Show cover of Weitblick - Der Podcast zu Landschaft, Naturschutz und Nachhaltigkeit

Weitblick - Der Podcast zu Landschaft, Naturschutz und Nachhaltigkeit

Unser Podcast zu Landschaft, Naturschutz und Nachhaltigkeit greift Themen aus diesen Feldern auf. Wir wenden uns damit an alle, die Interesse an diesen Themen haben, insbesondere aber auch an Studierende z.B. der Ökologie und Umweltplanung, der Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Umweltplanung, Geografie, Geoökologie oder des Naturschutzes und ähnlicher Studiengänge. - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Ein Podcast des Fachgebiets Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung der TU Berlin - Prof. Dr. Stefan Heiland, Marianne Hachtmann, Markus Günther, Julia Seidel

Tracks

Folge 11 - "Jede Beziehung zur Landschaft ist mit Macht durchtränkt."
Zweiter Teil des Gesprächs mit Olaf Kühne, Professor für Stadt- und Regionalentwicklung an der Universität Tübingen, über herrschende Landschaftsverständnisse, Konflikte und Macht im gesellschaftlichen Verhältnis zu Landschaften und über soziale Akzeptanz von Landschaftsveränderungen.
30:40 10/17/2022
Folge 10 - "Landschaft ist etwas, was sehr stark durch Sozialisation geprägt ist."
Erster Teil des Gesprächs mit Prof. Dr. Dr. Olaf Kühne, Lehrstuhlinhaber der Stadt- und Regionalentwicklung an der Erhard-Karls-Universität Tübingen. Wir sprechen mit ihm unter anderem über Landschaft als sozial konstruierten Begriff, positivistisches und essentialistisches Landschaftsverständnis sowie landschaftsbezogene Werte und Normen.
39:19 10/17/2022
Folge 9 - "Krisen multiplizieren sich ..."
Mit Prof. Dr. Dirk Messner, dem Präsidenten des Umweltbundesamts, sprechen wir u. a. darüber, welche Folgen der Krieg in der Ukraine für eine globale sozial-ökologische Transformation hat, warum internationale Klima- und Umweltpolitik zugleich Sicherheitspolitik ist und weshalb Doppelstandards des „Westens“ gegenüber Afrika und Asien nun auf ihn zurückfallen.
47:31 07/06/2022
Folge 8 - "Wir versuchen immer der einen Seite die Perspektive der anderen nahe zu bringen"
Interview mit Dr. Elke Bruns, Leiterin des Fachbereichs Fachinformation im Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE). Wir sprechen mit ihr u.a. darüber, wie das KNE entstanden ist, welche Aufgaben es hat, welche Themen es derzeit besonders beschäftigen, wie man sich auf einen Job an der Schnittstelle von Naturschutz und Energiewende vorbereitet und welche Möglichkeiten für Praktika das KNE anbietet.
33:53 02/18/2022
Folge 7 - "Ein Berufszweig mit sehr viel Zukunft"
Interview mit Martin Janotta, Mitgründer und Gesellschafter des Planungsbüros Fugmann Janotta Partner, über die Gründung des eigenen Büros, über Freud und Leid eines Büroinhabers, über planungspraktische Herausforderungen und was er von Praktikant*innen und zukünftigen Mitarbeiter*innen in seinem Büro erwartet.
29:54 01/15/2022
Folge 6 - „Eine Transformation des Ernährungssystems ist notwendig“
Wir sprechen mit Tanja Dräger de Teran vom WWF Deutschland unter anderem über die Auswirkungen unserer Ernährung auf biologische Vielfalt, Wasser und Gesundheit, über virtuellen Flächenverbrauch und planetarisch-kulinarische Ernährung, über Möglichkeiten jeder und jedes Einzelnen sich nachhaltig zu ernähren und über die Verantwortung der Politik hierfür.
30:16 12/16/2021
Folge 5 - „Wir müssen groß denken!“
Interview mit Gregor Hagedorn, dem Initiator der Scientists for Future, über die Anliegen und Aktivitäten der SfF sowie ihr Wandeln zwischen den Welten von Wissenschaft, Gesellschaft und Politik. Außerdem natürlich über die Klima- und andere Krisen; darüber, was nötig ist, um sie zu bewältigen und was dabei die Möglichkeiten und Grenzen der Einzelnen sind.
35:53 11/12/2021
Folge 4 - „Das Soziale und das Ökologische zusammendenken …“
Gespräch mit Lukas Nicolaisen von FARN (Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz) über rechtsextreme Vergangenheit und Gegenwart im Naturschutz und wie man rechtsextremen Strömungen begegnen kann.
24:15 10/18/2021
Folge 3 - „Es ist nicht schlimm, ins kalte Wasser geworfen zu werden ..."
Gespräch mit Henriette Sander (Stadtverwaltung Leipzig) und Julia Weidenweber (Staatliches Bauamt Aschaffenburg) zum Berufseinstieg, ersten Erfahrungen in der Arbeitswelt, zu Motivation und Frustration im Arbeitsalltag sowie zu Tipps und Hinweisen für Studienabsolvent*innen.
36:01 10/18/2021
Folge 2 - „Naturschutz ist am Ende eine Disziplin, die sich dem gesellschaftlichen Wettbewerb stellen muss …"
Interview mit Peter Südbeck, Leiter des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer und Vorstandsvorsitzender des Vereins Nationale Naturlandschaften e.V.. Wir sprechen mit ihm u.a. darüber, warum Nationalparks trotz ihres Mottos „Natur Natur sein lassen“ viel Management erfordern, über ihre Einmaligkeit und Gemeinsamkeiten, über die Bedrohung des Wattenmeers durch den Klimawandel sowie über Praktikumsmöglichkeiten und Berufsaussichten in Großschutzgebieten.
23:22 10/18/2021
Folge 1 - „Es gibt eigentlich keinen Bereich der Landnutzung, mit dem wir nichts zu tun haben …“
Gespräch mit Dr. Alfred Herberg, einem der beiden stellvertretenden Amtsleiter am Bundesamt für Naturschutz (BfN) – unter anderem über das BfN und seine Aufgaben, seine politischen Möglichkeiten und Grenzen, künftige Herausforderungen des Naturschutzes sowie hervorragende Zukunftsaussichten in „grünen“ Berufen.
29:55 10/18/2021