Show cover of Auf den Punkt

Auf den Punkt

Die Nachrichten des Tages - von der Süddeutschen Zeitung als Podcast auf den Punkt gebracht. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Meldungen, Interviews und Hintergrundberichten. Kostenlos und immer aktuell. Jeden Montag bis Freitag um 17 Uhr.

Titel

Terroranschläge in Brüssel: Die Opfer fühlen sich bis heute allein gelassen
Sechs Jahre nach den Terroranschlägen in Brüssel hat der Prozess gegen zehn mutmaßlich Beteiligte begonnen. Kann das Wunden heilen?
12:29 05.12.2022
„Am Wochenende“ – Proteste in China: Jetzt geht es um Systemfragen
In China protestieren Menschen gegen die Null-Covid-Politik. Doch dahinter steckt auch allgemeine Wut auf die Regierung und deren Willkür.
24:05 03.12.2022
Präventivhaft gegen “Letzte Generation”: Tabubruch in Bayern
Aktivisten der "Letzten Generation" droht in Bayern präventive Haft. Ein “Tabubruch” von Seiten des Staates.
13:11 02.12.2022
Wie Norwegen seine kritische Infrastruktur vor Russland schützt
Norwegen ist ein wichtiger Energielieferant. Doch wie schützen man Tausende Kilometer kritische Infrastruktur?
11:32 01.12.2022
Gas-Deal mit Katar: Deutschland im Energie-Dilemma
Deutschland kauft Flüssiggas aus Katar. Droht dadurch erneut die Abhängigkeit von einem autoritären Staat? Und was bedeutet der Deal für den Klimaschutz?
12:47 30.11.2022
Zuwanderung und Einbürgerung: Die Reform-Pläne der Ampel
Die Zuwanderung nach Deutschland und die Einbürgerung sollen reformiert werden. Wie genau? Und warum sind die Pläne in der Ampelkoalition umstritten?
11:16 29.11.2022
Proteste in China: „Ein historischer Moment“
In China sind am Wochenende viele Menschen gegen die Null-Covid-Politik auf die Straße gegangen. Was können die Proteste bewirken?
13:39 28.11.2022
„Am Wochenende“ – DFB-Vielfaltsbeauftragter: „Die Rückendeckung ist nicht da“
Nachdem die Fifa die “One Love”-Armbinde verboten hat, erklärt Christian Rudolph vom DFB, wie queerfeindlich der Fußball noch ist.
23:40 26.11.2022
RSV, Grippe und Corona: Was droht im Winter?
Karl Lauterbach hat ein Ende der Pandemie in Aussicht gestellt - aber leider erst im kommenden Frühjahr. In den nächsten Monaten soll es eine neue Welle geben. Deshalb hält sein Bundesgesundheitsministerium auch weiterhin an der Isolationspflicht und an der Maskenpflicht in Bus und Bahn fest. Auch SZ-Gesundheitsexpertin Christina Berndt stellt sich auf eine weitere Winterwelle ein. Zwar könne niemand genau sagen, wie heftig diese ausfallen wird. Allerdings geben die neue Coronavariante und die erhöhten RSV- und Grippe-Infektionszahlen Anlass zur Sorge. Wer vulnerable Gruppen schützen will, trägt auch weiterhin Maske, so Berndt. Handlungsbedarf sieht sie vor allem bei den finanziellen Mitteln für die Erforschung von Long Covid. Die im Podcast erwähnte Umfrage zu unserem Podcast finden Sie hier: https://easy-feedback.de/umfrage/1563611/q3vap7-multi-95594 Weitere Nachrichten: Holodomor soll als Völkermord anerkannt werden, Einbürgerungen sollen erleichtert werden. Zusätzliches Audiomaterial über Bundestag Mediathek Moderation, Redaktion: Laura Terberl Redaktion: Tami Holderried Produktion: Jakob Linus Arnu
12:10 25.11.2022
Die Menschen in der Ukraine bereiten sich auf den Kriegswinter vor
Russland greift die Energieinfrastruktur der Ukraine massiv an. Wie bereitet sich das Land auf einen Winter ohne Strom und Wärme vor?
12:11 24.11.2022
Bürgergeld-Kompromiss: Die größte Sozialreform seit 20 Jahren
Union und Ampel haben sich im Bürgergeld-Streit geeinigt. Wie sieht der Kompromiss aus? Und was bedeutet er für die Betroffenen?
12:51 23.11.2022
Debatte um die „One Love“-Binde: DFB in Bedrängnis
Auf Druck der Fifa verzichten Deutschland und andere Teams bei der WM auf die "One Love"-Armbinde – jetzt steht auch der DFB in der Kritik.
12:57 22.11.2022
Warum Erdoğan den Konflikt mit kurdischen Milizen wieder eskaliert
Der militärische Schlagabtausch zwischen der Türkei und Kurden-Milizen könnte eskalieren. Warum Erdogan innenpolitische Motive haben dürfte.
12:49 21.11.2022
“Am Wochenende” – Luisa Neubauer über COP 27 und Letzte Generation
Die Klimakonferenz COP 27 in Ägypten geht zu Ende. Dabei wurde nicht nur über Klimaschutz, sondern auch über Menschenrechte diskutiert.
25:14 19.11.2022
Anpfiff in Katar: WM der Doppelmoral
Eine der irrwitzigsten Fußball-Weltmeisterschaften aller Zeiten startet. Wie Katar das Großereignis für sich nutzen will.
12:08 18.11.2022
Russlands Bombardements: "Die Ukraine soll nicht mehr überlebensfähig sein"
Die russische Armee hat ihre Angriffe auf die Ukraine wieder verstärkt. Welche Ziele sie gerade besonders ins Visier nimmt – und warum.
12:12 17.11.2022
Raketeneinschlag in Polen: "Diese Situation ist entschärft"
Die Explosion in Polen hat für Angst gesorgt. Mittlerweile ist klar: Es war wahrscheinlich eine fehlgeleitete ukrainische Abwehrrakete.
12:18 16.11.2022
Acht Milliarden Menschen, acht Milliarden Chancen
Seit diesem Dienstag leben acht Milliarden Menschen auf dieser Welt. Was bedeutet das - und was muss daraus folgen?
11:44 15.11.2022
Scholz auf Asienreise: Auf der Suche nach neuen Partnern
Kanzler Olaf Scholz sucht in Asien nach Alternativen zum Handelspartner China. Und beim G20-Treffen auf Bali Verbündete gegen Russland.
11:21 14.11.2022
Konfliktforscher zu Iran: Härte macht die Proteste noch wütender
Trotz aller Repressionen protestieren die Menschen in Iran weiter. Es brauche eine politische Lösung, sagt Tareq Sydiq vom Zentrum für Konfliktforschung der Uni Marburg. Gewalt vertage nur das Problem.
12:28 11.11.2022
Klimakrise: Geld für die, die am meisten leiden?
Bei der UN-Klimakonferenz gibt es diesmal einen besonderen Programmpunkt: Zum ersten Mal wird über Schadensersatz für Klimaschäden beraten.
12:54 10.11.2022
Warum die Midterms ein Triumph für die Demokraten sind
Zwischenwahlen in den USA: Der große Sieg für die Republikaner ist ausgeblieben. Was bedeutet das für Joe Biden – und für Donald Trump?
13:13 09.11.2022
Bürgergeld: Arbeit wird sich weiter lohnen
Hartz IV soll durch das sogenannte Bürgergeld ersetzt werden. Doch die Union will die Grundsicherung im Bundesrat blockieren.
12:16 08.11.2022
US-Midterms: Düstere Aussichten für Amerikas Demokratie
Dienstag sind in den USA die Midterms, die Zwischenwahlen. Verlieren die Demokraten ihre Mehrheit? Und wird Trump seine Kandidatur ankündigen? Ab Mittwoch wird der Ausgang der Midterms in den Vereinigten Staaten mit Spannung erwartet. Denn dann werden die Stimmen für die Abgeordneten des Repräsentantenhauses, für ein Drittel des Senats und für 36 Gouverneure von 50 Bundesstaaten der USA ausgezählt. Es entscheidet sich dabei auch, ob Joe Biden in den kommenden zwei Jahren seiner Amtszeit noch ernsthaft regieren kann. Und ob Donald Trump seine Kandidatur für 2024 offiziell verkünden wird. Obwohl besonders die Bundesstaaten Pennsylvania, Georgia, Nevada und Arizona umkämpft sind, könnte die politische Landkarte der USA am Mittwoch rot leuchten, also in der Farbe der Republikaner, prognostiziert der USA-Korrespondent der SZ, Peter Burghardt. Würden die Republikaner die Mehrheit in beiden Häusern erringen, also auch im Senat, dann könnten sie künftig alles blockieren. “Joe Biden wäre faktisch innenpolitisch am Ende”, sagt Burghardt. Außerdem erwartet Burghardt auch ein “düsteres Szenario”, wenn die Republikaner nicht gewinnen. Hunderte der republikanischen Kandidaten seien treue Anhänger von Trump und würden, wie der Ex-Präsident, Wahlergebnisse einfach nicht anerkennen:: “Es geht nicht nur um dieses Wahlergebnis an sich, es geht wirklich um die Demokratie.” Es steht, sagt Burghardt weiter, “das demokratische System der USA auf dem Spiel”. Weitere Nachrichten: Rot-Grün in Niedersachsen, Streit um Bürgergeld. Moderation, Redaktion: Lars Langenau Redaktion: Nadja Schlüter Produktion: Imanuel Pedersen Zusätzliches Audiomaterial über CNN und BBC
12:28 07.11.2022
Klimakrise: Ist der Wald noch zu retten?
Am Sonntag beginnt die UN-Klimakonferenz. In Deutschland wirkt sich die Klimakrise besonders auf den Wald aus. Wie kann man ihm helfen?
12:53 04.11.2022
Scholz in China: Viele unbequeme Themen
Olaf Scholz reist nach China. Offiziell ist es sein Antrittsbesuch, aber es geht um mehr: Wie will Deutschland in Zukunft mit China umgehen?
12:46 03.11.2022
“Letzte Generation”: Wie weit darf Klimaprotest gehen?
Eine Protestaktion der “Letzten Generation” hat vermutlich einen Rettungseinsatz behindert. Jetzt sagen viele: Der Protest geht zu weit.
12:24 02.11.2022
Wahl in Brasilien: Sieg für Lula – und viele Probleme
Brasilien hat einen neuen Präsidenten gewählt, gewonnen hat der linke Lula. Wird der rechte Amtsinhaber Bolsonaro die Wahl anerkennen?
12:54 31.10.2022
Wahl in Israel: Netanjahu setzt auf radikale Rechte
Kommenden Dienstag wählt Israel ein neues Parlament. Benjamin Netanjahu will erneut nach der Macht greifen – mithilfe extrem rechter Partner.
12:49 28.10.2022
Die rechtlichen Konsequenzen der Cannabis-Legalisierung
Die Bundesregierung hat Pläne zur Legalisierung von Cannabis vorgestellt. Was bedeutet das für Polizei, Justiz – und für Kiffer?
12:23 27.10.2022