Show cover of #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche

#9vor9 - Die Digitalthemen der Woche

Jede Woche am Dienstag um 8:51 Uhr besprechen wir Digitalthema der Woche. Live, ungeschnitten und unzensiert.

Titel

139: Über Generationenkonflikte am digitalen Arbeitsplatz
Stefan ist bossy, diszipliniert, langsam und ein vergesslicher Technophobiker. Und Lars ist ebenfalls bossy, aber effizient, organisiert, hat eine starke Arbeitsmoral und ist gesellig. So steht es zumindest über unsere jeweiligen Generationen in der Studie "Digital Etiquette: Mind the generational gap" der Adaptavist Group. Diese Organisation hat Wissensarbeitende in Deutschland befragt, wie sie digital zusammenarbeiten und herausgekommen sind Generationenkonflikte. Wir sprechen in dieser Woche über die Ergebnisse dieser Studie und über unsere eigenen Erfahrungen am Arbeitsplatz.
23:29 21.05.24
138 - Über politische Partizipation in Deutschland, online und offline
Diese Woche gibt's eine besondere Folge 9vor9; besonders, weil sie teilweise am Strand in Sylt aufgenommen wurde, wie man auch an der ein oder anderen athmosphärischen Störung bei Stefans Tonspur hören kann. Stefan befindet sich im Norden in der Reha, was ihn und uns jedoch nicht davon abhält, um und für 9vor9 zur Verfügung zu stehen. Diese Woche sprechen wir über den aktuellen Report des Weizenbaum-Instituts zum Stand der politischen Partizipation in Deutschland. Es geht um die Veränderungen in der politischen Beteiligung im Allgemeinen und die Nutzung digitaler Räume im Besonderen: eine digitale Kluft bei der politischen Mediennutzung, rückläufige traditionelle Partizipation, große Altersunterschiede bei Einsatz gegen Hass und Fake News sowie eine allgemein skeptische Haltung gegenüber KI.
23:59 23.04.24
137 - Über Medien und ihre Paywalls
Propaganda ist kostenlos, gut recherchierte Information kostet. Oder anders: Paywalls zersetzen die Demokratie und fördern die Polarisierung in unserer Gesellschaft. Zu diesem pointierten Schluss kann man zumindest kommen, wenn man sich näher mit dem Problem der Finanzierung von Medien beschäftigt und sich anguckt, was unterschiedliche Paid Content-Modelle für Konsequenzen haben. Und wir haben uns das diese Woche näher angeguckt und diskutierten das Paywall-Problem und was daraus folgt.
21:49 10.04.24
136 - Über Politik auf TikTok
Seit Wochen berichten die Medien vom großen Erfolg der afd auf TikTok und fragen sich, wie die demokratischen Parteien darauf reagieren sollten...und ob sie reagieren sollten. Und auch wir fragen uns das diese Woche Zum Beispiel auch, warum die selbe Diskussion nun schon seit mindestens acht Jahren läuft. Eins ist auf jeden Fall klar: Wir dürfen Rechtsextremen weder die Straße noch die Social Media überlassen.
25:55 27.03.24
135 - Über das Bloggen
Wie wichtig sind Blogs heute (wirklich noch)? Das fragen wir uns diese Woche. Anlass für das Thema ist der Abschied von Markus Beckedahl von netzpolitik.org. Wir diskutieren, welche Bedeutung Blogs unserer Ansicht nach heute noch haben: Angesichts von 90-Sekunden-Videos auf TikTok und Insta. Und dem Erfolg von Podcasts.
17:57 21.03.24
134 - Über den Lokaljournalismus
Zurück zu Stefans Wurzeln könnte auch der Titel unserer heutigen Ausgabe sein. Wir sprechen über die Rolle des Lokaljournalismus in Zeiten von TikTok, Insta und Co. Anlass ist eine Studie von Maxim Flößler, der herausgearbeitet hat, dass Lokaljournalismus gegen das Abdriften in rechte Gefilde hilft. Erfahrungen in den USA deuten in die gleich Richtung.
23:07 21.03.24
133 - Über Künstliche Intelligenz im Superwahljahr 2024
2024 ist ein Superwahljahr, wie es die Welt noch nicht gesehen hat: In mehr als 60 Ländern finden dieses Jahr Wahlen statt, knapp 3,6 Milliarden Menschen (von ca. 8,7 Milliarden insgesamt) sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die aus deutscher Sicht wichtigsten Wahlen sind neben der Europawahl die drei Landtagswahlen im Osten Deutschlands und dann sicher noch die Präsidentschaftswahl in den USA. Und es ist auch das erste Wahljahr, das eventuell auch maßgeblich vom Einsatz von KI geprägt sein könnte. Da gab es bereits einige Beispiele, die einen Ausblick gaben: Falsche Vorwürfe der Manipulation von Videos und Bildern rund um die Demos gegen Rechts oder Fake-Anrufe von Joe Biden in den USA. Welchen Einfluss KI auf die Wahlen haben können und wie sich die Anbieter vorbereiten, darüber sprechen wir diese Woche bei 9vor9.
22:04 06.03.24
132 - Über die Studie zu Hass im Netz
"Lauter Hass – leiser Rückzug. Wie Hass im Netz den demokratischen Diskurs bedroht" Das ist der Titel der repräsentativen Studie, über die wir diese Woche bei 9vor9 sprechen. Befragt wurden mehr als 3.000 Menschen in Deutschland sowohl zu ihrer Wahrnehmung als auch zu Betroffenheit und den Folgen von Hass im Netz. Die Ergebnisse sind besorgniserregend. Und darüber sprechen wir.
19:54 29.02.24
131: Die Zukunft des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks
Auch diese Woche geht es bei 9vor9 um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Nachdem wir uns beim letzten Mal das Verhältnis zwischen ÖRR und afd angeguckt haben, geht es diese Woche um Reformen, um die Gegenwart und Zukunft von ARD, ZDF und Deutschlandradio: Was will Markus Söder? Welche Maßnahmen schlägt der so genannte Zukunftsrat vor? Wie steht der ÖRR selber zu Reformen im eigenen Haus. Es ist ein dickes Brett und wir versuchen, wenigstens ein paar Löcher hineinzubohren.
21:57 13.02.24
130 - Über den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk und den Umgang mit Rechten
Wir blicken in den kommenden Wochen bei #9vor9 auf die Lage beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk. Angefangen haben wir mit der Thematik, wie öffentlich-rechtliche Medien mit AfD-Vertretern, generell Rechtsradikalen und Vertretern demokratiefeindlicher Gruppierungen umgehen sollten, die nicht auf dem Boden des Grundgesetzes und unserer demokratischen Ordnung stehen. Wie viel und welchen Platz sollte man ihnen gerade in den Öffentlich-Rechtlichen einräumen? In unserem Gespräch beleuchten wir verschiedene Aspekte, die die Herausforderungen hoffentlich verdeutlichen.
23:16 09.02.24
129 - Über Substack und den Kampf gegen Rechts, in den USA und in Deutschland
Auch bei 9vor9 ist der Einsatz gegen rechte Demokratiefeinde Thema diese Woche. Aufhänger ist ein digitales Ereignis, nämlich das, was rund um die Newsletter-Plattform Substack seit November passiert: Substack lässt Neonazis und Rechtsextreme auf seiner Plattform zu, eine Reihe Substacker protestiert dagegen, Substack tut zu wenig, weswegen viele die Plattform verlassen. Wir schlagen den Bogen zu den großen Themen rund um Freie Meinung, um die Frage, was gegen Rechts hilft, wie man umgehen sollte mit Rechtsextremen und Naizis bei afd und darüber hinaus, und was die Medien tun, oder eben nicht tun sollten. Das wird sicher nicht das letzte Mal sein, dass wir darüber reden. Es hilft ja nichts.
16:51 24.01.24
128 - Über Threads
Eine "leicht" verspätete Veröffentlichung unserer Episode 128 über Threads. Und es besteht etwas Uneinigkeit: Der eine hält nicht viel von Threads, während es für den anderen die derzeit bevorzugte textbasierte Social-Media-Plattform. ist Wir sprechen darüber. Viel Spaß beim Hören.
18:08 24.01.24
127 - KI Tools, Teil 2: Bild
Auch die letzte Episode im Jahr 2023 widmen wir DEM Tech Thema dieses Jahres: der Künstlichen Intelligenz. Nach der Textgenerierung in der Episode 126 geht es diesmal um die Generierung und auch die Manipulation von Bildern. Und auch diese Woche ist Lars der eher Skeptische und hofft, von Stefan etwas zu lernen, der sich in Sachen Bild-KI regelmäßig austobt. Hört selbst.
26:21 19.12.23
126 - Über KI Tools, Teil 1: Text
Ein knappes Jahr, nachdem wir hier bei 9vor9 zum ersten Mal über CHatGPT gesprochen haben, starten wir eine kleine Serie über KI Tools, die wir in diesem Jahr genutzt haben. In dieser Episode geht es vor allem um Texterstellung und dann auch ein bisschen um das Thema Suche. Und wir kommen bei Ersterem auf keinen gemeinsamen Nenner. Aber hört selbst.
22:17 12.12.23
125 - Über TikTok und die Suche nach Informationen
Auf dem Weg, eine jüngere Zielgruppe zu erschließen, sprechen wir diese Woche über TikTok und darüber, wie diese jungen Menschen in Deutschland die Plattform nutzen und welche Rolle TikTok bei der Suche nach Informationen spielt. Ist TikTok nur eine weitere Social-Media-Plattform? Wie steht's mit der Qualität von Informationen auf der Plattform? Wie können die traditionellen Medien TikTok nutzen? Wir sprechen drüber.
25:25 05.12.23
124 - Über Künstliche Intelligenz im Journalismus
Im November haben verschiedene Journalismusverbände, darunter auch der Deutsche Journalistenverband djv die so genannte Paris Charta veröffentlicht, in denen sie zehn Regeln für einen verantwortungsvollen Umgang mit Künstlicher Intelligenz im Journalismus festhalten. der djv veröffentlichte daraufhin noch ein eigenes "Positionspapier bezüglich des Einsatzes Künstlicher Intelligenz im Journalismus" in dem sie zu einem "sorgfältigen und differenzierten Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) im Journalismus" aufrufen. Wir sprechen darüber.
24:44 30.11.23
123 - Über OpenAI und Aleph Alpha
Da wollten wir mal über ein deutsches digitales Vorzeigeunternehmen sprechen, das bei einer aktuellen Finanzierungsrunde 500 Millionen US-Dollar eingesammelt hat. Und dann macht uns der US-amerikanische Platzhirsch mal wieder einen Strich durch die Rechnung. Und so sprechen wir zwar immer noch über das KI Start-Up Aleph Alpha aus Heidelberg und die Chancen des Unternehmens im globalen KI Markt. Aber natürlich kommen wir nicht unhim, bei dem Thema auch über das Drama rund um OpenAI und dessen Ex-Chef Sam Altman zu sprechen. Was ist passiert? Warum ist es passiert? Was macht Microsoft? Und was bedeutet das für Aleph Alpha? Wir sprechen drüber und bemühen uns um Antworten.
22:35 21.11.23
122 - Über Medien und ihre Kommentarspalten
Leserkommentare im Wandel: Wie gehen Medien und Online-Plattformen mit Diskussionen um? Welche Rolle spielen Richtlinien und politische Ereignisse? Unsere Diskussion um die neue Vorgehensweise der FAZ und die Suche nach einer konstruktiven Kommentarkultur.
22:41 31.10.23
121 - Über den eGovernment Monitor 2023
Murmeltier, Känguru, Schnecke - Wir hatten einige tierische Assoziationen beim heutigen Thema, dem aktuellen Stand der digitalen Verwaltung. Anlass ist der eGovernment Monitor 2023 den die Initiative D21 gemeinsam mit der TU München jedes Jahr veröffentlicht. Es geht um die Frage, "ob die digitale Transformation der Verwaltung bei den Bürger*innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ankommt und Erfolge erzielt". Die kurze Antwort ist: Irgendwie schon und irgendwie nicht so richtig. Wie der Stand der Digitalisierung, vor allem in Deutschland, ist, woran es hakt und was Die Bevölkerung denkt und möchte, darüber sprechen wir heute. Und wir sind uns einig über den Ernst der Lage: Denn es geht im Grunde um nichts weniger als das Vertrauen der Bevölkerung in die Fähigkeiten des Staates und damit auch um die Zukunft unserer Demokratie.
20:38 25.10.23
120 - Über Fake News und den Umgang damit
Wir sprechen über eine der größten Herausforderungen, sowohl für die digitalen Plattformen wie Facebook, Instagram, TikTok und auch X/Twitter, aber auch für unsere demokratische Gesellschaft und den Zusammenhalt in dieser: die massive Verbreitung von Fake News, Deep Fakes und Hate Speech, auch mit Hilfe von künstlicher Intelligenz, und wie die digitalen Plattformen, die Politik und wir alle mit diesen umgehen sollten, wie diese erkannt werden können und was man gegen diese verbreitung tun kann.
19:58 18.10.23
119 - Über Bluesky
Endlich gibt es mal etwas Kontroverse bei 9vor9. Wir reden über Bluesky und Stefan findet es im Großen und Ganzen doof bzw. sieht teilweise die schlechten Zeiten von Twitter wieder aufkommen. Lars stimmt dem zwar grundsätzlich zu, hat aber nichtsdestotrotz ein eher positives Bild von Bluesky. Ist es das neue Twitter? Warum reden derzeit alle darüber? Und was hat das mit Mastodon zu tun? Wir reden drüber. Viel Spaß beim Hören.
18:49 11.10.23
118 - Über das Darknet
Wir nehmen die hörenswerte Miniserie des Zeit Wirtschafts-Podcasts "Ist das eine Blase?" über das Darknet zum Anlass und gucken uns die dunkle Seite des Internet genauer an. Wir sprechen darüber, was genau das Darknet ist, warum es auch gut ist, dass es das Darknet gibt, welche Gefahren und negativen Seiten dieser anonymisierte Bereich des Internet hat und was man gegen diese kriminellen Machenschaften tun kann.
19:42 26.09.23
117 - Über das Home Office oder die Rückkehr ins Büro
Wir sprechen über das Home Office. Mal wieder. Denn wenn man in den letzten Wochen die Medien zu dem Thema verfolgt, dann könnte man vermuten, dass ganz Deutschland und vor allem die deutschen Unternehmen wieder zurück ins Büro wollen. Doch ist das wirklich so? Und was sind die Beweggründe der Unternehmen? Darüber sprechen wir diese Woche mal wieder mit Peter M Wald, Professor für Personalmanagement an der Fakultät Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsingenieurwesen der HTWK Leipzig.
17:42 19.09.23
116 - Über Desinformation
Was ist wahr, was ist Fake? Wem kann ich trauen und wo muss ich zweifeln? In den letzten Wochen sind einige Studien und Berichte rund um das große Thema Desinformation in Social Media veröffentlicht worden. Sie untersuchen vor allem, wie die großen Plattformen mit dem Thema Fake News umgehen oder nicht umgehen, was die Politik in Sachen Regulierung unternimmt oder nicht unternimmt und wie Bürger*innen zum Thema Fake News stehen und was sie sich von Politik und Plattformen erwarten. Und ist das mit der Desinformation in Social Media überhaupt so schlimm, wie man gemeinhin denkt? Wir reden darüber. Viel Spaß beim Hören.
19:40 13.09.23
115 - Über Digitalisierung in Deutschland
Von elektronischen Patientenakten über Digitalchecks von Gesetzen bis zu ausgedruckten und abfotografierten Dokumenten: Was wurde in Sachen Digitales bei der Klausurtagung der Bundesregierung in Meseberg beschlossen? Die Beteiligten werden es wahrscheinlich alles ganz toll finden, was sie sich überlegt haben. Aber ob das wirklich so ist und warum es grundsätzlich etwas hakt und zwickt im digitalen Deutschland, darüber sprechen wir diese Woche. Viel Spaß beim Hören.
10:40 05.09.23
Episode 114 - Über den Digital Services Act
Der Digital Services Act (kurz: DSA) ist vor ein paar Tagen in Kraft getreten. In der heutigen Episode gucken wir uns diese EU-Verordnung näher an: Was ist der DSA? Warum gibt es ihn? Wen und was reguliert er und wer ist für die Regulierung zuständig? Und wie schätzen Expert*innen und wie schätzen wir die Wirksamkeit dieser Verordnung ein. Wie versuchen, all diese Fragen zu beantworten. Viel Spaß beim Hören.
28:39 29.08.23
Episode 113 - Über Generative KI in Unternehmen
Wir sind zurück aus einer laaangen Sommerpause und sprechen in unserer ersten Herbstepisode über Generative KI im Unternehmenseinsatz: Wie und warum setzen Unternehmen generative KI-Tools ein oder eben nicht ein? Warum verbieten manche Unternehmen den Einsatz? Und was ist unsere Meinung dazu? Wir wünschen viel Spaß beim Hören.
18:39 23.08.23
Die 112 - Über Twitter. Mal wieder.
"Traffic ist verschwindend gering, automatisierter Feed kostet uns Geld, Aufwand zu groß im Vergleich zu den Ressourcen." So begründet der österreichische Standard unter anderem die Entscheidung, einen Twitter-Kanal fürs Erste dicht zu machen. Wir fragen uns in dieser Folge bei 9vor9: Warum sind überhaupt noch so viele Medien auf Twitter? Warum gibt es nicht mehr Unternehmen und Organisationen, die Twitter verlassen und somit den Druck auf das Unternehmen und seinen untragbaren Besitzer erhöhen? Was muss noch passieren. Viele Spaß beim Hören.
19:57 19.04.23
Die 111 - Über Every
Willkommen beim Literatur-Podcast 9vor9. Und da wir uns auch um die Zukunft und Digitalisierung drehen, reden wir diesmal über ein Buch, dass vor mittlerweile knapp zwei Jahren in Deutschland veröffentlicht wurde: Every von Dave Eggers. Darin geht es um ein digitales Super-Unternehmen, wovon Elon Musk nur traäumen kann. Wir sprechen über das Buch, ob es uns gefällt und was daran gegenwärtig ist rund um die Macht digitaler Konzerne, den EInfluss, den diese auf das Leben und Streben der Gesellschaft haben und der Freiwilligkeit, mit der Menschen sich in die digitale Abhängigkeit begeben. Viel Spaß beim Hören.
21:41 18.04.23
Die 110 - Über das Ende von Social Media
Langeweile und Sorgen um die Privatsphäre. Das sind die Gründe, warum Menschen in Deutschland Social Media insgesamt oder bestimmten Plattformen den Rücken kehren. So heißt es in einer Studie von Deloitte, aus der Statista eine Infografik erstellt hat, die Heise aufgegriffen hat. Und wir nutzen diese Infografik und sprechen über unseren persönlichen Umgang mit Social Media und warum wir uns von bestimmten Plattformen abwenden. Viel Spaß beim Hören.
17:22 18.04.23