Show cover of EinBlick – Der Podcast

EinBlick – Der Podcast

»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. »EinBlick – Der Podcast« präsentiert Praktikern im Gesundheitswesen die wichtigen Nachrichten der Woche in den rund zehn Minuten im Dialogformat. Zusammen mit dem »EinBlick – Der Newsletter« für die Hintergründe der Nachrichten – der alle zwei bis drei Wochen erscheint – sind Sie immer gut informiert. »EinBlick – Der Podcast« ist der Podcast vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie und erscheint immer freitags um 12 Uhr bei den bekannten Podcast-Kanälen.

Tracks

EinBlick – nachgefragt: Die Rolle von Technik im Case-Management der Integrierten Versorgung
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz sprach mit Madeleine Renyi von Gesundes Kinzigtal GmbH und Markus Müller, dem Geschäftsführer der axaris – software & systeme GmbH über Die Rolle von Technik im Case-Management der Integrierten Versorgung. Beide nahmen am 17. Kongress für Gesundheitsnetzwerker teil. Madeleine Renyi ist seit 2020 Projektleiterin Digitale Anwendungen der Gesundes Kinzigtal GmbH, Hausach. Sie war zuvor Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hochschule Furtwangen und Softwareentwicklungsingenieurin. Markus Müller ist Diplom Wirtschaftsmathematiker. Er ist seit 1998 Geschäftsführender Gesellschafter der axaris – software & systeme GmbH in Dornstadt.
20:30 09/28/2022
EinBlick Podcast – u.a. Schutzschirm für 🩺Praxen, Burnout in Gesundheitsberufen, Long- + Post-#Covid
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: KBV und Bundesärztekammer fordern Schutzschirm für Praxen – Belastungen durch Energiepreise und Inflation bei den Honorarverhandlungen zu wenig berücksichtigt. Der Wind ist da – Zeit, Mühlen zu bauen! Ein Appell in der Ärztezeitung zur Digitalisierung und gute Nachrichten aus der Praxis. Ärzt:innen sollten mehr auf ihre eigene Gesundheit achten – Burnout in Gesundheitsberufen erreicht weltweit epidemisches Ausmaß. Rund acht Prozent der Deutschen leiden unter einer COPD – internationale Expert:innen kritisieren mangelnde Fortschritte bei der Bekämpfung und Behandlung der Volkskrankheit.
14:03 09/23/2022
EinBlick – nachgefragt mit Prof. Dr. med. Armin Grau MdB über Herausforderungen im Gesundheitswesen
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz sprach mit Professor Doktor med. Armin Grau MdB über die Herausforderungen im Gesundheitswesen. Prof. Dr. med. Armin Grau war Chefarzt der Neurologischen Klinik am Klinikum Ludwigshafen. Sein Forschungsschwerpunkt ist der Schlaganfall und hier vor allem der Zusammenhang mit Infektionen und Entzündungen sowie mit sozialen Bedingungen. Er studierte zunächst Politik, Germanistik und Geschichte und später Humanmedizin. Von 1987 bis 2003 war er an der Neurologischen Universitätsklinik in Heidelberg tätig. 2003 übernahm er die Leitung der Neurologischen Klinik am Klinikum Ludwigshafen. Von 2010 bis 2014 war er dort Ärztlicher Direktor. Seit 2021 ist er Mitglied des Bundestages in der Fraktion von Bündnis 90/DIE Grünen. Er ist Mitglied im Gesundheitsausschuss.
11:13 09/21/2022
EinBlick Podcast – u.a. Rollout #eRezept, #Orientierungswert + 2%, Strategieprozess @BMG_Bund, #G-BA
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Rollout des E-Rezepts – die Möglichkeit der Nutzung mit der eGK soll zusätzliche Akzeptanz bringen. Entscheidung in den festgefahrenen Honorarverhandlungen für niedergelassene Ärzt:innen – 2003 steigt der Orientierungswert um zwei Prozent. Fast alle Bundesbürger:innen besitzen COVID-Antikörper – das macht nicht gegen Corona immun, hilft aber gegen schwere Verläufe. Viel Kritik an den geplanten Maßnahmen zur Sicherung der Finanzierung der Gesetzlichen Krankenkassen kommt von Professor Josef Hecken, dem langjährigen Vorsitzenden des Gemeinsamen Bundesausschusses.
14:45 09/16/2022
EinBlick - nachgefragt: Nominierte & Gewinner:innen 🎖 des Preises für Gesundheitsnetzwerker 2022
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz sprach für diese Folge von ›EinBlick – nachgefragt‹ während des Kongress für Gesundheitsnetzwerker mit den Nominierten und den Gewinner:innen des Preises für Gesundheitsnetzwerker. Die Preisverleihung fand am sechsten September in Berlin statt.
77:55 09/09/2022
EinBlick – nachgefragt mit Prof. C. Kolberg-Liedtke: Heilungschancen plus Lebensqualität😊bei Brustkrebs verbessern!
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens »Unsere wichtigsten Auftraggeber sind Patientinnen mit Brustkrebs« In dieser Folge sprach Fachjournalistin und EinBlick-Redakteur Mirjam Bauer mit Professor Dr. med. Cornelia Kolberg-Liedtke über ihre unterschiedlichen Standbeine in den Bereichen Wissenschaft, Start-up-Gründung und Studiendesign. Die Gynäkologin Professor Cornelia Kolberg-Liedtke studierte in Münster und Lübeck. Sie ist Mitgründerin des akademischen Unternehmens Phaon Scientific. Daneben beschäftigt sie sich als Professorin auch um wissenschaftliche Grundlagen und die Weiterbildung von Doktoranden im Labor ›Translationale Forschung‹ der Universität Essen.
12:05 09/07/2022
EinBlick Podcast – u.a. Rollout #E-Rezept, #KBV-Umfrage: 90% 🧑‍⚕️nutzen #e-AU, Eigen-Praxen der #KVen
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Testphase des E-Rezeptes startet ab September auch in Westfalen-Lippe. Apotheken sind bereit für den bundesweiten Start der elektronischen Verordnung, meldet die ABDA. Fast 90 Prozent der Arztpraxen nutzen die eAU, so eine Umfrage der KBV bei viertausend Arztpraxen – es gibt weiter Kritik wegen technischer Probleme Übernahme von Praxen durch Kassenärztliche Vereinigungen in Berlin und Hamburg möglich, wenn deren Schließung droht.
14:03 09/02/2022
EinBlick – nachgefragt: Interviews #KFGN22 Dr. Heinrich, M. Wendling (bvitg), Dr. von Stillfried (Zi), Dr. Stachwitz
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz hat vier Referent:innen des Kongress für Gesundheitsnetzwerker interviewt. Der Kongress findet am 6. und 7. September 2022 in Berlin statt. Dr. Dirk Heinrich ist seit 2010 Bundesvorsitzender des Virchowbundes – des Verbands der niedergelassenen Ärzte Deutschlands. Er ist seit niedergelassener HNO-Facharzt in Hamburg sowie Präsident des Berufsverbandes der HNO-Ärzte; Vorsitzender der Vertreter-versammlung der KV Hamburg und Vorstandsvorsitzender des Spitzenverbandes Fachärzte Deutschlands. Dr. Dirk Heinrich ist am sechsten September mit dem Kurzvortrag »TI in der Praxis: Ärger, Frust und hohe Kosten« sowie bei der Diskussion »TI und ihre Anwendungen: Wo stehen wir« beim Kongress der Gesundheitsnetzwerker zu hören. Melanie Wendling ist die Geschäftsführerin des Bundesverbandes Gesundheits-IT – bvitg. Sie war zuvor als Abteilungsleiterin Gesundheit und Rehabilitation bei der Deutschen Gesetzli-chen Unfallversicherung tätig. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und Abschluss der RTL-Journalistenschule arbeitete sie als persönliche Referentin von Bundesministerin Ulla Schmidt und Bundesminister Philipp Rösler im Bundesministerium für Gesundheit. Im Anschluss wechselte sie zu Telekom Healthcare Solutions, wo sie die Politik und Verbandsvertretung ver-antwortete. Melanie Wendling nimmt am sechsten September bei der Diskussion »TI und ihre Anwendun-gen: Wo stehen wir?« teil. Dr. Dominik Graf von Stillfried ist Vorstandsvorsitzender des Zentralinstituts für die kassen-ärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland kurz Zi in Berlin, dessen langjähriger Geschäftsführer er bis 2019 war. Das Zi ist die Forschungseinrichtung der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Das Institut konzentriert sich auf Versorgungsforschung mit ärztlichen Abrechnungsdaten und Arzneimittelabrechnungsdaten seiner Träger. Graf von Stillfried war von bis 2008 Leiter des Dezernats Grundsatzfragen der KBV. Er ist Volkswirt mit Schwerpunkt Gesundheitsökonomie und war zuvor für eine gesetzliche Krankenkasse sowie einen Krankenkassen-Verband tätig. Dr. Dominik Graf von Stillfried nimmt am sechsten September bei der Podiumsdiskussion »Digitalisierung in der Versorgung: Was bleibt, was ändert sich?« teil. Dr. med. Philipp Stachwitz berät seit Anfang 2020 die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin und unterstützt die Fachgesellschaft, die Digitalisierung in der Medizin aktiv mitzugestalten. Stachwitz ist Facharzt für Anästhesiologie und Schmerztherapeut. Er war bis Ende zweitausendeinundzwanzig Mitglied des vom Bundesministerium für Gesund-heit initiierten health innovation hub. In früherer Position verantwortete er unter anderem den Aufbau und die Leitung der Stabsstelle Telematik, heutiges Dezernat „Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung“ der Bundesärztekammer, und war beratend tätig für die gematik, verschiedene Industrieunternehmen und Gesundheits-Start-Ups sowie weitere Akteure im Gesundheitswesen. Dr. Philipp Stachwitz nimmt am sechsten September an der Podiumsdiskussion »Digitali-sierung in der Versorgung: Was bleibt, was ändert sich?« beim Kongress der Gesundheits-netzwerker teil.
35:35 08/26/2022
EinBlick – nachgefragt: Interviews zum #KFGN22 mit Victoria Engelhardt und Markus Wenzel
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz hat zwei Referent:innen des Kongress für Gesundheitsnetzwerker interviewt. Der Kongress findet am 6. und 7. September 2022 in Berlin statt. Victoria Engelhardt ist Mitgründerin und CEO der Kelaya Digital-Health Solutions GmbH in Ber-lin. Victoria Engelhardt ist am sechsten September mit einem Kurzvortrag sowie bei der Diskussion »Besondere Versorgung: Weiterhin eine gute Lösung für digitale Produkte« zu hören. Dr. Markus Wenzel ist Key Scientist Cognitive Computing des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medizin MEVIS, Bremen sowie Lehrbeauftragter für Computer Science an der Jacobs University Bremen. Dr. Markus Wenzel nimmt am siebten September mit einem Kurzvortrag zum Thema Medizin-KI: Versprechen und Risiken sowie an der Diskussion Was können KI und Assistenzsysteme bei der Patientenversorgung leisten? teil.
18:49 08/19/2022
EinBlick – nachgefragt mit Volker Busch: Der digitale Alltag fordert von uns, sich damit zu beschäftigen
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz hat Referent:innen des Kongress für Gesundheitsnetzwerker interviewt. Der Kongress findet am 6. und 7. September 2022 in Berlin statt. Prof. Dr. med Volker Busch  ist Facharzt für Neurologie sowie Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik in Regensburg. Er leitet dort die wissenschaftliche Arbeitsgruppe Psychosozialer Stress und Schmerz, die psychophysiologische Zusammenhänge von Stress, Schmerz und Emotionen erforscht. Außerdem arbeitet er als Arzt therapeutisch mit Menschen, die unter Belastungen verschiedenster Art leiden. Ein weiteres Betätigungsfeld von ihm ist seit vielen Jahren, sein Wissen und seine Erfahrung in Form von Keynotes/Vorträgen, Seminaren und Publikationen weiterzugeben. Prof. Dr. med Volker Busch wird am 7. September 2022 mit seinem Vortrag ›Einfach machen! Keine Angst vor Veränderungen‹ das Abschluss-Highlight des 17. Kongress für Gesundheitsnetzwerker gestalten.
08:30 08/12/2022
EinBlick – nachgefragt: Interviews zum #KFGN22 mit Prof. Dr. Amelung und Sabrina Kühn (BIM)
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz hat zwei Referent:innen des Kongress für Gesundheitsnetzwerker interviewt. Der Kongress findet am 6. und 7. September 2022 in Berlin statt. Professor Dr. Volker Amelung studierte in St. Gallen und Paris Betriebswirtschaftslehre. Nach seiner Promotion arbeitete er an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg. Er war über mehrere Jahre Gastwissenschaftler an der Columbia University in New York. 2001 wurde er zum Universitätsprofessor an der Medizinischen Hochschule Hannover für Gesundheitsmanagement und Gesundheitssystemforschung berufen. Seit 2007 bis April 2022 war er Vorstandvorsitzender des Bundesverbandes Managed Care (BMC). Professor Dr Volker Amelung ist am 6. September mit einem Kurzvortrag und in der Diskussion zum Thema ›Der Innovationsfonds auf dem Prüfstand‹ zu hören. Sabrina Kühn ist Geschäftsbereichsleiterin Patientenservice bei der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und Vorstandsmitglied beim Bundesverband Internetmedizin e.V. (BIM). Der Bundesverband Internetmedizin e. V. (BIM) ist Netzwerkpartner des 17. Kongress für Gesundheitsnetzwerker.
16:05 08/05/2022
EinBlick – nachgefragt: Start-ups, Investoren und Digital Health Enthusiasten feierten in München
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Start-ups, Investoren und Digital Health Enthusiasten feierten in München Die erste Bits & Pretzels Healthtech Konferenz tagte im ICM München Ende Juni 2022. Insgesamt 1.500 Teilnehmer:innen, darunter 250 Start-ups aus ganz Europa, trafen einander zum Austausch über Innovationen und zur Netzwerkbildung – mit viel Spaß. Die Stimmung ist ein Punkt, der Geschäftsführer Christian Lohmeier besonders am Herzen liegt, und damit hebt sich die Veranstaltung von ähnlichen Events deutlich ab. In einer solchen Umgebung lassen sich auch Geschäfte besser abschließen, erklärte der Gründer im Interview mit der Fachjournalistin Mirjam Bauer. Im Anschluss hören Sie jeweils ein kurzes Fazit von Dr. Kurt Höller, Director of Business Creation des Founding Partners EIT Health, sowie von Farina Schurzfeld, einer der vier Kurator:innen des Events.
12:17 07/29/2022
EinBlick Podcast – u.a. »Zeitenwende« im Gesundheitswesen 🏥, Digitale Identitäten 👤, #DiGA-Preise
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Zeitenwende für das Gesundheitswesen gefordert – aus der Pandemie lernen und Reformen anpacken. Für das »Übermorgen« lernen – digitale Kompetenzen in der Ausbildung von Mediziner:innen stärker behandeln. Digitale Identitäten sollen die Versichertenkarten ersetzen und werden ab 2023 von den gesetzlichen Kassen eingeführt. Videosprechstunden werden populärer und telefonische Krankmeldungen sollen in die Regelversorgung aufgenommen werden.
15:06 07/22/2022
EinBlick – nachgefragt: Ambulantisierung und Hybrid-DRGs u.a. mit Prof. Josef Hecken G-BA
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Ambulantisierung und Hybrid-DRGs Die Ambulantisierung der stationären Versorgung ist ein drängendes Thema, insbesondere vor den aktuellen Herausforderungen wie Demographie, Fachkräftemangel und Finanzierung. Hybrid-DRGs gelten als Lösung, sind bisher jedoch nicht eindeutig definiert. Die Fachjournalistin und Einblick-Redakteurin Mirjam Bauer sprach auf einem Expertenforum am sechsten Juli 2022 in Berlin mit Prof. Josef Hecken, dem unparteiischen Vorsitzenden des Gemeinsamen Bundesausschusses G-BA, Doktor Gerald Gaß, dem Vorstandsvorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Krankenhausgesellschaft und Professor Doktor Boris Augurzky, Leiter des Bereichs ›Gesundheit‹ am RWI, Geschäftsführer der hcb GmbH, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Münch.
12:32 07/15/2022
EinBlick Podcast – u.a. Digitalisierungsstrategie, Testverordnung, Debatte um DiGA, GKV-Finanzen
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Der Entwurf zur Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung bezeichnet die elektronische Patientenakte e-PA als Herzstück der Digitalisierung im Gesundheitswesen. DiGA in der Diskussion – der Nutzen der Apps muss erkennbar und die Anwendung einfach sein. Die neue Testverordnung als ›Bürokratiemonster‹ – Hartmannbund und Deutscher Hausärzteverband raten Praxen davon ab, weiter Bürgertests anzubieten. Die Pläne zur Stabilisierung der Finanzierung der Gesetzlichen Krankenkassen scheint Bundesminister Karl Lauterbach erneut nicht mit den Fachpolitiker:innen der Regierungskoalition abgestimmt zu haben.
14:23 07/08/2022
EinBlick – nachgefragt: Sophie Marie Meiser über Datennutzungsgesetz und gesundheitliche Versorgung
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Wie Gesundheitsdatenutzung die gesundheitliche Versorgung verbessern kann, darüber spricht die Fachjournalistin und EinBlick-Redakteurin Frederike Gramm mit Sophie Marie Meiser. Sophie Marie Meiser ist Managerin Government Affairs beim Medizintechnologieunternehmen Stryker. Sie ist studierte Politologin mit Fokus auf Gesundheitspolitik. Nach Stationen im Bundesministerium für Gesundheit, bei Bayer und dem europäischen Medizintechnikverband MedTech Europe ist sie seit April 2021 bei Stryker in Deutschland tätig.
08:43 07/06/2022
EinBlick Podcast – u.a. Defizit➖ #GKV, Haushaltsberatungen, neue Corona-Testverordnung + Impfstoffe
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Das erwartete Defizit bei den gesetzlichen Kassen soll unter anderem durch eine Erhöhung des Zusatzbeitrages der Versicherten geschlossen werden – Karl Lauterbach stellte die Eckpunkte seiner Planungen für die Finanzierung vor Ab 1. Juli gilt die neue Testverordnung – kostenfreie Bürgertests gibt es nicht mehr für alle Bürger:innen. Die Mengenbegrenzung bei Videosprechstunden entfällt – zumindest bei Notfällen, so die neuen Abrechnungsregularien. BionTech erprobt Impfstoffe, die an Omikron-Varianten des Coronavirus angepasst wurden – und beginnt mit dem Bau einer Produktionsstätte für Vakzine in Afrika.
13:57 07/01/2022
EinBlick – nachgefragt: Matthias Mieves MdB zu e-Health und Digitalisierung
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens In dieser Folge spricht der Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz mit dem Bundestagsabgeordneten Matthias Mieves von der SPD über die notwendige Strategie für die Digitalisierung im Gesundheitswesen und die politischen Rahmenbedingungen für Anwendungen wie das E-Rezept. Matthias Mieves studierte Betriebswirtschaftslehre mit interkultureller Qualifikation und Anglistik an der Universität Mannheim. Er schloss das Studium als Diplom-Kaufmann ab. Es folgten Auslandsstudien in Australien und Peru. Mieves war neben anderem von 2014 bis 2018 Leiter für Geschäftsentwicklung, Vertrieb und Marketing im Bereich Smart Home bei der Telekom. Bis zu seiner Wahl in den Bundestag war er dort Head of Innovation Portfolio & Investment Management. Seit 2012 ist Matthias Mieves Mitgründer und Miteigentümer der sanabene GmbH für ambulante Intensivpflege. Der SPD-Politiker gewann bei der Bundestagswahl 2021 das Direktmandat im Bundestagswahlkreis Kaiserslautern. Er ist Mitglied im Gesundheitsausschuss und im Ausschuss für Digitales.
13:57 06/29/2022
EinBlick Podcast – u.a. #eAU Pflicht, Reform der Notfallversorgung, Strategie für Corona-Herbst
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Die Apotheken dürfen neue Dienstleistungen anbieten – Kritik daran kommt von der KBV und weiteren Verbänden. Zum ersten Juli wird die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung Pflicht – der gelbe Zettel wird nicht mehr gedruckt. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen braucht mehr Tempo – so die Forderung bei einem Symposium des Gemeinsamen Bundesausschusses G-BA. Steigende Corona-Infektionen im Sommer und noch keine Strategie für den kommenden Herbst – Karl Lauterbach bleibt dennoch optimistisch.
13:30 06/24/2022
EinBlick – nachgefragt: Karl Lauterbach "Wie soll Infektionsschutzgesetz künftig umgesetzt werden?"
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens In dieser Folge sprach Fachjournalistin und EinBlick-Redakteurin Mirjam Bauer mit Bundesgesundheitsminister Professor Doktor Karl Lauterbach zum Infektionsschutzgesetz, seinen Erwartungen an die Ärzteschaft und die Widerspruchskösung bei Organspenden. Seit 2001 ist der Mediziner und Universitätsprofessor Karl Lauterbach Mitglied der SPD, seit 2005 gehört er dem Deutschen Bundestag ununterbrochen an. Lauterbach ist ein vergleichsweise spätberufener Sozialdemokrat. Am 1963 als Arbeiterkind in Düren geboren, konzentrierte er sich auf seine Ausbildung und berufliche Karriere, ehe er sich der Politik zuwandte. Der Doppel-Doktor gehörte zunächst der CDU an. Lauterbach ist seit Dezember 2021 Bundesgesundheitsminister.
08:21 06/22/2022
EinBlick – nachgefragt: Interviews zum #KFGN22 mit vier Referent:innen zu #Telemedizin und #Digitalisiserung
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz hat vier Referent:innen des Kongress für Gesundheitsnetzwerker interviewt. Der Kongress findet am 6. und 7. September 2022 in Berlin statt. Pia Maier ist Mitglied im Vorstand des Bundesverband Internetmedizin e.V. (BIM). Sie ist bei Medtronic Governmental Affairs Specialist Digital. Zuvor war sie von 2008 bis 2020 bei Berlin-Chemie für Strategisches Gesundheitsmanagement zuständig. Pia Maier moderiert am 6. September 2022 das ›Herstellerforum Erfahrungsaustausch DiGA‹. Dr. Christian Möhlen ist Rechtsanwalt und Head of Legal and Public Affairs Germany bei KRY. Dr. Christian Möhlen ist am 7. September 2022 mit einem Kurzvortrag und in der Diskussion zum Thema ›Gekommen, um zu bleiben – Telemedizin‹ zu hören. Laura Wamprecht ist Managing Director bei Flying Health. Mit dem Innovationsnetzwerk begleitet sie große und kleine Unternehmen auf dem Weg ins Gesundheitswesen 2.0. Laura Wamprecht moderiert am 7. September 2022 die Kurzvorträge mit anschließender Diskussion zum Thema: ›Digitale Forschung – Fast Forward für digitale Lösungen‹. Rechtsanwalt Sebastian Vorberg ist Fachanwalt für Medizinrecht und Inhaber der Kanzlei Vorberg.Law in Hamburg. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit engagiert sich Sebastian Vorberg als Vorstandssprecher des Bundesverband Internetmedizin e.V. (BIM) und ist selbst Förderer innovativer Projekte im Bereich der Digitalisierung der Medizin. Sebastian Vorberg hält am 7. September 2022 einen Kurzvortrag zum Thema: Digitale Forschung – Fast Forward für digitale Lösungen und moderiert das Panel ›Gekommen, um zu bleiben: Telemedizin‹.
23:28 06/17/2022
EinBlick – nachgefragt: Erwin Rüddel MdB zu e-Health und Digitalisierung
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens In dieser Folge spricht der Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz mit dem Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel von der CDU über die notwendige Strategie für die Digitalisierung im Gesundheitswesen und die politischen Rahmenbedingungen für Anwendungen wie das E-Rezept. Erwin Rüddel war bis 2009 Mitglied des Landtags von Rheinland-Pfalz. Seit 2009 ist er direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages. Er leitete in der vergangenen Legislaturperiode den Gesundheitsausschuss. Erwin Rüddel ist erneut seit der Bundestagswahl 2021 Mitglied im Gesundheitsausschuss. Seit 2022 ist er Berichterstatter für Digitalisierung im Gesundheitswesen für die CDU/CSU-Fraktion.
13:57 06/16/2022
EinBlick Podcast – u.a. @Karl_Lauterbach lobt PKV, Novelle #GOÄ gefordert, Streit um Infektionsschutzgesetz
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Neue Details zum Fahrplan für das E-Rezept und Antworten auf viele Fragen liefert die gematik jetzt auch im Internet. Karl Lauterbach lobte die Bedeutung der Privaten Krankenkassen bei deren Jahrestagung – die mahnten die Novelle der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ an. Die Ungeduld im Gesundheitswesen steigt – zentrale Gesetzgebungen im Gesundheitswesen wurden angekündigt und lassen auf sich warten. Streit um die weitere Vorgehensweise beim Infektionsschutzgesetz – der Ton innerhalb der Ampelkoalition wird schärfer.
14:15 06/10/2022
Dr. Alice Martin -> EinBlick – nachgefragt: Telemedizin und Dermatologie – ein Dreamteam!
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens In dieser Folge spricht Fachjournalistin und EinBlick-Redakteurin Mirjam Bauer mit Dr. med. Alice Martin darüber, wie einfach das Smartphone hautärztliche Diagnostik ermöglicht. Doktor Alice Martin studierte Medizin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf mit Approbation im Jahr 2017. Die Dermatologin arbeitete in der Universitätsklinik Düsseldorf, im Helios-Universitätsklinikum Wuppertal und ist seit 2021 Dozentin an der FOM Hochschule. Im Jahr 2018 gründete sie gemeinsam mit Dr. Estefania Lang die Telemedizin App Dermanostic. Aktuell haben die Ärztinnen ihr erstes Buch »Natürlich frei von Akne« herausgegeben.
09:01 06/08/2022
EinBlick Podcast – u.a. Fahrplan e-Rezept, Chirurgische Fernüberwachung 🎥, neue Antibiotika 💊 gegen Resistenzen
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Der Fahrplan für die Einführung des E-Rezeptes steht – weitere Tests sind ab September in Westfalen-Lippe und Schleswig-Holstein geplant. Chirurgische Fernüberwachung mit Fünf-G-Technologie und Augmented Reality wurde in Portugal und Spanien bei einer Brustkrebsoperation demonstriert. Mit Bioinformatik und synthetischer Biologie wird an neuen Antibiotika gegen resistente Keime gearbeitet. Mit einer Opt-Out-Lösung soll die elektronische Patientenakte stärkere Verbreitung finden – forderten die Delegierten beim Ärztetag.
13:14 06/03/2022
Dr. Christoph Janott -> EinBlick – nachgefragt: Schnarchforschung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens In dieser Folge spricht die Fachjournalistin und EinBlick-Redakteurin Mirjam Bauer mit Dr. Christoph Janott über sein Start-up Diametos und künftige Herausforderungen der Verordnung über Medizinprodukte MDR. Der Akustik-Ingenieur Dr. Christoph Janott studierte an der TU München Elektrotechnik, anschließend promovierte er dort. Rund zehn Jahre erforschte er das Schnarchen. In Potsdam gründete er vor zwei Jahren mit Kollegen das Start-up Diametos. Auf der MedtecLIVE sprach er über zwei Apps und die damit einhergehenden Herausforderungen zur MDR.
05:57 06/01/2022
Dr. Ahmad Sirfy -> EinBlick – nachgefragt: Digitale Tools bringen einen besseren Workflow für die Praxis
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens In dieser Folge spricht der Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz mit Dr. med Ahmad Sirfy über seine smarte Gesundheitspraxis und die Erfahrungen mit digitalen Tools im Alltag einer Hybrid-Praxis. Dr. Ahmad Sirfy studierte Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Er arbeite seit 2012 an verschiedenen Kliniken wie dem Deutschen Herzzentrum München, den Kliniken an der Paar sowie dem Klinikum Erding. Seit 2016 ist Dr. Sirfy Pool-Arzt im organisierten Bereitschafts- und Notfalldienst der Kassenvereinigung Bayern. Nach mehrjähriger Tätigkeit in einer Praxis für Allgemeinmedizin gründete er 2018 seine eigene Praxis in München, die von Anfang an als Smart Praxis geplant war.
18:04 05/25/2022
Jonah Grütters -> EinBlick – nachgefragt: Value Based Healthcare: Warum Daten elementar sind
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens Value Based Healthcare – eine Methode für ein Gesundheitssystem, das auf Daten beruht. Was hinter diesem Begriff steckt, erfahren wir heute in „Einblick nachgefragt“. In dieser Folge spricht die Fachjournalistin und EinBlick-Redakteurin Frederike Gramm mit Jonah Grütters. Jonah Grütters studiert dual Healthcare Management und arbeitet bei der Optimedis AG. Außerdem engagiert er sich bei Hashtag Gesundheit e.V.
14:53 05/24/2022
EinBlick – nachgefragt: Erwin Rüddel MdB + Matthias Mieves MdB zu e-Health und Digitalisierung
EinBlick – nachgefragt Podcast mit Interviews und Diskussionsrunden mit Expert:innen des Gesundheitswesens In dieser Folge spricht der Fachjournalist und EinBlick-Redakteur Christoph Nitz mit den Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel von der CDU und Matthias Mieves von der SPD über die notwendige Strategie für die Digitalisierung im Gesundheitswesen und die politischen Rahmenbedingungen für Anwendungen wie das E-Rezept. Erwin Rüddel war bis 2009 Mitglied des Landtags von Rheinland-Pfalz. Seit 2009 ist er direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages. Er leitete in der vergangenen Legislaturperiode den Gesundheitsausschuss. Erwin Rüddel ist erneut seit der Bundestagswahl 2021 Mitglied im Gesundheitsausschuss. Seit 2022 ist er Berichterstatter für Digitalisierung im Gesundheitswesen für die CDU/CSU-Fraktion. Seit 2012 ist Matthias Mieves Mitgründer und Miteigentümer der sanabene GmbH für ambulante Intensivpflege. Der SPD-Politiker gewann bei der Bundestagswahl 2021 das Direktmandat im Bundestagswahlkreis Kaiserslautern. Er ist Mitglied im Gesundheitsausschuss und im Ausschuss für Digitales.
25:09 05/20/2022
EinBlick Podcast – u.a. Neuer Fahrplan #eRezept, ab Juli 📅 Pflicht für #eAU, Tausch Konnektoren #TI
»Einblick – Der Podcast«, der Podcast für den tieferen aber knackigen Einblick in die relevanten Ereignisse des Gesundheitswesens der vergangenen Woche vom Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie. Immer freitags um 12 Uhr. In dieser Ausgabe: Verbesserte Arbeitsbedingungen in der Pflege – einer der Schwerpunkte in der Arbeitsplanung des Bundesgesundheitsministeriums. Den Fahrplan für die Einführung des E-Rezeptes nach Abschluss der Pilotphase soll Ende Mai eine Sondersitzung der Gesellschafter der Gematik beschließen. Ab Juli soll die elektronische Arbeitsunfähigkeit e-AU von allen Ärzt:innen ausgestellt werden – fordert der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen. Die Praxen möchten gern digitaler werden – nur die Technik stimmt oft noch nicht. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der KBV.
13:05 05/13/2022