Show cover of Digital4Leaders - der Bildungspodcast für Führungskräfte

Digital4Leaders - der Bildungspodcast für Führungskräfte

Herzlich willkommen bei “Digital4Leaders – dem Bildungspodcast für Führungskräfte”. -------------------------- Was Sie hier erwartet: 1. Von und mit Führungskräften In diesem Bildungspodcast begrüßt Jan Veira spannende Fachexperten und Vordenker aus der Praxis, die Themen wie Industrie 4.0, digitale Transformationen und New Work anstoßen, mitgestalten und prägen. Dabei werden Impulse gegeben, Zusammenhänge dargestellt und es wird die Begeisterung für digitale Themen geweckt. 2. Praxisnahe Inhalte Unser Ziel ist es, Sie für digitale Themen zu begeistern und zum Handeln anzuregen. Gemäß Jans Unternehmensphilosophie lernen Sie die verschiedenen Bereiche der Digitalisierung kennen und erhalten praxisnahe Einblicke, die Sie in Ihrem Unternehmen adaptieren können. 3. Transformations-Themen Wir laden Sie ein, das Gesamtsystem der Digitalisierung mit uns zu entdecken. Dabei beleuchten wir Themen wie Industrial Security, Machine Learning, Cloud, Software Engineering, Industrial IoT, Digital Marketing und New Work. Es geht darum, einen Überblick zu schaffen, dadurch Zusammenhänge zu erkennen und die Potentiale der Digitalisierung aufzuzeigen. -------------------------- Über Ihren Host Jan Veira: Seine Faszination und Begeisterung für Innovation und Technologie begleitet Jan seit Beginn seines Werdegangs. In seiner Zeit als Berater bei McKinsey hat er unterschiedlichste Unternehmen bei ihren digitalen Transformationsprojekten begleitet. 2015 hat Jan mit University4Industry ein innovatives Start-Up im Bereich digitale Weiterbildung gegründet. Durch diese Erfahrungen und seinen MBA an der University of California, Berkeley (nahe des Silicon Valley) gilt er als Experte für den digitalen Wandel in Hightech-Unternehmen. -------------------------- Mehr Informationen zu digitaler Weiterbildung und Transformationsthemen erhalten Sie hier: https://www.university4industry.com/ Anregungen, Kritik und Feedback jeder Art können Sie uns gern über unseren LinkedIn-Account zukommen lassen: https://www.linkedin.com/company/university4industry

Tracks

#39 Digitalisierung im Backoffice – mit Christian Ritosek
In dieser Folge beschäftigt sich Jan Veira mit einem Bereich, der bei der Digitalisierung lange Zeit vergessen wurde: das Backoffice. Dazu spricht er mit dem Co-Founder und CEO von Candis, Christian Ritosek. Mit seinem Unternehmen arbeitet der Betriebswirt an Lösungen, um Finance und Buchhaltung in mittelständischen Unternehmen zu automatisieren. Im Podcast erzählt er Jan Veira, welche Ansätze bereits erfolgreich sind und welche Hürden es zu überwinden gilt, um das Backoffice in Unternehmen zu digitalisieren. Die beiden diskutieren in dieser Folge insbesondere darüber, wie Führungskräfte im Unternehmen für ein positives Mindset gegenüber Digitalisierungsprozessen sorgen können. Die Folge zeigt die Potentiale auf, die sich durch die Digitalisierung des Backoffice in Bezug auf Effizienz, Kosten und Mitarbeiter*innenzufriedenheit ergeben.
27:27 11/23/2022
#38 Digitaler Wandel im Banksektor: wo stehen wir, wohin gehen wir? – mit Joris Hensen
In Folge 38 spricht Jan Veira mit Joris Hensen, Gründer und Co-Lead des API Programms der Deutschen Bank. Als Teil des Innovationsteams der DB hat er Corporate Foresight mitaufgebaut, woraus dann im Jahr 2015 das API-Programm der Deutschen Bank entstanden ist. Heute arbeitet er daran, API-basierte Lösungen in der Bank immer breiter auszurollen. Mit Jan Veira spricht er darüber, welche Digitalisierungstrends er im Banken-Bereich aktuell beobachtet und wie weit insbesondere die Deutsche Bank schon in der digitalen Transformation vorangeschritten ist. Joris Hensen geht dabei auf die Rolle von APIs ein, erklärt, was man darunter versteht und diskutiert mit Jan Veira, wie die Zukunft von digitalen Banken mit APIs aussehen könnte. Diese Podcastfolge zeigt beispielhaft, wie Veränderungen und Digitalisierungsprozesse im traditionellen Banken-Bereich gelingen können.
27:21 11/15/2022
#37 Augmented Reality – Game Changer am Arbeitsplatz – mit Christian Klerner
Jan Veira hat in dieser Folge Christian Klerner, Innovation Coach bei der INKLUSIFY AG zu Gast. Er begleitet Industrieunternehmen im Change Management und erarbeitet mit ihnen Anwendungsfälle für Augmented Reality. In der Podcastfolge erklärt Christian Klerner die Unterschiede zwischen VR, AR und Mixed Reality. Außerdem stellt er anschaulich dar, warum Augmented Reality heute längst keine Zukunftstechnologie, sondern Realität ist. Er diskutiert mit Jan Veira, wie weit die AR-Technologie heute schon fortgeschritten ist und welche Herausforderungen, aber auch Potentiale für unterschiedlichste Branchen in ihr stecken. Insbesondere gehen die beiden dabei auf die Veränderungen für Mitarbeiter*innen und Chancen in Anbetracht des Fachkräftemangels ein. Die Folge gibt Einblicke in Use Cases aus der unternehmerischen Praxis.
31:26 11/07/2022
#36 Metaverse – Was soll der ganze Hype? – mit Dr. Ulrich Franke
Jan Veira hat in dieser Folge Dr. Ulrich Franke zu Gast. Dr. Ulrich Franke hat jahrelange Erfahrung im Bereich Logistik und Supply Chain, welche er auch als Lehrender und Rektor in der Hochschullehre weitergegeben hat. Heute berät er bei Cassini Unternehmen darin, wie sie Technologien nutzen können, um Lieferketten zu optimieren. In den letzten Jahren hat er sich dabei als Experte für das Metaverse etabliert und gibt Jan Veira Einblicke in diese virtuelle Welt. Die beiden sprechen darüber, was das Metaverse genau ist und inwiefern es sich gegenüber anderen Plattformen auszeichnet. Dr. Ulrich Franke gibt dabei Einblicke in spannende Anwendungsfelder des Metaverse. Anschließend diskutiert er mit Jan Veira, welche Bedeutung diese neue virtuelle Welt für große und mittelständische Unternehmen hat und wie auch B2B im Metaverse funktionieren kann. In dieser Folge wird das Metaverse für die Hörer*innen Wirklichkeit und konkrete Anwendungsmöglichkeiten werden veranschaulicht.
32:30 10/31/2022
#35 Process Automation – Wie schöpfe ich die Potentiale aus? – mit Christoph Pacher
Jan Veira spricht in dieser Folge mit dem Host des Podcasts "State of Process Automation", Christoph Pacher, über das Potential von Prozessautomatisierung. Im Zuge seiner Arbeit als Account Manager von SmartCAP IT-Solutions wurde ihm bewusst, dass es große Unterschiede darin gibt, wie weit Unternehmen bei der Prozessautomatisierung sind. Daher hat Christoph Pacher den Podcast gegründet und gibt damit Unternehmen einen Raum für Austausch sowie die Möglichkeit, sich über Chancen und Herausforderungen der Prozessautomatisierung zu informieren. Jan Veira und Christoph Pacher diskutieren in der Folge die Vorteile und Herausforderungen von Prozessautomatisierung und gehen dabei vor allem auf die Rolle der Mitarbeiter*innen ein. In der Folge erfahren Sie über aktuelle Trends der Prozessautomatisierung und den dazugehörigen Technologien und erhalten außerdem Tipps zum erfolgreichen Start eines Automatisierungsprojekts.
28:17 10/26/2022
#34 Couragierte Führung – Stärken von Mitarbeiter*innen entfesseln – mit Prof. Dr. Dirk Zupancic
In Folge 34 spricht Jan Veira mit dem Autor des Buches "Stärken entfesseln!", Prof. Dr. Dirk Zupancic. In seinen jahrelangen Tätigkeiten an der Universität St. Gallen und an der privaten Business School Heilbronn, aber auch als Offizier bei der Luftwaffe, hat sich Prof. Zupancic tiefgehend mit dem Thema Führung auseinandergesetzt. Die Erkenntnisse und seinen Anspruch an Führung hat er in seinem Buch dargelegt. In der Folge erklärt er Jan Veira, was er von agiler Führung hält und welche Faktoren für einen couragierten Führungsstil wichtig sind. Die Beiden diskutieren außerdem, inwiefern die Digitalisierung das Führen beeinflusst und welche Herausforderungen sich damit für Führungskräfte ergeben. Die Folge gibt Einblicke in das neue Buch und zeigt auf, worauf es beim Führen in dynamischen Zeiten ankommt.
31:18 10/24/2022
#33 Digitalismus – Uptopie für eine digitale Gesellschaft – mit Daniel Rebhorn
Jan Veira spricht in dieser Folge mit Daniel Rebhorn, dem Mitgründer und Geschäftsführer von diconium und Autor des Buchs "Digitalismus: Die Utopie einer neuen Gesellschaftsform in Zeiten der Digitalisierung". Er erzählt von der Entstehungsgeschichte des Buches und was es mit dem Begriff "Digitalismus" auf sich hat. Dabei erklärt Daniel Rebhorn, warum das teilweise Aufgeben der Entscheidungsfreiheit an Künstliche Intelligenz nicht unbedingt etwas Negatives bedeuten muss und warum es bei der Digitalisierung kein Erkenntnisproblem, sondern ein Umsetzungsproblem gibt. Die Beiden diskutieren in dieser Folge, wie eine Gesellschaft nach dem Konzept des Digitalismus aussehen könnte und was jede*r Einzelne zu einer positiven gesellschaftlichen Weiterentwicklung beitragen kann.
31:25 10/17/2022
#32 Cryptocurrencies – wo stehen wir, wo geht die Reise hin? – mit Dr. Matthias Hirtschulz
In Folge 32 spricht Jan Veira mit dem Spezialisten für Blockchain und Cryptocurrency, Dr. Matthias Hirtschulz. Der promovierte Physiker hat bei d-fine eine eigene Einheit gegründet, die Kunden in der Konzeption, Strategie und Umsetzung von Blockchain-Services unterstützt. Im Podcast erklärt er genau, woher das Konzept der Cryptocurrencies stammt und wie es in der Praxis heute schon genutzt wird. Dr. Hirtschulz gibt außerdem Einschätzungen ab, inwieweit Cryptocurrency ein kurzer Hype oder doch ein langfristig wichtiges Thema ist. Die Folge gibt einen Überblick über den Status Quo von Cryptocurrency und zeigt Wege auf, um Blockhain-Anwendungen für Unternehmen nutzbar zu machen.
29:14 10/17/2022
#31 Digital Lehren und Lernen – wie geht das? – mit Prof. Dr. Isa Jahnke
In der 31. Podcastfolge spricht Jan Veira mit Prof. Dr. Isa Jahnke, die seit Januar 2022 Gründungsvizepräsidentin der neuen Technischen Universität Nürnberg ist. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich Prof. Dr. Jahnke mit digitaler Lehre, was sie auch nach Schweden und in die USA geführt hat. Dort hat sie zu den Themen Interactive Media and Learning sowie Digital Learning geforscht, bevor sie jetzt an der TU Nürnberg Forschungserkenntnisse zum innovativen und digital-gestützten Lehren und Lernen für 6000 Studierende implementiert. Im Podcast erklärt sie, was digitales Lehren und Lernen bedeutet und welche Unterschiede sie zwischen Deutschland und anderen Ländern beobachten konnte. Prof. Dr. Isa Jahnke und Jan Veira diskutieren, wann Blended Learning sinnvoll eingesetzt werden kann und warum es so wichtig ist, Lernen als einen Prozess zu betrachten, der auch Lernziele, Lerndesign und Effektivitätsmessung beinhaltet. Die Folge gibt Einblicke, wie digitale Bildung zu einem maximalen Lerneffekt führen kann und welche Technologien dabei in den nächsten Jahren eine große Rolle spielen werden.
30:09 08/19/2022
#30 Innovationsmanagement – mit Dr. Mareen Vaßholz
Jan Veira hat in der 30. Folge Dr. Mareen Vaßholz zu Gast, Vice President Corporate Strategy und Digital Transformation Office bei WAGO Kontakttechnik. Die Wirtschaftsingenieurin in der Fachrichtung Maschinenbau schafft dort mit ihrem Team die Rahmenbedingungen, damit die Organisation die digitale Transformation meistern kann und beschäftigt sich dazu mit Fragestellungen zu den Möglichkeiten der Digitalisierung, zur Veränderung der Geschäftsmodelle und Innovationsförderung in einer großen Organisation. In der Podcastfolge erklärt sie, warum sich traditionelle Unternehmen mit Innovationsmanagement oft schwer tun und wie Innovationen trotzdem systematisch gefördert werden können. Dazu geht Dr. Mareen Vaßholz näher auf das Grazer Innovationsmodell ein, anhand dessen ihr Team Innovationsprozesse vorantreibt. Jan Veira und Dr. Mareen Vaßholz diskutieren in der Folge, inwiefern es zur Innovationsförderung auch Veränderungen in Kultur und Mindset innerhalb von Unternehmen benötigt und Sie erhalten dabei spannende Einblicke aus dem Innovationsmanagement bei WAGO.
26:50 08/18/2022
#29 Digitale Souveränität - mit Mark Lubkowitz
Wie wird man digital von anderen Anbietern unabhängig? Darüber spricht Jan Veira in dieser Folge mit dem Journalisten und Informatiker Mark Lubkowitz, der das Kompetenzzentrum für Web Technologies und das Editorial Office von MSG Research leitet. Er beschäftigt sich dort mit den Themen der digitalen Transformation und insbesondere mit digitaler Souveränität. In dieser Folge erfahren Sie, warum Unternehmen nach digitaler Souveränität streben sollten, wie man mit der Abhängigkeit von großen Anbietern umgehen kann und welche Fehler dabei typischerweise begangen werden. Mark Lubkowitz zeigt anhand anschaulicher Beispiele, wie Unternehmen in vier simplen Schritten trotz der komplexen Digitalisierung möglichst souverän agieren können.
29:16 07/27/2022
#28 Zukunftsforschung & was wir daraus lernen können – mit Kai Gondlach
In Folge 28 spricht Jan Veira mit dem Zukunftsforscher Kai Gondlach. Er ist Research und Foresight Lead bei Futuriser, selbstständig als Zukunftsforscher tätig und hostet den Podcast "Im Hier und Morgen". Er erklärt in dieser Folge, wie Zukunftsforscher*innen durch Recherchen, Interviews und Datenauswertung mögliche Zukunftsszenarien erarbeiten. Kai Gondlach und Jan Veira diskutieren über jene Themen, deren Zukunft derzeit besonders stark nachgefragt ist: Krisen, Transformationen und Quantum Security. Die Folge zeigt, wie komplex das Thema Foresight ist, wie vorsichtig mit Prognosen umgegangen werden muss und warum es für Unternehmen wichtig ist, sich mit Zukunftsforschung zu beschäftigen.
31:08 07/05/2022
#27 IT-Harmonisierung in der Produktion – mit Manuel Peter
Jan Veira spricht in dieser Folge mit Manuel Peter von ITK Engineering. Der Maschinenbauer leitet dort das Team Smart Factories, das Unternehmen bei der Harmonisierung von IT-Landschaften für die Produktion unterstützt. Im Podcast erklärt er, was man unter einer IT-Harmonisierung versteht, warum eine solche vor allem für die Produktion wichtig ist und wie sie typischerweise abläuft. Jan Veira und Manuel Peter tauschen sich über die Herausforderungen einer Produktions-IT-Harmonisierung für Unternehmen aus und sprechen darüber, welche Chancen sich durch ein solches Projekt ergeben. In der Folge erfahren Sie anhand von Erfolgsbeispielen, wie Unternehmen eine IT-Harmonisierung im besten Fall angehen und dadurch auch KI in der Produktion nutzen können.
29:51 06/30/2022
#26 New Work – New Normal oder doch nicht? – mit Gabriel Rath
New Work ist derzeit in aller Munde. Doch was steckt hinter dem Trend? Dazu spricht Jan Veira mit Gabriel Rath, dem Digital Transformation Manager bei Mandarin Medien, Host des Podcasts "New Work Chats" und Sparringspartner für Führungskräfte. Die beiden diskutieren, wie sich New Work definieren lässt, warum New Work nicht nur die Arbeitsweise, sondern auch die Perspektive auf Arbeit verändert und wie "Future of Work" heute umgesetzt werden kann. In dieser Podcast-Folge wird insbesondere darauf eingegangen, welche Initiativen ergriffen werden sollten, um auch in traditionellen Unternehmen eine neue Arbeitskultur zu etablieren und welches Mindset, Skillset und Toolset es dazu braucht.
26:23 06/28/2022
#25 Digitalisierung bei Film und Fernsehen – mit Ingo Abel
In Folge 25 geht es um die Digitalisierung in einem Feld, das zuvor in diesem Podcast noch nie Thema war: Film und Fernsehen. Dazu spricht Jan Veira mit dem Schauspieler und Sprecher Ingo Abel. Er ist eine der bekanntesten Werbestimmen Deutschlands und war u.a. bei Großstadtrevier, Friesland und Alles was zählt vor der Kamera als Schauspieler aktiv. Er erzählt, wie die Digitalisierung die Dreharbeiten vereinfacht hat, welche Gefahren & Herausforderungen die Digitalisierung von Film mit sich bringt und wo er die Grenzen von Künstlicher Intelligenz im Film sieht. Die beiden diskutieren, wie sich New Work und hybrides Arbeiten auch für Sprecher*innen verwirklichen lassen und warum es weiterhin Menschen als Schauspieler*innen und Sprecher*innen geben wird.
30:15 06/10/2022
#24 Fake News – Was muss ich wissen, was kann ich tun? – mit Jessica Fritz
In Folge 24 tauscht sich Jan Veira mit Jessica Fritz aus, die sich bereits seit 2013 beim VDE mit den Themen Interaktion zwischen Mensch und Maschine, Cybersecurity und Trusted Information auseinandersetzt. Die Ingenieurin der Computerwissenschaften war davor beim DKE im Bereich Industrie 4.0 tätig und hat das Normungsreferat Cybersecurity in der Industrieautomation geleitet. Im Podcast erklärt sie, warum Fake News nicht nur für die Demokratie, sondern auch für Unternehmen gefährlich sind und was man als Einzelperson gegen die Verbreitung von Fake News tun kann. Die Folge gibt ausserdem einen Überblick über das Thema Fake-Bewertungen und zeigt Lösungsansätze, wie Unternehmen darauf bestenfalls reagieren sollten.
26:32 06/10/2022
#23 Wandel der Arbeitswelt durch die (digitale) Transformation – mit Rainer Gröbel
Jan Veira spricht in der 23. Podcastfolge mit Rainer Gröbel, dem Geschäftsführer der Academy of Labour und der University of Labour. Dort beschäftigt sich der Industriekaufmann und Diplomvolkswirt mit lebenslangem Lernen von Mitarbeitenden und Weiterbildungsprozessen in Unternehmen. Dabei kommen ihm 22 Jahre Erfahrung als Personalchef der IG-Metall und sein jahrelanges Engagement in diversen Aufsichtsräten zugute. Mit Jan Veira spricht er über die gerade stattfindenden Transformationen und auch über jene, die in den nächsten Jahren noch auf Unternehmen zukommen werden. In dieser Folge erfahren Sie, wie sich dadurch die Arbeitswelt verändert, warum es bei Mitarbeiter*innen die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen benötigt und wie sich die Weiterbildungsprozesse von Unternehmen diesen Entwicklungen anpassen müssen. Außerdem gibt Rainer Gröbel Einblicke in gelungene Umschulungsmaßnahmen und zeigt auf, welche Chancen diese großen Herausforderungen mit sich bringen.
25:22 05/23/2022
#22 Nachhaltigkeit und Digitalisierung – zwei (perfekte?) Partner – mit Sascha Pallenberg
In Folge 22 spricht Jan Veira mit Sascha Pallenberg, dem Chief Awareness Officer bei aware_ The Platform. Dort hilft er Unternehmen, Nachhaltigkeitsprozesse umzusetzen, die Mitarbeiter*innen dahingehend weiterzubilden und den Kulturwandel voranzutreiben. Sascha Pallenberg ist ein digitales Urgestein und hat u.a. den Blog Mobile Geeks gegründet. Im Podcast erklärt er, wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung zusammenpassen und wie sich diese Themen in den vergangenen Jahren entwickelt haben. In der Podcastfolge hören Sie von Beispielen aus dem Verkehr und der Nahrungsmittelproduktion, wo schon jetzt die Digitalisierung zu mehr Nachhaltigkeit führt. Die Folge zeigt, wie die Digitalisierung für eine nachhaltigere Welt genutzt werden kann.
26:19 05/05/2022
#21 Digitalisierung im Schienengüterverkehr – mit Vanessa Langhammer
In Folge 21 spricht Jan Veira mit Vanessa Langhammer von der ÖBB Rail Cargo Group. Seit 2016 beschäftigt sie sich dort als „Head of Digitalization and Innovation“ mit der digitalen Modernisierung des Schienengüterverkehrs. Im Podcast erzählt sie, wie weit die Digitalisierung der Rail Cargo Group vorangeschritten ist, welche Hürden es zu meistern gilt und welche Erfolge bereits verzeichnet werden können. Außerdem gibt Frau Langhammer Einblicke in die europaweite Rail Freight Forward Initiative und diskutiert mit Jan Veira, wie dadurch sowohl nachhaltige als auch digitale Transformation gelingen kann. Die Folge zeigt, welche wichtige Rolle die Unternehmenskultur bei der Digitalisierung spielt.
25:33 04/25/2022
#20 Digitalisierung im Vertrieb – mit Prof. Dr. Dirk Zupancic
In Folge 20 hat Jan Veira Prof. Dr. Dirk Zupancic zu Gast, der viele Jahre Erfahrung im Bereich des B2B-Vertriebs mitbringt: Die Bereiche B2B, Sales und Marketing an der Universität St. Gallen verantwortete er 15 Jahre lang und war in seiner Führungsrolle an der privaten German Graduate School of Management & Law in Heilbronn auch selbst im Vertrieb tätig. Prof. Dr. Zupancic kann auf 20 Jahre Erfahrung in der Beratung von Unternehmen im anspruchsvollen B2B-Vertrieb zurückblicken. Mit Jan Veira diskutiert er, ob durch die Digitalisierung der persönliche Kontakt zwischen Sales und Kund*innen an Wichtigkeit verliert, welche Potenziale in neuen Vertriebstools stecken und wie sich die Führungsrolle in Vertriebsteams durch die digitale Transformation verändert. Die Folge gibt Ihnen praxisnahe Einblicke in Herausforderungen, Veränderungen und Chancen der Digitalisierung im B2B-Vertrieb.
26:44 04/11/2022
#19 Die Zukunft des Lernens – mit Gernot Kühn
In Folge 19 spricht Jan Veira mit dem Co-Founder von "Die Lernfuturisten" Gernot Kühn. Der Wirtschaftsinformatiker hat sich in seiner Haupttätigkeit als IT-Berater bei Microsoft oft die Frage gestellt, wann Kund*innen denn wirklich etwas lernen. Die Antwort: Nicht dann, wenn Fakten gelehrt werden, sondern wenn konkrete Betroffenheit hergestellt wird und eigene Erkenntnisse gewonnen werden. Aus diesen Erfahrungen leitet er nun in seiner Arbeit konkrete Ideen und Umsetzungsinitiativen ab. Mit Jan Veira diskutiert er in dieser Folge, wie die Zukunft des Lernens aussieht, welche Rolle dabei Lernmanagementsysteme spielen und welche Fähigkeiten von Mitarbeitenden gefordert sind. Diese Folge gibt Ihnen einen praxisnahen Einblick, wie eine Lernkultur in Unternehmen etabliert werden kann.
26:03 03/24/2022
#18 Digitalisierung, Immobilien & Nachhaltigkeit – mit Jens Müller
In Folge 18 hat Jan Veira den CEO von BuildingMinds, Jens Müller, zu Gast. Aus seiner Zeit bei Cisco bringt er 17 Jahre Erfahrung mit Digitalisierungs- und Infrastrukturthemen mit und ist vor zehn Jahren ins Start Up-Leben eingestiegen. Jens Müller hat BuildingMinds mitgegründet, eine Plattform, die digitale Inseln im Real Estate zusammenführt und damit mehr Nachhaltigkeit ermöglichen möchte. Angesichts dessen, dass Gebäude eine der größten CO2-Quellen sind, beantwortet Jens Müller die Frage, welche Gegenmaßnahmen hierfür gesetzt werden müssen und welches Potenzial dabei in der Digitalisierung steckt. In dieser Folge erfahren Sie, wie datenbasierte Entscheidungen und Asset Portfolios für mehr Nachhaltigkeit im Immobilienmarkt eingesetzt werden können.
29:47 03/08/2022
#17 Digitale Kompetenz im Mittelstand aufbauen – mit Prof. Dr. Hermann Schumacher
Jan Veira hat in dieser Folge Prof. Dr. Hermann Schumacher von der Universität Ulm zu Gast. Der promovierte Ingenieur und Miteigentümer eines mittelständischen Unternehmens hat in Zusammenarbeit mit neun Hochschulen in Baden-Württemberg das Projekt “Data Literacy – Data Science – DLDS” initiiert. Ziel des Projekts war es, durch zielgruppenspezifische Schulungs- und Qualifizierungsangebote Data Literacy und Data Science im (schwäbischen) Mittelstand aufzubauen. Im Podcast sprechen die beiden darüber, inwiefern sich die vorab aufgestellten Hypothesen bewahrheitet haben, mit welchen Personae gearbeitet wurde und ob KMUs tatsächlich lieber Weiterbildungen an realen Orten besuchen als an Online-Trainings teilzunehmen. Prof. Dr. Hermann Schumacher erzählt außerdem von überraschenden Erkenntnissen während des Projekts und welche Rolle dabei die Corona-Krise spielte. Die Folge gibt einen praxisnahen Einblick, wie digitale Kompetenzen im Mittelstand aufgebaut werden können.
26:53 03/01/2022
#16 Machine Learning – Potentiale und Anwendungen - mit Prof. Dr. Erik Rodner
In dieser Folge spricht Jan Veira mit Prof. Dr. Erik Rodner. Durch seine Arbeit als Informatiker im Bereich der Bildverarbeitung entdeckte er sein Interesse für Machine Learning. Mittlerweile weist er jahrelange Erfahrung und Expertise in diesem Gebiet auf und gibt sein Wissen auch als Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin weiter. Im Podcast erzählt er, wie sich Machine Learning etablieren konnte und warum es Zeit wird, Machine Learning zu entmystifizieren und die "Einfachheit" von Machine Learning zu erkennen. In der Diskussion gehen Jan Veira und Prof. Rodner auch auf Applikationen ein, bei denen Machine Learning schon heute gut funktioniert. Welche Herausforderungen Unternehmen zu meistern haben, wenn sie Machine Learning nutzen wollen und wie Mitarbeiter*innen auch ohne spezielle Berufsausbildung den Umgang damit erlernen können, erfahren Sie in dieser Folge. Außerdem wird diskutiert, wie man als (Industrie-)Unternehmen Machine Learning mit dem richtigen Domänenwissen nutzen kann, um wirtschaftliche Potentiale zu realisieren.
25:13 02/24/2022
#15 Digitalisierung im Mittelstand – mit Daniela Todorova
In der 15. Folge hat Jan Veira Daniela Todorova zu Gast, Director Mittelstandskundinnen und -kunden bei Microsoft Deutschland. Wie der Titel der Folge bereits verrät, dreht sich in dieser Folge alles um den deutschen Mittelstand und dessen digitale Transformation. Es wird deutlich, dass aktuell ein Umbruch im deutschen Mittelstand passiert, dass mehr gewagt und ausprobiert wird, dass die Neugierde und Bereitschaft der Digitalisierung größer denn je sind. Daniela Todorova gibt Einblicke in ihre Arbeit mit Mittelstandskundinnen und -kunden und welche Innovationen Microsoft ins Leben gerufen hat, um kleine und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Die Folge beleuchtet die Motive und Gedanken des Mittelstandes und macht Mut, dass wir in Deutschland in Sachen Digitalisierung gerade am auf einem guten Weg sind.
25:52 02/18/2022
#14 Digitalisierung und berufliche Bildung – mit Dr. Lukas Kagerbauer
In der heutigen Folge hat unser Host Jan Veira Dr. Lukas Kagerbauer zu Gast. Er lehrt Wirtschaftsjournalismus und Wirtschaftskommunikation an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, ist hauptberuflich bei der Industrie- und Handelskammer in Würzburg als Leiter der Abteilung Berufsbildung tätig und hat nebenbei WUEconomics gegründet. Dr. Lukas Kagerbauer nimmt anschaulich Stellung zur beruflichen Bildung in Deutschland und bezieht sich besonders auf die folgenden zwei Aspekte: Die Digitalisierung als Inhalt der beruflichen Bildung und die Digitalisierung der beruflichen Bildung (Formate, Art der Vermittlung). In diesem Podcast erfahren Sie, inwieweit aktuelle Lehrpläne und Standardqualifikationen der Ausbildungen angepasst werden, wie viele neue Berufsbilder benötigt werden, was das für die einzelnen Ausbildungsbetriebe bedeutet und wie die IHK den Umbruch der beruflichen Bildung angeht.
29:49 02/04/2022
#13 Agile Standardisierung als Basis für erfolgreiche Digitalisierung – mit Dr. Birgit Boss
In der 13. Folge interviewt Jan Veira die Industrie 4.0 und IIoT Expertin Dr. Birgit Boss zum Thema Agile Standardisierung. Als Software-Ingenieurin und leitende Software-Architektin bei der Robert Bosch GmbH verfügt sie über mehr als 20 Jahre Erfahrung sowohl im Automotive Umfeld als auch in der industriellen Automatisierung. Frau Dr. Boss zeigt auf, wieso es die Standardisierung in der Industrie 4.0 benötigt und wie diese etabliert werden kann. Dabei erklärt die Expertin anschaulich, welche Vorteile das Vereinheitlichen und Standardisieren in der Industrie 4.0 mit sich bringen und wie diese in der Industrie tatsächlich umgesetzt werden können. Sie geht hierbei näher auf den digitalen Zwilling und dessen Möglichkeiten ein und gibt einen Ausblick darüber, wo wir in der Industrie 4.0 stehen.
25:39 01/19/2022
#12 Social Media Marketing – mit Alex Khan
In der heutigen Folge dreht sich alles rund um das Thema Social Media. Jan Veira hat den Social Media Experten Alex Khan zu Gast und bespricht, wie Unternehmen Social Media Marketing nutzen können. Dabei geht es inbesondere auch die Frage, wie dies im B2B Bereich hilfreich sein kann. Alex Khan stellt dabei von Anfang an klar: Im Social Media Marketing geht es immer darum, die Aufmerksamkeit der richtigen Zielgruppe zu erreichen, egal ob B2B und B2C. Entscheidend ist hierbei, den richtigen Social Media Channel zu nutzen, welches im B2B Bereich oftmals LinkedIn darstellt. Dabei gibt der Social Media Experte einfach umsetzbare Handhabungstipps für LinkedIn. In der Podcastfolge werden viele Contentstrategien und Modelle erläutert, sodass leicht verständlich gemacht wird, wie die richtigen Inhalte erstellt und die Interaktion mit der Zielgruppe gesteigert werden kann.
24:46 01/14/2022
#11 IEC 62443, Norm für Industrial Security - mit Dr. Pierre Kobes
In der heutigen Folge hat Jan Veira den Industrial Security Experten Dr. Pierre Kobes zu Besuch und es dreht sich alles um die Norm IEC 62443. Es wird erläutert, wie man Cybersecurity im industriellen Bereich angehen und die Anlagenbetriebe optimal schützen kann. Dabei wird gezeigt, wie sich Unternehmen an der IEC 62443 orientieren können und wie sich die Normen IEC 62443 und ISO 27001 unterscheiden, aber vor allem ergänzen. Pierre Kobes betont im Interview immer wieder, welche entscheidende Rolle bei der OT Security Implementierung die Zusammenarbeit von Betreiber*innen, Integrator*innen und Hersteller*innen spielt.
27:07 12/10/2021
#10 Der Digitale Zwilling – Grundlage für Digitalisierung in der Industrie – mit Dr. Matthias Bölke
In dieser Folge spricht Jan Veira mit Dr. Matthias Bölke, der seit 30 Jahren in den Bereichen Roboterforschung, Automation, Energiemanagement und Digitalisierung aktiv ist. Zu Beginn der Folge wird der Status quo der Digitalisierung in der Industrie beleuchtet. Dabei wird deutlich, welche besondere Rolle die Industrie in Deutschland hat und welche Komplexität die Operational Technology (OT) mit sich bringt. Dr. Bölke erklärt, dass der Digitale Zwilling entwickelt wurde, um die Komplexität und besonderen Anforderungen in der OT herauszunehmen. Dabei wird insbesondere diskutiert, wie wichtig es ist, eine Standardisierung im Markt zu etablieren. Die Verwaltungsschale wird als Umsetzung dieser Standardisierung diskutiert und die Industrial Digital Twin Organization (IDTA) wird als Treiber des Digitalen Zwillings vorgestellt.
26:10 11/29/2021