Show cover of Durch die Gegend

Durch die Gegend

Interviews mit Musikern, Schriftstellern, Künstlern und Philosophen finden viel zu oft in sterilen Hotellobbys oder öden Büros statt. Man sitzt sich den Hintern platt und knabbert trockene Kekse. Also sagt sich der Kölner Radiojournalist Christian Möller: Rausgehen! Rumlaufen! Reden! An Orten, die mit den Interviewpartnern zu tun haben: Wohnviertel, Geburtsstadt, Lieblingsplatz. Denn die guten Gedanken kommen im Gehen. | Eine Produktion von Viertausendhertz.

Titel

Mit Christian Möller das (vorerst) letzte Mal
Zur vorerst letzten Folge von Durch die Gegend wird der Spieß umgedreht: Christian Möller interviewt nicht, sondern wird zum Interviewten. Er trifft sich mit seinem Redakteur Christian Conradi genau dort, wo alles begann. In Berlin-Neukölln. Denn vor rund sechs Jahren verabredete er sich in der Hasenheide mit der Musikerin und Autorin Judith Holofernes zum Spazierengehen, um die erste Folge von Durch die Gegend aufzunehmen. So schließt sich der Kreis. Gemeinsam blicken die zwei Christians zurück auf besondere Begegnungen, viele Spaziergänge in ganz Deutschland und insgesamt 72 Folgen. Mit amüsanten, aber auch eigenartigen Gesprächen. Sie hören Ausschnitte an und reden über alles, was sich hinter den Kulissen abgespielt hat. Es wartet ein buntes Potpourri: Angefangen beim außergewöhnlichen Hobby des Politikers Gregor Gysi (Die Linke) und der Geschichte, wie Robert Habeck (Die Grünen) seine Frau kennengelernt hat, bis hin zu ernsten Themen wie dem Tod (mit der Komikerin Hazel Brugger), Rassismus (mit dem Musiker Monchi von der Band Feine Sahne Fischfilet) und Mobbing in der Schule (mit der Nachrichtensprecherin Linda Zervakis). Wir wünschen euch viel Spaß beim diesem Rundgang mit Rückblick auf das, was bisher geschah in 72 Folgen Durch die Gegend! WERBUNG: Rekorder - Das Hörspielmagazin Urban Change Podcast der Zeitstiftung Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
102:02 16.12.21
Mit Jan Delay in Hamburg
Jan Delay ist nicht zu bremsen, wenn er einmal ins Schwärmen von Hamburg kommt. Der Musiker ist schon auf Tour seit er 15 ist. Beim Spaziergang durch den Stadtteil Ottensen erzählt Jan Delay von seinem ersten großen Auftritt. Da hießen die Beginner noch Absolute Beginner. Sein Vater durfte filmen. Das war um 2 Uhr in der Nacht - Prime Time für so einen Auftritt, wie ihm damals versichert wurde. Seine gute Erziehung hätte ihm das Selbstbewusstsein gegeben, schon so jung auftreten zu können. Jan Delay wächst alles andere als konservativ auf: Zu Hause gab es keine Einbauküche, dafür ein Sachsophon. Sein Vater prägt ihn musikalisch, seine Mutter kulinarisch. Durch die Gegend an einem typisch verregneten Tag in Hamburg. Christian Möller spricht mit Jan Delay darüber, warum er Björks Musik nicht ausstehen kann und wie es ist, als 43-Jähriger unter 17-Jährigen seinen Führerschein zu machen. WERBUNG: Holt uns Euch das Filmvergnügen für die ganze Familie unter sky.de. Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
82:52 28.09.21
Mit Sarah Bosetti an der Spree
Laute Ausrufe und “ausladende Gesten” sind nicht ihr Stil. “Ich sage die Dinge leise, weil ich laute Absichten habe”, sagt Autorin und Satirikerin Sarah Bosetti. Seit über 10 Jahren steht sie auf deutschen Bühnen und ist regelmäßiger Gast bei „Extra 3“, „Die Anstalt“, „Mitternachtsspitzen“ oder “Nuhr im Ersten”. Sarah Bosetti ist charmant, bissig und unbequem: Feminismus und Rassismus sind da ideale Themen. Für ihren letzten Roman „Ich hab’ nichts gegen Frauen, du Schlampe!“, hat sie Hasskommentare gegen sich in Liebeslyrik verwandelt. “Menschen waren mir nie geheuer”, sagt sie und Humor zu zeigen hat sie erst auf der Lesebühne gelernt. An der Spree erzählt sie Christian Möller warum sie keine Alleinunterhaltern ist und ihre Texte früher immer düster waren. Ein Spaziergangs-Talk über Küchenpsychologie im Park, das Texteschreiben um Mitternacht, die Unmöglichkeit auf der Bühne eine Rolle zu spielen und warum Scheitern nicht cool ist. WERBUNG: Partner dieser Folge ist die ZEIT-Stiftung mit “Zeitgeister - Der Podcast für Musik, Kulturgeschichte und Gegenwart”. zeit-stiftung.de Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
70:25 30.08.21
Mit Wolfgang Niedecken am Rhein
Er gehört zu Köln wie Dom, Rhein und Karneval. Auch wenn er mit letzterem nie viel am Hut hatte. Wolfgang Niedecken, Kopf und mittlerweile einziges verbliebenes Gründunsgmitglied von BAP. Mit Songs wie „Verdamp lang her“ machte die Band vor vierzig Jahren Mundartrock in ganz Deutschland populär. Und ist immer beim Kölner Dialekt geblieben. Dass er heute den heute nur noch mit wenigen Menschen sprechen kann, ist etwas, was Wolfgang Niedecken bedauert: „Es gibt keinen kölschen Alltag mehr“, sagt er bei einem Spaziergang mit Christian Möller am Rhein. Ein Gespräch über Kinderspiele in Nachkriegsruinen, Afrika hinter dem Siebengebirge, Schulzeit im Hafenviertel, Kunst und Musik, das schwierige Verhältnis zum eigenen Vater, Missbrauchserfahrungen im katholischen Internat und die Frage, wie authentisch man im Showbiz sein kann. WERBUNG: Der Deezer Originals Podcast Gang Stories mit Kontra K http://dzr.fm/gang-stories Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
85:12 05.07.21
Mit Aurel Mertz am Kanal
Comedian, Schauspieler, Moderator. Aurel Mertz ist Aktivist auf allen Kanälen - vor ihm ist kein Thema sicher und am wenigsten die Provokantesten. Rassismus, Polizeigewalt, Gleichberechtigung oder Nachhaltigkeit, zu jedem aktuellen Thema hat er eine Meinung. Mit Vorliebe fühlt er aber dem Deutschsein auf den Humorzahn. Aufgewachsen ist er in einem Künstlerhaushalt in Stuttgart und durch die Schule von Frank Elstner gegangen, nun lebt er als “Schwabe of Color” in Berlin. Mit Christian Möller läuft er am Landwehrkanal entlang und erzählt ihm, warum er kein Lampenfieber kennt, woher er sein Selbstvertrauen hat und was Comedy in Aware-Zeiten noch darf. Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
83:13 21.05.21
Mit Joachim Meyerhoff im Park
Für die Einen ist er ein Meister des Theaters, für die Anderen ein Bestsellerautor. Auf der Bühne ist Joachim Meyerhoff bekannt als “der Körperschauspieler”, auch das Schreiben hat er stets vom Körper her gedacht. Mit Vierzig erst beginnt er mit dem ersten Buch, getrieben von dem Gefühl einer tiefen Biografielosigkeit. Darauf entstehen vier autobiografische Romane, allesamt sehr erfolgreich. Mit nur fünfzig Jahren erleidet er einen Schlaganfall. “Ich wollte mich immer überfordern”, erzählt er auf einem gemeinsamen Spaziergang mit Christian Möller von Schöneberg nach Friedenau. Tragik und Komik liegen für Joachim Meyerhoff nah beieinander; mit dieser Einstellung hat er auch seinen Schlaganfall verarbeitet, entstanden ist sein letzter Roman “Hamster im hinteren Stromgebiet”. Ein ausgiebiger Spaziergang über: Glück im Unglück, das anonyme Versenden toskanischer Ölgemälde, ein konservatives Lebensgefühl, den Typus des schleswiger Casanova und Ortskunde anhand von Spielplätzen. Shownotes: Joachim Meyerhoff bei Wikipedia Joachim Meyerhoff - Hamster im hinteren Stromgebiet Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
122:02 01.05.21
Mit Ijoma Mangold im uckermärkischen Wald
Ijoma Mangold ist einer der bekanntesten Literaturkritiker Deutschlands. Er war lange Literaturchef der ZEIT, jetzt ist er dort kulturpolitischer Korrespondent. Außerdem ist er Buchautor. In „Dass deutsche Krokodil“ schreibt er über seine Jugend in Heidelberg als Sohn einer Mutter aus Schlesien und eines Vaters aus Nigeria. In „Der innere Stammtisch“ protokolliert er seine Reaktion auf politische Debatten. Seit einiger Zeit hat Mangold ein Häuschen auf dem Land in der Uckermark. Da hat er sich mit Christian Möller für einen Waldspaziergang. Ein Gespräch über Natur und Kultur, Trotz und Rassismus, Selbstgerechtigkeit und Snobismus, Nebel und Raureif, Rehe und Waschbären, Wokenes und Wurzelgemüse. WERBUNG: Notaufnahme - Der Podcast von Ärzte ohne Grenzen Shownotes: Ijoma Mangold bei Wikipedia Ijoma Mangold bei Twitter Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
81:10 23.12.20
Mit Jasna Fritzi Bauer im Prenzlauer Berg
Bald ist sie Tatort-Kommissarin in Bremen. Eine der bekanntesten Schauspielerinnen aus Deutschland ist Jasna Fritzi Bauer aber auch so schon. Man kennt sie aus Filmen wie „Scherbenpark“ oder „Axolotl Overkill“, da spielt sie oftmals schwierige Teenager. In der Serie „Rampensau“ ist sie nun eine 30jährige Schauspielerin, die immer für 16 gehalten wird - meta! Im Hörspiel „Die Guten Sitten“ ist ihre Rolle der Prostituierten Minna immerhin 22. Bei einem Gespräch in ihrem Kiez in Berlin Prenzlauer Berg ging es aber nicht nur um dieses obligatorische Altersthema, sondern auch um die anstrengende Arbeit am Theater, das größte Altersheim der BRD (Wiesbaden), Faulbrunnen, schlechten Orientierungssinn, Steißbrüche und das Überwinden von Grenzen auf der Bühne. WERBUNG: Notaufnahme - Der Podcast von Ärzte ohne Grenzen Shownotes: Jasna bei Instagram Jasna bei Twitter Jasnas Wikipediaseite Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
95:46 11.12.20
Mit Axel Ranisch im Plattenbau-Kiez
Axel Ranisch ist Regisseur, Schauspieler und noch einiges mehr. Man kennt ihn als Regisseur von Filmen wie „Dicke Mädchen“ und „Ich fühl mich Disco“, außerdem hat er bei mehreren Tatort-Folgen Regie geführt, in der Krimi-Reihe „Zorn“ stand er auch selbst vor der Kamera. Axel hat einen Roman geschrieben („Nackt über Berlin“), er inszeniert Opern und mit seinem Kumpel, dem Schauspieler Devid Striesow spricht er im Radio über beider Leidenschaft: klassische Musik („Klassik drastisch“). Das alles tut Axel in dem Ost-Berliner Bezirk Lichtenberg, wo er in einem Plattenbau aufgewachsen ist, in dem er auch heute wieder lebt. Dort hat er sich mit Christian Möller für einen Spaziergang getroffen. Ein Gespräch über Heimat, Musik, Familie, Sport, Angst, Nacktheit, Improvisation und Authentizität. Werbung: Unser Partner in dieser Folge ist die ZEIT-Stiftung. Die hat eine ganze Reihe neuer Podcasts gestartet. Hier möchten wir Euch “Urban Change - Der Podcast für Stadt, Land und Zukunft” empfehlen. In dem Podcast geht’s darum, wie die Corona-Pandemie unsere Städte verändert und welche neue Bedeutung das Land bekommt. Katharina Heckendorf diskutiert mit Persönlichkeiten aus Politik, Digitalwirtschaft, Architektur, Wissenschaft und Stadtplanung. Urban Change - ein Podcast der ZEIT-Stiftung - ab sofort überall wo es Podcasts gibt! Mehr Informationen unter zeit-stiftung.de. Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
85:41 27.11.20
Mit Linda Zervakis auf dem Spielplatz
Ihr Gesicht und ihre Stimme kennen die meisten Menschen aus dem Fernsehen: Linda Zervakis, seit 2015 Sprecherin der Tagesschau. Die erste mit Migrationshintergrund, wie oft gesagt wird. Ein Begriff, den sie gar nicht mag. Über ihre Jugend als Tochter eine Familie aus Griechenland, die im Hamburger Stadtteil Harburg einen Kiosk betrieb, hat sie ihn ihrem Buch „Die Königin der bunten Tüte“ erzählt. Nun schreibt sie in „Etsiketsi“ über die Beschäftigung mit ihren griechischen Wurzeln. Über all das hat sie mit Christian Möller bei einem Spaziergang in Harburg gesprochen. WERBUNG: Notaufnahme - Der Podcast von Ärzte ohne Grenzen Shownotes: Linda Zervakis Webseite Linda Zervakis Podcast "Gute Deutsche" Linda Zervakis bei Twitter Linda Zervakis bei Instagram Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
91:05 30.10.20
Mit Jan Müller am Ameisenhaufen
Er ist Mitbegründer und Bassist von Tocotronic. Und er ist Podcast-Host vom Reflektor. Als Jan Müller und Christian Möller auf der Weihnachtsfeier von Viertausendhertz ins Gespräch kamen, war schnell klar, dass es bald mal eine Durch-die-Gegend-Folge mit Jan geben muss. Und hier ist sie nun. Die beiden sind an den Stadtrand von Berlin gefahren, wo Jan gern mal spazieren geht. Es wurden zwei Ameisenhaufen besichtigt, ein Hochsitz erklommen und dabei geplaudert über Dschingis Khan und AC/DC, Comics und Fanzines, Trainingsjacken, Kreisverkehrskunst, Fahrradhändler, Lego-Türme und andere Dinge, zu denen man Ansichten haben kann. Shownotes: Jan Müller bei Instagram Reflektor Podcast Tocotronic Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
102:15 12.10.20
Mit Lisa Bassenge auf dem Tempelhofer Feld
In einer gerechten Welt, so liest man über Lisa Bassenge manchmal, wäre sie längst ein Star. Künstlerisch hätte die Jazzsängerin auf jeden Fall das Zeug dazu. Aber mit der Selbstvermarktung hat die gebürtige Berlinerin es nicht so. Und deshalb kickt gerade auch manchmal die Midlife-Crisis, gibt sie zu, bei Gedanken daran, was noch alles hätte werden können. Aber was soll's! Gerade ist ihr neues Album erschienen. „Mothers“, das die Rolle der Frauen in der Musik ins Rampenlicht rückt - mit Songs von Billie Holiday, Joni Mitchell und Lady Gaga. Mit Christian Möller hat sie sich in ihrem Kiez in Berlin-Kreuzberg getroffen. Zusammen sind sie zum Tempelhofer Feld spaziert. Ein Gespräch über Zehlendorf und Kreuzberg, Sahnetore und Saftdiät, Jazz und Soul, Realität und Romantik. Shownotes: Lisa Bassenge bei Instagram Lisa Bassenge bei Twitter Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
57:49 17.09.20
Mit Marti Fischer um die Krumme Lanke
Marti Fischer ist der coole Musiklehrer, den du nie hattest. In seinem Format „Wie geht eigentlich Musik?“ auf Youtube nimmt er Pop-Stile wie Grunge, HipHop und andere auseinander und baut sie wieder zusammen, so dass man davon schlauer und dabei gut unterhalten wird. Sein Kanal hat inzwischen über 600.00 Abonnenten. Außerdem macht Marti TV-Sendungen wie z.B. das Musikformat „Leider laut“ zusammen mit Bürger Lars Dietrich beim KiKa. Und 2019 ist außerdem sein erstes Album „Eins“ erschienen. Marti kommt aus Salzgitter, lebt in Berlin, und mit Christian Möller hat er sich aufgemacht an einen Ort, wo beide noch nie waren: die Krumme Lanke, ein See im Grunewald. Eigentlich würde Marti da gern ein bisschen runterkommen. Ob das klappt? Shownotes: Marti Fischer bei Instagram Marti Fischer bei YouTube Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Viertausendhertz Shop: shop.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
75:32 20.08.20
Mit Katja Kipping an den Dresdner Elbwiesen
Mit Ende zwanzig zog sie für die PDS in den Bundestag ein, vorher war sie schon Mitglied des sächsischen Landtags. Inzwischen ist Katja Kipping seit acht Jahren Bundesvorsitzende der Partei Die Linke. Ein durch und durch politischer Mensch also, trotzdem legt Katja Kipping Wert darauf, dass ihr genügend Zeit bleibt für ihre Familie, fürs Kochen, Lesen und für ihre Jazzdance-Gruppe. Mit Christian Möller ist sie durch ihre Heimatstadt Dresden flaniert - von der Neustadt an die Elbwiesen, über die Augustusbrücke zum Zwinger, am Schluss noch zu dem Hochhaus, in dem sie aufgewachsen ist. Ein Gespräch über russische Schlaflieder, Indianerspielen als Kind und internationale Eierkuchen. Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
86:08 05.08.20
Mit Albrecht Schrader an der Elbchaussee
Albrecht Schrader ist Musiker. Die meisten kennen ihn vermutlich als einen der beiden Köpfe des Rundfunktanzorchesters Ehrenfeld, das bis Ende 2019 die musikalische Begleitung von Jan Böhmermann Neo Magazin Royale war. Aber Albrecht macht auch seine eigene Musik. Und in der setzt er sich auch mit Themen auseinander, die für ihn selbst nicht nur angenehm sind. Sein neues Album „Diese eine Stelle“ handelt autobiografisch von der Herkunft aus den sogenannten besseren Kreisen. Es geht um Golf, Polohemden, elitäres Denken und die Scham darüber. Unter an derem darum ging es auch im Gespräch mit Christian Möller, das passenderweise im noblen Hamburger Westen stattfand. Die Spotify Playlist dieser Folge Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
88:13 23.07.20
Mit Bettina Rust in Berlin-Moabit
Normalerweise stellt sie die Fragen. Bettina Rust ist die bekannteste Interviewerin Deutschlands, ihre Sendung „Hörbar Rust“, immer sonntags auf Radio Eins, ist für viele Leute seit Jahren Pflichttermin, und auch darüber hinaus, denn sie ist zugleich einer der erfolgreichsten Interview-Podcasts. Diesmal nun also andersrum. Bettina wird befragt. Nicht in ihrem Kiez in Schöneberg, sondern ihrem Kiez im Herzen, dem Hansaviertel in Berlin-Moabit. Ein Gespräch über Hunde und Katzen, Baumkuchen und Nougatschokolade, Amseln und Leguane, Radio und Fernsehen, Punk und New Wave, Flohmarktfunde und Sperrmüll, absurden Humor und das Unvorhersehbare. Mit dabei: Bettinas Hündin Elli. Shownotes zur Episode: Bettina Russ Sendung "Hörbar Rust" Bettina bei Instagram Bettina bei Twitter Die Spotify Playlist dieser Folge Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
110:04 03.07.20
Mit dem Journalisten Dirk von Gehlen im Internet
Kann man eigentlich auch drinnen spazieren gehen, also unter den Bedingungen von Kontaktbeschränkung und Social Distancing? Wir probieren es aus. Durch die Gegend in der Drinbleiben-Edition. Ein virtueller Spaziergang mit dem Journalisten Dirk von Gehlen. Dirk ist Redakteur bei der „Süddeutschen Zeitung“ und dort zuständig für „Innovation/Social Media“. In Deutschland gehört er seit Jahren zu den bekanntesten Menschen, die sich mit den Auswirkungen des digitalen Wandels auf Kultur und Gesellschaft auseinandersetzen, z. B. In seinem Buch „Mashup – Lob der Kopie“ oder „Eine neue Version ist verfügbar“ - letzteres gehört zu den ersten Büchern, die hierzulande mit einem Crowdfunding finanziert wurden. Dirk bloggt außerdem „Digitale Notizen“ und twittert sehr aktiv als @dvg. Dirks Gegend ist also das Internet, und die Straßen dort hat er Christian Möller gezeigt. Shownotes zur Episode: Dirk von Gehlens Webseite Dirk bei Instagram Dirk bei Twitter Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
73:35 04.06.20
Mit dem Rapper Max Herre in Stuttgart
Seinen ersten Song hat er schon als Schüler geschrieben, mit gebrochenem Herzen. Seitdem sind eine Menge hinzugekommen, mit seiner Band Freundeskreis, zusammen mit seiner Frau Joy Denalane oder einfach solo. Jetzt ist sein neues Album „Athen“ rausgekommen. Darüber hat er mit Christian Möller bei einem Spaziergang durch Stuttgart gesprochen. Zusammen waren die beiden auch im Stadtmuseum, wo Max' Großvater, dem Innenarchitekten Richard Herre, eine Ausstellung gewidmet ist. Werbung: Werkstattgespräche. Der Macherpodcast von Hornbach Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
88:55 06.05.20
Mit der Musikerin Mine in Berlin-Friedrichshain
Mine ist Musikerin, und zwar eine, die alles selbst macht: Songs schreiben und texten, klar, Klavier spielen, arrangieren, produzieren, ihre Songs für Streicher arrangieren, Crowdfunding für ein Konzert in Berlin durchziehen, Video drehen. Früher hat sie auch mal Gesang unterrichtet und andere Bands gecoacht. Gerade ist ihr drittes Album „Klebstoff“ erschienen. Und um über all das und mehr zu reden, hat sie sich mit Christian Möller für einen Spaziergang in Berlin- Friedrichshain verabredet. Ihr Hund Quintus war auch mit dabei. Werbung: Werkstattgespräche. Der Macherpodcast von Hornbach Shownotes zur Episode: Mines Webseite Mine bei Instagram Spotify Playlist zu dieser Folge Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
91:16 23.04.20
Mit dem Musiker Malakoff Kowalski in Berlin-Kreuzberg
Malakoff Kowalski ist Musiker, und zwar ein sehr vielseitiger. Er schreibt catchy Poptunes wie „How I Think Of You“, das immer Sommer 2015 ein kleiner Indie-Radiohit war. Betörende Klaviermusik, die an Erik Satie erinnert, wie jetzt auf seinem neuen Album „Onomatopoetika“. Und Filmsoundtracks für Regisseure wie Klaus Lemke und Leander Haußmann komponiert er auch. Geboren in Boston, aufgewachsen in Hamburg, stammt Malakoff aus einer persischen Familie und lebt heute in Berlin-Kreuzberg. Dort, am Grab des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy hat er sich mit Christian Möller getroffen, um zu seinem Studio in Berlin-Mitte zu spazieren. Ein Gespräch über die Ähnlichkeiten von Bruckner und Heavy Metal, über die lebensverlängernde Wirkung von Datteln, persische Schmortöpfe und den Trost des Serviettenfaltens. Shownotes zur Episode: Malakoff Kowalskis Webseite Malakoff Kowalski bei Instagram Spotify Playlist zu dieser Folge Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
105:36 27.03.20
Mit der Schriftstellerin Katja Oskamp in Berlin-Marzahn
Katja Oskamp hatte eine Krise. Eigentlich lief alles gut für die in Leipzig geborene, in Ostberlin aufgewachsene Schriftstellerin. Studium am renommierten Deutschen Literaurinstutut in Leipzig, Romane, die von der Kritik gelobt wurden. Bis sie dann für ihr neues Buch keinen Verlag mehr fand. Und sich fragte, ob es mit der Schreiberei denn weitergehen könnte. Mit Mitte 40 trifft Katja Oskamp eine ungewöhnliche Entscheidung. Sie macht eine Ausbildung zur Fußpflegerin. In dem Job arbeitet sie jetzt, und zwar im sogenannten Problem-Stadtteil Berlin-Marzahn. Und schreibt darüber in ihrem neuen Buch „Marzahn, mon amour“. Mit Christian Möller ist sie durch die Hochhaus-Siedlung spaziert, hat ihm ihren Arbeitsplatz im Kosmetikstudio gezeigt und am Schluss sind die beiden dann noch in Katjas Lieblingskneipe, der „Biertulpe“, eingekehrt. Ein Gespräch über Heimatgefühle im Plattenbau, pragmatische Ost-Rentner, Menschen, Füße und „Tote Oma“. Shownotes zur Episode: Katja Oskamps Webseite Katja Oskamp - "Marzahn, mon amour" (Roman) Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
78:35 06.03.20
Mit dem Musiker und Autor Hendrik Otremba in Recklinghausen
Hendrik Otremba ist ein Multitalent. Er ist Sänger und Texter der gefeierten Postpunk-Band Messer, die gerade ihr viertes Album „No Future Days“ veröffentlicht hat. Er ist Schriftsteller, dessen zweiter Roman „Kachelbads Erbe“ im Feuilleton gut wegkam. Und er ist bildender Künstler, dessen Gemälde nicht nur Plattencover zieren. Hendrik ist geboren und aufgewachsen in Recklinghausen im Ruhrgebiet. Da hat er mit Christian Möller einen Spaziergang gemacht, der eine Erinnerung nach der anderen aus ihm hervorgeholt hat. Ein Gespräch über Klassenlehrerinnen, Autofahren mit 16, Prüfungsstress, Matschburger und den Tod. Shownotes zur Episode: Hendrik Otremba Webseite Hendrik Otremba "Kachelbads Erbe" (Roman) MESSER (Band) Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
93:55 21.02.20
Mit der Schauspielerin Cristina Do Rego in Berlin
Cristina Do Rego kennen die meisten vermutlich aus „Pastewka“. Da spielt sie Bastian Pastewkas Nichte Kim, die früher vor allem durch Pummeligkeit, Pickel und permanente schlechte Laune auffiel. In der gerade erschienenen zehnten Staffel der Serie ist das längst anders. Und überhaupt ist Cristina längst nicht mehr nur in dieser Rolle zu sehen. Im Frühjahr startet auf RTL der Achtteiler „Lucie - geheult wird nicht“, in der sie die Titelrolle spielt. Mit Christian Möller ist sie in Berlin in der Hasenheide spazierengegangen. Mit dabei: Mylo, ihr Hund, mit dem sie hier regelmäßig Gassi geht. Ein Gespräch über peinliche Playlists, eine Kindheit in Brasilien, Mobbing in der Schule, Fatsuits mit Folgen, Lieblingsgerichte, Zielstrebigkeit, Zukunftssorgen und die Mini Playback Show. Shownotes zur Episode: Cristina Do Rego bei Instagram Pastewka (Fernsehserie) Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
85:37 07.02.20
Mit dem Cartoonisten Tobias Vogel in Krefeld
Tobias Vogel kennt man aus diesem Internet, zum Beispiel von Twitter. Da ist er als @kriegundfreitag unterwegs und erfreut eine immer größer werdende Community mit Strichmännchen. Oder Strichpersonen, wie er selbst sagt, weil er genderneutrale Sprache wichtig findet. Denn Tobias ist ein politischer Mensch. Und oft sind es auch seine Zeichnungen. Genau so oft sind sie allerdings auch persönlich, melancholisch, alltäglich, nachdenklich, warmherzig oder einfach nur albern und meta. Internet halt. Neben seiner Karriere als Cartoonist, die inzwischen auch zu einem Buch namens Schweres Geknitter geführt hat, arbeitet Tobias als Sachbearbeiter bei einer Versicherung in Hamburg. Geboren und aufgewachsen ist er in Krefeld. Und da war Christian Möller auch mit ihm unterwegs. Ein Gespräch über eine Working-Class-Kindheit, den Drang in die Öffentlichkeit, Selbstvermarktung, Politik und Feenbücher. Shownotes zur Episode: Tobies Vogel bei Twitter Tobias Vogels Buch „Schweres Geknitter: Cartoons und Collagen von @KriegundFreitag“ Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
90:55 28.01.20
Mit der Journalistin Alice Hasters in Köln
Alice Hasters ist Journalistin, u.a. für die Tagesschau, sie hat ihren eigenen Podcast namens „Feuer und Brot“, in dem sie sich mit ihrer besten Freundin Maxi Häcke über Feminismus und Popkultur unterhält. Alice ist Tochter eines weißen Vaters und einer afroamerikanischen Mutter. Lange hat sie zu Diskriminierung und Rassismus oft geschwiegen, erzählt sie. Aber damit ist Schluss. Alice hat ein Buch geschrieben mit dem Titel „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber trotzdem wissen sollten“. Mit Christian Möller ist sie durch Köln-Nippes spaziert, wo sie geboren und aufgewachsen ist. Shownotes zur Episode: Alice Hasters bei Twitter Podcast "Feuer und Brot" Alice Hasters Buch „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber trotzdem wissen sollten“ Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
99:50 14.01.20
Mit Musiker Voodoo Jürgens in Wien
Im Dialekt zu singen ist jetzt nicht wirklich für jeden ein Zeichen von Hipness. Da ist es schon ein bisschen gewagt von David Öllerer aka Voodoo Jürgens, seine Lieder in Wiener Mundart zu texten. „Heite grob ma Tote aus“ heißt eins davon, mit dem er dann sofort in den österreichischen Charts gelandet ist. Dass Wanda ihn und seine Band Ansa Panier abfeiern und mit auf Tour genommen haben,dürfte dabei auch geholfen haben. Mit seinen Songs über Glücksspiel, Boxer und eine Kindheit in prekären Verhältnissen ist Voodoo auch in Deutschland erfolgreich. Gerade ist sein zweites Album „S klane Glücksspiel“ erscheinen. Mit Christian Möller ist Voodoo durch Wien spaziert – vom Friedhof, wo er selbst mal gearbeitet hat, bis in sein Stammcafé, Gulaschsuppe essen. Voodoo Jürgens Webseite: voodoojuergens.com Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2sFQbzb Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
76:07 16.12.19
Mit der Schriftstellerin Simone Buchholz auf St. Pauli
Simone Buchholz ist eine der bekanntesten deutschen Krimiautorinnen. Und eine der besten - ganz offiziell! Denn ihr Roman „Mexikoring“ wurde mit dem Deutschen Krimipreis 2019 ausgezeichnet. Ihre Ermittlerin, die Staatsanwältin Chastity Riley, bestreitet inzwischen ihren achten Fall. Die Bücher spielen in Hamburg, wo Simone seit Jahren lebt. Mit Christian Möller hat sie einen Spaziergang durch st. Pauli gemacht. Inklusive Fischbrötchen, Wegbier und Schnaps in der Kiezkneipe „Zum Silbersack“. Ein Gespräch über Graffiti, Fußball, Frauenzeitschriften, Clankriminalität, Nudelsoße, und warum sie eigentlich Western schreibt. Simone Buchholz Webseite: simonebuchholz.com Komm’ in den Klub Viertausendhertz: klub.viertausendhertz.de Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts: apple.co/2KPJ51x Folge uns bei Spotify: spoti.fi/2QPtjaO Kontaktiere uns in Social Media: twitter.com/4000hertz facebook.com/viertausendhertz instagram.com/viertausendhertz
103:22 04.12.19
Mit Sänger Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen) in Leipzig
Dreißig Jahre nach dem Mauerfall ist Durch die Gegend im Herbst 2019 in Ostdeutschland unterwegs. Diesmal geht es mit dem Musiker Sebastian Krumbiegel durch Leipzig. Sebastian kennt man von seiner Band Die Prinzen. In den letzten Jahren der DDR gegründet, hatten sie in den Jahren nach der Wende Hits wie „Küssen verboten“ oder „Alles nur geklaut“. Er ist „Leipziger mit Leib und Seele“, liebt die Weltoffenheit seiner Stadt. Er gehört zu den Kritikern von Rassimus und Rechtsruck in Sachsen, sagt aber auch: „Ich will die Leute verstehen.“ Sebastian Krumbiegels Webseite: sebastian-krumbiegel.de Komm in den "Klub Viertausendhertz": klub.viertausendhertz.de Zur Podcast Episodenseite: viertausendhertz.de/ddg46
73:32 25.11.19
Manja Präkels
Durch die Gegend ist im Herbst 2019 in Ostdeutschland unterwegs. Im zweiten Teil unserer Miniserie geht es mit der Schriftstellerin Manja Präkels ins ländliche Brandenburg. Dort hat sie die Nachwendejahre als junge Zeitungsreporterin erlebt. Von dieser Zeit und von Jugendlichen, die plötzlich Glatzköpfe hatten und andere durch die Straßen hetzten, handelt auch ihr autobiografischer Roman „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ (Verbrecher Verlag). Manja Präkels Buch "Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß": verbrecherverlag.de Werdet Mitglied im "Klub Viertausendhertz": klub.viertausendhertz.de Zur Podcast Episodenseite: viertausendhertz.de/ddg45
93:30 07.11.19
Monchi (Feine Sahne Fischfilet)
Durch die Gegend ist im Herbst 2019 für mehrere Folgen in Ostdeutschland unterwegs. Diesmal mit Jan Gorkow, besser bekannt als „Monchi“ von der Band Feine Sahne Fischfilet. 1987 in der Kleinstadt Jarmen im äußersten Nordosten des Landes geboren, gehört er zur ersten Generation, die im Osten aufgewachsen ist, für die die DDR kaum noch eine Rolle gespielt hat. Und er gehört zu denen, die sich seit Jahren gegen den Rechtsruck engagieren. Das tut er zusammen mit seiner Band auch in seiner Heimatregion Mecklenburg-Vorpommern. Mit „Wasted in Jarmen“ veranstaltet sie jedes Jahre ein Festival in Jarmen „op n Dörp“, wie er auf Platt sagt. Da hat ihn Christian Möller besucht. Musik-Snippets (Feine Sahne Fischfilet): „Alles auf Rausch“, „Angst frisst Seele auf“„Niemand wie ihr“ vom Album „Sturm und Dreck“ (2018) „Wut“ vom Album „Bleiben oder Gegen“ (2015) „Geschichten aus Jarmen“ vom Album „Scheitern und Verstehen“ (2012) Werdet Mitglied im "Klub Viertausendhertz": klub.viertausendhertz.de Die große Viertausendhertz Hörer*innen-Umfrage: umfrage.audio/viertausendhertz Zur Podcast Episodenseite: viertausendhertz.de/ddg44
94:45 04.10.19

Ähnliche Podcasts