Show cover of Ready to lead - erfolgreich als Führungskraft starten

Ready to lead - erfolgreich als Führungskraft starten

Sie sind NEU in der Führungsrolle und wollen sicherstellen, dass Sie die ersten Monate im Führungsdschungel smart und souverän meistern? Dazu gibt Ihnen dieser Podcast eine Menge Tipps, Insights, Fallbeispiele und einiges mehr. Und falls Sie sich eine professionelle Begleitung an Ihrer Seite wünschen, können Sie direkt ein Strategiegespräch anfragen.

Tracks

109 10 Tipps für den Führungswechsel
Ein Führungswechsel bringt immer alle in Erwartungshaltung: Die neue Führungskraft steht unter besonderer Beobachtung. Das ist auch nachvollziehbar. Schließlich will man wissen, mit wem man es nun zu tun hat. Und Worte und Taten werden gerade in den ersten Wochen und Monaten besonders unter die Lupe genommen. Einige Tritte ins Fettnäpfchen können schon mal passieren. Schließlich ist die neue Führungskraft in einem neuen Unternehmensumfeld. Andere Länder - andere Sitten. Das gilt auch für Unternehmen. Je nach Unternehmensumfeld und Ausgangslage kann einem da schon einiges verziehen werden. Bei den einen akzeptiert man vielleicht die “Anfängerfehler”. Bei den anderen heißt es dann: “der/die muss noch verstehen, wie das hier läuft …”. Aber wenn man Pech hat, läuft es schlecht. Das ist dann weder lustig für das Unternehmen noch für die Führungskraft. Kostet dann viel Ärger, hinterlässt meist verbrannte Erde und zudem eine Menge Geld. Führungskräfte scheitern beim Führungswechsel vor allem aufgrund mangelnder Integration und Unkenntnis der Schlüsselthemen. Wer vor einem Führungswechsel steht, tut gut daran, sich gut auf die neue Aufgabe und das neue Umfeld vorzubereiten. Idealerweise mit einem LeadershipOnboarding Sparring.
14:41 5/17/24
108 Demotivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
In Zeiten des Fachkräftemangels kann man häufiger mal in den - vor allem sozialen - Medien lesen, dass man Mitarbeiter motivieren muss. Die Frage ist was man darunter konkret versteht. Führungskräfte tun auf jeden Fall gut daran, dass sie dafür Sorge tragen, dass Mitarbeiter in ihrer intrinsischen Motivation nicht gehindert werden. Denn sehr häufig ist es vielmehr so, dass Führungskräfte nun mal - häufig aus Unkenntnis heraus, häufig aber auch aus Ignoranz - viele Dinge tun, die suboptimal sind und Mitarbeitern die Motivation nehmen. Damit will ich nicht sagen, dass Führungskräfte an allem schuld sind. Mitarbeiter haben manchmal auch persönliche Päckchen zu tragen und sind durch private Themen belastet. Hier in diesem Podcast Snack geht es mir darum, einige sehr klassische Aspekte zu benennen, die Führungskräfte besser bleiben lassen, wenn sie ihre Mitarbeiter nicht demotivieren wollen. Vielleicht kommt Ihnen ja das ein oder andere davon bekannt vor ;-). Und falls Sie sagen, es ist besser, nicht weiter Porzellan zu zu zerschlagen, dann dürfen Sie gerne mit mir arbeiten. Buchen Sie am besten direkt ein Erstgespräch auf meiner Website und wir identifizieren Ihre Ausgangslage und besprechen die Form unserer Zusammenarbeit.
12:37 5/15/24
107 Unnötige Floskeln und Füllwörter
Ertappen Sie sich vielleicht dabei ihre Gespräche oder auch ihre Emails mit unnötigen Begriffen anzufüllen? Die meisten merken das nicht selbst. Wenn sie Glück haben, werden sie von jemandem darauf aufmerksam gemacht. In diesem Podcast Snack will ich einmal ein paar Klassiker auflisten, die von vielen genutzt werden, ohne dass diese einen Vorteil haben. Ganz im Gegenteil, sie erschweren die Verständlichkeit und führen eher dazu, dass die Gesprächspartner nicht überzeugt sind von dem Gesagten, oder auch irritiert sind.
11:56 4/30/24
106 Behind the scenes - Fallbeispiel Sparring
Viele Führungskräfte kennen das Dilemma: Die Themen und Herausforderungen stapeln sich und jeden Tage kommen neue dazu. Da muss man nicht nur seinen Überblick bewahren und einen kühlen Kopf behalten. Man muss auch klare Prioritäten setzen. Und einiges mehr ... In dieser Podcastfolge nehme ich Sie einmal mit zu einem kleinen Exkurs in eine aktuelle Kundensituation. Lassen Sie mich gerne wissen, was Ihre Herausforderungen und Themen sind. Vielleicht nehme ich davon das ein oder andere mit auf in einer Podcastfolge. Anonym natürlich.
10:58 4/25/24
105 Empathie alleine macht noch keine gute Führungskraft
Empathie kann man lernen. Souveränität kann man ebenfalls lernen. Den einen mangelt es an Empathie, den anderen an Souveränität. Beides kann eine Herausforderung sein - sowohl für die Führungskräfte selbst als auch für das Umfeld. Empathie ist wichtig, aber für sich alleine genommen kein Merkmal von guten Führungskräften. In dieser Podcastfolge habe ich diesen aktuellen Mythos ein wenig entzaubert.
11:36 4/20/24
104. Das Dilemma von empathischen Führungskräften
Hier berichte ich von einem Fallbeispiel und ich beschreibe die Herausforderung eines Kunden, einer Mitarbeiterin konstruktives Feedback zu geben. Im Fokus dieser Folge stehen dabei typische Aspekte, an denen Sie als empathische Führungskraft feststellen können, wann sie mit Vorsicht agieren sollten. Denn gerade sehr empathische Führungskräfte neigen dazu, zu wenig auf sich selbst zu achten und merken dabei nicht oder sehr spät, dass sie zum Opfer werden.
09:21 4/16/24
103. Führungskräfte sind keine Fieslinge
In dieser Folge spreche ich über das gängige Bild in Deutschland über die vermeintlich bösen Führungskräfte und bösen Unternehmer. Woher kommt denn diese weit verbreitete negative Wahrnehmung? Ein Plädoyer gegen das Framing, für eine differenzierte Wahrnehmung und ein Plädoyer für die vielen wunderbaren Führungspersönlichkeiten und Unternehmer, die es in Dtl - noch - gibt.
08:39 4/7/24
102. Tipps für den Umgang mit Narzissten
Leider lernen Führungskräfte in der Regel nicht wie sie mit verdeckten manipulativen Spielen von Narzissten im Team umgehen können. Häufig erkennen sie diese Spiele nicht oder erst sehr spät. Solch manipulativen Spiele von Teammitglieder gibt es häufiger als man gemeinhin in den (sozialen) Medien liest. Mit häufig fatalen Folgen. Es ist eben nicht immer so wie es scheint, dass nämlich nur und ausschließlich die Führungskraft an der Fluktuation, an Burn-outs etc die Schuld tragen. Nein. Und ja, es wäre schön, wenn Führungskräfte sich auch dazu Wissen aneignen. Da narzisstische Störungen insgesamt in den letzten Jahren zugenommen haben, ist dies wichtig. Dies braucht eine Führungskraft nicht nur um rechtzeitig zu erkennen, welche Dynamiken im Team sind, sondern auch um sich selbst zu schützen und sprichwörtlich nicht "blind" ausgeliefert zu sein.
13:37 4/3/24
101. Führen heißt Dienen?
In den sozialen Medien sieht man seit einigen Jahren häufig den Begriff "Dienen" in Kombination mit "Führen". Das hab ich hier in dieser Podcastfolge einmal unter die Lupe genommen. Und an alle meine treuen Podcast-Abonnenten und Zuhörer möchte ich ergänzen: mit dieser Folge #101 starte ich ein neues Format meines Podcasts. Bleiben Sie dran. Und falls Sie mögen: lassen Sie mich gerne wissen, an welchen Themen Sie besonders interessiert sind.
10:21 3/29/24
100. Die Führungsperson als Marke
Wer als Top Führungskraft für ein Unternehmen tätig ist, trägt eine besondere Verantwortung. Wer sich als Top Führungskraft dafür entscheidet in den sozialen Medien zu kommunizieren, wird außerdem besonders danach bewertet, wie glaubwürdig und kongruent die Botschaften sind. Wer als Top Führungskraft in den sozialen Medien erscheinen will, muss sich daher besonders gut überlegen, welche Botschaften transportiert werden sollen und wie die eigene Person als Marke auftreten soll.
17:58 3/5/24
99. Wenn der Kunde nicht ganz freiwillig kommt
Ganz unabhängig davon in welchem Business Zweig Sie unterwegs sind. Es gibt Kunden, die kommen zu Ihnen, weil sie intrinsisch motiviert sind und es gibt andere, die kommen, weil jemand anders ihnen sagt, sie sollten bei Ihnen etwas kaufen, eine Beratung, eine Dienstleistung, ein Produkt. Die intrinsisch motivierten Kunden sind proaktiv und interessiert, die anderen sind geschickt und eher passiv. Völlig unterschiedliche Ausgangslagen. Gerade im ExecutiveCoaching sehr wichtig genauer hinzuschauen, wie man mit den unterschiedlichen Ausgangslagen umgeht.
18:26 2/6/24
98. Leadership - Angst essen Seele auf
Viele wären erstaunt, wenn sie wüssten, wie häufig mir Führungskräfte und Geschäftsführer von ihren Ängsten berichten. Es ist für sie normal und gehört zur Alltags-Maske, dass sie nach außen hin immer Stärke zeigen. Umso wichtiger ist es diese Ängste im vertrauten Raum im gemeinsamen Sparring adressieren zu können. Wirksame Führungskräfte zeichnen sich durch emotionale Kompetenz aus. Und Emotionale Kompetenz beinhaltet zuerst eine hohe Selbstkenntnis. Sowohl über das, was die Führungskraft antreibt, welche Gedanken und Gedankenmuster sie hat, aber auch welche Gefühle sie hat. Wenn wir uns unseren Ängsten stellen, heißt das nicht, diese nach außen zu kehren. Das scheint aktuell in Deutschland en vogue zu sein, dass man einen Striptease seines Innenlebens macht. Das kann allerdings nicht das Ziel sein. Es bedeutet lediglich, dass wir in der Auseinandersetzung mit uns selbst adäquat mit diesen Ängsten umgehen. Denn wenn wir das nicht tun, können wir nicht unser komplettes Potenzial leben.
16:27 1/9/24
97.Warum Sie Mikromanagement vermeiden sollten
Ertappen Sie sich häufiger dabei, dass Sie zu sehr mit all den Details im Maschinenraum beschäftigt sind und zu wenig den Helikopter View einnehmen, um strategisch zu denken? Die Versuchung ist immer wieder groß. Damit sind Sie nicht alleine. Das kennen viele von uns. Nicht nur, aber auch in der Führungsrolle. Nur dass es eben in der Führungsrolle weitreichende Konsequenzen hat, wenn sich eine Führungskraft zu sehr im Maschinenraum aufhält. Wer sich zu sehr mit tausend operativen Themen beschäftigt, hat bis zum Ende des Tages all seine Energie aufgebraucht. Da bleibt nix mehr übrig für strategisches und visionäres Denken. Mit dieser Podcastfolge ein Impuls zum Thema Mikromanagement und Helikopter View.
12:14 12/5/23
96. Overthinking & Leadership passen nicht zusammen
Falls Sie die folgenden Aspekte von sich kennen, ist diese Podcastfolge für Sie: - Sie legen jedes Wort Ihres Gegenübers auf die Waage - Häufig vermuten Sie versteckte Botschaften hinter Aussagen - Sie ertappen sich häufig beim Denken über worst case Szenarien - Sie denken über Themen nach, die Sie nicht kontrollieren können ...
16:28 11/7/23
95. Leadership Onboarding ist Chefsache
Führungskräfte sind Busy. Das darf allerdings keine Rolle spielen bzw. kann keine Entschuldigung sein dafür, sich keine Zeit zu nehmen, wenn Sie als Vorgesetzter eine neue Führungskraft in Ihrem Bereich haben. Feedback ist elementar, insbesondere in den ersten Monaten. Und nein, das kann nicht ausschließlich von einem Executive Coach übernommen werden, auch wenn dieser eine wesentliche Unterstützung darstellt.
10:59 10/10/23
94. Unerwartet in einer Doppelspitze landen
Ein Führungswechsel steht an. Sie denken Sie haben alle wesentlichen Themen vorab geklärt. Es geht um eine Top Führungsposition. Sie starten in der Rolle und stellen nach kurzer Zeit fest, dass man Ihnen etwas verschwiegen hat. Etwas sehr Wesentliches ... Denn die Top Führungsrolle sollen Sie nun plötzlich nicht alleine wahrnehmen sondern mit einer internen Führungskraft teilen. Sozusagen im Tandem. Eine Herausforderung. Mehr dazu hier in dieser Podcastfolge ...
11:41 9/12/23
93. Wie gelingt das Onboarding von Führungskräften
Der Einstieg einer neuen #Führungskraft in ein Unternehmen ist eine ziemliche Herausforderung. Auch wenn das in der Regel von keinem so genannt wird. Wie genau das #Onboarding von Führungskräften in der Realität gehandhabt wird, das unterscheidet sich sehr stark bei den Unternehmen. Die größten Hürden bei einer guten #Integration einer neuen Führungskraft sind interne kulturelle und politische Aspekte. Überraschend? Nicht wirklich. Nur spricht da keiner drüber. Das ist ein Fehler. Eine effektive Integration funktioniert am besten wenn die Führungskräfte sowohl intern als auch von extern professionell unterstützt werden. Mehr dazu in dieser aktuellen Podcastfolge. Hören Sie gerne einmal rein und falls Sie dazu ins Gespräch gehen möchten und Ihre Führungskräfte im #Unternehmen unterstützen wollen: buchen Sie gerne direkt ein Erstgespräch
16:17 8/15/23
92. Was braucht es um einen Podcast zu produzieren
Da ich immer mal wieder auf meine Podcastfolgen angesprochen werde und ich dabei feststelle, dass viele garkeine Idee haben, was mit einer Podcastproduktion zusammenhängt, habe ich hier in dieser Folge dieses Thema einmal aufgegriffen. Dabei gibt es einen groben Überblick über die wichtigsten Themen.
12:37 7/11/23
91. Beispiel eines Onboardings
Vor kurzem hatte mich eine Führungskraft für ein Sparring gebucht. Das stand ursprünglich nicht auf seinem Plan. Er hatte einige Monate zuvor eine neue Führungsrolle bei einem neuen Arbeitgeber begonnen. Doch diese neue Rolle als Kaufmännischer Leiter war ganz und garnicht das, was er sich vorgestellt hatte. Daher entschied er sich erstmalig mit mir eine professionelle Unterstützung zu buchen um Lösungsoptionen zu eruieren, Handlungsalternativen durchzusprechen und Klarheit zu bekommen, wie er nun weiter agieren kann. Hier in dieser aktuellen Podcastfolge beschreibe ich einmal ein Beispiel für Misskommunikation, wie es nicht selten vorkommt.
09:06 6/13/23
90. Wozu ein Leadership Onboarding
Leider existiert nach wie vor immer noch die Vorannahme, dass Führungskräfte sich doch selbst helfen können. Sie sollten selbst dazu in der Lage sein, sich einen Überblick zu verschaffen und sie sollten möglichst schnell und effizient ihre neue Rolle ausüben. Führungskräfte haben in der Regel eine ausgeprägte intrinsische Motivation und müssen nicht jeden Tag an die Hand genommen werden. Darum geht es auch nicht. Allerdings geht es eben genau darum: es braucht ein wenig Aufmerksamkeit und ein wenig Zeit, um sicherzustellen, dass neue Führungskräfte schnell in ihrer neuen Rolle und in ihrem neuen Umfeld ankommen. Wenn das von Beginn an schleppend läuft und nicht gut gelingt, kostet das einiges. Im Worst Case: das Vertrauen der Mitarbeiter, die Akzeptanz der Führungskraft und im allerschlimmsten Fall scheitert die Führungskraft und geht.
11:33 5/16/23
89. Relaunch Boxenstop Podcast - Nichts ist so beständig wie Veränderung
Vor mehr als 2,5 Jahren habe ich meinen Podcast gestartet. Mittlerweile lauschen 3000 Abonnenten meiner Stimme. Ich freu mich, dass ich mit meinen Folgen inspiriere und Mut mache in die Selbstverantwortung zu gehen. Mutig zu sein. Das ist mein größtes Anliegen. Nun wird es Zeit für mehr Fokussierung auf meinem Podcast Kanal. Fokussierung auf das Thema, auf das ich mich spezialisiert habe ... Leadership Onboarding.
04:22 5/2/23
88. Mutig sein verschiebt man nicht
Mit dieser Folge will ich Sie gerne ein wenig anstossen zum Mutig sein. Immer mal wieder erreichen mich Nachrichten von Menschen, die ich nicht kenne, die meinen Blogs oder meinem Podcast folgen. Die mir schreiben, sie wären auch gerne mutig, aber sie schaffen es nicht. Und es gibt einfach zu viele Dinge, du die sie sich ausbremsen lassen. Falls Sie zu diesen Menschen gehören, dann ist diese Folge für Sie. Erwarten Sie keine Wunder. Aber manchmal hilft ja auch ein kleiner Tritt in den Allerwertesten. In diesem Sinne: ich wünsche Ihnen Mut und gutes Gelingen.
09:44 4/18/23
87. Ziele erreichen ohne Angst
Erfolgreiche Menschen lassen sich nicht unterkriegen und lassen sich auch nicht von ihren Zielen abhalten. Egal wie eisig der Wind weht. Lassen Sie sich nicht in den Angstmodus treiben. Es kann sein, dass Sie einiges an Ihren Plänen ändern müssen, anderes vorgehen müssen. Das heißt aber nicht, dass Sie Ihre Ziele aufgeben. Tun Sie das nicht. Was Sie unter anderem dazu tun können, das verrate ich Ihnen heute in dieser Podcastfolge. Die Folge habe ich in zwei Aspekte geteilt. Zunächst geht es darum "raus aus der Angst zu kommen". Und danach geht darum, in Möglichkeiten zu denken.
13:49 4/4/23
86. Negative Denkmuster verändern
Viele Menschen haben Denkmuster, die ihnen nicht gut tun, sondern schaden. Dazu gehört beispielsweise auch so etwas wie "Warum passiert das ausgerechnet mir?" Wie kann es gelingen, sich aus diesen negativen Denkmustern herauszubringen. Können wir mit Büchern uns autodidaktisch selbst "coachen"? Was bewirken Bücher? Was braucht es um Veränderung zu initiieren? Darum gibt es in dieser Podcastfolge.
11:36 3/21/23
85. Heldenreise - Follow your Bliss
Gehören Sie zu den Menschen, die auf der Suche sind? Vielleicht fragen Sie sich, ob Sie Ihre aktuelle berufliche Rolle noch mögen und ganz grundsätzlich wie Sie sich weiterentwickeln möchten. Vielleicht wissen Sie bereits, dass Sie einiges ändern müssten, um wieder zufrieden zu sein, aber Sie wissen nicht wo Sie anfangen sollen. Es gibt nicht DAS eine Rezept, das Menschen die Lösung in die Hand gibt. Aber: es gibt einige sehr bewährte Methoden, mit denen man für sich Klarheit gewinnt. In dieser Podcastfolge habe ich zwei Themen aufgegriffen, die sehr hilfreich sind um Klarheit zu gewinnen und ins Tun zu kommen. Ich wünsche Ihnen dabei klärende Momente.
11:38 3/7/23
84. Entscheidungen treffen
Viele Führungskräfte haben Angst (falsche) Entscheidungen zu treffen. Daher ist eine der wichtigsten Fähigkeiten von erfolgreichen Menschen, sich zum Handeln zu motivieren und klare Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen sind immer auch eine Trennung. Nämlich eine Trennung von Optionen. Mit dieser Podcastfolge bekommen Sie als Führungskraft mehr Klarheit für Ihre Entscheidungsfindungen.
13:25 2/21/23
83. Freiheit braucht Disziplin
Glück liegt in der Entwicklung der Disziplin, mehr von den Dingen zu tun, die wir uns vorgenommen haben. Das ist ein Aspekt von Freiheit. Es gibt zahlreiche Menschen, die Schwierigkeiten haben, sich aufzuraffen. Und das selbst bei den Themen, die für sie wichtig sind. Ziele, die sie erreichen möchten. Trotzdem fällt es ihnen schwer. Auch Willenskraft kann man trainieren. Man muss es wollen. Und entweder schafft man das selbst oder man braucht jemanden, der einen dazu anspornt. Mit dieser Podcastfolge ein kleiner Ausflug in die Welt der Disziplin und Willenskraft.
11:10 2/7/23
82. Blinde Flecken
Blinde Flecken sind tricky. Denn die meisten Menschen wollen nichts über ihre blinden Flecken hören. Das wird leicht als Angriff auf die eigene Identität aufgefasst. Wenn wir uns weiterentwickeln wollen, ist es allerdings wichtig unsere “blinden Flecken” zu erkennen. Von alleine sehen wir diese unbewussten Seiten an uns nicht. Deshalb heißen sie eben auch “blinde Flecken”. Wie gelingt das? Wir brauchen dazu Spiegel von aussen. Idealerweise in einer konstruktiven Form. In dieser aktuellen Podcastfolge erfahren Sie ein wenig mehr über den Umgang mit den sog. “Blinden Flecken”. Hinweis: diese Folge hat leider nicht die Tonqualität, die Sie ansonsten von meinen Podcast Folgen kennen.
10:39 1/24/23
81. Auch Führungskräfte müssen schlafen
“Schlaf wird überbewertet!” Vermutlich haben Sie diesen Satz oder ähnliches schon einmal gehört. Das ist natürlich völliger Blödsinn. Und eher symptomatisch für diejenigen, die glauben, sie müssen permanent in Action sein. Das heißt hyper-performen und schon mal ganz gerne mitleidig auf diejenigen blicken, die darauf achten, dass sie ihren #Schlaf bekommen. Ja, gerade diejenigen, die gerne viel leisten, laufen in der Regel auch Gefahr, das Bedürfnis nach Schlaf zu unterschätzen. Und nein, es geht dabei nicht nur darum, dass wir sprichwörtlich “alt ausschauen”, wenn wir uns nicht ausreichend Schlaf gönnen. Die #Schlafforschung hat in den letzten Jahren sehr viel Spannendes zutage gebracht. Wer gesund bleiben will, sein Potential der #Kreativität ausschöpfen will und mit Zufriedenheit durchs Leben gehen mag, braucht eben eine bestimmte Dosis Schlaf.
13:38 1/10/23
80. Review 2023
Immer wieder erlebe ich .. dass Menschen nicht ins Tun kommen Sie haben "eigentlich" Ziele .. ;-) Aber .. irgendetwas stört oder kommt eben dazwischen. Kennen Sie das vielleicht auch? Dann ist diese Podcastfolge für Sie! Damit Sie endlich ins Tun kommen. Und damit 2023 IHR JAHR wird! In diesem Sinne HAPPY NEW YEAR ! Und wir hören uns wieder im Neuen Jahr.
17:44 12/27/22

Similar podcasts