Show cover of Gute Geschäfte! Der Creditreform Podcast

Gute Geschäfte! Der Creditreform Podcast

„Gute Geschäfte! 10 Minuten Business-Wissen“ ist der Podcast des Verbands der Vereine Creditreform. Wir besprechen Trends und Themen für Unternehmer im Mittelstand: Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Transformation, Finanzierung, Bonität, Liquidität, Forderungsmanagement und vieles mehr. Immer in gut zehn Minuten und mit hohem Anwendungsbezug für die unternehmerische Praxis. Unsere Gäste sind ausgewiesene Experten aus der Creditreform-Gruppe, Partner und Kunden. Ihre Erfahrungen, Empfehlungen und Tipps sind wertvoll für die unternehmerische Praxis der Zuhörer. Gemeinsam mit unseren Moderatorinnen und Moderatoren besprechen wir, wie der deutsche Mittelstand – auch in herausfordernden Zeiten – gute und sichere Geschäfte macht.

Titel

CSDDD: Neue Sorgfaltspflichten von der EU
Die neue EU-Lieferkettenrichtlinie wurde nach viel politischem Kräftemessen im März verabschiedet. Zwar muss sie noch in deutsches Recht umgesetzt werden, fest steht aber schon jetzt: Auf Unternehmen kommt einiges an Arbeit zu. Benjamin Spallek von Creditreform Compliance Services empfiehlt, sich frühzeitig auf die neuen Anforderungen vorzubereiten. Wie das auch ohne viel Aufwand gelingt, erklärt er in dieser Folge.
11:42 24.04.24
Update zur Signa-Insolvenz: Was bleibt für die Gläubiger?
Die größte Pleite Österreichs geht in die nächste Runde. Auf den entscheidenden Gläubigerversammlungen der Signa-Gruppe fiel das Votum eindeutig aus – für die Quote und gegen den Erhalt des Immobilienriesen. Gerhard Weinhofer, Geschäftsführer von Creditrefom Österreich, war vor Ort im Wiener Handelsgericht dabei. Er berichtet von schweren Entscheidungen, gravierenden Folgen und davon, dass die Gläubiger noch lange auf ihr Geld warten müssen. Was bleibt für sie – jetzt, da Signas Ende besiegelt ist? Quellen für Nachrichten-O-Töne: ORF/eco, ARD/Tagesschau
21:41 22.03.24
Insolvenz: Strafbarkeit vermeiden!
Mehr als 18.000 Unternehmen mussten im vergangenen Jahr 2023 Insolvenz anmelden. Für dieses Jahr stehen die Zeichen auf Rezession, was weitere Firmenpleiten zur Folge haben dürfte. Während sich Geschäftsführer vornehmlich darauf fokussieren, den wirtschaftlichen Schaden einzugrenzen, stellen sie ihr persönliches Haftungsrisiko oft hintenan. Mit welchen juristischen Folgen sie rechnen müssen und wie sie sich absichern können, erklärt der Fachanwalt für Strafrecht und Kanzleigründer Martin Wilke.
10:09 28.02.24
Bankenumfrage: Konjunktur bleibt 2024 schwach
Seit Jahren folgt eine Krise auf die nächste – und mittlerweile muss die Wirtschaft mehrere Krisen gleichzeitig bewältigen. Kein Wunder, dass Unternehmen ins Straucheln geraten und das Ende der Rezession herbeisehnen. Wie sich die Konjunktur in 2024 entwickelt und was das für die Finanzierungsbedingungen von Unternehmen bedeutet – diese Fragen haben die Chefvolkswirte der wichtigsten deutschen Geschäftsbanken in einer Umfrage des Creditreform Magazins beantwortet. Chefredakteur Christian Raschke im Gespräch über diese besondere Recherche und deren Ergebnisse.
12:01 07.02.24
ESG: Mit EcoZert nachhaltiges Handeln kommunizieren
Klimafreundlichkeit, hohe Sozialstandards, faire Arbeitsbedingungen – all das galt lange Zeit als „nice to have“. Aber das ändert sich gerade. ESG-Kriterien, also wie sehr Firmen sich in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung engagieren, entscheiden zunehmend mit über den Geschäftserfolg. Deshalb wird Nachhaltigkeitskommunikation immer wichtiger. Alina Müller, Projektleiterin und Expertin für ESG-Bewertungen bei der Creditreform Rating AG, weiß, wie Unternehmen glaubwürdig kommunizieren und dabei den Aufwand schlank halten.
08:25 12.01.24
Mehr Frauen in der Führung - so geht´s!
Ausgewogen ist das Geschlechterverhältnis in den Chefetagen deutscher Unternehmen noch nicht. Doch gerade im Mittelstand gibt es inzwischen deutlich mehr Frauen in Führungspositionen, als noch vor einigen Jahren – auch in Branchen, in denen Chefinnen, Geschäftsführerinnen, Vorständinnen lange Zeit die Ausnahme waren. Warum sich in ihrem Unternehmen die Zeiten geändert haben und was andere davon lernen können, berichtet Sina Rintemann, Vorständin Schaden und Kredit/Kaution bei der VHV Allgemeine Versicherung.
13:06 06.12.23
Fachkräftemangel: Wie Unternehmen Personalprobleme clever lösen
Bis zum Jahr 2035 wird es in Deutschland sieben Millionen Arbeitskräfte weniger geben. Was das bedeutet, kann jeder jeden Tag erleben. Immer häufiger schränken Geschäfte, Restaurants und Praxen ihre Öffnungszeiten ein, müssen Unternehmen ihren Kunden längere Lieferzeiten nennen oder Aufträge ganz ablehnen. Der Frage, was sie dagegen tun können, haben wir eine ganze Ausgabe des Creditreform-Magazins gewidmet. Redakteurin Tanja Könemann hat mitrecherchiert und berichtet in dieser Folge von Gute Geschäfte Spezial - dem Themen-Podcast von Credtireform, welche Auswirkungen der Fachkräftemangel hat, was sich Mitarbeiter von ihnen wünschen und wie Unternehmen damit umgehen.
19:08 18.11.23
KMU in der Krise. So kommen sie durch
Die Stimmung im Mittelstand ist schlecht wie lange nicht mehr. Im Herbst 2023 fiel der Creditreform-Geschäftsklimaindex auf 1,2 Punkte. Noch schlechter beurteilten Unternehmer ihre Geschäftslage und -erwartungen nur im Herbst 2020, vor dem ersten Corona-Winter. Doch anders als damals gibt es heute nicht den einen, sondern sehr viele Gründe für Pessimismus. Bürokratie, Fachkräftemangel, hohe Kosten und gestiegene Zinsen. Die Analyse von Creditreform zeigt, dass ein Teil der Unternehmen auch damit sehr gut und erfolgreich umgehen kann. Doch ein anderer Teil droht von den Belastungen erdrückt zu werden. Hören sie hier, worauf sich Geschäftspartner einstellen müssen und was sie tun können, um heil durch die Krise zu kommen.
11:51 08.11.23
IT-Sicherheit: Souverän auf Angriffe reagieren
Zwei von drei Unternehmen wurden im Jahr 2022 Opfer einer Cyberattacke, mit Schäden in Milliardenhöhe. Dabei ist die Frage ist nicht mehr ob Hacker angreifen, sondern nur noch wann – und vor allem wie Unternehmen richtig darauf reagieren, wenn Kriminelle ihre Daten kapern, verschlüsseln und nur gegen Lösegeld wieder freigeben. Lisa Lobmeyer, Team Managerin Incident Response beim IT-Sicherheits-Dienstleister HiSolutions beobachtet, dass viel zu viele Unternehmen das Risiko noch immer unterschätzen. In dieser Folge von Gute Geschäfte erklärt sie, wie Betriebe sich wappnen und was sie vorbereiten können, um im Fall der Fälle souverän auf einen Cyberangriff zu reagieren.
12:31 04.10.23
Restrukturierung: So reagieren Sie rechtzeitig!
Die Insolvenzzahlen steigen. Im Handel, in der Immobilienbranche, aber auch in der Industrie geht immer mehr Unternehmen das Geld aus. Energiepreisentwicklung, Zinswende und Inflation zeigen Wirkung. Wenn die Geschäfte schlechter laufen und zur selben Zeit die Kosten steigen, leidet die Liquidität. Wohl denen, die es schaffen, rechtzeitig den Turnaround einzuleiten und sich dazu die Hilfe von Spezialisten holen: Von Restrukturierern wie Adrian Bölingen. Der Partner und Rechtsanwalt bei Baker Tilly erklärt in dieser Folge, welche Warnsignale es gibt, wie Unternehmer sie deuten und wie sie richtig reagieren, um das Ruder geschäftlich noch herumzureißen.
11:27 06.09.23
Forderungsmangement: Wer zahlt wie gut?
Die Wirtschaft steckt in der Rezession. Lieferengpässe, Inflation und Fachkräftemangel machen den Unternehmen zu schaffen. In vielen Betrieben leidet die Liquidität – und mit ihr die Zahlungsmoral. In der Baubranche etwa werden überfällige Rechnungen im Schnitt erst 14 Tage später beglichen als vereinbart. Das ist eine schwierige Situation für Lieferanten, die sich entscheiden müssen. Mit wem machen sie noch Geschäfte und zu welchen Konditionen? Für Tina Haus-Bienerth sind solche Überlegungen Alltag. Die Leiterin Corporate Credit Management beim Agrar- und Baustoffhändler BayWa verrät in dieser Folge, wie sie damit umgeht und was jeder Unternehmer tun kann, um seine Ausfallrisiken zu minimieren.
09:51 02.08.23
Lieferketten: Raus aus dem Krisenmodus
Gestörte Lieferketten haben die Wirtschaft in den vergangenen drei Jahren immer wieder ausgebremst. Zwar zeichnet sich langsam eine Besserung ab, doch für Entwarnung ist es noch zu früh. Experten erwarten, dass regelmäßige Unterbrechungen der globalen Warenströme eher die Regel als die Ausnahme sind. Umso wichtiger ist es, die richten Lehren aus den vergangenen Jahren zu ziehen. Wie Unternehmen ihre Beschaffung krisenfest aufstellen, wie sie Lieferketten diversifizieren und für gut gefüllte Lager sorgen, erklärt Dirk Jandura, Geschäftsführer des Berliner Elektro Großhandels Obeta und Präsident des Bundesverbands Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA).
12:05 05.07.23
E-Commerce: Was hilft gegen Identitätsbetrug?
Jährlich entstehen im E-Commerce Schäden in Milliardenhöhe durch Identitätsbetrug. Etwa wenn Waren im Namen und mit der Adresse von ahnungslosen Dritten bestellt und abgefangen werden. Dabei können nur wenige Zusatzinformationen wie das Geburtsdatum oder die Handynummer helfen, Betrügern das Leben schwerer zu machen. Nils Gebel, Head of Sales Financial Services & Utilities bei Boniversum, erklärt in dieser Folge von „Gute Geschäfte“ wie die Verbraucherauskunftei dazu beitragen kann – und wie sich Online-Shops und -Shopper mit ihrer Hilfe sicherer im Geschäftsleben bewegen.
12:35 07.06.23
Deutschland braucht mehr gute Gründer
Wo sind sie, die mutigen Gründer, die Startups mit innovativen Ideen? Sie werden immer weniger. Die Zahl der Unternehmensgründungen sinkt, zuletzt um sieben Prozent. Ursachen gibt es viele – die Demografie, die unsichere Konjunktur. Aber es gibt auch Hoffnung, sagt Sandra Gottschalk. Die Wirtschaftswissenschaftlerin forscht am ZEW in Mannheim zu Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik und erklärt, warum die deutsche Wirtschaft gerade jetzt junge Unternehmen mit guten Ideen braucht. Ihre aktuelle Studie zum Gründungsgeschehen in Deutschland, die in Kooperation mit creditreform entstanden ist, erscheint in der Kalenderwoche 20 auf unter anderem auf www.creditreform.de. Episodenbild: © Anna Logue Fotografie
15:31 03.05.23
Geopolitik: Resilienter werden gegen Krisen
Geopolitik betrifft Unternehmen nicht? Das wissen wir spätestens seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine besser. Wie sich Firmen krisenfester aufstellen, erklärt Timo Blenk, Partner & CEO der Agora Strategy Group.
18:40 05.04.23
ESG: So machen KMU Nachhaltigkeit zur Visitenkarte
Nachhaltigkeit wird vom „nice to have“ zum absoluten Muss. Kunden, Banken und Geschäftspartner verlangen zunehmend Transparenz darüber, wer bei E S und G schon gut aufgestellt ist und wer noch Nachholbedarf hat. Wie Creditreform daran arbeitet, diese Transparenz herzustellen und warum es für jedes Unternehmen möglich sein muss, ESG-Daten bereitzustellen ohne dafür eigens Berater zu engagieren, erklären Bernd Bütow, CEO von Creditreform und Benjamin Mohr, Chefvolkswirt von Creditreform Rating.
10:30 27.02.23
Krisenmodus: Wie das Insolvenzrecht Unternehmen retten kann
Insolvenz gleich Pleite. Dieses Bild ist weit verbreitet, weshalb beharrlich vor einer drohenden Insolvenzwelle gewarnt wird. Stephan Madaus, sieht das anders. Im Podcast erklärt der Professor für Insolvenzrecht welche Chancen es bietet und an welchen Stellen die Politik in Krisenzeiten noch nachbessern könnte.
15:53 11.01.23
Fachkräftemangel: So entlasten Unternehmen ihre Finanzabteilungen
Energiekosten, Zinsanstieg und Inflation: Die Finanzabteilungen der Unternehmen arbeiten unter Hochdruck daran, die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen. Als größte Bedrohung empfinden viele Finanzchefs aber längst etwas anderes: Den Fachkräftemangel. Denn wenn wichtige Leute fehlen, wer behält dann die Zahlen im Blick? Wer stellt die Rechnungen, wer legt Zahlungsbedingungen fest, überwacht den Geldeingang und stößt im Zweifel Mahnprozesse an? Wie er und seine Kollegen dabei helfen können, erklärt in dieser Folge Philipp Ganzmüller, geschäftsführender Gesellschafter von Creditreform München.
09:39 07.12.22
Deutschland vor der Rezession: Wie KMU sich darauf vorbereiten
Energiekrise, Inflation und sehr wahrscheinlich Rezession. Wirtschaft und Gesellschaft stellen sich auf schwierige Zeiten ein. Die Geschäftserwartungen im Mittelstand sind historisch schlecht. Liquidität und Zahlungsmoral bröckeln bereits. Hören Sie hier, wie KMU damit umgehen und warum auch diese Krise Chancen birgt.
10:58 02.11.22
Lieferkettengesetz: Wie Unternehmen auf die neuen Vorgaben reagieren
Unternehmen in Deutschland müssen Verantwortung für das Handeln aller Akteure übernehmen, die Teil ihrer Lieferkette sind. Das regelt ab 2023 das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – vorerst verpflichtend für Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern. Aber auch kleinere und mittlere Unternehmen sollten sich hier nicht tatenlos zurücklehnen, fordert Benjamin Spallek, Managing Director bei Creditreform Compliance Services und erklärt, warum und wie auch KMU ihre Lieferketten überprüfen und an einigen Stellen nachbessern sollten.
07:01 05.10.22
Compliance: So setzen Unternehmen die Whistleblower-Richtlinie um
Bisher gab es in Deutschland keine umfassende gesetzliche Regelung für Tippgeber, die auf Missstände in Behörden und Unternehmen hinweisen wollten. Das ändert sich nun mit der EU-Whistleblower-Richtlinie und dem deutschen Hinweisgeberschutzgesetz. Sie verpflichten Unternehmen ab 50 Mitarbeitern, entsprechende Meldestellen einzurichten. Wie auch kleine Betriebe diese Vorgabe mithilfe einer neuen Plattform von Creditreform umsetzen, erklärt Silvia Rohe, Managing Director bei Creditreform Compliance Services.
08:58 06.09.22
Agilität: Wie Unternehmen wandlungsfähig werden
Megatrends wie Globalisierung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung verändern die Rahmenbedingungen für Unternehmen rasant. Wie können sie früher und schneller darauf reagieren als bisher? Roland Wedding, Geschäftsführer von Creditreform, sagt: Unternehmen müssen agiler werden – und erklärt, wie der Anfang gelingt.
09:09 03.08.22
Startups in Deutschland – Teil 1: Was Gründer für Finanzierung und Wachstum brauchen
Startups gelten als Innovationsmotor. Ihre Ideen und ihre Dynamik sind wichtig, um das Industrieland Deutschland erfolgreich zu transformieren. Wie die Rahmenbedingungen für sie aktuell aussehen, diskutieren Investor Frank Thelen und Roman Hölzl, Gründer des Robotik-Startups RobCo.
11:50 20.07.22
Startups in Deutschland – Teil 2: Wie Creditreform Gründer unterstützen kann
Junge Unternehmen stehen vor vielen Herausforderungen. Nicht nur bei Gründung, Markterschließung und Wachstum. Auch wenn es darum geht, in der Finanzwirtschaft zu bestehen, also nachzuweisen, dass sie zwar jung, aber ebenso solvent und zuverlässig sind, wie etablierte Unternehmen. Wie der Gang zu Creditreform ihnen in diesen Fragen weiterhilft.
06:15 20.07.22
Inkasso: Forderungseinzug und Kundenbindung sind keine Gegensätze
Überfällige Rechnungen schaden der Liquidität. Dennoch zögern viele Unternehmen, ihre Forderungen ins Inkasso zu übergeben - aus Sorge die Kundenbeziehung damit zu strapazieren. Erfahren Sie hier, wie der „kundenerhaltende“ Ansatz von Creditreform funktioniert, der für alle Parteien nach der besten Lösung sucht.
09:44 06.07.22
ESG: Wie Mittelständler Nachhaltigkeitsdaten erheben und kommunizieren
Fast alle Unternehmen in Deutschland stehen vor der Aufgabe, ihre Nachhaltigkeit in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environment, Social, Governance, kurz ESG) zähl- und messbar zu machen. So gelingt der Anfang.
08:39 10.06.22
Reden ist Gold: Das bringt eine transparente Finanzkommunikation
Bonität ist kein Schicksal, sondern wird von Unternehmen selbst beeinflusst. Erfahren Sie hier, was Banken, Geschäftspartner und Auskunfteien wissen wollen - und wie Sie sich als verlässlicher Geschäftspartner präsentieren.
11:08 04.05.22
Durchstarten im B2B Onlinehandel: Das sollten Sie wissen
Der B2C Onlinehandel boomt. Doch im B2B Bereich halten sich viele Händler zurück. Dabei locken hier Chancen. Erfahren Sie, wie der Start gelingt.
10:22 08.04.22
Inflation, Fachkräftemangel, ESG: Was den Mittelstand bewegt
Der Ukrainekrieg und Corona machen Prognosen schwierig. Unternehmen sollten daher eher Trends im Blick haben als Kennzahlen. Welche, klären wir hier.
11:40 22.03.22
Das Frühwarnsystem fürs Zahlungsverhalten
In unsicheren Zeiten können Kunden wirtschaftlich in Schieflage geraten. Wir besprechen, wie Unternehmen Warnzeichen richtig deuten, um am Ende nicht selbst auf offenen Forderungen sitzen zu bleiben.
10:42 22.03.22

Ähnliche Podcasts