Show cover of ESKALIERT

ESKALIERT

Aus Münster für Münster. Das ist „ESKALIERT“ der Interview-Podcast von #STUDIOESKALIERT. Ich, Daniel spreche mit aufregenden Persönlichkeiten, Machern und smarten Charakteren. Dabei lauschen ich ihren persönlichen Geschichten und den Themen, für die sie jeden Morgen aufstehen und für die sie brennen. Wann wurden Ideen und Träume skaliert? Und wo liegt das persönliche Eskalationspotenzial meiner Gäste? Egal, jetzt! Hört selbst.

Titel

#047 – Jonas Heeke – Der Kurator des Münsterlands
Der Dauerbrenner ist zurück. Das zweite Mal am Mikrofon. Jonas Heeke. Bekannt als Co-Founder der Münsterschen Brausemanufaktur LIBA. Mittlerweile Co-Founder des neuen regionalen Einzelhandelskonzept HOMEBEIS. Das ist Grund genug Jonas nochmals zu mir ins Studio einzuladen. Wie lief die Zeit zwischen den Podcasts? Dabei sprachen wir über die Konzeptentwicklung des Heimathauses, seine Leidenschaft für regionale Produkte, den Impact der Corona-Krise im regionalen Raum und über die Philosophie des Homebeis. Und hier wie versprochen. Meine Verehrung Herr Heeke: Rundum Natur Supporter: Spannende Jobs im Münsterland findet ihr hier: Karriere @ Senger Unser heutiger Supporter ist SENGER — Die Senger Unternehmensgruppe ist Dein Experte für individuelle Mobilitätsdienstleistungen. Mit über 60 Jahren Erfahrung ist die Senger Unternehmensgruppe einer der größten Vertriebspartner für die Marken Mercedes-Benz, Volkswagen, Audi, SKODA, Porsche, Volkswagen Nutzfahrzeuge, smart, SEAT sowie DAF-Trucks. Für den Standort in Rheine sucht das Team von Senger gerade Unterstützung im Bereich CEM (Customer Experience Management). Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei Senger zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Kapitel: (3:52) Intro (7:50) 2021 (16:05) Heimathaus (25:45) Kurator des Münsterlands (33:07) Die Glaubensfrage (37:40) Überweisungen sind das halbe Leben (43:34) Oder-Fragen Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram Ein Dank geht an den Digital Hub münsterLAND für die Nutzung des Studios und Infrastruktur.
54:24 02.02.22
#046 – Helge Stuckenholz – Von Dönern und Dennis Rodman
Heute geht es um Basketball in und aus Münster. Dabei fallen einem direkt die WWU Baskets ein. Das ambitionierte Team kämpft sich zurzeit sehr erfolgreich durch die ProB-Liga. Ungeschlagen! Ein grandioser Erfolg, der sich über die letzten Jahre sehr nachhaltig eingestellt hat. Zu Gast am Mikrofon ist Helge Stuckenholz. Manager des Teams und mit verantwortlich für den Erfolg. Wir haben über Dennis Rodman, die Identifikation des Teams mit der Stadt, die stetige Erfolgsgeschichte über die letzten Jahre, den Vergleich zwischen Döner und Basketball und über das Geheimnis des Erfolgs gesprochen. Supporter: Spannende Jobs im Münsterland findet ihr hier: Karriere @ Senger Unser heutiger Supporter ist SENGER — Die Senger Unternehmensgruppe ist Dein Experte für individuelle Mobilitätsdienstleistungen. Mit über 60 Jahren Erfahrung ist die Senger Unternehmensgruppe einer der größten Vertriebspartner für die Marken Mercedes-Benz, Volkswagen, Audi, SKODA, Porsche, Volkswagen Nutzfahrzeuge, smart, SEAT sowie DAF-Trucks. Für den Standort in Rheine sucht das Team von Senger gerade Unterstützung im Bereich CEM (Customer Experience Management). Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei Senger zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Kapitel: (4:18) Intro (5:10) Dennis Rodman (8:44) Spitzenreiter (12:04) Vision (23:39) Große Herausforderungern (28:27) Ligastruktur (30:01) Transfers (47:20) Werte (50:58) Oder-Fragen Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram Ein Dank geht an den Digital Hub münsterLAND für die Nutzung des Studios und Infrastruktur.
56:25 19.01.22
#045 – Sascha Kullak – Es lebe das Hansaviertel!
Heute hatte ich einen der „Stadt-Macher“ bei mir im Studio. Sascha Kullak ist ein interessanter Mann mit spannenden Ansichten und einem solidarischen Wertesystem. Dabei liegt ihm seine Wahlheimat Münster und im Speziellen das Hansaviertel sehr am Herzen. Als einer der Initiatoren des HANSAFORUMS Münster macht er Viertel. Von Herzen und voller Überzeugung. Mehr Lebensqualität, mehr Raum für Begegnungen, mehr Verständnis füreinander. Was Ihn dabei antreibt, wer Alan Watts ist, welche Bedeutung für ihn Spiritualität hat, was ein Penis mit Religion zu tun hat und was wir an einem gemeinsamen Wochenende zusammen machen würden, erfahrt ihr in dieser Episode. Supporter: Spannende Jobs im Münsterland findet ihr hier: Karriere @ Senger Unser heutiger Supporter ist SENGER — Die Senger Unternehmensgruppe ist Dein Experte für individuelle Mobilitätsdienstleistungen. Mit über 60 Jahren Erfahrung ist die Senger Unternehmensgruppe einer der größten Vertriebspartner für die Marken Mercedes-Benz, Volkswagen, Audi, SKODA, Porsche, Volkswagen Nutzfahrzeuge, smart, SEAT sowie DAF-Trucks. Für den Standort in Rheine sucht das Team von Senger gerade Unterstützung im Bereich CEM (Customer Experience Management). Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei Senger zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Kapitel: (2:39) Intro (4:26) Who the fuck is Alan Watts? (10:48) Roche & Böhmermann (17:59) Leichter Schwips (19:59) Life Of Pi (25:18) Der Wille Gutes zu tun (30:40) Das Hansaforum (36:48) Was hat sie im Viertel verändert? (42:41) Oder-Fragen (1:00:00) Eskalationspotenzial Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram Ein Dank geht an den Digital Hub münsterLAND für die Nutzung des Studios und Infrastruktur.
66:28 05.01.22
#044 – Carsten Heim – Ein Umschluss zu zweit
Die Verurteilten, Einer flog übers Kuckucksnest, Papillon. Klassiker aus einer vergangenen Zeit aber sie haben meine Neugier geweckt. So geschah es also das ich Jahrzehnte später die Möglichkeit hatte mich mit einem Gefängnisdirektor bzw. Anstaltsleiter einer Justizvollzugsanstalt (JVA) zu unterhalten. Carsten Heim war mein Gast und hat sich Zeit genommen. Es entwickelte sich ein tiefes Gespräch in dem Carsten Einblicke in sein Inneres gestattete und die Arbeit in einer JVA sehr nachvollziehbar darstellte. Was Carstens Frau zu seiner Berufswahl gesagt hat, was ein Umschluss ist, wo der Unterschied zwischen Haft- und Untersuchungshaft liegt und wie man die teilweise grausamen Geschichten der Täter als Individuum verarbeitet, erfahrt ihr hier. Supporter: Spannende Jobs im Münsterland findet ihr hier: Karriere @ Senger Unser heutiger Supporter ist SENGER — Die Senger Unternehmensgruppe ist Dein Experte für individuelle Mobilitätsdienstleistungen. Mit über 60 Jahren Erfahrung ist die Senger Unternehmensgruppe einer der größten Vertriebspartner für die Marken Mercedes-Benz, Volkswagen, Audi, SKODA, Porsche, Volkswagen Nutzfahrzeuge, smart, SEAT sowie DAF-Trucks. Für den Standort in Rheine sucht das Team von Senger gerade Unterstützung im Bereich CEM (Customer Experience Management). Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei Senger zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Kapitel: (3:17) Intro (5:29) Was sagt eigentlich deine Frau? (9:35) Psychologie damals (13:30) Der erste Tag (17:46) Mit nach Hause nehmen (19:46) How To Anstaltsleiter (24:32) Heute vor sechs Jahren (29:52) Das System JVA (44:22) Umschluss (53:12) Oder-Fragen (1:08:33) Eskalationspotenzial Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram Ein Dank geht an den Digital Hub münsterLAND für die Nutzung des Studios und Infrastruktur.
71:21 22.12.21
#043 – Julius Dittmann – It’s here to stay!
Mid90s. Nicht nur ein authentischer Film über die 90er in der Skateboarding fast zu einer Religion gekrönt wurde. Sondern auch ein Jahrzehnt, in dem sich mein Gast und ich es uns haben gut gehen lassen. Unbedarft, völlig wahnsinnig und ohne das Risiko zu scheuen stürzten wir uns in unsere Kindheits- und Jugendabenteuer. Erst wurde Julius Dittmann das Board buchstäblich in die Wiege gelegt, dann probierte er andere Dinge aus – und fand mit neuen Perspektiven seine eigene frische Liebe zum Rollbrett. Und was er auch noch mitbekommen hat - ist sein unternehmerischer Antrieb. Mit Anfang zwanzig gründete er die 24/7 Distribution. Ein Großhandel für Skateboards und -zubehör. Sei das nicht schon Aufgabe genug, nahm er 2010 den Generationswechsel im Unternehmen seiner Mutter und seines Vaters in die Hand. Obwohl aus einer anderen Generation mit unterschiedlichen Ansichten & Werten, fällt der Apfel aber nicht weit vom Stamm. Darüber hinaus gründete er die KEEP PUSHING & SMILE, eine GmbH deren Name gleichzeitig das Konzept liefert. Sie widmet sich daher auch gesellschaftlichen Themen. Ich glaube, der Mann, Familienvater und Freund hat eine Menge zu erzählen. Warum ich Glück hatte ihn am Jahresende noch zu erwischen, warum sich die Skateboardkultur niemals brechen lassen wird, vor welchen Herausforderungen er in seinen mehr als zehn Jahren an der Spitze der titus GmbH stand und in Zukunft stehen wird und warum ich einen Cookie Cutter in Form eines Mittelfingers geschenkt bekommen habe, erfahrt ihr hier. Supporter: Spannende Jobs im Münsterland findet ihr hier: Karriere @ Senger Unser heutiger Supporter ist SENGER — Die Senger Unternehmensgruppe ist Dein Experte für individuelle Mobilitätsdienstleistungen. Mit über 60 Jahren Erfahrung ist die Senger Unternehmensgruppe einer der größten Vertriebspartner für die Marken Mercedes-Benz, Volkswagen, Audi, SKODA, Porsche, Volkswagen Nutzfahrzeuge, smart, SEAT sowie DAF-Trucks. Für den Standort in Rheine sucht das Team von Senger gerade Unterstützung im Bereich CEM (Customer Experience Management). Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei Senger zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Kapitel: (4:34) Intro (4:49) Der leise Missionar (5:44) Unser Gast: Julius Dittmann (6:19) Tony Hawk Highscore (10:23) Projekte, Projekte, Projekte (12:40) Wie viel Struktur brauchst du in deinem Leben? (25:35) Skateboarding: Kultur vs Kommerz (30:00) Generationswechsel (36:25) Keep Pushing (45:11) Wie gehts der Skateboard-Branche? (55:31) Oder-Fragen (58:19) Zählt der Name? (1:06:05) Eskalationspotenzial Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram Ein Dank geht an den Digital Hub münsterLAND für die Nutzung des Studios und Infrastruktur.
69:11 08.12.21
#042 – Nedal Georges – Die Welt ist mein Zuhause
Heute sind wir im Reich der Elbén. Nicht Elben, Elbén! Mich hat der Globetrotter, Musiker, Tutor und Gastronom Nedal Georges besucht. Nedal wirkt ein wenig wie ein weiser alter Flummi. Ständig auf dem Sprung bepackt mit weltoffenem Idealismus, einem Riesenhang zur Solidarität und einen minimalistischen Lifestyle. Durch seine Reisen und Erfahrungen wirkt er ein wenig wie Gandalf der Weise aber das Feuer brennt in Ihm. Wir habe über Weltoffenheit, Rassismus, die ehemalige DDR und seine Erfahrungen im Ausland gesprochen. Was Nedal unter interkulturellen Begegnungen mit Herz versteht, warum Elbén mehr ist als ein Gastronomiebetrieb, wie es dazu kam, dass er eine Frauen Fußballmannschaft trainierte, warum Jura mehr ist als ein Statussymbol ohne Ideale, erfahrt in dieser Episode. Kapitel: (0:56) Intro (2:23) Nedal (3:24) Alltagsrassmus oder Interesse? (8:43) Wurzeln (18:10) Du willst dazu gehören (28:51) Zwei Herzen für Elbén (42:30) Oder-Fragen (52:53) Eskalationspotenzial Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram Ein Dank geht an den Digital Hub münsterLAND für die Nutzung des Studios und Infrastruktur.
55:58 24.11.21
#041 – Jens & Moritz – Papas ante Podcast
In Episode #41 widmen wir uns ganz dem Nachwuchs. Dafür habe ich mir zwei Experten eingeladen. Jens und Moritz stehen beide mitten im Leben. Sie leben in wundervollen Partnerschaften und haben ganz unterschiedliche Erfahrungen in Sachen „Kinder bekommen“. Jens ist der Silberrücken. Er hat bereits die Erfahrungen von drei Kindern. Moritz ist, wie er selbst sagt, „neu im Game“. Dafür hat es das Schicksal gut mit ihm gemeint und ihm direkt Zwillinge geschenkt. Das ist die Ausgangslage für ihren eigenen Podcast mit dem Titel „Väter der Moderne“. Warum der Spielplatz ein Warnzeichen für Kinderlose ist, wieso der Start in ein neues Leben bei Moritz sehr holprig war, weshalb seine Frau ihn für einen Jammerlappen hält und warum ein Auto mit Dachzelt nicht für eine perfekte Elternzeit taugt, erfahrt ihr in dieser Episode. Supporter: Mein heutiger Supporter ist die LVM — Mit über 600 Kolleginnen und Kollegen macht die IT@LVM das Versicherungsunternehmen fit für die digitale Zukunft. Dabei setzen sie konsequent auf selbst entwickelte Lösungen, auf die neuesten Technologien und auf intensive Teamarbeit. Zukunft entsteht gemeinsam: Hier seid ihr von Anfang an dabei, wenn etwas Neues entsteht - und umgesetzt wird. Tradition trifft Moderne! Karriere mit der IT@LVM: Hier geht’s zum Karriereportal. Kapitel: (2:54) Intro (3:23) Jens & Moritz oder die Väter der Morderne (8:38) Gefährliches Halbwissen (11:12) Alles kann nichts muss (13:56) Ooops... (22:34) Das Spielplatz-Dilemma (37:15) Faktor Zeit (42:06) Schwere Zeiten (53:11) Oder-Fragen (59:44) Eskalationspotenzial Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram
62:30 10.11.21
#040 – Simone Schehka – Mit Menschen für Tiere & mit Tieren für Menschen
In Episode #40 (wieder ein kleines Jubiläum) geht es in den Allwetterzoo Münster. Jeder hat ja hin und wieder etwas Entspannung und Entschleunigung verdient. Für meinen Gast geht es im Zoo aber nicht darum. Es ist ihr Job, ihre Verantwortung und für mich persönlich sehr wichtig – da ich es spüren durfte während des Gesprächs – ihre Leidenschaft. Dr. Simone Schehka hat mich heute im STUDIOESKALIERT besucht. Eine tolle Frau und Persönlichkeit mit gesunder, weitsichtiger und nachhaltiger Weltanschauung. Wie die Äffchen haben wir uns durch ihren Lebenslauf gehangelt und über ihre Aufgaben und das Treiben im Zoo gesprochen und diskutiert. Warum der Songtext von „Schwarz zu blau“ von Peter Fox mit der Zeile „Und überall liegt Scheiße, man muss eigentlich schweben“ viel Wahrheit in sich trägt, wer Herr Marquardt ist und warum Stemwede das beste Festival bietet uvm., erfahrt ihr in dieser Episode. Supporter: Mein heutiger Supporter ist die LVM — Mit über 600 Kolleginnen und Kollegen macht die IT@LVM das Versicherungsunternehmen fit für die digitale Zukunft. Dabei setzen sie konsequent auf selbstentwickelte Lösungen, auf die neuesten Technologien und auf intensive Teamarbeit. Zukunft entsteht gemeinsam: Hier seid ihr von Anfang an dabei, wenn etwas Neues entsteht - und umgesetzt wird. Tradition trifft Moderne! Karriere mit der IT@LVM: Hier geht’s zum Karriereportal. Kapitel: (3:21) Intro (4:25) Der Titel macht Eindruck (5:57) Dokumentation (11:35) Du wirst eh nur Taxifahrer (14:21) Dorfjugend (15:52) Ab nach Berlin (19:11) Einigen wir uns auf Münster (21:13) Es ist halt Forschung (26:40) Kurator? (30:14) Ein Herz fürs Team (37:32) Artenvielfalt im Zoo (45:08) Zoodesign (48:11) Zookritik (54:57) Oder-Fragen (57:33) Die Verantwortung des Zoos (1:03:07) Wofür brauchst du Mut? (1:08:21) Inspiration? (1:11:23) Eskalationspotenzial (1:13:23) Herr Marquardt Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram
80:26 27.10.21
#039 – Gunnar Thomsen – Der Social Hub Münsters
In Episode #39 dreht sich alles um Scheren und Messer. Wir sind nämlich thematisch im Friseurgewerbe angekommen. Ich habe mich mit Gunnar Thomsen von Meister Thomsens Kapperei getroffen. Er ist nicht nur ein sehr guter und angesagter Friseur, sondern dazu auch ein guter Freund. Wie schafft man es einen gutlaufenden und stylischen Laden in Münster zu etablieren? Wie geht man mit persönlichen Schicksalen um und behält dabei den Kopf über Wasser? Wir haben uns sehr auf der persönlichen Ebene getroffen. Warum? Weil wir Freunde sind. Hört gerne mal rein. Wir freuen uns drüber. Warum Gunnar ein Doppelleben als Gunnar und Meister führt, was man unter kapperesieren versteht, warum Gunnar wie ein Imbiss roch und was sein Geheimnis im Umgang mit Menschen ist, erfahrt ihr nur in dieser Episode des ESKALIERT PODCAST, produziert von STUDIO ESKALIERT. Supporter: Mein heutiger Supporter ist die LVM — Mit über 600 Kolleginnen und Kollegen macht die IT@LVM das Versicherungsunternehmen fit für die digitale Zukunft. Dabei setzen sie konsequent auf selbstentwickelte Lösungen, auf die neuesten Technologien und auf intensive Teamarbeit. Zukunft entsteht gemeinsam: Hier seid ihr von Anfang an dabei, wenn etwas Neues entsteht - und umgesetzt wird. Tradition trifft Moderne! Karriere mit der IT@LVM: Hier geht’s zum Karriereportal. Timestamps: (4:54) Intro (5:09) PLOP! (7:03) Meister Thomsen (8:14) Unsere erste Begegnung (14:13) Selbst und ständig (18:07) Akademische Laufbahn (20:46) Der Flummi (24:38) Die Kapperei (30:42) Daily Soap (37:39) Immer gut drauf? (39:42) Kapperesieren (46:33) Empathie ist schmerzhaft (57:13) Oder-Fragen (1:02:22) Eskalationspotenzial Community: Ich freue mich über euer Feedback, eure Kritik und Anregungen. Natürlich freue ich mich auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram
67:36 13.10.21
#038 – Sarah Held – Die perfekte Kugel Eis
In dieser Episode habe ich mich mit Sarah Held getroffen. Sarah ist Gründerin, Inhaberin und Geschäftsführerin der Designagentur HELD DESIGN. Aus ihrem Headquarter erarbeitet das Team Ideen, Konzepte und Strategien für Unternehmen aus diversen Branchen. Dabei ist Sarah nach ihrem Studium direkt in das kalte Wasser der Selbstständigkeit gesprungen. Mich interessieren besonders Fragen wie sie es schafft auf Knopfdruck kreativ zu sein oder ob die Popkultur einen Einfluss auf Marken- und Unternehmenskommunikation hat. Die Naturliebhaberin hat mir spannende Einblicke in ihre Arbeit aber auch ihr Privatleben gegeben. Warum Sarah in ihrem Freundeskreis als Organisationstalent gilt, was das Absteigen vom Rad mit Entschleunigung zu tun hat, warum sie nicht langsam Fahrrad fahren kann und woher Sie die perfekte Kugel Eis bekommen hat und welche drei Tipps euch Sarah mit auf den Weg gibt, erfahrt ihr nur in dieser Episode des ESKALIERT PODCAST, produziert von STUDIO ESKALIERT. Kapitel: (5:06) Intro (6:01) Held der Arbeit (7:01) Willkommen Sarah (8:49) Wie organisiert bist Du? (12:01) Ein Leben für Design (19:24) Warum noch eine Agentur? (24:47) Kreativität auf Knopfdruck? (27:59) Ist Popkultur wichtig für Agenturarbeit? (33:59) Die Entschleunigung vom Alltag (40:38) Herausforderungen für Unternehmen (50:51) Oder-Fragen (53:03) Die perfekte Eiskugel (54:17) Wo sind die Gründerinnen? (59:31) Was bewegt dich? (1:00) Eskalationspotenzial Shownotes: Unser heutiger Supporter ist die LVM — Mit über 600 Kolleginnen und Kollegen macht die IT@LVM das Versicherungsunternehmen fit für die digitale Zukunft. Dabei setzen sie konsequent auf selbstentwickelte Lösungen, auf die neuesten Technologien und auf intensive Teamarbeit. Zukunft entsteht gemeinsam: Hier seid ihr von Anfang an dabei, wenn etwas Neues entsteht - und umgesetzt wird. Karriere mit der IT@LVM: Hier geht’s zum Karriereportal. Community: Wir freuen uns über euer Feedback, Kritik, Anregungen. Natürlich freuen wir uns auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram
63:03 29.09.21
#037 – Kathi Kösters – Die Hoffnung auf Nähe
In dieser Folge habe ich mich mit dem Schulsystem in Münster beschäftigt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die GEMM (Gesamtschule Münster Mitte) dabei einen herausragenden und preisgekrönten Job macht. Warum genau habe ich Kathi Kösters gefragt. Sie muss am besten wissen. Kathi ist Schulleiterin und Lehrerin aus voller Überzeugung und mit Herz. Als Mathelehrerin verzeiht sie mir bestimmt das nachfolgende Wortspiel, denn wir haben über die integralen Bestandteile des heutigen Lernkonzepts gesprochen. Wie die GEMM das für sich interpretiert und wie erfolgsversprechend dieses Konzept wirklich ist. . Wenn ihr also wissen wollt, was Lernbüros sind, warum der Erfolg im selbst gesteuerten Lernen liegt, wie genau eine Gesamtschule eigentlich funktioniert und wie es kam, dass die GEMM den Deutschen Schulpreis 2021 gewann, erfahrt ihr nur in dieser Folge des ESKALIERT PODCAST, produziert von STUDIO ESKALIERT. Shownotes: Unser heutiger Supporter ist die LVM — Mit über 600 Kolleginnen und Kollegen macht die IT@LVM das Versicherungsunternehmen fit für die digitale Zukunft. Dabei setzen sie konsequent auf selbst entwickelte Lösungen, auf die neuesten Technologien und auf intensive Teamarbeit. Zukunft entsteht gemeinsam: Hier seid ihr von Anfang an dabei, wenn etwas Neues entsteht - und umgesetzt wird. Karriere mit der IT@LVM: Hier geht’s zum Karriereportal. Timestamps: (5:42) Intro (7:09) Die Hoffnung auf Nähe (9:14) Ein ehrbarer Beruf (13:23) Ein gutes Fundament (15:20) Konzept Gesamtschule (24:08) Der Deutsche Schulpreis 2021 (35:12) Früher war alles anders (38:24) Die Wahl der Schule (43:08) Die Generation Schüler (50:12) Oder-Fragen (51:42) Privater Ausklang (55:03) Eskalationspotenzial Community: Wir freuen uns über euer Feedback, Kritik, Anregungen. Natürlich freuen wir uns auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram
57:31 15.09.21
#036 - Maria Minewitsch und Daniel Wolter - Ist das Art oder kann das weg?
In dieser Folge wurde es ganz ruhig im Podcast-Saal, als wir das Licht ausgemacht haben und die Vorstellung losging. Die Frage die im Raum steht ist doch: Ist das Art oder kann das weg? Was genau ist Arthouse-Kino eigentlich? Unsere beiden Gäste müssen es doch wissen. Schließlich sind sie die Täter wenn es um die Auswahl von eben diesen geht. Maria Minewitsch und Daniel Wolter — Die beiden planen seit 2019 das Programm im ‘Cinema & Kurbelkiste’ an der Warendorfer Straße und entscheiden darüber, welche Filme im Lichttheater gezeigt werden. Das kann man doch wohl Kuration nennen oder? Wir haben mit Ihnen darüber gesprochen, woher Ihre Leidenschaft für das Thema Film stammt und wie sie mit der Verantwortung umgehen, die sie als Programmplaner:in für das vielfach deutschlandweit ausgezeichnete ‘Cinema & Kurbelkiste’ tragen. Wenn ihr also wissen wollt, warum Augenbinden im Kino keinen Sinn machen, welchen IQ man für Art-House Filme haben sollte und warum im Kino nicht gelacht werden darf, dann erfahrt ihr all das nur in dieser Folge des ESKALIERT PODCAST, produziert von STUDIO ESKALIERT. Shownotes: Unser heutiger Supporter ist BabyOne — BabyOne ist Dein Experte für Babyausstattung vom 1 bis zum 4 Lebensjahr. Mit über 30 Jahren Erfahrung ist BabyOne ein ernst zunehmender Omnichannel Player sowohl offline mit über 100 Fachmärkten in der DACH Region als auch online vertreten. Für den Standort Münster sucht das Team von BabyOne gerade Unterstützung in den Bereichen Front- und Backend Development, sowie im Bereich E-Commerce. Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei BabyOne zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Community: Wir freuen uns über euer Feedback, Kritik, Anregungen. Natürlich freuen wir uns auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify Apple Google SoundCloud Deezer STUDIO ESKALIERT im Web: Website | Instagram
63:51 01.09.21
#035 - Marc-Stefan Andres - Des Schreibers Handicap
Journalismus war wohl nie so schwierig wie heutzutage. In einer Zeit wo Informationen omnipräsent sind, Schrift mehr und mehr geduldig wird und Social Media als Treiber für eine Schwarz-Weiß-Kultur und anonyme Entgleisungen steht. Ist es wirklich so schlimm oder gibt es Hoffnung? Wir sprechen mit jemanden, der es wissen muss. Unser Gast in der heutigen Folge: Marc-Stefan Andres. Marc-Stefan ist seit über 20 Jahren freier Journalist. Beruflich ist Marc einer der drei Köpfe bei AG Text im Bereich Corporate Publishing für Wirtschafts- und Kulturjournalismus. In seiner bisherigen Karriere kann der glühende Schalke-Fan auf viele Jahre Erfahrung bei den unterschiedlichsten namhaften Medienhäusern wie brandeins, Süddeutsche Zeitung und der ZEIT zurückgreifen. Seit kurzem hat es ihn jedoch wieder mal erwischt. Man könnte fast schon sagen, es hat ‘RUMS’ gemacht. Okay, ich gebe zu, die Anspielung auf den Song 1000 und eine Nacht von Klaus Lage aus dem Jahr 1984 war eher aus der Kategorie schlechte Flachwitze. Berührt hat uns das Gespräch trotzdem. Als Mitgründer und Projektmanager der regionalen Nachrichten-Plattform ‘RUMS’ betreibt Marc-Stefan Andres ‘Neuen Journalismus für Münster’ — und nicht wie viele meinen Themen ‘Rund um Münster’.  So werden einem im digitalen Abo-Modell täglich neue Informationen — aus den Themen Politik, Wirtschaft, Kultur und Ökologie — per Newsletter und Podcast angeboten. Und das innovativ, konstruktiv & investigativ. Marc und sein Team möchten den regionalen Journalismus auf eine neue Stufe heben. Dabei zählen u.a. die Tiefe der Stories, absolute Meinungsvielfalt und Themen die nicht dem Mainstream angehören. Relevanz, Aktualität und Neutralität sind dabei nur einige der Indikatoren für soliden und mehrwertigen Journalismus mitten aus Münster. Damit wir euch und auch Marc nicht weiter langweilen, wechseln wir nun zum Audio-Format und der Text findet sein Ende. Kurz — wenn ihr also wissen wollt warum Hagener länger können, warum Marc ein Faible für Vanille hat und weshalb Brandt nicht immer etwas mit Alkohol zu tun hat, dann erfahrt ihr all das nur in dieser Folge des ESKALIERT PODCAST, produziert von STUDIO ESKALIERT. Shownotes: Unser heutiger Supporter ist BabyOne — BabyOne ist Dein Experte für Babyausstattung vom 1 bis zum 4 Lebensjahr. Mit über 30 Jahren Erfahrung ist BabyOne ein ernst zunehmender Omnichannel Player sowohl offline mit über 100 Fachmärkten in der DACH Region als auch online vertreten. Für den Standort Münster sucht das Team von BabyOne gerade Unterstützung in den Bereichen Front- und Backend Development, sowie im Bereich E-Commerce. Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei BabyOne zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Timestamps: (1:53) Die Laune ist im Keller (5:49) Die Standhaftigkeit des Hageners (8:30) Intro (19:28) Marc's berufliche Säulen (21:47) Knall-Bums! (43:08) 2020 - RUMS geht an den Start (51:44) Oder-Fragen (54:15) Punkrock? (1:03:02)Eskalationspotenzial Community: Wir freuen uns über euer Feedback, Kritik, Anregungen. Natürlich freuen wir uns auch über positive Bewertungen und Abos auf den Streaming Plattformen. Subscribe: Spotify | Apple | Google | SoundCloud | Deezer Follow: Website | Instagram
65:03 18.08.21
#034 – Dr. Marie-Christine Ghanbari - Der Hybrid unter den Lehrer:innen
Heute haben wir gemeinsam mit unserem Gast die Schulbank gedrückt. Also beginnen wir den Unterricht vorschriftsmäßig mit einem: “Guten Morgen, Frau Ghanbari!” Dr. Marie-Christine Ghanbari hat an der WWU Münster in den Fächern Sportwissenschaft, Mathematik, Deutsch und interkultureller (Sport-) Psychologie promoviert. Marie ist Lehrerin, Dozentin und Wissenschaftlerin an der Universität Münster und Mutter einer 9-jährigen Tochter. Im Rahmen des Global Teacher Prize 2017 wurde Sie von der Varkey Foundation als Top 10 Finalistin ausgezeichnet. In der heutigen Episode ging es frisch erholt und zurück aus Ihrem wohlverdienten Urlaub auf Norderney um eine Herzensangelegenheit für Marie — Ihr Sportpatenprojekt sowie um die Bedeutung von Empathie Ausbildung bei Studierenden,  Selbstbestimmtes Lernen in sportlichen und schulischen Kontexten für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, und was wir von anderen Kulturen lernen können. Auch wenn Marie ursprünglich aus der wissenschaftlichen Forschung kommt, bezeichnet Sie sich selber als ‘Hybrid’ aus Theorie und Praxis mit ‘Hands-on-Mentalität’ — und das merkt man auch von Anfang an des Gesprächs. So ging es neben der Forschung um Ihre Zeit und das Leben im südosten Nigerias, Ihre Überzeugungen, das von Marie ins leben gerufene Sportpaten Projekt und Ihre damalige Schulzeit. Was es mit dem H-Index auf sich hat, warum wir uns alle mehr selbstbestimmt bewegen sollten, wie oft Marie geschwänzt hat und was das schlimmste Schimpfwort ist, dass sie kennt, all das erfahrt ihr nur in dieser Folge des ESKALIERT PODCAST, produziert von STUDIO ESKALIERT. Zum Sportpartenprojekt von Marie gelangt ihr über www.sportpaten.com Zum Sportpaten-Film 'Mind- & Move' gelangt ihr hier https://www.youtube.com/watch?v=Ay6gNSP5-3g  Shownotes: Unser heutiger Supporter ist BabyOne — BabyOne ist Dein Experte für Babyaustattung vom 1 bis zum 4 Lebensjahr. Mit über 30 Jahren Erfahrung ist BabyOne ein ernst zunehmender Omnichannel Player sowohl offline mit über 100 Fachmärkten in der DACH Region als auch online vertreten. Für den Standort Münster sucht das Team von BabyOne gerade Unterstützung in den Bereichen Front- und Backend Development, sowie im Bereich E-Commerce. Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei BabyOne zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Timestamps: (4:30) Hallo Marie! (7:39) Alternativer Nobelpreis? (7:57) Intro (14:17) Irgendwo in Nigeria (20:52) sportliche Inaktivität (32:53) Das Selbstkonzept (42:24) Von siegen und scheitern (47:52) Was bedeutet Lehrer:in sein? (51:34) Das Problem mit den Noten (54:25) Grüße an Herrn Nolte (58:41) Pink FAQ (1:02:55) Eskalationspotenzial
64:09 04.08.21
#033 – Henning Stoffers – Hier lebe ich, hier sterbe ich
Unser heutiger Gast ist leidenschaftlicher Geschichtenerzähler. Genauer gesagt, Geschichten der Münsteraner Stadtgeschichte. Gedanklich nimmt er uns dabei viele Jahre mit in die Vergangenheit. Henning Stoffers — auch Münsters Fotografisches Gedächtnis genannt — hat es sich zur Berufung gemacht Bilder, Tagebücher und Geschichten aus der Zeitgeschichte Münsters zu sammeln, auf seiner Internetseite www.sto-ms.de zu kuratieren, digitalisieren und für die Nachwelt zu konservieren. So ist in den mittlerweile mehr als 10 Jahren bereits eine beträchtliche Sammlung entstanden, für die der selbsternannte Hobby-Historiker nach eigenen Aussagen bisher einen fünfstelligen Betrag hingeblättert hat. Angefangen hat alles mit einer unscheinbaren Postkarte. Zu sehen sind die Stufen zum Aasee und das Gebäude an der Bismarckallee, in dem sich heute das Agora Hotel und die Mensa befinden. Wer genau hinschaut, erkennt Hakenkreuze an der Fassade.  So ruhig wie in dieser Folge hat man uns selten erlebt. So schafft es Henning einen mit seiner beruhigenden Stimme und einnehmenden Art in kürzester Zeit in Bann zu ziehen. Den sind wir doch ehrlich, die schönsten Geschichten, sind doch die von früher. Wenn ihr uns Mal nicht finden solltet, dann findet ihr Daniel, Henning und mich wahrscheinlich bei Stuhlmacher — unter Kennern auch Stuhls genannt — bei einem kühlen Bier in geschichtsträchtigem Ambiente und einer entspannten Runde Skat. Das passende 50 Jahre alte Skat-Karten Set mit Verbindung zum Münster Stadthafen, gab es nämlich als überraschendes Gastgeschenk für den ESKALIERT Podcast dazu.  Wenn ihr also selbst noch Schätze der Münsteraner Stadtgeschichte auf eurem Dachboden oder in euren Kellern bunkert, so könntet ihr Henning und der Nachwelt eine große Freude machen. Warum man nach Horten geht und nicht zu Horten, was es überhaupt mit Horten auf sich hat, warum sich Menschen heutzutage nicht mehr richtig zuhören wie früher und wer Berti Bunsmann und Karl Heinz ‘Bubi’ Giseler sind, all das erfahrt ihr nur in dieser Folge des ESKALIERT PODCAST, produziert von STUDIO ESKALIERT. Shownotes: Unser heutiger Supporter ist BabyOne — BabyOne ist Dein Experte für Babyaustattung vom 1 bis zum 4 Lebensjahr. Mit über 30 Jahren Erfahrung ist BabyOne ein ernst zunehmender Omnichannel Player sowohl offline mit über 100 Fachmärkten in der DACH Region als auch online vertreten. Für den Standort Münster sucht das Team von BabyOne gerade Unterstützung in den Bereichen Front- und Backend Development, sowie im Bereich E-Commerce. Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei BabyOne zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Timestamps: (3:08) Ein fünfzigjähriges Kartenspiel (5:38) Lisa & der Datenschutz (7:27) Intro (7:42) Ein Knabe namens Henning (11:53) Wie die Leidenschaft begann (25:06) Die Astrid (34:21) How to Schwarzpulver (37:03) Ein großer Schatz (41:25) Hier lebe ich, hier sterbe ich! (46:24) Was macht Henning sonst so? (48:37) Münster – Menschen, Geschichten & Erinnerungen (57:06) Die Menschen haben sich geändert (1:01:30) 10 Fragen (1:03:15) Ab zu Stuhls! (1:05:26) Eskalationspotenzial
66:10 21.07.21
#032 – Britta Heithoff – Das offene Haus
Wir stellen jetzt die Fragen — Zumindest haben wir uns das so gedacht. Aber wie so oft, kommt es dann ja doch ganz anders als man denkt. Mit Münsters ‘Radelnder Redakteurin’ Britta Heithoff vor dem Mikrofon, hätten wir uns das aber vielleicht auch denken können. Eine farbenfrohe Münsteraner Urnatur, die bereits seit 30 Jahren erfolgreich selbstständig ist. Dabei kam Britta eher durch einen Zufall zu Ihrer Berufung. Über das Schreiben von Briefen ist sie zu ihrem ersten Job in der Redaktion des Elle Magazins — ganz ohne klassische Bewerbung. Als mittlerweile Chefredakteurin des MÜNSTER! Magazin — ehemals Münster Urban — berichtet sie über Stadt und Leute. Und wenn es gerade mal nicht in erster Linie um Münster geht, dann schreibt sie Bücher. Mittlerweile sogar schon das Dritte. So reihen sich neben einem Jahrgangsbuch für Technikfans namens ‘1970 - Technik aus deinem Geburtsjahr’, das Coffee Table Buch ‘Kaffeeliebe’ — welches zusammen mit dem Wissen der roestbar geschrieben wurde — nun auch ein Kinderbuch unter dem Namen ‘Die Geldexperten’, welches zusammen mit der Bundesbank verfasst und bereits über 100.000 Mal verkauft wurde. Wenn wir eins im Gespräch gelernt haben, dann, das man a) mit Ruhe im Leben besser mit seinem Energiehaushalt walten kann und b), dass es im Leben keine ‘Verpflichtungen’ gibt. Anders wäre die hohe Taktzahl, die Britta jeden Tag vorgibt in unseren Augen auch nicht zu schaffen. Los geht es nämlich in der Regel schon zwischen 5:00 und 6:00 Uhr morgens — ganz egal welcher Wochentag. Wenn sie gerade mal nicht auf dem Rad unterwegs ist, Instagram Stories postet oder Ihre Hüfte auf der Tanzfläche schwingt, verbringt sie ihre neu gewonnene Freiheit am liebsten mit Ihrer Familie und den Menschen die ihr am Herzen liegen. Wie viele Kleider Britta besitzt, was es mit dem ‘offenen Haus’ auf sich hat und wieso man keine Angst davor haben muss älter zu werden, dass erfahrt ihr nur hier im ESKALIERT Podcast, produziert von STUDIO ESKALIERT. Shownotes: Unser heutiger Supporter ist BabyOne — BabyOne ist Dein Experte für Babyaustattung vom 1 bis zum 4 Lebensjahr. Mit über 30 Jahren Erfahrung ist BabyOne ein ernst zunehmender Omnichannel Player sowohl offline mit über 100 Fachmärkten in der DACH Region als auch online vertreten. Für den Standort Münster sucht das Team von BabyOne gerade Unterstützung in den Bereichen Front- und Backend Development, sowie im Bereich E-Commerce. Wenn ihr Interesse habt mehr über eure Karrierechancen bei BabyOne zu erfahren, dann gelangt ihr hier zum Karriereportal. Timestamps: (2:49) Die frühe Britta (4:03) 30 Jahre „Frei“-Beruflerin (5:37) Intro (5:56) Britta & die Literatur (11:32) Die Anfänge (18:01) Die Kindheit (23:06) Die Leidenschaft für das Schreiben (31:00) Britta’s Brunnen ist ein Kunstwerk (33:17) Family Affairs (37:43) Vielen Dank für die Blumen (45:43) Spielzeit (53:43) 10 Fragen (1:00:37) Eskalationspotenzial
62:25 07.07.21
Wir stehen auf eigenen Beinen - Whats new!
Zeiten ändern sich oder war es doch Zeiten ändern dich? Nach zwei Jahren wird der ESKALIERT Podcast des Digital Hub münsterLAND ausgegründet. Es ist an der Zeit Danke zu sagen! Danke dafür, dass von Anfang an, an das Format geglaubt wurde, dass wir jegliche Freiheiten hatten was das Format betrifft und das ihr uns stets supported habt. Ansonsten hat sich eigentlich nicht viel geändert. Daniel und Simon sind beide noch da und nach wie vor so aufgeregt wie am ersten Tag. Wen werden sie wohl als nächstes zu Gast haben?
04:26 06.07.21
#031 - Stefanie und Jörg Senger - Geschwister mit Profil
Angereist sind unsere heutigen Gäste standardmäßig mit dem PKW. Dabei stellte sich uns die Frage: Bescheiden oder dekadent? Doch es muss nicht immer dekadent sein. Mit einem Augenzwinkern und viel Humor haben unsere Gäste den ersten „Diss“ pariert! Am Mikrofon durften wir heute Stefanie und Jörg Senger empfangen. Die Geschwister leiten die Unternehmensgruppe Senger aus dem Headquarter in Rheine. Stefanie ist seit 2016 im Unternehmen, Jörg seit 2012. Die Geschwister verbinden vielen Eigenschaften. Sie haben einen ausgeprägten Unternehmergeist, sind sehr gewissenhaft und verantwortungsvoll. Dabei verlieren sie das Fundament, das ihr Großvater und Vater gelegt haben, niemals aus den Augen. In Rheine hatte das Unternehmen 1953 mit einer kleinen Autowerkstatt seine Ursprünge. Heute beeindrucken die Zahlen nachhaltig. 3000 Mitarbeiter, über 40.000 verkaufte PKWs pro Jahr und mehr als 1,7 Mrd. Euro Umsatz in 2020. Stefanie und Jörg leiten das Unternehmensgeflecht gemeinsam und führen die prägende und zukunftsorientierte Arbeit ihres Vaters Andreas Senger fort. Dieser verstarb im Jahr 2020 an den Folgen einer Corona-Infektion. Trotz dieser tragischen und so prägenden Erfahrung blicken die Geschwister Senger nach vorne. Nun geht es darum, dass sich das Unternehmen weiterhin am Markt gegen die wachsende Anzahl an Konkurrenten mit stetigen neuen Innovationen durchsetzt. In dieser Folge erfahrt ihr, wie man mit so viel Verantwortung und einem solchen Schicksalsschlag umgeht, woher Jörgs Talent für Auto Quartett kommt und wie viel bei den beiden von der Führerscheinprüfung noch hängen geblieben ist. Wie wärs mit einem Abstecher zur Unternehmensgruppe Senger? https://www.auto-senger.de/senger-gruppe/ Besucht Stefanie auf Xing https://www.xing.com/profile/Stefanie_Senger2 oder schaut Mal bei Jörg auf Xing vorbei https://www.xing.com/profile/Joerg_Senger3 #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps (0:01) Recap (3:03) Intro (3:43) Wieso seid ihr zu spät? (9:39) Führerscheintest (14:57) Unsere Gäste sind… (18:32) 1953 (21:51) Der Autohandel (31:12) Wer kauft den noch Autos? (45:09) Wie verdient ihr Geld? (50:19) Die Customer Journey (1:02:56) Konkurrenz von allen Seiten (1:09:42) Spielzeit (1:15:41) Rheiner Wahnsinn (1:29:36) Von Verlust & Mut (1:39:52) Insider! (1:46:15) 10 Fragen (1:49:00) Eskalationspotenzial
110:04 07.06.21
#030 – Christopher Krimphove – Der Scheidungsmops
Und wieder ein kleines Jubiläum! Wir haben die dreißigste Folge geknackt. So knackig und knusprig, wie die Brötchen vom Bäcker kommen sie daher. Bäcker? Topp Überleitung mal wieder. Wir hatten den Popstar der Münsteraner Bäckergilde bei uns im Studio. Den Geschäftsführer der ältesten Familienbäckerei in Münster, Christopher Krimphove. Seit 2016 leitet er gemeinsam mit seinem Vater das Unternehmen. Mit Schirm, Charme und winzigen Augenringen saß er bei uns am Mikrofon. Nach einer langen Schicht hat er es sich nicht nehmen lassen mit uns über die Familiengeschichte der Krimphoves, ihre Ursprünge und das Bäckerhandwerk zu sprechen. 1860 fing alles am altehrwürdigen Bült an. Über die Jahrhunderte entwickelte sich ein tradiertes Unternehmen mit 19 Filialen. „Nur von Tradition kann man sich nichts kaufen“. Christopher ist sich seiner Verantwortung der Geschichte und Mitarbeitern gegenüber bewusst. Er liebt und lebt das Handwerk und sieht die Zukunft nicht im Wachstum, sondern im Kern des Handwerks. Dazu gehört es auch alte Rezepte an neue sich stetig verändernden Kundenbedürfnisse anzupassen und dabei nicht stehen zu bleiben. Der Ur-Münsteraner blickt stets nach vorne und probiert sich und seine Ideen in neuen Geschäftsmodellen aus. Das Thema Nachhaltigkeit ist dem selbsternannten Soßenliebhaber sehr wichtig. Dabei ist er neugierig und ambitioniert und lässt nicht locker bei der Umsetzung neuer Projekte. Denn ökologische Nachhaltigkeit spielt in einer Branche, wo die Rohstoffe der Star sind eine wesentliche Rolle. Die ökonomische Nachhaltigkeit, dass Unternehmen weiterhin als festen Bestandteil der Bäckerlandschaft in Münster zu etablieren ist dabei seine dauerhafte Aufgabe. Diese geht der zweifache Familienvater mit einer Menge Selbstbewusstsein aber auch Demut Tag für Tag an. Was ein Gaumenkiller ist, warum Fähnchen in den Produkten keine Option sind, wie viel Christopher im Korn und Knierfte steckt, warum Spüli in Soßen nicht empfehlenswert ist, wo sich ein Rudolf versteckt hat, was ein Ausbund ist und warum Umzüge seine heimliche Leidenschaft sind, erfahrt ihr in dieser Episode. Besucht Christopher doch mal auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/christopher-krimphove-41843794 Oder den Guten Bäcker Krimphove im Web: https://www.krimphove.de #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps: (0:02) Recap (2:32) Intro (2:46) Es ist nicht mal 10 Uhr (4:58) Habt ihr denn schon gefrühstückt? (6:28) Warum tust du dir das an? (13:19) Ein Bäckersleben (17:51) So viel wie nötig, so wenig wie möglich (24:33) Umzüge sind das halbe Leben (27:53) Ein Bäckerleben (33:23) Zivi-Zeit (37:27) Neue Generation (45:39) Tradition & Moderne (1:00:17) Wie gehts der Bäckerbranche in MS? (1:09:15) Mehrmarkenstrategie (1:15:57) Spielzeit (1:21:27) Korn & Knierfte (1:29:17) Landleben (1:32:43) Wie schaffst du deinen Ausgleich? (1:35:33) Der Trennungsmops (1:38:09) 10 Fragen (1:43:50) Eskalationspotenzial
105:58 24.05.21
#029 - Ansgar und Anselm Esch - Wenn Brüder Eschkalieren
Popcorn und Getränk in der Hand, den richtigen Platz suchen, gemütlich machen, Licht aus. Ich hoffe ihr fühlt euch wohl und freut euch mit uns gemeinsam auf diese Episode.   Ca. 1.000.000 Menschen finden jedes Jahr ihren Weg in Münsters Kinos. Eine beeindruckende Zahl wie wir finden. Verantwortlich dafür sind zwei Brüder mit ihrem Team. Wir hatten Ansgar und Anselm Esch, beide Geschäftsführer der Münsterschen Filmtheater-Betriebe GmbH, zu Gast bei uns. Sie betreiben gemeinsam das Schlosstheater, das Cinema (Kurbelkiste) und das Multiplexkino Cineplex in Münster. Darüber hinaus wirkte ihr Vater Felix Esch bei der 1996 gegründeten Cineplex-Gruppe als Verbund unabhängiger, mittelständischer Kinounternehmen mit. Eine sehr spannende Geschichte, die aufzeigt, wie Kinofamilien in Deutschland eine Möglichkeit gefunden haben, gegen die Investoren aus dem Ausland standzuhalten.   Natürlich durfte bei unserem Gespräch das Thema Corona nicht fehlen. Die Jungs haben es momentan nicht leicht, denn die Kulturbranche hat es hart getroffen. Sie liegt sinnbildlich gesprochen am Boden und ringt um Luft. Es schmerzt beide sehr durch die leeren Gänge und Säle ihrer Kinos zu schlendern. Dennoch haben die Popcorn-Brüder einen ausgeprägten Kampfeswillen. Zu viel Rocky geguckt? Möglich. „Nichts schlägt härter zu als das Leben“ heißt es dort. Und Rocky bringt viele Weisheiten ans Licht, die einem helfen können, wieder aufzustehen.   Aufstehen müssen die beiden allerdings nicht. Denn ihrer Mentalität, Sarkasmus, Humor und brüderlicher Verbundenheit, sowie langjährige Expertise in einer Branche, die mehr als volatil und von Veränderungen geprägt ist, haben sie nicht zu Boden gehen lassen. Es war ein sehr entspanntes und von Sympathie geprägtes Gespräch. Wir durften tiefe Einblicke in die Kinokultur und -geschichte in Münster, in den Einkauf von Filmen, in die Familiengeschichte der Eschs und in den Unterschied von Blockbuster- und Arthousekino-Mentalität erhalten.   Warum Streaming das Problem des Fernsehens ist, was benutzte Luftballons im Kino zu suchen haben, was der Popcorn-Nukleus ist, ob Popcorn ein Paralleluniversum oder doch nur etwas Besonderes wie Kroketten ist, warum Ansgar wie ein Bruder für Anselm ist und was Ronja Räubertochter, Pokémon und Ariel die Meerjungfrau gemeinsam haben, erfahrt ihr in dieser Episode.   Wir sagen: Vorhang auf!  Timestamps: (0:22) Recap (2:59) Intro (3:44) Popcorn Deluxe (7:28) Esch Trailered (10:25) Es(ch)kaliert (11:42) Gastfreundschaft (13:33) Der Poporn-Nucleus (17:07) A long time ago... (22:39) Not too long ago... (28:47) Eine Kindheit voller Fundstücke (35:07) Münsters Kinogeschichte (43:36) Familientradition (45:50) Das Cineplex, ein abgefahrenes Konstrukt (52:05) Entwicklung der Kinobranche (57:27) Technik-Nerdiness (1:06:26) Wie kauft man Filme ein? (1:25:17) Spielzeit (1:33:32) Womit verdient man als Kinomacher Geld? (1:48:35) Kultur während Corona (1:58:52) Was macht ihr so ohne Kino? (2:12:11) 10 Fragen (2:23:54) Eskalationspotenzial Geht doch mal wieder ins Kino. Wir hätten da auch drei zur Auswahl: Wie wärs zum Start mit dem Cineplex in Münster: https://www.cineplex.de/programm/muenster/ Danach ein Abstecher ins Cinema/Die Kurbelkiste: https://www.kino-zeit.de/kinoprogramm/muenster/cinema-kurbelkiste-kino-muenster Und zu guter letzt geht's ins Kreuzviertel in das Schlosstheather: https://www.cineplex.de/infos/das-schlosstheater/1161/muenster/ Besucht gerne Mal Ansgar Esch auf XING https://www.xing.com/profile/Ansgar_Esch und Anselm Esch auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/anselm-esch-2459a0129 #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs
149:24 09.05.21
#028 – Anja Brukner – Das ungewollte Schnitzel
Gooood morning Vietnam… ähhh Münsterland! (Anm. d. Red. „Good Morning, Vietnam“) So in etwa begrüßt unser heutiger Gast ihre Hörer. Wie ein Schweizer Uhrwerk ist die Quasselstrippe jeden Morgen wieder im Einsatz und informiert unterhaltsam und mit einer Menge Humor ihre Show gemeinsam mit ihrem Co-Moderator Christoph Hausdorf. Ein echtes Dream Team. Aber jetzt wollen wir ja wissen wer heute bei uns am Mikrofon ist. Niemand anderes als Anja Brukner. Eine der vier Morgenshowstimmen des Münsteraner Radiosenders Antenne Münster. Und Apropos Uhrwerk, wir können wohl festhalten, dass die Uhrzeit ihr natürlicher Feind ist. Eine Morgenshow zu moderieren ist nicht nur Spaß, sondern birgt auch einige Entbehrlichkeit. Dazu gehört wohl vor allem der Schlaf. Anja oder auch in Fachkreisen Emily genannt, ist ein wahrer Sonnenschein. Man spürt das sie liebt, was sie tut. Sie geht mit viel Neugier, offenen Ohren und Augen und einer Menge Energie durchs Leben. Die Serienliebhaberin ist nicht nur wortgewannt und schlagfertig, sondern dazu auch noch eine sehr angenehme und großartige Persönlichkeit. Anja nahm uns mit auf ihren Weg aus dem Norden ins Münsterland und die Geschichte, wie sie sich hier in unserer Stadt etabliert hat. Wir haben versucht herauszufinden was ihr Geheimnis der guten Laune ist, wie sie mit dem Druck umgeht, um jeden Morgen wieder voller Elan am Mikrofon zu stehen. Wir sprechen mit ihr über die Veränderungen der Stadt und wie sie diese über die Zeit wahrgenommen hat. Darüber hinaus reden wir über Medienkonsumverhalten und die Aufgaben und Bedeutung, die ein lokaler Radiosender für eine Stadt wie Münster innehat. Wie man in der Parallelgesellschaft Morning Show arbeitet, wie ihr eigener Radiokonsum aussieht, welche Rolle ein Schnitzel spielt, welches niemand bestellt hat und warum ihr Telefon während der Aufnahme klingelt, das und vieles mehr erfahrt ihr in dieser Folge. Hört mal bei Antenne Münster rein https://www.antennemuenster.de oder besucht Anja auf XING https://www.xing.com/profile/Anja_Brukner Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps: (0:32) Recap (1:54) Intro (2:44) On Air? (5:10) Snoozer? (8:53) Parallelgesellschaft Morning Show (11:52) Das Geheimnis der guten Laune (13:31) Der Druck aufzustehen (16:25) Welcome to the 30s (17:45) Wieder mal der Norden (22:33) WTF is Emily Muskulös (24:49) Top 3 Hörspiele aus der Jugend (27:37) Wir hatten ja nichts (früher) (30:43) Nichts mit Medien (32:20) Kollegen oder Freunde? (34:07) Der Ersteindruck einer Stadt (37:53) Veränderungen einer Stadt (41:42) Ein typischer Tag in der Redaktion (45:23) Stehst du morgens gerne früh auf? (46:04) Kommst du gut aus dem Bett? (49:17) Ein Schnitzel das keiner bestellt hat (53:03) Radiokonsum (58:36) Viel Gitarre (1:01:59) FAUXPAS (1:05:17) Ohne Medien? (1:06:58) Spielzeit (1:11:46) Zurück zum Business (1:18:37) Was macht Audio so erfolgreich? (1:25:21) Fail? (1:27:32) Serientalk (1:34:22) Fragen (1:37:38) Eskalationspotenzial
100:31 25.04.21
#027 – Andreas „SMOE“ Plautz – Auf der Suche nach dem Style
Welcome to the „Club of 27“. Die 27. Folge ist am Start! Deshalb ein freudiges, aber bei unserem Gast geklautes: „Hello Friends & Followers…“ Heute bei uns zu Gast? Der Mann, der alles kann. Zumindest sagt das seine Frau Julija. Dann glauben wir ihr das erstmal und überzeugen uns selbst davon. Andreas „SMOE“ Plautz ist extra den weiten Weg aus Warendorf (Müssingen) angereist um mit uns über seine Leidenschaft und Liebe für Buchstaben, Farben, seinen Ehrgeiz und Antrieb und sein digitales Business zu sprechen. In Zahlen bedeutet das 105.000 Follower bei Instagram und über 165.000 Abonnenten bei YouTube. Tendenz: stark wachsend! Und das in einer absoluten Nische. Andreas ist weltweit einer der besten seines Fachs. Streetart, Graffiti, Illustration etc., es gibt da keine Grenzen bei SMOE oder sollen wir sagen beim Sexiest Man On Earth?   Er möchte sich nicht in eine Schublade stecken lassen. Grenzen sind nichts für Andreas. Nach dem Motto „leben und leben lassen“ ist er vielmehr auf der Suche nach Selbsterfüllung und der Jagd nach dem perfekten Style. Der dreifache Familienvater und Fanta-Mango-Liebhaber nahm uns mit auf eine Reise durch sein farbenfrohes Leben. Der gelernte Werkzeugmechaniker weiß dabei, worauf es ankommt. Denn er kennt die Schattenseiten und die damit verbundenen Zweifel und Existenzängste in einer Branche, die entweder belächelt oder aber potenziell ins kriminelle Milieu verortet wird. Aber der selbsternannte schlechteste Influencer der Welt hat sich nicht entmutigen lassen. Heute hat SMOE eine exponierte Situation und ist dankbar dafür. Er kann seinen Traum leben und wird dafür entlohnt. Das Glück und die Zufriedenheit spürt man genau so, wie die Leidenschaft für seine Werke. Family und Business war natürlich ebenso Thema bei uns. Dabei sind die Ausgewogenheit und der Einklang zwischen seinem Schaffen und der Familie natürlich gewachsen. Fließende Übergänge und Vereinbarkeit beider Welten stehen im Vordergrund. Dabei hat uns interessiert, wie transparent möchte man als YouTuber sein, wie bringt man seinen Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit Social Media und Technik bei?  Wie das YouTube Business funktioniert, was ein Trainbomber und Doodle Grid ist, wieso er manchmal Tränen in den Augen hat, wenn er seine Werke betrachtet, wie man Toffifee richtig isst, was es bedeutet sein Leben nach seiner Leidenschaft auszurichten und warum er womöglich bald eine futuristische Basis unter seinem Haus hat in der Roboter gebaut werden, erfahrt ihr hier.   Ach ja, und schlendert mal am Hawerkamp vorbei und schaut euch sein Signature-Werk an. Die Probs die wir darüber hinaus bekommen haben, suchen seines Gleichen! Vielen Dank Andreas!  Schaut mal bei Andreas auf der Website vorbei https://www.smoenova.de beim letzten Video am Hawerkamp mit persönlicher Widmung https://www.youtube.com/watch?v=1YyJEvDQ7Lg auf YouTube https://www.youtube.com/smoenova oder auf Instagram https://www.instagram.com/smoenova TED-Ed (2016) Is graffiti art? Or vandalism? - Kelly Wall https://www.youtube.com/watch?v=4GNoUYZhrT0&t=44s Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps: (0:27) Recap (2:18) Intro (3:33) Der schlechteste Influencer der Welt (5:06) Sexiest Man On Earth (6:36) Ein paar Zahlen (8:33) Got Ya! (9:12) Drei Doofe ein Thema (10:37) Hinter der Bushaltestelle (14:53) Julija + Daniel (15:51) Bescherung (18:42) How To Start (20:38) Der "Zwang" zu malen (22:29) Brotlose Kunst (32:02) Einfach nur SMOE (35:41) Die gute alte 110 (38:32) Hoffnungswirtschaft (40:47) Auf einmal selbstständig (43:25) Nicht aufgeben (45:09) Gamechanger: YouTube (49:13) Hello Friends & Followers (1:03:06) All About Style (1:06:41) Kunst? (1:13:21) Der Shop (1:20:05) SMOE = SMOENOVA (1:26:21) Was ist real? (1:33:40) Community (1:35:06) Family & Business (1:46:15) Auf der Suche nach dem Style (1:50:47) Das Problem mit dem Reisen (1:53:57) Didgeridoo (1:56:41) Eskalationspotenzial
120:31 08.03.21
#026 – Kerim Benoua & Pia Appelhans – Von Papierschiffchen & Spielplätzen
Zum Mitnehmen oder hier essen? Natürlich To Go! Das steht ja für „Podcast“. Also nehmt uns mit wohin ihr wollt und begleitet uns durch die Entstehungsgeschichte des grünen Seemanns namens Gustav. Was Kerim und Anton Benoua in Münster auf die Beine gestellt haben ist mehr als beachtlich. Waffelschmiede, Gustav Grün, ÀRO & Co. Wir sagen: mmmhh, lecker!   In dieser Folge haben uns 50% der Gründercrew, quasi eine halbgefüllte Box oder Rolle besucht. Aber zu Beginn, Ehre wem Ehre gebührt. Denn die liebe Pia, als rechte Hand der Geschäftsleitung und eine der ersten Personen, die an den immensen Erfolg des Unternehmens glaubten, war ebenfalls dabei. Die studierte Oecotrophologin hält mit ihrem Charme, Ideenreichtum und ihrem Ehrgeiz das Unternehmen auf Trab. Sie kennt die Belange des Unternehmens und ist bei Entscheidungen oft ein wichtiger Faktor. Pia in drei Worten: St. Pauli, Portwein und Papierschiffchen!   Kerim ist ein kreativer Kopf, der die Zahlen lieber auf der anderen Schreibtischseite bei seinem Bruder verweilen lässt. Zahlen sind eben nicht dafür gemacht neue Dinge auszuprobieren. Der Kommunikationswissenschaftler mag es gerne chaotisch. Die Quasselstrippe hasst es Dinge nicht zu verstehen oder Chancen zu verpassen und somit treibt ihn die Neugier nach Neuem immer wieder an. Der Typ hat sogar seit Kindestagen einen Bibliotheksausweis. Dieser Wissenshunger und dieser Fürwitz machen Kerim zu einem interessanten Gesprächspartner.    Die Hamburgerin und der Bremer haben eine Menge zu erzählen. Ganz nebenbei droppen sie noch ihr neuestes Vorhaben. Quasi eine Weltpremiere und ein Shadow Drop! Wir sind gespannt und wünschen es dem Team von Herzen, dass sie ihren Erfolgsweg weitergehen. Wichtig: vergesst uns nicht!  Was ein Spielplatz mit dem Gustav Grün zu tun hat, warum Papierschiffchen zurück zur Heimat führen, wieso Wien ein Hotspot für Münsteraner Gastro-Ideen ist, weshalb Kerim in Restaurants immer etwas anderes bestellt und warum er sich auch gerne mal enttäuschen lässt und wieso Armin bei der Namensfindung für das ÀRO eine wichtige Rolle spielt, erfahrt ihr nur bei uns!  Schaut mal bei Gustav Grün vorbei https://www.facebook.com/GustavGruenMS oder beim Áro https://www.facebook.com/%C3%81ro-2134842770171940 Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps: (0:00) Recap (2:26) Intro (3:15) Start Up Interupt Menu (5:16) Wir hätten gerne einmal den/die Chef:in gesprochen! (6:00) Terminprobleme (8:43) Nordlichter im Münsterland (13:45) Vorsicht Zivis (16:49) Wurzeln (21:06) Geschichten aus dem Ghetto (23:58) From Hamburch with Papierschiffchen (25:38) Pushing 30 (26:23) It's a Match! (27:02) Der Senf-Fanboy (29:49) Oecotrophologie (30:43) ESKALIERTxGUSTAV (32:00) Seriös kombiniert (33:24) Kleine Annehmlichkeiten (35:37) Kulinarische Einflüsse (37:18) Warum Waffeln? (38:26) Bekannte Foodinfluencer ;-) (39:53) Treffen bei Gustav (43:48) Offizieller Polizei-Caterer (46:46) It's a Match! II (49:38) Ein Blick hinter den Tresen (52:56) Die Legende (54:48) Bedarfsgerechte Bestellung (58:39) Hierachie (1:00:25) ÁRO (1:02:05) Achtung Insider, Armin! (1:03:49) Locker flockig kreativ (1:05:42) Mama Benoua (1:08:55) Spielzeit (1:14:09) Fawaffel (1:15:57) Neue Gefilde (1:17:49) Ernährungsgewohnheiten (1:19:14) Gastro in Münster (1:23:58) 1907 (1:26:19) Die grüne Expansion (1:29:31) Shadow Drop (1:32:30) Café Kuhlmann (1:33:47) Wie steuert der Kapitän sein Schiff? (1:40:53) Fragen (1:43:33) Eskalationspotenzial
108:35 22.02.21
#025 – Erol Taskoparan – Punkt
Wie man durch Leidenschaft und Akribie erfolgreich werden kann, zeigt die Geschichte von unserem heutigen Gast. Erol und seine Agentur STUDIO EGOTRIPS sind in Münster mindestens so bekannt wie der Kiepenkerl. Allerdings hat Erol kein Brot in seinen Taschen, sondern unter anderem ein Smartphone. Dieses mobile Gerät ist sein Schweizer Taschenmesser. Vielseitig, wie eben dieses geht Erol mit offenen Augen und mit Neugier durch die Welt. Dieser Umstand führt dazu, dass der Schoko-Weihnachtsmann-Slayer ein sehr angenehmer und interessanter Gesprächspartner ist.   Der Mann mit türkischen Wurzeln ist sich seiner Herkunft bewusst und engagiert sich seit seiner Jugend bis heute für Aufklärung und Demokratie. Richtig guter Typ! Sein Realness-Faktor ist groß und das spürt man in der Leidenschaft seiner Agentur und für seine Kunden. Aus der WG-Küche zum Güterbahnhof und dann nach Stuttgart und zurück. EGOTRIPS hat eine ebenfalls sehr dynamische Geschichte. Diese Dynamik hält das Unternehmen seit über einem Jahrzehnt am Laufen und lässt sie kontinuierlich wachsen. Wo es geht wird mitgemischt. Das lokale Marketing wird von EGOTRIPS durch alte und gradlinige Werte innovativ und authentisch gelebt. In einem Radius von 500m befindet sich der Großteil der Unternehmen, die durch die Agentur beraten und unterstützt werden. Die meisten Kunden sind nur einen „Katzensprung“ entfernt. Das ermöglicht viele positive Effekte. Nur so kann man verstehen wie die eigenen Kunden funktionieren. Dazu sind die Wege kurz. Ideen können schneller umgesetzt und besser abgestimmt werden. Der Puls der Stadt ist dabei ein wichtiger Nebeneffekt, den es zu berücksichtigen gilt. Spricht doch jede Stadt ihre eigene Sprache. Organisches Wachstum spielt dabei auf allen Ebenen eine Rolle. Etablierte mittelständische Unternehmen bedürfen eben andere Strategien als Global Player oder Startups.  Der vielseitige Genießer hat eine Affinität für das Fremde. Andere Kulturen, gesellschaftliche Unterschiede und Popkultur interessieren ihn genauso wie die Neuheiten im Süßigkeiten Regal. Eros oder Erol, Hauptsache authentisch. Warum dünne Schokolade das Beste ist und wie die Wahl der Top drei Süßigkeiten ausfällt, wieso Sneakers das neue Gold sind, warum der EGOTRIPS-Kundenstamm mehr als beeindruckend ist, was den Spitzen-Sneaker-Markt ausmacht und warum Erol gerne ein Waschbär wäre. Alle Antworten hier bei uns!  Schaut mal bei STUDIO EGOTRIPS vorbei https://egotrips.de Erol bei LikedIn https://www.linkedin.com/in/erol-taskoparan-a7445baa Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps: (0:07) Recap (3:15) Intro (3:35) Unangenehm ekelhafter Smalltalk (5:44) Ende des unangenehmen ekelhaften Smalltalks (10:42) Das Geheimnis der dünnen Schokolade (12:58) Wo findet man euch eigentlich? (13:58) Ist der mit Nüssen? (16:02) Erol 1.0 (18:00) Gesellschaftliches Engagement (22:30) Family (24:01) WG Küche -> Güterbahnhof -> Stuttgart (27:01) mitschwingen (31:48) gefreestyled (34:33) geflashed! (36:30) Mario, hörst du das? (40:44) Fulltime-Job (44:44) Radius 500m (47:17) Fragen aus der Nachbarschaft (54:29) Münster`s Finest (58:21) EGOTRIPS schieben (1:07:55) Die Philosophie (1:12:37) Spielzeit (1:24:28) All about Sneakers (1:32:15) Jetzt wird ein Schuh draus (1:36:49) Sneaker Store made by Erol? (1:40:30) Die Schuhe hätten wir auch noch gerne (1:42:59) Ein paar Fragen aus Kollegium (1:46:32) Tokjo, Technik, Trends (1:51:08) Der Kuchen ist groß genug (1:55:59) Womit hat Erol Spaß? (2:00:25) Fragen (2:04:05) Die Top 3 Süßigkeiten (2:07:47) Eskalationspotenzial
138:19 08.02.21
#024 – Anna Weber & Jan Weischer – Weber, Weischer, Windeln
Come on Baby! Heute dreht sich alles um die Branche, in der sich viele wiederfinden. Meistens als Konsumenten. Wir wollen doch alle nur das Beste für die Kleinen. Elterliche Freuden führen werdende oder junge Eltern in ihre Geschäfte oder den Onlineshop. In dieser Branche konnte sich das Unternehmen mit der Wahlheimat Münster dominant platzieren. Baby To The One. BabyOne! Nein, kein Rapper von der US Westcoast und auch kein Film mit Ryan Gosling. Ein gesundes, familiäres und tradiertes Unternehmen. Alles also auf Eins. Wir sprechen mit Anna und Jan. Beide selbst Sprösslinge der Weischer Familie. Gabrielle und Wilhelm Weischer gründeten und führten das Unternehmen zu einem erstaunlichen Zwischenziel. Nun wird der Staffelstab weitergegeben für die nächste Etappe. Denn geht es nach den vierfachen Eltern soll man doch aufhören, wenn es am schönsten ist und wenn man Kinder hat, die es können. Anna Weber ist die älteste der vier Kinder. Jan Weischer eines der beiden sogenannten Sandwich-Kinder. Anna und Jan sind mit Schwung und Dynamik in ihre eigene Karriere gestartet. Anna kennt, wie Jan, die akademische Luft und beide haben sich durch eine Doktorarbeit gebissen. Der wirtschaftswissenschaftliche Weg der zweifachen Mutter führte über Konzernstrukturen zurück in den gesunden Mittelstand. Der zweifache Vater hingegen verbrachte seine Zeit mit BGB, StGB & Co. und machte sich auf in die weite Welt. Beide haben durch ihre Erfahrungen ein buntes Portfolio an Skills, welches sich jetzt zu einer vielfältigen Geschäftsführung ergänzt. Manchmal passt einfach vieles zu einander. So wie ein Tischkreissäge als Geschenk zu Weihnachten. Wer mehr über den Werdegang des Geschwisterpaares, den Status Quo und die Zukunft des Unternehmens BabyOne erfahren möchte, ist hier genau richtig. Was die Backstreet Boys damit zu tun haben, warum sie gekommen sind, um zu bleiben, was ein Quaby ist und wieso man besser nicht in den Neoprenanzug pinkelt, erfahrt ihr umsonst dazu. Schaut mal bei BABYONE vorbei https://www.babyone.de Anna bei LikedIn https://www.linkedin.com/in/dr-anna-weber oder Jan auf dem Business Portal https://www.linkedin.com/in/dr-jan-willem-weischer-89385ba0 Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps: (00:05) Recap (02:45) Intro (03:40) Weihnachstage und Tischkreissägen (06:11) Die Anna & der Jan (07:10) Wie nennen die Münsteraner ihre Kinder? (10:09) Von vorne (13:13) Wie alles begann (16:03) BabyOne in Zahlen (19:49) Erinnerungen (21:33) Etwas Großes (23:27) Grüße von der Mama (27:07) BabyOne und die Backstreet Boys (28:21) BabyOne? (29:43) Das ist Anna (34:29) Das ist Jan (38:36) Die Parallelität des Werdens (39:56) Die Bekanntgabe (43:08) Generationswechsel (46:15) Geschwisterliebe (47:52) Kleine Aufmerksamkeiten (49:04) Familienunternehmen (51:12) Gekommen um zu bleiben (54:46) Wenn Eltern über Kinder reden (55:56) Kinderwagen im E-Commerce (1:00:13) Die Systemrelevanz (1:03:04) Alles ist IT (1:04:55) Quaby (1:18:20) Eltern sein (1:21:01) Do it for her (1:22:04) Kinder & Beruf (1:23:53) Papa fragt (1:26:35) Fragerunde (1:28:27) Fragenreflexion (1:31:01) Eskalationspotenzial
94:46 25.01.21
#023 – Markus Lewe – Vom Amt "enthoben"
Bürger Nummer eins war bei uns im Podcast Wohnzimmer. Trotz schwerer Zeiten mit einem unberechenbaren Virus, einer strauchelnden Wirtschaft, besorgten Bürgern und einem medizinischen System, das auf dem Prüfstand steht, hat sich unser Oberbürgermeister Markus Lewe Zeit für uns genommen. Wir haben ihn von unserer Seite “vom Amt enthoben” und wollten mit dem Menschen Markus Lewe sprechen. Auch in Corona-Zeiten gehört etwas Ablenkung für jeden dazu. Cola Light, Erdnüsse und Käse standen bereit für ein Gespräch über Gott und die Welt inklusive kulinarischer Tipps. Wir spielen mal kurz vorab etwas Oberbürgermeister-Quartett. 11 Jahre im Amt. Stich! Zum dritten Mal im Amt bestätigt und das als erster OB der Geschichte dieser Stadt. Stich! Nach der dritten Amtszeit werden es glatte 16 Jahre sein. Stich! Der Mann hasst Baumärkte. Stich! Okay. Das ist also eine gute Karte, die man bei einem OB-Quartett in den Händen halten würde. Markus ist sich seiner Verantwortung bewusst und hat viel vor mit unserer geliebten Stadt Münster. Zwischen Daniel und Markus hat es direkt gefunkt, sind beide doch echte Liebhaber der mediterranen Steinfrucht Olive. Man merkt ihm an, dass er seinen eigenen Lebensstil hinterfragt. Vielleicht führt auch die Coronakrise dazu, den Blick noch weiter zu schärfen. Es kommt ihm auf das Wesentliche an. Die Einfachheit des Seins ist manchmal doch ein guter Ratgeber. Oh, das war lyrisch. Egal ob bei Kleinigkeiten, wie der eigenen Produktion von Käse, der Geschichte hinter dem Olivenöl oder dem Großen und Ganzen. Markus ist nach wie vor ein entspannter Gesprächspartner. Die Wahl bewältigt, schaut er nun nach vorne und hat uns trotzdem Einblicke in seine ganz persönliche Geschichte gegeben. Warum er Prinz Andrew nicht erkannt hat und was eine hässliche Adidas Tasche damit zu tun hat, wieso Baumärkte der Vorhof zur Hölle sind, was eine Pinienschaltung ist, wie groß der Fuhrpark des OBs ist und wie er mit Münsters Tragödien als Mensch und OB umgegangen ist erfahrt ihr in dieser Episode. Schaut mal bei der Stadt Münster vorbei https://www.stadt-muenster.de Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps (00:05) Recap (03:00) Intro (03:30) Hunger? (05:09) Erfahrungen aus dem Baumarkt (06:34) Offizielle Begrüßung (08:17) Wie digital ist Münster? (11:22) Digitales Schweizer Taschenmesser (13:57) Retro Münster (17:45) Die kostenbaren Drei (19:52) Auf eine Kindheit mit… (21:49) Eine besondere Freundschaft (23:02) 1992 & 9% Zinsdarlehen (24:19) Man braucht nicht viel, um glücklich zu sein (27:23) Der Druck & die Identität einer Stadt (31:02) Manchmal reicht Olivenöl (33:34) Handmade (36:52) Der Fuhrpark des Obs (41:10) Plan B (43:34) Wie wird man Bürgermeister? (49:00) Aktion Tulpenzucht (50:34) Der innerparteiliche Wahlkampf (52:37) Das rote Telefon (55:00) Verrohung der Gesellschaft (57:48) Angst taugt nicht (59:40) Kleine und große Katastrophen (01:03:03) Wie im Katastrophenfilm (01:08:06) Der 7. April (01:11:59) Der Umgang mit Tragödien (01:12:45) Eine außergewöhnliche Hochzeit (01:15:00) Das Fazit (01:18:18) Das Geschenk (01:19:37) Showtime (01:22:26) Helmut Schmidt (01:23:13) Royale Begegnungen (01:24:22) Digitale Zukunft (01:29:04) Startups in Münster (01:32:49) 10 Fragen (01:33:57) Letzte Frage
95:59 14.12.20
#022 – Marcus Loskant – Put The Fisch On The Table
Heute wird versichert! Und das auf Vorstandsebene. Marcus Loskant, Vorstandsmitglied der LVM (die Versicherung mit dem grünen Pferd), gibt sich bei uns am Mikrofon die Ehre. Wir warten immer noch auf die Rechnung für die zwei Stunden im Konferenzraum über den Dächern der Stadt Münster. Raummiete + Vorstandsstundensatz… das macht… okay lassen wir das.   Kommen wir zum Wesentlichen. Der studierte Wirtschaftsinformatiker hatte wohl viel Glück im Leben. Für die Schule und Studium musste er nie viel lernen. Streber! Eine Frau und drei Töchter. Glückspilz! Ein Smart Home á la Enterprise. Wer hat der kann! Der Weg Richtung Führungsetage scheint schon früh von ihm gelegt worden zu sein. Marcus hat aber nicht den leichten Weg gewählt und sich zunächst in das „Haifischbecken“ Beratung gewagt. Dort lernte unser Gast das harte Business kennen. Druck, Abgabetermine, Overnighter und jede Menge Reisestrapazen pflasterten dabei seinen Pfad. Allerdings, und das lernte er sehr schnell, hilft ein gutes Team bei der Bewältigung von Herausforderungen. Der passionierte Marzipangenießer achtet nicht nur auf seine Linie, sondern auch auf seinen Führungsstil. Der Technik-Nerd beschäftigt sich gerne mit neuen Technologien und ist trotz seiner verantwortungsvollen Aufgabe als Vorstand für – wir kürzen an dieser Stelle mal etwas ab – Digitales im Bereich Organisation, Infrastruktur und Verwaltung am Puls der Zeit und kann und will mitreden. Es war spannend für uns hautnah mitzubekommen, wie sich sein Weg, wir nennen es mal „How To Vorstand“ abgezeichnet hat und welche Motivation und Ansätze sein Führungsstil innehat. Der dreifache Familienvater legt Wert darauf, neben digitalen Geschäftsmodellen, Daten und Algorithmen einen nahbaren und ehrlichen Umgang in der Unternehmenskultur zu manifestieren. Wir haben Marcus als sehr entspannten Typen kennengelernt und dabei hat er sich umfassend und gerne Zeit für uns genommen. Warum sich sein Leben zwischen Wiesbaden und Münster abspielt, warum er keine Mützen trägt, wo die Schokolade nach der Aufnahme hin ist, welche Herausforderung eine Versicherung heute vor sich hat und wie ein „Bewerbungsgespräch“ für eine Vorstandsposition abläuft, erfahrt ihr nur bei uns. Genießt die Folge und bleibt versichert!  Schaut euch doch mal eine Versicherung bei der LVM an: https://www.lvm.de oder besuch Marcus auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/marcus-loskant-7249921a4 Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamp (0:00:19) Recap (0:03:15) Intro (0:03:35) Das Wichtigste zuerst (0:05:37) Der Marcus (0:07:11) Bist Du gut versichert? (0:08:33) Denkt an die Vorsorge (0:13:15) Versicherung ist unsexy (0:14:48) How To Vorstand (0:18:08) Eine Ode an die Wirtschaftsinformatik (0:19:27) Streber! (0:20:51) Family Business (0:23:37) 1992 (0:26:34) 1998 (0:31:13) Kölle (0:32:45) Hartes Brot (0:34:43) Teamspirit (0:36:16) Für die Familie (0:37:18) Das Büffet ist eröffnet (0:38:58) Der Nerd (0:42:38) 300 KM bis zur Familie (0:44:50) Felix Magath der Versicherungen (0:45:26) Anruf aus 0251 (0:50:18) Nerdiness Teil II (0:52:15) Münsters Ecken (0:55:02) Camping (0:58:50) Meine Werte (1:03:59) Der Fisch auf dem Tisch (1:04:45) Mein Führungsstil (1:07:16) Mehr als ein Jobangebot (1:11:42) Was bedeutet Vorstand? (1:14:53) Fehlerkultur (1:20:17) Quiz Show (1:26:46) Wie digital ist die LVM (1:33:38) Faktor: Persönlichkeit (1:40:35) Digitalisierungsgrad der LVM (1:52:38) Zeitmäßigkeit (1:55:11) Learnings (2:00:50) 10 Fragen (2:01:51) Letzte Frage
125:14 30.11.20
#021 – Mani Ramezani & Jonas Heeke – Passiflora edulis
Gute Laune garantiert. Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Mani und Jonas stehen wie Mark und Donnie Wahlberg von New Kids On The Block im Rampenlicht der heutigen Ausgabe! 2/5 von Liba geben uns die Ehre und haben sich die Zeit genommen ein wenig aus ihrem Leben mit Liba zu berichten. Die Geschichte von liba ist mindestens so verworren, verschroben, riskant und humoristisch wie eine Folge Rick & Morty. Der Plot ist klar, aber die Umsetzung und der Ausgang sind einzigartig und ungewiss. Liba Kola gehört mittlerweile fest zum Münsteraner Inventar. Nicht verstaubt und trotzdem alteingesessen setzen die Ideengeber und Macher hinter der Marke ihren Weg fort. So viel steht fest. Das Logo schwebt über Münster wie die Mücken um die Straßenlaternen an der Promenade. Allgegenwärtig gehen sie GEMEINSAM ihren Weg. Fünf Köpfe, fünf unterschiedliche Charaktere, fünf manchmal unterschiedliche Vorstellungen. Dennoch pflegen die Jungs eine Kultur der Ehrlichkeit, Empathie und Sympathie zueinander. Manch anderer würde es als tiefe Freundschaft beschreiben. Sinnbildlich ist der Start der Jungs im Jahr 2013. Eigentlich sollte es eine Schorle werden aus Passiflora edulis. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als Maracuja. Sie überlegten, gestalteten und tüftelten bis ihnen gesagt wurde: „Das geht nicht, Jungs!“. Geht nicht? Gibt’s nicht! Also überlegten sie weiter, bis sie schlussendlich zu ihrem ganz persönlichen Schatz am Ende des Regenbogens kamen. Der regionalen Brand: liba kola. Hier geht es um Gründungen im Wohnzimmer, den festen Glauben an eine Idee und den Mut der Beharrlichkeit. Um Werte, Heimatverbundenheit und Identifikation mit einer Stadt und deren Menschen. Wer mehr über den Werdegang der fünf Jungs und im Speziellen über Mani und Jonas erfahren möchte, der ist hier genau richtig. Schaut mal bei Liba vorbei https://www.liba-trinken.de Besucht Jonas auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/jonas-heeke-5b790146 oder schneit mal bei Mani rein https://www.linkedin.com/in/mani-ramezani-27795422 Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps (00:00) Revue (03:16) Intro (03:36) Los geht’s (04:34) #micgate (05:16) Introducing Mani & Jonas (05:54) Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm (09:00) Streuverluste (09:53) Wie geht’s euch denn? (10:52) liba (nicht) in Zeiten von Corona (13:48) Süß & Herzhaft (15:51) Zurück auf Los (20:29) Die kleine Handgranate (21:23) Die Idee (22:43) Maracuja (25:00) liba? (26:37) Der trinkende Smiley (28:43) Die Liebe zu Münster (31:27) Mani’s Game (34:53) Serious Business (37:33) Gefühle Omnipräsenz & absoluter Verzicht (42:03) Direkt am Start (44:52) liba in der Stadt (46:38) liba digital (48:53) Die Kola Sommelièrs (Spiel) (01:02:07) ZwanzigZwanzig (01:03:38) Die Philosophie (01:07:53) Derbes Foulspiel (01:08:43) Wie gründet man einen Fußballverein? (01:11:55) Neues Heim (01:14:56) Diskussionskultur (01:17:09) Manchmal tut’s weh (01:18:17) liba learnings (01:23:01) liba kein Stress (01:24:49) Ernährungstipps (01:27:09) StudiVZ ist echt langweilig geworden (01:29:35) Zehn schnelle Fragen (01:31:47) Der Bio–Pionier (01:32:52) Nerds unter sich (01:36:09) Freestyle by Jonas (01:36:41) Von Schafköpfen und Fortnite (01:39:29) Der Persische Panther (01:40:01) Letzte Frage
106:22 16.11.20
#020 – Sven Hasenclever – Nobunny is perfect
Kaffee ist fertig! Alle zu Tisch bitte! Wir waren nämlich dort, wo sich Hase und Fuchs gute Nacht sagen. Wieder mal eine geniale Anspielung, oder? Diesmal waren wir im südlichsten Stadtteil Münsters, in Amelsbüren. Was man dort möchte?  Das Mekka des guten Geschmacks besuchen. Dort hat nämlich der liebe Sven Hasenclever seine stattliche Rösterei. Der Inhaber und Gründer des angeschlossenen herzlichen Hasen‘s (Café Hase) in der Gertrudenstraße im schnieken Kreuzviertel mag es gerne bescheiden. Im Münsterland groß geworden, hat er nämlich seine Wurzeln nicht vergessen und röstet, bäckt und tüftelt auf einem kleinen süßen Hof im Münsterland.   Zwischen Espressomaschinen, Kuchenformen und Filterkaffeemaschinen haben wir es uns mit unserem Gast gemütlich gemacht. Nicht so gemütlich: Der bekennende Raucher steht morgens zwischen 3:00 Uhr und 6:00 Uhr auf und reißt zurzeit ein unmenschliches Pensum ab. Aufopferungsvoll kämpft er für seine Mitarbeiter. Sven betont dabei besonders, dass es keine „One-man“-Show ist und die momentane Situation für ihn und seine Belegschaft oft zum Gefühl der Getriebenheit führt.   Hier erwartet uns ein wirklicher Deep Dive in die berufliche Seele des Hasen. Wir haben gemerkt, wie sehr Svens Herz an und in seinem Projekt hängt und welch unaufhörlicher Antrieb ihn auszeichnet. Wir haben ihn als äußerst fairen, loyalen und vor allem weltoffenen Menschen kennengelernt. Hinzu kommt, dass er ein großartiger Gastgeber ist. Wir haben uns von Anfang an gut aufgehoben gefühlt und mit ihm Zeit verbracht um über seinen Werdegang, sein Hobby, welches zum Beruf wurde und seine Guilty Pleasures zu sprechen.   Und verzeiht die Küchengeräusche aber wo Kaffee getrunken wird, werden Bohnen gemahlen. 😉   Schaut mal bei Herr Hase vorbei https://herr-hase.com Besucht Sven auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/sven-hasenclever-88b28328 Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs Timestamps (3:24) Warm Up  (4:46) Die Zahl 49  (9:07) Der Name des Hasen  (10:22) Das Kreuzviertel  (11:12) Die Vergangenheit des Hasen  (12:54) Kaffeekränzchen  (14:01) Die Vergangenheit des Hasen II  (28:07) A little bit of Cake   (31:22) Frau Hase  (34:11) Die CI des Hasen  (36:31) Frau Hase II   (38:14) Des Perfektionismus des Hasen   (40:58) Die Helfer des Hasen  (43:29) Die Einnahmequellen des Hasen  (45:43) Das Marketing des Hasen  (49:47) Schwere Zeiten  (55:27) Panik in den Augen  (57:38) Das Meeting  (59:20) Scheiße dankbar  (01:04:11) Entscheidungsfindung in Zeiten von Corona  (01:06:29) Prinzipien  (01:08:58) Nobunny is perfect - Glaubensätze  (01:11:06) Die perfekte Qualität  (01:13:24) Die Konkurrenz des Hasen  (01:18:04) Kaffeequiz  (01:25:48) Wie der Hase Kaffee beschafft  (01:33:51) Der Hase & die Trends  (01:38:43) Guilty Pleasures  (01:41:28) Ein perfekter Tag  (01:42:14) Zehn schnelle Fragen  (01:43:48) Die letzten Worte des Hasen
104:59 02.11.20
#019 –Titus Dittmann – POWWOW!
Wir sollten es eigentlich nicht verraten, aber Titus hatte noch einen kleinen Hänger vom Vortag. Der 1948er hatte am Tag vor der Aufnahme einen langen Tag und eine noch längere Nacht. Das ist aber nicht wirklich ungewöhnlich für diesen spitzzüngigen Flummi. Deutschlands Urvater der Rollbretter – Titus Dittmann – sieht in diesem Fortbewegungsmittel mehr als nur eine Popkultur. Es ist Heilung, Motivation und Freiheit zu gleich.  Diese Fasson überträgt er in alle Bereiche seines Lebens und es ist ein Herzensthema für ihn. Dokumentationen, Bücher und Wohltätigkeitsorganisationen wie SKATE AID sind aus dieser Punkrock-Mentalität entstanden. Der Wahlmünsteraner kann einfach keine Minute stillsitzen und braucht ständig einen gewissen Anspannungspegel, um zu funktionieren und sich auszuleben. Er nennt es Sinnstiftung! Als Antrieb dient ihm dabei das Wohl der neuen Generationen und die sogenannte Selbstbestimmtheit. Diese versucht er auf allen Ebenen des Lebens zu vertreten und bei Kindern, Heranwachsenden sowie Unternehmern ins Bewusstsein zu rufen.  Der Seriengründer macht, worauf immer er Lust hat. Er lebt und liebt die daraus entstehenden Konsequenzen. Tanzt dazu auf vielen Hochzeiten und dies ist für uns Grund genug gewesen mal in seinem traumhaften Domizil in Münster Handorf vorbeizuschauen. Die Einladung haben wir direkt und sehr gerne angenommen. Machen wir uns an dieser Stelle nichts vor, Titus ist Profi, durch und durch. Er hat bereits in über 50 Podcasts seine Meinungen und Ansichten vehement und authentisch vertreten. Diese Tatsache soll aber kein Grund sein ihn nicht auch bei uns zu Wort kommen zu lassen.  Ein Münsterland-Podcast ohne Titus? Never ever! Das wäre wie die Playstation ohne Tony Hawk. Also haben wir versucht mal etwas anders an die Sache heranzugehen und konnten dem überzeugten Beanieträger doch noch die eine oder andere nicht bekannte Story entlocken. Was ein Powwow ist? Warum Titus Social Media gar nicht so schlimm findet? Wieso Tony Hawk als kleiner Junge bei Titus gelandet ist? Warum die Leute in den USA die Wände hochfahren? Warum Scheitern in unserer Gesellschaft nicht anerkannt wird und warum Titus keine Lust auf Normalität hat? All das erfahrt ihr in dieser Folge!  Schaut mal bei Titus vorbei http://www.titus.de oder bei skate-aid https://www.skate-aid.org besucht Titus gerne Mal auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/titus-dittmann-5a706829 Unser Digital Hub münsterLAND: https://www.digitalhub.ms #DWNRW-Initiative: https://www.wirtschaft.nrw/dwnrw-hubs
105:51 19.10.20

Ähnliche Podcasts