Show cover of Die Auswanderer - mit Thilo Mischke

Die Auswanderer - mit Thilo Mischke

Thilo Mischke trifft Menschen, die im Ausland leben. Aussteiger, Geschäftsfrauen, Untergetauchte und digitale Nomaden. Ihr erfahrt nicht nur, wie es sich anfühlt, in verschiedenen Ländern zu leben, sondern auch was es bedeutet, die Heimat hinter sich zu lassen. In den Gesprächen bekommt ihr viele Hinweise und Tipps, wie der Ausstieg ins Ausland gelingen kann.

Titel

Folge 12: Sarah in Israel - Über Antisemitismus und den Wunsch nach einem sicheren Leben
Deutschland ist ein Land der Religionsfreiheit und der Toleranz. Für gläubige Menschen, die auf Grund ihres Glaubens aber immer wieder diskreditiert, beleidigt oder gar angegriffen werden, sieht die Realität anders aus. Der Antisemitismus in Deutschland war für Sarah einer der Hauptgründe nach Israel auszuwandern. Denn nur in Israel hat sie das Gefühl, ihren Glauben, frei ausleben zu können. Mit Thilo spricht Sarah in der aktuellen Folge von "Die Auswanderer" darüber wie Antisemitismus funktioniert, die Frage ob Deutschland seine Vergangenheit wirklich aufgearbeitet hat und warum ihr die neue Heimat Israel ein Gefühl von Sicherheit gibt.
45:30 04.10.22
Folge 11: Tobi und Gamzes Aufbruch auf die Philippinen - Über Erwartungen und die Sehnsucht nach einem Neustart
Welche Vorbereitungen muss man treffen, wenn das Auswandern kurz bevor steht? Mit welchen Gefühlen und Erwartungen verlässt man seine Heimat? Thilo spricht mit Gamze und Tobi über ihre anstehenden Umzug auf die Philippinen. Von ihnen will er erfahren, was es bedeutet, sich von seinem Leben hier in Deutschland zu verabschieden und welche Vorstellungen und Wünsche die beiden für ihr neues Leben haben. Vor allem für Gamze stellt der Neustart ein großes Risiko dar. Sie war noch zuvor auf den Philippinen, aber sie hat sich mit Ratgebern und Dokumentationen vorbereitet. Doch die Frage ist: Wird das ausreichen?
50:40 20.09.22
Folge 10: Scor in China - Über Verzicht und Erfolg
Wenn man in ein fremdes Land auswandert, dann muss man die lokale Sprache lernen. Zumindest erleichtert es einem das Leben vor Ort. Das Erlernen der Sprache ist schon eine Herausforderung, aber auf dieser Sprache zu rappen und damit Erfolg zu haben? Und dann auch noch auf Chinesisch? Genau das ist Scor gelungen. Der Junge aus Bremerhaven ist 2012 nach China, genauer gesagt nach Shenzhen ausgewandert und ist, als Deutscher der chinesischen Rap macht, schnell bekannt geworden. Auch in Deutschland kennt man ihn vor allem von seinen Social-Media Kanälen und seinem authentischen Einblick in den chinesischen Alltag. Aber wie hat das Alles angefangen? Wie hat Scor es geschafft sich eine Rap-Karriere in China aufzubauen? Und was hat das mit Selbsttherapie und Neuanfang zu tun? Darüber spricht er mit Thilo in der 10. Folge von "Die Auswanderer" .
60:12 06.09.22
Folge 9: Josko in Kyoto - Über Herkunft und japanische Wälder
Nach Japan wandern viele Menschen aus der ganzen Welt aus. Aber nur wenige tun es wie Josko. Der studierte Religionswissenschaftler ist nach Kyoto gezogen, um sich einen ganz speziellen Lebenstraum zu erfüllen: Yamabushi werden. Yamabushi, das sind die Bergmönche Japans. Eine uralte Tradition, an dessen Erhaltung der Frankfurter Jung jetzt seinen Teil zu beiträgt. In der neunten Folge von "Die Auswanderer" spricht Josko mit Thilo über den Werdegang zum Yamabushi, ob das kulturelle Aneignung ist und über Japan. Aber auch über die eigenen Wurzeln, Joskos Heimat Frankfurt und wie Josko es schafft an mehreren Orten gleichzeitig zu Hause zu sein.
53:43 23.08.22
Folge 8: Janina in Washington D.C. - Über Liebe und Perspektivenwechsel
Die USA sind seit jeher das Zielland für die Auswanderer dieser Welt. Anonymität, unbegrenzte Möglichkeiten und Chance sich in einer freien Marktwirtschaft selbst zu verwirklichen. Für Janina aus Berlin war es aber ein ganz anderer Grund, der sie letztendlich dazu gebracht hat in die USA zu ziehen: Die Liebe. In der achten Folge von "Die Auswanderer" spricht sie mit Thilo über die Herausforderungen die es mit sich bringt, eine gemeinsame Zukunft in einem fremden Land zu planen und darüber, dass Perspektivenwechsel oft die eigene Weitsicht bereichern. Holen Sie sich diesen Special CyberGhost Promo jetzt, indem Sie auf folgenden Link gehen: cyberghostvpn.com/auswanderer Erhalten Sie Zugang zu einem sichereren Internet mit 84% Rabatt für den 3-Jahres-Plan (1,94 €/Monat) + 4 zusätzliche Monate kostenlos. Testen Sie das schnellste VPN der Welt mit einer 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.
55:21 09.08.22
Folge 7: Sarah auf internationalen Gewässern - Über Heimat und Privilegien
In ein anderes Land auswandern ist das Eine, das eigene Leben auf einem Segelboot zu verbringen das Andere. So lebt Sarah, gemeinsam mit ihrem Partner Enrigue, seit geraumer Zeit. Irgendwo auf dem Mittelmeer zwischen Adria und Marokko. Aber ist das Leben auf dem Meer und in den Häfen dieser Welt wirklich so Elegant und Extravagant wie es sich anhört? Wie definiert Sarah Heimat und kann ein Segelboot Heimat sein? Das besprechen Sarah und Thilo in der siebten Folge von „Die Auswanderer“.
55:04 27.07.22
Folge 6: Annika und Julian in der Bretagne - Über unsere Vorstellung von Arbeit und Burnouts
Annika und Julian sind nach Frankreich ausgewandert. Das Besondere ist, dass die Beiden sich in sehr jungen Jahren einen sehr alten Hof gekauft haben, der schnell zu ihrem Lebensmittelpunkt wurde. Annika und Julian sind auch nicht wirklich ausgewandert, sondern viel eher ausgebrochen. Ausgebrochen aus ihrer eigenen Unzufriedenheit, aus ihrer Arbeit und aus Julians Burnout. Im Gespräch mit Thilo sprechen die Drei über Risikobereitschaft, warum man schon in jungen Jahren kein Bock mehr auf Deutschland hat und ob Auswandern auch eine Form von Selbsttherapie sein kann.
47:18 12.07.22
Folge 5: Sally auf internationalen Straßen - Über den Aufbruch ins Ungewisse und Erotik auf vier Rädern
Vanlife. Ein Begriff der in den letzten Monaten und Jahren immer geläufiger wird und ein Lebensmodell meint, das für Viele wohl der Inbegriff der Freiheit ist. Kein konventionelles Zuhause, keine Wohnung, kein fester Ort an dem man lebt. Als moderne Nomaden im umgebauten Van nur der Sonne hinterher. Genau dieses Leben lebt Sally seit einigen Jahren. Mit Thilo spricht sie in der fünften Folge von "Die Auswanderer" über ihr neues Zuhause, was für sie Heimat bedeutet und was die digitale Sexarbeit mit der Erfüllung von Sallys Traum zu tun hat. Wie arbeitet es sich als Erotikmodel, wenn man die ganze Zeit unterwegs ist? Und ist das Leben der Vanlifer so romantisch, wie man es sich vorstellt?
55:24 28.06.22
Folge 4: Jan Janzen in San Salvador - Über Sicherheit und das Bedürfnis die Welt zu sehen
El Salvador ist wahrscheinlich ein Land, an das die wenigsten Deutschen denken, wenn sie sich mit dem Gedanken befassen auszuwandern. Das mittelamerikanische Land gilt als eines der gefährlichsten Länder der Welt und ist von der Gang-Gewalt der sogenannten "Maras" gezeichnet. Einer, der trotzdem hierher ausgewandert ist, ist Jan Janzen. Der studierte Maschinenbauer hat El Salvador als Backpacker bereist und sich schließlich dazu entschlossen auch beruflich und privat eine Heimat in San Salvador, der Hauptstadt von El Salvador, zu finden. Aber weshalb gerade El Salvador? Kann die Gefahr, die von so einem Land ausgeht auch faszinierend sein? Oder gar anziehend wirken? Um das herauszufinden, trifft sich Thilo, der gerade für Dreharbeiten in San Salvador ist, in der vierten Folge von "Die Auswanderer" mit Jan.
48:13 14.06.22
Folge 3: Christian in Island - Über die Frage was wir im Leben wirklich brauchen
Wer Thilo kennt, weiß dass Island wahrscheinlich das Land wäre, in das er Auswandern würde. Einer der es getan hat, ist Christian. Christian ist eigentlich studierter Wirtschaftswissenschaftler und hätte in Deutschland einen sicheren Arbeitsplatz gehabt. Aber Christian wollte mehr, wobei mehr hier eigentlich weniger bedeutet. Heute lebt Christian in Husavik und ist Guide für Whale-Watching-Touren. Der simple Grund für diese berufliche Umorientierung ist der, das Christian Wale mag. Wie es dazu kam, warum ausgerechnet Wale und was wir eigentlich brauchen um ein glückliches Leben zu führen, darüber sprechen Christian und Thilo in der dritten Folge von "Die Auswanderer"
52:37 31.05.22
Folge 2: Elena & Dominik auf Bali - Über Influencer und Verantwortung
In der zweiten Folge von "Die Auswanderer" spricht Thilo Mischke mit Elena und Dominik. Die beiden haben ihr geregeltes und vorbestimmtes Leben in Deutschland aufgegeben, um für einige Zeit mit dem Rucksack durch die Welt zu reisen. Schließlich sind sie auf Bali sesshaft geworden und verdienen ihre Brötchen als Influencer. Unter dem Namen "Whats Next - Reisen" haben sie rund 37.000 Follower und sprechen mit Thilo über die Verantwortung, die das mit sich bringt. Haben Elena und Dominik als ausländische Influencer eine Verantwortung den Locals gegenüber? Ist ihr Leben auf Bali wirklich so perfekt, wie es scheint? Und sind die Beiden auf Bali eigentlich angekommen?
51:10 17.05.22
Folge 1: Jean-Michel in Koh Yao Noi
Muss man Opfer bringen, wenn man sich den Traum vom Auswandern erfüllt? Gibt es Dinge, die einem die Entscheidung erschweren, auf einer der schönsten Inseln der Welt zu arbeiten? Diesen Fragen widmen sich Thilo Mischke und sein Gast Jean-Michel Germing in der ersten Folge des Podcast "Die Auswanderer". Jean-Michel ist vor einigen Jahren von der Schweiz auf die Insel Koh Yaoi Noi Island im Osten Thailands ausgewandert und hat sich hier ein regelrechtes Hotel-Imperium aufgebaut. Thilo und Jean-Michel gehen den Fragen nach, wie sich auswandern anfühlt, ob man ein Stück Heimat in der Ferne braucht, weshalb oft die Liebe der Anker ist und sprechen aber auch über die Schattenseiten des Auswanderns. "Die Auswanderer" ist eine Produktion von pqpp2 GmbH im Auftrag des Focus Magazin. Host und Autor: Thilo Mischke Redaktionelle Leitung: Caspar Dudek Produktionsleitung: Ann-Kathrin Wienbrügge Sound-Supervisor: Nils Augustin Recherche: Thilo Mischke, Caspar Dudek und Ann-Kathrin Wienbrügge Komposition: Nils Augustin Verantwortliche Redakteurin Burda Verlag: Svenja Bettmer
45:16 02.05.22
Trailer: Die Auswanderer - mit Thilo Mischke
Thilo Mischke trifft Menschen, die im Ausland Leben. Aussteiger, Geschäftsfrauen, Untergetauchte und digitale Nomaden. Ihr erfahrt nicht nur, wie es sich anfühlt, in verschiedenen Ländern zu leben, sondern auch was es bedeutet, die Heimat hinter sich zu lassen. In den Gesprächen bekommt ihr viele Hinweise und Tipps, wie der Ausstieg ins Ausland gelingen kann.
00:32 02.05.22

Ähnliche Podcasts