Show cover of Ka Depp - Der Club-Podcast

Ka Depp - Der Club-Podcast

"Ka Depp" ist der Club-Podcast von nordbayern.de. Alles, was den 1. FC Nürnberg und die Fans des fränkischen Traditionsvereins beschäftigt, ist hier Thema. Zu hören gibt's "Ka Depp" immer montags. Ka Depp ist ein Podcast des Verlags Nürnberger Presse.

Titel

Folge 215: Laura Engelhardt, die no Idiots und der Brennpunkt Club
Der 1. FC Nürnberg verliert 0:2 gegen den FC Sankt Pauli und fügt sich gegen den Spitzenreiter von Beginn an demütig in sein Schicksal. Über die Chancenlosigkeit des Clubs sprechen Sebastian Gloser, Uli Digmayer und Fadi Keblawi in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge. Fachliche Unterstützung gibt diesmal Laura Engelhardt, Stadionsprecherin der U23. Neben den Problemen der Profis und der Frage, ob Trainer Cristian Fiél noch zu seinem Spielstil steht, werden deshalb auch Themen aus dem Nachwuchsbereich diskutiert. Wie nachhaltig ist es, dass in dieser Saison plötzlich sehr viele Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum in der Zweitliga-Mannschaft auftauchen? Wie sinnvoll ist es überhaupt, als junger Spieler so eine Karriere als Profi anzustreben? Und wie genau isst man jetzt eigentlich ein Duplo?
103:49 18.03.24
Folge 214: Robse, Donuts und andere Sensationen
Die Lieblingsfrage aller Clubfans ist zurück: Steigt der 1. FC Nürnberg jetzt auf? An einer Antwort versuchen sich neben dem 1. FC Nürnberg selbst in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge auch Fadi Keblawi, Uli Digmayer und Sebastian Gloser. Nach dem 1:0-Erfolg in Magdeburg sind es jetzt jedenfalls nur noch fünf Punkte auf den Relegationsplatz drei und den Hamburger SV. Außerdem geht es wie fast immer um Nathaniel Brown und Can Uzun, es geht um Alkoholpreise in Magdeburg und immer noch fröhlich politisierende Clubfans. Und es geht um die Frage, wie weit ein Trainer von seinen Prinzipien Abstand nehmen kann oder muss, wenn er langfristig Erfolg haben will. Aufgeworfen hat diese Frage in einem Interview mit dem ballesterer Nürnbergs Ex-Trainer Robert Klauß - der sagt, dass er in seiner Zeit beim Club zu häufig von seiner Idee abgewichen ist. Droht Cristian Fiél das gleiche Schicksal oder ist ein bisschen Pragmatismus nur angebracht. Eine schöne Nebenrolle spielt Lea Paulick, die nach ihrer Verletzung endlich ihr Erstliga-Debüt geben konnte.
82:49 10.03.24
Folge 213: Ein halber Meter E.T. im Weggla
Der 1. FC Nürnberg gewinnt 2:1 gegen Eintracht Braunschweig, Can Uzun wird türkischer Nationalspieler und Uli Digmayer isst einen halben Meter Wurst. Es gibt also wieder ausreichend Themen für die neue und von der Sparkasse Nürnberg präsentierte Podcast-Folge. Gemeinsam mit Sebastian Gloser und Fadi Keblawi spricht Digmayer über das Zustandekommen dieses erst zweiten Sieges im Kalenderjahr 2024. Außerdem wird die Ungewissheit diskutiert, die mit Blick auf die kommende Saison auf der Torwartposition herrscht und natürlich darf der unglückliche Benjamin Goller auch in dieser Woche noch fehlen. Außerdem geht es um Kulinarik - unter anderem wird die Frage beantwortet, ob Leberkäs oder Weißwurst.
94:30 04.03.24
Folge 212: Scheitern als Kunstform, Pt. II
Gut angefangen und dann stark nachgelassen. Was für den Club im Derby bei der Spielvereinigung Greuther Fürth gilt, kann der Podcast natürlich auch. In der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Ausgabe sprechen Sebastian Gloser, Fadi Keblawi und Uli Digmayer über dieses 1:2. Thematisiert werden das Startelfdebüt von Finn Jeltsch, das erste Tor von Sebastian Andersson, der misslungene Versuch von Benjamin Goller, den Club 2:0 in Führung zu bringen - und der Platzverweis von Jens Castrop. Knapp eine Stunde musste der Club in Fürth in Unterzahl spielen - und war am Ende chancenlos. Hätte da mehr kommen müssen? Auch diese Frage wird diskutiert. Außerdem geht es um die Verkäufe von Tapiren und um Mackergehabe.
98:56 26.02.24
Folge 211: Brezenduft und Stadioninnenraumstürme
Es war ein wieder einmal aufregendes Wochenende für den 1. FC Nürnberg. Am Samstag wurden die Erstliga-Fußballerinnen beim 1:9 gegen den VfL Wolfsburg ordentlich durchgewirbelt, am Sonntag sahen die Männer beim 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern nicht viel besser aus. Die Partie gegen die neue Mannschaft von Trainerlegende Friedhelm Funkel rückte irgendwann in den Hintergrund. Der Auslöser: Die Fan-Proteste gegen die DFL-Investorenpläne. Flogen bislang vor allem Tennisbälle und wurden so Spielunterbrechungen provoziert, machte sich die Nordkurve diesmal auf zu einer Spontankundgebung im Stadioninnenraum. Was das bedeutet, wer wie reagiert und wie das alles weitergehen soll - das sind die Themen in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe. Außerdem geht es wie immer um Can Uzun - sind zehn Millionen Euro Ablöse nicht viel zu wenig für diesen Ausnahmespieler. Es geht um die Zukunft des Clubs - und Brezen im allgemeinen.
89:17 19.02.24
Folge 210: Es ist gerade ein bisschen langweilig, Freunde der Hufeisentheorie
Ein 1:1 beim Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden - ist das jetzt gut oder schlecht für den 1. FC Nürnberg, dem ein defensiv stabiler Auftritt gelingt. Darüber diskutieren in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Ausgabe Sebastian Gloser, Uli Digmayer und Fadi Keblawi. Ist der Club tatsächlich schon zu abhängig von Can Uzun und hat deshalb am Freitagabend nur diesen einen Treffer zustande bekommen? Verliert Carl Klaus seinen Platz im Tor wieder, nachdem er mit seinem Fehlpass das 0:1 vorbereitet hat? Und wann wird endlich der Vertrag von Jan Gyamerah auf Lebenszeit verlängert? Alles Fragen, die in der neuen Ausgabe beantwortet werden. Außerdem geht es um die Fußballerinnen des 1. FC Nürnberg, die in der zurückliegenden Woche mit ihrer Kritik an deutschen Schiedsrichterinnen für einiges Aufsehen gesorgt haben.
78:11 11.02.24
Folge 209: Der Club ist einfach doomed
Dieter Hecking besucht eine Kundgebung und der 1. FC Nürnberg verspielt zweimal eine Führung gegen den Tabellenletzten aus Osnabrück. Es war kein ganz gewöhnlicher Samstag in Nürnberg - auch wenn es das Ergebnis der Mannschaft von Trainer Cristian Fiél vermuten lässt. Nach dem Remis gegen den VfL hat der Club genau so viele Punkte gesammelt wie zum gleichen Zeitpunkt der Vorrunde, die Stimmung scheint trotzdem etwas schlechter. Dazu kommen die Proteste der organisierten Fans gegen die Investoren-Pläne der DFL. Überträgt sich diese Stimmung auf den Podcast? Selbstverständlich. Das beweisen Uli Digmayer, Sebastian Gloser und Fadi Keblawi in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Ausgabe. Es gibt Wutreden, Witzelfer und Wankelmütigkeiten. Dazu ein paar Kulinariktipps - für jede und jeden etwas dabei.
96:34 04.02.24
Folge 208: Folklore und Fußball
Eine Woche nach dem überzeugenden 3:0 gegen Hansa Rostock kann der 1. FC Nürnberg in Hannover nicht ganz so überzeugen. Nach einem größtenteils desolaten Auftritt steht eine 0:3-Niederlage. Von vorne bis hinten präsentierte sich die Mannschaft von Cristian Fiél nicht zweitligatauglich. Woran das lag, darüber sprechen Sebastian Gloser und Fadi Keblawi in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe. Es geht um verlorene Zweikämpfe, die Torwartfrage und den gebrauchten Abend von Angreifer Sebastian Andersson. Es geht aber auch um Fußball und Politik - oder Folklore. So hat Sportvorstand Dieter Hecking auf einer Podiumsdiskussion die landesweiten Proteste gegen die Deportationspläne der AfD genannt.
92:58 28.01.24
Folge 207: Polizeihunde und Politik
Ein hervorragender Start ist dem 1. FC Nürnberg in die Rückrunde der zweiten Fußball-Bundesliga gelungen. Beim souveränen und spielfreudigen 3:0 gegen den FC Hansa Rostock überragt wieder einmal Can Uzun mit zwei Treffern. Was das für die Zukunft des Offensivspielers bedeutet, ist Thema in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe. Außerdem sprechen Sebastian Gloser, Uli Digmayer und Fadi Keblawi über das Pflichtspieldebüt von Mittelstürmer Sebastian Andersson sowie die Entscheidung von Trainer Cristian Fiél, gegen Hansa Carl Klaus ins Tor zu stellen. Außerdem geht es um Fußball und Politik, die Idee des 1. FC Nürnberg und einen Polizeihund.
80:53 21.01.24
Folge 206: Live in Pegnitz. Oder: Die waren früher mal gut
Es war ein kalter Mittwochabend in der Böheim-Brauerei in Pegnitz, aber es gab Bierbänke und vor allem Bier. Damit waren eigentlich schon alle Voraussetzungen für eine Live-Ausgabe von Ka Depp erfüllt. Eingeladen vom Waldstock-Verein sprechen Uli Digmayer, Fadi Keblawi und Sebastian Gloser in dieser neuen und wieder von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Folge über die Vorrunde des 1. FC Nürnberg in der zweiten Fußball-Bundesliga. Kurz vor dem Start in die Rückrunde geht es um die bisherigen Enttäuschungen und Entdeckungen einer bislang ordentlichen Spielzeit. Es geht um die schönsten Tore und die peinlichsten Niederlagen. Es geht also wieder einmal um alles und um die Frage, ob man sich auf die Rückrunde freuen soll. Ein Quiz gibt es auch, das die Verbindung zwischen Pegnitz und dem 1. FCN beleuchtet.
100:59 18.01.24
Folge 205: Der Abgrund ist auch eine Perspektive
Zwei Niederlagen in den Testspielen gegen Brügge und Karlsruhe sowie die schwere Verletzung von Neuzugang Marcel Wenig - besonders gut hören sich die Nachrichten aus dem Trainingslager des 1. FC Nürnberg nicht an. Wolfgang Laaß war mit dem Club in Marbella. Kurz vor dem Abflug zurück nach Deutschland schildert er in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe seine Eindrücke vom Vorbereitungsstand des Clubs eine Woche vor dem Rückrundenstart gegen Hansa Rostock. Im Gespräch mit Fadi Keblawi geht es um den Kreuzbandriss von Wenig, eine sehr wahrscheinliche Verpflichtung von Sebastian Andersson und um die Situation im Tor. Gibt es nun einen Konkurrenzkampf oder spielt dann doch wieder Christian Mathenia? Laaß gibt Antworten und zeigt auf, wie trotz der wenig guten Stimmung gerade die Saison doch noch ganz entspannt verlaufen könnte. Die Alternative? Wie immer der Abgrund. Wer Kadepp am Mittwoch live erleben will: Restkarten gibt es hier: https://www.reservix.de/tickets-live-podcast-ka-depp-live-in-pegnitz-in-pegnitz-pegnitzer-boeheim-brauerei-am-17-1-2024/e2195962
42:41 14.01.24
Folge 204: Frittierte Karpfen und der dübierte Dimmy
Dem 1. FC Nürnberg ist eine Sensation gelungen, mindestens. Am Sonntagabend haben die Fußballerinnen im Max-Morlock-Stadion den FC Bayern München empfangen. Mehr als 4000 ZuschauerInnnen waren gekommen - und sahen am Ende tatsächlich ein 1:1 der Aufsteigerinnen gegen den Deutschen Meister. Wie das passieren konnte, darüber sprechen Uli Digmayer und Fadi Keblawi in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe. Sie machen das glücklicherweise nicht alleine. Zu Gast haben sie diesmal Felicitas Hartmann. Die arbeitet bei der Deutschen Akademie für Fußballkultur, ist Club-Fan und Fußball-Expertin. Um den Fußball der Männer geht es natürlich auch nach dem 0:2 gegen den HSV am Samstag. Behandelt werden die Themen Johannes Geis, Mittelstürmertore und frittierte Karpfen.
71:21 18.12.23
Folge 203: Osman Cankaya zu Gast
Dass die Fußballerinnen des 1. FC Nürnberg in dieser Saison die erste Liga kennen lernen dürfen, hat sehr maßgeblich mit einem Mann zu tun. Osman Cankaya hat die Fußballerinnen des Clubs übernommen, als sich noch kaum jemand für sie interessiert hat. Jetzt ist das Interesse an dieser Mannschaft groß. Wie es dazu kam, erklärt der Sportliche Leiter in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe. Und was noch kommen kann, skizziert er auch. Zwar ist da im Moment noch Abstiegskampf angesagt, aber dass sie ihn gemeinsam bestehen werden, davon ist Cankaya im Gespräch mit Sebastian Gloser und Fadi Keblawi überzeugt. Im zweiten Teil der Folge geht es dann um den zuletzt nicht mehr ganz so erfolgreichen Fußball der Männer, die am Sonntag immerhin ein nicht besonders ansehnliches Fußballspiel in Elversberg mit 1:0 für sich haben entscheiden können. Zu kritisieren gibt es trotzdem noch ausreichend, auch wenn das vielleicht gar nicht erlaubt ist und sich jetzt ein versöhnliches Jahresende wieder andeutet.
96:41 11.12.23
Folge 202: Noch ein Drecksspiel
Auf den unerfreulichen Auftritt gegen Karlsruhe folgt ein noch missglückteres Spiel gegen Fortuna Düsseldorf. Wolfgang Laaß, Uli Digmayer und Sebastian Gloser diskutieren in Folge 202, ob man sich jetzt wieder Sorgen muss um den 1. FC Nürnberg oder nicht. Außerdem geht es um Spruchbänder und Botschaften im Schnee, den Vorschlag von Gerd Schmelzer, Thomas Grethlein als dritten Vorstand zu installieren und Weihnachtsgeschenktipps. Hinten raus wird es dann zum ersten mal wirklich sportlich im von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast.
82:36 03.12.23
Folge 201: Nett fragen und net nein sagen
Der 1. FC Nürnberg hat ein aufregendes Wochenende hinter sich - wenn man den Donnerstag zum Wochenende dazu rechnet. Da war nämlich die Jahreshauptversammlung mit einem doch einigermaßen überraschenden Ergebnis: Thomas Grethlein wurde nicht mehr in den Aufsichtsrat gewählt. Stattdessen sitzt in dem jetzt Raphael Schäfer. Wie es dazu kam und was das bedeutet, darüber sprechen Fadi Keblawi, Wolfgang Laaß und Uli Digmayer in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe. Außerdem geht es natürlich noch um den Sonntag und das Auswärtsspiel beim Karlsruher SC. Das ging gleich mit 1:4 verloren und sah einen desolaten Club. Woran das lag und ob das Anzeichen einer größeren Krise sind - auch das wird ausführlich besprochen.
59:45 27.11.23
Folge 200: JHV, Jubiläum und Jeleidigungen
Am Donnerstag wählen sich die Club-Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung einen neuen Aufsichtsrat. Drei Posten im neunköpfigen Gremium müssen neu besetzt werden. Es könnte einigermaßen spannend werden, weil Ex-Torwart Raphael Schäfer als erklärter Gegenkandidat zum Vorsitzenden Thomas Grethlein antritt. Was den Aufsichtsrat wichtig macht, was Schäfers Einzug in das Gremium verändern könnte und welche Rolle die Ultras spielen - das erklärt die neue und von der Sparkasse Nürnberg präsentierte Podcast-Ausgabe. Es geht außerdem um die Kompetenzen des Aufsichtsrates und den aktuellen Zustand des Nürnberger Fußballs. Und weil das eine Jubiläums-Ausgabe des Kulinarik-Podcasts ist, werden Wienerle gegessen, Bier getrunken und Grußbotschaften verlesen. In einer Nebenrolle treten diesmal die Erstliga-Fußballerinnen des Clubs auf.
122:54 20.11.23
Folge 199: Deutscher Randalemeister - Sieg und Spielabbruch
So schön hat man den 1. FC Nürnberg schon lange nicht mehr gesehen. Die erste Halbzeit vom Gastspiel in Paderborn geriet dem Club zu einer Demonstration der momentanen Spielstärke. Euphorisiert kommt deshalb auch die neue und von der Sparkasse Nürnberg präsentierte Podcast-Folge daher. Uli Digmayer, Sebastian Gloser und Fadi Keblawi analysieren dieses Spektakel von einem Auswärtssieg. Es geht neben sehr vieler Lobhudeleien auch um die Kartenflut, die der Club da neuerdings Woche für Woche auslöst - und darum, ob das jetzt gut oder schlecht ist. Außerdem in prominenten Nebenrollen: Die Deutsche Bahn, das Westfälische Schnitzel und der Klimaschutz.
82:49 13.11.23
Folge 198: Das Zentrum der Stringenz
Gegen den FC Schalke misslingt dem 1. FC Nürnberg der Abschluss einer erfolgreichen Woche. Beim 1:2 gegen die Freunde aus Gelsenkirchen ist der Club im ausverkauften Max-Morlock-Stadion nicht so recht auf der Höhe. Am Ende steht eine unnötige Niederlage, wie es Jan Gyamerah formuliert hat. Wie sie zustande kam, darüber diskutieren Sebastian Gloser, Wolfgang Laaß und Fadi Keblawi in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge. Es geht um Can Uzun und Christian Mathenia, die beide in dieser Saison zu den prägenden Figuren des Nürnberger Spiels gehören. Es geht außerdem um die Überraschungen einer überraschend guten Saison - und es geht um eine Schiedsrichterleistung, die überraschend schlecht war am Samstagnachmittag.
87:40 05.11.23
Folge 197: Tequila-Nachrichten, Kleine-Bekel und andere Aussetzer
Can Uzun ist erst 17 Jahre alt. Weiß inzwischen eigentlich jeder, ist aber trotzdem ein Thema in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe. Sebastian Gloser, Uli Digmayer und Fadi Keblawi sprechen über einen erstaunlich souveränen 2:0-Erfolg des 1. FC Nürnberg bei Holstein Kiel. Zu meckern gibt es diesmal beinahe gar nichts, stattdessen wird erinnert an den letzten Auswärtssieg des Clubs im Holstein-Stadion - und daran, was danach geschah. Außerdem geht es wie fast immer um Christian Mathenia, einer souveräne Club-Defensive trotz dreier personeller Wechsel und um linke Literatur. Schöne Nebenthemen sind Lukas Schleimer, Fischbrötchen und ein Musik-Festival in Island.
71:45 29.10.23
Folge 196: Traumtore und Schiffschaukelschubbser
Ein turbulenter Sonntagnachmittag endet für den 1. FC Nürnberg mit einem sehr verdienten 3:1-Erfolg gegen Erstliga-Absteiger Hertha BSC. Dabei fängt es für den Club gar nicht so gut an: Unverdienter Rückstand, ein verschossener Elfmeter von Can Uzun - die erste Halbzeit war rein vom Ergebnis her wenig befriedigend. Aber nach der Pause wird es dann richtig gut und turbulent. Uli Digmayer und Fadi Keblawi sprechen in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge über das nächste erstaunliche Comeback der Mannschaft des Trainers Cristian Fiél. Sie sprechen über die zurückkehrende Jugend, aber auch über zwei Platzverweise. Sie sprechen über Traumtore, aber auch über eine Diskussion um Torwart Christian Mathenia. Und es geht um den Wahlkampf der Ultras, die in einem lebendigen Verein gerade besonders vehement für Veränderungen eintreten.
65:03 22.10.23
Folge 195: Jan Gyamerah über Fußball und Rassismus
Geboren ist er in Berlin, aufgewachsen in Niedersachsen, Fußball gespielt hat er schon in fast allen Teilen der Republik. Seit etwas mehr als einem Jahr spielt Jan Gyamerah jetzt für den 1. FC Nürnberg. In dieser Saison ragt der Rechtsverteidiger mitunter sogar heraus. Im neuen und von der Sparkasse Nürnberg erklärt er Sebastian Gloser und Fadi Keblawi seinen Formanstieg, spricht über sein fußballerisches Vorbild Thierry Henry, die schönen Seltsamkeiten Gertjan Verbeeks und rätselt darüber, warum er noch nicht in der ersten Liga angekommen ist. Außerdem geht es um seine Kindheit in der niedersächsischen Provinz, in der der Sohn einer Deutschen und eines Ghanaers schon früh Rassismus erfahren hat. Seine Prognose, ob sich daran je etwas ändern wird: düster.
74:33 13.10.23
Folge 194: Sodumm und Gyamerah
Der Club zu Gast beim FC Sankt Pauli, das Topspiel am Samstagabend - und erstmals in dieser Saison sieht der 1. FC Nürnberg komplett schlecht aus. 1:5 heißt es am Ende aus Sicht der chancenlosen Gäste. Woran die Chancenlosigkeit lag, darüber diskutieren in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge Wolfgang Laaß, Fadi Keblawi und Uli Digmayer. Es geht unter anderem um die Aufstellung von Trainer Cristian Fiél, die nicht mehr ganz so mutig wirkt wie in den Anfangswochen der Saison. Wieder sitzen unter anderem Nathaniel Brown und Can Uzun bei Anpfiff nur auf der Bank. Weitere Themen: Die Kommunikation auf dem Platz. Die scheint nämlich nicht immer zu stimmen. Bestes Beispiel dafür war der Treffer zum 1:2, als sich Christian Mathenia und Felix Lohkemper nicht einigen konnten, wer für die Freistoßflanke zuständig ist. Viel Fußball diesmal also, eine Wurst in der Wurst hat sich dann aber doch wieder in den Kulinarik-Podcast geschmuggelt.
63:37 08.10.23
Folge 193: Kefir-Kurti und anderer Mist
Felix Lohkemper schießt den 1. FC Nürnberg zu einem 1:0-Sieg gegen den 1. FC Magdeburg - und weint danach auf dem Platz. In all der Trauer vergisst er aber nicht, "die Medien" noch zu schimpfen, weil die "Mist" schreiben. Gutes Thema für die neue und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge. Sebastian Gloser, Uli Digmayer und Fadi Keblawi sprechen diesmal also über Mist, über Entschuldigungen, Kefir-Kulturen und darüber, was man machen muss, wenn man von einem Igel angegriffen wird. Außerdem geht es um den Sieg des Clubs, der einer erstaunlich misslungenen ersten Hälfte gegen Magdeburg eine noch erstaunlichere zweite Hälfte folgen lässt. Nach etwas mehr als 90 Minuten stand deshalb ein verdienter Sieg - und bleiben trotzdem ein paar Diskussionspunkte. Christian Mathenia, zum Beispiel, oder Can Uzun. Und wie immer spielt auch Julian Kania eine Rolle.
88:47 01.10.23
Folge 192: Bon Eiwer und andere Fehler
Der 1. FC Nürnberg kommt in der zweiten Liga nicht so recht vom Tabellenfleck. Das 2:2 in Braunschweig ist das dritte Spiel in Serie ohne Sieg. Der wäre allerdings möglich gewesen, wenn nicht so viele Fehler passiert wären. Sind sie aber - und darüber reden Uli Digmayer, Sebastian Gloser und Fadi Keblawi in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge. Es geht um das wieder einmal nicht überzeugende Defensivverhalten, um ausgelassene Möglichkeiten und das beinahe vollkommene Abhandenkommen jeglicher Spielkultur im zweiten Durchgang. Es geht aber auch um die guten Dinge: Das Debüt von Julian Kania, die starke Leistung von Tim Handwerker und das erste Tor von Kanji Okunuki. Und es geht um eigene Fehler, von denen das Podcast-Trio sehr verlässlich viele liefert.
100:09 24.09.23
Folge 191: Derby-Timmi ist mit gar nix cool
Der Club holt im Derby gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth wieder einmal einen Rückstand auf. Am Ende steht ein 1:1, mit dem beide Seiten irgendwie zufrieden sind. Diskutiert wird trotzdem: Beim FCN unter anderem über eine nicht ganz so gute erste Halbzeit, in beiden Vereinen über den sogenannten VAR. Und das spielt natürlich alles in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe eine Rolle. Außerdem berichtet Uli Digmayer von einem historischen Spiel der Frauen und streiten Sebastian Gloser und Fadi Keblawi über einen Elfmeter - zumindest beinahe. Weitere Themen: Die Zukunft von Christoph Daferner und Can Uzun, die Gegenwart von Tim Handwerker - und am Ende steht wie immer der Gerch und die Kulinarik.
92:38 17.09.23
Folge 190: Live mit Paulick und Valentini
Im Clubhaus in der Nürnberger Innenstadt haben sich Lea Paulick und Enrico Valentini mit den Hosts Uli Digmayer und Fadi Keblawi getroffen, um vor Publikum die neue und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe aufzunehmen. Aufgrund technischer Probleme ist die Aufnahme leider klanglich nicht besonders gut geworden. Wir bitten, das zu entschuldigen, haben uns aber dennoch für eine Veröffentlichung entschieden, weil es interessante Dinge sind, die die Gesichter des Nürnberger Fußballs zu erzählen haben. Es geht um große Triumphe und kleine Tragödien, um die Gleichberechtigung im Fußball und die Frisur von Javier Pinola - und natürlich wird die Frage geklärt, ob Cordon Bleu oder Calzone.
55:59 09.09.23
Folge 189: Auf der Suche nach dem Gleichgewicht
Der 1. FC Nürnberg verliert ein Fußballspiel und niemand ist so richtig unzufrieden? Ist tatsächlich so. Nach der 1:3-Niederlage in Kaiserslautern wird der Club von allen Seiten gelobt für sein schönes Spiel. Dumm nur, dass ein zehnminütiger Kontrollverlust dafür sorgt, dass am Ende eine unverdiente Niederlage steht. Woran das liegt, darüber sprechen in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe Uli Digmayer und Fadi Keblawi. Es geht um das bislang noch fehlende Gleichgewicht zwischen verzaubernder Offensive und bedenklicher Defensive. Der Club erspielt sich viele Chancen, ist aber hinten nicht immer ganz dicht. Dazu kommt noch, dass im Derby gegen die kriselnde Spielvereinigung aus Fürth in zwei Wochen Torwart Christian Mathenia fehlen wird, weil er in Kaiserslautern kurz vor Schluss die Rote Karte sah. Nebensächlichkeiten spielen diesmal überraschenderweise nur eine Nebenrolle.
57:22 03.09.23
Folge 188: Hubsi, Bier und die Bundesbahn
Der 1. FC Nürnberg beweist gegen den SV Wehen Wiesbaden Resilienz. Was das bedeutet, erklärt Uli Digmayer im Gespräch mit Fadi Keblawi. In der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Ausgabe geht es um einen sehr verdienten und sehr wilden Sieg gegen einen Aufsteiger. Es geht um Formschwankungen eines 17-Jährigen und sehr viele Platzverweise. Außerdem diskutieren Fadi und Uli, wer da noch den Verein verlassen könnte im zu Ende gehenden Transferzeitraum des Sommers. Urlaube in Skandinavien spielen eine Rolle - und selbstverständlich Würste. Außerdem wird ein Live-Podcast angekündigt. Wer dabei sein will: Unter diesem Link vnp.de/ka-depp-live habt ihr die Chance, euch zu bewerben. Zu Gast im Clubhaus sind dann Christian Mathenia und Lea Paulick.
65:26 28.08.23
Folge 187: Liebe, Glaube, Herzinfarkt
Der 1. FC Nürnberg zeigt das beste Auswärtsspiel seit langer Zeit in der 2. Bundesliga, ach was, seit Jahren und schmeißt kurz vor Schluss beinahe den Sieg noch weg. Im Bahn-Podcast von nordbayern.de sprechen Wolfgang Laaß und Sebastian Gloser über zu viele Stunden auf den Gleisen des Landes, über tolle Offensivaktionen sogar ohne Can Uzun, über die Nervenschlacht an der Bremer Brücke und machen wie immer schlechte Namenswitze. Liebe, Glaube, Herzinfarkt eben. Der Gerch: Im bayerischen Schwaben geboren weckte Gerch bei seinem Heimatverein bald das Interesse eines Weltvereins, zu dem man eigentlich nicht wechseln sollte, wenn man noch vorhat, für den 1. FC Nürnberg zu spielen. Beim Weltverein gehörte Gerch zum Aufgebot der Profis, kam dort aber nie zum Einsatz und wechselte in dem Jahr, in dem die Welt zum Glück doch nicht gelöscht wurde, an den Walznerweiher, wie man bei Sky sagen würde. Mit dem Club stieg er gleich zwei Mal auf und dazwischen einmal ab, hartnäckige Verletzungen verhinderten, dass er sich nachhaltig durchsetzen konnte. Gerch wechselte in die Schweiz und nach nur einem Jahr wieder in die zweite Bundesliga in eine Stadt, in dem sich zwei große Flüsse treffen. Nachdem er dort seine aktive Karriere beendete, absolvierte Gerch eine Ausbildung zum Heilpraktiker und betrieb seine eigene Praxis, dem Fußball blieb er trotzdem treu. Heute trainiert Gerch einen Bayernligisten.
77:35 21.08.23
Folge 186: Erkenntnisse in Oberneuland
Blamieren, das sollen sich mal schön die anderen. Beim Fünftligisten Oberneuland hatte der 1. FC Nürnberg wenig Mühe in der ersten Runde des DFB-Pokals, ob es trotzdem einen Erkenntnisgewinn für den Trainer, die Fans und Journalisten gab, verrät Wolfgang Laaß im Gespräch mit Sebastian Gloser. Außerdem geht es in der neuesten Folge von Ka Depp um besondere Verletzungen, Hörergrüße nach Down Under, Bahn-Bonusmeilen, den neuen Konkurrenzkampf, Johannisbeerkuchen und die Frage, wen man mit 200 Millionen Euro verpflichten sollte. Natürlich gibt es auch wieder einen Gerch und die neuerdings gewohnte Portion Can-Uzun-Hype.
59:08 14.08.23

Ähnliche Podcasts