Show cover of Ein Geek kommt selten allein

Ein Geek kommt selten allein

Gemeinsam mit meinen Gesprächspartnern versuche ich, schwammigen Buzz-Words und Hype-Themen im Rahmen der Digitalisierung mehr Konkretheit zu geben. Wir sprechen über digitale Produkte, Prozesse, Vernetzung und Geschäftsmodelle. Dabei stehen mögliche Ansätze zur Umsetzung im Vordergrund. Je konkreter, desto besser. In den einzelnen Folgen behandeln wir jeweils einen Themenkomplex und betrachten immer eine mögliche Umsetzung und Anwendung von Technologien. Darüberhinaus widmen wir uns auch dem jeweiligen Nutzen - also wer “will” diese Technologie überhaupt und wozu? In erster Linie richtet sich der Podcast an digitale Leader und Entscheider, vom CDO und CTO bis zum CIO und alle, die es werden wollen.

Tracks

Daten als Produkt mit Daniel Kocot und Florian Rademacher - Teil 1 von 2
Pünktlich zur Sommerpause folgt eine Doppelpremiere: Die erste Folge mit zwei Gästen und auch gleichzeitig die erste Doppelfolge.Pickepackevoll mit dem Thema Daten im Unternehmen. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Unternehmen sich erfolgreich zu datengetriebenen Unternehmen wandeln können, welche Rolle Data Contracts und Daten als Produkt, aber auch Konzepte wie Data Mesh und potentielle Werkzeuge wie der Data Product Canvas spielen.
39:41 7/2/24
Künstliche Intelligenz mit ChatGPT
In dieser Folge spreche ich mit ChatGPT4o über die faszinierende Welt der künstlichen Intelligenz. Wir klären die technischen Grundlagen von LLMs, ziehen bizarre Analogien zu Dungeons und Dragons und merkwürdig betonten Bibliothekaren. Im technische Teil haben wir uns gefragt, was eigentlich hinter Begriffen wie Parametern und Tokens steckt. Warum sind Milliarden Parameter so wichtig? Und Tokens? Und Context-Length? RAGs und Fine-Tuning? Wir haben auch über die praktische Seite gesprochen: Was bedeutet es, wenn man solche Modelle im echten Leben einsetzen möchte? Hardwareanforderungen und warum größere Modelle nicht immer gleich auch besser sein müssen.
52:09 6/18/24
Organisationsentwicklung mit Jens Thiemann
Ordnung ist das halbe Leben - und Ordnung stellt man wie her? Richtig, durch Organisation! Wo früher bestimmte Organisationsformen quasi stillschweigend hingenommen wurden, nimmt das Thema in der Wissensgesellschaft einen hohen Stellenwert ein. Auf allen Ebenen wird über Aufbau- und Ablauforganisationen gesprochen. Manchmal dreht man am großen Rad und startet eine Re-Org, aber auch im Rahmen eines Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP), in Qualitätszirkeln oder bei Retrospektiven kommt man an Änderungen der Organisation oft nicht vorbei. Daher sprechen Jens Daher schauen wir uns mal genauer rein in Organisationsdesign im Kontext von Agile, Scrum, SAFe oder Spotify und klären vor allem, was mit mit einer Organisation erreichen will und wieso die Arbeit am eigenen Unternehmen niemals abgeschlossen ist.
56:28 6/4/24
B2B Content Creation in Zeiten von GenAI mit Torsten Herrmann
Torsten Herrmann und ich sprechen über Content Creation in Zeiten von GenAI. Als Experte im Bereich Lead-Generierung und Podcast-Host teilt Torsten seine umfangreiche Erfahrung im Content-Marketing mit mir. Wir erkunden, wie Content dazu beiträgt, potenzielle Kunden bei komplexen Entscheidungen zu unterstützen und wie er eingesetzt werden kann, um Vertrauen aufzubauen und Wissen zu vermitteln. Besonders gehen wir auf den Mehrwert von sorgfältig recherchiertem Inhalt ein und diskutieren die Herausforderungen bei der Erstellung von Content im B2B-Bereich, wobei auch der Einfluss von GenAI auf diesen Prozess beleuchtet wird. Wir erörtern, wie Technologien wie ChatGPT neue Wege für die Content-Erstellung eröffnen und erkunden das dynamische Umfeld der Content-Kreation im digitalen Zeitalter. Des Weiteren diskutieren wir intensiv darüber, wie GenAI Informationen generiert und welche Schwierigkeiten entstehen können, wenn man sich von Mainstream-Positionen abwendet. Wir tauschen Gedanken über die Verwendung von Claude.ai aus und erörtern die Unterschiede zwischen einem künstlerischen und einem generischen Ansatz bei der Content-Generierung. Wir ermutigen die Hörer, sich weiter über verschiedene Herangehensweisen im Content-Management mit AI zu informieren und Feedback zu geben, um die Entwicklung und Anwendung dieser Technologien voranzutreiben.
54:01 5/21/24
Microservices mit Florian Rademacher
In unserer Podcast-Folge "Ein Geek kommt selten allein" tauschen Florian Rademacher und ich Gedanken über Microservices in der Software-Architektur aus. Wir reflektieren darüber, wie sich Softwareentwicklung und Architektur im Laufe der Zeit verändert haben, wobei wir Microservices und ihre Vor- und Nachteile besonders hervorheben. Florian betont, dass Microservices darauf abzielen, komplexe Software-Systeme skalierbar und wartbar zu machen, indem sie abgegrenzte fachliche oder Infrastrukturfunktionalitäten darstellen, die unabhängig voneinander ausführbar sind. Im Verlauf des Podcasts erörtern wir die Grundlagen von Microservices und deren Architektur. Wir vertiefen uns in Themen wie hohe Kohäsion und lose Kopplung in Softwaremodulen, die Vorteile von Microservices im Vergleich zu Monolithen sowie die Bedeutung einer sorgfältigen Modularisierung, die auf Netzwerk-Kommunikation basiert. Wir gehen auch auf Herausforderungen von Microservices ein, wie beispielsweise Authentifizierung und Skalierung, und betonen, dass nicht jede Anwendung für eine Migration zu Microservices geeignet ist. Jede Architektur muss individuell evaluiert werden, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Die Diskussion dreht sich auch um die verschiedenen Kommunikationsformen bei Microservices, von synchroner bis asynchroner Kommunikation, sowie den Einsatz von Message Brokern. Wir unterstreichen, dass die Wahl der Architektur von verschiedenen Faktoren abhängt, wie Team-Erfahrung und Projektanforderungen. Es wird deutlich gemacht, dass die Entscheidung zwischen Monolithen und Microservices sorgfältig abgewogen werden sollte und dass Skalierungsoptionen wie horizontale und vertikale Skalierung bei Microservices eine wichtige Rolle spielen. Schließlich werden Integrationstests und deren Komplexität im Hinblick auf Microservices diskutiert. Wir heben die Essenz von Testing, vor allem von Edge-Cases, hervor und diskutieren die Implementierung von Microservices in der Cloud sowie die Bedeutung von modellgetriebener Softwareentwicklung. Wir schließen mit dem Fazit, dass Microservices nicht die universelle Lösung für jedes Unternehmen sind und dass ihr Einsatz sorgfältig abgewogen werden sollte. Zum Schluss geben wir Informationen zur Microservices-Community und bieten die Möglichkeit, mit Florian auf LinkedIn in Kontakt zu treten.
75:49 5/7/24
Der Mensch in der Digitalisierung mit Jessica Lehmann
In dieser Episode erforschen Jessica Lehmann und ich die Rolle des Menschen in der Digitalisierung. Ein zentraler Punkt unserer Diskussion ist, wie Menschen die digitale Transformation sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext wahrnehmen und wie Organisationen auf diese Herausforderungen reagieren. Wir reflektieren auch über die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Beschleunigung der Digitalisierung und die Belastung der Mitarbeitenden im öffentlichen Sektor. Wir erörtern die Komplexitäten der Implementierung von Standardisierung in digitalen Lösungen und die Notwendigkeit, eine Kultur zu fördern, die Fehler als Lernchancen betrachtet. Jessica teilt ihren Ansatz, der auf Feedbackpriorisierung, Mut zum Experimentieren und dem Vorbild durch Anerkennung und Lernen aus Fehlern basiert. Unser Gespräch verdeutlicht die fortlaufenden Bemühungen, die kulturellen Veränderungen im Zuge der Digitalisierung innerhalb von Organisationen zu bewältigen. Die Zukunft des öffentlichen Sektors und der Bildungseinrichtungen im Kontext der Digitalisierung bleibt herausfordernd, bietet jedoch auch Raum für Innovation.
73:55 4/23/24
Confidential Computing mit Felix Schuster
Der Geek spricht über das Confidential Computing, dem nächsten TLS der Computer-Branche. Felix Schuster, Gründer der Firma Edgeless Systems aus Bochum stellt seine Fachexpertise bereit um über Paranoia, Zero Trust, Intel, AMD, Nvidia und ARM mit TPM, Confidential Computing und Remote Attestation zu sprechen.Wem das alles zu viel Kauderwelsch ist, keine Sorge. Eine so strukturierte Folge wie diese hatten wir noch nie. Auch wer vorher noch wenig mit Cyber Security und Trusted Computing zu tun hatte, wird in dieser guten Stunde Podcast einiges über Vertrauen auf fremden Computersystemen bis hin zur Bekämpfung illegalen Menschenhandels dank geteilter Datenräume lernen können.
69:18 4/9/24
90 Tage Rückblick
In dieser Folge schauen wir zurück auf die ersten 90 Tage des Podcasts. Der Geek betrachtet seine Anfänge, teilt seine Gedanken zur Entwicklung des Formats und gibt Einblicke in seine berufliche Erfahrung im Bereich der Digitalisierung. Stephan reflektiert über die Vielfalt der Themen und Gäste, die bisher in der Show präsentiert wurden, und erläutert seine Absichten, mehr Konkretheit in die Diskussionen einzubringen. Er diskutiert auch die Herausforderungen bei der Gästesuche, die Bedeutung von Frauenperspektiven im Podcast und den Produktionsprozess hinter den Kulissen. Mit einem Ausblick auf zukünftige Themen und Gäste schließt Stephan die Folge ab und betont sein Engagement, den Podcast kontinuierlich zu verbessern. Außerdem nutzt er ab jetzt vermehr KI, um Zusammenfassungstexte zu erstellen, die eh niemand liest. Und jetzt reinhören!
23:40 3/26/24
Apples App Store mit Timo Josten
In dieser Podcast-Folge sprechen Timo Josten und ich über die Entwicklung von und für digitale App-Stores und reflektieren über die Veränderungen in der digitalen Landschaft der letzten Jahre. Mit Fokus auf das Apple-Ökosysteme teilt Timo seine Erfahrungen als langjähriger Softwareentwickler. Wir schauen aus Nutzer- und Anbietersicht auf die drei großen Säulen von App Stores: Discoverability, Distribution und Payment und werfen natürlich auch einen Blick auf das brandheiße Thema Digital Markets Act DMA und iOS 17.4.Einen kurzen Ausflug ins Android-Lager und einen Blick über den Tellerrand zu Setapp, Epic, Spotify und Netflix fehlt natürlich ebensowenig wie kommerzielle Möglichkeiten für App-Entwickler, die 30%-Apple-Steuer und der Umgang mit Zurückweisungen im Store.
92:08 3/12/24
Digitale Produktentwicklung mit Ralf Westbrock
In der vierten Folge geht es um die Entwicklung digitaler Produkte, digitale Projekte und wie man Wert identifizieren und schaffen kann. Ich schaffe es zwar nicht, eine kurze und knappe Vorstellung von Ralf einzubauen (dafür müsst ihr in die Show Notes schauen), dafür haben wir über anderthalb Stunden geballte Produktstrategie-Power am Start. Schnallt euch an, es geht wirklich querbeet durch zahllose wichtige Aspekte erfolgreichen Digitalstrategien und -produkte. Wir freuen uns auf euer Feedback zur Episode auf eingeekkommtseltenallein.de.
98:21 2/27/24
Cloud Transformation mit Tayfun Tastan
Tayfun und ich sprechen über Cloud Transformation als Einstellung vielmehr als ein Projekt, vor allem bei größeren und großen Unternehmen. Wir sprechen über private und public clouds, Hyperscaler, jede Menge H100 Chips bei Meta und den alles entscheidenden Faktor Mensch. 
81:32 2/13/24
Headless Commerce mit Manuel Schoebel
Manuel Schoebel und ich sprechen über das Vorzeigekind der Digitalisierung: den Online-Handel. Das riesige Feld schneiden wir klein und schauen vor allem auf Headless Commerce, einen aktuellen Trend der im Bereich CMS begonnen hat und inzwischen in vielen Online-Shops genutzt wird.
53:15 1/30/24
Tops und Flops 2024 mit Daniel Kocot
Der Geek spricht mit Daniel über die Themen, die wir gerne im alten Jahr lassen würden und formulieren unsere Wünsche, welche Themen 2024 mehr Aufmerksamkeit und Erfolg bekommen sollen.Als Auftaktfolge rasen wir querbeet durch den Themengarten der Digitalisierung und pendeln hart zwischen ÖPNV, dummen Web-Formularen, App-Abos, LLMs everywhere und staatlicher Regulierung.
66:31 1/17/24
Der Trailer
Das ist der Trailer zum Podcast “Ein Geek kommt selten allein”. Mein Name ist Stephan und ich bin das, was neudeutsch gerne als Geek bezeichnet wird. In diesem Podcast werde ich gemeinsam mit unterschiedlichen Gesprächspartnern das leider immer noch recht schwammige und inhaltsleere Wort "Digitalisierung" mit Bedeutung und konkreten Strategien und Technologien füllen.
02:03 1/7/24

Similar podcasts