Show cover of ndion Podcast

ndion Podcast

In unserer Podcast-Reihe präsentieren wir Ihnen spannende Interviews aus der Welt der Markenkommunikation und des Designs. Aktuell, informativ und am Puls der Branche. Mit interessanten Persönlichkeiten, Machern und Entscheidern. Mit relevanten Themen, die alle angehen – wie digitaler Wandel, Nachhaltigkeit und fortschreitende Globalisierung.

Titel

Jette Hopp (Snøhetta) | How does architecture tackle modern challenges?
In conversation with host Martin Pauli, Hopp explores the evolving role of architect as integrator, emphasizing the need to address the complexities in construction, materials, and sustainability. Hopp is optimistic about the future, but also aware of the huge responsibility architects have to meet climate targets.
48:15 04.03.24
Jakob Berndt (Tomorrow) | Wie führt man eine nachhaltige Marke zum Erfolg?
Im Interview mit Saskia Diehl erzählt der Co-Gründer, was ihn antreibt und wie es dem „Start-up of the Year“ (German Brand Award) gelungen ist, die Marke Tomorrow in der Finanzwelt zu etablieren. Es geht um tatsächliche, messbare Nachhaltigkeit und warum sich gerade solche Investments für die Kund*innen nicht nur ökologisch, sondern ökonomisch lohnen können.
41:40 05.02.24
Almut Grüntuch-Ernst: Wie nutzen wir Bestand als Ressource?
Im Podcast gewährt Almut Grüntuch-Ernst, Professorin und Mitbegründerin des Architekturbüros Grüntuch-Ernst, Einblicke in Bauprojekte, die einen „ökologischen und sozialen Mehrwert“ schaffen.
47:31 08.01.24
John Maeda | Beyond aesthetics: What is the role of design?
John Maeda shares insights and anecdotes about his experiences as a designer, his time as a professor at MIT, and talks about UFOs eating avocados.
36:50 16.12.23
Felix Klingmüller (IU Hochschule) | Was brauchen die Designer*innen von morgen?
Die Designwelt befindet sich mehr denn je in einem Transformationsprozess. Was bedeutet das für das Studium? Wurde früher im Atelier von Hand und oft im Team gearbeitet, wird heute im Homeoffice Künstliche Intelligenz als kreativer Partner hinzugezogen.
36:14 27.11.23
Katharina Unger (Livin Farms) | Wie funktioniert Leadership by Design?
Katharina Unger hat sich mit ihrem Start-Up auf die Zucht von Insekten als alternative Proteinquelle spezialisiert. Im ndion-Podcast spricht die Gründerin mit Host Moritz Marder über ihren Weg von der Designerin zur CEO und wie aus ihrer Masterarbeit ein standardisiertes Konzept in der alternativen Lebens- und Futtermittelproduktion wurde. Es geht um ihr innovatives Produkt, die jahrelange Arbeit an der Vision auf verschiedenen Kontinenten und die Herausforderung, ein heterogenes Team zu führen.
37:09 10.10.23
Florian Baumgartner (Creative Kids) | Sind Kinder die besseren Designer*innen?
"Du siehst Dinge und fragst 'Warum?' Doch ich träume von Dingen und sage 'Warum nicht?'" schrieb einst George Bernard Shaw. Neue Ideen erfordern Mut und manchmal auch eine gewisse Naivität.
39:12 03.07.23
Lukas Linden & Sven Köppel (wirDesign) | Wo schafft 3D einen Mehrwert?
Virtuelle Welten sind längst nicht mehr nur der Gaming-Welt vorbehalten. Immer mehr Unternehmen nutzen für Marketing, Schulungen oder auch zur Personalrekrutierung dreidimensionale Formen des Designs. Was verändert sich, wenn wir uns – statt Informationen als zweidimensionalen Text oder Video zu rezipieren – in der jeweiligen Welt befinden?
33:35 03.04.23
Isabel Thoma (traceless) | Wie können wir Plastik ersetzen?
40 Prozent des globalen Plastikmülls landen in der Umwelt. Und obwohl die Probleme längst bekannt sind, steigt die Plastik-Produktion weiter an. Das mehrfach ausgezeichnete Start-up traceless liefert eine Lösung: Ein Biomaterial, das wie Plastik funktioniert, aber komplett auf pflanzlichen Reststoffen basiert und biologisch abbaubar ist.
39:30 06.03.23
Linda Hildebrand | Wie funktioniert zirkuläres Bauen?
Der Bausektor ist weltweit für ungefähr 40 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich. Seine Transformation ist somit zentral für das Erreichen der Klimaziele. Ein wichtiger Ansatz dafür ist zirkuläres Bauen. Die oft energie- und CO2-intensiv produzierten Rohstoffe sollen im Sinne der Kreislaufwirtschaft recycelt werden. Dazu gehört die Erhaltung und Aufwertung des Gebäudebestands, der als wertvolle Materialquelle wahrgenommen wird.
39:05 06.02.23
Reinhard Pascher | Was ist Sport-Design-Thinking?
Reinhard Pascher hat zahlreiche erfolgreiche Konzepte und Strategien für Sportmarken entwickelt. Moritz Marder spricht mit dem Gründer von Pascher & Heinz über den Weg zu Innovationen wie der Flow-Bindung und wie (Sport-)Marken ihren Kern finden.
38:35 09.01.23
Gereon Uerz | Warum muss der Bausektor revolutioniert werden?
Gebäude mit hohem Nutzungskomfort und hohen Nachhaltigkeitsstandards zu leistbaren Preisen in Serie an den Markt bringen – das ist die Vision des Construction Tech Start-up Gropyus. Unser Gast Gereon Uerz, Head of Sustainability bei Gropyus, erzählt, wie das gehen kann. Mithilfe von Automatisierung in der Fertigung, KI im Prozessmanagement und Serialisierung in der Vorfertigung können hohe Effizienzgewinne im Bauen realisiert werden, die das nachhaltige Bauen zu angemessenen Preisen zu einem realisierbaren Ziel machen. Die Gebäudeentwickler haben sich zum Ziel gemacht, mit ihrem Konzept direkt an der Transformation der Bauindustrie mitzuwirken. Der Soziologe, der breite Erfahrung aus der Automobilindustrie sowie der Baubranche verbindet, beleuchtet im Gespräch mit Martin Pauli von der strategischen Beratung Arup die wichtigsten Säulen der Transformation in dieser Folge.
38:29 06.12.22
Andreas Schimmelpfennig | Was kann das Metaverse, was die physische Welt nicht kann?
Andreas Schimmelpfennig ist CEO und CCO der Kölner Digitalagentur Elastique. Mit seinem 35-köpfigen interdisziplinären Team berät er Unternehmen wie BMW, Dornbracht oder Mitsubishi bei der Gestaltung interaktiver Exponate und Experiences auf Messen und Veranstaltungen. Dabei geht es immer um das Erzählen von so noch nicht erzählten Geschichten, mit dem Ziel, Technologie möglichst nah an die Intuition des Menschen zu bringen. Wie fühlt es sich an, wenn statt Wasser Rasierklingen aus dem Wasserhahn fließen? Oder ich mich mit dem CEO von BMW im Metaverse unterhalten kann? Ein Gespräch zwischen Philipp Thesen und Andreas Schimmelpfennig über die aktuelle Gestaltungshöhe von Metaverse-Anwendungen, die Rolle von Spaß bei der Anwendung und die vielleicht größte Metaverse-Anwendung in der deutschen Industrie.
44:44 08.11.22
Dorte Mandrup | What makes a sustainable building? (English episode)
Humans in the Anthropocene are currently focusing on the consequences of their own innovation achievements. With a 50% share of global CO2 emissions, the construction industry plays a decisive role, and the industry is increasingly turning its attention to the embodied energy determined in construction and no longer just to the emissions from its use. It is clear that the need for innovation in this sector is immense, and the role of architecture is being redefined accordingly. Martin Pauli, Head of Global Circular Economy Services at Arup, discusses with Danish architect Dorte Mandrup how the architecture industry needs to reposition itself in light of these new challenges that the sector is facing. Our guest, renowned architect Dorte Mandrup, wants to use her projects to move the industry toward a more conscious approach to sustainability. She calls for more international knowledge transfer and greater specialization in architectural practices - and a caring eye for context and detail.
25:37 04.10.22
Peter Post | Welche Rolle spielt Service Design in der Kreislaufwirtschaft?
Die nachhaltige Transformation bestehender Geschäftsmodelle ist das Thema unserer Zeit. Der konsequenteste Ansatz dabei ist die Kreislaufwirtschaft, die auch als eine Zielsetzung im European Green Deal ausgegeben wurde. Dabei arbeiten UX Designer:innen daran, das Potenzial von Produkten durch Services so zu optimieren, dass daraus ressourcenschonende Kreisläufe entstehen. Aber nicht nur das. Die Circular Economy zeigt, dass Nachhaltigkeit wirtschaftlich sinnvoll sein kann. Am Piloten des zirkulären Klassenzimmers erklärt Peter Post, welche Hebel und Chancen in zirkulären Modellen stecken. Er spricht über Patterns, die Sharing-Modelle unterstützen, und über die Notwendigkeit interdisziplinärer Zusammenarbeit.
33:46 20.09.22
Doris Diebold | Was braucht grüne Innovation?
Wirklich Grün oder nur Greenwashing? Diese Frage stellen wir uns öfter beim Blick auf nachhaltige Lösungen. Doris Diebold hat sich dieser Frage angenommen und spricht mit Moritz Marder über echte Nachhaltigkeit. Die Gründerin von hey circle hat mit ihrem Business eine Mehrweg-Versandbox entwickelt und stellt sich damit einem großen Abfallproblem im E-Commerce, einem Abfallproblem mit einer sehr schlechten Klimabilanz. Was es mit der Box auf sich hat und wie hey circle entstanden ist, erzählt sie dir in 30 spannenden Minuten.
34:33 01.08.22
Thorsten Bald | Was bewirkt Rapid Brand Building?
Von 0 auf 100 in wenigen Sekunden! Was ein schnittiger Sportwagen auf dem Asphalt leistet, kann die IU beim Brand Building. 2018 hatte die IU noch 17 000 Studierende – heute ist sie mit 75 000 Studierenden die größte Hochschule in Deutschland. Wie diese enorme Wachstumssteigerung funktioniert hat, darüber unterhält sich Saskia Diehl mit Thorsten Bald, dem Director Brand Marketing der IU. Er hat den Marken-Relaunch verantwortet, der mit einem Wahnsinns-Tempo durchgezogen wurde.
39:17 04.07.22
Zacharias Eibauer | Warum ist Unternehmensorganisation eine Designaufgabe?
Zacharias Eibauer ist Service Designer und arbeitet nach Stationen in Agenturen und in einer Inhouse-UX-Abteilung heute als Designer im Personalbereich der EnBW in Karlsruhe. Dort beschäftigt er sich mit der Gestaltung der Unternehmensorganisation, Prozessen und der Zusammenarbeit. Er unterstützt heute mit Mitteln des Designs die Transformation des drittgrößten deutschen Energiekonzerns. Ein Gespräch zwischen Philipp Thesen und Zacharias Eibauer darüber, was es bedeutet, ein digitales Unternehmen zu werden und welche Gestaltungsaufgaben diese Transformation für Designer/innen mit sich bringt.
34:26 30.05.22
Neesken-Ashana Hohgräve | Wie bestehen Marken in der digitalen Welt?
Was brauchen Marken heute, um bestehen zu können? Die Digitalisierung und ihre Kanäle haben die gestalterische Markenführung in vielen Bereichen verändert. Marke reicht über Bereiche wie Logo, Farbe und Bildwelt weit hinaus, die früher immer konsistent sein mussten. Heute ist Marke viel anpassungsfähiger. Die renommierte Designerin Neesken-Ashana Hohgräve hat diese Veränderungen miterlebt und -gestaltet und erzählt uns, worauf es ankommt.
35:25 26.04.22
Layla Keramat | Wie lassen sich Erlebnisse ganzheitlich gestalten?
Layla Keramat ist Partner bei der kalifornischen Beratung Prophet. Zuvor war sie Executive Creative Director bei frog und blickt auf 25 Jahre internationale Erfahrung in Service-, Produkt- und Kommunikationsdesign in Agenturen und Unternehmen zurück. Ihre Karriere begann sie als Grafikdesignerin bei SONY. Ein Gespräch zwischen Philipp Thesen und Layla Keramat über die Erlebnis-Ökonomie, den Aufstieg von Service Design und die Veränderung der Rolle von Design.
35:37 01.04.22
Jan C. Küster | Was können Unternehmen vom Boxen lernen?
Innovation ist prinzipiell gut. Doch kann Innovation in etablierten Unternehmen erfolgreich sein? Das schauen wir uns an. Welche Rolle spielt der Vertrieb? Welche Herausforderungen können den Erfolg der Innovationen verhindern? Wir sprechen darüber, wie man als Unternehmen erfolgreich innovativ ist. Welche Schritte sind dafür nötig? Wir haben dir zum besseren Verständnis auch Beispiele mitgebracht. Außerdem schauen wir uns an, wie du als Unternehmen dein Innovationsbudget wertstiftend anlegst. 👉 Im ndion-Podcast lädt der Rat für Formgebung interessante Menschen aus verschiedenen Branchen ein und spricht mit ihnen über Themen aus dem Spannungsfeld Design, Marke und Innovation. Gefragt wird nach den aktuellen Herausforderungen in der Transformation, nach Megatrends und Mikro-Tools, nach den Lessons Learned und den wichtigsten Dos and Dont’s.
39:54 20.12.21
Andreas Diefenbach | Was steht in einem perfekten Briefing?
Andreas Diefenbach ist Managing Partner des Designbüros PHOENIX und Teil des Leadership-Teams, das Andreas Haug und Tom Schönherr abgelöst hat. Das Design- und Innovationsstudio aus Stuttgart hat das Industriedesign in Deutschland und darüber hinaus maßgeblich geprägt. Ihr Leitsatz für die Erarbeitung komplexer Fragestellung in interdisziplinären Teams ist der Dreiklang aus Logik, Moral und Magie. Mit seinem etwa 70-köpfigen Team erarbeitet er für Kunden unterschiedlicher Branchen gelungene Interaktionen zwischen Marke und Nutzer. Andreas Diefenbach erzählt über den Umgang mit den verschiedenen Stufen des Briefings, über den Designprozess als solches, über Konstellationen der Zusammenarbeit und den idealen Outcome. Ein Gespräch über unterschiedliche Arten von Kundenbeziehungen und über die Wahlfreiheit, ein Projekt abzulehnen. 👉 Im ndion-Podcast lädt der Rat für Formgebung interessante Menschen aus verschiedenen Branchen ein und spricht mit ihnen über Themen aus dem Spannungsfeld Design, Marke und Innovation. Gefragt wird nach den aktuellen Herausforderungen in der Transformation, nach Megatrends und Mikro-Tools, nach den Lessons Learned und den wichtigsten Dos and Dont’s.
40:34 29.11.21
Sven-Oliver Pink | Wie wird man zum Game-Changer?
Sven-Oliver Pink ist einer der drei Gründer des Kölner Start-ups Fond of. Der studierte BWLer ist Unternehmer aus Leidenschaft, er gründete früh sein erstes Unternehmen, bevor er 2010 mit seinen beiden Freunden, den Co-Gründern von Fond of, mit Ende 20 die Idee für Fond of hatte. Die drei Freunde wollten Schultaschen entwickeln, bei denen Kinder die Last der Bücher nicht mehr gebeugt schultern, sondern wie beim Bergsport auf die Hüften verlagern. Heute ist Fond of Weltmarktführer im Bereich Schultaschen und hat inzwischen sechs weitere Marken aufgebaut. Im Gespräch mit Saskia Diehl erfahren wir von Sven-Oliver Pink, wie man als Start-up zum Gamechanger in einem von starken Marken besetzten Markt wird, welche Relevanz die Markenkommunikationn nach innen hat und warum es ein Vorteil sein kann, keine Ahnung von einem Markt zu haben. Ein Gespräch über erfolgreiche Markensteuerung und die Kraft der Authentizität.
26:42 01.11.21
Antje von Dewitz | Wie agiert ein Business nachhaltig?
Antje von Dewitz übernahm 2009 die Geschäftsführung des Familienunternehmens VAUDE, einem der erfolgreichsten Outdoor-Ausrüster mit Sitz im baden-württembergischen Tettnang. Die promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin hat das Unternehmen sukzessive auf nachhaltige Produktion umgestellt. Zahlreiche Auszeichnungen und Siegel bestätigen dieses außerordentliche Engagement, das auch kritischen Instanzen wie Greenpeace oder WWF standhält. Im Gespräch mit Jörg Thadeusz beschreibt Antje von Dewitz ihre Hürden und Herausforderungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Organisation und warum es sich lohnt, es mit ihnen aufzunehmen. Sie erzählt ganz persönlich über ihre Träume und Familie, wie sie in das Unternehmen hineingewachsen ist und es schafft, in kleinen Schritten die Zielkonflikte zu meistern. Und davon, wie es VAUDE gelungen ist, den Anteil an Frauen in Führungsaufgaben zu erhöhen. Ein Gespräch über unternehmerische Verantwortung, Unternehmenskultur und das Innovationspotential, das in Einschränkungen liegen kann.
50:06 27.09.21
Marko Thorhauer | Welche Skills brauchen Designer:innen in der digitalen Transformation?
Marko Thorhauer ist Executive Creative Director der Digitalagentur IBM ix und Design Principal im globalen Design Leadership Team von IBM. Das 120-köpfige Team von IBM ix in Berlin erarbeitet für Kunden unterschiedlicher Branchen bis hin zu Ministerien und Public Services digitale Lösungen und Services wie zum Beispiel den digitalen Impfpass. Im Gespräch mit Philipp Thesen erfahren wir, warum Experience Design im digitalen Kontext immer wichtiger wird und was es braucht, um großartige digitale Customer Experiences zu gestalten. Ein Gespräch über Rollen im Design, neue Skillsets, Toolchains und das Arbeiten in agilen Projekten sowie über die Herausforderung für Unternehmen, die richtigen Designer zu finden. Und darüber, dass es nie bessere Zeiten gab für Designer, etwas mit Purpose zu gestalten.
49:18 30.08.21
Philipp Eberl & Dr. Elias Knubben | Warum baut ein Unternehmen Libellen?
Riesige, silbern schimmernde Quallen tanzen in drei Metern Höhe ein präzises technisches Ballett in der Luft. Die AirJelly ist eine der vielen bionischen Innovationen von Festo (Automatisierung und Steuerungstechnik), die die Welt in den letzten Jahrzehnten fasziniert haben. Zur Zeit befasst sich das Labor mit Robotern, die Schwalben nachempfunden sind. In diesem Podcast spricht Moritz Rose mit zwei leitenden Designern und Innovatoren von Festo: Philipp Eberl ist Head of Global Design und Dr. Elias Knubben ist Vice President Research & Innovation. Die beiden erklären, wie sie es schaffen, mit ihren Aufsehen erregenden bionischen Konzepten Emotionalität in das Thema Technik zu bringen, wie die Konzepte zustande kommen und wie der Designprozess abläuft.
41:23 05.08.21
Jenny Moosbrugger | Warum brauchen wir Design für die KI-Entwicklung?
Jennifer Moosbrugger ist Industriedesignerin und Head of UX-driven AI bei Siemens Digital Industry. Sie promoviert zum Thema Design und KI und beschäftigt sich mit der Frage, welchen Beitrag Design in der KI-Entwicklung in der Industrie leisten kann. Ein Gespräch über Design im Spannungsfeld von Mensch, Technologie und Business und über die Relevanz von Design in der KI-Entwicklung. Der digitale Wandel verändert unsere Welt. Der Aufstieg der künstlichen Intelligenz bringt nicht nur neue Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen hervor, sondern er verändert letztlich auch unser gesamtes Leben. Bisher unvorstellbare technologische Möglichkeiten zeichnen sich ab – oder sind bereits verfügbar. Wie kann Design dazu beitragen, diese neuen Technologien lebenswert zu gestalten und zu einer besseren Zukunft beizutragen? Welche Aktivitäten werden in diesem Feld in Deutschlands größtem Industriekonzern Siemens gestartet? Ein Gespräch über Technologie und Zukunft, Ängste und Heilsversprechen, Gestaltungserfolge und über Mut.
46:44 24.05.21
Holger Grünwald | Wie können wir Design im Unternehmen implementieren?
Die digitale Transformation zwingt Unternehmen aus allen Branchen, Digitalisierungspotenziale zu erkennen und zu nutzen und ihre Geschäftsmodelle neu zu befragen. Das hat weitreichende Auswirkungen auf das Innovationsmanagement, und das Design spielt darin eine elementare Rolle. Wie gehen Unternehmen unterschiedlicher Branchen damit um? Der Erfolg von Design im Unternehmen hängt entscheidend vom Bauplan seiner Implementierung ab, weiß Philipp Thesen, Strategieberater und ehemaliger Designchef der Deutschen Telekom. In dieser Podcast-Folge spricht er mit Holger Grünwald, Managing Director von Neugelb Studios, über den Weg, den die Commerzbank mit der Agentur Neugelb eingeschlagen hat. Vor über fünf Jahren hat die Commerzbank Neugelb Studios als 100%ige Tochter gegründet und damit einen Dienstleister implementiert, der sich auf die Entwicklung digitaler Produkte für ein zeitgemäßes Kundenerlebnis entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat. Im Recap erzählt Holger Grünwald über die Vorteile dieses Modells und die Learnings der letzten fünf Jahre.
45:30 22.02.21
Nils Holger Moormann | Wie wird Möbeldesign nachhaltig?
Nils Holger Moormann ist eine Marke für sich unter den Möbelmachern. Als Branchenfremder über Umwege zum Design gekommen, gelang es ihm, gemeinsam mit namhaften Designern wie Axel Kufus und Konstantin Grcic Möbel zu entwickeln, die fast alle wichtigen Preise abgeräumt haben, die man im Design gewinnen kann, und die trotz oder wegen einer gewissen Exzentrik jede Mode überdauern. Ihre Markenformel lässt sich mit drei Worten beschreiben: Maximal reduziert, konstruktiv und immer mit Charakter. Als angehender Jurist verdankte Nils Holger Moormann einem Zufall seine erste Initiation ins Thema Design: Auf der gemeinsamen Autofahrt mit einem Innenarchitekten, der per Anhalter durch die Republik reiste, entdeckte Nils Holger Moormann den Tiefgang guten Produktdesigns und darüber seine eigene Leidenschaft für Ästhetik. 1984 gründete er mit kaum mehr Hintergrund als einem scharfen Auge für Materialien und Details seine Firma und vernetzte sich nach und nach mit der damals überschaubaren Designwelt, auf der Suche nach guten Designern und Partnern für die eigenen Ideen. Den ersten großen Erfolg schrieb er mit dem Regalbausystem FNP (= Flächennutzungsplan) von Designer Axel Kufus. Es steht exemplarisch für Moormanns Überzeugungen: Möbelentwürfe, die die Zeit und jeden Umzug überdauern, Perfektion bis ins Detail, nachhaltig produziert mit lokalen Partnern. Im Who is Who der von Moormann verlegten Designer lassen sich noch weitere namhafte deutscher Designer entdecken: Im Podcast mit Jörg Thadeusz erzählt Moormann von Chaotentum, der Kraft der Neugier und worauf es bei Design ankommt.
52:06 21.12.20
Eva Marguerre & Marcel Besau | Welche Bedeutung haben Material und Farbe?
Eva Marguerre und Marcel Besau gehören zu den Shooting Stars der deutschen Interior-Design-Szene. Spätestens mit der Inneneinrichtung der Elbphilharmonie haben sie sich in die ersten Ränge des deutschen Designs gespielt. Das Designduo, das seit 2011 gemeinsam das STUDIO BESAU MARGUERRE in Hamburg betreibt, hat seine ganz eigene Handschrift entwickelt, die über das Zusammenspiel von Materialität, Form und Farbe ihren Ausdruck findet. Zu Beginn jedes Projekts erarbeiten die beiden Industriedesigner ein Gesamtkonzept. Bei der Elbphilharmonie war es die Umkehrung des White Cube: Da Architektur und Musik hier im Mittelpunkt stehen, sind die Möbel in dezenten Weißtönen gehalten, entfalten aber über ihre Materialität eine eigene Tiefe und Wärme. In anderen Projekten arbeitet das Duo mit lauten Farbtönen. Dabei fragen sie sich immer nach dem Erleben im Raum und generieren daraus eine Idee, die eine Geschichte erzählt. Im Gespräch mit Jörg Thadeusz erzählen Marguerre und Besau, die auch privat ein Paar sind, vom Leben und Arbeiten unter einem Dach, von Design als Beruf und Berufung und davon, dass sie nie streiten. In der Podcastreihe für Design, Marke und Innovation lädt der Rat für Formgebung branchenübergreifend Experten ein, über die aktuellen Herausforderungen in der Transformation zu diskutieren. Wir befragen außergewöhnliche Menschen zu aktuellen Themen, ungelösten Fragen und den besten Lösungen.
50:44 16.06.20

Ähnliche Podcasts