir sprechen mit Dr. Friedhelm Hartwig darüber, welche Akteure derzeit überhaupt aktiv sind, wieso es wichtig ist, sich mit ihnen zu beschäftigen und wie sie die Plattformen für ihre Zwecke nutzen. Neben Friedhelm kommen in der Folge heute auch Praktiker*innen der Mitgliedsorganisationen der BAG RelEx zu Wort und berichten, wie Präventionsarbeit auf TikTok und Instagram funktioniert.
42:43 05.12.23
Folge #19 | Subkulturelle Online-Sphären
Die aktuelle Staffel von KN:IX talks sich mit der Verschränkung von Online- und Offline-Welten. In dieser ersten Folge der Staffel sprechen wir mit Jakob Guhl vom Institute for Strategic Dialogue (ISD) über kleinere Social Media Plattformen und wie sie zu Hot Spots für Extremist*innen aus dem islamistischen Spektrum werden, die sie nutzen, um Meinungen zu beeinflussen. Dabei entdecken wir ungewöhnliche Bündnisse, subkulturelle Memes mit Mainstream-Appeal und gehen der Instrumentalisierung aktueller Ereignisse nach.
26:42 28.11.23
Folge #18 | Psychische Gesundheit im Beratungskontext
In dieser Folge beschäftigen wir uns mit der Frage, welche psychologischen Fachkenntnisse für die Beratungsarbeit mit radikalisierten und radikalisierungsgefährdeten Menschen erforderlich sind und wie Berater*innen dabei unterstütz werden können, mit psychisch auffälligen Klient*innen umzugehen.
36:14 19.09.23
Folge #17 | Rassismus in der Psychotherapie besprechen
Psychotherapie kann als geschützter Raum dienen, um über Rassismus zu sprechen. Worauf Therapeut*innen achten können.
26:57 05.09.23
Folge #16 | Ideologie oder Psyche? Debatten um Extremismus und Radikalisierung
Bei extremistischen Straftaten wird häufig die Frage gestellt, ob der oder die Täter*in vor allem aus ideologischen Gründen gehandelt hat oder aufgrund einer psychischen Störung. In Folge #16 von KN:IX talks widmen wir uns deshalb den Zusammenhängen und Wechselwirkungen von psychischer Verfasstheit und Radikalisierung.
42:06 29.08.23
Folge #15 | „Antisemitismus von allen Seiten“
Einen Einblick in Forschungserkenntnisse, wie Betroffene Antisemtismus in Deutschland wahrnehmen und welche Konsequenzen sie daraus ziehen.
28:43 09.05.23
Folge #14 | Miteinander statt gegeneinander im Kampf gegen Antisemitismus
Wieso ist es schwierig, von einem muslimischen oder islamischen Antisemitismus zu sprechen? Wie nutzen islamistische Gruppen Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus für sich und welche Tipps haben unsere Expert*innen Saba-Nur Cheema und Derviş Hızarcı für die praktische Arbeit? In Folge #14 von KN:IX talks sprechen wir über islamisierten Antisemitismus, antimuslimischen Rassismus und Islamismusprävention. Weitere Infos: https://kn-ix.de/podcast/folge-14/
40:35 02.05.23
Folge #13 | Auf den Spuren des christlichen Antijudaismus
Staffel fünf von KN:IX talks beschäftigt sich mit Antisemitismus. In dieser Folge von KN:IX talks zeichnen wir die Entwicklung antisemitischer Muster von Antijudaismus bis hin zu modernen verschwörungsideologischen Codes nach. Wir möchten wissen, wie sich Antisemitismus verändert hat und was das Ganze mit dem Christentum zu tun hat. Dabei stoßen wir auch auf ein paar überraschende Fragen. Was haben rote Haare mit Antijudaismus zu tun? Und warum ist die Bezeichnung „christlich-jüdisches Abendland“ eigentlich antisemitisch? Über die Antwort auf diese Fragen sprechen wir mit Frau Dr. Katharina von Kellenbach. Sie ist Projekteferentin für „Bildstörungen: Elemente einer antisemitismuskritischen pädagogischen und theologischen Praxis“, ein Projekt der Evangelischen Akademie zu Berlin.
34:01 25.04.23
Folge #12 | Ersetzt politische Bildung Extremismusprävention?
Die Wissenschaftlerin Sina Marie Nietz erklärt Gemeinsamkeiten einzelner extremistischer Phänomene und Begegnungspotenziale für die politische Bildungsarbeit und universelle Prävention.
40:01 17.01.23
Folge #11 | Das Widerstandsdispositiv. Die Instrumentalisierung der Angst
Dr. Elisabeth Nössing erklärt uns Unterschiede und Parallelen in der Nutzung des Widerstandsdispositivs von rechtsextremistischen und islamistischen Gruppen. Wir reflektieren außerdem, welche Konsequenzen sich für die Präventions- und Distanzierungsarbeit ergeben, wenn extremistische Akteur*innen Narrative verwenden, die explizit vom Gedanken des Widerstands geleitet sind.
31:14 21.12.22
Folge #10 | Brückennarrative, Extremismus und die „Mitte der Gesellschaft“
In dieser Folge widmen wir uns einem Thema, das in der Islamismusprävention viel diskutiert wird: phänomenübergreifende Präventionsarbeit. Um dieses Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten, haben wir eine Expertin aus der Wissenschaft, Manuela Freiheit, und eine aus der Präventionspraxis, Dženeta Isaković, eingeladen. Mit unseren Interviewpartnerinnen sprechen wir unter anderem darüber, welche Chancen, aber auch Grenzen, sie für phänomenübergreifende Arbeit jeweils sehen.
42:15 29.11.22
Folge #09 | Das Kind ist das Zentrum von Allem
Im Zentrum jeder Distanzierungs- und Ausstiegsgeschichte steht der Wunsch nach einem Neuanfang. Die Gesellschaft fordert von ehemaligen Extremist*innen zudem eine Wiedergutmachung und Rehabilitierung. Beides gilt in besonderem Maße für sogenannte Rückehrer*innen aus den Kriegsgebieten in Iraq und Syrien. Wenn diese, in der Regel junge, Menschen, auch noch Eltern sind oder Eltern werden, entfalten sich ganz besondere Prozesse der Reflektion. Aber auch die Rechte auf Kontakt und Bindung werden mit der Gesellschaft neu ausgehandelt. Über die komplexe Rolle, die Elternschaft in der Distanzierung spielt, unterhalten wir uns heute mit Kim Lisa Becker und Kaan Orhon: über Zweifel, Ängste, Wirksamkeitserfahrungen und Hoffnung der Eltern in (ehemals) salafistisch und jihadistisch geprägten Familien, aber auch über die Rechte und Bedürfnisse der Kinder selbst.
48:48 12.10.22
Folge #08 | Kommunikation & Akzeptanz – Angehörigenberatung in der Distanzierungsarbeit
Wie können Familienangehörige einen Hinwendungsprozess zum religiös begründeten Extremismus beeinflussen und warum ist insbesondere eine offene, wertschätzende und akzeptierende Kommunikation in Familien dabei so wichtig? Über diese Fragen haben wir mit Dr. Anton Vereshchagin und André Taubert in der achten Folge von KN:IX talks gesprochen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Hören, und freuen uns über eine Bewertung der Folge bei Spotify & Co! **Weiterführende Links**: Informationen zu KN:IX – https://www.kn-ix.de/ Transkript zur Folge – https://www.kn-ix.de/podcast/folge-08/ Zu den KN:IX Publikationen – https://www.kn-ix.de/publikationen/ Infos zur BAG RelEx – https://www.bag-relex.de/ Anlaufstelle Wegweiser Ostbelgien - https://www.wegweiser.be/startseite.html Beratungsstelle Legato - https://legato-hamburg.de/ Die Rolle der Angehörigen in der Radikalisierungsprävention - https://www.bpb.de/themen/infodienst/268429/die-rolle-der-angehoerigen-in-der-radikalisierungspraevention/ Aufwachsen unter den Augen des Allmächtigen? - https://www.ajs-hamburg.de/images/JuS/PDFs/Broschüre_Nordverbund_Aufwachsen_unter_den_Augen_des_Allmachtigen.pdf
29:46 19.09.22
Folge #07 | „Es gibt keine schwer zu erreichenden Eltern, nur schwer zu erreichende Institutionen.“
In dieser Folge gibt David Adler (DeGeWa) Einblicke in Elternarbeit und Demokratieförderung.
30:32 12.09.22
Folge #06 | Wer darf mir sagen, ob ich als gute Muslima eine KfZ-Versicherung abschließen kann?
Unser heutiger Gast hat seine Dissertation zum Thema „Islamische und migrantische Vereine in der Extremismusprävention. Erfahrungen, Herausforderungen und Perspektiven“ verfasst. Wir nutzen daher die Möglichkeit mit ihm die Diskussion über die Einbindung muslimischer Vereine und Verbände in der Präventionsarbeit fortzusetzen, die wir in Folge 4 „Zwischen Anerkennung und Stigmatisierung“ mit Matthias Schmidt begonnen haben. Heute fokussieren wir uns auf Fragen des Strukturaufbaus, reden über asymmetrische Partnerschaftsbeziehungen und über die Vielfalt der pädagogischen Zugänge, wenn es um das Thema Religion geht. Dr. Jens Ostwaldt unterhält sich mit uns auch über Philosophisches – über die Bedürfnisse, die Gläubige in der gegenwärtigen Gesellschaft verspüren und wir sprechen über seinen Blickwinkel als Wissenschaftler, der die Praxis „von innen“ kennt.
39:45 04.07.22
Folge #05 | Religion – Ressource oder Herausforderung in der Prävention?
Welche Bedeutung hat Religion in der Präventionsarbeit mit Menschen, die inhaftiert oder auf Bewährung sind? Welchen Stellenwert haben religiöse Themen in der Beratung im Justizkontext und wie kann Religion als wichtige Ressource für die Klient*innen wirken? Darüber sprechen wir mit unserem Gast Solomon Caskie.
40:09 27.06.22
Folge #04 | Zwischen Anerkennung und Stigmatisierung
Wie steht es um die Rolle muslimischer Vereine in der Präventionsarbeit? Wieso begegnen die Vereine sowohl Anerkennung als auch Ablehnung? Matthias Schmidt von dem Projekt kamil 2.0 aus Hamburg erzählt in dieser Folge aus der Praxis. *** Weiterführende Links: Kompetenznetzwerk „Islamistischer Extremismus“ (KN:IX) www.kn.ix.de Kamil 2.0 https://kamil-hamburg.de/ Bündnis Islamischer Gemeinden in Norddeutschland (BIG) https://big-nord.de/ https://www.ufuq.de/welche-rolle-spielen-islamische-und-migrantische-vereine-in-der-extremismuspraevention/
25:02 20.06.22
Folge #03 | Ein Begehren, das sich verbietet
Queerfeindlichkeit trägt im Kontext von Islamistischem Extremismus ein sehr hohes Gewaltpotential. Die Verknüpfung dieser Ausprägung der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit mit islamistischen Narrativen ist bislang unzureichend erforscht. Im Bereich Rechtsextremismus konnten im Kontext der Beratungsarbeit mit radikalisierten Menschen jedoch bereits Erfahrungen mit einer spezifischen Form der Queerfeindlichkeit gemacht werden – der Homofeindlichkeit. Diese praktischen Erfahrungen der Distanzierungsarbeit eignen sich für diese so oft geforderte und so selten realisierte Form des Transfers: den phänomenübergreifenden Austausch. In der neuen Folge von KN:IX talks sprechen wir daher mit unserem Gast, Peter Anhalt (VPN gGmbH), über Homofeindlichkeit in der Arbeit mit radikalisierten Personen. Er erzählt uns, wie er sich mit Klient*innen in Einzel- und Gruppensettings an das Thema herantastet. Wir sprechen über mögliche Ursachen und Motive homofeindlicher Einstellungen und Handlungen. Wir merken uns Methoden und Kompetenzen, die Berater*innen mitbringen sollten, vor. Und unser Gast verrät uns was ihn selbst bei der Behandlung des Themas Homofeindlichkeit überrascht hat.
40:46 07.02.22
Folge #02 | Globalgeschichtliches Lernen – „Das ist nicht etwas, was nur Geschichts- und Politiklehrer*innen betrifft“
Die vorherrschende Geschichtsdidaktik hat Nachbesserungsbedarf. Nicht immer gelingen inklusive Momente in den Unterrichtskonzepten. Dabei ist inkludierender Geschichtsunterricht in einer postmigrantischen Gesellschaft unabdingbar. Was sollte dabei beachtet werden? Wie kann das Interesse für Geschichtsunterricht bei Schüler*innen mit und ohne Migrationsbiografie geweckt werden? Und was hat globalgeschichtliche Bildung überhaupt mit Radikalisierungsprävention zu tun? In der zweiten Folge des neuen KN:IX talks-Podcasts steht Dr. Christina Brüning diesen Fragen Rede und Antwort. **Weiterführende Links:** Infos zu KN:IX - https://www.kn-ix.de/ Transkript zur Folge - https://kn-ix.de/podcast/folge-02/ Zu den KN:IX-Publikationen - https://www.kn-ix.de/publikationen/ Infos zu ufuq.de - https://www.ufuq.de/
35:05 02.02.22
Folge #01 | Ein Blick hinter die Kulissen der Islamismusprävention
Welche unterschiedlichen Bereichen gibt es in der Präventionsarbeit? In unserer ersten Folge von KN:IX talks sprechen mit unseren beiden Gästen darüber, wie ihre Arbeit konkret aussieht. Dafür haben wir zwei Expertinnen für Sie eingeladen: Susanne Wittmann und Katrin Benzenberg. Die beiden arbeiten in zwei unterschiedlichen Projekten, vor allem aber in ganz unterschiedlichen Bereichen der Präventionsarbeit. Gemeinsam sprechen wir heute über aktuelle Themen und Herausforderungen des Arbeitsbereiches. Dabei wird es unter anderem um die Themen Schuld und Scham in der Präventionsarbeit gehen. Außerdem hören Sie, warum unsere Gäste den Präventionsbegriff für schwierig halten und warum es vor allen Dingen jetzt besonders wichtig ist, Kinder von Rückkehrer*innen aus dem sogenannten Islamischen Staat nicht aus dem Blick zu verlieren.
35:51 24.01.22
Trailer | KN:IX talks stellt sich vor
Bei KN:IX talks sprechen wir über das, was die Präventions- und Distanzierungsarbeit in Deutschland und international beschäftigt. Sie wollen besser verstehen, wie Präventionsarbeit funktioniert? Sie wollen Methoden und Ansätze kennenlernen oder Praxiseinblicke in die unterschiedlichen Bereiche der Islamismusprävention bekommen? Dann sind Sie hier genau richtig! KN:IX talks richtet sich an Fachkräfte der Präventions- und Distanzierungsarbeit und an alle, die mehr zu den Themen Islamismus, Prävention, Demokratieförderung und politische Bildung erfahren wollen. KN:IX steht für Kompetenznetzwerk „Islamistischer Extremismus“ und ist ein Projekt von Violence Prevention Network, ufuq.de und der Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus (BAG RelEx). Uns vereint die jahrelange Arbeit im Bereich der Radikalisierungsprävention und die Lust daran, über unseren Arbeitsbereich aufzuklären. Und bei KN:IX talks machen wir genau das – wir sprechen über die unterschiedlichsten Themen und Bereiche der Islamismusprävention. Alle Informationen, u. a. zu weiteren Angeboten und der Förderung von KN:IX finden Sie hier: https://kn-ix.de
02:37 15.12.21

Ähnliche Podcasts