Show cover of Der Studienabbruch Podcast

Der Studienabbruch Podcast

Studienabbruch = Scheitern? Wir sagen: Nein. In unserem Podcast erfährst du, warum das nicht der Fall sein muss.

Titel

Unternehmer Daniel Zapf: “Wenn jemand sich für einen neuen Weg entscheidet und das gut begründen kann, dann ist das für uns genau das Richtige.”
Daniel Zapf ist IT-Unternehmer und hat in seiner Firma Wycomco zahlreiche Studienabbrecherinnen eingestellt. Bei Bewerbungen zählt für ihn weniger der gerade Lebenslauf, als die Fähigkeit des permanenten Lernens und der Wille zur Veränderung – beides Qualitäten, die viele Studienabbrecherinnen mitbringen und die, so Daniel, perfekt in unsere Zeit passen. Wir entschuldigen die Tonqualität.
12:45 16.11.23
Judith: Vom „gruseligen“ Germanistik-Studium zum geliebten Job beim Radio.
Nachdem Judith 1999 ihr Abitur in der Tasche hat, gönnt sie sich erstmal Ruhe. Und das zu lange, wie ihre Mutter findet, die sie vor ein Ultimatum stellt: Entweder sie beginnt ein Studium, oder sie muss von zuhause ausziehen. Unter Druck entschließt sich Judith für den einfach zugänglichen Germanistik-Studiengang, der ihr allerdings so überhaupt nicht gefällt. Über ein freiwilliges Praktikum beim Radio, für das sie extra ein Urlaubssemester einlegt, bekommt sie ein Volontariat angeboten. Im Anschluss absolviert sie ein Journalismus-Studium und arbeitet mittlerweile in der Kommunikation bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg. Wir entschuldigen die Tonqualität.
14:20 16.11.23
Sebastian: Vom abgebrochenen Geschichtsstudium zum Regionalleiter im Großhandel für Heizung und Sanitär
Nach dem Abitur 2009 beginnt Sebastian, der zuvor in der Schule eher „mitgeschwommen“ ist, ein Studium in Geschichte und VWL – als erster in der Familie. Dort merkt er schnell, dass er den Arbeitsaufwand in der Uni unterschätzt hat und „nur noch weg“ möchte. Verzweifelt bewirbt er sich bei Dutzenden Betrieben für einen Ausbildungsplatz und hat schließlich bei einem Großhandel für Heizung und Sanitär Erfolg. Nach der Ausbildung wird Sebastian direkt festangestellt. Mittlerweile ist er Regionalleiter in seinem Ausbildungsbetrieb und fungiert als Chef für die Mitarbeitenden, die ihn einst angelernt haben. Wir entschuldigen die Tonqualität.
12:22 16.11.23
Ekun: Flucht aus Kamerun 2017, heute Produktionsleiter in der Lebensmitteltechnik
Ekun bricht sein Studium in Kamerun ab und flieht im Juli 2017 nach Deutschland. Dort lernt er Deutsch, schnuppert in eine Ausbildung zum Tischler hinein. Schließlich beginnt er bei der Firma Nudel&Co eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik und findet dort seine Bestimmung. Bei seinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb ist Ekun heute Produktionsleiter. Wir entschuldigen die Tonqualität!
09:52 15.11.23
Die Sache mit der Motivation - Jobcoach Steffi bietet einen Einblick in das Erleben & die Entwicklung der Abbruchneigung von Studierenden
In dieser Folge sprechen wir mit Jobcoach Stefanie Neumann, die sich in ihrer Masterarbeit dem Themenfeld Studienzweifel und Studienabbruch gewidmet hat und in dieser die motivationale Perspektive beleuchtet hat. Wusstet ihr, dass fehlende Motivation der zweithäufigste Abbruchsgrund ist? Steffi hat während des Studiums an sich selbst, aber auch an Freunden und ihren Mitstudierenden immer wieder feststellen können, dass Schwierigkeiten mit der Motivation im Studienverlauf auftauchen und wie belastend das sein kann. Sie findet das Thema Studienmotivation wird nicht genügend miteinbezogen, wenn es darum geht Abbrüche näher zu beleuchten oder das Studium zu gestalten. Mehr zum Thema Motivation hört ihr im Podcast!
24:21 15.11.23
Sarah: „Man denkt immer, bei allen anderen läuft es perfekt. Aber das ist Quatsch.
Als Sarah in der Oberstufe ist, zerbricht die Firma ihres Vaters und wenig später auch die Ehe ihrer Eltern. Sarah gerät in eine Krise, bricht zunächst ihr Abitur ab und beginnt schließlich eine Ausbildung als Zahnmedizinische Assistentin. Als sie merkt, dass ihr diese Ausbildung nicht liegt, bricht sie diese ab und lässt sich stattdessen als Operationstechnische Assistentin ausbilden. Im Nachgang holt sie ihr Abitur nach und studiert schließlich doch noch. Heute gibt Sarah jungen Menschen, die in ihrem Studium straucheln, auf ihren Instagram-Kanal box.dich.durch.dein.studium Tipps um mit den Schwierigkeiten richtig umzugehen und sagt: „Es gibt nicht den einen richtigen Weg.“ Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf queraufstieg.de. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und auf Facebook.
14:57 25.10.23
Bashar: Von Wirtschaftspsychologie zum Kaufmann für Büromanagement bei der IHK
Als Bashar vor acht Jahren von Syrien nach Deutschland kam, wurde sein syrisches Abitur in Deutschland nicht anerkannt. Nachdem er sich durch fleißiges Lernen über mehrere Jahre hinweg endlich die Studienberechtigung in Deutschland erkämpft hat, muss Bashar sich erst einmal mit dem deutschen Lehrsystem auseinandersetzen. „Was ist eine Hausarbeit? Das musste ich erst lernen.“ Er findet an der Uni schnell sozialen Anschluss, merkt aber nach einigen Semestern, dass er mit dem Studium nicht so recht zurechtkommt. Erst spät wendet er sich an seine Familie, aus Angst vor Unverständnis. Schließlich lässt er sich bei der IHK beraten – eine riesengroße Hilfe, wie Bashar sagt. Heute ist Bashar glücklich als Kaufmann für Büromanagement bei der IHK: seine Berater:innen von damals sind nun seine Kolleg:innen. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf queraufstieg.de. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und auf Facebook.
13:28 27.09.23
Eva Hummel-Schröer: „Sobald ihr für euch wisst, was ihr wollt, laden die Unternehmen euch ein.“
Eva Hummel-Schröer ist Senior Personalreferentin Ausbildung bei der Neuen Osnabrücker Zeitung. Auf unserer Fuckup:Studienabbruch @Osnabrück erzählt sie, warum Studienabbrecher:innen bei ihr gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben: im Gegensatz zu Abiturient:innen, die direkt in die Ausbildung starten möchten, haben sich Studienabbrecher:innen bereits strukturiert und schon eine Idee, wie ihr Leben laufen soll. Für die Veränderungswünsche von Studienabbrecher:innen hat sie Verständnis: „Man kann das Leben nur vorwärts leben und rückwärts verstehen.“ Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf queraufstieg.de. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und auf Facebook.
12:30 27.09.23
Felix: Aus dem durchgequälten Studium zum Meister im Heizungsbauerhandwerk
Auf Druck seiner Mutter entscheidet sich Felix nach dem Abi gegen eine Ausbildung und für ein duales Studium. Schnell quält er sich nur noch durch das Studium und steht nach mehreren unentschuldigten Abwesenheiten kurz vor dem Abbruch und gleichzeitig kurz vor dem Rausschmiss. Felix schließt sein duales Studium ab, absolviert einen Freiwilligendienst in Costa Rica und beginnt in Osnabrück schließlich einen Masterstudiengang, in dessen Zuge er das Studierendenleben mit Semesterferien und all seinen Freiheiten kennenlernt. Und trotzdem: so ganz warm wird er mit dem Studieren immer noch nicht. Als seine Mutter und sein Umfeld ihm von einem Abbruch so kurz vor Ende des Masterstudiums abraten sagt Felix: „Mama, jetzt will ich entscheiden!“. Heute ist Felix Meister im Installateur und Heizungsbauerhandwerk und sehr glücklich mit seiner jetzigen Tätigkeit. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf queraufstieg.de. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und auf Facebook.
16:06 27.09.23
Francesca von Queraufstieg zu Gast bei " Reality Check Studium"
Francesca von Queraufstieg ist zu Gast im Podcast "Reality Check Studium" und teilt dort wertvolle Tipps, um das Tabuthema Studienabbruch zu entstigmatisieren. Simone und Christine sprechen mit Francesca über folgenden Themen: ❓ Gründe hinter Studienzweifel und warum es absolut nicht schlimm ist diese zu haben 🔍 Wie du dich selbst unterstützen kannst in deinem Entscheidungsprozess, um Klarheit zu gewinnen 🤝  Wo du Unterstützung finden kannst wenn du mit dem Gedanken spielst deinen Studiengang zu wechseln oder auch das Studium abzubrechen  💪 Werde aktiv, indem du diese Folge teilst, um das Tabuthema Studienzweifel zu brechen und Unterstützung anzubieten. Deine Empfehlung könnte jemandem in deinem Umfeld helfen.
34:58 18.09.23
Joshua: Von Biologie zum Club-Personalleiter
Joshua erzählt auf der Fuckup:Studienabbruch @Sachsen-Anhalt, dass sein Biologiestudium an der MLU in Halle ihn schnell desillusionierte: ihm fehlte die Begleitung durch den Modul-Dschungel, das selbstständige Arbeiten fiel ihm schwer und er merkte schnell, dass es danach kaum reale Jobchancen für ihn gibt. Er fokussierte sich mehr auf seine Nebenjobs in der Gastronomie und gründete ehrenamtlich einen gemeinnützigen Verein für Jugendliche. Als ihm bewusst wird, dass er kaum noch Motivation hat in die Uni zu gehen, holt er sich Hilfe bei der allgemeinen Studienberatung und der Agentur für Arbeit. Durch die Beratungsgespräche wurde ihm klar, dass er sein Hobby zum Beruf machen möchte: Er bricht sein Studium ab und fängt eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann im Radisson Blu in Merseburg an. Heute ist Joshua Personalleiter im Club Flower 2.0. Ohne sein Ehrenamt und die unterstützende Beratung wäre er nicht da, wo er heute beruflich steht. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@ queraufstieg) und Facebook.
16:37 13.12.22
Jana: Studienabbrecher*innen sind ein Win-win für Unternehmen
Jana ist Personalerin beim IT Unternehmen PROLOGA GmbH in Halle. Studienabbrecher*innen sind bei PROLOGA herzlich willkommen und als Azubis sehr gefragt. Jana kennt und schätzt ihre Potenziale: im Vergleich zu Schulabgänger*innen bringen sie eine große Portion Lebenserfahrung mit, haben häufig schon fachliche Kompetenzen und haben Lust, auch nach der Ausbildung im Unternehmen zu bleiben. Sie erzählt auf der Fuckup:Studienabbruch @Sachsen-Anhalt:„Tatsächlich sind mir und meinem Ausbilder das die liebsten Azubis“. Für das Unternehmen und die Mitarbeiter*innen ist das eine absolute Win-win-Situation. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@ queraufstieg) und Facebook.
11:57 07.12.22
Jonas: Hoch hinaus! Vom Lehramtsstudium zur Ausbildung zum Schornsteinfeger
Für Jonas war klar: nach seinem Freiwilligen Sozialen Jahr im Kindergarten will er beruflich im sozialen Bereich durchstarten und Lehrer werden. Im Lehramtsstudium fiel ihm die Selbstorganisation zunehmend schwer. Dann kam Corona und er fasste einen Entschluss: er will nicht mehr länger am Schreibtisch sitzen, sondern sich praktisch ausprobieren. Während der Orientierungszeit nach dem Studium fing er nebenberuflich an, bei einem verwandten Schornsteinfeger auszuhelfen. Die Tätigkeiten gefielen ihm so gut, dass er direkt in die Ausbildung eingestiegen ist. Auf der Fuckup:Studienabbruch @Sachsen-Anhalt erzählt er, warum er sich heute nichts anderes mehr vorstellen kann. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@ queraufstieg) und Facebook.
11:59 30.11.22
Sören: Vom Archäologie-Studium zum Bierbrauer
Sören brauchte lange um zu merken, dass er zwar eingeschriebener Student ist, aber eigentlich nicht mehr studiert. Er schob Deadlines für Hausarbeiten immer wieder auf und besucht nur wenige Seminare. Er war unzufrieden und ratlos, wie es weiter gehen soll. Bis sein Mitbewohner ihm empfiehlt, seine Situation zusammen mit dem Career Service der Uni Halle auf den Grund zu gehen. Gesagt getan: Sören findet direkt im ersten Gespräch heraus, dass er eine Ausbildung zum Brauer machen möchte. Wie ihm die Beratung dabei geholfen hat und wie er den Sprung zum Qualitätsmanagementbeauftragten in der Sterilgutaufbereitung im Universitätsklinikum Halle geschafft hat, erzählt er auf der Fuckup:Studienabbruch @Sachsen-Anhalt. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
35:47 24.11.22
Tobias: Chemie ist nicht das Problem
Tobias hatte schon während seiner Schulzeit ein ganz klares Ziel vor Augen: er möchte als Wissenschaftler in der Chemieforschung arbeiten. Im Chemiestudium an der Humboldt-Universität zu Berlin merkte er, dass es ihm schwerfällt, sich selbstständig das erforderliche Wissen anzueignen. Nach acht Semestern versuchte er es mit einem Tapetenwechsel und wechselte an die Technische Universität Berlin, bis ihm in einer missglückten Prüfung klar wurde: das Berufsziel ist klar, aber der Weg dahin nicht der richtige. Er bewirbt sich für eine schulische Ausbildung als chemisch-technischer Assistent am OSZ Lise-Meitner. Auf der Fuckup:Studienabbruch @Berlin erzählt er, wie er ohne abgeschlossenes Studium sein Berufsziel erreicht hat. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@Queraufstieg) und Facebook.
20:30 15.11.22
Max: Von Lehramt zum Büromanagement
Max' Weg war eigentlich klar: Abitur, Studium, Beruf. Alternativen wurden ihm nicht vorgelebt. Doch sein Lehramtsstudium für Germanistik und Geographie fiel ihm schwer, er fühlte sich zunehmend einsam. Auf der Fuckup:Studienabbruch @Berlin erzählt er, dass er den Anstoß für eine Alternative durch eine Kommilitonin bekam. Als sie ihr Studium abgebrochen hatte, merkte er, dass er auch endlich etwas machen möchte was ihm Spaß macht. Er findet auf den Seiten der Arbeitsagentur eine Ausbildungsstelle als Kaufmann für Büromanagement bei den Berliner Wasserbetrieben. Sein Sprung ins kalte Wasser hat sich gelohnt: Bis heute ist er sehr zufrieden mit seiner Entscheidung. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
20:14 11.11.22
Ella: Von Physik zur Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik
Ella hat bereits mit 16 Jahren während der Schulzeit ein Probesemester in Informatik absolviert. Nach dem Abitur zog es sie zum Physikstudium nach Leipzig. Auf der Fuckup:Studienabbruch @Berlin erzählt sie, dass das Lernpensum für sie so hoch war, dass sie nicht mehr hinterhergekommen ist. Ellas Chance war das Projekt EnterTechnik: sie exmatrikulierte sich und hat in einem Jahr viele unterschiedliche Praktika bei großen Unternehmen in Berlin absolviert. Heute macht sie eine Ausbildung als Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik. Für sie ist das die perfekte Mischung aus Elektronik und Informatik. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
18:19 09.11.22
Kimberly: Von Biosystemtechnik zur Büroleiterin
Schon im ersten Semester merkte Kimberly, dass ihr Biosystemtechnik keinen Spaß macht. Das war für sie der Startpunkt, die Weichen neu zu stellen: Sie entschied sie sich für einen Neubeginn mit einem BWL-Studium. Nebenbei wagte sie den Schritt in die Praxis und machte sich als Event-Managerin selbstständig. Doch während der Corona-Pandemie sind viele Aufträge ausgefallen, so dass sie sich proaktiv bei unterschiedlichen Arbeitgebern beworben hat. Heute ist sie Büroleiterin bei der Social Media Agentur Klickboost. Auf der Fuckup:Studienabbruch @Berlin erzählt Kimberly, wie ihr die beiden Studienabbrüche geholfen haben, zufrieden und selbstständig im Berufsleben anzukommen. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
12:26 02.11.22
Jasin: Vom Praktikanten zum Abteilungsleiter
Jasins beruflicher Werdegang beginnt mit gleich drei Studienabbrüchen: theoretische Physik war ihm ein bisschen heftig, normale Physik viel leichter, bis er feststellte, dass das gar nicht so der Fall ist und er hat es dann nochmal Energie- und Verfahrenstechnik versucht. Durch ein Praktikum bei dem IT Unternehmen OPTIMAL SYSTEMS hat er seinen Weg gefunden. Heute hat er selbst Personalverantwortung und weiß: Studienabbrecher*innen bringen viel Potential mit! Auf der Fuckup:Studienabbruch @Berlin erzählt Jasin seinen Weg vom Praktikanten zum Abteilungsleiter. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
12:21 21.10.22
Alleine ist gut, Beratung ist besser!
Egal ob im Norden, Osten oder in Mitteldeutschland: Bei Studienzweifeln ist Unterstützung für euch da! Aber an wen genau kann man sich eigentlich wenden und was bringt eine Beratung bei Studienzweifeln überhaupt? Hier hört ihr, wie euch kostenlose Beratungsangebote in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Brandenburg und Berlin bei Fragen zu Studienzweifeln unterstützen können und wo ihr sie findet.  Mit dabei sind Steve von Quickstart Sachsen+, Judith von Kompass M-V und Franziska für uns von Queraufstieg. Wir sind uns einig: "Alleine ist gut, Beratung ist besser". ⁠ Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
32:07 10.10.22
Johannes: Nach drei Abbrüchen zum Traumjob
Johannes hat zwei Studiengänge und eine Ausbildung abgebrochen. Bis er sich die Zeit nimmt inne zu halten und zu reflektieren, was ihm eigentlich bei all' seinen Stationen Spaß gemacht hat, entdeckt er die Verbindung: Beraten und Menschen auf ihrem eigenen Lebensweg unterstützen. Auf der Fuckup:Studienabbruch @Brandenburg erzählt er, dass am Ende für ihn alles genau richtig verlief. Gerade wegen seiner Abbrüche, kann er seinen heutigen Beruf mit dem passenden Know-how meistern. Was genau Johannes heute macht, wie es ihm auf seinem Weg ergangen ist und was vielleicht auch dir in einer Situation des Studienzweifels helfen kann, hörst du in dieser neuen Podcast Folge. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
23:07 19.07.22
Christian: Von Japanologie zur Ausbildung als IT-Fachinformatiker
Christian prägte lange der Glaubenssatz: nach dem Abitur gibt es keine Alternativen zum Studieren. Auf der Fuckup:Studienabbruch @Brandenburg erzählt er, wie ihn der Zufall vom Bachelor der Japanologie zur Ausbildung als IT- Fachinformatiker führte. Heute ist er sehr zufrieden als Senior Developer beim IT Unternehmen AMTANGEE in Potsdam und resümiert: „Traut euch auf Unternehmen zu zugehen!“ Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
09:37 15.07.22
Anja: Vom dualen Studium zur Ausbildung als Industriekauffrau
Anja erzählt auf der Fuckup:Studienabbruch @Brandenburg, dass sie schon immer ein Studium mit der Praxis verknüpfen wollte. Sie entschied sich für ein duales BWL-Studium mit Schwerpunkt Steuern. Der Wechsel zwischen Uni und Arbeit im Unternehmen hat ihr zunächst gefallen. Doch innerhalb von vier Semestern stellten sich ihr so viele Hürden in den Weg, dass sie sich entschied ihr Studium abzubrechen. Wie sie zu dieser Entscheidung gekommen ist und wie sie die Bewerbungsphase gemeistert hat, um bei den Stadtwerken Potsdam anzukommen, erfährst du in dieser Folge. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
20:12 11.07.22
Studienabbrecher*innen wanted: Unternehmen suchen Potenziale
Philipp, Geschäftsführer der Se.services  in Schulzendorf und Talea, Ausbilderin bei den Stadtwerken Potsdam, sind überzeugt: Studienabbrecher*innen bringen viele Potenziale für die Ausbildung mit: sie können sich selbst strukturieren, haben Erfahrungen im Lernen gesammelt, sind belastbar, motiviert und wissen was sie wollen. Auf der Fuckup:Studienabbruch @Brandenburg erzählen Sie, wie ihr mit dem Abbruch in eurem Lebenslauf umgehen könnt und wie ihr Vorstellungsgespräche souverän meistert. Sie ermutigen euch und zeigen auf, warum es sich lohnt, sich bei Studienzweifeln auf den Weg zu machen. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
16:28 08.07.22
Luis: Vom Studium in Venezuela zur Ausbildung nach Madrid
Luis hat zwei Landesgrenzen überschritten, um bei sich und der passenden Ausbildung anzukommen. Nach einem Psychologiestudium in Venezuela ist er nach Deutschland ausgewandert und versuchte nach einigen Stolpersteinen als zugewanderter Studierender sein Glück mit Wirtschaftspsychologie in Wernigerode an der Hochschule Harz. Warum die Ausbildung als Industriekaufmann ihn nach Madrid führt und warum es sich lohnt, Beratung in Anspruch zu nehmen, erfährst du in dieser Folge. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook. Du hast Interesse an einer Ausbildung in Spanien nach dem deutschen Ausbildungssystem? Mehr Informationen findest du bei der FEDA.
28:17 18.05.22
Beratung bei Studienzweifeln? Der Runde Tisch Studienabbruch Hannover stellt sich vor
Auf der Fuckup;Studienabbruch @Niedersachsen stellen Vertreter*innen des "Runden Tisch Studienabbruch Hannover" ihre Herangehensweisen in der Beratung vor. Sie erzählen, wie sie bei Studienzweifeln und Studienabbrüchen schnell und individuell unterstützen können. Gemeinsam schauen sie immer nach vorne und finden für jede Herausforderung eine Lösung. Die ganze Folge findest du auf unserem Youtube-Kanal. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
26:55 04.03.22
Was die Wissenschaft zu Berufsbiographien von Studienabbrecher*innen weiß
Unsere Gästin, Dr. Dana Bergmann bringt frischen Wind mit! Wir sprechen zum ersten Mal aus einer wissenschaftlichen Perspektive über das Thema Studienabbruch. Dana hat ihre Doktorarbeit über das Thema "Berufliche Entwicklung von Studienabbrecherinnen" geschrieben und dabei Berufsbiographien von Studienabbrecher*innen untersucht. Ziemlich spannend zu hören, wie Ihre Forschungsarbeit abgelaufen ist und zu welchen Ergebnissen sie gekommen ist. Dana hat im Rahmen ihrer Forschung nämlich Interviews geführt und gibt uns in dieser Podcast Folge Einblicke in die vielfältigen Geschichten und Erfahrungen von Studienabbrecher*innen. Wir haben Dana unteranderem gefragt, wie Studienabbrecher*innen im Nachhinein über ihren Abbruch denken. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
29:59 08.02.22
Wie gehen Unternehmen mit Studienabbrüchen um?
Auf der Fuckup:Studienabbruch @Niedersachsen haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie Unternehmer*innen mit Studienabbrüchen umgehen. Jens ist Mitgeschäftsführer, Teilhaber und Ausbilder bei der Peter Behrens GmbH. Er ist selbst schon einmal gescheitert. Auf seine Insolvenz kann er aber positiv zurückblicken, denn: er hat viele Erfahrungen mitgenommen, die ihn weiterbringen. Studienabbrecher*innen sind für seinen Betrieb genau richtig, denn sie wissen wo sie hinwollen. Auch Sarah, Human Ressource Managerin bei Comnet, stellt gerne Studienabbrecher*innen für Ausbildungsberufe ein. Studienabbrecher*innen bringen für Sie eine besonders hohe Motivation und ein Interesse für das Fachgebiet mit. Das macht letztlich auch das Unternehmen erfolgreich. Die ganze Folge findest du auf unserem Youtube-Kanal. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
19:41 21.01.22
Daria: Bauch schlägt Kopf
Auf unserer Fuckup:Studienabbruch @Niedersachsen erzählt Daria, wie Sie nach zwei Studienabbrüchen ihren ganz eigenen beruflichen Weg gefunden hat. Daria fehlte in ihrem ersten Studiengang „Recht, Finanzmanagement und Steuern“ die Perspektive. Nach ihrem Entschluss, das Studium abzubrechen, holte Sie sich Unterstützung. Mithilfe der Beratung stellte sie fest, dass sie ihre Leidenschaft zu Sport zum Beruf machen will. Doch auch das Fitnessökonomiestudium ließ sie zweifeln. Nach ihrem zweiten Abbruch und der Aufnahme eines Jobs im Personalberiech stellt sie fest, dass Sie alle ihre Entscheidungen immer nur mit dem Kopf getroffen hat. Erst durch die Beratung „Umsteigen statt Aussteigen“ merkte Sie, dass ihr Bauch bei allen Entscheidungen dabei sein muss. Heute macht sie eine Ausbildung als sozialpädagogische Assistentin, die Sie sogar verkürzen kann, weil ihr Studienleistungen angerechnet werden können. Sie weiß nun, dass Sie bei ihren Entscheidungen auch auf ihren Bauch hören muss, um ihren ganz eigenen Weg zu finden. Die ganze Folge findest du auf unserem Youtube-Kanal. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
19:45 05.01.22
Didier und Ole: Mit Beratung zum Ziel
Didier und Ole erzählen euch auf unserer Fuckup:Studienabbruch @Niedersachsen, warum es sich lohnt, eigene Wege zu gehen und Beratung hilft, seinen eigenen beruflichen Weg zu gehen. Didier ist extra aus Kamerun nach Deutschland gezogen um  seinem Lebenstraum, Maschinenbau zu studieren, zu verwirklichen. Er stellte schnell fest, dass ihm das Studium zu theoretisch ist und er sein Wissen direkt in die Praxis umsetzen möchte. Die Doppelbelastung durch Studium und Nebenjob führten letztlich zu einer neuen Perspektive:  eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klimatechnik. Um als ausländischer Studierender aus Drittstaaten eine Ausbildung aufzunehmen, gilt es jedoch viele rechtliche Regelungen zu beachten. Mit der Unterstützung durch die Beratung „Umsteigen statt aussteigen“ hat er den Weg durch die bürokratischen Hürden genommen und kann nun sein theoretisches Wissen in die Ausbildung mit einbringen. Auch Ole hat sich Unterstützung geholt. Der Studienalltag im Corona-Lockdown ohne persönlichen Kontakt zu anderen Studierenden und Lerngruppen führten bei ihm zum letztlich zum Abbruch. Mithilfe der Studienberatung an seiner Uni stellt er schnell fest, dass er eine Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klimatechnik machen möchte. Rückhalt hat er durch seine Eltern bekommen, die keinen Zweifel an seiner Entscheidung hatten. Die ganze Folge kannst du dir auf unserem Youtube-Kanal ansehen. Moderiert wird die Fuckup:Studienabbruch von der Gesellschaft für Fehlerkultur. Lust auf mehr Stories und Veranstaltungen? Besuche uns auf Queraufstieg. Du findest uns auch auf Instagram (@queraufstieg) und Facebook.
13:45 17.12.21

Ähnliche Podcasts