Show cover of Wie es dazu kam, Hörbuch von Christoph Niehus  (Autor/Erzähler)

Wie es dazu kam, Hörbuch von Christoph Niehus (Autor/Erzähler)

Christoph Niehus: "In diesem Familiendrama geht es im Kern um die Frage, warum enorme ökonomische Möglichkeiten in Kombination mit tendenziellem Opportunismus den Menschen daran hintern, gut zu sein." Man hörte in Hamburg von vereinzelten Straßenkämpfen, die sich in Kiel ereignet haben sollten, aber die Arbeiter bei Blohm & Voss hatten noch nicht die Speisehallen demoliert und auch in anderen Großbetrieben Hamburgs gab es noch keine gemeinschaftlichen Forderungen nach einem allgemeinen Streik. Der Arbeiter- und Soldatenrat hatte noch nicht den Versuch unternommen, die Regierung Hamburgs zu entmachten. Aber auch, wenn über dem Rathaus noch keine rote Fahne wehte, es war der Anfang vom Ende des preußisch-deutschen Kaiserreichs und wer wollte, der brauchte nur auf die Straßen zu gehen, um den aufregenden Duft der bevorstehenden Veränderungen einzuatmen. (Alle handelnden Personen wurden für diese Erzählung frei erfunden.)

Tracks

Episode 1: Der erste Weltkrieg ist vorbei
Familie Hansen führt ein geordnetes Leben.
20:41 07/17/2021
Episode 2: Familie Hansen
Agnes verbringt ihre Zeit mit Überlegungen zum Haushalt und mit Handarbeit. Insbesondere die Stickerei ist ihr eine lieb gewonnene Beschäftigung, die sie zur Perfektion entwickelt hat. Alfred-Ludwig ist als Professor an der Hamburgischen Universität tätig. Magdalena verliebt sich in Rolf. Rolf's Vater ist Arzt. Er betreibt eine Praxis für Allgemeinmedizin.
24:06 07/16/2021
Episode 3: Leistungsdruck im Studium
Magdalenas schulische Leistungen lassen nach. Ihr Vater und Dr. Menzel suchen die Gründe dafür. Rolf plagen die Sorgen um sein Studium der Medizin an der Hamburgischen Universität. Seine schlechten Leistungen will er um jeden Preis vor seinem Vater verbergen.
17:29 07/15/2021
Episode 4: Drohende Exmatrikulation und Mondnacht
Rolf und Magdalena erleben ihre Mondnacht. Ihr Vater Alfred-Ludwig fasst einen großen Plan, um den guten Ruf der Familie zu wahren.
21:45 07/14/2021
Episode 5: Bedrückte Stimmung in Turin
Der Plan des Vaters wird umgesetzt. Die Familie reist für einige Monate nach Turin. Nach ihrer Rückkehr lassen sich die Wissenden nichts anmerken, aber Magdalena steht vor einem Rätsel.
22:27 07/13/2021
Episode 6: Moderne Produktionsverfahren im Mittelstand
Hansen wird für einen Vortrag nach Duisburg eingeladen. „Moderne Produktionsverfahren und Betriebsführung im Mittelstand“ lautet sein Beitrag. Im Publikum sitzen der Textilfabrikant Hans-Johannes Stock aus Wuppertal-Elberfeld und dessen Sohn. Beide sind von den Ausführungen des Professors begeistert, denn die Fabrikanten hegen einen kühnen Plan.
22:16 07/12/2021
Episode 7: Konsultationen und das eigentliche Geschäft
Professor Hansen und Stock Junior vertiefen die Modernisierungs- und Expansionspläne für die Elberfelder Textilmanufaktur. Als sie auf Bänder, Schnüre, Knöpfe, Haken und Ösen zu sprechen kommen, also all dem, was Stoffe verbindet, fädelt Hansen eine noch ganz andere Verbindung ein.
19:18 07/11/2021
Episode 8: Leistungsfähigkeit auf der Höhe der Zeit
Professor Hansen findet bei der Umstrukturierung der Fabrik heraus, dass viele Menschen die Arbeit an jedem Morgen mit der Absicht beginnen, eher weniger als viel zu tun, um Kräfte zu sparen und dabei möglichst unauffällig zu bleiben. Sein Schwiegersohn will das nicht akzeptieren und erhöht darum die Kontrolle. Aus der Manufaktur wird technisch wie organisatorisch eine außerordentlich leistungsfähige Fabrik auf der Höhe der Zeit.
18:25 07/10/2021
Episode 9: Seine große Chance
Der Druck auf die Juden und auf Rosas Mann führt zu Spannungen in der Ehe. Die NSDAP beginnt damit für alle ihre Organisationen eigene Uniformen einzuführen. Weil Textilien sein Geschäft sind, sieht Stock Junior darum seine große Chance kommen. Zusammen mit seinem Schwiegervater reist er nach München, wo Alfred-Ludwig Hansen dem Reichszeugmeister erklärt, was er in Elberfeld geschaffen hat.
23:02 07/09/2021
Episode 10: Wichtige Geschäfte und anspruchsvolle Gäste
Durch die neuen politischen Verhältnisse konkretisieren sich die erhofften geschäftlichen Möglichkeiten für Hans Johannes Stock. Immer höher gestellte Persönlichkeiten gehen im Haus ein und aus. Wegen der hohen Ansprüche der Gäste gewinnt die Küche an Bedeutung. Auch Anna muss dort ihren Dienst verrichten.
19:56 07/08/2021
Episode 11: Die Gedanken sind frei
Hansen plagt das Gewissen und darum fasst er den Entschluss der Textilfabrik seines Schwiegersohns kleine Nadelstiche zu versetzen. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund http://www.chorakademie.de​ für das Stück „Die Gedanken sind frei“ nach einem Arrangement von Oliver Gies und unter der Leitung von Felix Heitmann.
19:03 07/07/2021
Episode 12: Untersuchungen und Fest
Trotz der beunruhigenden Entwicklungen feiern die Fabrikanten und Gäste das Musterbeispiel für höchste nationale Leistungsfähigkeit.
20:52 07/06/2021
Episode 13: Wozu habe ich gelebt?
Nach einem Streit mit seinem Schwiegersohn erscheint Hansen die Lage aussichtslos, und die Zustände für lange Zeit zementiert. Ein weiteres herzliches Dankeschön gilt dem Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund http://www.chorakademie.de​​ für das Stück „The Road Home“ unter der Leitung von Felix Heitmann. Musik: Stephen Paulus Text: Michael Dennis Browne
19:56 07/05/2021
Episode 14: Unter Unauffälligen
Anna versteht, dass ihr am trübsten aller Tage niemand helfen würde. Sie muss ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, aber ihre Möglichkeiten sind begrenzt.
20:01 07/04/2021
Episode 15: Komm mit mir - Wir gehen und kämpfen für die Freiheit
Anna sucht ihren Retter und dann erhält sie mehrmals ungeahnte Hilfe.
16:18 07/03/2021
Episode 16: Reisevorbereitungen und Abschied
Hans Johannes Stock will Magdalena retten. Er folgt dem Rat des alten Arztes und veranlasst alles für ihre Reise nach Ragaz, einem mondänen Kurort im Kanton St. Gallen.
16:27 07/02/2021
Episode 17: Wiedersehen und Hoffnung
Im Kurhaus mit ärztlicher Versorgung kann Anna enttarnt werden. Dabei hilft das Glück des Wiedersehens.
19:14 07/01/2021
Episode 18: Warum strengt mich so sehr an, was zugleich so schön ist?
Magdalena versucht eine Inventur ihres Lebens.
21:27 06/30/2021
Episode 19: Der Mensch ist ein Fragender und bleibt ein Suchender
Rolf liest für Magdalena den Brief aus dem Nachlass ihres Vaters. Ein erneutes herzliches Dankeschön gilt dem Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund http://www.chorakademie.de​​ für das Stück „The Road Home“ unter der Leitung von Felix Heitmann. Musik: Stephen Paulus Text: Michael Dennis Browne
17:31 06/29/2021