Show cover of Klappe! Thomas trifft...

Klappe! Thomas trifft...

Mein neues Format: "Klappe! Thomas trifft..." ab jetzt jeden Samstag. Weil Wahlkampf ist, mache ich das Gegenteil. Ich halte meine Klappe und höre stattdessen zu, was meine Gäste mir erzählen. Von der Regenbogen-Mama bis zum Braunkohlearbeiter aus der Lausitz möchte ich herausfinden, was die Menschen bewegt. Raus aus der politischen Blase. Was sind Ängste, Wünsche und auch Forderungen von diesen Menschen an die Politik? Neue Folgen des neuen Formats: ab jetzt jeden Samstag um 18 Uhr auf YouTube & Facebook. Diskutiert mit & schickt mir eure Ansichten, direkt in den Kommentaren. Ich bin gespannt!

Titel

Klappe! Thomas trifft Afghanistan-Veteran Andreas
Oberstabsfeldwebel a.D. Andreas hat sieben Bundeswehr-Einsätze in Afghanistan hinter sich. Er spricht mit mir bei "Klappe! Thomas trifft..." über seine tiefe Enttäuschung und Machtlosigkeit, wenn er aktuelle Bilder aus Kabul sieht. Und bedingt durch seine traumatische psychische Erkrankung bedrängen ihn auch schreckliche alte Kriegsbilder. Dennoch ist Andreas überzeugt: Nation Building kann in einem Land wie Afghanistan funktionieren! Nur braucht man dafür ganz langen Atem, konkrete Etappenziele und eine Planung, die diesen Namen verdient. Warum und für wen er sich mehr Anerkennung wünscht und was er von Politikern erwartet - all das seht Ihr im Video! Wir freuen uns über jeden interessanten Kommentar und freuen uns über eure Themenvorschläge. Abonniert gerne diesen Kanal, um keine Folge mehr zu verpassen!
43:48 02.10.21
Wahl im Stall
Nach einem für beide anstrengenden Wahlkampf finden Thomas und Fabian für ein spannendes Thema wieder zusammen: Der Ausgang der Bundestagswahl! Wie haben sie den Wahlkampf erlebt, wie zufrieden sind sie mit den Resultaten?Thomas ist mehr, Fabian weniger glücklich. Und welche Koalition wünschen sie sich jetzt? Erfahrt ihr alles in dieser Sonderfolge „Schräg im Stall“! Außerdem erzählt Thomas, welches Ergebnis ihn besonders freut und wie es für ihn jetzt weitergeht. Würdet ihr gerne auch künftig mit Sonderfolgen von „Schräg im Stall„ überrascht werden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!
33:08 29.09.21
Klappe! Thomas trifft Corona-Abiturient Valentin
Abiturienten 2020/21 - eine verlorene Generation? Spreche in meinem neuen Video von „Klappe! Thomas trifft…“ mit Valentin. Er sieht sich gar nicht als verloren, berichtet aber von völligem Chaos an den Schulen: selbst Schulen mit bester Ausstattung bekamen online Unterricht nicht hin, selbst IPad-Klassen an seiner Schule wurden durch das Verbot von @teams quasi beendet. Moralisches Dilemma: Ist Datenschutz wichtiger als unkomplizierte, digitale Bildung der jungen Generation? Was ist mit unseren Jugendlichen im sozialen Lockdown passiert? Für Valentin war das Schulchaos übrigens seine Chance zum verbesserten Selbstmanagement .Das und mehr im neuen Video! Schaut rein und schreibt mir eure Meinung in die Kommentare!
42:32 15.09.21
Klappe! Thomas trifft Braunkohletechniker Lars
Lars arbeitet im Braunkohle-Revier in der Lausitz. Seine geliebte Heimat! Ein Umweltverpester für umweltbewusste Berliner, Münchner oder Hamburger . Ich treffe den jungen Braunkohlearbeiter. Er erzählt, wie es ist, in einer dem Untergang geweihten Branche zu arbeiten, welche Sorgen und Ängste er und seine Kollegen haben und was die Politik für die Menschen in der Lausitz tun müsste. Ein Gespräch, das sehr nachdenklich macht und das sich auch Umweltaktivisten ansehen sollten, die noch nie das echte Gespräch mit den Menschen im Kohleabbau gesucht haben. Wir freuen uns über jeden interessanten Kommentar und freuen uns über eure Themenvorschläge. Abonniert gerne diesen Kanal, um keine Folge mehr zu verpassen!
43:50 08.09.21
Klappe! Thomas trifft Konditorei-Chefin Meryem
Handwerksbetriebe am Ende? Für die neue Folge "Klappe! Thomas trifft...", habe ich mit Meryem gesprochen – Sie kam vor 30 Jahren als türkisches Mädchen ohne ein Wort Deutsch zu sprechen zu uns und ist jetzt Konditoreiinhaberin in München. Heute ein sterbendes Gewerbe? Die Realität für Handwerksbetriebe wie den ihrigen ist hart: Kaum noch Fachkräfte, Anlernen von Geflüchteten, keine Azubi-Bewerbungen, stattdessen staatliche Bürokratie ohne Ende und immer mehr Konkurrenz von Großbäckereien. Wir haben über ihre 20.000 € teure Bon-Umstellung, über Betriebsschrumpfung gesprochen und wie Senkung der Lohnnebenkosten wieder Schwung bringen könnte. Sie liebt ihre Aufgabe und möchte wieder wachsen Meine neue Folge Klappe! Thomas trifft... jetzt als Podcast uncut. Hört rein & hinterlasst uns eure Gedanken zum bewegenden Thema in den Kommentaren.
57:53 01.09.21
Klappe! Thomas trifft Altersarmut-Rentnerin Renate
Das heutige Gespräch hat mich erschüttert. Habe mich mit Renate, Urgroßmutter und Grundsicherungs-Empfängerin, getroffen. Durch Schicksalsschläge und Ungerechtigkeiten ist sie seit Jahren durch das löchrige Netz unseres Rentensystems gefallen. Sie glaubt keinem Sozialstaatsgerede, spricht von einem „Abdeck-Staat“, der nur das Existenzminimum ermöglicht. Ihre bewegende Geschichte über kärglichstes Leben, empathielose Politik und ihre Sehnsucht nach einem Hund hört ihr hier im Podcast uncut und auf YouTube als Videos. Hört rein & hinterlasst uns eure Gedanken zum erschütternden Thema in den Kommentaren.
47:51 25.08.21
Klappe! Thomas trifft (Überlebens-)Künstler Robert
In der 2. Folge meines neuen Formats „Klappe“ treffe ich Gitarrenlehrer Robert. Der hat klare Forderungen an die Politik: Mehr Weitsicht, mehr offenes Ohr für Kleinkunst & Kultur. Was hat tausende Kleinkünstler in Deutschland während Corona bewegt? Robert selbst hat es dank digitalem Gitarrenunterricht durch die Krise geschafft. Vor 3 Jahren? Undenkbar! Die lange Version des spannenden Gesprächs über Kunstunterricht an Schulen, abgehobene Politiker und warum die Welt mit mehr Kunst besser wäre, findet ihr nun hier – ich hoffe es gefällt euch & ihr lasst eine positive Bewertung für den Podcast da.
56:46 18.08.21
Klappe! Thomas trifft Regenbogen-Mama Judith
Als die Ehe für Alle eingeführt wurde, haben alle Hurra geschrien und gedacht, das Thema sei damit gegessen. Weit gefehlt - in meiner neuen Folge von "Klappe! Thomas trifft..." spreche ich mit Judith, die als lesbische und berufstätige Regenbogenmama immer noch 2 Arten der Diskriminierung erlebt - Zum einen müssen die Ehefrauen in lesbischen Paaren ihr Kind über die entwürdigende Prozedur der Stiefkindadoption adoptieren. Zum anderen ist sie als alleinerziehende Mutter, die als überzeugte Ingenieurin gleichzeitig voll im Arbeitsprozess steht, im ständigen Kampf um Betreuungsplatz in KITA und jetzt Schule, damit sie nicht in Teilzeit wechseln muss. Hier findet ihr die lange Version meines Gesprächs mit Judith - ich hoffe es gefällt euch & ihr lasst eine positive Bewertung für den Podcast da.
46:42 11.08.21
Sommer im Stall
Nach über einem Jahr und 70 Folgen neigt sich Schräg im Stall vorerst einem Ende zu. Von Feminismus über Steueroasen in Panama und veganer Ernährung mit und ohne Zwang wurden die verschiedensten Themen diskutiert. Generationenübergreifend, konfrontativ, fair. Aber weder Fabian noch Thomas sehen ihren Podcast als Wahlkampfmittel . Zum kurzweiligen Abschluss vor dem Wahlkampf wollten Thomas und Fabian in dieser Folge von euch wissen: welche Fragen interessieren euch eigentlich? Wir haben viele interessante, kritische, lustige und auch ernste Fragen zugeschickt bekommen und versucht zu beantworten. Hört rein und erfahrt wieso Fabian Pizza im Bundestag essen will, was Thomas jungen Menschen für ihre Karriere rät und vieles mehr.
43:11 27.06.21
Abstürzende Umfragewerte der Grünen! Mit Robin Alexander
Können sie schon den Kanzlertraum vergessen oder ist das nur eine Durststrecke? Haben die jüngsten Unstimmigkeiten um Anna-Lena Baerbock und der Ruf der „Verbotspartei“ den Grünen wirklich so geschadet oder wird der Wahlkampf zur Schlammschlacht? Unser Gast diese Woche ist Robin Alexander, Stellvertretendem Chefredakteur der WELT. Gerade erst kam auch sein neues Buch "Machtverfall" auf den Markt. Zusammen betrachten wir mit ihm den aktuellen Wahlkampf, die Wahlversprechen der Grünen. Und den Einfluss der (unabhängigen) Presse.
37:14 20.06.21
Warum so viel Krach um Transgender? Mit Eva Engelken
Diese Woche bei Schräg im Stall geht es um ein Thema, welches nur wenige betrifft, aber hitzig diskutiert wird, das Selbstbestimmungsgesetz. Während Fabian sich stark für dieses Gesetz ausspricht und befürwortet, sieht unser Gast Juristin und Grünen-Politikerin Eva Engelken das ganz anders. Erweiterte Rechte für Transgender bergen für sie eine Gefahr für Frauenrechte und die Entwicklung Jugendlicher. Was auf jeden Fall klar wird: das Thema ist ideologisch aufgeladen, emotionale Argumente siegen über objektive. Eine hitzige Debatte, bei der vor allem Fabian harte Kante zeigt.
41:56 13.06.21
Was gegen Antisemitismus hilft. Mit Elio Adler
Fabian erhält Hassbotschaften, wenn er sich für queer-jüdische Kampagnen einsetzt, Thomas erhält Mails von Lehrern,die Angst vor muslimischen Schülern und deren Eltern haben,wenn sie über Antisemitismus aufklären. Klar ist: Antisemitismus hat viele Gesichter und ist viel stärker in der Bevölkerung vertreten als man denken mag. Und Corona hat ihm nochmal einen Aufschwung verpasst. Elio Adler, Vorstand der deutsch-jüdischen Werteinitiative erklärt in dieser Folge: Wo liegt der Kern des Antisemitismus, warum sind Jüdinnen und Juden so oft Sündenböcke und wie geht es den Juden in Deutschland? Zu dritt diskutieren sie, wo die Politik versagt hat, was jetzt getan werden muss und wieso wir ein Demokratieproblem haben.
44:40 06.06.21
Gendern: Irrsinn oder überfällig? Mit Antje Schrupp
Gendern - Irrsinn oder überfällig? Jüngst forderte Christoph Ploß, Hamburger CDU-Chef ein Verbot fürs Gendern in staatlichen Einrichtungen. Gleichzeitig schreiben einige Universitäten die Doppelpunkte schon verbindlich vor. Während sich Fabian für einen Sternchenhagel ausspricht, verwehrt sich Thomas gegen Diktate, vor allem gegen Vorgaben des öffentlich rechlichen Rundfunks. Unser Gast Antje Schrupp dagegen möchte das Wort “gendern” am liebsten abschaffen. In all dem Wirrwarr einigt man sich nur, dass das Diktat des generischen Maskulinum als genderunsensibel abgeschafft gehört. Braucht Sprache jetzt toleranten Experimentierraum? Hört rein!
43:17 29.05.21
Kapitalismus human - geht das?
Planet, People & das Pfui-Wort Profit. Thomas fordert, dass auch Klima-Aktivisten etwas von Ökonomie verstehen. Fabian sieht Planet und People als Primat. Nach einjähriger Forschungsarbeit hat Thomas die Studie zu “Humaner Marktwirtschaft ” veröffentlicht und 12 Thesen dazu aufgestellt . Fabian ist von diesen nicht so überzeugt: Wo steht der Profit tatsächlich zwischen People und Planet. Thomas wünscht sich mehr Wirtschaftskompetenz. Heiß diskutiert , ob deutsche digitale Freiheitszonen nötig und möglich sind. Und ob Thomas ein Influencer ist, all das erfahrt Ihr in der neuen Folge!
42:31 23.05.21
Frust im Stall
In dieser Folge Schräg im Stall darf Fabian so richtig schimpfen, denn Thomas fragte ihn, was ihn und die junge Generation gerade so richtig nervt. Und auch wenn Fabian sich selbst als sehr ausgeglichen beschriebt, war das die letzten Wochen so einiges. Thomas will wissen: was denkt die junge Generation über die deutsche Klimapolitik, Coronamaßnahmen, Impfreihenfolge? Was beschäftigt gerade die junge Generation und was hat Thomas, als erfahrenerer Mensch dazu zu sagen? Ein echter Clash der Generationen, hört rein!
44:44 16.05.21
Happy Muttertag! Corona-Alltag von Alleinerziehenden. Mit Caroline Rosales
Alleinerziehende in Deutschland haben meist schon schwierigere Lebensumstände. In der Corona-Krise besonders hart. Zu 95% für Frauen, aber auch für alleinerziehende Väter. Viele können sich Kinderbetreuung nicht leisten. Homeschooling, Homeoffice und Homecare wird für viele Betroffene zur Dauerbelastung. Pünktlich zum Muttertag sprechen Thomas und Fabian mit dem Gast dieser Folge, Zeit-Journalistin und alleinerziehende Mutter Caroline Rosales über Home Schooling, Steuerklassen und unerreichbaren Perfektionismus. Thomas hinterfragt, warum bei Trennungen meist die Frauen die Verantwortung für die Kinder zugesprochen bekommen.Väterdiskriminierung? Ausserdem sprechen sie darüber, was in anderen Ländern besser funktioniert und was sie sich von der Politik wünschen.
32:57 09.05.21
Bundesnotbremse und #Allesdichtmachen. Mit Michi Kern und Jean Pütz
Das Infektionsschutzgesetz spaltet die Gemüter. Auch im Podcast. Während Thomas höchstpersönlich mit der FDP gegen Ausgangssperre & Co klagt, will Fabian bockelharten Lockdown, unterstützt von Gastronom Michi Kern. TV- Tech- Größe Jean Pütz hat auch seine ganz eigene Meinungen zum Thema. Außerdem diskutieren wir heiß über #Allesdichtmachen! Satire oder doch rechtes Gedankengut? Oder gar Verschwörung? Hat die Aktion irgendjemandem geholfen? Muss sie das? Eine spannende Diskussion in großer Runde!
42:08 02.05.21
Zoff um Söder & Laschet. Mit Helmut Markwort
Nach einem zähen Machtkampf mit Markus Söder hat sich Armin Laschet als Kanzlerkandidat der Union durchgesetzt. Während Thomas und unser Gast Helmut Markwort heilfroh sind, scheint der Großteil der Bundesrepublik sich einen anderen Ausgang gewünscht zu haben. Bei der heutigen Folge Schräg im Stall stellen wir uns deshalb die wichtigen Fragen: Welche Auswirkungen hat die Situation für die Union? Was bedeutet es für die Bundestagswahl? Und profitieren andere Parteien von diesem Machtkampf? Eine hitzige Diskussion über ein Thema, welches unsere Zukunft bestimmen wird. Hört rein!
33:44 25.04.21
Wie moralinsauer ist Deutschland? Mit Christoph Giesa
Medien & Menschen schwingen die Moralkeule - für Aufschrei & Reichweite oder für die Moral? Thomas hat als Kind begeistert Karl May gelesen, heute gilt es als Skandal, das Wort ,,Indianer’’ zu nutzen. Zusammen Mit Gast Christoph Giesa sprechen Thomas und Fabian über moralische Fehltritte und Debattenkultur in Deutschland. Es geht um die eigene Moral, FfF, die Frage, ob wir zu einer Moralrepublik werden und darum, ob Unternehmen überhaupt eine Moral haben können.
39:07 17.04.21
USA & China: Ist Biden härter als Trump?
Obwohl Biden von Looser Trump und vielen als “Sleepy Joe” betitelt wurde, hat er einen starken Start hingelegt: Pandemiebekämpfung, Schaffung neuer Jobs, Diversity. Überall wurde das Tempo angezogen. Doch wie sieht’s in der Außenpolitik aus? Thomas sagt: Zum Glück Hardline zu China! Wie bei Trump. Zusammen mit dem Gast dieser Folge, Amerikaexperte Prof. Dr. Jäger stellen sich Thomas und Fabian die Frage ob America wirklich back ist, was die momentane Außenpolitik für die Welt bedeutet und was sich Frau Merkel von Biden abschauen könnte.
33:00 11.04.21
Die Wut in uns! Ostern im Stall
Zum 2. Corona-Ostern fragen sich Fabian und Thomas, was sie derzeit so alles wütend, zornig, ärgerlich macht. Und nicht alles hat mit der Corona-Krise zu tun. Die Verbotslust grüner und linker Aktivisten, undiszipliniertes Feiern der Generation Z und Stereotypisierung. Vor allem eine Gruppe kriegt von Fabian ihr Fett weg: Seine eigene Generation Z!
42:55 04.04.21
Die Selbstzerstörung der Union?
Während die Union von einem Skandal in den nächsten rutscht, flackert zwischen Fabian und Thomas eine alte Fehde auf - Während sich Fabian die Zerstörung der cdu/csu herbeisehnt,verurteilt Thomas die 5 individuellen Fälle scharf, lehnt aber bei 244 Unionsabgeordneten ab, von einem Sumpf zu sprechen. Fabian kritisiert heftig wirtschaftsnahe Politiker, Thomas wirtschaftsfremde Berufspolitiker und sieht Sünder auf jedem Feld! Aber was bedeuten die Skandale wirklich für die anstehenden Wahlen, für die Union und das Berufsbild des Politikers? Hitziger Clash ist in dieser Folge garantierte!
44:29 28.03.21
Der neue Startup Spirit im Osten. Mit Constanze Buchheim
Während der Großteil der Macht im alten Westdeutschland sitzt, ist Unternehmerin Constanze Buchheim überzeugt: Ossis haben künftig unternehmerische Vorteile gegenüber Wessis! Woran liegt dann aber diese Ungleichheit? Wo wurden Fehler gemacht, was sollte sich in Zukunft ändern? Und wie steht es um die jungen Ostdeutschen? Fabian und Thomas gehen in dieser Folge Schräg im Stall in einen Diskurs über wirtschaftliche Chancen, Populismus und emotionale Löcher.
48:07 21.03.21
Bedingungsloses Grundeinkommen: Geistesblitz oder dummes Zeug?
Während der Corona-Krise wird die Debatte über das bedingungslose Grundeinkommen deutlich lauter. Während die einen es als längst überfällige Sozialreform für die Gesellschaft und Arbeit der Zukunft betrachten ,sehen andere es als irrwitziges Sozialexperiment am offenen Herzen der Gesellschaft. Und auch zwischen Thomas und Fabian sorgt das kontroverse Thema für Hitze!
42:12 14.03.21
Heuchelei in der Politik: Wenn Weintrinker Wasser predigen
Die Diskussion bei Schräg im Stall wird diese Woche hitzig! Während er ganz Deutschland dazu auffordert, Abstand zu halten und Maske zu tragen, veranstaltet Gesundheitsminister Jens Spahn ein 9999€-Spendendinner ohne Maske und Abstand. Fabian verteidigt Luisa Neubauer. Die predigt Umweltschutz und trägt gleichzeitig un-ökologische Markenklamotten. Wann beginnt Heuchelei und wann werden Taten zu sehr auf die Goldwaage gelegt? Und wann und wo kann man sich keine Fehler mehr erlauben? Eine energische Diskussion zwischen Thomas und Fabian!
39:10 06.03.21
Mars, Musk & Mut. Mit Isar-Aerospace-Boss Daniel Metzler
Mutige deutsche Space-Gründer sagen als Davids den Goliaths in USA und China den Wettstreit an. Thomas ist alter Spacefan, Fabian erobert sich erst noch unschuldig das All. In der neuen Folge Schräg im Stall sprechen wir mit Daniel, Gründer und CEO von Isar Aerospace, der uns erklärt wo es bisher hakt und wie man durch New Space revolutionieren kann.
41:42 28.02.21
Überlebende, aber ohne Job? Absolventen nach Corona. Mit Prof. Dr. Walwei
Heißt es für Absolventen nach ihrem Abschluss erstmal Arbeitslosigkeit? Durch die Corona-Krise stellen viele Unternehmen weniger ein, aber wird das die Arbeitswelt der Zukunft dominieren? Wir haben in der neuen Folge Schräg im Stall mit Prof. Dr. Walwei gesprochen, Vizedirektor am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.
46:39 20.02.21
Diversity und ihr blinder Fleck: Menschen mit Behinderung. Mit Raul Krauthausen
Diversity und Inkusion nur für Gender, LGBTQ+, Herkunft usw. Für Black Life Matters gehen Hunderttausende auf die Straße und Menschen mit Behinderungen fallen durch, weil Menschen sich schämen, an ihre eigene Verletzlichkeit denken, Vorurteile haben, sich mit Behinderung nicht schmücken können. Und Politik sondert ab, statt offene Lebenskonzepte zu ermöglichen. Raul Krauthausen spricht Klartext in dieser Folge von Schräg im Stall!
42:01 14.02.21
Corona- oder Klimakrise: was ist verheerender? Mit Louisa Dellert
Die Welt redet nicht mehr übers Klima , sondern nur noch über die Corona-Krise. Typische Verdrängung? Oder war Klima doch nur ein zeitweiliges Herzensthema der Bildungsbürger? Werden sich die Menschen nach den Corona-Einschränkungen der Freiheit Klima-Totalitarismus gefallen lassen? Oder sitzen wir im Liegestuhl auf der Titanic? Thomas und Fabian diskutieren diese Woche mit Louisa Dellert, ob man eine Krise über die andere stellen kann, ob Ökologie das Soziale schlagen soll und was jeder Einzelne von uns tun muss .
43:21 06.02.21
China: Hängt die Welt am Tropf der Digitaldiktatur?
Ist Deutschlands Wirtschaft so abhängig von China, dass wir zu feige sind, Menschenrechtsverletzungen anzuprangern? Siegt Wirtschaft über Moral? Ist China Arbeitgeber der jungen Generation? Thomas und Fabian sprechen in dieser Folge Schräg im Stall mit dem Sinologen Prof. Dr. Heilmann. Was kann unsere Gesellschaft tun, was jeder einzelne, um einzudämmen? Hört rein!
37:42 30.01.21