Show cover of Stempelhengste

Stempelhengste

Was wissen wir noch alles über die großen Vererberhengste der Pferdezucht, die weltweit legendären Reitsportnachwuchs gezeugt haben? Wer könnte sich besser erinnern als die Menschen, die ganz eng mit ihnen verbunden waren. Diejenigen, die sie selbst gezüchtet haben, die ihre Besitzer oder langjährigen Wegbegleiter waren. Wir interessieren uns für die Lebensgeschichte der Hengste, ihren Werdegang, ihre Erfolge und natürlich auch für die Geschichten hinter der Geschichte –jeder Stempelhengst ist eine Legende und so sind auch ihre Geschichten legendär. Eine Produktion der Paragon Verlagsgesellschaft in Hannover.

Titel

Millennium
Ina Tenz ist zurück auf dem Gestüt Sprehe in Löningen. In der neuesten Folge Stempelhengste spricht sie mit Jan Sprehe und Gestütsleiter Ulf Schmidt über Millennium. Mehr zum Gestüt Sprehe: https://www.gestuet-sprehe.de/de/deckhengste/stallion/details/millennium/ Schickt uns gerne euer Feedback an podcast@paragon-verlag.de
22:24 27.11.23
Stakkato Gold
Ina Tenz ist zurück auf dem Gestüt Sprehe in Löningen. In der neuesten Folge Stempelhengste spricht sie mit Jan Sprehe und Gestütsleiter Ulf Schmidt über Stakkato Gold, der einige Akzente gesetzt hat - sowohl mit seiner Nachzucht als auch mit seinen Erfolgen auf den internationalen Springplätzen dieser Welt. Schickt uns gerne euer Feedback an podcast@paragon-verlag.de
34:08 26.10.23
Desperados
Für die neueste Folge Stempelhengste ging es für Ina Tenz nach Löningen zum Gestüt Sprehe. Dort traf sie Dressurreiterin Kristina Bröring-Sprehe und Gestütsleiter Ulf Schmidt, um über Desperados FRH zu sprechen, den legendären Hannoveranerhengst, der uns alle in seinen Bann gezogen hat. Schickt uns gerne euer Feedback an podcast@paragon-verlag.de
44:31 22.09.23
For Romance
Viele von Euch haben sich gewünscht, dass wir mal ein Portrait von diesem Hengst machen. Ina Tenz ist dafür ins Oldenburger Münsterland, genauer gesagt nach Löningen, gefahren. Es geht um For Romance, ein, relativ betrachtet, noch sehr junger Hengst mit seinen 14 Jahren, aber er und seine Nachkommen brechen bereits alle Rekorde. Das Prädikat „Stempelhengst“ hat er schon jetzt verdient. Ina Tenz trifft Wolfgang Stagge, den Geschäftsführer vom Dressurleistungszentrum Lodbergen, und spricht ihm über For Romance. Schickt uns gerne euer Feedback an podcast@paragon-verlag.de
22:35 06.03.23
Ogano Sitte
Die Decksaison hat begonnen und viele von euch, die selber züchten, blättern vermutlich gerade durch Kataloge und klicken sich durch Online-Hengstschauen, auf der Suche nach dem perfekten Vererber für die eigene Stute. Schickt uns gerne euer Feedback an podcast@paragon-verlag.de In dieser Folge stellen wir euch einen Springvererber vor, der im Ausland schon längst das Prädikat „Stempelhengst“ trägt, hier in Deutschland aber immer noch ein bisschen unterm Radar läuft – und das wollen wir ändern – deswegen war ich unterwegs in Norddeutschland, genauer gesagt in Lastrup auf der Hengststation Böckmann und habe mich mit Gilbert Böckmann getroffen, um mit ihm über Ogano Sitte zu sprechen.
09:39 02.03.23
Rotspon
Diesmal geht es um Rotspon. Er ist ein Sohn von Rubinstein, den wir hier in diesem Podcast auch schon einmal vorgstellt haben. Und auch er ist eine „Living Legend“: Er steht schon fast sein ganzes Leben lang im Celler Landgestüt. Seine Lebensleistung ist beachtlich: Rotspon hat 30 gekörte Söhne und seine Nachkommen haben über eine Million Euro gewonnen im Sport. Ina Tenz trifft Landstallmeister Dr. Axel Brockmann und Obersattelmeister Jürgen Ilper und spricht mit Ihnen über den 28 Jahre alten Stempelhengst. Schickt uns gerne euer Feedback an podcast@paragon-verlag.de
28:56 29.12.22
Vingino
In dieser Folge geht es nach Bayern zur Hengststation Bachl - dort steht ein echter Geheimtipp für Springpferdezüchter: der 20-jährige KWPN-Hengst Vingino. Hochinteressant gezüchtet, er stammt ab von Voltaire x Cassini I x Quidam de Revel. Vingino war selbst sehr erfolgreich im internationalen Springsport und hat 2022 vom KWPN die Auszeichnung „Prädikat Keur“ Platz 1 als bester Vererber weltweit erhalten, zusätzlich ist der „DSP Masterhengst 2022“. Ina Tenz trifft Tobias Bachl und spricht mit ihm über den Star im Stall, der immer mehr durch seine erfolgreichen Nachkommen und hochmoderne Fohlen bundesweit im Gespräch ist. Hier gelangt ihr zur Pferdemenschen-Podcastfolge mit Madeleine Winter-Schulze: https://pferdemenschen.podigee.io/59-madeleine-winter-schulze Schickt uns gerne euer Feedback an podcast@paragon-verlag.de
35:17 03.11.22
Madeleine Winter-Schulze
Wir waren zu Gast bei Madeleine Winter-Schulze auf ihrem Hof in der Wedemark bei Hannover. Sie ist seit Jahrzahnten große Förderin des Spring- und Dressursports und ihre Schützlinge Isabell Werth und Ludger Beerbaum sind mittlerweile Teil ihrer Familie. Link zum neuen Pferdemenschenkanal: https://pferdemenschen.podigee.io Feedback gerne an: podcast@paragon-verlag.de
20:43 29.09.22
Escolar
Wir sprechen über den Dressur-Superstar Escolar. Der Hengst gehört der Besitzergemeinschaft Equus Invest AG, bestehend aus Sandra und Dr. Axel Schürner und Oemer van Baaren. Unsere Gesprächspartner sind Reiter Hubertus Schmidt, der zusammen mit dem Hengst zu den Toppaaren des Landes gehört und Volker Hagemeister, der den Hengst züchterisch betreut.
62:35 28.10.21
Floriscount
Eine imposante Erscheinung von Geburt an, so könnte man Florsicount von Florencio x Donnerhall beschreiben. Wir sprechen mit der Besitzer- und Züchterfamilie von Merveldt und dem Reiter Oliver Oelrich über die Besonderheiten beim Aufsteigen, sein besonderes Talent und darüber wie es dem Hengst heute geht.
64:16 14.10.21
Licotus
Ein Hengst der durch seine edle Erscheinung und Rittigkeit besticht wurde bereits als Fohlen von Josef Kathmann entdeckt und gekauft. Bis heute steht er bei ihm in der Nähe von Vechta und ist im Deckeinsatz. Wir sprechen mit den zwei Pferdemännern, die diesen Hengst kennen und lieben.
54:00 23.09.21
Quaterback
Er ist ein Juwel der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt. Der Hengst Quaterback wurde auf dem Gestüt geboren und verbrachte sein gesamtes Leben in Neustadt/Dosse. Wir sprechen mit dem ehemaligen und dem aktuellen Landstallmeister über diesen Ausnahmehengst.
38:30 22.07.21
Wolkenstein II
Wolkenstein zählt zu den erfolgreichsten Weltmeyer-Nachkommen. Wie sein Vater verbrachte er sein Leben auf dem Niedersächsischen Landgestüt in Celle. Wir sprechen mit zwei Wegbegleitern des Hengstes, die den Fuchs im Deckeinsatz und unterm Sattel kannten.
35:51 05.11.20
Florestan I
Florestan von Fidelio x Rheingold ist Linienbegründer und einer der bekanntesten Dressurvererber. Nach seiner Körung wurde er Ende der 80er Jahre an das Nordrhein-Westfälische Landgestüt nach Warendorf verkauft. Hier traf er auch Georg Frerich, der ihn als Deckstellenleiter die ersten Jahre unter seiner Fittiche hatte. Bernd Richter ist langjähriger Auktionator des Westfälischen Pferdestammbuches und hat zahlreiche Nachkommen von Florestan unterm Hammer gehabt. Mit uns sprechen diese Pferdemänner über den einmaligen Hengst.
58:49 15.10.20
Belissimo M
Wir waren auf dem Westfalenhof und haben Belissimo glücklich und gesund auf der Weide gesehen. Außerdem haben wir natürlich über ihn gesprochen. Kathrin Sudhölter hat seine gesamte Karriere verfolgt und betreut ihn seit über acht Jahren täglich.
31:10 17.09.20
Cassini I
Der Schimmel wurde bereits als Fohlen von Norbert Boley entdeckt und für den Holsteiner Verband gekauft. Seine sportliche Karriere startete unter Bo Kristoffersen und fand ihren Höhepunkt unterm Sattel von Franke Sloothaak.
20:12 06.08.20
Landadel
Landadel selbst ist nur 13 Jahre alt geworden und konnte auf Grund einer Rehe-Erkrankung nie selbst auf dem Turnier Erfolge feiern, trotzdem schaffte er es seinen Stempel in der Sportpferdezucht zu hinterlassen.
21:33 23.07.20
Contender
Contender von Calypso x Ramiro wurde bereits als Fohlen von Norbert Boley entdeckt und für den Verband gekauft. Heute zählt der braune Hengst zu den wichtigsten für die Holsteiner Pferdezucht. Seine zahlreichen Nachkommen dominieren immer wieder die Ergebnislisten im großen Springsport und das obwohl er selbst keine eigene Sportkarriere hatte.
25:08 09.07.20
Escudo I
Escudo I gehört zu den bekanntesten Hengste am Landgestüt in Celle. Wir sprechen mit Landstallmeister Dr. Axel Brockmann und dem Leiter der Deckstelle Ulrich Müller über den Hannoveraner Hengst mit dem Spitznamen "Bärchen".
38:24 25.06.20
Lordanos
Der Holsteiner Hengst Lordanos erfreut sich mit seinen 27 Jahren seines Rentnerlebens auf dem Hof Sosath. Wir haben ihn und die Familie Sosath besucht und mit Gerd und Tochter Janne Sosath über das Ausnahmepferd gesprochen.
35:48 11.06.20
Capitol I
Capitol I ist der Holsteiner wie er im Buche steht. Springgewaltig und optisch eher altmodisch. Der Schimmel von Capitano x Maximus x Ramzes AA brachte viele erfolgreiche Nachkommen hervor und wurde selbst nie auf dem Turnier vorgestellt. Sein Züchter Harm Thormählen erinnert sich gerne an den Hengst, der seinen Hof weltweit bekannt gemacht hat.
37:36 28.05.20
Quattro B
Gilbert Böckmann ist mit Quattro B selbst hoch erfolgreich in Springen bis zur Klasse S*** gestartet, doch der Selle Francais war auch im Dressurviereck nicht zu verachten. Diese Vielseitigkeit zeigt sich auch in seinen Nachkommen. In allen olymischen Disziplinen sind seine Nachkommen in der schweren Klasse erfolgreich.
23:36 14.05.20
De Niro
De Niro kam als junger Hengst in den Besitz von Burkhard Wahler und war der erste Nicht-Trakehner auf dem Klosterhof Medingen. Unterm Sattel von Dolf Keller gewann er das Hamburger Derby und wird bis heute mit ihm verbunden. Auch Theresa erinnert sich voller Erfurcht und Liebe an den Hengst und die letzte Mittellinie auf ihm.
79:55 30.04.20
Furioso II
Furioso II der Selle Francais Hengst mit dem hohen Vollblutanteil ist ein Pferd der Vergangenheit, der aber noch heute starken Einfluss auf die Sportpferdezucht hat. Gudula Vorwerk-Happ war selbst noch ein Kind, als ihr Vater den Fuchs mir dem ikonischen Bauchfleck auf Frankreich mitbrachte. Mit uns erinnert sie sich an diese völlig andere Zeit der Pferdezucht und die Besonderheiten von Furi.
29:50 16.04.20
Donnerhall
Donnerhall das Titelpferd unseres Podcasts. Wir sprechen mit Karin Rehbein, der langjährigen Reiterin von Donnerhall und Volker Hagemeister, dem ehemaligen Leiter der Deckstation auf dem Grönwohldhof. Beide kannten den Hengst unglaublch gut und haben bis heute eine tiefe Verbundenheit zu diesem Dunkelfuchs.
79:30 02.04.20
Caprimond
Caprimond gehört zu den bekanntesten Trakehnerhengsten der Nachkriegszeit. Doch für die Familie Wahler gehört er auch zu den wichtigsten Hengsten ihres Lebens. Auf dem Klosterhof Medingen war er immer mehr als "nur ein Pferd". Diese tiefe Verbundenheit kommt besonders im Gespräch mit Theresa zum Ausdruck.
61:33 19.03.20
Cordalmé Z
Cordalmé Z ist auf dem Hof der Böckmann in Lastrup geboren und hat dort sein gesamtes Leben verbracht. Wir haben seinen Reiter Gilbert Böckmann gesprochen und mit ihm über die Eigenarten, seine Entwicklung und seine Nachkommen gesprochen.
19:31 05.03.20
Weltmeyer
Weltmeyer-Nachkommen sind weltweit erfolgreich und bestechen durch ihre aktive Hinterhand und ein unverwechselbares Ohrenspiel. Wir sprechen mit seinem Entdecker Dr. Burchard Bade, der sich gerne an den Fuchshengst vom NIedersächsischen Landgestüt zurückerinnert.
27:06 20.02.20
Grannus
Erneut im Oldenburger Münsterland sprechen wir mit Hinnerk Klatte, der sich noch gut an den Ausnahmehengst Grannus erinnern kann und seinem jüngeren Bruder Guido Klatte, der mit dem Hannoveraner Rappen in seiner Jugend große Erfolge feiern durfte.
37:19 06.02.20
Chacco-Blue
Die Springplätze sind voll von seinen Nachkommen. Chacco-Blue hat die Springpferdezucht maßgeblich beeinflusst. Wir sprechen mit seinem Besitzer Paul Schockemöhle und seinem letzten Reiter Andreas Kreuzer über diesen besonderen Hengst, seine Karriere und seinen verfrühten Tod.
42:53 23.01.20

Ähnliche Podcasts