Show cover of Serienreif

Serienreif

Serienreif, der STANDARD-Podcast über Serien und alles, was dazu gehört. Hier wird besprochen, was die Serientäter- und täterinnen von DER STANDARD gerne sehen, geben Orientierung im Seriendschungel und diskutieren mit Experten und Expertinnen über die Hintergründe und bewegenden Themen aktueller Produktionen von Netflix, Amazon, HBO, Sky und Co. Moderation & Redaktion: Doris Priesching, Michael Steingruber | Produktion: Christoph Grubits

Titel

Löst "Die Ringe der Macht" die hohen Erwartungen ein?
Mit "Die Ringe der Macht" knüpft Amazon Prime an die Tolkien-Fans größte Geschichte aller Zeiten an. Aber ist das Prequel zu "Herr der Ringe" so atemberaubend gut, wie die Filme von Peter Jackson? Michaela Zehetner beschäftigt sich schon lang mit Tolkien und seinen Werken, warum "Die Ringe der Macht" ihrer Meinung noch einige Wünsche offen lässt, erklärt sie Doris Priesching und Michael Steingruber in der neuen Folge von SERIENREIF.
26:43 15.09.2022
Die Spezialeffekte in "House of the Dragon": Zu viel des Guten?
Der maximale Einsatz von visuellen Effekten war vielleicht die größte Überraschung zum Start von "House of the Dragon", dem Prequel zu "Game of Thrones" . Welche Technologien dabei zum Einsatz kamen und ob diese auch gut umgesetzt wurden, weiß Kris Staber. Mit seiner Firma Arx Anima hat er soeben die 3-D-Animation für den Film "Rubicon" gemacht, demnächst in den Kinos. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)
43:31 01.09.2022
Serien 2022: Tops und Flops von "Stranger Things" bis "Obi-Wan Kenobi"
Das Serienjahr 2022 war bisher durchwachsen. In der Frage nach den Streaming-Höhepunkten des ersten Halbjahres gehen die Meinungen weit auseinander. Das ist in der neuen Serienreif-Folge nicht anders: Während Michael Steingruber sich für "Stranger Things" ins Zeug schmeißt, stimmt Doris Priesching eine Hymne auf die zweite Staffel von "Bridgerton" an. Was waren die Highlights, wo waren die Low-Lights und welche großen Momente bleiben in Erinnerung. Hören Sie die neueste Folge von "Serienreif": Best of 2022 (so far) – kurz und knackig.
16:54 18.08.2022
Welche Serie bringt Sie in Urlaubsstimmung?
Doris Priesching entspannt sich im Strandhaus von "Grace und Frankie", Michael Steingruber erholt sich am besten beim Anblick Montereys und dem kalifornischen Küstenstreifen Big Sur in "Big Little Lies". Antonia Rauth sehnt sich in die Welt von "O.C. California". Gianluca Wallisch und Alexander Amon teilen ihre Liebe zu britischen Serien und möchten unbedingt einmal an die Entstehungsorte von "Broadchurch" und "Ted Lasso". Daniela Rom steigt in die Tardis von "Dr. Who" und wünscht sich einfach an einen ganz anderen Ort. Serienreif, der STANDARD-Podcast präsentiert die besten Serien für die Ferien. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)
22:40 04.08.2022
"RuPauls Drag Race": Die Olympischen Spiele der Dragqueens
Vor kurzem wurde das Finale der 14. Staffel von "RuPauls Drag Race" ausgestrahlt, zurzeit läuft Staffel 7 der All-Stars-Variante. Außerdem hat die Sendung als internationales Franchise Ableger in Großbritannien, Spanien, Thailand, Australien und vielen weiteren Ländern. Der Gastgeber des Reality-TV-Formats ist die wohl berühmteste Dragqueen der Welt, RuPaul. Wie kaum ein anderer hat er der Drag-Kunst Sichtbarkeit und Akzeptanz verschafft. Warum er aber auch immer wieder kritisiert wird, wie nah die Sendung an der Realität ist und welche Begriffe aus der Sprache der Dragqueens man kennen sollte, verrät Dragqueen Tamara Mascara im Gespräch mit Doris Priesching und Michael Steingruber. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)
25:10 21.07.2022
"Stranger Things 4": Satanistische Spiele, Metallica und ein überfälliges Coming-Out
Die vierte Staffel der Netflix-Produktion "Stranger Things" hat einen neuen Bösewicht. Vecna ist einer Figur aus "Dungeons and Dragons" nachempfunden – und auch sonst kommt das Pen-and-Paper-Game in der Serie regelmäßig vor. STANDARD-Redakteurin Julia Sica, ist nicht nur "Stranger-Things"-Fan, sie spielt auch D&D, wie man das Rollenspiel in der Szene nennt. Wie funktioniert "Dungeons and Dragons"? Betreibt man damit tatsächlich Satanismus? Welchen D&D-Charakteren würden die Hauptfiguren von "Stranger Things" entsprechen? Und verhilft die neue Staffel nach Kate Bush auch Metallica zu einem Wiedereinstieg in die Charts? Doris Priesching und Michael Steingruber fragen nach. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)
25:15 07.07.2022
Wieviel "Borgen" steckt in der österreichischen Innenpolitik, Heidi Glück?
In der großartigen vierten Staffel der dänischen Politserie "Borgen" geht es um Machtspiele, Tricks und Deals in der Regierung. Vieles davon kommt Heidi Glück, der PR-Beraterin und ehemaligen Sprecherin von Wolfgang Schüssel als Bundeskanzler bekannt vor. Wer von Österreichs Politikerinnen ist der Serienministerin Birgitte Nyborg am ähnlichsten? Wer kauft, schafft an – funktioniert das wie in der Serie auch in Österreichs Medien? Und haben Politikerinnen ein glückliches Privatleben? Doris Priesching und Michael Steingruber fragen nach. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)
42:09 23.06.2022
"Obi-Wan Kenobi": Star-Wars-Schmankerl oder Banta-Futter?
Lange haben Fans darauf warten müssen, nun ist sie endlich da, die Serie "Obi-Wan Kenobi", mit dem namensgebenden Helden, wieder von Ewan McGregor verkörpert. "Kenobi" spielt zehn Jahre nach den Ereignissen von Stars Wars: Episode III und zeigt einen alten Jedi-Meister, der längst über seinen Zenit hinaus ist. Um über die ganze Nerd-Bandbreite zu reden, ist Shock2-Redakteur Michael Furtenbach zu Gast. Doris Priesching und Thorben Pollerhof fragen nach.
36:38 09.06.2022
"Greatness Code": Was zeichnet Spitzensportler aus?
Was macht Spitzensportlerinnen und -sportler groß? Ist es das harte Training? Ist es mentale Stärke? Die Mischung? "Greatness Code" von Apple TV+, nun in der zweiten Staffel, geht dieser Frage erneut nach. Portraitiert werden unter anderem Scout Bassett und Lindsey Vonn, sie alle erzählen von einem Karriere-definierenden Moment. Zu Gast, um über die sechs Folgen, aber auch über weitere lohnenswerte Sport-Dokumentationen zu sprechen, ist Sport-Redakteur Lukas Zahrer. Doris Priesching und Thorben Pollerhof fragen nach.
33:57 26.05.2022
Michael Ostrowskis Freud und Leid mit Anke und Vroni
Es wirkt nicht nur im ersten Moment surreal, wenn die japanischen Schauspielerinnen und Schauspieler plötzlich im ärgsten Dialekt sprechen. Neben dem absurd-komischen Gimmick wird bei "Die Vroni aus Kawasaki" sogar noch eine ernste Geschichte erzählt. Einer der Synchronsprecher, Michael Ostrowski, erzählt im Serienreif-Podcast nicht nur über die Serie an sich und darüber, wie man so eine Soap überhaupt nachvertont. Sondern auch über seinen neuen Film Der Onkel/The Hawk, unter anderem mit Anke Engelke. Doris Priesching und Thorben Pollerhof fragen nach.
33:37 12.05.2022
Haben Sie beim Blackout in "Alles finster" gelacht, Marc Elsberg?
Viel gelacht hat Marc Elsberg bei "Alles finster" zumindest vorerst nicht. Aber ist die ORF-Serie um ein kleines niederösterreichisches Dorf, in dem plötzlich die Lichter ausgehen, überhaupt eine Komödie? Und wenn nicht, was dann? Was passiert beim Blackout wirklich? Wo ist die Serie nahe an der Wirklichkeit, wo eher weit weg? Wie gefällt ihm die Serie "Blackout" zum eigenen Buch? Und ist für ihn auch wie in der Serie warmes Bier die schrecklichste Vorstellung im Zuge eines flächenweiten Stromausfalls? Doris Priesching fragt nach.
26:22 28.04.2022
Serien zu Videospielen: Ist "Halo" der Start von etwas Großem?
Lange haben Fans der Videospielreihe Halo drauf gewartet, nun ist es endlich soweit: Sky zeigt die erste Staffel der Science-Ficition-Verfilmung. Grund für uns, einmal in die Welt der Videospielverfilmungen und Serien-Adaptionen zu schauen. Was taugt Halo? Was kommt demnächst auf uns von den Konsolen zu? Und warum starten Videospiel-Serien besser als ihre Film-Brüder und -Schwestern? Diese und mehr Fragen beantwortet Web-Redakteur Alexander Amon im Gespräch mit Doris Priesching und Thorben Pollerhof.
33:34 14.04.2022
Wie schlecht ist die zweite Staffel von "Bridgerton"?
Die zweite Staffel von "Bridgerton" gefällt Melanie Letschnig weniger als die erste. Erzählstränge wurden fallengelassen, Frauenfiguren vernachlässigt, die Sexszenen wirken viel gehetzter, sagt die Filmwissenschafterin. Dass sie die neuen Folgen der Netflix-Kitschoper immer noch mit sieben von zehn möglichen Punkten bewertet, hat vor allem mit dem Schauwert der Serie zu tun und ihrer verbliebenen politischen, feministischen und diversen Kraft. "Bridgerton" ist jedenfalls auch in der zweiten Staffel mehr als "Rosamunde Pilcher mit Sex", sagen auch Doris Priesching und Thorben Pollerhof vom STANDARD.
36:02 31.03.2022
"House of Cards" in der Ukraine? Wie Wolodymyr Selenskyj Präsident wurde
2015 begann Wolodymyr Selenskyjs Aufstieg zum Comedystar. 2019 war er nach mehr als 50 Folgen von "Diener des Volkes" Präsident der Ukraine. Serienreif-Gastgeberin Doris Priesching fragt bei STANDARD-Kulturredakteur Stefan Weiss nach: War das der Plan? Wann fasste Selenskyj den Entschluss, an die politische Spitze des Landes zu wollen? Wie kommt der Westen in der Comedy weg? Was haben Plutarch, Che Guevara und Iwan der Schreckliche in der Serie zu suchen? Und was hat Selenskyj mit Frank Underwood aus "House of Cards" gemein? Die erste Folge von "Diener des Volkes" ist derzeit in der Arte-Mediathek abrufbar.
37:09 17.03.2022
Schlachten, Sex und Wikinger-Helme: Die Wahrheit über "Vikings: Valhalla"
Was die Spannung betrifft, so scheint sich Matthias Toplak ganz gut unterhalten zu haben. Sieben von zehn Punkten gibt er "Vikings: Valhalla". Was die Faktengenauigkeit betrifft, fällt die Wertung des Archäologen und Leiters des Wikingermuseums Haithabu in Schleswig hingegen niederschmetternd aus: Null Punkte. Historische Ereignisse, Kostüme, Ausstattung, Liebe, Sex und Wikinger-Helme – für Toplak stimmt das hinten und vorne nicht. Wie es wirklich war, erklärt er Doris Priesching in der neuen Folge von "Serienreif" .
26:54 03.03.2022
Hochstapeln, aber richtig: Stärken und Schwächen von "Inventing Anna"
Unter dem falschen Namen Anna Delvey täuschte die deutsch-russische Hochstaplerin Anna Sorokin Anfang der 2010er-Jahre die New Yorker Geldelite. Mit der Netflix-Serie "Inventing Anna" setzt die US-Produzentin Shonda Rhimes ("Grey's Anatomy", "Bridgerton") der Betrügerin ein vielbeachtetes Denkmal. Kann man machen, sagt "Serienreif"-Podcasterin Doris Priesching. Nur nicht so, meint STANDARD-Kulturredakteur Christian Schachinger. Von zehn möglichen Punkten gibt er "Inventing Anna" gerade noch fünf. Richtiges Hochstapeln will gelernt sein, vor allem muss man selber daran glauben, und daran hapert es. Ein Gespräch über die Kulturtechnik des Hochstapelns und warum die Angeberei im Moment zwischen Instagram und BMI gerade ganz hoch im Kurs steht. Dazu gibt es einen Exkurs über die Lächerlichkeit der Darstellung von Journalismus in Serien.
23:42 17.02.2022
"Der Pass": Die Angst des Nicholas Ofczarek vor der Kamera
Keine Frage: Die deutsch-österreichische Serie "Der Pass" ist auch in der zweiten Staffel absolut sehenswert. Kommissar Gedeon Winter, gespielt von Nicholas Ofczarek, ist wieder dabei – und dieses Mal ein ganz anderer. Der Schauspieler erzählt in der neuen Folge von "Serienreif", wie man es schafft, sich zu verändern, wie er bestimmte Ängste überwunden hat und warum der Dreh während der Corona-Pandemie für ihn besonders fordernd war. Und: Eine Lektion in "Reden wie Nicholas Ofczarek" gibt es dieses Mal auch.
38:06 03.02.2022
Bonzen, Bauern, Bond: Wie viel von Kitzbühel steckt in "Kitz"?
Sie leben nach außen hin traumhafte Leben, nutzen Anglizismen, wo sie nur können, und müssen sich um Geld keine Sorgen machen. Die Münchener Schickeria, vor allem die junge Generation, schlägt in der Netflix-Serie "Kitz" in Kitzbühel auf. Neben den Konflikten mit der heimischen Bevölkerung, gilt es auch einen tödlichen Unfall zu rächen. STANDARD-Tirol-Korrespondent Steffen Arora ist zu Gast, um über die Klischees, die Kontroversen und den Kitzbühel-Mythos zu sprechen. Es wird unter anderem die Frage beantwortet, warum James Bond wahrscheinlich Österreicher ist oder war.
25:18 20.01.2022
Die besten und schlechtesten Serien 2021
Ein schreckliches Jahr, immerhin die Serien waren okay: So kann man zusammenfassen, den die Serienreif-Macher Doris Priesching und Thorben Pollerhof bei ihrem Rundruf unter STANDARD-Serienschauerinnen und -schauern auf die Frage nach Serienhighlights 2021 zu hören bekamen. Schon einmal vorweg die Top Five: "Dopesick", "Mare of Easttown", "Ted Lasso", "Arcane" und "Succession". Enttäuschungen gab es auch, "Lupin" konnte in der zweiten Runde nicht überzeugen, ebenso wie "Tiger King" und die Rückkehr von "Dexter". Beim Blick in die frohe Serienzukunft zeichnet sich ein klarer Favorit ab: Auf die neue Staffel von "The Crown" freuen sich fast alle.
47:23 23.12.2021
Medien, Macht, Moneten – Von der Hassliebe zu "Succession"
Diese Serie bricht mit allen Regeln der Erzählkunst. "Succession" hat nicht einen einzigen Sympathieträger aufzuweisen. Alle Mitglieder dieser schrecklichen Familie haben Dreck am Stecken, und sie würden fraglos jeden und jede ans Messer liefern, wenn es um den Erhalt der eigenen Macht geht. Warum man daran trotzdem seinen Spaß haben kann, fragen Doris Priesching und Thorben Pollerhof den FM-4-Chefedakteur Martin Pieper. Geht es es in Medienunternehmen tatsächlich zu wie im Haifischbecken? Welche Parallelen lassen sich zum Missbrauchsskandal rund um Jeffrey ziehen, und wieviel "Succession" steckte im System Kurz?
38:02 09.12.2021
"Arcane" auf Netflix: Was taugt die Serie zu "League of Legends"?
Viel Fantasy, viele komplizierte Namen, eine atemberaubende Aufmachung: "Arcane", die Serie aus dem "League of Legends"-Computerspiel-Universum ist vor kurzem auf Netflix gestartet. Standard Web-Redakteur Georg Pichler hat alle Folgen geschaut und ist bei Thorben Pollerhof zu Gast, um die wichtigsten Fragen zu beantworten. Darunter: was taugt die Serie? Warum freuen wir uns auf die bereits angekündigte zwei Staffel? Und warum League of Legends die Videospiel-Community spaltet.
16:42 25.11.2021
Brauchen wir Gwyneth Paltrows "Love, Sex & Goop" für besseren Sex?
Mit dem Label "Goop" hat sich die Hollywood-Schauspielerin und Multi-Millionärin Gwyneth Paltrow seit 2008 ein einträgliches zweites Standbein aufgebaut. Die Produktlinie des Webshops enthält ein breites Angebot an hochpreisigen Beauty-, Lifestyle- und Wellness-Produkten, deren bekanntestes eine Kerze mit dem Namen "This Smells Like My Vagina". 2019 stieg Paltrow bei Netflix mit der Serie "The Goop Lab" ein, wo sie esoterisch angehauchte Lebensverbesserungsstrategien vermittelte. 2021 legt die 49-Jährige nach und lädt zur Sexlife-Verbesserung: Paare unterschiedlichen Alters und sexueller Orientierung nehmen praxisnahen Aufklärungsunterricht. Dienst an der Menschheit oder zwanghafte Aufforderung zu permanenter Selbstverbesserung? Doris Priesching fragt die Sextherapeutin und Lvstprinzip-Bloggerin Theresa Lachner.
33:20 11.11.2021
Warum wir in der Pandemie Zombieserien schauen
Dass AMC mit "The Walking Dead: World Beyond" kein Glanzlicht im Serienkosmos gelungen ist, setzen wir hier als bekannt voraus. Weshalb die neue Folge von Serienreif sich auch nicht lange mit der soeben gestarteten zweiten Staffel aufhält. Interessanter ist die vielmehr Frage, warum die Produktionsfirmen ausgerechnet jetzt Unmengen an Horrorware hinauspulvern. Dass das alleine mit Halloween zu tun hat, glauben weder Podcasterin Doris Priesching noch der Filmwissenschafter Rayd Khoulik. Der Experte tippt auf ein gesteigertes Bedürfnis an furchterregenden Geschichten, speziell in schwierigen Zeiten. Eskapismus in die andere Richtung.
46:54 28.10.2021
Andreas Lust in "Die Ibiza-Affäre": Red Bull mit Wodka nach Drehschluss
Für die Rolle des Heinz-Christian Strache im Sky-Vierteiler "Die Ibiza-Affäre" ab 21. Oktober hat Andreas Lust den ehemaligen Vizekanzler akribisch genau studiert. Wie der Schauspieler den Dreh in der spanischen Finca erlebt hat, wieviel Red Bull mit Wodka dabei geflossen sind und welche Ähnlichkeiten Andreas Lust mit H.-C entdeckte, hören Sie in der neuen Folge mit Doris Priesching und Thorben Pollerhof.
23:01 14.10.2021
Foundation: Die Serie zum wichtigsten Sci-Fi-Werk aller Zeiten
Es geht um nicht weniger als das Ende des Imperiums. Das zumindest sagt Mathematiker Hari Seldon dank der "Psychohistorik" voraus, der damit die herrschenden Cleon-Brüder ganz schön in Bedrängnis bringt. Isaac Asimovs "Foundation" gilt als der Beginn der modernen Science Fiction, ohne die "Star Wars" oder "Dune" nie möglich gewesen wäre. Nun bringt Apple das Ganze auf den Fernseh-Bildschirm. Ein ambitioniertes Projekt, das sich aber zumindest visuell in keiner Weise verstecken muss. Im Gespräch erklärt Historiker Johannes Preiser-Kapeller die Unterschiede zwischen Vorlage und Adaption, warum die Idee der Psychohistorik von Seldon gar keine so abgefahrene Idee ist und was 9/11 mit der Serie zu tun hat. Thorben Pollerhof stellt Fragen und hört zu.
27:26 30.09.2021
"Die Professorin": Wie Black Lives Matter die Serienwelt verändert
Ji-Yoon Kim ist der erste weibliche Vorstand der Pembroke-Universität, noch dazu Asiatin und will frischen Wind ins Haus bringen. Den hat das verstaubte Institut für Literaturwissenschaft dringend nötig. Um den Studienbetrieb aufrecht zu erhalten, braucht es Studierende. Die sind angesichts unattraktiver Lehrpläne samt seniler Vortragender Mangelware. Leichtfüßig, aber nicht oberflächlich rührt die Netflix-Serie "Die Professorin" an aktuellen Themen der Zeit zwischen Gender, Diversity und Wokeness und spielt das über die Bande der Workplace-Comedy. Welche Klischéefallen dabei umgangen werden und in welche die Serie hineintappt, wie die Black-Lives-Matter-Bewegung Serien beeinflusst, wieviel Uni-Alltag in "Die Professorin" steckt, wie sich Erregung darstellen lässt bespricht Serienreif-Podcasterin Doris Priesching in der neuen Folge mit der Filmwissenschafterin Andrea B. Braidt.
40:04 16.09.2021
Mit diesen Serien schaffen wir den Herbst
Serienreif ist dieses Mal wieder besonders vorausschauend: Anya Antonius und Doris Priesching werfen einen Blick in die Zukunft und besprechen die kommenden Highlight-Serien der nächsten Monate. Das Bandbreite ist riesig – Apple TV+ lässt es mit derSerienfassung von Isaac Asimovs "Foundation" richtig krachen, auf HBO spielt sich ein Ehedrama nach Ingmar Bergmans "Szenen einer Ehe" ab, das Dokutainment-Highlight des Herbsts ist die neue Staffel der "American Crime Story: Impeachment" über die Clinton-Lewinsky-Affäre und "Sex Education" startet zum dritten Mal durch. Dystopie, Romantik, Drama Comedy und knallhartes Politentertainment – alles ist vertreten. Wo es lohnt, genauer hinzuschauen, erfahren Sie wie immer bei Serienreif.
16:10 02.09.2021
Die große Rechtslüge in "Game of Thrones"
Zu "Game of Thrones" kam Anna Gamper auf sehr herkömmlichem Weg: beim Zappen. Je länger sie zusah, umso mehr zog sie die vielschichtige Inszenierung von George R. R. Martins Fantasyromanen in ihren Bann. Nicht zuletzt, weil sie spannende Aspekte für die Staatslehre entdeckte – und das ist das Fach der Verfassungs- und Verwaltungsjuristin und Rechtsprofessorin an der Universität Innsbruck. Die rechtsstaatliche Beschaffenheit der Königslande bringt sie jetzt als Anschauungsmaterial in ihre Vorlesungen. Die Vielschichtigkeit der Serie inspirierte sie und ihren Institutskollegen Thomas Müller zu einer virtuellen Tagung. Am 12. Mai konnten Wissbegierige und Serienbegeisterte Vorträgen über Politikwissenschaft, Soziologie, Geschichte, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Sprach- und Literaturwissenschaft bis zu Theologie und Psychologie im Zusammenhang mit der Serie lauschen. Für Doris Priesching ein perfekter Anlass, die Verfassungsjuristin zum Expertengespräch zu bitten und zu fragen: Welche Aussichten auf demokratische Verhältnisse haben die Menschen aus Westeros & Co?
44:12 19.08.2021
Die perfekten Wohlfühl-Serien für den Sommer
Es gibt so Tage, da will man nichts Neues, da will man sich abends nicht mehr anstrengen, sondern einfach nur den Kopf abschalten. Für solche Tage gibt es Wohlfühlserien. Serien, die man gefühlt schon 50 Mal gesehen hat, die man teilweise mitsprechen kann und die einem trotzdem immer wieder ein wohliges Gefühl im Bauch verbreiten. Thorben Pollerhof hat in der Redaktion nachgefragt, welche Serien das sind. Und ist auf die ein oder andere Überraschung gestoßen.
20:43 05.08.2021
Ewig leben wie in "Code 404": Wollen wir das wirklich?
Sich mit KI einen Avatar bauen, der denkt, spricht und aussieht wie der tote Freund? Im Fall der britischen Cop-Buddy-Comedy geht dabei einiges schief. Daniel Mays und Stephen Graham machen sich in der britischen Serie "Code 404" von Sky zu einem gruseligen Thema lustig, nämlich der Frage, ob ewiges Leben dank künstlicher Intelligenz möglich ist. Doris Priesching und Thorben Pollerhof fragen bei Philip Pramer, dem Zukunftsexperten im STANDARD nach.
36:10 22.07.2021