Show cover of Goldboden – Der Podcast vom Handwerk BW

Goldboden – Der Podcast vom Handwerk BW

„Goldboden“ ist der Podcast vom Handwerk, übers Handwerk und über die Welt, die es ohne Handwerk nicht gäbe. Mit dem Podcast will HANDWERK BW das Landeshandwerk noch sichtbarer machen. Peter Haas, HANDWERK BW-Hauptgeschäftsführer spricht dazu regelmäßig mit spannenden Menschen: entweder aus dem Handwerk oder mit solchen, die scheinbar gar nichts damit zu tun haben – vielleicht aber dann doch. Es ist also kein Podcast nur fürs Handwerk, sondern für alle, die mehr darüber erfahren wollen. Als Sprachrohr für 140.000 Betriebe und 800.000 Menschen, die im Handwerk arbeiten, setzt sich der Handwerkstag für alle Belange des Handwerks bei Politik und Öffentlichkeit ein und will das Handwerk als attraktiven Arbeitgeber positionieren. Impressum, Datenschutz und weitere Infos: www.handwerk-bw.de

Titel

Landesparteichef der CDU: Manuel Hagel
In dieser Episode sprechen wir mit Manuel Hagel, dem Chef der CDU-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg. Er ist gelernter Bankkaufmann, wurde mit 26 Filialdirektor einer Sparkasse und sitzt seit acht Jahren im Landtag. Seit November 2023 ist er sogar Landesparteichef der CDU - und in zwei Jahren vielleicht der nächste Ministerpräsident? Mit Peter Haas spricht der Politiker über seine Anfänge in der Politik, er gibt einen Einblick in sein Privatleben und verrät, was er mit seiner Partei konkret fürs Handwerk tun will.
35:41 21.03.24
Siegerin der Deutschen Meisterschaft der Gebäudereiniger 2023: Sarah Lutz
Für Sarah Lutz war das Jahr 2023 ein ereignisreiches Jahr. Sie hat die Deutsche Meisterschaft der Gebäudereiniger 2023 gewonnen, traf Bundeskanzler Olaf Scholz und war Gast im Sat.1-Jahresrückblick mit Jörg Pilawa. Mit Peter Haas spricht sie über ihren Weg vom Abitur zur Gebäudereinigerin, Wertschätzung gegenüber der Branche und ihren Auslandsaufenthalt während der Ausbildung. Außerdem verrät die 20-jährige den ultimativen Trick wie man Fensterscheiben streifenfrei sauber bekommt.
35:48 30.01.24
Glücksbringer und Sprachrohr: Schornsteinfegermeister Alexis Gula
Er ist Schornsteinfegermeister, Betriebsinhaber, Präsident des Bundesverbands der Schornsteinfeger und bald vielleicht auch des europäischen Dachverbands, verheiratet, Vater von zwei kleinen Töchtern – und gerade mal 46 Jahre alt. Im Gespräch mit Peter Haas verrät Alexis Gula, welcher sein Lieblings-Glückbringer für Neujahr ist, wie die Menschen auf seine Schornsteinfeger-Uniform reagieren und wie er früher fast Handballprofi geworden wäre. Die beiden sprechen aber auch über die manchmal bewegenden Seiten seines Berufs. Und sie diskutieren, wie die Zukunft des Schornsteinfegerberufs, aber auch des Handwerks insgesamt aussehen könnte.
34:26 28.12.23
Zu Gast: Benjamin Prestle und Julian Jaud
Die Firma Prestle aus Biberach gibt es schon seit 1878. In der mittlerweile fünften Generation führt nun Benjamin seit knapp 10 Jahren den SHK-Betrieb. Mitte November hat er für die Öffentlichkeit einen japanischen Abend veranstaltet. Doch was hat das mit Handwerk zu tun? Ein Blick über den Tellerrand inspirierte ihn, die Bad-Kultur Japans und ein Dusch-WC vorzustellen. Doch nicht nur diese innovativen und kreativen Veranstaltungen machen den Betrieb zu etwas Besonderem – in der Firma Prestle ist jeder dritte Mitarbeiter ein Azubi. Einer davon ist Julian Jaud. Er macht eine Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik und arbeitet mit der wohl bekanntesten Anlage im Haus- und Wohnungsbau – der Wärmepumpe. Er selbst kam durch einen Ausbildungsbotschafter auf den Beruf. Mittlerweile ist er im dritten Lehrjahr und ist selbst Ausbildungsbotschafter. Warum er sich nach der Mittleren Reife für eine Ausbildung im Handwerk entschied? Die Antwort gibt es in der 11. Folge von „Goldboden“
29:17 28.11.23
Anita und Bernd Schittenhelm: So romantisch kann Handwerk sein
In 300 Jahren haben die mittlerweile zehn Generationen Schittenhelms schon so einiges hergestellt. Früher noch klassische Schmiede mit Hufbeschlag und Wagenbau, sind es heute Treppen, Geländer oder Überdachungen. Immer wieder fertigt Bernd Schittenhelm mit seinem Team auch Kunstobjekte. Das bisherige Highlight: Ein über sieben Meter langer Orca-Wal – natürlich komplett aus Metall. Wie es dazu kam, erzählt der Metallbaumeister im Gespräch mit Peter Haas in der neuen Folge des Handwerk-Podcasts „Goldboden“. Genauso vielfältig war der bisherige Berufsweg von Anita Schittenhelm, bis sie schließlich vor 14 Jahren ihren jetzigen Mann kennenlernte: Altenpflegerin, Pharma-Referentin und Sängerin – alles Stationen der bayrischen Schwäbin. Mit einigen romantischen Zwischenschritten leiten die beiden heute den Betrieb mit viel Leidenschaft und Herz. Wortwörtlich ein Herzensanliegen ist den Schittenhelms auch ihre „Herzschmiede“. Was dahinter steckt, auch das gibt es in dieser besonderen Folge von „Goldboden“.
34:43 27.07.23
Zu Gast: Bio-Metzgerin Desirée Grießhaber-Vetter
Wie schafft Desirée Grießhaber-Vetter, was viele für unmöglich halten? Sie ist Metzgermeisterin, Metzgereiinhaberin, Jägerin, studierte Betriebswirtin und Dreifach-Mutter – allen Klischees und Vorurteilen zum Trotz. Außerdem: Welche Berechtigung kann es auch heute geben, Fleisch zu essen? Darüber spricht Peter Haas in der neuen Podcast-Folge von Goldboden.
36:42 28.05.23
Zu Gast: Heiko und Sascha von der Holzhaus Fabrik
Modernes, nachhaltiges Bauen – die Holzhaus Fabrik aus Breisach am Rhein sorgt für Furore. Das junge Unternehmen überzeugte mit seinen individuellen, schlüsselfertigen Holzhäusern beim Handwerkspreis der Deutschen Bürgschaftsbanken. Denn sie tragen zu mehr Nachhaltigkeit bei und sorgen für hohe Einsparpotenziale bei Energiekosten. Grund genug, die beiden Inhaber Sascha Gehring und Heiko Dietzenbach ins Studio von "Goldboden" einzuladen. Im Gespräch mit HANDWERK BW-Hauptgeschäftsführer Peter Haas erzählen sie von ihrer rasanten Gründung, ihrem großen Erfolg in ganz kurzer Zeit, wie sie neue Mitarbeitende finden und wo sie sich in fünf Jahren sehen.
35:38 23.04.23
Zu Gast: Simon Glocker - Unternehmer mit vielen Ideen, Bäcker mit viel Herz
In dieser Folge von „Goldboden“ - dem Podcast vom, für und übers Handwerk in BW - ist Simon Glocker aus dem schönen Gomadingen zu Gast. Der 35-Jährige ist Bäcker mit ganz viel Leidenschaft, erfolgreicher Unternehmer mit rund 100 Mitarbeitenden und Papa eines kleinen Sohns. Im Gespräch mit Peter Haas erzählt er, warum er gerade jetzt große Chancen für sein Handwerk sieht, wieso eine Vier-Tage-Woche allein keine Fachkräfteprobleme löst und was ausgerechnet ein Germknödel und ein Berliner mit der Modewelt zu tun haben.
35:06 02.04.23
Folge 6: Danyal Bayaz
In der letzten Folge in diesem Jahr spricht Peter Haas mit dem Finanzminister von Baden-Württemberg: Danyal Bayaz. Er ist 39 Jahre alt, verheiratet mit der Chefin der bayerischen Grünen und Vater eines kleinen Sohnes. Mit den beiden wohnt er in München, unter der Woche arbeitet er in Stuttgart. Bayaz hat beim NDR das Radiomachen gelernt, über Finanzmärkte promoviert und war vor der Zeit in der Landesregierung Bundestagsabgeordneter für die Grünen. Was denkt der Finanzminister des Landes über das Handwerk? Was müsste sich tun, um mehr Jugendliche ins Handwerk zu holen? Neben viel Persönlichem und Bayaz‘ Weg in die Politik, geht es in dieser Folge von „Goldboden“ auch um die Notwendigkeit von Realpolitik, ganz besonders in Krisenzeiten. Und um die Frage, was Rapmusik und Politik gemeinsam haben. Viel Spaß beim Hören!
33:15 04.12.22
Folge 5: Ruth Erhardt-Zonka
In der mittlerweile fünften Folge von „Goldboden“ geht es nicht nur um die Frage, ob Dinkel- oder Weizenmehl besser schmeckt, sondern auch um Energie, Tradition und nachhaltiges Wirtschaften – bis hin zur Klimaneutralität. Die „Naturgenussmühle“ von Ruth Erhardt-Zonka ist schon seit vier Generationen in Familienbesitz und ein echtes Kleinod am Fuße des Albaufstiegs. 600 Tonnen Mehl produziert sie jedes Jahr. Und weil das seit einiger Zeit klimaneutral passiert, wurde sie Mitte März offiziell als erster CO2-neutraler Handwerksbetrieb des Landes ausgezeichnet. Über die Frage, weshalb Klimabewusstsein nicht nur gesellschaftlich notwendig ist, und über noch viel mehr sprechen Ruth Erhardt-Zonka und Peter Haas in dieser Folge.
34:57 06.11.22
Folge 4: Luisa Lüttig & Aaron Kukic
Der Jubel war groß, als im Juli dieses Jahres feststand: Luisa Lüttig und Aaron Kukic sind die neuen „Miss und Mister Handwerk“. Die 23-Jährige Steinbildhauerin und der 28-Jährige Karosseriebauer setzten sich in einem monatelangen Bewerbungsprozess gegen zahlreiche Kandidatinnen und Kandidaten durch. Beide kommen aus Baden-Württemberg – Luisa aus Göppingen und Aaron aus Munderkingen. Beide eint ihr gemeinsames Ziel: Sie möchten Jugendliche fürs Handwerk begeistern und zeigen, wie vielfältig und chancenreich das Handwerk ist. Und: Beide sind in Folge 4 von „Goldboden – dem Podcast vom Handwerk BW“ zu Gast. Aaron ist mit insgesamt fast einer halben Million Followern und Abonnenten dabei zu einem Mega-Influencer geworden. Er denkt aber nicht im Traum daran, dafür die Arbeit im elterlichen Betrieb zu reduzieren oder gar aufzugeben, wie er in der neuen Folge des Podcasts „Goldboden“ im Gespräch mit Peter Haas, dem Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) erzählt. Luisa berichtet, frisch von der Meisterschule, wie sie als Junior-Chefin kürzlich im elterlichen Betrieb eingestiegen ist und diesen nun mit Begeisterung - und voller Unterstützung der Eltern – modernisiert.
49:51 29.09.22
Folge 3: Christoph Schendel
In dieser Folge ist Christoph Schendel zu Gast bei „Goldboden“. Der 39-jährige Dachdeckermeister ist seit 2006 Geschäftsführer des Betriebs „Aurnhammer Bedachungen“ in Ulm. Und: Er ist ein ausgezeichneter „Erfinder“ und hat in diesem Jahr den renommierten Seifriz-Preis erhalten – für eine Art Frühwarnsystem, um den Zustand von Dächern zu überwachen und bei beginnenden Schäden schnell reagieren zu können. Gemeinsam mit Peter Haas, Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), spricht er über seine Lust an und die Notwendigkeit von Innovation, über die Sorgen, die das Handwerk aktuell wegen steigender Preise und Materialmangel hat und er beantwortet die Frage, weshalb Klima-Aktivisten lieber ins Handwerk kommen sollten, als sich auf der Straße festzukleben.
37:13 29.08.22
Folge 2: Rudi Hoogvliet
In dieser Folge spricht Host Peter Haas mit Rudi Hoogvliet. Der 64-Jährige gebürtige Niederländer war zehn Jahre Regierungssprecher der Landesregierung Baden-Württemberg, damit sozusagen der „Mann hinter Ministerpräsident Kretschmann“. Jetzt ist er Staatssekretär für Medienpolitik und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund in Berlin. Hoogvliet gibt im Podcast spannende Einblicke in das "Handwerk der Macht" und den Politiker Kretschmann. Gemeinsam mit Peter Haas, Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), zieht er Parallelen zum eigentlichen Handwerk, schildert aber auch unterhaltsam, wie er vor vielen Jahren aus den Niederlanden in Stuttgart gelandet ist
33:42 26.06.22
Folge 1: Sandra Mayer-Wörner
In dieser Folge spricht Peter Haas mit Sandra Mayer-Wörner, Meisterin im Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerk aus Pfullingen. Neben der Arbeit im eigenen Familienbetrieb macht sich die 35-jährige auf vielen Ebenen für das Handwerk stark, ob auf Instagram, in Initiativen wie „Frauen in MINT-Berufen“ oder dem Bundesinnungsverband. Ihr Werdegang, ihre Erfahrungen als Frau im Handwerk, der Umgang mit aktuellen Herausforderungen, und viel Persönliches – die Premierenfolge bietet viel Spannendes, aber auch Nachdenkliches aus dem Handwerk und übers Handwerk.
29:44 23.05.22
Trailer
Goldboden – der Podcast vom Handwerk BW
00:52 20.05.22