Show cover of PRiVENT

PRiVENT

Wieder selbst atmen – Das will PRiVENT für möglichst viele beatmete Menschen erreichen. PRiVENT ist eine Studie, in der die Behandlungsstrategien zur Entwöhnung von der Beatmung neu gedacht und getestet werden. Wir wollen Risikofaktoren frühzeitig erkennen und die Behandlungsmethoden individuell darauf abstimmen. So wollen wir dafür sorgen, dass mehr Menschen wieder selbst atmen können. In diesem Podcast erfahren Sie alles über das Projekt und erhalten wichtige Einblicke in den klinischen Alltag und das Leben von Menschen, die alle ein Ziel haben: möglichst viele Menschen von einer künstlichen Beatmung zu entwöhnen. Präsentiert von der Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg. Moderatorin: Nicola Litke, Gesundheitswissenschaftlerin, Logopädin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung (Universitätsklinikum Heidelberg). Webseite: www.wieder-selbst-atmen.de

Tracks

Staffel 3 #8 Prof. Dr. Bernd Schönhofer im Gespräch
„Pionier des prolongierten Weanings“ – so wurde er in einem 2019 in der Zeitschrift Pneumologie erschienenen Artikel genannt. Prof. Dr. Bernd Schönhofer ist seit 2019 Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Pneumologie und Intensivmedizin am Evangelischen Klinikum Bethel in Bielefeld. Von 2002 bis Ende 2019 leitete er die Abteilung Pneumologie, internistische Intensivmedizin und Schlafmedizin am Klinikum Region Hannover. Seit Jahrzehnten prägt er in vielfältigen Funktionen die Welt der Beatmungsentwöhnung und arbeitet unermüdlich daran, so viele Menschen wie möglich von einer Beatmung zu lösen oder wenigstens auf eine nicht invasive Beatmung umzustellen.
18:57 6/14/23
Staffel 3 #7 Wie ist der Stand bei PRiVENT?
Im Rahmen unseres Podcasts wollen wir nicht nur interessante Gäste vorstellen, sondern auch über die Studie PRiVENT selbst berichten. In der aktuellen Folge spricht Frau Litke mit der stellvertretenden Studienleiterin Frau Dr. Franziska Trudzinski aus der Thoraxklinik Heidelberg, die einen Einblick in den aktuellen Stand der Studie gibt.
13:35 5/22/23
Staffel 3 #6 Mit 18 in den Rollstuhl und 30 Jahre später
Im Gespräch mit Frau Litke berichtet Frau Hallwachs von ihrem Alltag und 30 Jahren Erfahrung mit einer Querschnittslähmung. Sie stellt ihre technischen Alltagshelfer vor und berichtet, wie die sich in den letzten Jahrzehnten mit dem Fortschritt der Technik geändert haben. Sie gibt einen Einblick in das Team von Menschen, das sie umgibt und welche Herausforderungen es mit sich bringt, Hände und Füße von anderen „leihen“ zu müssen und im Alltag auf Unterstützung angewiesen zu sein. Frau Hallwachs erzählt aber auch davon, was sie der Gesellschaft zurückgibt: Da sie sich kurz nach dem Unfall gewünscht hätte, mit jemandem in einer ähnlichen Situation zu reden, macht sie genau das seit etlichen Jahren. Sogar per Hausbesuch. Denn es täuscht, dass Frau Hallwachs in unserem Podcast nur per Video zugeschaltet ist – auch wenn natürlich immer jemand dabei sein muss, reist sie gerne und ist auch im Alltag mobil unterwegs. Neben der direkten Unterstützung von Betroffenen engagiert sie sich bei Fachgesellschaften wie zum Beispiel der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V.. All die unglaublich spannenden Themen, über die Frau Hallwachs mit Frau Litke spricht, erfahren Sie im Podcast, den wir allen wärmstens ans Herz legen möchten. In diesem Artikel haben wir uns einen Aspekt herausgesucht, auf den wir näher eingehen möchten: Die Art, wie Frau Hallwachs beatmet wird. Denn die ist enorm spannend und vielleicht nicht allen bekannt. Wenn Sie mehr über Frau Hallwachs und ihre Arbeit erfahren möchten, dann sollten Sie sich die Folge unbedingt anhören. Außerdem lohnt sich ein Blick auf ihre Website (https://leben-mit-beatmung.de/).
29:58 4/24/23
Staffel 3 #5 Ein Plädoyer für mehr Geduld und einen Weg aufeinander zu
Das Skript zur Folge können Sie hier runterladen: [Skript downloaden](https://www.wieder-selbst-atmen.de/download/PRiVENT_Podcast_S03F05_Skript.pdf) Zu Gast in unserer aktuellen Podcast-Folge ist Marcel Renz. Journalist, Inklusions-Blogger und Referent. Er reist viel und braucht immer ein Projekt, in das er sich reinstürzen kann. Würde man nur lesen, was er sagt, hätte man an vielen Stellen das Gefühl, ein athletisch durchtrainierter Jung-Unternehmer würde das Geheimnis seines Erfolgs preisgeben. Doch Marcel Renz hat eine Muskelerkrankung, sitzt im E-Rolli und muss beatmet werden. Was die Folge zeigt? Dass dies kein Grund ist, nicht am Leben teilzunehmen.
25:21 3/15/23
Staffel 3 #4 Selbstbestimmt leben mit Beatmung
Wann hat das letzte Mal ein anderer Mensch für Sie eine bedeutende Entscheidung getroffen? Wo Sie leben zum Beispiel. Oder zu welchem Arzt Sie gehen. Oder welche Therapie für Sie die richtige ist. Wann hat das letzte Mal jemand über Ihre Bedürfnisse hinwegentschieden und Sie behandelt, als wären Sie unmündig? Auch wenn sich bei der Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung in den letzten Jahrzehnten viel getan hat, müssen sie sich in vielen Bereichen ein selbstbestimmtes Leben und eine Teilhabe an der Gesellschaft hart erkämpfen und erstreiten. In unserer aktuellen Podcast-Folge hat Frau Litke mit Herrn Dr. Matthias Wiebel darüber gesprochen.
26:32 2/14/23
Staffel 3 #3 Beatmung bei Kindern und die Rolle der Pflege
Im Fokus von PRiVENT steht die Beatmungsentwöhnung von Erwachsenen. In unserer aktuellen Podcast-Folge wollen wir einmal einen Blick darauf werfen, aus welchen Gründen Kinder beatmet werden müssen, welche Besonderheiten und Unterschiede es dabei im Vergleich zur Beatmung von Erwachsenen gibt und welche Rolle die Pflege in der Versorgung der Patient:innen generell spielt. Hierüber hat Frau Litke in unserem PRiVENT-Podcast mit Annett Heinze gesprochen. Frau Heinze ist stellvertretende Geschäftsführerin des ambulanten Kinderpflegedienstes „Regenbogen“ in Lennestadt. Unter anderem versorgen sie und ihre Kolleg:innen Kinder und Jugendliche, die auf eine Beatmung angewiesen sind.
26:06 1/18/23
Staffel 3 #2 Qualitätszirkel im Weaning-Prozess
In der 2. Folge unserer 3. Podcast-Staffel geht es auch noch einmal um die Zusammenarbeit zwischen Weaning-Zentren und Kooperationskliniken. Doch haben wir diesmal den Fokus auf zwei weitere Interventionskomponenten von PRiVENT gelegt: Qualitätszirkel und Fortbildungen.
18:43 12/20/22
Staffel 3 #1 Wie Kooperationskliniken und Weaning-Zentren zusammenarbeiten
Mit dem Podcast wollten wir schon immer Menschen zeigen. Patient:innen und die, die für sie da sind – sei es in der Rolle der Behandler:innen, als Angehörige oder unterstützend im Bereich von Selbsthilfe und Versorgung. Und natürlich auch die Personen hinter PRiVENT. Auch in der dritten Staffel des PRiVENT-Podcasts haben wir mit unseren Gästen genau diesen Mix vorbereitet und sind selbst noch sehr beeindruckt von den Gesprächen mit unseren Gästen.
22:10 11/25/22
Staffel 2 #6 Das Post Covid-Syndrom – Der Unterschied zwischen genesen und gesund
Post Covid. Ein Schreckensgespenst, das immer noch nicht sonderlich sichtbar ist, weil die Fälle nicht wirklich systematisch erfasst werden und die Berichterstattung eher dürftig ist.
19:44 7/14/22
Staffel 2 #5 Was machen eigentlich Pneumolog:innen?
Dieser Frage geht Frau Litke in unserer aktuellen Podcast-Folge auf den Grund. Zu Gast hat sie dafür Frau PD Dr. Franziska Trudzinski, die in der ersten Folge der 2. Staffel in ihrer Funktion als Studienleitung von PRiVENT bereits Rede und Antwort gestanden hat.
10:46 4/2/22
Staffel 2 #4 Die Rolle der AOK Baden-Württemberg bei PRiVENT
Was macht die AOK Baden-Württemberg zu einem so wichtigen Konsortialpartner bei PRiVENT? Welche Rolle übernimmt sie bei der Studie? Und wie kann man der steigenden Fallzahl beatmeter Patient:innen sowie den noch immer vorhandenen finanziellen Fehlanreizen begegnen? Denn noch immer erhalten die Versorger zwar eine hohe Vergütung für Beatmungspatient:innen, das Weaning und der damit verbundene Genesungsprozess der Betroffenen wird darin jedoch nicht adäquat abgebildet. Für diese und weitere Fragen hat Frau Litke in der aktuellen Podcast-Folge Herrn Felix Gaiser zu Gast. Er ist Vertrags- und Verhandlungsmanager im Unternehmensbereich Versorgungsgestaltung der AOK Baden-Württemberg und gehört in seiner Funktion mit zum Team von PRiVENT.
21:19 2/1/22
Staffel 2 #3 COPD
Wie fühlen sich COPD-Patient:innen, die in der Öffentlichkeit mit ihrer Atemnot zu kämpfen haben? Und was ist überhaupt COPD? In unserer 3. Podcast-Folge der 2. Staffel spricht Frau Litke über diese und weitere Themen mit Herrn Peter Ott-Ewen, der 2014 seine COPD-Diagnose bekam, und Herrn Dr. Gökçe Karakaş vom Gesundheitstreffpunkt Mannheim.
17:19 1/17/22
Staffel 2 #2 Geschichte der Beatmungsmedizin
In der aktuellen Podcast-Folge spricht unsere Moderatorin Frau Litke mit Dr. med. Matthias Wiebel, der 30 Jahre Oberarzt in der Abteilung Innere Medizin und Pneumologie in der Thoraxklinik Heidelberg war. Zunächst mit nur wenigen Mitstreiter:innen hat er die Beatmungsmedizin in Deutschland ab Ende 1980 maßgeblich beeinflusst und hat dementsprechend spannende Geschichten zu erzählen. Zum Beispiel, warum ausgerechnet die Schlafmedizin ein Wendepunkt für die Beatmungsmedizin werden konnte, mit welchen Problemen und Widerständen er und seine Wegbegleiter:innen zu kämpfen hatten und wie sie ihnen begegneten.
17:02 11/23/21
Staffel 2 #1 Update zur Studie
Unsere zweite Podcast-Staffel startet! Gleich in der ersten Folge hat Frau Litke mit Frau PD Dr. med. Trudzinski und Herrn Dr. med. Michael Müller die PRiVENT-Studienleitung im Gespräch. Die beiden Oberärzt:innen stellen sich und ihre Rolle kurz vor und berichten vom aktuellen Stand der Studie.
11:57 10/20/21
#7 Wie arbeiten zertifizierte Weaning-Zentren und welche Vorteile bieten sie den Patient:innen?
In Weaning-Zentren können teilweise auch als nicht entwöhnbar eingestufte Patient:innen von der invasiven Beatmung getrennt werden. Doch woran liegt das?
14:06 7/7/21
#6 Über die Bedeutung und Wirksamkeit von Selbsthilfe und umfassender Aufklärung für Patient:innen
Was bedeutet meine Erkrankung für mich? Was macht sie mit mir? Wie läuft die Behandlung ab und wie wird sie meinen Alltag einschränken? Mangelnde Aufklärung und fehlendes Wissen verunsichern und machen hilflos.
18:57 6/10/21
#5 Wie können Selbsthilfeorganisationen beatmete Menschen unterstützen?
Wie erleben Patient:innen und ihre Angehörige eine Beatmungssituation? Welche Anliegen und Sorgen haben sie und mit welchen Angeboten können Selbsthilfeorganisationen sie unterstützen?
23:15 5/20/21
#4 Sonderfolge - Wie sich die Corona-Pandemie auf die Beatmungssituation auswirkt
Die Atmungstherapeutin Gabriele Iberl und ihr Kollege Benjamin Neetz berichten über ihre Erfahrungen mit COVID-19-Erkrankten während und nach der Beatmung.
17:37 5/7/21
#3 - Wann müssen Menschen beatmet werden und was sind die Risiken?
Was ist eine invasive Beatmung und was bedeutet sie aus medizinischer Sicht für die Patienten?
23:08 4/7/21
#2 Wie PRiVENT die Situation von Beatmeten Patientinnen und Patienten verbessern wird
Wie entstand die Idee zu einer Studie darüber, mit welchen Methoden die Beatmungsentwöhnung verbessert werden kann? Was möchten die Studienleiter mit PRiVENT erreichen?
08:53 3/10/21
#1 Wie das Projekt PRiVENT möglichst viele Menschen von einer Beatmung befreien will.
Warum ist es so wichtig, die Entwöhnung von beatmeten Patientinnen und Patienten zu verbessern? Und wie kann die Studie PRiVENT dazu beitragen?
19:45 2/22/21