Show cover of SCHIRN PODCAST

SCHIRN PODCAST

Eine Auseinandersetzung mit der gesamten Vielfalt aus Kunst und Kultur: Von Musik über Film bis hin zu gesellschaftlichen Phänomenen blickt der Podcast der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT weit über den Tellerrand der Bildenden Kunst hinaus und eröffnet neue Perspektiven und Zusammenhänge.

Titel

POETISCHER SCHMERZ AUF 90 BPM: DIE WORD CUP RELOADED-PLAYLIST
Melancholische, wütende, verzweifelte Lyrics tanzen mit den Basslines und Drums. Ein 16er erklingt: über Welt- und Liebesschmerz, Kopfschmerz und Depression, Trauer und Wut.
41:49 24.04.24
COSIMA VON BONIN UND DIE KÖLNER KREATIVSZENE
Cosima von Bonin lebt und arbeitet seit den 1980er-Jahren in Köln. Die Stadt war zu dieser Zeit ein Hotspot der internationalen Kunstwelt, aber auch Zuhause für Sub- und Popkultur. Warum, wieso, was ging ab in Köln? Der neue SCHIRN PODCAST gibt Aufschluss und verrät, was für eine Rolle das dortige Netzwerk für die Künstlerin spielt.
13:09 10.04.24
FEEDBACK 1: TRUE SCHOOL & NEW SCHOOL MIT CORA E. UND OG LU
Anlässlich von THE CULTURE spricht Host Miriam Davoudvandi in der zweiteiligen Live-Podcast-Reihe FEEDBACK mit weiblichen Persönichkeiten aus der deutschen Hip-Hop- und Rap-Szene. In der Auftaktepisode trifft sie auf Hip-Hop-Pionierin Cora E. und vielbeachtete Newcomerin OG LU. Wie hat sich die deutsche Hip-Hop-Szene in den letzten Jahrzehnten gewandelt? Wie kamen sie zum Rap und was sind ihre persönlichen Hip-Hop-Meilensteine?
74:35 26.03.24
HOW TO MAKE MONEY AS AN ARTIST IN THE ART WORLD 3
Alle wollen Geld machen! Michael Riedel auch. Einblicke in die ungeschönte Wahrheit gibt der Künstler in der dritten und letzten Folge der neuen Kunst- und Podcast-Serie HOW TO MAKE MONEY AS AN ARTIST IN THE ART WORLD – jetzt exklusiv auf dem SCHIRN MAG.
40:24 26.01.24
HOW TO MAKE MONEY AS AN ARTIST IN THE ART WORLD 2
Alle wollen Geld machen! Michael Riedel auch. Einblicke in die ungeschönte Wahrheit gibt der Künstler in der zweiten Folge der neuen Kunst- und Podcast-Serie HOW TO MAKE MONEY AS AN ARTIST IN THE ART WORLD – jetzt exklusiv auf dem SCHIRN MAG.
39:15 15.12.23
LYONEL FEININGER. SEIN LEBEN AM BAUHAUS
Schon lange gilt das Bauhaus als eine der einflussreichsten Bildungseinrichtungen der Moderne. Der neue SCHIRN PODCAST erzählt die Geschichte der legendären Kunstschule am Beispiel von Lyonel Feininger, der selbst dann noch Kontakt zu Bauhäusler*innen hatte, als er bereits im US-amerikanischen Exil verweilte.
15:18 05.12.23
HOW TO MAKE MONEY AS AN ARTIST IN THE ART WORLD 1
Alle wollen Geld machen! Michael Riedel auch. Einblicke in die ungeschönte Wahrheit gibt der Künstler in der ersten Folge der neuen Kunst- und Podcast-Serie HOW TO MAKE MONEY AS AN ARTIST IN THE ART WORLD – jetzt exklusiv auf dem SCHIRN MAG.
31:35 03.11.23
TEASER. HOW TO MAKE MONEY AS AN ARTIST IN THE ART WORLD
Alle wollen Geld machen! Michael Riedel auch. Die neue Kunst-Podcast-Serie HOW TO MAKE MONEY AS AN ARTIST IN THE ART WORLD basiert auf seiner Erzählung „Abstract" (Spector Books, 2022). Darin zeichnet Michael Riedel die Zusammenarbeit mit seiner ehemaligen New Yorker Galerie anhand des langjährigen E-Mail-Verkehrs nach, die er zuvor bereits in Form von Geldscheinen – den RIEDELS – veröffentlichte. Für das SCHIRN MAG beantwortet Michael Riedel die Frage „Wie macht man als Künstler*in Geld in der Kunstwelt?" ab dem 3. November nun exklusiv mit einem dreiteiligen Hörerlebnis. Einen Vorgeschmack gibt der SCHIRN-Kurator Matthias Ulrich schon jetzt im Teaser.
05:14 20.10.23
LIVING IN A PLASTIC WORLD. VON MÜLLBERGEN UND ZUKUNFTSVISIONEN
Manche sagen, wir werden in Zukunft immer Plas­tik brau­chen, und sogar mehr davon. Nur eine bessere Abfall­wirt­schaft und neue Recy­cling-Tech­no­lo­gien könn­ten helfen. Auf der ande­ren Seite gibt es die vielen Initia­ti­ven, die den ganzen Müll, der in der Umwelt landet, mühsam wieder einsam­meln. In den letz­ten Jahren haben viele Länder und auch die Euro­päi­sche Union begon­nen, das Problem anzu­ge­hen. Doch Plas­tik ist ein Mate­rial, das sich nicht um Länder­gren­zen schert. Wie schät­zen Wissen­schaft­ler*innen und Poli­tik­wis­sen­schaft­ler*innen die Lage ein? Für die dritte und letzte Folge von LIVING IN A PLAS­TIC WORLD blicken wir auf Lösungs­an­sätze und lernen, welche Rolle dabei die Wissen­schaft, Zivil­ge­sell­schaft, Akti­vis­mus, Indus­trie und natio­nale Regie­run­gen spie­len. Im Gespräch mit der Tief­see­öko­lo­gin Mela­nie Berg­mann erfährt Anja Krie­ger, wie poli­ti­scher Akti­vis­mus von Seiten der Forschung ausse­hen kann und weshalb die Kunst eine immer wich­ti­gere Alli­ierte der Wissen­schaft wird. Im Anschluss trifft sie auf den Poli­tik­wis­sen­schaft­ler Per-OIof Busch und spricht über das globale Abkom­men, das die Verein­ten Natio­nen gerade verhan­deln, um das Plas­tik­pro­blem zu stop­pen.
33:37 08.09.23
LIVING IN A PLASTIC WORLD. VON DER TIEFSEE BIS ZUM MARS
Plas­tik durch­dringt nahezu jede Sphäre unse­rer Umwelt – ange­fan­gen bei der Luft, dem Wasser und Boden bis hin zum mensch­li­chen Körper. Selbst den Mars hat Plastik bereits erreicht. Doch welche Neben­wir­kun­gen sind eigent­lich erwie­sen und macht die Dosis wirk­lich das Gift? In der zwei­ten SCHIRN Podcast­folge von LIVING IN A PLAS­TIC WORLD gibt Plas­tik­ex­per­tin Anja Krie­ger einen Über­blick auf den aktu­el­len Forschungs­stand zu den Neben­wir­kun­gen von Kunst­stof­fen für Mensch und Umwelt. Im Gespräch mit dem Ökoto­xi­ko­lo­gen Martin Wagner erfah­ren wir, was passie­ren kann, wenn Chemi­ka­lien aus Plas­tik austre­ten und in den Körper gelan­gen. Im Anschluss spricht Anja Krie­ger mit dem Ökolo­gen Matthias Rillig, der an der Freien Univer­si­tät Berlin erforscht, wie sich Mikro­plas­tik auf die Böden auswirkt.
38:26 28.08.23
LIVING IN A PLASTIC WORLD. VON POP BIS TRASH IN DER KUNST
Plastik ist das Material unserer Gegenwart und umgibt uns überall im Alltag. Doch welche Welt haben wir mit Kunststoffen erschaffen und was für Folgen haben sie für die Bildende Kunst? In der ersten SCHIRN Podcastfolge von LIVING IN A PLASTIC WORLD spricht Plastikkennerin Anja Krieger mit der Kuratorin der Ausstellung Martina Weinhart. Beim gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung PLASTIC WORLD beleuchten sie die Rolle und Verwendung von Plastik als Material in der Kunst – und erklären, weshalb bestimmte Objekte aus Kunststoff zukünftig wohl nicht mehr gezeigt werden können.
22:52 03.08.23
WIE MARTHA ROSLER EINE POLITISCHE KÜNSTLERIN WURDE
Im neuen SCHIRN Podcast tauchen wir ausgehend von Martha Roslers Biografie in das politische Klima der 1960er-Jahre ein und erfahren, welche Personen, Theorien und historischen Ereignisse die Künstlerin in ihrem Schaffen geprägt haben.
15:42 07.07.23
BBQ's PRIDE-MIXTAPE
Die queere Sommer-Playlist von BBQ - dem Black Brown Queer Podcast!
62:48 19.06.23
ELIZABETH PRICE UND DIE MUSIK
Elizabeth Price fühlte sich lange Zeit der Musikwelt verbundener als der Kunstwelt. Hat sich das grundlegend geändert? Im neuen SCHIRN PODCAST sprechen wir mit der Künstlerin über die Rolle von Musik inner- und außerhalb ihrer Werke.
29:50 05.05.23
NIKI DE SAINT PHALLE: ICH WOLLTE DIE WELT
Drei Frauen blicken auf die große Künstlerin Niki de Saint Phalle: Was macht ihr Werk heute noch so gesellschaftlich relevant? Julia Korbik spricht mit SCHIRN-Kuratorin Katharina Dohm und Missy Magazine-Mitbegründerin Sonja Eismann über die politischen Dimensionen ihres künstlerischen Schaffens. Illustration: Viktoria Mladenovski
63:46 22.04.23
AUF DEN SPUREN VON CHAGALL. EXIL
Marc Chagall steht 1942 auf einer Bühne in Mexiko, auf der er frenetisch gefeiert wird. Doch wie kam es dazu? Leon Joskowitz spricht mit der Kuratorin Ilka Voermann über Chagall und die Musik, sowie das Ballett „Aleko“, das den Maler kurzerhand von New York nach Mexico City führte.
16:02 13.01.23
GREEKS AND REBELS - EINE CHANUKKA-PLAYLIST VON GAL KADAN
Der in Israel geborene und in Berlin lebende DJ und Produzent Gal Kadan hat exklusiv für das SCHIRN MAG eine Chanukka-Playlist zusammengestellt. Sie beleuchtet eine kurze Periode der israelischen Popmusik, in der griechische Musik so populär wurde, dass sie die lokale Musikszene dominierte und zu einem Instrument der Befreiung wurde.
89:25 19.12.22
AUF DEN SPUREN VON CHAGALL. EINSAMKEIT
Wer ist der Mann mit der Thora, der in Marc Chagalls Bildwelten mal in melancholischer Pose, mal auf der Flucht zu sehen ist? Im Gespräch mit den Kuratorinnen Noa Rosenberg und Eva Reifert ergründet Leon Joskowitz das Bildmotiv, das in den Werken „Einsamkeit“ und „Der Engelsturz“ eine wichtige Rolle spielt.
15:03 09.12.22
AUF DEN SPUREN VON CHAGALL. HEIMAT
Wie sah sie aus, Chagalls Heimat? Leon Joskowitz spricht mit der Kuratorin Ilka Voermann über Chagalls Heimatort, das Schtetl Witebsk, das in Werken wie „Um sie herum“ eine zentrale Rolle einnimmt.
15:16 04.11.22
#POLIZEIPROBLEM. MIT VANESSA E. THOMPSON
Abolish, reform or defund the police? Mohamed Amjahid blickt mit der Wissenschaftlerin und Publizistin Vanessa E. Thompson auf die Wurzeln der abolitionistischen Bewegung und folgt ihren Spuren bis zum Polizeiproblem der Gegenwart.
52:25 07.10.22
#POLIZEIPROBLEM. MIT AYESHA KHAN
Warum spielt die Polizei in der Populärkultur solch eine große Rolle? Mohamed Amjahid und die Frankfurter Journalistin und Netzaktivistin Ayesha Khan diskutieren die Wirkmacht von „Copaganda“ in Film und Fernsehen und klären über die Rechte von Betroffenen auf.
51:56 17.09.22
PODCAST. EINE REISE ZU MOND
Worin wurzelt die Faszination für den Mond? Und welche Bedeutungen werden ihm kulturhistorisch zugeschrieben? Ein Blick in das Werk von Ugo Rondinone und die Romantik geben Aufschluss
14:24 07.09.22
#POLIZEIPROBLEM. MIT DANIELA HUNOLD
Wie lässt sich polizeilicher Machtmissbrauch verhindern? Mohamed Amjahid spricht mit Polizeiforscherin Daniela Hunold über die Polizeikultur und welche Reformen aus Perspektive der Wissenschaft notwendig sind.
52:24 26.08.22
#POLIZEIPROBLEM. MIT NEWROZ DUMAN
Hanau war kein Einzelfall. Mohamed Amjahid spricht mit Newroz Duman von der Initiative 19. Februar Hanau über die Folgen des rassistischen Anschlags und die Forderung nach politischen Konsequenzen.
48:57 15.08.22
PODCAST. MIT UGO RONDINONE VON DER NACHT IN DEN TAG
Wie wird aus Natur Kunst? Und wie verleiht man alltäglichen Dingen ein poetische Dimension? Eine Antwortsuche im Werk von Ugo Rondinone.
14:33 22.07.22
ARTIST TALK. IM GESRPÄCH MIT UGO RONDINONE
Jetzt im neuen Podcast den Schweizer Künstler Ugo Rondinone live im Gespräch mit SCHIRN Kurator Matthias Ulrich erleben und dabei mehr über seine Werke und die Konzeption der Ausstellung „Ugo Rondinone. LIFE TIME“ erfahren.
92:23 07.07.22
PODCAST. WIDERSTAND IM HIER UND JETZT
Was ist Widerstand? Wie drückt sich ein Protest in der Gegenwart aus? Und wer ist die Widerstandsfigur der Gegenwart? Ein Gespräch mit Deborah Krieg von der Bildungsstätte Anne Frank.
16:01 12.05.22
PODCAST. DIE FACETTEN DES GEHENS IN DER KUNST
Der Akt des Gehens hat als gesellschaftliches Phänomen im 21. Jahrhundert an neuer Bedeutung gewonnen. Die Gruppenausstellung WALK! beleuchtet künstlerische Positionen der Gegenwart, die die Fortbewegung zu Fuß ästhetisch mit gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit verbinden.
14:23 14.04.22
PODCAST. KUNST FÜR KEINEN: ISOLATION IM EIGENEN LAND
Die aktuelle Ausstellung KUNST FÜR KEINEN zeigt Werke von Künstler*innen, die während des Nationalsozialismus nicht ins Ausland emigriert, sondern in Deutschland blieben und keine Nähe zum Regime suchten oder fanden. Die weiter arbeiteten, aber keine Aussicht hatten, ihre Werke auszustellen oder anderweitig zu zeigen. Die moralische Einordnung dieser Lebensläufe ist oft nicht leicht, denn was bewegte sie in Deutschland zu bleiben?
10:04 11.03.22
PODCAST. DER BEFREITE BLICK VON PAULA MODERSOHN-BECKER
Die Künstlerin zeigt Körper ungeschönt, natürlich, unmittelbar. Doch woher kam dieser unbeschwerte Umgang, vor allem mit der eigenen Nacktheit?
11:35 27.01.22

Ähnliche Podcasts